Werbung

Wirtschaft | Selters | Anzeige


Pressemitteilung vom 25.05.2023    

123MPU GbR Psychologische & Suchtberatung Craemer bietet MPU-Vorbereitung im Westerwald an

ANZEIGE | Seit 2005 kümmert sich das Unternehmen 123MPU um Kunden, die eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) absolvieren müssen. Sie bietet eine digitale sowie vor Ort Intensiv-Vorbereitung im Westerwald und in ganz Rheinland-Pfalz an.

Michael und Tristan Craemer sind MPU-Experten. (Foto: MPU GbR)

Selters/Region. Wer den Führerschein aufgrund von Alkohol, Drogen oder Punkte in Flensburg verloren hat und seine Fahrerlaubnis wieder erlangen möchte, kommt um die MPU nicht herum. Bei der Untersuchung werden die Fahreignung begutachtet. Dazu gehört eine Prognose zur Verkehrsbewährung des Antragstellers. Fällt die MPU positiv aus, erhält dieser seinen Führerschein zurück beziehungsweise kann die Fahrerlaubnis erwerben.

"Wir kümmern uns darum, dass die Kunden auf die medizinisch-psychologische Untersuchung gut vorbereitet sind", verspricht 123MPU-Chef Michael Craemer, dessen Unternehmen in Selters ansässig ist. Die Vorbereitung findet in Einzelgesprächen entweder digital oder vor Ort in Selters statt. "Sie ist individuell auf jeden Kunden abgestimmt, um sicherzustellen, dass sie bei der Untersuchung erfolgreich abschneiden", betont Michael Craemer. Die Vorbereitung konzentriere sich auf alle Aspekte der MPU, einschließlich der psychologischen und medizinischen Prüfung. "Wir wissen, dass eine MPU Vorbereitung eine stressige Zeit sein kann und wir möchten unseren Kunden helfen, diese Prüfung erfolgreich zu bestehen."

Im Erstgespräch werden aktuelle Fragen und Wünsche zur MPU Vorbereitung geklärt. Die anschließende Führerscheinakten-Analyse geht genauer darauf ein, warum der Führerschein entzogen wurde und zeigt auf, mit welchen Maßnahmen gegen die Ursache des Führerscheinentzuges gegengesteuert werden kann. "Anhand der Analyse kann der Kunde besser nachvollziehen, welche Themen in der Vorbereitung eine große Rolle spielen werden", erklärt Michael Craemer. Die MPU Vorbereitung erfolgt dann in der eigenen Akademie, bevor die MPU Begutachtung stattfindet.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Die Begutachtung beinhaltet einen Gesundheitscheck beim Arzt, ein Reaktionstest und ein psychologischer Test. "Letzteres beinhaltet auch die Fragen, was sich im Leben des Kunden verändert hat, um ein erneutes Fehlverhalten im Straßenverkehr auszuschließen", bezeichnet wird dies als Rückfallstrategie, sagt Michael Craemer.

In der Führerscheinakte sind alle Ordnungswidrigkeiten und Straftaten, die in Verbindung mit dem Führerschein stehen, dokumentiert. Daraus lässt sich das Wieso und Warum ableiten und somit eine Einsicht und Rückfallstrategie entwickeln. Alkohol- und Cannabis-Konsum seien die häufigsten Gründe für den Führerscheinentzug. Ob digital oder in Präsenz - in der Akademie fängt die Hauptarbeit mit der Analyse der Führerscheinakte und Erstellung der Deliktkurve an. Auf die Offenlegung der Delikte und Konsumgewohnheiten folgen weitere, individuell angepasste Beratungsgespräche und ein Intensiv-Training, das ganz auf die MPU-Begutachtung zugeschnitten ist. Nicht zuletzt werden auch die Behördengänge von 123MPU unterstützt und bei Abschluss eine aussagekräftige persönliche Teilnahmebescheinigung übergeben. (sol)


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Entdecken Sie die KONEKT Westerwald: Ihre Plattform für regionale Geschäftsvernetzung

Rennerod. Die Westerwaldhalle in Rennerod wird zum Schauplatz der ersten KONEKT Westerwald, einer Veranstaltung, die darauf ...

Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

Montabaur. Das gemeinsame Angebot von dem Evangelischen Dekanat Westerwald, der Katholischen Erwachsenen Bildung Westerwald-Rhein-Lahn, ...

Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Mainz. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten ...

Deutscher Betriebsräte-Preis 2024: Clevere Ideen von Betriebsräten aus dem Kreisgebiet gesucht

Kreisgebiet. "Ob auf dem Bau, in der Gebäudereinigung oder im Dachdecker-Handwerk - im Kreisgebiet gibt es engagierte Betriebsräte, ...

Außenhandel im nördlichen Rheinland-Pfalz weiter unter Druck

Koblenz. Die Geschäftslage wird überwiegend als schlecht bewertet, wobei Ausnahmen in den Regionen Asien/Pazifik und USA/Nordamerika ...

Weitere Artikel


ERSTMELDUNG: Unfall auf der Bahnhofstraße in Wirges, drei Verletzte

Wirges. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar: Der Fahrer eines violetten Kleinwagens wollten ersten Informationen zufolge ...

Fruchtpreis 2023: REWE-Markt in Hachenburg hat beste Obst- und Gemüseabteilung des Landes

ANZEIGE | Hachenburg. Regionale Köstlichkeiten und internationale Spezialitäten: Die Obst- und Gemüseabteilung im REWE-Markt ...

Westerwaldwetter: Das erwartet uns an Pfingsten

Region. Am Freitag, dem 26. Mai, wechseln sich im Westerwald noch Sonne und Wolken ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus ...

11. IHK-Branchendialog Rohstoffwirtschaft: EU-Taxonomie und Nachhaltigkeit im Fokus

Koblenz. Zu Beginn erläuterte Dirk Fincke (Aggregates Europe – UEPG) Hintergründe und Vorgaben der EU-Taxonomie. Schon in ...

Dekanats-Pilgerweg: 180 Kilometer im Zeichen des lila Labyrinths

Westerwaldkreis. 180 Kilometer - so lang wird die Hauptroute des Pilgerwegs in etwa sein. Die Strecke haben die Organisatorinnen ...

"Hüsch's Landkost"-Metzgerei erhält Landesehrenpreis RLP 2023 im Genusshandwerk

Koblenz/Rosenheim. Bei der Verleihung in Koblenz wurden die Besten in den Handwerkssparten Bäckereihandwerk, Speiseeishersteller, ...

Werbung