Werbung

Nachricht vom 13.06.2021    

Stone Pit Vibes Reggae Festival: Sommer, Musik und Tanz im Stöffelpark

Die Menschen freuen sich auf Sommer, Musik und Tanz. Das Stone Pit Vibes Reggae Festival in der einzigartige Atmosphäre des ehemaligen Basalt-Steinbruchs und heutigem Natur-Industriedenkmals Stöffelpark Enspel ist als Non-Profit Veranstaltung organisiert. Der Eintrittspreis beträgt im VVK 25 Euro und an der Kasse 30 Euro. Ab 14 Uhr ist Einlass.

Conscious Culture. Fotos: Veranstalter

Enspel. Nähere Informationen bezüglich Anfahrt, Campingmöglichkeiten, Vorverkaufsstellen und so weiter könnt Ihr den Internetseiten stonepitvibes.com und taftahü-oberscheid.de entnehmen und natürlich der Seite des Stöffel-Parks. https://stoeffelpark.de/

Camping auf dem Gelände des Stöffelparks ist leider nicht möglich. Vier Bands & Soundsystem entführen euch für einen Tag nach Jamaica. Das Stone Pit Vibes Reggae Festival ist das Licht am Ende des Tunnels und die Oase in der Wüste für alle nach Reggae Durstenden.

Termin: Samstag, 17. Juli 2021
Beginn: 16 Uhr
Ticketreservierung: https://stonepitvibes.com/tickets & www.koelnticket.de
Ticketpreise: Vorverkauf 25 Euro | Abendkasse 30 Euro
Infos: https://stonepitvibes.com/infos

Line-up / Timetable:
16 Uhr Conscious Culture (https://consciousculture.de) - Reggae aus Köln mit drei Frontfrauen an den Mics. Ihr moderner Reggae im Vintagestyle ist nicht nur der Kölner Reggaefamily ein Begriff und trägt euch von den African, Jamaican Roots bis in den Westerwald. Die neun-köpfige Band bietet ein erquickendes, frisches Bad im Reggae mit modernen Elementen verschiedener Genres wie Dub, Dancehall und Modern Roots.
17.45 Uhr Uwe Banton & Band (www.youtube.com/user/RasBanton) - Er ist nahezu bei jedem namhaften Festival - sei es Kölner Summerjam, Chiemsee Reggae Summer oder Splash! - vertreten und bleibt dabei stets den traditionsreichen Roots treu, denn: "Roots ist Musik, die die Zeit überdauert, auch wenn sie einigen fremd geblieben ist."
19.30 Uhr Ganjaman (www.youtube.com/user/janmagan/videos) - Ein guter, alter Bekannter der deutschen Reggaeszene. Begeistert seit Jahren mit seinen Lyrics und genialen Gesang. Bass- und geistreiche Berliner Luft, die er nicht nur oft mit Uwe Banton auf der Bühne geteilt hat, auch seine Auftritte mit Sebastian Sturm, Dellé und Jahcoustix als Klubkartell haben viele begeistert. Diesmal nicht auf überdimensionierten Großfestivals, sondern out in the nature im Steinbruch.
21.15 Uhr Dub Spencer & Trance Hill (https://www.dubspencer.com) - spielen instrumentalen psychedelischen Dub-Reggae mit Rock- und Trance- Einflüssen. Sie begeistern das Publikum mit ihrem sicheren Instinkt für guten Sound, ihren humor- und respektvollen Dub-Versionen bekannter Hits und ihrem immensen technischen Können. Dub Spencer & Trance Hill traten bereits in ganz Europa auf großen Festivalbühnen auf. Diese Konzerte und die rund 400 Club-Shows formten das Quartett zu einer der besten Dub-Live-Bands Europas.
Ab circa 23 Uhr wird aufgelegt. Die Veranstalter haben Andy Dubs Future Roots Soundsystem am Start – vielen Fans bekannt von Dub on the River aus Bonn - um in die Nacht zu begleiten. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Zeugen gesucht: Unfallfluchten in Dernbach und Selters

Parkende Auto angerempelt und weitergefahren: Mit Unfallfluchten dieser Art musste sich die Polizei an diesem Wochenende schon mehrmals im Kreis Westerwald beschäftigen. Für Vorfälle in Dernbach und Selters werden nun Zeugen gesucht.


Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Fußballkreis Westerwald-Sieg

Rund 90 Schiedsrichter konnte Schiedsrichterobmann (KSO) Detlef Schütz zur Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtervereinigung Fußballkreis Westerwald-Sieg in der Grillhütte in Norken begrüßen. Auch der Vorstand des Fußballkreises war mit einer Abordnung zugegen.


Evangelische Kirchengemeinden schicken Helfer, Geld und Gebete

Nach den verheerenden Unwettern in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, bei denen mindestens 160 Menschen gestorben sind und Hunderte noch vermisst werden, ist die Betroffenheit auch im Westerwald groß. Auch die Kirchengemeinden des Evangelisches Dekanat Westerwald wollen sich mit Helfern, Spenden und Gebeten engagieren.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


"Impulse Digital"-Gespräch: "Flutwelle an der Ahr – Lehren für den Westerwald?"

In ihrer digitalen Veranstaltungsreihe "Impulse" greift die CDU-Kreistagsfraktion eine aktuelle Thematik auf: "Hochwasserkatastrophe - was lernen wir daraus für den Westerwald?" Mit Vertretern von Katastrophenschutz, Behörden und Rettungsdienst soll am Mittwoch, 28. Juli, ab 19 Uhr in einer Videokonferenz erörtert werden, ob man aus den Ereignissen Konsequenzen für unsere Region ziehen kann.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Erlesene Reise“ von Karin Klasen

Dierdorf/Wirscheid. Liebespaare driften aufgrund von Intrigen und Missverständnissen auseinander, verharren in Sehnsucht ...

„Leben im Gebhardshainer Land im Wandel der Zeit“ – Konrad Schwan bringt Buch raus

Kausen. Ein Buch „Leben im Gebhardshainer Land im Wandel der Zeit“ hat Konrad Schwan herausgegeben. Auf etwa 140 Seiten beschreibt ...

Mit Kunst und Kunsthandwerk: "Ausstellung im Hof" in Herschbach

Herschbach (Oberwesterwald). Im Jahr 2020, ist die „Ausstellung im Hof“ leider wegen Corona ausgefallen. Der Veranstalter ...

Benefiz-Konzerte am Wiesensee und im Stöffel-Park

Wiesensee / Enspel. Das eigentlich als Finale geplante Klappstuhl-Konzert mit Mirko Santocono, findet schon als Eröffnung ...

Altenkirchen: Festival of Emotion sorgt bald für unvergessliche Live-Momente

Altenkirchen. Diese Gruppen werden für einen Abend sorgen, der noch lange nachwirken wird bei den Besuchern:

Sina Nossa ...

Buchtipp: „Wunderland meiner Phantasie“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Um Glücksmomente zu erleben, muss man nicht nach Las Vegas oder an den Ballermann fliegen, sondern ...

Weitere Artikel


Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Linden. Von da an ging im Sinne des Wortes die Post ab, Fernsehauftritte auf allen Kanälen, jeder zerrte am Hemdenzipfel ...

Wäller Markt soll noch in diesem Sommer starten

Bad Marienberg. „Hilfe, meine Kunden kaufen online. Was nun?“ Diese Frage stellen sich derzeit viele Einzelhändler auch im ...

Hommage an Caterina Valente bei Rommersdorf Festspielen

Neuwied. An ihrer Seite sind der erfahrene Bandleader Ralf Hesse und die vielseitige Jazzsängerin Fola Dada. Gemeinsam präsentieren ...

„LESESOMMER Rheinland-Pfalz“: KÖB Holler/Untershausen macht mit

Holler/Untershausen. Wer sich zum Lesesommer anmeldet, kann exklusiv und kostenlos aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen ...

Stadtbibliothek Montabaur öffnet am 22. Juni wieder

Montabaur. Leser können endlich wieder ohne Termin vorbeikommen und eigenhändig die Medien ausleihen, stöbern, schmökern ...

Kirchenpräsident predigt beim Schulgottesdienst

Bad Marienberg. Die Predigt hält der höchste Vertreter der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau: Kirchenpräsident Dr. ...

Werbung