Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39383 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394


Wirtschaft | Nachricht vom 19.08.2020

Erholung unter uralten Schattenspendern

Mit einer Kollegin empfängt und betreut Matthias Weber die Eintreffenden. Für 20 Euro Pfand gibt es eine Karte zum Öffnen der Einfahrtsschranke sowie den Schlüssel zum Sanitärgebäude, und schon kann der Urlaub im Westerwald beginnen. „Hunde? Kinder? Enkel?“, fragt Matthias Weber zwei Neuankömmlinge – ein Paar, das just mit seinem Bulli samt anhängendem Caravan vor der Schranke zum „Campingplatz im Eichenwald“ vorgefahren und jetzt zu Weber ins Anmeldegebäude gekommen ist.


Sport | Nachricht vom 19.08.2020

Erster Doppel-Sieg in der neuen Klasse für Enrico Förderer

Der Westdeutsche ADAC Kart Cup lag am vergangenen Wochenende im Fokus von Enrico Förderer. Der Rookie ging auf der Arena of Speed in Liedolsheim in Baden-Würtemberg in der Klasse der OK Junioren an den Start. In der Meisterschaft lag er durch das erste Rennen in Kerpen auf Platz zwei, was er auf jeden Fall verteidigen, im besten Falle noch ausbauen wollte.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.08.2020

Leichter entspannen - 3 Tipps für den Alltag

Wer wünscht sich nicht mit etwas mehr Ruhe und Gelassenheit durch den Alltag zu schreiten? Zu lange anhaltende Phasen von Stress sind dafür verantwortlich, dass sogar die Gesundheit Schaden nehmen kann. In diesem Artikel wird aus diesem Grund ein Blick auf drei einfache Tipps geworfen, mit denen sich dies gut vermeiden lässt.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.08.2020

Einige Möglichkeiten, 1.000 Euro zu investieren

Es gibt Zeiten im Leben, da hat der Einzelne unverhofft 1.000 Euro in der Hand. Dieser Betrag reicht schon aus, um ein erstes und vor allem ein gutes Investment zu tätigen. Im Folgenden werden einige Wege aufgezeigt, wie das Geld sinnvoll und lukrativ angelegt werden kann.


Region | Nachricht vom 18.08.2020

Erlebnisreiche Sommerfreizeit für Jugendliche

Während der Corona Krise sind Freizeitangebote für Jugendliche überaus rar. Das Jugendzentrum Hachenburg machte es dennoch möglich: Für 14 Jugendliche aus dem Raum Hachenburg konnte das Team des Jugendzentrums unter Einhaltung aller nötigen Corona-Sicherheitsmaßnahmen eine Jugendfreizeit vom 22. bis 26. Juli nach Herbolzheim bei Freiburg umsetzen.


Region | Nachricht vom 18.08.2020

Alkoholisiert gegen Baum: Fahrer verletzt, PKW qualmte

Ein alkoholisierter junger Fahrer stieß in der Koblenzer Straße gegen einen Baum. Der Mann wurde durch die Kollision schwer verletzt. Da der PKW dann anfing zu qualmen, zogen die ermittelnden Polizeibeamten die Feuerwehr hinzu. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde eingezogen.


Region | Nachricht vom 18.08.2020

Tumor-Operation ohne Vollnarkose

Menschen, denen ein operativer Eingriff bevorsteht, setzen sich auch mit dem Thema Narkose auseinander. Die moderne Anästhesie bietet vielfältige Möglichkeiten, unter anderem auch die sogenannte Regionalanästhesie, mit deren Hilfe nur bestimmte Körperbereiche betäubt werden. In Kombination mit schonenden Operationsverfahren macht sie es möglich, dass die Urologen im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) ihren Patienten auch bei komplexen beckenchirurgischen Eingriffen die Vollnarkose ersparen können.


Region | Nachricht vom 18.08.2020

Tischplatte durch Feuer beschädigt

In Rennerod hat oder haben wieder Feuerteufel zugeschlagen. Dieses Mal brannte kein Auto, sondern in der Nacht von Montag auf Dienstag eine Tischplatte auf dem Gelände der Realschule Plus. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.


Politik | Nachricht vom 18.08.2020

Eichenprozessionsspinner: Weiter vorsichtig sein

Die aktive Zeit der Eichenprozessionsspinner ist längst vorbei, die Raupen haben sich inzwischen in harmlose Falter verwandelt. Dennoch ist nach wie vor Vorsicht in der Nähe von Eichen geboten, denn die feinen Härchen und Gespinste der einstigen Raupen können noch immer in den Ästen hängen und von einem Windstoß heruntergeweht werden. Sie können bei Menschen starke allergische Reaktionen auslösen und brennen auf der Haut.


Politik | Nachricht vom 18.08.2020

Geschwindigkeitsmessanlage in Caan installiert

In Caan wurde eine Geschwindigkeitsmessanlage am Ortseingang installiert. Damit möchte die Ortsgemeinde selbstverständlich erreichen, dass jeder Fahrzeugführer bei der Einfahrt in den Ort seine Geschwindigkeit überprüft und, falls erforderlich, diese verringert.


Politik | Nachricht vom 18.08.2020

Wasserversorgung von Müschenbach und Astert weiter optimiert

Die Verbandsgemeindewerke Hachenburg haben in einer Bauzeit von lediglich zwei Monaten auf einer Länge von rund 2,3 Kilometern eine neue Wasserleitung zwischen der Stadt Hachenburg und der Pumpstation in Müschenbach errichtet und rechtzeitig zu den hochsommerlichen Tagen Anfang August in Betrieb genommen.


Politik | Nachricht vom 18.08.2020

Grüne begrüßen Stopp des Autohofs in Heiligenroth

Bündnis 90/ DIE GRÜNEN in der Verbandsgemeinde Montabaur begrüßen das Ende der Pläne der Firma Bellersheim zum Bau eines Autohofs in Heiligenroth. Die Grüne Fraktion hatte als einzige im gesamten Verfahren gegen den Bau gestimmt.


Politik | Nachricht vom 18.08.2020

225 mobile Endgeräte für Rennerod für das neue Schuljahr

Ergänzend zum DigitalPakt Schule stellt der Bund im Rahmen des Sofortausstattungsprogrammes den Ländern Mittel für digitale Endgeräte zur Verfügung. Auf Rheinland-Pfalz entfallen hierfür 24,1 Millionen Euro. Am 20. Juli hat das Antragsverfahren für die Anschaffung von Laptops und Tablets in Rheinland-Pfalz begonnen. Bereits Mitte August wurden von den Schulträgern knapp 4 Millionen Euro abgerufen und damit über 11.000 mobile Endgeräte bewilligt. Die Verbandsgemeinde Rennerod profitiert von Zuschüssen.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.08.2020

Tatortreiniger: Ein Beruf für starke Nerven

Viele Berufe sind eigentlich nur aus Filmen und Fernsehserien bekannt. Oftmals wird angenommen, dass es diese im tatsächlichen Leben gar nicht gibt. Dazu zählt unter anderem auch die Tätigkeit des Tatortreinigers. Doch es gibt tatsächlich Menschen, die sich beruflich genau mit diesem Thema beschäftigen. Dazu sind unter anderem umfangreiche Kenntnisse im Infektionsschutz und der Seuchenbekämpfung erforderlich.


Vereine | Nachricht vom 18.08.2020

Kirmes in der „Altstadt“ mit außergewöhnlichen Lösungen

„Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Lösungen“, dachten sich die Veranstalter der Kirmes in der „Altstadt“, denn die Kirmes soll Bestandteil des Dorfes bleiben. Die Sars-Covid19/Corona-Krise wirkt sich auch die Kirmes aus: kein Kirmesausrufen, kein Festgottesdienst, kein Kirmeszelt, kein Rummelplatz, kein Sonntagsfrühschoppen mit dem MGV „1848“ Altstadt und den Altstädter Dorfmuskanten, keine Ehrungen und Hanauerverleihung am Kirmesmontag und keine Neckereien mit den „Freunden“ vom Berg.


Sport | Nachricht vom 18.08.2020

Fußballkreis Westerwald/Sieg verleiht Ehrenplakette an Albrecht Gehlbach

Albrecht Gehlbach, Vorsitzender des Sportkreises Westerwald gab nach sechs Jahren Amtszeit beim Sportkreistag in Hachenburg sein Amt ab. Er begründete seinen Rückzug mit der Tatsache, dass er seinen Lebensmittelpunkt vom Westerwald in das rheinhessische Dolgesheim verlegt habe und deshalb nicht mehr, wie gewohnt, seine Tätigkeit ausüben könne.


Sport | Nachricht vom 18.08.2020

Golferinnen spielen für Brustkrebs-Früherkennung

Am 11. August fand im Golf-Club Westerwald e.V. einer von ursprünglich weit über 100 Pink Ribbon Damentagen 2020 statt. Eine deutschlandweite Aktion, welche - in 2020 nun schon das siebte Jahr in Folge - das Thema Brustkrebs und die Chancen der frühen Erkennung der Erkrankung thematisiert.


Sport | Nachricht vom 18.08.2020

Judoabteilung Sportfreunde Montabaur Aktiv trainiert wieder

Die Sportfreunde Montabaur e. V. bieten ab Montag, dem 7. September wieder Judotrainingsbetrieb nach den Hygienekonzepten der Kreisverwaltung und des Judofachverbandes (Deutscher Judo Bund, DJB) an. Die Trainingszeiten in der Alten Kreissporthalle sind jeweils montags und mittwochs von 18 Uhr bis 21.30 Uhr.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.08.2020

Wie kann man unter den hunderten von Gamingplattformen auswählen?

Es gibt unzählige verschiedene Gamingplattformen auf dem Markt, sei es für PC- und Videospiele, Online Casinos und mehr. Es scheint, als würde jeden Tag eine neue erscheinen und versuchen, den Markt zu erobern. Manch einer fühlt sich, als würde er den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Doch welche davon ist für wen geeignet und wie wählt ein Gamer die passende für die persönlichen Wünsche?


Region | Nachricht vom 17.08.2020

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

AKTUALISIERT. Zwischen Hillscheid und Höhr-Grenzhausen kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein PKW war ins Schleudern und dadurch auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er seitlich kollidierte.


Region | Nachricht vom 17.08.2020

Rollcontainer für Starkregenereignisse bei Feuerwehr Selters

Insbesondere in den Sommermonaten kommt es in Verbindung mit Unwettern oder Gewitter immer häufiger zu Starkregen. In kurzer Zeit mehren sich dann die Einsätze für die Feuerwehren. Damit die Feuerwehren diesen Herausforderungen bestmöglich gegenübertreten können, hat die Verbandsgemeinde für rund 70.000 Euro sechs Rollcontainer mit spezieller Beladung für Unwettereinsätze in Folge von Starkregen beschafft, die die bereits vorhandene Ausstattung ergänzen.


Region | Nachricht vom 17.08.2020

Sommerferienaktion: Eine Reise in die ‚bunte Welt der Bilder‘

Kunst für Kinder und Jugendliche verstehbar vermitteln und inspiriert mit Acrylfarben eigene Kunstwerke gestalten, das war bei der dritten sehr schnell ausgebuchten Sommerferienaktion der Verbandsgemeinde Selters möglich. Luzia und Tizian Holzbach brachten den jungen Menschen von 6 bis 16 Jahren ansprechend, empathisch und professionell expressionistische Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts nahe.


Region | Nachricht vom 17.08.2020

Schützenhaus in Höhr-Grenzhausen abgebrannt

Heute Morgen (17. August) um 4.18 Uhr wurde der Rettungsleitstelle in Montabaur der Brand des Schützenhauses mit angrenzender Gaststätte im Stadtteil Grenzhausen gemeldet. Bereits beim ersten Eintreffen der sofort alarmierten Feuerwehr Höhr-Grenzhausen befand sich der Gebäudekomplex in Vollbrand. Die im Gebäude wohnenden Pächter der Gaststätte konnten sich selbständig ins Freie retten.


Region | Nachricht vom 17.08.2020

Zwei Trunkenheitsfahrten mit Folgen

Den ersten alkoholisierten Fahrer zog eine Polizeikontrolle in Wied aus dem Verkehr, dem Mann konnte eine Trunkenheitsfahrt, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unbefugter Gebrauch eines KFZ nachgewiesen werden. Den zweiten alkoholisierten Autofahrer lernte die Polizei erst kennen, nachdem er bei Fehl-Ritzhausen einen Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen verursacht hatte.


Region | Nachricht vom 17.08.2020

Jugendkirche steht ab sofort auf ökumenischen Beinen

Seit anderthalb Jahren schlägt Samanthas Herz für „Way to J“. Sie ist Teil der Westerwälder Jugendkirche und genießt es, ihren Glauben mit anderen jungen Menschen zu teilen: „Bei ,Way to J‘ reden wir ganz offen miteinander“, erzählt die 16-Jährige. Ob ihr Gegenüber evangelisch, katholisch oder weder noch ist, spielt für Samantha keine Rolle.


Politik | Nachricht vom 17.08.2020

„Die Partei“ wählt zwei Westerwälder in den Landesvorstand

Punkt 13 Uhr und gewohnt pünktlich ging der Landesparteitag der Partei „Die Partei“ in Kandel/Südpfalz mit hitzigen und weniger witzigen Debatten und Aussprachen los. Einige Posten wurden neu gewählt. Darunter ging der Posten der politischen Geschäftsführung an die Altenpflegerin Claudia Boas (Winnen, VG Westerburg). Erster Beisitzer wurde der aus Oberelbert (VG Montabaur) stammende Unternehmer Tobias Houy.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.08.2020

Neue Kommunikationswege der Wirtschaftsförderungsgesellschaft

Anlässlich des 50. Geburtstags der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis (wfg) Anfang letzten Jahres hieß es in einer Mitteilung „Die wfg ist bereits seit fünf Jahrzehnten als Dienstleister für ansässige Unternehmen, Gründungs- und Ansiedlungsinteressierte sowie die zehn Verbandsgemeinden im Einsatz und passt sich immer wieder erfolgreich an die Bedürfnisse der Zeit an.“ Das bezieht sich nicht nur auf wechselnde Fokusthemen und Veranstaltungsformate, sondern auch auf die Kommunikationswege, wie die jüngsten Aktivitäten zeigen.


Vereine | Nachricht vom 17.08.2020

Wanderplan des WWV Bad Marienberg für September

Der Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. hat wieder ein abwechslungsreiches Programm für den nächsten Monat erarbeitet. Es geht um Bad Marienberg herum, zum Sterntreffen in Wetzlar-Blasbach, auf den Wied-Höhenweg bei Dreifelden und über den Höllkopf. Anmeldung zur jeweiligen Wanderung ist Corona-bedingt erforderlich.


Vereine | Nachricht vom 17.08.2020

FC Borussia Niederroßbach bekommt Kunstrasensportfeld

Der FC Borussia Niederroßbach geht in Richtung Sportstätte einen neuen Weg. Auf dem bestehenden Tennenplatz entsteht ein neuer Kunstrasenplatz nach neuesten Erkenntnissen im Sportstättenbau.


Kultur | Nachricht vom 17.08.2020

Open-Air-Konzert bei Traumwetter

Irische Weisen und Klänge in Countryart unterhielten die Zuschauer im Stöffel-Park. Die Sonne schien, die weißen Wolken mochten sie nicht bedecken. Relaxt saßen sogar einige Gäste im Liegestuhl. Manche waren nach und nach in den Schatten gerückt und waren entspannt und glücklich.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.08.2020

Lohnt sich ein Investment in Kryptowährung? – Tipps und Tricks für die Geldanlage in Bitcoins und Co.

In den letzten Monaten und Jahren haben sich kritische Stimmen gehäuft, die anzweifeln, ob es sich noch lohnt in den digitalen Markt zu investieren. Viele Anleger wurden von den Auswirkungen der Coronakrise hart getroffen und hatten infolge des wirtschaftlichen Shutdowns mit schweren Verlusten zu kämpfen. Wer in Krisenzeiten nach einer gewinnbringenden Geldanlage sucht, stößt meistens auf die Investition in Bitcoins und Co. Doch viele Anleger zweifeln daran, ob sich das Investment heutzutage noch lohnt. Wer glaubt den richtigen Zeitpunkt verpasst zu haben und Angst hat viel Geld bei einem Investment auf dem Digitalmarkt zu verlieren, sollte sich zunächst ausreichend über die aktuelle Entwicklung der Kryptowährungen informieren.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.08.2020

Hilfe bei chronischen Kopfschmerzen: Den Ursachen entscheidend auf den Grund gehen

Bei den meisten Menschen beginnen sich schleichend und feuern dann wie aus dem Nichts wie Paukenschlag. Die Rede ist von chronischen Kopfschmerzen, die entweder als dumpfer, pochender, drückender oder stechender Schmerz am ganzen Kopf wahrgenommen werden. Die Ursachen für chronische Kopfschmerzen können dabei sehr vielfältig sein, so dass auch viele Ärzte und Mediziner bei der Behandlung von chronischen Kopfschmerzen verzweifeln können. Mehr als 250 Formen von Kopfschmerzen befinden sich in den Medizinbüchern, so dass es oftmals nicht so einfach ist den Grund für die anhaltenden Schmerzen ausfindig zu machen.


Region | Nachricht vom 16.08.2020

Nicole nörgelt … über Wasserverschwender

Also gut, ich gebe es ja zu, manchmal bin ich ein klitzekleines bisschen schadenfroh. Aber wenn das Universum mit der großen Kelle schlechtes Karma austeilt, kann ich mir das boshafte Grinsen einfach nicht verkneifen. So zum Beispiel diese Woche, als der alte Meckerfritze nebenan eine kleine Lektion über den Zusammenhang von Wasserknappheit und Wolkenbrüchen bekommen hat. Ich als notorische Nörgeltante kann da nur sagen: Das hat er sich verdient!


Region | Nachricht vom 16.08.2020

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls bei Meudt, der sich am Freitagabend an der Einmündung der L 315 auf die L 300 ereignete. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen einem Transporter und einem PKW, durch den die zwei PKW-Insassen leicht verletzt wurden.


Region | Nachricht vom 16.08.2020

Neuer Internetauftritt der MVZ-Praxen des St. Vincenz

Fast zeitgleich mit dem Umzug der Praxis für Urologie vom Limburger Renngraben in das Gesundheitszentrum St. Anna Hadamar ging jetzt die neue Homepage der MVZ-Praxen der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz online: Mit modernem Design und viel Hintergrund rund um die Gesundheit bietet der neue Internetauftritt Patienten und Interessierten viele nützliche Informationen.


Region | Nachricht vom 16.08.2020

Waldwege im Bereich Marienstatt-Astert gesperrt

Das Forstamt Hachenburg informiert bezüglich einer geplanten Waldwegesperrung im Bereich Marienstatt-Astert: Der Durchgang / die Durchfahrt des mit roten X gesperrten Weges (siehe Karte) ist vom 24. bis 29. August nicht möglich.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.08.2020

VG Bad Marienberg und Rennerod am 23. August ohne Strom

Am Sonntag, 23. August, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in Fehl-Ritzhausen (inklusive der Eisenburger- und Dammmühle), Niederroßbach, Oberroßbach, Rennerod-Emmerichenhain, Stockhausen-Illfurth und Zehnhausen bei Rennerod. Für diese Arbeiten schaltet die enm, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) – zur Sicherheit der Monteure – die Stromversorgung in der Zeit von 6.30 Uhr bis 9.30 Uhr ab.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.08.2020

Deutsche Weidetierhalter berichten über Existenzbedrohung

Wenn am Aktionstag „Tag der offenen Weide", Am Sonntag, den 6. September von 11 bis 17 Uhr, Weidetierhalter in ganz Deutschland Ihre Betriebe öffnen, dann wollen sie damit vor allem eins: die politischen Entscheidungsträger zur Umkehr bewegen! Der „Tag der offenen Weide “ thematisiert die prekäre Situation der Weidetierhaltung in Deutschland. Es geht um Artenvielfalt und schlussendlich um nichts weniger als den Erhalt der Vielfalt in Deutschland.


Vereine | Nachricht vom 16.08.2020

Feldvögel retten: Kiebitz & Co brauchen Insekten

Noch vor 40 Jahren gehörten sie ganz selbstverständlich zu unserer Natur. Heute haben Kiebitz, Feldlerche & Co. Seltenheitswert. Der bekannte Ruf des Kiebitzes, „Kiewitt, Kiewitt“, ist kaum noch zu hören. Denn die Bestände unserer Feldvögel nehmen dramatisch ab. Für sie wird es immer schwerer Küken aufzuziehen. Neben den selten werdenden Brutplätzen, fehlen Insekten und Wildkräutersamen für den Nachwuchs. So sind die Kleinen oft zu schwach, um das Nest zu verlassen und sie verhungern.


Kultur | Nachricht vom 16.08.2020

Feuerrot glühende und grau-gelb zerkratzte Industriegebäude

Das große Stöffel-Strahlen zog am 15. August viele Menschen an: Die Licht-Kunst in der von Röhren, Förderbändern und rechteckigen Zweckbauten geprägten Industrielandschaft in Verbindung mit passender Techno-Musik verzauberte die Besucher, die selbst als variable Projektionsflächen zu Bestandteilen des Gesamtkunstwerks wurden.


Kultur | Nachricht vom 16.08.2020

Buchtipp: „Mord im Westerwald“ von Kerstin Lehmann

Pater Andreas liegt mit einem Messer im Rücken auf dem Rasen der Zisterzienser-Abtei Marienstatt. Ausgerechnet hier, an dem idyllischen Ort der Kontemplation. Wer sollte den allseits beliebten Mönch und Lehrer töten wollen? Kommissar Meyer von der Kripo Koblenz kommt frustrierend langsam vorwärts bei seinen Ermittlungen.


Region | Nachricht vom 15.08.2020

Gymnastik im Freien für Senioren 80+ in der VG Höhr-Grenzhausen

Durch die Corona-Krise traf es besonders Senior/innen. Sie mussten fast ein halbes Jahr auf Aktivitäten verzichten. Besonders betroffen sind die Veranstaltungen im Innenbereich. Um dem entgegenzuwirken, bietet die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen jetzt für Senior/innen Gymnastik im Freien an.


Politik | Nachricht vom 15.08.2020

Radwegeinitiative für L326 erneuert Forderung

„Zu gleichwertigen Lebensbedingungen in Stadt und Land gehört auch eine, dem Verkehrsaufkommen verglichen, gleichwertige Infrastruktur und damit auch Radwege“, meint Landtagsabgeordnete Jenny Groß. Dr. Helmut Martin, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, kam auf Einladung von Jenny Groß nach Holler. Sie trafen sich mit der Initiative „Radweg jetzt – Montabaur – Buchfinkenland“, um über den aktuellen Stand der Bemühungen zu sprechen.


Politik | Nachricht vom 15.08.2020

Für Radweg Weitefeld-Langenbach 71.000 Euro vom Land

Der Westerwaldkreis hat im vergangenen Jahr den Radweg, der im Kreis Altenkirchen von Weitefeld Richtung Langenbach entlang der Kreisstraße verläuft und an der Kreisgrenze endete, entlang der K29 um etwa 200 Meter verlängert, um ihn an das Radwegenetz anzubinden. Leider blieben bis zur Ortslage weitere rund 300 Meter ohne Radweg, sodass man derzeit noch gezwungen ist, die Kreisstraße zu nutzen um nach Langenbach zu kommen.


Wirtschaft | Nachricht vom 15.08.2020

Wärmespeicherung wichtiger als Wärmedämmung?

Ist es sinnvoller die Wärme in massiven Wänden des Hauses zu speichern, als das Haus umfassend zu dämmen? Jeder Speicher muss zunächst aufgeladen werden und entlädt sich mit der Zeit wieder. Wie schnell sich ein Speicher entlädt, hängt von der Speichermasse, der Oberfläche, der Dämmung und den Temperaturunterschieden ab. Auch eine Wärmflasche im Bett ist nur hilfreich, wenn die Bettdecke als Dämmschicht hinzukommt. Ohne die Bettdecke ist die gespeicherte Wärme schnell verloren.


Vereine | Nachricht vom 15.08.2020

NI fordert Schutz des Nationalen Naturerbes Stegskopf

Auf Einladung des CDU Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach, nahmen insgesamt 14 Aktivisten der Naturschutzinitiative e.V. (NI) am Besuch von Christian Baldauf, Fraktionsvorsitzender der CDU Landtagsfraktion, auf dem Nationalen Naturerbe und dem ehemaligen Lager Stegskopf teil. Im Vorfeld dieser Veranstaltung machte die NI auf Ihre Forderungen zum Schutz des Nationalen Naturerbes und des ehemaligen Lagers Stegskopf mit einer Plakataktion aufmerksam.


Kultur | Nachricht vom 15.08.2020

Peter Autschbach und Samira Saygili traten in der Alten Schmiede auf

Ein gut gelauntes Duo hat im Stöffel-Park seine Musik zelebriert: Peter Autschbach, der virtuose Gitarrenspieler, und Samira Saygili, eine Frau, die ihre Stimme äußerst variantenreich einsetzt. Ihre Performance brachte ein Lächeln auf die Gesichter des Publikums. Denn die Freude am Musizieren und das Spiel mit den verschiedenen Stücken und deren Inhalten war immer deutlich zu spüren. Dass sie Könner sind, verrieten bereits die ersten Takte ...


Region | Nachricht vom 14.08.2020

Alexianer und Dernbacher Schwestern gehen Bund der Ehe ein

Der Orden der Armen Dienstmägde Jesu Christi hat einvernehmlich mit den Gremien und der Geschäftsführung der Alexianer sowie der Dernbacher Gruppe Katharina Kasper entschieden, dass die Alexianer die Dernbacher Gruppe Katharina Kasper (DGKK) von der Stiftung Dernbacher Schwestern e.V. sowie der St. Elisabeth-Stiftung übernehmen.


Region | Nachricht vom 14.08.2020

Verkehrsunfallflucht in der Saynstraße - Zeugenaufruf

Die Polizei Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Unfall, der sich am Mittwoch auf dem Parkplatz des Geschäftes "Action" in der Saynstraße Hachenburg ereignete. Der Unfallverursacher verließ unbekannter Weise die Unfallstelle.


Region | Nachricht vom 14.08.2020

LKW mit Kies kippt um – zwei Personen verletzt

Aktualisiert. Am Freitagmorgen kippte ein mit Kies beladener LKW in Untershausen beim Entladen um. Gemeldet wurde von der Leitstelle, dass eine Person unter dem LKW eingeklemmt sei. Zwei Personen wurden leicht verletzt.


Region | Nachricht vom 14.08.2020

Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Erster Polizeihauptkommissar Ulrich Sopart übernimmt die Leitung des Bereichs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Polizeipräsidium Koblenz und tritt ab dem 15. August 2020 die Nachfolge von Polizeihauptkommissarin Claudia Müller an, die das Amt der Persönlichen Mitarbeiterin des Polizeipräsidenten übernommen hat.


Region | Nachricht vom 14.08.2020

Helfen können in Notsituationen

Wenn jemand gesundheitlich in Not gerät, ist es ein gutes Gefühl richtig helfen zu können. Die Evangelische Erwachsenenbildung im Dekanat Westerwald bietet deshalb zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz Westerburg einen Erste-Hilfe-Kurs (Ersthelferausbildung) an. Vorhandenes Wissen kann aufgefrischt oder neu erworben werden.


Region | Nachricht vom 14.08.2020

Gefälschtes Kennzeichen und abgelaufener TÜV bei Motorradfahrer unter Drogen

Ein dicker Fisch ging der Polizei am Mittwoch bei einer Kontrolle in Alpenrod ins Netz: Ein Motorradfahrer stand unter dem Einfluss von illegalen Betäubungsmitteln. Zudem wurden ihm Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz nachgewiesen. Ein PKW-Fahrer fuhr ohne gültigen Führerschein in die Polizeikontrolle.


Region | Nachricht vom 14.08.2020

DRK Krankenhaus in Hachenburg: 500. Geburt des Jahres

Bereits einige Wochen früher als in den letzten Jahren erblickte das 500. Kind in der geburtshilflichen Abteilung des DRK Krankenhauses in Hachenburg, am 13. August das Licht der Welt. Nach wie vor gibt es Besuchs- und Hygieneregeln, die den Ablauf der Station mitbestimmen und von Personal und Patienten einiges abverlangen.


Region | Nachricht vom 14.08.2020

Ortseinfahrt Unnau bleibt Gefahrenquelle

Zu schnelle Verkehrsteilnehmer bereiten den Anliegern der Erbacher Straße in Unnau zunehmend Probleme. Die viel begangene Hauptstraße verfügt nicht einmal über Bürgersteige. Trotz problematischer Unfallgefahren scheint keine Hilfe in Sicht.


Region | Nachricht vom 14.08.2020

Frontalzusammenstoß mit einem Verletzten

Die Polizei sucht nach zwei Jugendlichen, die am Freitagnachmittag auf der B 8 zwischen Wallmerod und Hundsangen auf der rechten Straßenseite gingen. Wegen diesen Fußgängern bremste ein grüner Golf ab, dessen Fahrer ebenfalls gesucht wird. Ein nachfolgender Seat-Fahrer bremste so stark ab, dass sein Wagen in einen entgegenkommenden LKW rutschte. Dadurch zog sich der Fahrer Verletzungen zu.


Politik | Nachricht vom 14.08.2020

Kapitän Heinz Schneider geht von Bord

Krankheitsbedingt gibt der beliebte Ortsbürgermeister der Gemeinde Steinebach an der Wied nach 41-jährigem Engagement für die Ortsgemeinde sein Amt ab. Der in Steinebach geborene Kommunalpolitiker hinterlässt seinen Mitstreitern und Nachfolgern einige Errungenschaften, die es weiterzuführen gilt.


Sport | Nachricht vom 14.08.2020

Rheinlandpokal: Eintracht Trier am Samstag in Nentershausen

Nicht nur die erste Mannschaft der Eisbachalter Sportfreunde spielt am Samstag, 15. August, um den Einzug in das Fußball-Rheinlandpokal-Finale, sondern auch der älteste Eisbären-Nachwuchs der U19. Die Pistor-Elf empfängt dabei den SV Eintracht Trier.


Kultur | Nachricht vom 14.08.2020

Kulturpreis Westerwald für Christine Klein und Museumsverein Westerburg

Vor sieben Jahren riefen die sieben Service-Clubs im Westerwald – die Lions Clubs Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Bad Marienberg, Montabaur-Hachenburg, Montabaur Mons-Tabor und Westerwald sowie die beiden Rotary Clubs Montabaur und Westerwald – den Kulturpreis Westerwald ins Leben. Seither wird er alle zwei Jahre ausgelobt und ist mit 3.000 Euro dotiert.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.08.2020

Die nützlichsten Apps des Jahres für Sportfans

Sportlich war das Jahr 2020 für die meisten Sportfans ein Reinfall. Egal ob sie nun Fußball, Tennis oder die Formel 1 bevorzugen: Sie mussten mit abgesagten Veranstaltungen, verschobenen Austragen und anderen Ärgernissen kämpfen. Besonders bitter ist für viele Fans, dass sie nach wie vor bei Spielen nicht im Stadion vor Ort sein können. Denn einen Ersatz für die Stimmung auf der Tribüne gibt es nicht wirklich. Umso wichtiger ist es, die richtigen Apps auf dem Smartphone zu haben, um das Geschehen so gut wie möglich von zu Hause aus zu verfolgen. Unter den besten Apps für Sportfans dieses Jahres sind einige alte Bekannte, aber auch einige Neuzugänge vertreten.


Region | Nachricht vom 13.08.2020

Vielbacher Klinik-Gärtnerei freut sich über Spende

„Hier waren Gartenprofis am Werk, das sieht man gleich. Und sie haben ja sogar schon die ersten Pflänzchen gesetzt.", stellt Hendrik Klar staunend fest. Der Inhaber der Dernbacher Firma FVG Folien Vertriebs Gesellschaft steht im Garten des Vielbacher Fachkrankenhauses. Anlass seines Besuches ist die Spende eines Gewächshauses aus der Produktion seiner Firma für die Gartenanlage der Klinik.


Region | Nachricht vom 13.08.2020

Corona – wie geht es weiter? Krankenhaus gut gerüstet

Steht eine zweite Corona-Welle in Deutschland bevor? Und wie bereiten wir uns darauf vor? Allerorten wird aus aktuellem Anlass hierüber diskutiert. Dr. med. Reinhold Ostwald, Ärztlicher Direktor des Evang. Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) meint hierzu: „Corona ist Alltag. Die Menschen haben gelernt, mit der neuen Wirklichkeit umzugehen und es ist uns gelungen, die Infektionskurve abzuflachen. Absagen von Großveranstaltungen, Abstandsregeln, das Tragen von Schutzmasken in Geschäften und im öffentlichen Raum – all diese Maßnahmen haben einen guten Verlauf der Infektionen gut unterstützt.“


Region | Nachricht vom 13.08.2020

Sommerschule mit Anschlussbetreuung an der Grundschule Herschbach

Seit dem 3. August findet das Angebot der Sommerschule des Landes Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Selters an der Grundschule in Herschbach statt. Hier konnten in der letzten Woche 28 und derzeit 24 Schülerinnen und Schüler den Lernstoff vertiefen um nicht den Anschluss im bevorstehenden Schuljahr zu verpassen. Insbesondere die Fächer Deutsch und Mathematik stehen für rund drei Zeitstunden auf dem Lehrplan.


Region | Nachricht vom 13.08.2020

Bad Marienberg-Tour: eine Rundfahrt für Fortgeschrittene

Diese etwas schwierigere Rundfahrt über rund 45 Kilometer sollte man dann in Angriff nehmen, wenn einem nach einer gelungenen Mischung aus kraftvoller Bewegung in der Natur und tollen Sehenswürdigkeiten zumute ist. Die Tour ist gespickt mit diversen Highlights. Man sollte daher ein größeres Zeitfenster einplanen, damit man den einen oder anderen Halt einlegen kann.


Region | Nachricht vom 13.08.2020

Verkehrsunfallfluchten in Meudt und Hachenburg

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu zwei Unfallfluchten, die am Donnerstag, 13 August in Meudt und Hachenburg begangen wurden. Auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Bahnhofstraße in Meudt wurde ein grauer Audi beschädigt und in Hachenburg wurde auf dem Parkplatz des ACTION-Marktes ein weißes Fahrzeug beschädigt.


Politik | Nachricht vom 13.08.2020

Politik soll das Miteinander fördern

Seit 50 Jahren ist der Ortsbeirat Altstadt aktiv, um die Interessen der ehemals selbständigen Gemeinde Altstadt nach der Fusion mit der Stadt Hachenburg zu vertreten. Alle Entscheidungen wurden zwar jeweils im Hachenburger Stadtrat entschieden, aber zuvor gab es oft Handlungsbedarf, um die Wünsche des Stadtteils Altstadt zu berücksichtigen. Es galt dabei stets zwischen Wünschenswertem und Machbarem eine Balance zu finden.


Politik | Nachricht vom 13.08.2020

SPD-Politiker im Beginenhof: Da sein in Krisenzeiten

Die Corona-Zeit hat auch dem Beginenhof mit seinen umfassenden Angeboten für Frauen finanziell und inhaltlich einiges abverlangt, diesen Eindruck konnten die SPD-Politiker Tanja Machalet, Hendrik Hering und Caroline Albert-Woll im Gespräch mit der Geschäftsführerin und den Leiterinnen der insgesamt sechs Fachbereiche gewinnen.


Politik | Nachricht vom 13.08.2020

Auf ein Bier … mit dem CDU-Spitzenkandidaten Christian Baldauf MdL

Der Geschäftsführer der Westerwald-Brauerei Hachenburg, Jens Geimer, konnte jetzt dem CDU-Spitzenkandidaten und Fraktionsvorsitzenden, Christian Baldauf, bei einer Führung die unternehmerischen Ziele und die Betriebsabläufe vorstellen. Mit dabei auch der CDU-Direktkandidat für die Landtagswahl, Janick Pape, der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick MdB, die CDU-Ortsvorsitzende Pia Hüsch-Schäfer und Stadtbürgermeister Stefan Leukel.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.08.2020

Online-Lehrgang für Geprüfte Personalfachkaufleute

Am 18. September startet die IHK-Akademie Koblenz den nächsten berufsbegleitenden Lehrgang zur Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung „Geprüfte Personalfachkaufleute“. Dieser wird als Mischung von Onlinephasen und ergänzenden Präsenzworkshops in Koblenz durchgeführt, was eine hohe Flexibilität für die Teilnahme ermöglicht.


Kultur | Nachricht vom 13.08.2020

Sayner Hütte: Öffentliche Führung, Schaugießen, Hüttenrallye

Ab Sonntag, 23. August 2020, kann das Denkmalareal der Sayner Hütte wieder mit einer öffentlichen Führung entdeckt werden. Bei dem unterhaltsamen Rundgang „250 Jahre Sayner Hütte" tauchen die Gäste 60 Minuten in die Vergangenheit und Gegenwart dieses einzigartigen Industriedenkmals ein.


Region | Nachricht vom 12.08.2020

FCK-Fanclub spendet über die Jahre mehr als 10.000 Euro

Seit 27 Jahren organisiert Gerhard Hehl, Vorsitzender des FCK-FAN-CLUB Kuhnhöfen/Arnshöfen, ein jährliches Tippspiel zur Fußball-Bundesliga. 2020 konnte er 1.800 Euro Erlös aus dem Tippspiel an das Hospiz St. Thomas überweisen. Insgesamt hat der Fanclub des 1. FC Kaiserslautern so über die letzten sechs Jahre stolze 10.400 Euro an Spenden zusammengebracht. Corona-bedingt mussten sowohl die traditionelle Siegerehrungsfeier als auch die persönliche Spendenübergabe im Hospiz ausfallen.


Region | Nachricht vom 12.08.2020

Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Region | Nachricht vom 12.08.2020

Weiße Pfauenküken im Zoo Neuwied geschlüpft

Viele Besucher des Zoos Neuwied denken beim Anblick des weiß gefiederten Pfaus an einen Albino. Dass dem nicht so ist, kann man an den nicht rot gefärbten Augen erkennen, die sonst das beste Erkennungsmerkmal für Albinos sind.


Politik | Nachricht vom 12.08.2020

Digitalisierung auch in der Tourismusentwicklung dringend fördern

Mit der Tourismusstrategie 2025 des Landes Rheinland-Pfalz befassten sich die Tourismusexperten und die Landräte der drei kooperierenden Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, Dr. Peter Enders (AK), Achim Hallerbach (NR) und Achim Schwickert (WW). Die vorgelegte Analyse ist die neue Richtschnur für die Tourismusentwicklung in Rheinland-Pfalz und soll eine gemeinsame Grundlage für alle Akteure zur Entwicklung des Tourismus in Rheinland-Pfalz darstellen.


Politik | Nachricht vom 12.08.2020

In Norken atmen Tagesstätten-Klienten nach anstrengenden Monaten durch

Für die Klienten der Diakonischen Tagesstätte Westerburg waren die vergangenen Monate eine ausgesprochene Herausforderung. Die Menschen, die unter verschiedenen psychischen Erkrankungen leiden, brauchen einen strukturierten Alltag. Ein Umzug ist für viele deshalb eine Mammutaufgabe, die sie seit Beginn der Coronakrise gleich zwei Mal bewältigen mussten.


Politik | Nachricht vom 12.08.2020

Mittagessen auf Wunsch in Betreuenden Grundschulen

Der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Montabaur ist es ein wichtiges Anliegen die Familien in unserer Verbandsgemeinde zu stärken, bekräftigt der Vorsitzende Sebastian Stendebach: „Durch das Angebot einer Mittagsverpflegung für die Schüler in der Betreuenden Grundschule erhalten die Eltern eine weitere Möglichkeit, um den vielfältigen Anforderungen des Familienalltages gerecht zu werden".


Vereine | Nachricht vom 12.08.2020

Achtung Schulanfänger! Empfehlungen für einen gesunden Kita- und Schulweg

Deutsches Kinderhilfswerk, Verkehrsclub Deutschland und der Verband Bildung und Erziehung appellieren in einer gemeinsamen Pressemitteilung zum Schulanfang in Rheinland-Pfalz: Elterntaxi muss nicht sein! Zur Schule geht es auch zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad. Zur Sicherheit der Kinder soll dieser Schulweg festgelegt und besonders mit jüngeren Schülerinnen und Schülern sowie Schulanfängern geübt werden, empfehlen die Unfallkasse Rheinland-Pfalz (UKRLP) und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR).


Sport | Nachricht vom 12.08.2020

24 Stunden Radrennen im Westerwald

Am 25. und 26. Juli sollte eigentlich der Saisonhöhepunkt der Rennrad- und MTB-Fahrer der MANNschaft stattfinden: das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Nach der corona-bedingten Absage organisierten die Sportler einfach ihr eigenes 24-Stunden-Event.


Kultur | Nachricht vom 12.08.2020

Marmer Park-Musik

Für alle, die in diesem Jahr die Bad Marienberger Kurkonzerte schon schmerzlich vermisst haben: Am Sonntag, den 23. August lassen „TML – Two Minutes Later“ die Schlager der Wirtschaftswunderzeit aufleben. Hier träumen „Zwei kleine Italiener“ gemeinsam davon, dass bei „Capri die rote Sonne im Meer versinkt“, Gitte wünscht sich einen „Cowboy als Mann“ und am Ende steht fest: „Liebeskummer lohnt sich nicht“.


Kultur | Nachricht vom 12.08.2020

Stahlreiche Bilder zeigt Werner Düll im Café Kohleschuppen

Über eine gelungene Kunstfeier im Stöffel-Park in Enspel durfte sich Werner Düll, der seine Freizeit für seine Kunst nutzt, freuen. Obwohl er zwei heftige Hindernisse dafür zu überwinden hatte. Aber die umschifften er und seine Helfer – private sowie vom Stöffel-Park – gekonnt. Erst hatte die Corona-Pandemie eine Vernissage im Mai unmöglich gemacht. Kurzentschlossen wurden die Bilder trotzdem im Café Kohleschuppen aufgehängt, um allzeit für Gäste bereit zu sein.


Kultur | Nachricht vom 12.08.2020

Interaktive Biodiversitäts-Show mit Dominik Eulberg

Bei seiner multimedialen Show am 22. August im Stöffel-Park in Enspel zum Pre-Opening der Öko-Aktionstage Rheinland-Pfalz 2020 rückt der Musiker, Naturfreund und Biologe das Thema Biodiversität auf der Bühne interaktiv und unterhaltsam ins Rampenlicht. Biodiversität ist neben “Farm to fork” eines der Top-Themen der landesweiten Öko-Aktionstage 2020.


Region | Nachricht vom 11.08.2020

Das „Spiele-Mobil“ des Jugendzentrums kommt auch in Corona Zeiten

Das Team des Jugendzentrums Hachenburg ist auch in Corona Zeiten mit dem „Spiele-Mobil“ in den Ortsgemeinden der VG Hachenburg unterwegs. Die Betreuer kommen für circa zwei Stunden nachmittags in die Ortsgemeinde und bieten kostenlos verschiedene kontaktlose Kreativangebote, Aktionen und Spielmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren an.


Region | Nachricht vom 11.08.2020

Hohe Anforderungen an Zuverlässigkeit in der Luftfahrt

An der luftverkehrsrechtlichen Zuverlässigkeit fehlt es bereits dann, wenn an ihr auch nur geringe Zweifel bestehen. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz im Fall eines Mannes, der im Jahr 2014 wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt worden war.


Region | Nachricht vom 11.08.2020

Standortschießanlage Seck saniert

Der Betrieb der Standortschießanlage Westerburg/Seck ist nach einer Grundsanierung nun wirtschaftlicher und noch sicherer. Statt wie bisher in eine meterdicke Sandschicht, schießt die Bundeswehr jetzt in 50 Zentimeter Polyurethan-Granulat in den Geschossfangkammern. Das Kunststoff-Granulat soll etwa dreimal so vielen Schüssen standhalten und ist deutlich weniger wartungsintensiv als Sand.


Region | Nachricht vom 11.08.2020

Westerwaldkreis: Seit Samstag 12 neue Coronafälle

Am 11. August gibt es 435 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon sind inzwischen 368 wieder genesen. 153 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Damit gibt es seit Samstag 12 neue Fälle.


Politik | Nachricht vom 11.08.2020

Freigabe der Wege auf dem Stegskopf zügig angehen

Nachdem das neue Konzept zur Sondierung der Wege auf dem Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes durch die zuständige Behörde genehmigt ist, sprechen sich die SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Hendrik Hering dafür aus, jetzt schnell die Wege auf Kampfmittel zu untersuchen, damit sie endlich für die Bevölkerung freigegeben werden können.


Politik | Nachricht vom 11.08.2020

Die Kurfürsten in ihren Kutschen kannten keine Kreisel

Dieser Knotenpunkt in der Stadt hat sich schon oft gewandelt: Einst stand im Kreuzungsbereich Fürstenweg / Freiherr-vom-Stein-Straße / Albertstraße / Elgendorfer Straße eine Brücke aus Bruchstein; sie wurde in den 70er Jahren durch eine Unterführung ersetzt. Jetzt gibt es hier wieder eine Großbaustelle: Damit der Verkehr fließen kann, wird ein Kreisel gebaut. Zudem muss an die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer gedacht werden. Eine solche Welt hätten sich die Kurfürsten von einst nie träumen lassen, als sie in Kutschen auf diesen Wegen nach Montabaur fuhren.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.08.2020

Ausbildung in der Westerwald-Brauerei begonnen

Das Traditionsunternehmen setzt auf modernste Kommunikationstechnik, Digitalisierung, viel Eigenverantwortung und persönliche Betreuung. Zum Ausbildungsstart im August verstärken nun drei weitere junge Menschen das Azubi-Team der Westerwald-Brauerei.


Vereine | Nachricht vom 11.08.2020

NI fordert: Flächennutzungsplan Heiligenroth aufheben!

„Der geplante Autohof Heiligenroth wird nicht gebaut. Dies ist nach über sieben Jahren ein großer Erfolg des Umweltverbandes Naturschutzinitiative e.V. (NI) für unsere Landschaften, Wälder, Wildtiere, Lebensräume und die Menschen, denen nun ein wichtiger Erholungsraum erhalten bleibt. Den Anwohnern bleibt nun weiterer Lärm, Gestank und Dreck erspart und der Wald bleibt als wichtiges Biotop erhalten“, erklärte Harry Neumann, Landesvorsitzender der Naturschutzinitiative e.V. (NI).


Kultur | Nachricht vom 11.08.2020

Comedy-Picknick mit Lachgarantie in Hachenburg

Das letzte Picknick-Konzert mit „The Les Clöchards“, das diesen Donnerstag stattfindet, ist seit heute ausverkauft. Die nächste Hachenburger Kulturveranstaltung findet am Freitag den 14. August statt. Der weitgereiste Stand-up-Comedian Stefan Danziger beleuchtet Geschichte und die Geschichten dahinter, kulturelle Widersprüche und die Absurditäten des Alltags. Das teilt der Veranstalter, das Kulturreferat der Stadt und Verbandsgemeinde Hachenburg, in einer Ankündigung mit.


Region | Nachricht vom 10.08.2020

Vor heimischem Fußball-Neustart: Konzepte und Maßnahmen beachten

Der Sport versucht trotz Covid-19-Pandemie auf breiter Front, ins "Normalleben" zurückzukehren. Fußball auf höchstem Niveau, Formel 1 oder Leichtathletik sind mit deutlichen Abstrichen als Folge der Abstands- und Hygienevorgaben in ihre Wettkampfarenen zurückgekehrt. Die Fußballer im Kreis Westerwald/Sieg (WW/S) stehen in den Startblöcken. Sie werden in wenigen Wochen wieder um Punkte und Tore kämpfen.


Region | Nachricht vom 10.08.2020

Fortbildung für Feuerwehren der VG Wallmerod

Am Samstag den 25. Juli trafen sich die Führungskräfte der Feuerwehren der VG Wallmerod zu einer Fortbildung zum Thema Wald- und Flächenbrände, sogenannte Vegetationsbrände. In den letzten Jahren ist die Zahl an Wald- und Vegetationsbränden gestiegen. Grund dafür sind Großteils der Klimawandel sowie andere Faktoren, welche sich auf die Natur einwirken.


Politik | Nachricht vom 10.08.2020

Verkehr auf L 268 zwischen Roßbach und Oberdreis freigegeben

Die Landesstraße 268 zwischen Roßbach (im Westerwaldkreis) und Oberdreis (im Kreis Neuwied) ist wieder für den Verkehr freigegeben worden. Anlass genug für den SPD-Landtagsabgeordneten Hendrik Hering gemeinsam mit Bürgermeister Peter Klöckner in Roßbach bei Ortsbürgermeister Willfried Oettgen vorbeizuschauen, um gemeinsam die zehnmonatige Bauzeit zu besprechen und das Ergebnis zu begutachten.


Politik | Nachricht vom 10.08.2020

Vereinsheim Altstadt oder Sanierung der Stadthalle?

Nach der Sommerpause muss der Hachenburger Stadtrat in einer der nächsten Ratssitzungen „dicke Bretter“ bohren und dabei politische Balance wahren. Es geht um die Frage: Gasthaus D-Haus umbauen oder Stadthalle sanieren?


Wirtschaft | Nachricht vom 10.08.2020

Fake-Shops und Reiseärger

Die Verbraucherzentrale Koblenz zieht Bilanz: 2019 verzeichnete die Beratungsstelle rund 6.600 Kontakte. Fake-shops und Reiseärger waren die Top-Themen. Aktuell ist die Hotline zu rechtlichen Fragen rund um Corona stark gefragt.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.08.2020

Projekt Autohof Heiligenroth wird eingestellt

Das Bauvorhaben Autohof Heiligenroth wird nicht weiterverfolgt. Diese Entscheidung hat der Investor, die Firma Bellersheim Immobilien GmbH & Co. KG aus Neitersen, getroffen. Die Entscheidung fiel nachdem das Verwaltungsgericht Koblenz die Rodungsgenehmigung für das Waldstück gekippt hatte, auf dem der Autohof gebaut werden sollte.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.08.2020

Wasserschaden an Wand und/oder Decke - Welche Versicherung ist zuständig?

Im Durchschnitt ereignet sich im Deutschland alle 30 Sekunden ein Wasserschaden. Vor dieser Gefahr ist leider niemand sicher, denn Wasser sucht sich immer seinen Weg und kann natürlich gravierende Schäden an einem Gebäude, aber auch an seiner Einrichtung anrichten. Wenn es von der Decke tropft, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass der Nachbar eine Etage höher dafür verantwortlich ist - es kann sich auch um Leitungen in der Decke handeln. Wer den Handwerker ruft, muss häufig damit rechnen, dass dieser die Decke bzw. Wände aufschlägt, um die Ursache zu finden (Leckageortung). Dies kann natürlich schnell sehr hohe Kosten verursachen, vor allem bezüglich der Renovierung im Anschluss. Wir stellen im nachfolgenden Ratgeber vor, welche Versicherung bei einem Wasserschaden an Wand und Decke einspringt und worauf es zu achten gilt.


Werbung