Werbung

Pressemitteilung vom 27.05.2023    

Jubiläum der Frauenhilfe Wahlrod: 90 Jahre Engagement und Ehrungen für langjährige Mitglieder

Die Frauenhilfe Wahlrod hat ihr 90-jähriges Bestehen mit einer Jubiläumsfeier im Gemeindehaus Wahlrod gefeiert. Die Veranstaltung würdigte das langjährige Engagement von 17 Frauen, von denen einige bereits seit mehreren Jahrzehnten aktiv dabei sind. Die Feier begann mit einer herzlichen Begrüßung durch Marianne Neumann, der Vorsitzenden der Frauenhilfe Wahlrod.

Marianne Neumann und Jutta Koch (v.l.) ehren die langjährigen Mitglieder. Links sitzend: Ortsbürgermeisterin Sandra Dörner. (Fotos: Sabine Hammann-Gonschorek)

Wahlrod. Im Anschluss hielt Pfarrer Frank Dönges eine Andacht über Philipper 2, Vers 13, in der er das Gründungsjahr des Frauenkreises 1933 durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten als ein besonders geschichtsträchtiges Datum hervorhob. Mit der Gründung des Frauenkreises sei damals ein anderer Geist entgegengesetzt worden: "Denn Gott ist's, der in euch wirkt", wie es im Bibeltext heißt, so Pfarrer Dönges. "Mit dem Frauenkreis ist der Geist, der von Gott kommt, in der Gesellschaft gegenwärtig und wirksam. In dieser Zusammenkunft werden Werte gelebt, die Gott wohl gefallen, wie Gemeinschaft, gegenseitige Unterstützung, Geselligkeit, Gesang und nicht zuletzt das Hören auf Gottes Wort", sagte der Pfarrer.

Die musikalische Begleitung des Abends übernahm Gretel Rickes mit ihrem Akkordeon und sorgte für eine festliche Atmosphäre. Im Laufe der Veranstaltung wurden verdiente Mitglieder der Frauenhilfe mit Urkunden und Blumen geehrt. Eine besondere Freude war es für die Frauenhilfe Wahlrod, Delegationen aus den umliegenden Frauenkreisen bei der Jubiläumsfeier begrüßen zu dürfen. Diese waren eigens angereist, um an der Feierstunde teilzunehmen und ihre Glückwünsche auszusprechen. Das Fest wurde von den Frauen bei einem reichhaltigen Buffet und mit gemeinsamem Gesang gefeiert. Unter den Gästen befanden sich auch die langjährigen Gemeindepfarrer Klaus Groß und Iris Kühmichel, die das Jubiläum mit ihrer Anwesenheit bereicherten.

Zum Hintergrund:
In den Monaten von Oktober bis April treffen sich die Mitglieder der Frauenhilfe Wahlrod wöchentlich im Gemeindehaus, um gemeinsam Andachten, Bibelverse, Liedvorträge und vieles mehr zu erleben. Der Frauenkreis ist nicht nur ein Ort des Glaubens, sondern auch ein Ort der praktischen Nächstenliebe. Die Mitglieder leisten wertvolle Unterstützung, wie Krankenbesuche mit kleinen Geschenken, Geldspenden für Renovierungsarbeiten an der Kirche und die Anschaffung liturgischer Paramente. Über viele Jahre hinweg haben sie auch maßgeblich zur Gestaltung der jährlichen Seniorenfeier in der Weihnachtszeit beigetragen. Die Wurzeln der Frauenhilfe Wahlrod reichen bis in die Mitte der Zwanzigerjahre zurück, als einige christlich orientierte Frauen aus der Gemeinde regelmäßige Treffen im privaten Rahmen organisierten. Anfang Januar 1933 beschlossen sie unter der Leitung von Pfarrer Renner aus Höchstenbach, der zu dieser Zeit die vakante Pfarrstelle betreute, dem Gesamtverband der Evangelischen Frauenhilfe in Potsdam beizutreten. Am 7. April desselben Jahres erhielten sie die Bestätigung aus Potsdam in Form einer Urkunde. Der Mitgliedsbeitrag betrug damals 15 Pfennig pro Monat.



Im Laufe der Jahrzehnte haben zahlreiche Pfarrer und ihre Ehefrauen die Frauenhilfe mit großem Geschick und Vertrauen in Gott geleitet. Später übernahmen engagierte Frauen den Vorsitz. Seit 2011 führt Marianne Neumann mit viel Einsatzfreude den Frauenkreis an. Die Frauenhilfe Wahlrod blickt stolz auf 90 Jahre gemeinsames Wirken zurück und bleibt auch weiterhin fest in christlicher und sozialer Verantwortung verwurzelt. Die regelmäßigen Treffen bieten den Mitgliedern nicht nur spirituelle Gemeinschaft, sondern auch die Möglichkeit, sich für das Wohl anderer einzusetzen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


WeKISS und ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Westerwald planen Zusammenarbeit

Region. Anfang Juni versammelten sich die Koordinatorin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald, Frau ...

Mehr als nur Ferien: Kinder lernen Achtsamkeit und Naturverständnis im Montabaurer Stadtwald

Montabaur. Anfang der Sommerferien herrschte reges Treiben im Stadtwald an der Grillhütte in Montabaur-Horressen. Etwa 60 ...

Polizei überwacht Einhaltung von Überholverboten und Sicherheitsabständen für Lkw

Montabaur. Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Koblenz hat die Polizeiautobahnstation Montabaur spezielle Kontrollen ...

Frischer Wind in der Küche: Samuel Leonhardt wechselt zu Metzgerei Wienen

Bad Marienberg. "In unserer Küche ist in den letzten Monaten viel passiert – wir haben den Frühsommer genutzt, um uns kreativ ...

21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

Region. Die Sommeraktion bietet vielen Familien die Möglichkeit, eine kostengünstige Auszeit vom Alltag zu nehmen. Organisiert ...

Flohmarktliebhaber aufgepasst: Geisweider Flohmarkt am 3. August

Siegen. Wer etwas verkaufen möchte, benötigt keine Reservierung oder Anmeldung. Das Ordnerteam weist ab 3.30 Uhr den Händlern ...

Weitere Artikel


Montabaur/Vielbach: Zwei Fahrten unter Drogeneinfluss

Montabaur/Vielbach. Drogenvortests bestätigten die zuvor festgestellten Auffälligkeiten, sodass neben dem 29-jährigen Pkw-Fahrer ...

Tango im Keller: "Esquinas de Nuez" ist zu Gast in Montabaur

Montabaur. Sommerlich leicht in der Unterhaltung darf nicht nur gehört, sondern auf Wunsch natürlich auch getanzt werden. ...

"AusbildungsmessePlus" auf dem Luisenplatz Neuwied hervorragend besucht

Neuwied. In der Neuwieder Innenstadt präsentierten sich zwischen 9 und 16 Uhr rund 90 Unternehmen, Handwerksbetriebe und ...

Aktualisiert: Verkehrsunfall auf B 49 bei Montabaur jetzt mit Unfallhergang

Montabaur. Am Samstag (27. Mai) ereignete sich auf der B 49 bei Montabaur ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Ein ...

Neues Sportlerheim an der Waldschule in Montabaur offiziell eingeweiht

Montabaur. Bei der Einweihungsfeier waren Vertreter des Stadtrats und der Verwaltung, der Baufirmen und Planungsbüros und ...

Uni Siegen zur Koordinierung Gesundheitsversorgung: "Das deutsche System ist eine Zumutung"

Siegen. Eine Seniorin erleidet einen Oberschenkelhalsbruch. Nach der stationären Behandlung im Krankenhaus möchte sie gerne ...

Werbung