Werbung

Nachricht vom 15.04.2021    

Corona im Westerwaldkreis: Viele weitere Schulen betroffen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 15. April 5.925 (+58) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 465 aktiv Infizierte, davon 298 Mutationen.

Montabaur. Am 15. April erreicht das Gesundheitsamt die Information, dass eine 83-jährige Frau aus der VG Rennerod verstorben ist. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 119,9, der Landesdurchschnitt bei 131,6.

Es gilt die im Landkreis erlassene Allgemeinverfügung, Details lesen Sie hier.

Pfarrer-Toni-Sode Grundschule Nentershausen
Update: Ein weiterer positiver Fall. Quarantäne wurde zum Teil verlängert, endet spätestens am 23. April.

Theodor-Heuss-Realschule plus Wirges
Ein positiver Fall. Es befinden sich 10 Personen in Quarantäne. Die Testungen finden heute und am 25. April statt.

Realschule plus Hoher Westerwald Rennerod
Ein neuer positiver Fall. Es befinden sich 16 Personen in Quarantäne. Die Testungen finden am 16. April und am 25. April statt.

Heinrich-Roth-Realschule plus Montabaur
Ein positiver Fall. Es befinden sich 35 Personen in Quarantäne. Die Testungen finden am 16. April und am 25. April statt.



Realschule plus Salz
Ein positiver Fall. Es befinden sich 2 Personen in Quarantäne. Die Testungen finden am 16. April und am 25. April statt.

August-Grundschule Neuhäusel
Ein positiver Fall. Die Ermittlungen laufen.

Sonnenfeld-Grundschule Hilgert
Ein positiver Fall. Die Ermittlungen laufen.

Folgende Einrichtungen wurden bisher negativ getestet
Kita Don Bosco Montabaur: zweite Testung, Quarantäne endet heute;
Realschule plus Hoher Westerwald Rennerod: erste Testung, Quarantäne endet spätestens am 23. April;
Kita St. Peter und Paul Elsoff: erste Testung, weitere Testung entfällt.

Anzahl der Impfungen im Westerwaldkreis Stand 14. April
Erst-Impfungen: 23.874
Zweit-Impfungen: 8.114

Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene

Bad Marienberg 622/27/567
Hachenburg 547/9/484
Höhr-Grenzhausen 409/6/370
Montabaur 1.158/21/1067
Ransbach-Baumbach 525/18/473
Rennerod 472/10/427
Selters 558/11/462
Wallmerod 387/9/349
Westerburg 561/13/481
Wirges 686/10/646

Übersicht der Teststellen im Westerwaldkreis (Information des Landes)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Bundesnotbremse im Westerwaldkreis ab Freitag außer Kraft

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 18. Mai 7.097 (+14) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 357 aktiv Infizierte, davon 273 Mutationen. Ab Freitag, den 21. Mai wird die Bundesnotbremse außer Kraft sein.


Verbandsgemeinde Montabaur bittet: Pool-Füllung anmelden

Der Sommer steht vor der Tür und Familien freuen sich auf den Badespaß im eigenen Schwimm- oder Planschbecken. Der Trend zum eigenen Pool im Garten hat sich im Corona-Jahr 2020 zu einem regelrechten Boom entwickelt, noch gesteigert durch die vielfältigen Angebote der Discounter und Baumärkte.


Montabaur: Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Verletzten

AKTUALISIERT Am 18. Mai um18:41 Uhr wurde der Polizei Montabaur ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf der Koblenzer Straße Montabaur, Fahrtrichtung B49 in Höhe der Geschwister-Scholl-Straße gemeldet.


Inzidenzwert im Westerwaldkreis weiter auf Talfahrt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 17. Mai 7.083 (+4) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 387 aktiv Infizierte, davon 266 Mutationen.


Zustand der Waldwege in Zeiten des Käferbefalls

Zwei Dinge fallen in diesen kühlen Frühlingstagen im Westerwald derzeit ins Auge - zum einen die riesigen, ehemals von Fichten bewachsenen Kahlflächen. Und zum anderen, bei näherer Betrachtungsweise vor Ort, der wenig schöne Zustand vieler Waldwege mit all den Holzpoltern entlang der Wege.




Aktuelle Artikel aus der Region


Montabaur: Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Verletzten

Montabaur. An dem Unfall waren drei Fahrzeuge beteiligt und es wurden drei Personen verletzt. Der Unfallverursacher befuhr ...

Das „Miteinander-Rad“ rollt fürs Hachenburger Familienzentrum

Hachenburg. Denn der Drahtesel, ein Lastenfahrrad mit einer Art Bauchladen, gehört ab sofort dem Familienzentrum, das es ...

Rundwanderweg „Hohe Hahnscheid“: Durch Feld, Wald und die Holzbachschlucht

Irmtraut. Nicht umsonst ist die Wäller Tour „Hohe Hahnscheid“ als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland in der Kategorie „traumtour“ ...

Bundesnotbremse im Westerwaldkreis ab Freitag außer Kraft

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI am Dienstag bei 70,3 Montag bei ...

Neues Logo der Landesgartenschau-Gesellschaft

Region. Die Grundstruktur des bisherigen Logos wird beibehalten: ein grüner Blütenkelch, in Form eines Weinglases, welches ...

Zustand der Waldwege in Zeiten des Käferbefalls

Hachenburg. Die landschaftsprägenden Fichten fielen bekanntlich infolge der vergangenen Trocknisjahre dem Borkenkäfer zum ...

Weitere Artikel


Amtsgericht Montabaur verhandelte Anklage wegen „Stalking“

Montabaur. Unter dem Vorsitz von Richter Ingo Buss fand die Hauptverhandlung statt, zu der neben dem Angeklagten auch dessen ...

VC Neuwied auf Abschiedstour beim TV Planegg-Krailling

Neuwied. Die erste Tour führt an den Stadtrand Münchens, am Samstagabend (17. April) gastiert der frisch gebackene Meister ...

Offener Brief des Zoodirektors Thiel an die Ministerpräsidentin

Neuwied. Nachstehend der Brief im Wortlaut:
"Sehr geehrte Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer,
im Gesetzentwurf „eines ...

Nach technischen Komplikationen: Websites der Kuriere laufen wieder korrekt

Region. Die Seiten von AK-Kurier, WW-Kurier und NR-Kurier luden heute entweder nur langsam oder gar nicht. Teilweise „verschwanden“ ...

Arbeiten am Stromnetz in VG Ransbach-Baumbach

Hahn am See. Für diese Arbeiten schaltet die enm, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein ...

A 48 / B 9 – Kurzzeitige Verkehrseinschränkung in Anschlussstelle Koblenz-Nord

Bendorf/Koblenz. Hierzu wird im Bereich des „Überfliegers" ein neuer Mikrobelag auf Kunstharzbasis aufgebracht. Die vorbereitenden ...

Werbung