Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 37879 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379


Region | Nachricht vom 26.09.2017

Dutzende Kinder lernten Luther als echten Typen kennen

Nein – ein Heiliger war Martin Luther bestimmt nicht. Eher ein Typ mit Ecken und vielen Kanten. Der zweite Kinderkirchentag des Dekanats Selters hat sich deshalb auf Spurensuchen nach dem Menschen Luther gemacht, und mehr als 60 Jungs und Mädchen sind in Roßbach in die Zeit und das Leben des Reformators eingetaucht – derbe Sprüche, süße Versuchungen und jede Menge Spaß inklusive.


Region | Nachricht vom 26.09.2017

Pflanzentauschbörse am Kräuterwind-Gartenmarkt

Am Sonntag, 8. Oktober richtet Bad Marienberg von 11 Uhr bis 14 Uhr den 9. Kräuterwind-Gartenmarkt am Platz hinter dem Marktplatz – Richtung Barfußweg aus. Eine Pflanzentauschbörse rundet den Gartenmarkt ab. Hier können Sie mit weiteren interessierten Gartenliebhaber Pflanzen tauschen: zu groß gewordene Stauden und solche Pflanzen, die zum Wegwerfen einfach zu schade sind. Jeder kann mitmachen.


Region | Nachricht vom 26.09.2017

Oktoberfest-Blutspende in Selters am 4.Oktober

Mit einem Motto-Blutspendetermin möchten die Aktiven der Sozialgruppe des DRK-Ortsvereins Selters zur Blutspende motivieren. Am Mittwoch, 4. Oktober findet von 16:30 Uhr bis 20 Uhr ein Oktoberfest-Blutspendetermin in der Festhalle in Selters statt. Neben der typischen Dekoration warten bayerische Spezialitäten und alkoholfreies Weißbier auf die Spenderinnen und Spender.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.09.2017

Rückblick und Ausblick

Südliches Flair mit Strandkörben, Liegestühlen und Fruchtcocktails erwartete die Teilnehmer des 14. Unternehmergesprächs der Verbandsgemeinde Montabaur, das diesmal zu Gast bei der Firma Quartiersmanufaktur im neuen Stadtteil Quartier Süd war. Wie bestellt schien die Abendsonne golden vom Septemberhimmel, als die rund 160 geladenen Gäste aus Politik und Wirtschaft in die alte Fahrzeughalle auf dem ehemaligen Kasernengelände kamen.


Sport | Nachricht vom 26.09.2017

Erfolgreiches Ende der Rennserie für Förderer

Zum Ende der diesjährigen Rennserie des Kart-Talents Enrico Förderer ergatterte dieser eine Vizemeisterschaft sowie den Doppelsieg auf dem Erftlandring in Kerpen. Am 17. September fand dort das Finale des ACV Kart Nationals statt. Die anfängliche Motivation des jungen Förderers und dessen Hoffnung auf den Meisterschaftssieg sollten jedoch bald schon einen Dämpfer verpasst bekommen.


Kultur | Nachricht vom 26.09.2017

Ulrike Puderbach liest im Festungspark Koblenz

Am 1. Oktober um 13 Uhr öffnet die Leselounge im Festungspark Koblenz wieder ihre Pforten. In Anwesenheit der Kulturdezernentin Frau Dr. Margit Theis-Scholz übergeben die BUGA-Freunde die bestens bestückte Leselounge an die Stadt Koblenz. Die Leselounge ist vom Schlosspark zum Festungspark umgezogen, weil sie am alten Standort nach dem Ende der BUGA starken Verschmutzungen und Beschädigungen ausgesetzt war.


Kultur | Nachricht vom 26.09.2017

Jazztermin im Kulturkeller vorgezogen

Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, wird es im Kulturkeller an der Stadtmauer jazzig. Der ursprünglich für diesen Termin geplante Kästnerabend musste leider wegen Krankheit gestrichen werden. Stattdessen wird der Termin mit den jungen Jazzmusikern vom 31. Oktober vorgezogen.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

50-Jähriger beschäftigt zwei Polizeidienststellen

Am Samstag, den 23. September teilte eine 39-jährige Frau mit, dass ihr Ex-Freund ununterbrochen an ihrer Haustür klopfen würde. Beim Eintreffen der Polizei war der 50-Jährige nicht mehr anzutreffen. Um 18:15 Uhr war er dann auf einem Parkplatz in Höhr-Grenzhausen und deutlich alkoholisiert.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Künstlerischer Dank an alle Spender

Paul Simon Heyduck gewinnt Wettbewerb und entwirft Skulptur für den Eingangsbereich des Hospizes. Wie kann der Dank an die Menschen, die das stationäre Hospiz St. Thomas auf verschiedenste Art und Weise unterstützt haben, in einer Skulptur dargestellt werden? Mit dieser Frage beschäftigten sich zehn Studierende des Instituts für künstlerische Keramik und Glas der Hochschule Koblenz in Höhr-Grenzhausen und stellten ihre Entwürfe einer Jury vor.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Prüfung an der Katharina Kasper Akademie bestanden

Nun ist es geschafft: Ein Jahr Weiterbildung liegt hinter den 25 Teilnehmern, die in dieser Woche ihre Prüfungen an der Katharina Kasper Akademie abgelegt haben. Sie haben die Prüfung zur Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleitung und zur Praxisanleitung an der Katharina Kasper Akademie erfolgreich bestanden.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Das 7. Backesdörferfest hatte wieder viel zu bieten

Auch beim 7. Backesdörferfest war Petrus sowohl den unzähligen Besuchern als auch den vielen fleißigen Helfern hold. Neben dem strahlenden Sonnenschein lockte aber auch der Wahlsonntag die Menschen aus dem Haus. Die groß angelegte Veranstaltung, bei der sich wieder viele Vereine und Bürger engagierten, bot erneut vielfältige Aktionen und Attraktionen für Groß und Klein. Spiel, Spaß und Musik standen dabei ebenso im Mittelpunkt wie das leibliche Wohl.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Stadtsanierung: Gut durchdacht selbst gemacht

„Wir machen es so, als wollten wir selbst einziehen“. Diesen Leitspruch haben sich die Brüder Alexander, Arthur und Eduard Frei gesetzt, als sie ein baufälliges Haus in der Montabaurer Altstadt kauften und von Grund auf sanierten. Mit sehr viel Eigenleistung und Engagement haben sie binnen sechs Monaten aus dem maroden Fachwerkhaus am Hinteren Rebstock ein modernes Wohnhaus gemacht.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Qualitätssiegel an Gemündener Kita „Kinder Garten Eden“ erneuert

Mitten in ihrer Umbauphase hat die evangelische Kindertagesstätte „Kinder Garten Eden“ in Gemünden das Gütesiegel BETA der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen erneuern können. Das Gütesiegel zeichnet Einrichtungen aus, die in ihrer religions- und sozialpädagogischen Arbeit eine besondere Qualität gewährleisten. Die Qualitätsentwicklung wird extern begutachtet.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Neuer Einführungskurs „Betreuungsrecht - Betreuungspraxis“

Der Betreuungsverein der AWO und die Betreuungsvereinigung des Caritasverbandes Westerwald – Rhein-Lahn e.V. bieten ab dem 18. Oktober einen Einführungskurs „Betreuungsrecht – Betreuungspraxis “ für ehrenamtliche Betreuer und Interessierte an.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Tanzshow „Orient-Cocktail“ im Theater Eitorf

Nach dem Erfolg der letzten Show im April 2016 organisiert die Tanzgruppe „Asja“ mit ihrer Leiterin Irina Budnikow und der Eitorfer Gruppe „Tahira“ nun zum zweiten Mal eine Benefizveranstaltung im Theater am Park in Eitorf und freut sich wieder auf viele Gäste aus dem Westerwald.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Erneut Anrufe falscher Polizeibeamter

Die Polizei warnt vor Anrufen falscher „Kollegen“, die alle nach einem ähnlichen Muster ablaufen und das Ausspionieren der Besitz- und Wohnverhältnisse älterer Personen zum Ziel haben. Trotz der auf dem Display erscheinenden Endnummer 110 sollten alle Menschen am Telefon keine Auskünfte geben!


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Kreative Verkehrssünder unterwegs

Ein völlig betrunkener Radfahrer stürzte mit seinem Rad und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Bei der Verfolgungsfahrt eines überschnellen Motorrollers wurde den Polizei-Beamten der Mittelfinger gezeigt. Bei einer Kontrolle wurde ein Autofahrer ohne Fahrerlaubnis und ein anderer unter Drogeneinfluss erwischt. Ohne gültigen Führerschein war eine Mofafahrerin mit über 60 Stundenkilometern unterwegs.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Richtig versichert - viel Geld gespart

Brauche ich eine private Haftpflichtversicherung? Für wen ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung notwendig? Welche Schäden übernimmt die Hausrat- und welche die Wohngebäudeversicherung? Wann muss der Versicherer zahlen? Wie kann ich meine Versicherung beenden?


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Vortragsabend zu „Reformation macht Schule“ im Gymnasium

Vom Zusammenspiel zwischen schulischer Bildung und Reformation in der heimischen Region hat Dr. Sebastian Schmidt im Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg berichtet. In seinem Vortrag „Reformation macht Schule“ gab Dr. Schmidt, der an der Universität Trier zu Alltags- und Sozialgeschichte, Konfessionalisierung und Staatsbildungsprozesse in der Frühen Neuzeit forschte und seit zwei Jahren im Lehramt am Evangelischen Gymnasium tätig ist, einen Überblick über die Reformatorischen Ereignisse.


Region | Nachricht vom 25.09.2017

Dr. Reusch erhielt Jubiläumsmedaille der Stadt Westerburg

Das Jubiläumsjahr „725 Jahre Stadt Westerburg“ ist für die Stadt Westerburg ein besonderer Anlass, Menschen zu danken, die sich in besonderer Weise um die Stadt Westerburg verdient gemacht haben. „Dr. Diether Reusch und seine Familie haben mit dem Erwerb und der Unterhaltung des Wahrzeichens der Stadt Westerburg eine Lebensaufgabe angenommen, die bisher noch nie öffentlich gewürdigt wurde“, so Stadtbürgermeister Ralf Seekatz.


Politik | Nachricht vom 25.09.2017

Eröffnung neue Ortsmitte in Luckenbach

Ab Ende Oktober 2015 wurde mit den Bauarbeiten zum Ausbau der K 20 Ortsdurchfahrt Luckenbach im Bereich der Rosenheimer- und Leystraße begonnen. Es entstand ein neuer Aufenthaltsbereich mit Pavillon, der Dorfplatz und die Bushaltestelle wurden umgestaltet. Am 30. September soll der neu gestaltete Bereich eingeweiht werden.


Politik | Nachricht vom 25.09.2017

Else: „Auch in Hachenburg ein politischer Erdrutsch“

Das Wahlergebnis auf Bundesebene hat mich nicht überrascht. Viel spannender war die Wahl des neuen Stadtbürgermeisters von Hachenburg. Stefan Leukel (CDU) ist mit einer überraschenden Mehrheit von 2133 Stimmen gewählt worden. Die als Favoritin gehandelte Mitbewerberin, Ortsvorsteherin von Altstadt, Anne Nink (SPD), hat es mit 1356 Stimmen nicht geschafft. Damit verliert die SPD ein wichtiges Amt in der Kommunalpolitik.


Politik | Nachricht vom 25.09.2017

Politik live am Raiffeisen-Campus

Überall in den Straßen hängen die unterschiedlichsten Plakate der Parteien, Infostände allerorts und die große Talkshow zwischen Kanzlerin Dr. Angela Merkel und Herausforderer Martin Schulz sind im alltäglichen Miteinander ein Thema. Kein Wunder, wählen doch am 24. September 61,5 Millionen Wahlberechtigte in Deutschland den neuen Bundestag. Mit ihrer Erststimme sind sie es, die einen Direktkandidaten aus ihrem Wahlkreis nach Berlin entsenden und mit ihrer Zweitstimme für die Kräfteverhältnisse der Parteien im Parlament sorgen.


Vereine | Nachricht vom 25.09.2017

Vorbereitungslehrgang zur staatlichen Fischereiprüfung

Der ASV-Mudenbach e.V. lädt zu einem Vorbereitungslehrgang zur staatlichen Fischereiprüfung ein vom 4. bis zum 19. November. Die staatliche Fischer-Prüfung bei der Unteren Fischereibehörde Landratsamt Montabaur erfolgt am ersten Freitag im Juni und am ersten Freitag im Dezember eines jeden Jahres.


Kultur | Nachricht vom 25.09.2017

Vorverkauf gestartet: Schlosskirchen-Konzert zur Reformation

Am Sonntag, 8. Oktober spielen Weltklasse-Streicher Bach, Mozart und Mendelssohn. Vor Orgel, Kanzel und Altar spielen acht Weltklasse-Streicher der Villa Musica Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Felix Mendelssohn Bartholdy. Veranstalter: Hachenburger Kultur-Zeit in Kooperation mit der Villa Musica.


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Lokale Wirtschaft unterstützt Initiative zur Förderung von Fachkräften

Am größten Produktionsstandort der Montaplast GmbH in Morsbach haben sich vor kurzem Vertreter einer rheinland-pfälzischen Initiative zur Förderung der regionalen Ausbildung von Fachkräften getroffen. Es gilt auch über Ländergrenzen hinweg in Sachen Ausbildung aktiv zu werden.


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Mülltonne und Gartenhütte in Brand

Die Polizei sucht Zeugen, die helfen können, einen Mülltonnenbrand in Rothenbach aufzuklären, da es sich hierbei offensichtlich um Brandstiftung handelt. Um Zeugenaussagen wird auch bezüglich des Brands einer Gartenhütte in Hundsangen gebeten.


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Verkehrsunfall durch freilaufenden Hund

Die Polizei Westerburg bittet um Zeugenaussagen zur Feststellung eines Hundehalters. Ein weißer freilaufender Hund hatte durch plötzliche Überquerung der K 86 bei Härtlingen ein Ausweichmanöver mit Unfallfolge verursacht. Zum Glück entstand lediglich Sachschaden an dem Fahrzeug.


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Mit Gefahrgut-LKW betrunken Unfall verursacht

Manche lernen es nie: Der Fahrer eines Gefahrgut-LKW verursachte im betrunkenen Zustand innerhalb eines nur bedingt für den Verkehr freigegebenen Abschnitts einen Unfall. Zum Glück trat kein Gefahrgut aus, der Fahrer blieb unverletzt. Weniger Glück hatte ein PKW-Fahrer, der im betrunkenen Zustand die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Bei der Kollision mit einem Baumstumpf erlitt der Fahrer schwere Verletzungen, sein Beifahrer wurde leicht verletzt.


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Zwei Fälle von Dieseldiebstahl

Die Polizei Westerburg sucht Zeugen zwecks Klärung von Dieseldiebstählen im Baustellenbereich der L 295 zwischen den Ortschaften Emmerichenhain und Niederroßbach. Aus den Baustellenfahrzeugen wurde der Kraftstoff abgepumpt. Wer hat am Donnerstag oder Samstag auf oder an der L295 verdächtige Wahrnehmungen gemacht?


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Einbruchsversuch in Spielhalle und mehrfache Sachbeschädigung

Die Polizei Hachenburg bittet um Zeugenaussagen zu einem Einbruchsversuch in eine Bad Marienberger Spielhalle und mehrfache Sachbeschädigung in Hachenburg. Hauswände und Briefkästen von Finanzinstituten wurden mit Filzstiften verunziert. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Hachenburg zu melden, Telefon 02662-95580.


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Verkehrsunfall mit leichtverletztem Kradfahrer

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste ein Kradfahrer stark. Das Manöver brachte ihn zu Fall, dadurch wurde der Mann leicht verletzt. Verursacht hatte die Bremsung ein ortsunkundiger Autofahrer, der die Spur wechselte, nachdem er sich auf der B414 falsch eingeordnet hatte.


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Vielbach feierte 100-jährige Erfolgsgeschichte einer großzügigen Stiftung

1916 eröffnete die Stadt Frankfurt in Vielbach ein Kindererholungsheim. Eine großzügige Stiftung des Frankfurter Architekten J. Carl Junior hatte dies ermöglicht. 101 Jahre später wurde dies nun gebührend gefeiert. Der Urenkel des Stifters, Christian Junior, nutzte den feierlichen Rahmen um der Klinik eine großzügige Spende für einen im Klinikpark geplanten spirituellen „Ort der Stille“ zuzusagen.


Region | Nachricht vom 24.09.2017

Bundestagswahl 2017 – Wir berichteten live

Im Wahlkreis 204, der die Landkreise Westerwald und Teile von Rhein-Lahn umfasst, traten am 24. September insgesamt sechs Kandidaten um das Direktmandat an. Es sind: Dr. Andreas Nick (CDU), Gabi Weber (SPD), Thorsten Hehl (FDP), Michael Musil (Bündnis 90/Die Grünen), Astrid Angelika Bergmann-Hartl (Freie Wähler) und Martin Klein (Die Linke). Der Direktkandidat der AfD wurde ausgeschlossen, da seine Partei fehlerhafte Unterlagen eingereicht hatte.


Politik | Nachricht vom 24.09.2017

Stefan Leukel wird neuer Bürgermeister von Hachenburg

Die als Favoritin gehandelte Anne Nink (SPD), die Ortsvorsteherin der Altstadt, hat eine herbe Niederlage um das Rennen des Stadtbürgermeisters von Hachenburg hinnehmen müssen. Die Wahl wurde erforderlich, weil Charly Röttig aus gesundheitlichen Gründen als Bürgermeister zurücktrat. Hachenburg setzt auf den jungen Kandidaten.


Anzeige | Nachricht vom 24.09.2017

Den neuen Polo erleben

Die Erweiterung der Kfz-Werkstatt bei Ihrem Volkswagen Partner Karl Bergisch GmbH & Co. KG Koblenzer Straße 28 in Hachenburg ist abgeschlossen. Ein Anbau mit zwei modernen Werkstattarbeitsplätzen. Am 30. September von 9 bis 17 Uhr wird mit vielen Angeboten sowie Mitmach-Aktionen gefeiert.


Region | Nachricht vom 23.09.2017

Experte oder buntes Bild?

Wärmebilder sind beliebt bei sanierungsbereiten Eigenheim-Besitzern und auch bei Mietern, die ihrem Vermieter die schlechte Qualität der angemieteten Wohnung eindrücklich vermitteln wollen. Tatsächlich kann eine Thermografie-Aufnahme wertvolle erste Hinweise auf energetische Schwachstellen des Hauses geben – auch auf Wärmebrücken, die mit bloßem Auge schwer zu entdecken sind.


Region | Nachricht vom 23.09.2017

Frauensachenflohmarkt: Die Jagdsaison ist eröffnet

Die Aula der Ernst-Barlach-Realschule+ wird wieder Verkaufsraum für den 16. Höhr-Grenzhäuser Frauensachenflohmarkt, der am Samstag, den 21. Oktober für Herbst- und Winterkleidung des AWO Ortsvereins und des Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“stattfindet. Verkäuferinnen müssen sich beim Organisationsteam anmelden.


Politik | Nachricht vom 23.09.2017

Liberaler Islam – Realität oder Wunschvorstellung?

Rabeya Müller wird am 28. September um 19 Uhr in der Stadthalle Hachenburg einen Vortrag halten unter der Überschrift: „Liberaler Islam – Realität oder Wunschvorstellung?" Dabei wird es auch um den Einfluss der türkischen Religionsbehörde Diyanet auf Ditib und die dadurch von Ditib vertretene Islamauslegung gehen.


Vereine | Nachricht vom 23.09.2017

Oktoberveranstaltungen des Westerwaldvereins Bad Marienberg

Der Westerwaldverein Bad Marienberg hat im hoffentlich sonnig-herbstlichen Oktober eine Menge vor: Mitglieder und Interessenten sind aufgerufen zur Wanderung ins Blaue, Apfelpressen auf dem Marktplatz sowie Mundart-Führung und Stadtbesichtigung in Köln. Anmeldungen zu den geführten Wanderungen sind erforderlich.


Vereine | Nachricht vom 23.09.2017

Kinderschutzbund hat ein neues Angebot für Eltern

„Grenzen setzen ist nicht schwer – sie einzuhalten umso mehr“. Das ist das Motto des Kurses, mit dem der Kinderschutzbund seine Arbeit mit Kindern und Eltern erweitert. An fünf Abenden werden Mütter und Väter gestärkt und bei der Erziehung zur gesunden Entwicklung ihrer Kinder unterstützt.


Kultur | Nachricht vom 23.09.2017

„drop in“ am Großen Markt in Montabaur

Die Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ am Großen Markt in Montabaur geht am 30. September in der Zeit von 12.30 bis 16.30 Uhr mit der Band „drop in“ für diesen Sommer zu Ende. „drop in“, Music-unplugged, live gesungen und gespielt von regionalen Musiktalenten.


Kultur | Nachricht vom 23.09.2017

Reformationsjubiläumskonzert von Capella Nova

Unter dem poetischen Titel "Von Sel´gem Licht, der Gnaden Glanz, der Liebe Glut, der Festen Burg" gibt die Capella Nova, die Kantorei der Selbstständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche ein Konzert mit Choralbearbeitungen ausgewählter Luther-Choräle. Das Konzert findet am Dienstag, den 3. Oktober um 16 Uhr in der Evangelischen St. Severus Stiftskirche in Gemünden statt.


Kultur | Nachricht vom 23.09.2017

Kathedralklang in der Kirche in Gackenbach

Die Gackenbacher Doppelorgel erklingt zum 80. Todestag von Louis Vierne in einem
Konzert am 1. Oktober mit Joachim Aßmann. Aßmann, zum ersten Mal Gast in Gackenbach, hat keine allzu weite Anreise: Er ist seit 1990 der Kantor der Herz Jesu Kirche in Koblenz und im Rahmen der Citypastoral in Koblenz künstlerischer Leiter der Mittagsmusik "Musik in der City".


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Türkisch-Islamische Union DITIB ruft zur Wahlbeteiligung auf

Die Türkisch-Islamische Union mit Sitz in Köln und in Deutschland eingetragener Verein, startet einen Aufruf zur Wahlbeteiligung. Damit steht sie in einem Gegensatz zum Appell des türkischen Ministerpräsidenten. Die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger sollen unbedingt ihr Wahlrecht wahrnehmen.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Vorschau auf die Ausstellung im Raiffeisenjahr in Berlin

Das Raiffeisenjahr 2018 wird mit zahlreichen Veranstaltungen auf nationaler Ebene und ganz besonders in der Region des nördlichen Rheinland-Pfalz aufwarten. Dazu gehören neben der offiziellen Eröffnung in Mainz auch Ausstellungen. Jetzt gab es ein Vorschau in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Schlag gegen Rauschgiftbande aus dem Westerwald

Nach monatelangen Ermittlungen ist dem Rauschgiftkommissariat der Kriminalinspektion Montabaur ein Schlag gegen Drogenhändler aus dem Westerwald gelungen. Bereits seit Oktober 2016 wurden umfangreiche Ermittlungen gegen zwei Männer und eine Frau aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Westerburg geführt, die im Verdacht standen Betäubungsmittel, hauptsächlich Amphetamine, in nicht geringer Menge herzustellen und damit Handel zu treiben.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Unternehmer tauschen sich zu IT-Sicherheit und Datenschutz aus

Die Digitalisierung durchdringt Unternehmensprozesse mehr und mehr – und bringt neben vielfältigen Chancen auch beträchtliche Risiken mit sich. IT-Sicherheit und Datenschutz standen deshalb im Mittelpunkt des Cyber Security Days 2017, den die vier rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) am Donnerstag gemeinsam mit der Universität Koblenz-Landau und der Gesellschaft für Informatik e.V. ausgerichtet haben. Rund 160 Unternehmensvertreter waren der Einladung an den Koblenzer Campus der Universität gefolgt.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Reha-Einrichtungen helfen bei drohendem Absturz

Ein unverschuldeter Verkehrsunfall. Eine schwere Allergie oder eine psychische Erkrankung – und schon kann der erlernte Beruf nicht mehr ausgeübt werden und es droht der gesellschaftliche Absturz. Für diese und viele andere Fälle gibt es einen Anspruch auf eine berufliche Reha. Von Vorteil ist dann, dass es in unserer Region dafür zahlreiche leistungsfähige Einrichtungen mit einem großen Angebot gibt. Drei davon stellte das Forum Soziale Gerechtigkeit jetzt bei einer Infofahrt vor.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Viele singen seit 60 Jahren in Roßbach mit

So klingt Verbundenheit: Der Evangelische Kirchenchor Roßbach feiert in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag – und fast die Hälfte der Sängerinnen ist von Anfang an dabei. Eine Institution, die aus Roßbach inzwischen nicht mehr wegzudenken ist. Und die für die Mitglieder mehr ist als ein Musik-Ensemble.


Region | Nachricht vom 22.09.2017

Liebenscheider Sänger feiern ein halbes Jahrhundert

Mit je über 130 Gästen bei einem Konzertabend und einem Gottesdienst zum Chorjubiläum hat der Kirchenchor Liebenscheid sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Vier Sängerinnen halten dem Chor seit der Gründung vor 50 Jahren die Treue. Heidi Reis, Linda Stahl, Monika Stoffel und Margret Menk, alle aus Liebenscheid, wurden im Gottesdienst geehrt.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

IHK Koblenz zeichnet die Besten für hervorragende Leistungen aus

Verdiente Auszeichnung: Rund 400 ehemalige Auszubildende sind am Dienstag von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz für ihre „sehr guten“ Prüfungsergebnisse geehrt worden. Fünf werden demnächst in Berlin erneut ausgezeichnet, das sie zu den Besten auf auf Bundesebene gehören.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Elses Enkel melden sich mit Appell an

Ben und Marie - die Enkel von Else stellen sich heute vor. Wie auch bei Else hat Grafikerin Rosemarie Moldrickx die Ideen und Tipps der Redakteure aufgenommen und pfiffig umgesetzt. Marie und Ben haben sich mit der anstehenden Wahl beschäftigt.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Hannah Kreymann bekommt Herbert-Rütten-Stipendium

Hanna Kreymann ist Gewinnerin des Herbert-Rütten-Stipendiums in diesem Jahr. Der Preis wurde am 13.09. im Gastronomischen Bildungszentrum (GBZ) der Industrie- und Handelskammer Koblenz verliehen. Zu den ersten Gratulanten gehörten Olaf Gstettner, Vorstandsvorsitzender GBZ, Dr. Sabine Dyas, Geschäftsführerin GBZ, und Herbert Rütten, ehemaliger Vorstandsvorsitzender und Namensgeber des Stipendiums.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Westerwälder Feuerwehren trainierten in Brandsimulationsanlage

Eine Brandbekämpfung im Innenangriff realistisch und sicher zu üben, gestaltet sich für Feuerwehren in der Regel schwer bis unmöglich. Um dem Umstand entgegenzuwirken, bietet der Westerwaldkreis in Zusammenarbeit mit allen zehn Verbandsgemeinden jährlich eine sogenannte Realbrandausbildung an.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Ferienangebot für Kinder: „Robonauten-Camp" in Bad Marienberg

Vom 2. bis 6. Oktober veranstaltet der Arbeitgeberverband vem.die arbeitgeber e.V. ein „Robonauten-Camp". Das kostenfreie Angebot richtet sich an technisch interessierte Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassenstufe. Beim „Robonauten-Camp" in der Jugendherberge Bad Marienberg erwartet die Teilnehmenden – egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene – ein spannendes Programm.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Einweihung Station 4 im Evangelischen Krankenhaus Selters

Nach erfolgreichem Umbau wurde im September die Station 4 des Evangelischen Krankenhauses Selters im Beisein von Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler eingeweiht. Trotz der frühen Feierstunde konnte der Verwaltungsratsvorsitzende Rolf-Peter Leonhardt zahlreiche Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie am Umbau beteiligte Personen, geladene Gäste und Mitarbeiter begrüßen.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Oh! Eine Dummel! - Mit Schmunzeln gegen Rechtsextremismus

Wenn einem das Lachen sprichwörtlich im Hals steckenbleibt, dann kann es unterschiedliche Gründe haben. Einer zum Beispiel, dass die Ursache so bizarr und amüsant zugleich ist, dass das Lachen nicht entsteht. Diese Erfahrung konnten die Lernerinnen und Lerner der Klasse 9 und der MSS1 letzte Woche in einer Ausstellung in Höhr-Grenzhausen am eigenen Leib erfahren.


Region | Nachricht vom 21.09.2017

Projekt zum Artenschutz an der Nister vorgestellt

Die Nister bietet eine große Artenvielfalt, die es zu schützen gilt. Aus diesem Grund startet ein neues Artenschutz-Vorhaben unter der Trägerschaft des Kreises Altenkirchen in Kooperation mit weiteren Kreisen, Kommunen und Institutionen.


Politik | Nachricht vom 21.09.2017

Jugendamt des Westerwaldkreises informierte über seine Arbeit

Im Rahmen der Vortragsreihe rund um das Leben in seiner Vielfalt hatte die Katharina Kasper Stiftung zur Wissensvertiefung über regionale Hilfsangebote zum wichtigen Thema des Kindeswohls/Kindergesundheit eingeladen. Die ausgesprochen interessierten Zuhörer, die aus ihrem eigenen fachbezogenen Hintergrund den Vortrag mit Fragen und Ergänzungen verfolgten, konnten durch den Vortrag einen Überblick über die Arbeit des Jugendamtes des Westerwaldkreises erhalten.


Politik | Nachricht vom 21.09.2017

Spatenstich zur neuen Kita Peterstorstraße

Mit dem traditionellen Spatenstich haben die Stadt Montabaur und ihr Kooperationspartner, das Katholische Klinikum Koblenz – Montabaur, ein Gemeinschaftsprojekt auf den Weg gebracht: Auf dem Klinikgelände an der Peterstorstraße wird eine neue Kindertagesstätte gebaut. Ende 2019 soll sie bezugsfertig sein und dann 60 Betreuungsplätze bieten; 15 davon werden für Kinder von Klinik-Mitarbeitern reserviert.


Politik | Nachricht vom 21.09.2017

CDU im Schlussspurt für Stadtbürgermeisterkandidat Stefan Leukel

Prominente Unterstützung erfährt CDU-Stadtbürgermeisterkandidat Stefan Leukel im Wahlkampfschlussspurt durch die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende sowie CDU-Landes- und –Fraktionsvorsitzende Julia Klöckner MdL. Am Informationsstand in der Wilhelmstraße und beim Rundgang durch die Fußgängerzone erfuhren Julia Klöckner und Stefan Leukel viel Zuspruch von Bürgerinnen und Bürgern. Mit dabei auch CDU-MdL Ralf Seekatz.


Vereine | Nachricht vom 21.09.2017

Großer Familientag in Niederelbert

Am Sonntag den 1. Oktober findet von 11 Uhr bis 18 Uhr an und in der Sporthalle in Niederelbert ein großer Familientag statt, initiiert vom Förderverein der Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Montabaur und dem Haus der Jugend Montabaur. Live-Musik, Kinderdisco, Info-Stände, Kletterwand, Schokokusswurfmaschine, Bastelaktionen, Waldmobil sowie Kinderschminken und Ballontiere werden geboten.


Kultur | Nachricht vom 21.09.2017

Hachenburger Kneipenfestival so abwechslungsreich wie nie zuvor

Werbung und Vorverkauf für das fünfzehnjährige Bestehen des „Monkey Jump“ Kneipenfestivals am Samstag, 7. Oktober, laufen. Nach so vielen Jahren ist es bereits Tradition, sich an diesem besonderen Tag, mit Live-Musik in der ganzen Stadt, unter die Besucher zu mischen. Dies bewiesen unter anderem die mehreren tausend Menschen, die im letzten Jahr voller Freude und Begeisterung an dem Live-Musik-Spektakel teilnahmen.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Am Mittwoch, den 20. September, kurz nach 9.30 Uhr kam es an der Einmündung der Kreisstraße 117 auf die Landesstraße 307 bei Höhr-Grenzhausen zu einem schweren Unfall. Ein PKW-Fahrer missachtete die Vorfahrt und es kam zu einem heftigen Zusammenstoß. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Rettungshubschrauber und Feuerwehr waren im Einsatz.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Flüchtlinge: Handwerkskammer informiert über Berufsanerkennung

Die HwK lädt als Partner im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ und im IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz Ehrenamtliche in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit am 19. Oktober ab 15 Uhr in das Berufsbildungszentrum Rheinbrohl, Ruth-Dany Weg 1, 56598 Rheinbrohl, ein.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

GEO-Wanderweg führt künftig durch die „Caaner Schweiz“

„Die Caaner Schweiz wird im kommenden Jahr in die Reihe der Geotope im Geopark Westerwald-Lahn-Taunus aufgenommen. Mit dieser Zusage ist die „Caaner Schweiz“ endgültig eine geologische Besonderheit in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Stellvertretender Wehrführer Schenkelberg im Amt bestätigt

Am 14. September haben die Kameraden der örtlichen Einheit Schenkelberg Markus Tiefenthal in seinem Amt als stellvertretender Wehrführer bestätigt. Im Beisein von Ortsbürgermeisterin Carolin Bruns sowie Wehrleiter Tobias Haubrich wurde Markus Tiefenthal einstimmig wiedergewählt.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

„Boardels Haus“ wiederentdeckt und viel bewundert

So viel Zuspruch und Interesse hatte „Boardels Haus“ im Friedhofsweg in Rennerod am bundesweiten Tag des offenen Denkmals und beim Stadtrundgang des Sterntreffens des Westerwaldvereins nicht erwartet: Mehr als 150 Interessierte kamen und informierten sich über die Geschichte des Hauses, die aufwendige Freilegung des Eichenfachwerks und die jetzige Nutzung als Ferienhaus.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Völlig gelassen fuhr ein Autofahrer in Höhr-Grenzhausen nach einem Zusammenstoß mit einem anderen PKW und Begutachtung des Schadens von der Unfallstelle weg. Das ungewöhnliche Verhalten des Fahrers war dem Alkoholeinfluss geschuldet, der nun ein Strafverfahren nach sich zieht.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Herausragende sportliche und kulturelle Leistungen geehrt

Im schönen Ambiente der Alten Schmiede im Stöffel-Park Enspel fand jetzt im Rahmen einer Feierstunde die Ehrung zehn verdienter Sportler sowie eines engagierten Bürgers statt, der sich auf kulturellem Gebiet Ansehen erwirkt hat. Ihnen allen wurde die Ehrenplakette der Verbandsgemeinde Westerburg verliehen.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Radwanderfreunde können die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald bei regelmäßig angebotenen Radtouren entdecken. Im Vordergrund steht dabei nicht der sportliche Charakter, sondern es geht vielmehr um das gemeinschaftliche Fahrerlebnis und das Panoramafahren. Am Sonntag, 1. Oktober, um 13 Uhr startet die Tour „Zum Wildpark in Bad Marienberg“.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Bauern- und Winzerfest auf dem Jesuiten- und Rathausplatz

Am Samstag, 30. September, findet auf dem Jesuiten- und Rathausplatz in Koblenz wieder das Erntedankfest statt. Hierzu sind alle Bürger der Stadt Koblenz und der Umgebung eingeladen. Geboten wird Leckeres aus der Region und Spaß für die ganze Familie. Bereits ab 9 Uhr eröffnet der Bauernmarkt seine Pforten.


Region | Nachricht vom 20.09.2017

Herbstmarkt in Dierdorf lockt am Sonntag, den 24. September

Alljährlich lockt der Herbstmarkt Besucherströme aus „Nah und Fern“ in die Stadt. Auch in diesem Jahr gibt es am 24. September ab 11 Uhr ein buntes Markttreiben mit ausgewählten Ständen. Viele Geschäfte der Stadt öffnen an diesem Sonntag ab 13 Uhr mit besonderen Angeboten und Aktionen. Am Dämmchen gibt es einen großen Flohmarkt.


Politik | Nachricht vom 20.09.2017

Stadt Hachenburg fördert Kita-Umbau, Internet und Kultur

Zu Beginn der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses teilte der Erste Beigeordnete Dr. Dietrich Schönwitz in seinen Bekanntgaben mit, dass die Mitglieder des Jugend-, Kultur-, Sport- und Sozialausschusses Anfang September 2017 alle Kindertagesstätten in der Stadt Hachenburg besucht hätten und sich hierdurch ein Bild über die aktuelle Ausstattung verschaffen konnten. Hachenburg ist damit mit zwei kommunalen und zwei konfessionellen Kitas sehr gut und familienfreundlich ausgestattet.


Politik | Nachricht vom 20.09.2017

Im Westerwaldkreis droht 15.110 Menschen Armut im Alter

Wenige Tage vor der Bundestagswahl warnt der DGB im nördlichen Rheinland-Pfalz vor steigender Altersarmut. Im Westerwaldkreis verdienten Ende vergangenen Jahres 15.110 Beschäftigte (Vollzeit, ohne Auszubildende) weniger als 2.500 Euro brutto im Monat. Davon arbeiten 3.695 Menschen im verarbeitenden Gewerbe. 1.208 sind im Gesundheits- und Sozialwesen beschäftigt. Das geht aus Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervor.


Politik | Nachricht vom 20.09.2017

Innenminister Roger Lewentz regt Stadtmanager an

Bei einem Rundgang durch die Hachenburger Innenstadt zeigte sich Innenminister Roger Lewentz von den Sanierungserfolgen und vom erfolgreich beendeten Innenstadtausbau beeindruckt. Das Vorgehen der Stadt dazu sei beispielhaft gewesen und Anlass, Hachenburg in das Förderprogramm „Stadtumbau“ aufnehmen zu lassen.


Vereine | Nachricht vom 20.09.2017

Freundeskreis Westerwald besuchte Landtag in Mainz

Auf Einladung von Landtagspräsident Hendrik Hering anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums im Jahr 2016 besuchte der Freundeskreis Westerwald in diesem August die Landeshauptstadt. Es begann mit einer Besichtigung der Studios des ZDF. Weil das Deutschhaus - Sitz des Landtages - zurzeit saniert wird, ging es anschließend in die Steinhalle des Landesmuseums, wo im Moment der Plenarsaal untergebracht ist.


Vereine | Nachricht vom 20.09.2017

Lions Club Bad Marienberg: „Aus eins mach drei“

Eine Lions-Erfolgsgeschichte, die das Leben vieler Kinder weltweit nachhaltig verändert: Im siebten Jahr fördern die Lions ein weiteres Hilfsprojekt für blinde und sehbehinderte Kinder. In Sierra Leone (Westafrika) sind rund 3.500 Kinder bis 14 Jahre blind, etwa drei Mal so viele sehbehindert. Es gibt keine medizinische Hilfe für blinde und sehbehinderte Kinder. „Lichtblicke für Kinder“ fördert ein Hilfsprojekt, mit dem eine landesweite augenmedizinische Infrastruktur für Kinder aufgebaut wird.


Kultur | Nachricht vom 20.09.2017

Zauberhafte Lesesommer-Abschlussveranstaltung in Hachenburg

Durch insgesamt 177.755 Seiten unterschiedlichster Kinder- und Jugendliteratur schmökerten sich die Lesesommerteilnehmer während des Lesesommers in der Stadtbücherei Werner A. Güth in Hachenburg. Über diese und weitere beeindruckende Zahlen staunten mehr als 150 Gäste, die der Einladung des Büchereiteams zum Abschlussfest in die Stadthalle gefolgt waren. Dort erwartete sie ein buntes Programm mit Zauberer, Tombola und Urkundenübergabe.


Kultur | Nachricht vom 20.09.2017

Hotel zu den zwei Welten

Kaum waren in diesem Jahr die Sommerferien zu Ende, feierte die Oase schon die nächste Premiere mit dem tragisch - romantischen Stück "Love Letters", das nur aus gelesenen Briefen bestand. Eine kurze aber intensive Spielzeit, die durchaus dem einen oder anderen Zuschauer feuchte Augen bereiten konnte. Am 13. Oktober kommt bereits die nächste Premiere auf die Bühne.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Hunde retten Menschenleben

In Dernbach zeigte die BRH Rettungshundestaffel Westerwald e. V. zusammen mit der Jugendfeuerwehr Dernbach ihr Können und brachte den Nachwuchsrettern die Arbeit und den Umgang mit den Hunden näher. Spielerisch konnten die Kinder innerhalb der Übungen sehen und auch selbst lernen wie viel Arbeit hinter den Kulissen von Rettungshundeteams (Hund, Hundeführer und Suchtrupphelfer) steckt.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Der Adventskalender des Lions Hilfswerk Westerwald kommt

Der Adventskalender mit dem Motto „5 Euro für Kinder und Erwachsene in Not“ ist ab dem 1. Oktober wieder erhältlich. In diesem Jahr schlägt es bereits dreizehn. Beim Kauf kann man nicht nur das Zentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, einer Einrichtung des DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg unterstützen, sondern auch attraktive Preise gewinnen.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Junge Frau aus Afghanistan nun Kursleiterin bei der VHS

Es ist eine kleine Erfolgsgeschichte: Mahtab Rezai, eine junge Frau aus Afghanistan, die im Herbst 2015 mit ihrer Familie aus ihrem Heimatland geflohen und in den Westerwald gekommen ist, geht mit viel Fleiß und Engagement den manchmal steinigen Weg einer gelingenden Integration.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Rund 100 Besucher lassen Fotos besonderer Menschen auf sich wirken

Rund 100 Gäste haben die Vernissage der Fotoausstellung „Mein zweites Ich“ in Westerburg besucht. Im besonderen Ambiente des Erlebnisbahnhofs zeigte das Diakonische Werk Westerwald Portraits von Klienten der Diakonietagesstätte Westerburg: Zunächst wurden Männer und Frauen mit psychischer Erkrankung in ihrem vertrauten Umfeld der Westerburger Tagesstätte fotografiert. Dann konnten sie in eine neue Rolle schlüpfen und präsentierten vor der Kulisse des Stöffelparks ihr neues, ihr zweites Ich.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Friseursalon und Auto aufgebrochen – Zeugen gesucht

In Fehl-Ritzhausen klauten Einbrecher aus einem Friseursalon Haarschneidemaschinen und Bargeld und verursachten hohen Sachschaden. Am Marienberger Gymnasium wurde ein auf dem Parkplatz abgestellter PKW aufgebrochen und eine Geldbörse samt Inhalt gestohlen. Auch hierbei entstand hoher Sachschaden. Die Polizei Hachenburg bittet um Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Sachbeschädigung durch Farbschmierereien - Zeugen gesucht

Die Agentur für Arbeit in Hachenburg war Ziel von Sprayern, die mit schwarzer Farbe Wand und Glaseingangstür besprühten. Dadurch entstand ein Gesamtsachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 19.09.2017

Interkultureller Abend mit Musik und Köstlichkeiten

„Vielfalt verbindet!“ – so lautet das Motto der bundesweit stattfindenden Interkulturellen Woche. Im Rahmen dieser Aktionswoche lädt der Arbeitskreis Willkommenskultur des Evangelischen Dekanats Selters am Freitag, 29. September, zu einem Interkulturellen Abend ein.


Politik | Nachricht vom 19.09.2017

Flüchtlinge im Westerwaldkreis oft zum Nichtstun verurteilt

Darf man Menschen zum Rumhängen und Nichtstun zwingen, die arbeiten und sich für die Gesellschaft nützlich machen wollen? Bei vielen im Westerwaldkreis gelandeten Flüchtlingen und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern stellt sich diese Frage ebenso wie bei zahlreichen Unternehmen in der Region. Denn: die Ausländerbehörde der Kreisverwaltung versagt in zu vielen Fällen die Aufnahme oder Fortsetzung einer Arbeit.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.09.2017

Vorstand dankt für langjährige Verbundenheit

Im Rahmen einer feierlichen Ehrung dankte der Vorstand 18 Mitarbeiterinnen
und Mitarbeitern der Sparkasse Westerwald-Sieg für ihre langjährige
Verbundenheit und Treue zur Sparkasse.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.09.2017

Tag der offenen Tür für das große Ganze der Energiewende

Ein Festival der anderen Art zog tausende Besucher nach Langenbach. Die Firmengruppe „MANN“ hatte für zwei Tage seine Pforten geöffnet. Der Ökostromanbieter und Pelletslieferant will mehr sein als ein profitgetriebenes Unternehmen. Und dies wurde mehr als deutlich bei den Tagen der offenen Tür. Wo andere nur Betriebsführungen anbieten, hatte „MANN“ eine Art Volksfest mit politischer Botschaft organisiert – das seine Höhepunkte bei den Einweihungen einer Windkraftanlage und eines innovativen Sägewerks erlebte.


Vereine | Nachricht vom 19.09.2017

Neue Arbeit Altenkirchen eröffnete Standort in Hachenburg

Zur feierlichen Eröffnung eines weiteren Standortes in Hachenburg und dem damit verbundenen Wiedereinzug des Vereins „neue arbeit“ in den Westerwaldkreis begrüßten am Montag, 18. September der Vorsitzende Josef Zolk, und Geschäftsführerin Stefanie Schneider die geladenen Gäste in den neuen Räumlichkeiten.


Kultur | Nachricht vom 19.09.2017

Grandiose Vorstellungen beim Ballett- und Tanz-Theater-Festival

Sanft, humorvoll, wild, verrückt und phantastisch: Drei grandiose Tage prall gefüllt mit Tanz, Theater und wundervoller Musik beim Ballett- und Tanztheater Festival der Ballettschule Borgers Ballett in Westerburg. Von „Schöne neue Welt“ über „ImPulse“ und „Damenwahl“ steigerte sich das Angebot bis zu „Alice im Wunderland“.


Kultur | Nachricht vom 19.09.2017

Bergbühne Wallmerod zeigte Ehepaar Luther

Am Sonntag, 17. September fand in der Christuskirche in Wallmerod eine in vielerlei Hinsicht historische Aufführung statt: das Theaterstück „Dr. Martinus Luther – Katharina von Bora. Ein Glaube - Eine Liebe - Eine Ehe“ der Bergbühne Wallmerod. In dem Drei-Personen-Stück der Autorin Bärbel Vienna-Garn geht es um die historischen Personen der Reformation, erforscht anhand von originalen Briefen aus dem 16. Jahrhundert und gesprochen in der Sprache der damaligen Zeit.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Großübung der Fachgruppen FK vom THW

Hangrutsch, Hauseinsturz, Überschwemmung und vermisste Personen nach einem schweren Hagelsturm: Für solche Großschadenslagen werden die Helferinnen und Helfer des THW ausgebildet. Damit ein Einsatz in so großen Dimensionen koordiniert abläuft, muss die Führung der eingesetzten Einheiten reibungslos funktionieren. Das übten die Fachgruppen Führung / Kommunikation (FK) des Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland am Wochenende.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Schustermarkt Montabaur zog Massen an

Am dritten Septemberwochenende lockt die Stadt Montabaur mit dem Schustermarkt, der von der Werbegemeinschaft Montabaur Aktuell gestaltet wird. Tausende von Besucher kamen in die Schusterstadt und schlenderten über den Markt oder folgten dem Motto „Schlemmen, Staunen, Freunde treffen“. Die Street Food Meile war auf dem Konrad-Adenauer-Platz und der unteren Bahnhofstraße zu finden.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Kinder sollen „stopp“ sagen

Es zahlt sich aus, schon früh mit Kindern über Grenzen und Gefühle zu reden. Diese Erfahrung aus den Präventionsprojekten des Kinderschutzbundes überzeugt immer mehr Verantwortliche in Kindergärten, Kitas und Grundschulen. Fast 300 Kinder haben allein im Schuljahr 2016/17 an den Projekten teilgenommen.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Bornhofen-Wallfahrt der Pfarrei Nentershausen

Am Samstag, 7. Oktober findet die traditionelle Wallfahrt der Pfarrei Nentershausen nach Bornhofen statt. Fahrkarten können ab dem 18. September im Zentralen Pfarramt in Nentershausen erworben werden.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Nach durchzechter Nacht Führerschein verloren

Die Polizei zog einen stark alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr, dessen unsichere Fahrweise Zeugen aufgefallen war. Der Mann hatte zudem Betäubungsmittel intus. Der Führerschein wurde sofort einbehalten, nun kommt ein Strafverfahren auf den Verkehrssünder zu.


Region | Nachricht vom 18.09.2017

Schlechte Verkehrsmoral

Es gibt immer noch eine ganze Reihe Gurtmuffel, die Warnsignale Ihres Wagens sowie ihren gesunden Menschenverstand ignorieren und unangeschnallt Auto fahren. Im Fall einer Kollision sind die Folgen dieser Nachlässigkeit gravierend. Die Polizei wird daher weitere Kontrollen durchführen.


Werbung