Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39502 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396


Politik | Nachricht vom 30.05.2020

Vielfältige heimische Angebote nutzen – Gastronomie unterstützen

Einen nachdrücklichen Appell richtete CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel zum Schluss der Videokonferenz der CDU-Kreistagsfraktion mit Vertreterinnen und Vertretern aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe sowie der Touristik: „Liebe Westerwälderinnen und Westerwälder, bitte geht wieder essen und trinken. Unterstützt die heimische Gastronomie, damit diese geselligen Treffpunkte auch nach Corona erhalten bleiben.“


Wirtschaft | Nachricht vom 30.05.2020

Energieausweise verlieren nach zehn Jahren Gültigkeit

Im vergangenen Jahr verfielen die ersten Energieausweise. Eigentümer, die 2010 oder davor einen Energieausweis für ihr Gebäude erstellen ließen, müssen ihn erneuern, sobald sie ihr Haus oder eine Wohnung darin neu vermieten oder verkaufen wollen. Auch Eigentümergemeinschaften brauchen einen aktuellen Energieausweis für das gesamte Gebäude, sobald eine Wohnung einen neuen Mieter oder Käufer erwartet.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.05.2020

Wissing: Innovationsgutschein ergänzt Förderangebot

„Es ist mir sehr wichtig, innovative Vorhaben weiterhin nachhaltig zu unterstützen sowie den Wissens- und Technologietransfer voranzutreiben. Mit dem Innovationsgutschein verbessern wir die Möglichkeiten von kleinen und mittleren Unternehmen, Forschungs- und Entwicklungsleistungen extern zu beauftragen und damit das eigene Produkt zur Marktreife zu bringen. Denn anders als Großunternehmen haben KMU häufig sehr begrenzte eigene Forschungs- und Entwicklungskapazitäten“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing anlässlich der Einführung des Innovationsgutscheines Rheinland-Pfalz.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Landgericht zu verbotener versteckter Werbung von Influencer

Bei dem Kläger im vorliegenden Fall handelt es sich um einen Verband zur Förderung gewerblicher Interessen. Die Beklagte ist eine Influencerin. Sie veröffentlicht auf ihrem Account unter anderem Fotos von sich selbst, auf denen sie Produkte unterschiedlicher Art zeigt.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Erlebnispaket zum Wanderweg „Montabäurer Mären“ ausgebaut

Wanderkarte, Tourenbeschreibung, Kompass, Schreibzeug, Restaurantführer und Busfahrplan mussten Wanderer früher mitnehmen, wenn sie zu einer Tour aufgebrochen sind. Der moderne Wanderer packt all das einfach auf sein Smartphone. Im neuen digitalen „Unterwegspaket“ für den Wanderweg „Montabäurer Mären“ sind die wichtigen Tour-Infos jetzt kompakt zusammengefasst, so dass man vor dem Start nur flugs das Paket herunterladen muss und schon kann es losgehen.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

In Sachen Corona zeigt der Westerwaldkreis stabile Zahlen

Am 29. Mai gibt es 357 (plus 1 gegenüber am Dienstag) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 326 wieder genesen. Damit gab es in dieser Woche wiederum nur kleinere Veränderungen.


Region | Nachricht vom 29.05.2020

Wanderung W1: Rotkäppchen kennt jeder, aber wer ist Herke?

Landmarke, Kraftort, Opferstätte, Wallfahrtsort? Viele Legenden und Mythen ranken sich um den Höhepunkt dieser geführten Wanderung. Auf schattigen Waldwegen und schmalen Trampelpfaden führt die Wanderung über Teile des Druidensteigs durch das Reich von „Herke“. Der 19 Meter hohe „Otto Turm“ bietet bei guten Sichtbedingungen herrliche Fernsichten!


Politik | Nachricht vom 29.05.2020

Was bedeutet "Wiederaufbaufonds der Europäischen Kommission"?

In seinem neuesten „Brief aus Brüssel“ erklärt der Westerwälder Europaabgeordnete Ralf Seekatz verständlich Struktur und Bedeutung des gerade von Ursula von der Leyen vorgestellten Wiederaufbaufonds der Europäischen Kommission, in dem 750 Milliarden Euro von der Europäischen Union bereitgestellt werden sollen, um die Folgen der „Corona-Krise" abzufedern und der europäischen Wirtschaft wieder auf die Beine zu helfen.


Politik | Nachricht vom 29.05.2020

Spatenstich für neuen Kunstrasenplatz in Hundsangen

„Wir sind froh, dass es losgeht.“ Die Ortsvorsteherin von Hundsangen, Melanie Brühl sprach zum Spatenstich des neuen Kunstrasenplatzes in Hundsangen den anwesenden Ehrengästen mit diesen Worten aus dem Herzen. Denn alle bestätigten diese Aussage mit einem Kopfnicken. „Seit 2006 sind wir an diesem Projekt dran“, wusste dann auch schon Ortsbeiratsmitglied Frank Göbel zu berichten. Projekt hieß in diesem Zusammenhang einen neuen Sportplatz für den Sportverein Hundsangen zu bauen.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.05.2020

EVM-Kundenzentren wieder regulär geöffnet

Elf der insgesamt 14 Kundenzentren der Energieversorgung Mittelrhein (evm) öffnen ab Dienstag, 2. Juni, wieder zu den gewohnten Zeiten. Die Standorte in Linz und Gerolstein sind weiterhin eingeschränkt geöffnet, Sinzig muss vorerst geschlossen bleiben.


Vereine | Nachricht vom 29.05.2020

„Insektensommer“ startet heute

Insekten sind die häufigsten und artenreichsten Mitlebewesen. Außer Schmetterlingen sind sie jedoch oft unbeliebt oder gefürchtet. Übersehen wird bei der Bekämpfung von Mücken, Fliegen und Co. meist, dass die kleinen Tierchen am Anfang einer Fresskette stehen: Amphibien, viele Vögel und Kleinsäugetiere, die als Nahrung Insekten brauchen, sind selbst Beute für (Wild)- Katzen und andere Kleinraubtiere sowie Greifvögel. Die volkswirtschaftlich bedeutsame Bestäubungsleistung der Kerbtiere steht außer Frage.


Vereine | Nachricht vom 29.05.2020

Ein Einsatz der besonderen Art

Einen Einsatz der besonderen Art hatte die BRH Rettungshunde Staffel Westerwald e.V. am heutigen Freitag, 29. Mai. Die Meldung lautete: Rehkitzrettung! Umgehend machte sich ein Teil des Teams der Drohneneinheit auf dem Weg um die örtlich ansässigen Landwirte bei der Rettung von Rehkitzen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Jägern im Revier zu unterstützen.


Kultur | Nachricht vom 29.05.2020

Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Ein tierisches Dankeschön sagt der Zoo Neuwied

Als der Zoo Neuwied am 18. März aufgrund behördlicher Anweisung seine Tore für Besucher schließen musste, war dies ein schwerer Tag für das gesamte Team. Noch wusste keiner, wie lange die Schließung dauern würde.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Kolumne „Themenwechsel“: Einfach mal Danke sagen

Die Coronakrise ist allgegenwärtig, derzeit bleibt kein Bereich unseres Alltags davon unberührt. Jeden Tag gibt es neue Schlagzeilen, und das überall. Das ist gut so, denn Information ist wichtig. In unserer Kolumne wollen wir jedoch auch einen Blick auf die Themen werfen, die trotz Corona gerade aktuell sind, oder solche, die unsere Leser bewegen. Ein Gastbeitrag von Rabea Weller.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Junger Radfahrer in Horressen gefährdet - Zeugen gesucht

An der Kreuzung Lerchenstraße/Westerwaldstraße in Montabaur-Horressen wurde am 18. Mai ein junger Fahrradfahrer gefährdet beim Überqueren der Straße, weil ein Mini-Fahrer genau in dem Moment an den in beiden Fahrtrichtungen haltenden Autos vorbeifuhr. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Westerwälder Daten helfen bei der Erforschung der Folgen der COVID-19-Infektion

Weltweit gewinnen die Mediziner immer mehr Erkenntnisse zu der COVID-19-Infektion und auch zu deren Folgen. Internationale medizinische Netzwerke dienen zum Austausch und zur Erforschung des Virus. Erstmalig wurde ein Fallbericht aus Deutschland über das Guillain-Barre Syndrom nach SARS-CoV-2-Infektion dokumentiert und in diesen medizinischen Netzwerken publiziert - der Fall kam aus dem Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS).


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

PD Dr. Heuschen zum achten Mal mit dem Focus-Siegel ausgezeichnet

Alljährlich ist in der aktuellen Ärzteliste des Focus nachzulesen, wer die Topmediziner Deutschlands sind. Bereits zum achten Mal wird Vincenz-Chefarzt PD Dr. Udo Heuschen für sein Spezialgebiet der Chronisch entzündlichen Darmerkrankungen nominiert, darüber hinaus wird ihm das Focus-Siegel zudem für die Chirurgie der Gallenblase verliehen. Einmal mehr externe Anerkennung für den hohen Spezialisierungsgrad der Allgemein- und Viszeralchirurgie am St. Vincenz.


Region | Nachricht vom 28.05.2020

Kirchengemeinden präsentieren Videogottesdienst zu Pfingsten

Fünf Wäller Kirchengemeinden haben gemeinsam mit dem Evangelischen Dekanat Westerwald einen außergewöhnlichen Videogottesdienst zu Pfingsten produziert: Das Team aus Hachenburg, Altstadt, Kroppach, Alpenrod und Höchstenbach nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise durch die Region – nicht nur in die Gotteshäuser, sondern auch zu recht ungewöhnlichen Gottesdienstorten wie der Kroppacher Kirchwiese oder dem Hachenburger Marktplatz.


Politik | Nachricht vom 28.05.2020

Baubeginn für schnelles Internet in Alsbach

Die Telekom hat mit dem Ausbau von schnellen Internet-Anschlüssen in Alsbach begonnen. Damit werden die langjährigen Bemühungen der Ortsgemeinde belohnt, die sich schon viele Jahre darum bemüht hat, endlich auch in den Genuss von schnellem Internet zu kommen. Los ging es jetzt mit den ersten Tiefbauarbeiten.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.05.2020

Mit dem Elektroroller durch Bellingen

Wenn die Mitglieder des Gemeinderates jetzt öfter auf zwei Rädern zu sehen sind, dann hat das einen besonderen Grund: Denn Ratsmitglied Christian Nilges hat beim Zukunftsforum der Energieversorgung Mittelrhein (evm) im vergangenen Oktober einen elektrisch angetriebenen Roller für seine Gemeinde gewonnen. Jetzt wurde das Gefährt offiziell übergeben.


Vereine | Nachricht vom 28.05.2020

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Der Chorverband Rheinland-Pfalz hat unter dem Hashtag #Restartsinging eine Petition gestartet. Der Adressat: die rheinland-pfälzische Landesregierung. Das Ziel: Gehört zu werden und der Chormusik im Land Rheinland-Pfalz eine Perspektive zu geben.


Kultur | Nachricht vom 28.05.2020

Zehnter Hadamarer Orgelspaziergang – ökumenisch und virtuell

Wegen der Corona-Gegenmaßnahmen kann der Hadamarer Orgelspaziergang in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Weil es aber die zehnte Veranstaltung der Konzertreihe ist, haben sich die Veranstalter, die evangelische und die katholische Kirchengemeinde sowie die
Kulturvereinigung Hadamar, eine Lösung einfallen lassen: Der zehnte Hadamarer Orgelspaziergang findet online in einer Serie von Videos statt, in der Bezirkskantor Michael Loos und Dekanatskantor Martin Buschmann die Orgeln der Hadamarer Kirchen spielen.


Kultur | Nachricht vom 28.05.2020

Klara trotzt Corona, XXX. Folge

Mit wöchentlich neuen Episoden möchten Ihnen die Autoren der Limburg-Krimis, Christiane Fuckert und Christoph Kloft, den Leserinnen und Lesern etwas Trost, Unterhaltung und hin und wieder vielleicht sogar ein Lächeln schenken, wenn Sie sehen, wie die schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef Pfarrer van Kerkhof ihren Alltag bewältigen.


Region | Nachricht vom 27.05.2020

Neuer Flyer: Kannenbäckerland und Umgebung entdecken

Das Kannenbäckerland und seine Umgebung bietet neben dem Kompetenzbereich Keramik eine Menge Angebote auch in den Bereichen Museen und Führungen, Natur und Kultur, Familien- und Freizeitspaß sowie Wellness und mit dem nahe gelegenen Mittelrhein auch Burgen, Schlösser und Schifffahrt. Ein neuer Flyer des Kannenbäckerland-Touristik-Service gibt aktuelle Steckbriefe und Informationen zu Zeiten und Orten.


Region | Nachricht vom 27.05.2020

Hinterhältige Sachbeschädigung an mehreren Fahrzeugen

Auf perfide Art und Weise beging ein unbekannter Täter einen Anschlag auf Fahrzeuge, die den Mitarbeiterparkplatz der Agentur für Arbeit in Westerburg nutzten. Die Polizeiinspektion Westerburg bittet die Bevölkerung um sachdienliche Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 27.05.2020

Danksagung für Anteilnahme nach Tod von Helga Wienand-Schmidt

Mit Trauer und Anteilnahme haben die Menschen in der Region und darüber hinaus auf den Tod unserer langjährigen Chefredakteurin Helga Wienand-Schmidt reagiert. Im Namen aller Angehörigen bedankt sich nun ihr Sohn dafür.


Region | Nachricht vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region | Nachricht vom 27.05.2020

Kurze 3-Weiher-Wanderung an der Westerwälder Seenplatte

Diese Runde um Hausweiher, Brinkenweiher und Postweiher ist einzigartig. Einzigartig deshalb, weil man nirgendwo anders auf einer so kurzen Strecke von 4 Kilometern direkt an drei von den insgesamt sieben Weihern der Westerwälder Seenplatte entlangwandern kann.


Politik | Nachricht vom 27.05.2020

Chöre wollen wieder singen, Musikvereine wieder musizieren

Zu seiner ersten Konferenz im Internet hatte sich der SPD-Landtagsabgeordnete Hendrik Hering die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Giorgina Kazungu-Haß virtuell in den Westerwald eingeladen, um mit Kulturschaffenden über ihre Arbeit und mögliche Hilfen des Landes für in Not geratende Vereine zu sprechen. Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die Kulturszene während der Corona-Krise mit einem 15,5 Millionen Euro schweren Hilfspaket unterstützen.


Politik | Nachricht vom 27.05.2020

Wegraine als Lebens- und Rückzugsraum

Wegraine sind typische Rückzugsorte für allerlei Arten: für Wildbienen oder Schmetterlinge, denen anderswo die Blüten fehlen, für Wiesenpflanzen auf der Flucht vor zu viel Dünger, für Insekten, die in abgestorbenen Pflanzenstengeln überwintern, aber auch für Feldhasen, die diese als Deckung nutzen. Je mehr Leben im Wegrand ist, umso mehr gibt es ein Gleichgewicht zwischen den Arten, was sich wiederum auf die Bestände von Schädlingen in den benachbarten Nutzflächen regulierend auswirkt.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.05.2020

Überdurchschnittlich viele Beschäftigte im Westerwaldkreis krank

Die Beschäftigten im Westerwaldkreis waren im Jahr 2019 öfter krankgeschrieben als im Landesdurchschnitt. Das geht aus Daten der Krankenkasse „BARMER“ hervor. Der Krankenstand in dem Landkreis lag bei 5,3 Prozent (Land: 5,1 Prozent, Bund: 5,0 Prozent). „Das bedeutet, dass an einem durchschnittlichen Kalendertag von 1.000 Beschäftigten 53 arbeitsunfähig gemeldet waren“, erläutert Orhan Ilhan, Regionalgeschäftsführer der Krankenkasse in Montabaur.


Kultur | Nachricht vom 27.05.2020

Wittener Kinder- und Jugendtheater: Karlsson vom Dach

Das wäre ein Wunschtraum vieler Kinder in diesen Tagen: Besuch zu bekommen von einem schönen, grundgescheiten und gerade richtig dicken Mann in seinen besten Jahren, der nicht zur Tür, sondern zum Fenster hereinkommt. So erging es Lillebror, der in einem ganz gewöhnlichen Haus, in einer ganz gewöhnlichen Straße in der Stadt Stockholm in Schweden wohnt. Das einzig Ungewöhnliche dort ist Karlsson.


Kultur | Nachricht vom 27.05.2020

Kultureller Sommernachtstraum könnte Wirklichkeit werden

Was könnte schöner sein, als an einem lauen Sommerabend unter dem Westerwälder Sternenhimmel zu sitzen, ein Glas Wein in der Hand, Freunde und Bekannte auf der Picknickdecke nebenan, und dabei Konzerte vom Feinsten anzuhören? So könnte sich die Hachenburger Kulturreferentin Beate Macht die coronabedingte Variante von „Treffpunkt Alter Markt“ vorstellen: ein gemütliches Kulturpicknick im Burggarten der Stadt.


Region | Nachricht vom 26.05.2020

Elija ist das 500. Vincenz-Baby

Planbare Eingriffe waren in den letzten zwei Monaten im St. Vincenz-Krankenhaus Limburg aufgrund der Corona-Vorgaben nicht erlaubt und laufen derzeit erst langsam wieder an. Einige Dinge im Leben lassen sich aber nicht planen und so konnte im St. Vincenz vor kurzem die 500. Geburt in diesem Jahr gefeiert werden.


Region | Nachricht vom 26.05.2020

Vogelschilder in der Holzbachschlucht: Einweihung eines „mega coolen“ Themenwegs

In der Holzbachschlucht stehen die Laubbäume in saftigem Grün, das Wasser rauscht – und die Vögel zwitschern. Schade nur, dass viele Besucher mit den Piepmätzen nichts anfangen können – zu schnell fliegen sie vorbei, verschwinden im Blattwerk, und wer kennt schon ihre Stimmen? Aber das wird sich jetzt ändern. Verteilt auf der Holzbachschluchtrunde (circa drei Kilometer insgesamt, vom Gemündener Parkplatz aus) befinden sich nun zwölf wunderschön gestaltete kleine Infotafeln zu verschiedenen hier vorkommenden Vogelarten.


Region | Nachricht vom 26.05.2020

Das Koblenzer Highlight fliegt wieder

Die Seilbahn Koblenz nimmt den Fahrgastbetrieb am Freitag, 29. Mai wieder auf. Das Team der Seilbahn Koblenz freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass nach der Schließung der Seilbahnanlage am 18. März aufgrund der Corona-Pandemie, die Seilbahn Koblenz am Freitag, 29. Mai den Fahrbetrieb wieder aufnehmen kann.


Region | Nachricht vom 26.05.2020

Kreatives Heimatfest in Hattert trotz Pandemie

Vergangenes Wochenende (23.24. Mai) hätte eigentlich das Hatterter Heimatfest stattgefunden, welches seit Tradition her alle fünf Jahre in Hattert gefeiert wird. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation konnten die Feierlichkeiten in diesem Jahr leider nicht durchgeführt werden. Die Bürgerinnen und Bürger ließen sich dennoch nicht davon abhalten, ihre Verbundenheit mit den Vereinen zum Ausdruck zu bringen, die das Heimatfest normalerweise veranstalten und hatten das Dorf schön hergerichtet und geschmückt.


Politik | Nachricht vom 26.05.2020

Heinrich-Roth-Realschule plus: Mensa hat jetzt ein Dach

Alles Gute kommt von oben. So auch beim Erweiterungsbau der Mensa an der Heinrich-Roth-Realschule plus in Montabaur. Der Rohbau steht, nun wurde die vorgefertigte Decke, eine so genannte Brettstapel-Decke, aufgesetzt. Ein großer Kran hob vorsichtig die rund 20 Teilstücke auf das Gebäude, die die Zimmerleute aus verschiedenen Holzsorten vormontiert hatten. Die Deckenstücke haben eine Spannweite von mehr als 12 Metern, insgesamt 250 Quadratmeter der Mensa werden so überdacht.


Politik | Nachricht vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.05.2020

Betthygiene: So wird die Bettdecke richtig gewaschen

Tatsächlich ist es so, dass sich viele Menschen gar keine Gedanken darum machen, wie oft eine Bettdecke überhaupt gewaschen werden muss. Insbesondere zur Sommerzeit wird dies aber deutlich wichtiger, denn wir schwitzen in der Nacht mehr und der Schweiß zieht in das Material der Bettdecke ein. Dies schafft ideale Lebensbedingungen für Milben und fördert Allergien ungemein.


Sport | Nachricht vom 26.05.2020

B-Mädchen des SV Gehlert steigen in Regionalliga auf

Nun ist es amtlich: Die B-Mädchen den SV Gehlert werden in der kommenden Saison 2020/2021 ihre Meisterschaftsspiele in der Regionalliga Südwest austragen! Bekanntlich wurde die Saison 2019/20 für alle Mannschaften und Altersklassen durch den Fußballverband Rheinland wegen der Corona-Pandemie Mitte Mai abgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt standen die Mädchen in der Rheinlandliga punktgleich hinter dem SC 13 Bad Neuenahr II U17 auf dem zweiten Tabellenplatz.


Kultur | Nachricht vom 26.05.2020

Musik gegen die Krise: Eva Zöllner spielt Mini-Konzerte für zwei

Die Akkordeon-Solistin Eva Zöllner aus Wirges ist normalerweise 200 Tage im Jahr unterwegs. Als Spezialistin für Neue Musik wird sie für Konzerte und Festivals auf der ganzen Welt engagiert. Für sie sind aktuell, wie für alle Musiker, sämtliche Engagements und somit auch ihr Lebensunterhalt bis weit in den Herbst hinein weggebrochen. Von ihrem Home-Office im Westerwald aus sucht sie nun nach neuen Formaten, um ihrem Publikum nach wie vor extravagante Konzerterlebnisse zu ermöglichen.


Kultur | Nachricht vom 26.05.2020

Corona Papers – Topaktuelles Theaterstück frisch aus der Feder

Turbulentes Familienchaos, wildgewordene Internettheorien und ganz viel Nähe trotz Abstand: Premiere: 13. Juni, 19.30 Uhr im Schlosstheater Neuwied. Maskenpflicht im Supermarkt, geschlossene Kneipen und Bars, Verzicht auf soziale Kontakte. All das kümmert Nik kaum, denn schließlich verbringt er seine Tage auch sonst am liebsten allein vorm PC – natürlich in seinem alten Kinderzimmer bei Hotel Mama.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.05.2020

Sind Hanfsamen bedenklich oder gesund?

Eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt befindet sich heute wortwörtlich in aller Munde. Die Rede ist von Produkten aus Hanf. Mittlerweile in Form von Ölen oder Samen produziert, werden diese auch im Westerwaldkreis verstärkt angeboten. Viele Verbraucher sind indes unsicher darüber, ob es sich bei den Hanfsamen wirklich um gesundheitsfördernde, legale Produkte handelt. Tatsache bleibt, dass die Produktvielfalt stetig wächst und erste medizinische Studien auf einen möglichen, gesundheitsfördernden Nutzen hinweisen.


Region | Nachricht vom 25.05.2020

Dreister Handydiebstahl aus Telekom-Shop

Am Samstag setzten zwei Diebe eine offenbar trainierte Taktik ein, indem sie in einem Telekom-Shop blitzschnell den Diebstahlschutz mehrerer Mobiltelefone abrissen und sofort aus dem Laden flüchteten. Der anwesende Verkäufer konnte nur noch den Schaden melden. Die Polizei Hachenburg bittet um Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 25.05.2020

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Missachtung eines bevorrechtigten Fahrzeugs war die Ursache eines schweren Unfalls bei Herschbach. Der Unfallverursacher beabsichtigte von der Auffahrt Industriegebiet Herschbach auf die L305 in Richtung B413 aufzufahren, auf der ein junger Autofahrer fuhr. Bei der Kollision der Fahrzeuge wurden beide Fahrer verletzt. An den Autos entstanden Totalschäden.


Region | Nachricht vom 25.05.2020

3. Demo in Bad Marienberg verlief ruhig

Die Polizei Hachenburg meldet etwa 70 Teilnehmer bei der Demonstration gegen die aktuelle Corona-Politik in Bad Marienberg. Auf dem Marktplatz wurden Reden gehalten, bevor ein Demonstrationszug durch die Stadt erfolgte. Es kam weder zu Störungen bei der Versammlung, noch zu Verkehrsstörungen.


Politik | Nachricht vom 25.05.2020

Vertrauen ist notwendig für den Re-Start

„Die schwierigste Zeit liegt noch vor uns“, das ist die übereinstimmende Einschätzung der Bankenchefs von Sparkasse Westerwald-Sieg und Westerwald Bank im Hinblick auf die aktuelle Lage der heimischen Wirtschaft. In der Reihe „Impulse digital“ der Westerwälder CDU-Kreistagsfraktion trafen sich die Kommunalpolitiker per Videokonferenz mit den Vorstandsvorsitzenden Dr. Andreas Reingen und Wilhelm Höser und beleuchteten die Situation der Westerwälder Unternehmen in der und nach der Corona-Krise.


Politik | Nachricht vom 25.05.2020

Videokonferenz für Sportvereine

Die Corona-Pandemie stellt die gesamte Gesellschaft vor enorme Herausforderungen. Auch die Sportvereine bekommen die Auswirkungen schmerzhaft zu spüren, denn ein normales Vereinsleben ist in diesen Zeiten kaum möglich. Neben den gravierenden sozialen Aspekten sind es vor allem die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie, die den Vereinen Kopfzerbrechen bereiten.


Politik | Nachricht vom 25.05.2020

Befahrung der Rad-Fußweg-Strecke zwischen Untershausen und Montabaur

Der Einsatz für einen Rad-Fußweg zwischen Buchfinkenland und Montabaur geht in die nächste Runde. Die Radweg-Initiative Buchfinkenland-Montabaur lädt ein zur Befahrung der Strecke. Treffpunkt: Samstag, den 6. Juni um 11 Uhr in Untershausen am Reiterhof.


Wirtschaft | Nachricht vom 25.05.2020

"Sonnen-Aufgang" im Hachenburger Traditions-Gasthaus

Auch das von vielen Menschen liebevoll als das Wohnzimmer von Hachenburg bezeichnete Traditionsgasthaus zur Sonne musste im Zuge der C-19-Pandemie schließen. Am Donnerstag um 16 Uhr ist jedoch die Sonne „wieder aufgegangen“. Natürlich unter Einhaltung aller Vorschriften zum Schutz der Gäste. Permanente Desinfektion, Mundschutz der Mitarbeiter und der Gäste (außer am Tisch) gehört ebenso dazu wie die Absperrung der Theke und dass Gläser nur noch mit der Spülmaschine gereinigt werden.


Vereine | Nachricht vom 25.05.2020

Musikvereine wollen wieder proben

Mit einem Offenen Brief wendet sich die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) – und damit auch der Landesmusikverband Rheinland-Pfalz an die Landesregierungen, um die Notwendigkeit einer Perspektive für das Musizieren im Vereinsalltag herauszustellen.


Sport | Nachricht vom 25.05.2020

Eisbären setzen auf Mischung aus Kontinuität und neuen Impulsen

Wann es auf dem Fußballfeld wieder um Tore und Punkte geht, kann derzeit aufgrund der Corona-Pandemie noch niemand sagen. Wenn es allerdings soweit ist, dann sind die Junioren-Teams der Eisbachtaler Sportfreunde gerüstet. Die Verantwortlichen der Eisbären um den Sportlichen Leiter des Nachwuchsbereiches, Oliver Kleinmann, haben in den vergangenen Wochen nämlich bereits die Weichen im Leistungsbereich der Juniorenteams was die Trainer angeht gestellt.


Kultur | Nachricht vom 25.05.2020

WWV plant Kindertheaterreihe „Kultur für Kurze“ im Buchfinkenland

Nach Corona ist es für Kinder besonders wichtig, wieder gemeinsam was Schönes mit anderen „Kurzen“ zu erleben! Deshalb will der Westerwald-Verein Buchfinkenland möglichst noch im Jahr 2020 unter dem Motto „Kultur für Kurze“ einige Kindertheatergruppen zu Vorstellungen nach Gackenbach, Hübingen oder Horbach einladen.


Region | Nachricht vom 24.05.2020

Westerwald-Tipps: Marienthal - ehemaliges Kloster mit Wallfahrtskirche

Das ehemalige Kloster Marienthal befindet sich im Westerwald in der Nähe von Hamm an der Sieg. Die Klosterkirche von 1839, die als Wallfahrtskirche genutzt wird, bietet viele Besonderheiten. Das Gnadenbild der „Schmerzhaften Mutter“, als Figur in einer Seitenkapelle der Wallfahrtskirche aufgebaut, stammt aus dem 15. Jahrhundert. Dort befinden sich auch zahlreiche Reliquien von bekannten Persönlichkeiten. Eine Klostergastronomie sowie ein Hotel und eine Gaststätte laden zum verweilen ein. Unmittelbar am Westerwaldsteig gelegen, ist Marienthal über ein großes Wanderwegenetz erschlossen. Bekannt ist beispielsweise der Marienwanderweg, der das Kloster Marienthal mit dem Kloster Marienstatt verbindet.


Region | Nachricht vom 24.05.2020

Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.


Region | Nachricht vom 24.05.2020

Gesundheitstipp: Serie Atemgymnastik und Atemtraining Teil 3

Atemgymnastik und Atemtraining als Prävention für Gesunde und zur Unterstützung bei Lungenerkrankungen. Atem ist Leben, dies wird uns in dieser besonderen Zeit deutlich. „Atemgymnastik und Atemtraining gehören zu den Leitlinien der Behandlung und Verbesserung von Lungenerkrankungen“, so Frau Dr. Bettig Lungenfachärztin in Raubach und Lungensportfachtrainerin Nicole Scheyer, Sportfreunde 09 Puderbach.


Region | Nachricht vom 24.05.2020

Corona-Schließung hinterlässt deutliche Spuren bei Kindern

WissenschaftlerInnen der Universität Siegen begleiten Kinder beim Übergang von der Kita in die Grundschule. Sie befürchten, dass die wochenlange Corona-Schließung gerade bei sozial benachteiligten Kindern deutliche Spuren hinterlässt.


Region | Nachricht vom 24.05.2020

Motorradfahrerin in Freilingen gestürzt

Eine Motorradfahrerin hatte in Freilingen einen Verkehrsunfall, weil sie beim Abbiegen von der B8 auf die L304, einen Bordstein touchierte. Die Kradfahrerin kam zu Fall und verletzte sich leicht. Sie wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.


Vereine | Nachricht vom 24.05.2020

Höchstenbach feiert Kirmes der besonderen Art

Am Pfingstwochenende wäre eigentlich Kirmes in Höchstenbach gewesen, die aber wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann. Schweren Herzens entschloss man sich zur Absage der diesjährigen Kirmesfeier. Nichtsdestotrotz hat sich der sehr kreative Vorstand der Kirmesgesellschaft einige Dinge einfallen lassen, um trotzdem im Dorf ein wenig Kirmesstimmung zu verbreiten. Dazu gehören zum Beispiel regelmäßige Videos, die in verschiedenen sozialen Medien (hauptsächlich Instagram: @kghoechstenbach) veröffentlicht werden oder auch der unterhaltsam-informative „Kirmes-Kurier“.


Kultur | Nachricht vom 24.05.2020

Autokino Montabaur: Fortsetzung folgt

Einen fulminanten Start hat das Autokino Montabaur schon beim Vorverkauf hingelegt: Innerhalb weniger Stunden waren die acht geplanten Aufführungen für Ende Mai und Anfang Juni ausverkauft. Deshalb haben die Organisatoren beschlossen, eine zweite Staffel mit weiteren acht Filmen anzubieten.


Kultur | Nachricht vom 24.05.2020

Kein Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen

Die Veranstalter teilen mit, dass sie sich entschlossen haben, aufgrund der momentanen Entwicklungen der Pandemie, keinen Ersatztermin im Herbst festzulegen. Somit findet in diesem Jahr kein Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen statt.


Region | Nachricht vom 23.05.2020

Gelöste Radmuttern - Zeugen gesucht

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Ein Unbekannter löste zwischen dem 13. Und 16. Mai die Radmuttern an einem Rad eines in Hachenburg geparkten Autos. Zum Glück kam es dadurch zu keinem Unfall. Die Polizei Hachenburg sucht Zeugen der Manipulation.


Region | Nachricht vom 23.05.2020

Klinische Forschung: „Netzwerken“ ist unerlässlich

Moderne klinische Forschung ist nur im Verbund erfolgreich: Daher koordiniert das Deutsche Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) in Berlin bundesweit die verschiedensten wissenschaftlichen Studien – Experten aus ganz Deutschland haben sich hier zusammengeschlossen, um gemeinsam neue Behandlungsstrategien für Herzpatienten zu entwickeln. Auch die Abteilung Kardiologie, Pneumologie und Internistische Intensivmedizin unter Prof. Dr. Stephan Steiner beteiligt sich daran – jetzt wurde ihr die Auszeichnung als offizieller DZHK-Studienpartner 2020 verliehen.


Region | Nachricht vom 23.05.2020

Kita-Notgruppen geraten an ihre Grenzen

Die Kinder der Wiesengruppe der Evangelischen Kindertagesstätte Westerburg sind zufrieden. Der Bauwagen und das zugehörige große Spielgelände gegenüber dem Kindergarten bieten alles, was sie zum Spielen brauchen. Und der Betreuungsschlüssel ist prima. Zwei Erzieherinnen bilden ein Team mit nur zehn Kindern – Vorschrift in Corona-Zeiten. Aber personell und räumlich ist die Kita inzwischen an ihren Grenzen angelangt, berichtet Leiterin Nicole John.


Region | Nachricht vom 23.05.2020

Albert Bendel vergoldete vielen Menschen das Leben

Ein erfülltes Leben ist zu Ende gegangen. Albert Bendel verstarb am 19. Mai im 97. Lebensjahr. Er hat sich während seines Lebens dem Beruf als Maler- und Lackierermeister verschrieben. Er galt über die Grenzen seine Heimat hinaus als Experte für Farbgestaltung und blieb auch nach seinem beruflichen Ausscheiden dieser Leidenschaft treu.


Region | Nachricht vom 23.05.2020

Einbrecher von Ransbach-Baumbach bei Köln festgenommen

Am frühen Morgen des 19. Mai wurde durch die Autobahnpolizei Bensberg in Höhe des Autobahnkreuzes Köln-Ost ein verdächtiger PKW wahrgenommen. Dieser wurde auffällig langsam geführt und überfuhr hierbei eine Sperrfläche. Eine Überprüfung der Kennzeichen ergab, dass diese zur Fahndung ausgeschrieben waren.


Region | Nachricht vom 23.05.2020

Wandertipp: Von Bitzen ins Holperbachtal und zurück

Ein schöner Rundwanderweg findet sich in einem der nördlichsten Zipfel des Kreises Altenkirchen. Hier kann man von Bitzen hinunter ins Holperbachtal wandern und anschließend wieder hinauf.


Politik | Nachricht vom 23.05.2020

Familienbildungsstätten RLP brauchen Perspektive für ihre Arbeit

In seiner letzten Sitzung behandelte der Ausschuss für Familie, Jugend, Integration und Verbraucherschutzes des Landtags Rheinland-Pfalz unter anderem Förderansätze für das Haushaltsjahr 2021 bei Familienbildungsstätten. Deren Förderung hängt bisher von den Umsätzen und damit erbrachten Unterrichtseinheiten im Vorjahr ab. Durch die Einschränkungen im Rahmen der Eindämmung der Corona-Pandemie können die Familienbildungsstätten allerdings aktuell kaum Leistungen erbringen und sehen ihre Existenz nun gefährdet.


Politik | Nachricht vom 23.05.2020

VG Ransbach-Baumbach lässt Lidl-Markt in Stadtmitte zu

Gemäß den Zielsetzungen des Landesentwicklungsprogramms (LEP) IV müssen zentrale Orte ein Einzelhandels- und Zentrenkonzept entwickeln. In diesem Konzept müssen die „zentralen Versorgungsbereiche“ und die „Ergänzungsstandorte“ festgelegt sowie eine Liste der innenstadtrelevanten Sortimente aufgestellt werden. Auf einem im Umfeld der Stadthalle von Ransbach-Baumbach gelegenen Grundstück soll ein Lidl-Lebensmittelmarkt mit einer Verkaufsfläche (VKF) von etwa 1.200 Quadratmetern errichtet werden.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.05.2020

Unterdach: winddicht und durchlässig

Um den Dachstuhl zu schützen, wird unter den Dachziegeln in der Regel ein Unterdach konstruiert. Es verhindert, dass Feuchtigkeit und kalte Luft von außen in die Dachkonstruktion eindringen und ist vor allem dann wichtig, wenn zwischen den Sparren in der Dachschräge der Dämmstoff eingebaut ist. Eindringender Schlagregen, Schnee oder auch kalte Außenluft würden die Dämmwirkung reduzieren.


Kultur | Nachricht vom 23.05.2020

Endlich wieder Kunst auf dem b-05 Gelände

Die Spontanausstellung, die seit 10.Mai im b-05 zu sehen ist, wird momentan von sechs Künstler/innen bestückt: Maria Zühlke, Olaf Nitz, Marlene Leal da Silva-Quabeck, Simone Carol Levy, Domna Salieri und Thekla Greiner. Im Verlauf der Zeit werden weitere Exponate hinzukommen.


Region | Nachricht vom 22.05.2020

Interview aus der Europäischen Hölle

Der schwarze Abgrund. Das ist die Übersetzung des Wortes „Moria“ in der fiktiven Sprache, die der Autor J. R. R. Tolkien für sein literarisches Meisterwerk „Der Herr der Ringe“ erfunden hat und gleichzeitig einer der bösesten und schwärzesten Orte auf seinem fiktiven Kontinent Mittelerde. Der echte Ort Moria liegt auf der griechischen Insel Lesbos. Inzwischen ist er Synonym für die wohl größte Zerreißprobe der Europäischen Union: das Flüchtlingscamp Moria. Dort leben fast 20.000 Menschen, obwohl es nur für 3000 ausgelegt ist.


Region | Nachricht vom 22.05.2020

A48: Sperrung des Geh- und Radwegs auf Rheinbrücke Bendorf

Aufgrund von Sanierungsarbeiten muss der Geh- und Radweg auf der Bendorfer Rheinbrücke vom 25. bis zum 29. Mai 2020 vollständig gesperrt werden. Für den Radverkehr wird es in dieser Zeit eine Umleitung geben.


Region | Nachricht vom 22.05.2020

Ausbau L 330 zwischen Welschneudorf und K 3 nach Zimmerschied abgeschlossen

Nach einer Bauzeit von rund vier Monaten kann die L 330 zwischen Welschneudorf und der Einmündung der K 3 nach Zimmerschied im Laufe des 21. Mai wieder für den Verkehr freigegeben werden. Das hat Verkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt. „Wir modernisieren kontinuierlich die Infrastruktur im Land. Der Ausbau der L 330 trägt erheblich zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und Verkehrsqualität der Region bei“, so Wissing. Das Land Rheinland-Pfalz hat rund 750.000 Euro für den Ausbau bereitgestellt.


Region | Nachricht vom 22.05.2020

Peer Kraatz ist neuer Geschäftsbereichsleiter bei MEDIAN Kliniken

Peer Kraatz verstärkt seit dem 1. Mai das Team der MEDIAN Kliniken als neuer Geschäftsbereichsleiter für die Region Mitte; diese umfasst Hessen und das nördliche Rheinland-Pfalz. Dazu gehört im Westerwaldkreis die MEDIAN Klinik Wied. Kraatz folgt auf Thomas Bold, der das Unternehmen Anfang des Jahres verlassen hatte.


Region | Nachricht vom 22.05.2020

Westerwald-Tipps: Das buddhistische Kloster Hassel

Im Westerwald gibt es etliche schöne und besondere Orte. Das buddhistische Kloster Hassel liegt abgeschieden im Wald der Gemeinde Pracht und bietet mit seiner prächtigen Buddha-Statue ein besonderes Erlebnis.


Region | Nachricht vom 22.05.2020

Corona im Westerwaldkreis - die aktuellen Zahlen

356 bestätigte Fälle, davon inzwischen 316 wieder genesen. Aus Gründen der Übersichtlichkeit, wurde die Zahl in Bezug auf die "Quarantäne angeordnet gesamt" umgestellt. Ab sofort werden hier die aktuell in Quarantäne befindlichen Personen abgebildet. Die nachfolgenden Zahlen beziehen sich auf den Stand vom 22. Mai 2020.


Politik | Nachricht vom 22.05.2020

Neuer Fraktionsvorsitz bei BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN

Die Corona-Krise bestimmt in vielen Bereichen unser Leben. Auch die Kommunalpolitik ist im Ausnahmezustand. Doch die demokratischen Strukturen dürfen auch nicht aufgehoben werden. Deshalb hat die Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN im Kreistag Westerwald bisher in zwei Videokonferenzen getagt. Am 15. Mai hat sie sich auch, nach Corona Regeln, zu einer Sitzung getroffen. Der Anlass dieser Sitzung war die Notwendigkeit einer personellen Umstrukturierung in der Fraktion.


Politik | Nachricht vom 22.05.2020

JU Koblenz-Montabaur plant nächste Monate

Die derzeitige Pandemie verändert den politischen Alltag und so auch die Arbeit des JU-Bezirksverbandes. Veranstaltungen wie Vorstandssitzungen müssen online stattfinden und eine verlässliche Planung ist kurz- bis mittelfristig nur schwer möglich. In seiner letzten digitalen Sitzung hat der Verband sich daher dazu entschlossen es dem Landesverband gleichzutun und Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres nicht durchzuführen.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.05.2020

Verbraucherkompass - Fit als Mieter

Steigende Preise, verwirrende Abrechnungen und nicht erklärbare Verbrauchswerte erschweren den Durchblick im Strom- und Heizkostendschungel. Und „mehr Zeit zu Hause“ aufgrund von Einschränkungen durch die Corona-Pandemie bedeutet häufig auch höhere Energiekosten. Unter dem Titel „Verbraucherkompass - Fit als Mieter“ informiert die Energiekostenberatung der Verbraucherzentrale in zwei kostenlosen Web-Seminaren zu den Themen Stromverbrauch sowie Heizen und Raumklima.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.05.2020

Hachenburger Brauerei stellt eine neue Biergeneration vor

Bereits im Februar hatte die Westerwald-Brauerei aus Hachenburg bei einer breit angelegten Verkostung mit über 100 Westerwälder Bierfreunden angekündigt, dass sie eine neue Biersorte auf den Markt bringen wird. Und dazu hat sie ganz bewusst die Meinung der Menschen aus der Region mit ins Boot genommen. Nach Monaten der Entwicklung und vielen Geschmacks- und Qualitätstest hat die Brauerei nun das Geheimnis um die neue Sorte gelüftet: Ab sofort ergänzt „Hachenburger Hopfen-Helles“ die Produkt-Range der immer noch privaten Familienbrauerei.


Vereine | Nachricht vom 22.05.2020

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Die Entwicklung menschlicher Gesellschaften geht mit der Zerstörung und Fragmentierung von Lebensräumen einher, mit Verschmutzung, Übernutzung, Verbreitung von invasiven Arten und raschen Klimaveränderungen. Dabei ist nicht nur die Artenvielfalt gefährdet, sondern die Biodiversität oder biologische Vielfalt. Die Natur hat sich über Jahrmillionen, über Wechselwirkungen zwischen den Organismen und ihrer natürlichen Umwelt zu dem entwickelt, was sie heute ist.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.05.2020

Schluss mit Langeweile – Tipps für spannende Freizeitaktivitäten in den eigenen vier Wänden

Es wird Zeit neue Sachen auszuprobieren! Wenn die Langeweile in den heimischen vier Wänden mal wieder seinen Höhepunkt erreicht hat, suchen viele Menschen nach neuen Möglichkeiten zum Zeitvertreib. Dabei sind vor allem Freizeitbeschäftigung im Online Bereich eine gelungene Abwechslung zum Stress im Beruf und Alltag. Immer mehr Menschen verbringen heutzutage ihre Freizeit im Internet und sorgen so für einen unterhaltsamen Zeitvertreib. Das Unterhaltungsangebot im World Wide Web lässt dabei keine Wünsche offen. So kann es auch die Vielfalt an Möglichkeiten sein, die Menschen in die Langeweile treibt. Wenn man die Qual der Wahl hat, fällt es oftmals deutlich schwerer einen interessanten Zeitvertreib zu finden.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.05.2020

CBD - viele verschiedene Produkte auf dem Markt

Das CBD-Öl ist in aller Munde. Und nicht nur dieses. Denn immer häufiger werden Produkte aus Hanf auf dem freien Markt angeboten und eben ganz besonders die CBD-Produkte. Dass die Auswahl unterschiedlichster Produkte hierbei so groß ist und stetig anzuwachsen scheint, rührt aus der ebenfalls stets wachsenden Nachfrage weltweit. Als probates Mittel, um in den Schlaf zu finden, wie auch als Heilmittel für Infektionen, bestimmten Krankheiten und vieles mehr, soll das CBD-Öl insbesondere seine Wirkung zeigen. Fakt ist, dass die Produktkette und deren Vielfältigkeit steigt und der Verbraucher mittlerweile aus einen großen Wust an verschiedenen CBD-Artikeln auswählen kann.


Region | Nachricht vom 21.05.2020

Blick hinter die Kulissen des Zentrallabors im St. Vincenz-Krankenhaus

24 Stunden vergehen im St. Vincenz-Krankenhaus Limburg vom Zeitpunkt einer Probenentnahme bis zum Vorliegen des Ergebnisses, wenn Mitarbeiter/innen und Patient/innen auf Covid-19 getestet werden. Seit einigen Wochen kann der Test in Eigenregie im Zentrallabor des Krankenhauses durchgeführt werden.


Region | Nachricht vom 21.05.2020

Erneuerung der K 90 zwischen Guckheim und Sainscheid

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass im Bereich der Kreisstraße 90 (K 90) zwischen der Landesstraße 300 (L 300) bei Guckheim und Sainscheid ab Montag, dem 25. Mai mit Arbeiten zur Erneuerung der Straße begonnen wird. Vorgesehen sind eine Verstärkung der Asphaltschichten und Erneuerung der Entwässerungseinrichtungen. Die Schutzplanken werden im Zusammenhang mit der Maßnahme ebenfalls erneuert.


Region | Nachricht vom 21.05.2020

Kolumne „Themenwechsel“: Mal wieder Zeit für gute Nachrichten

Die Coronakrise ist allgegenwärtig, derzeit bleibt kein Bereich unseres Alltags davon unberührt. Jeden Tag gibt es neue Schlagzeilen, und das überall. Das ist gut so, denn Information ist wichtig. In unserer Kolumne wollen wir jedoch auch einen Blick auf die Themen werfen, die trotz Corona gerade aktuell sind, oder solche, die unsere Leser bewegen. Ein Gastbeitrag von Rabea Weller.


Region | Nachricht vom 21.05.2020

Schwerer Unfall mit drei Motorrädern im Gelbachtal

Am Donnerstag, den 21. Mai gegen 14.36 Uhr kam es auf der Landstraße 313 Höhe der Ortschaft Montabaur-Reckenthal zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung von drei Motorrädern. Hierbei wurden zwei Fahrer schwer verletzt.


Politik | Nachricht vom 21.05.2020

Neue Wasserverbindungsleitung Luckenbach – Atzelgift

Die Erdarbeiten der neuen Wasserverbindungsleitung zwischen der Leystraße in Luckenbach und dem Standort des Hochbehälters in Atzelgift sind weitgehend abgeschlossen. In den nächsten Wochen wird neben dem derzeitigen Hochbehälter in Atzelgift eine neue Druckerhöhungsanlage in Form eines 6 x 3 m großen Gebäudes mit Satteldach errichtet. Diese ist notwendig, um im Brandfall genügend Löschwasser im Gewerbegebiet bereitstellen zu können.


Vereine | Nachricht vom 21.05.2020

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

DDas schöne Wetter lockt nicht nur am Himmelfahrtstag viele Wanderer und Spaziergänger in die schöne Natur. Der NABU informiert: Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, die aus dem Nest gefallen sind. Man sollte solche Tiere auf keinen Fall gleich aufnehmen, sondern sie an Ort und Stelle belassen.


Kultur | Nachricht vom 21.05.2020

Klara trotzt Corona, XXIX. Folge

Mit wöchentlich neuen Episoden möchten Ihnen die Autoren der Limburg-Krimis, Christiane Fuckert und Christoph Kloft, den Leserinnen und Lesern etwas Trost, Unterhaltung und hin und wieder vielleicht sogar ein Lächeln schenken, wenn Sie sehen, wie die schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef Pfarrer van Kerkhof ihren Alltag bewältigen.


Region | Nachricht vom 20.05.2020

Fahrerflucht mit orangefarbenem Transporter samt Anhänger

Die Polizeiinspektion Westerburg bittet um Zeugenhinweise bezüglich eines Unfalls am Montag in der Bahnhofstraße in Höhn. Nach einer Kollision zwischen einem silberfarbenen Opel Astra und einem orangefarbenen Transporter mit Anhänger, entfernte sich er Fahrer des Transporters unerlaubt von der Unfallstelle.


Region | Nachricht vom 20.05.2020

Westerwälder Rezepte: Nussecken

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Nussecken. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region | Nachricht vom 20.05.2020

Himmelfahrtsgottesdienst mit Händen und Füßen, auf dem Fahrrad und auf der grünen Wiese

Sechs Wäller Kirchengemeinden haben für Christi Himmelfahrt einen außergewöhnlichen Film gedreht: einen Gottesdienst, der größtenteils in freier Natur gedreht worden ist. Das Video der evangelischen Kirchengemeinden Alsbach, Ransbach-Baumbach-Hilgert, Montabaur, Wirges, Höhr-Grenzhausen und Neuhäusel nimmt die Zuschauer mit auf eine Tour durch Orte des Westerwalds.


Region | Nachricht vom 20.05.2020

Klinken kehren zum Normalbetrieb zurück

Die gesellschaftsrechtlich wie auch kooperativ verbundenen Krankenhausgesellschaften St. Vincenz Limburg sowie die Evangelische Krankenhausgesellschaft Dierdorf/Selters (KHDS) kehren zur gewohnt umfassenden Patientenversorgung zurück.


Werbung