Werbung

Pressemitteilung vom 23.02.2023    

Naturnahe Nister - Wunsch und Wirklichkeit

Bachauen als letzte Lebensräume mit Wildnischarakter in unserer Kulturlandschaft brauchen unseren besonderen Schutz. Zu einem spannenden, reich bebilderten Vortrag über den Oberlauf der Nister lädt die NABU-Gruppe Rennerod und Umgebung für Montag, den 6. März 2023 um 19 Uhr ein in das Dorfgemeinschaftshaus Niederroßbach, Schulstraße 3.

Oberlauf der Nister im Frühling. Fotos: Dipl. Geograf Frank Steinmann

Niederroßbach. Die Große Nister kennen viele Menschen von Spaziergängen entlang ihres munter plätschernden Verlaufes durch die Kroppacher Schweiz. Im Sommer zieht es Wanderer in die kühlende Umgebung der Bachaue und die Biodiversität in diesem Lebensraum ist unvergleichbar hoch. Dennoch kennt kaum jemand die Region, in der die Große Nister entspringt, persönlich, dies, obwohl in jedem lokalen Sachkundeunterricht der Grundschule, der Quellort der Großen Nister zum Lerninhalt gehört.

Im Hohen Westerwald beginnt der Bach seinen 65 Kilometer langen Lauf und erfährt kaum Gutes in seinem unmittelbaren Einzugsbereich. Nur wenige naturnahe Fleckchen, Aue und Auwald darf die Nister hier noch durchfließen. Neben monotonen Landschaftsflächen macht dem Bach auch der Klimawandel sehr zu schaffen. Dipl. Geograf Frank Steinmann nimmt uns mit auf eine Reise entlang des unbekannten Oberlaufes der Großen Nister und zeigt neben den Defiziten in der angrenzenden Kulturlandschaft auch das Schützenswerte und die einmaligen Lebensraumtypen und Lebewesen einer Bachaue. Vortragsdauer, ohne Diskussion, rund eineinhalb Stunden. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rätselhafter Diebstahl von Absperrbaken in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Absperrbaken waren in der Straße aufgestellt, um verbotswidriges Parken zu verhindern. Die Polizei Hachenburg ...

Kinderschutzbund Westerwald lädt ein: Eltern-Informationsabend zum Thema Medienschutz

Höhr-Grenzhausen. In einer Welt, in der digitale Medien allgegenwärtig sind, wachsen Kinder heutzutage ganz selbstverständlich ...

Amtliche Warnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Der Deutsche Wetterdienst hat am Montag eine amtliche Warnung vor starken Gewittern für den Westerwaldkreis ...

Temporäre Verkehrseinschränkungen auf der A48 wegen Instandsetzungsarbeiten bei Bendorf

Bendorf. Wie die Autobahn GmbH mitteilt, werden von Freitag, 19. April, um etwa 20 Uhr, bis voraussichtlich Samstag, 20. ...

Amtliche Warnung vor Sturmbören für den Westerwaldkreis: Vorsicht geboten

Westerwaldkreis. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. Die ...

Hotel Schloss Montabaur spendet über 8.000 Euro an Katharina Kasper Hospiz in Dernbach

Montabaur. Boris Nannt, Vorsitzender der Akademie Deutscher Genossenschaften e. V. und Ralf Kleinheinrich, Hoteldirektor, ...

Weitere Artikel


8.100 Euro für Hachenburger Vereine

Hachenburg. Der Kirchenchor Cäcilia Hachenburg/Marienstatt entstand 2019 durch die Fusion der traditionsreichen Kirchenchöre ...

Stadtbücherei Hachenburg richtete Kreisentscheid beim Vorlesewettbewerb aus

Hachenburg. Organisiert wird diese Veranstaltung seit vielen Jahren von der Stadtbücherei Werner A. Güth. Büchereileiterin ...

Mons-Tabor-Bad Montabaur schließt vorübergehend

Montabaur. Das große Becken im Hallenbad hat im vorderen Bereich einen Hubboden, der je nach Bedarf beziehungsweise Besucheraufkommen ...

Zoo Neuwied: 40 Jahre Trampeltierhaltung gehen zu Ende

Neuwied. "Die ersten Trampeltiere kamen schon 1983 in den Zoo Neuwied, zwischen 1993 und 2004 wurden hier dann die einhöckrigen ...

Kreismusikverband Westerwald präsentiert Serenaden-Konzert in Ebernhahn

Ebernhahn. Am Sonntag, 26. März, um 16 Uhr in der Rosenheckhalle in Ebernhahn werden die Musik-Kids 2023, das Kreisorchester ...

Freiwilligenagentur FEE Hachenburg hat ihre Arbeit aufgenommen

Hachenburg. Sie ist eine Anlaufstelle sowohl für Menschen, die sich ehrenamtlich in der Verbandsgemeinde Hachenburg engagieren ...

Werbung