Werbung

Nachricht vom 16.04.2021    

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Am Freitag, 16. April 2021 ab 8:30 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer und Passanten einen nackten Mann, der durch die Brauereistraße in Bendorf in Richtung Aldi lief.

Bendorf. Die Person hatte sich zunächst komplett ausgezogen und alle Kleidungsstücke auf ein benachbartes Firmengrundstück geworfen. Anschließend lief der 28-jährige Bendorfer ziellos umher und schrie herum. Als die erste Streife der PI Bendorf die Person antraf und ansprach, schlug diese unvermittelt nach den Beamten und trat nach ihnen. Bei der anschließenden Fesselung biss er einem Polizeibeamtenbeamten in die Hand und verletzte diesen dadurch.

Der vermutlich unter starkem Drogeneinfluss stehende Beschuldigte konnte nach Anforderung von Unterstützungskräften in Gewahrsam genommen werden. Nach einer ärztlichen Vorstellung im Krankenhaus in Neuwied und der Entnahme einer Blutprobe, wurde er durch die verständigte Unterbringungsbehörde der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz aufgrund akuter Eigen- und Fremdgefährdung in die Rhein-Mosel-Fachklinik nach Andernach eingewiesen.

Im Einsatz waren drei Streifen der Polizei Bendorf und Neuwied sowie das DRK.


Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Tag der Artenvielfalt: Artensterben stoppen, Artenvielfalt fördern

Region. „Gesellschaft und Politik müssen endlich aufwachen. Umfassender Naturschutz muss wieder oberste Priorität haben, ...

Mercedes Sprinter liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei in Westerburg

Westerburg. Am Sonntag, den 22. Mai, sollte ein Mercedes Sprinter in Westerburg gegen 1.30 Uhr einer Kontrolle unterzogen ...

Westerwaldkreis bietet Corona-Impfungen für Kinder an

Region. Corona-Impfungen mit dem Impfstoff von Biontech in der Dosierung für Kinder im Alter von fünf bis 11 Jahren oder ...

Festakt bei der 150-Jahr Feier der Feuerwehr Montabaur

Montabaur. Die Feuerwehr gehört in jeder Ortsgemeinde zu einem wichtigen Bestandteil der Gesellschaft. Umso mehr ist es erfreulich, ...

Westerburg: Sachbeschädigung durch Feuer an Mahnmal

Westerburg. Die Polizei geht derzeit von der vorsätzlichen Herbeiführung des Brandes aus und sucht nun Zeugen, die zu diesem ...

Gewonnen! Der FV Engers 07 holt den Fußball-Rheinlandpokal 2022

Koblenz. Ein Riesenerfolg für das Team von Erfolgstrainer Sascha Watzlawik, der den FV Engers seit zehn Jahren betreut. Entsprechend ...

Weitere Artikel


Corona im Westerwaldkreis: Bisher 938 Mutationen festgestellt

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 127,8, der Landesdurchschnitt bei 139,2. Es gilt ...

Wirges wird grüner und sauberer

Wirges. Im vergangenen Jahr bildeten Mitglieder des Ausschusses für Umwelt und Nachhaltigkeit eine Arbeitsgruppe. In regelmäßigen ...

Sebastian Stahl Stiftung spendet an Lebensmittelretter

Hachenburg/Region. In Gedenken an ihren Sohn Sebastian gründeten Andreas und Cornelia Stahl die Sebastian Stahl Stiftung. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

wfg „to go“ – Podcast „Schlaglichter“ gibt Impulse für Unternehmen

Montabaur. „Wir vermissen den direkten Kontakt zu unseren Unternehmerinnen und Unternehmern und versuchen mit verschiedenen ...

„Musik in alten Dorfkirchen“ im Westerwald in 2021

Montabaur. Doch daraus wurde nix und die komplette Reihe musste abgesagt werden. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter ...

Werbung