Werbung

Pressemitteilung vom 24.05.2023    

Digital-Stammtisch: "Die Zukunft der Arbeit: Wie KI unsere Arbeitswelt verändert"

Der nächste Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg findet am 6. Juni um 18.30 Uhr im Restaurant Germania in Wissen statt. Das Thema ist dieses Mal, wie die Künstliche Intelligenz (KI) unsere Arbeitswelt schon jetzt verändert und wie es sich zukünftig entwickeln könnte.

Wie kann KI die Arbeitswelt verändern? (Foto: Organisatoren Digital Stammtisch)

Wissen. In den letzten Jahren hat die Künstliche Intelligenz bereits erheblichen Einfluss auf verschiedene Branchen und Tätigkeitsfelder genommen. Die fortschreitende Automatisierung und der Einsatz von KI-Technologien haben zu tiefgreifenden Veränderungen geführt, und es wird erwartet, dass sich dieser Trend in Zukunft noch verstärken wird. Eine interessante Prognose besagt, dass nur noch etwa 30 Prozent der PC-Arbeitsplätze in ihrer aktuellen Form erhalten bleiben sollen. Das ist vielleicht sehr extrem, aber was bedeutet das für die Arbeitswelt? Wie kann man sich darauf vorbereiten? Diese Fragen und viele weitere spannende Aspekte werden bei unserer Veranstaltung diskutiert.



Gemeinsam sollen Ideen entwickelt werden, wie man die digitale Zukunft aktiv gestalten kann. Während des Treffens des Digitalen Stammtischs werden Unternehmer, Führungskräfte, digitale Vordenker und alle Interessierten ihre Erfahrungen und Einschätzungen teilen und diskutieren. Alle sind herzlich eingeladen, an diesem informativen und spannenden Abend teilzunehmen. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Organisatorisches:
Veranstaltungsort ist das Restaurant Hotel Germania in Wissen.
Datum: 6. Juni
Beginn 18.30 Uhr.
Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Der Eintritt ist frei. Bitte am Empfang melden. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" entdecken das Sonnensystem

Schönstein/Sessenbach. Die fünf Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Gabriele Wieland mit der höchsten Auszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbands geehrt

Montabaur. Von den etwa 600 Aktiven, die in der VG Montabaur ihren Dienst für die Allgemeinheit versehen, fanden rund zwei ...

Falsche Handwerker zocken Rentnerin in Winkelbach ab: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Winkelbach. Gegen 15 Uhr klingelten zwei unbekannte Männer bei der Seniorin und boten an, ihre Dachrinne für einen niedrigen ...

"Wäller Helfen" und lokale Partner starten Schwimmprojekt für Kinder im Westerwald

Westerwaldkreis. In den vergangenen Jahren hat der Verein "Wäller Helfen" bereits eine Reihe gemeinnütziger Projekte erfolgreich ...

Omnibus auf der B49 bei Montabaur ausgebrannt: Technischer Defekt führte zu Feuerwehreinsatz

Holler. Gegen 17.30 Uhr alarmierte ein Busfahrer die Feuerwehr, als er einen Brand in seinem Fahrzeug bemerkte. Der Vorfall ...

Weitere Artikel


IHK lädt zur 9. Expertenrunde Vertrieb in Neuwied ein

Altenkirchen/Neuwied/Montabaur. Acht IHK-Expertenrunden Vertrieb liegen bereits in der Vergangenheit. Jede dieser Runden ...

#nahdran: CDU-Abgeordnete erhalten Einweisung in das Sanitätsregiment 2 "Westerwald"

Rennerod. Die CDU-Politiker erhielten eine umfängliche und interessante Einweisung in die Arbeit des Sanitätsregiments durch ...

Arbeitsagentur Montabaur informiert über Freiwilliges Soziales Jahr

Montabaur. Wissenswertes zum Freiwilligendienst gibt es am Donnerstag, 15. Juni, um 15.30 Uhr im Berufsinformationszentrum ...

Thema Barrierefreiheit: Matthias Rösch zu Besuch beim Landesmusikgymnasium in Montabaur

Montabaur. Einen Schwerpunkt der Besichtigung des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen, Matthias Rösch, bildeten ...

Mitsänger für Romantikprojekt gesucht

Ransbach-Baumbach. Auf dem Programm stehen Motetten aus der Zeit der Romantik, darunter die Vertonung des 100. Psalms "Jauchzet ...

Nentershausen: Zahlreiche Verstöße bei Schwerpunktkontrollen Alkohol und Drogen

Nentershausen. Es wurden 85 Fahrzeuge kontrolliert. Für sechs Fahrzeugführer endete die Fahrt an der Kontrollstelle. Fünf ...

Werbung