Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 35254 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Brennender PKW bei Neuhäusel

Zu Verkehrsbehinderungen kam es auf der B 49 zwischen Montabaur und Neuhäusel durch einen brennenden PKW. Die Feuerwehr löschte den in Vollbrand stehenden Wagen. Betriebsstoffe waren ausgelaufen und durch die Hitze des Brandes wurde die Fahrbahn beschädigt.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Wiesenbrand und Starkregen verursachten Feuerwehreinsätze

Hundsangen hätte am Freitagnachmittag den Starkregen brauchen können, der am Samstagabend Rennerod und Westerburg heimsuchte. Ein hitzebedingter großflächiger Wiesenbrand verursachte einen Einsatz der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Wallmerod. Tags darauf beschäftigten Unwetterschäden in Rennerod und Westerburg die örtlichen Feuerwehren.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Kupferkabel-Diebe geschnappt

Der Polizei gelang bei Ellenhausen die Sicherstellung von über 60 Kilogramm Kupferkabel, das die Insassen eines Autos mit slowenischer Zulassung in Stücke geschnitten hatten. Da das Kupferkabel bisher keinem Eigentümer zugeordnet werden konnte, bittet die Polizei in Montabaur um Hinweise.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Reifenstecher in Selters - Zeugen gesucht

Die Polizei sucht den oder die Randalierer, der oder die in Selters Sachbeschädigung an einem geparkten PKW in der Schützstraße verursachten. Zwei Reifen wurden während der Nacht zum 28. Juli zerstochen.


Region | Nachricht vom 29.07.2018

Motorradfahrer kollidiert beim Überholen mit Gegenverkehr

Am Sonntag, den 29. Juli gegen 13 Uhr kam es auf der B54 zwischen den Ortschaften Waldmühlen und Rennerod zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer. Der hatte beim Überholen den Gegenverkehr nicht beachtet.


Vereine | Nachricht vom 29.07.2018

Kirmesekel Leo Ludwig stellt sich vor

Wie der WW-Kurier bereits berichtete, wird in Hachenburg in wenigen Tagen wieder Kirmes, das größte Volksfest der Region gefeiert. Die Vorbereitungen der Kirmesgesellschaft Hachenburg laufen auf Hochtouren und die Vorfreude ist bereits spürbar. Daher möchte sich das Hachenburger Kirmesekel 2018 einmal vorstellen.


Vereine | Nachricht vom 29.07.2018

Wanderung ins Blaue mit Manfred Schäfer

Ausgangspunkt der Wanderung des Westerwaldvereins Bad Marienberg war der Parkplatz am Friedhof in Großseifen, wo sich fünfzehn Wanderfreunde in erfrischend kühler Morgenluft trafen. Der Weg führte durch’s Strütchen Richtung Eichenstruth und auf einem schönen, schattigen Weg nach Stockhausen-Illfurth.


Kultur | Nachricht vom 29.07.2018

Feucht-heißes Rock-Konzert in Enspel

So wie in den vergangenen vier Jahren zuvor wurde wieder ein Sommerabend unter dem Motto „umsonst & draußen“ auf der 112 Quadratmeter großen Basaltbühne des Stöffel-Parks eingerichtet. Und die Open-Air-Veranstaltung lockte wieder viele Besucher nach Enspel, die gemeinsam einen Sommerabend feiern wollten und die sich auch durch gelegentliche Sommerregenschauer nicht entmutigen ließen.


Kultur | Nachricht vom 29.07.2018

Traditioneller Rembetiko ist in Nordhofen zu erleben

Zum vierten Konzert der diesjährigen Reihe von „Musik in alten Dorfkirchen“ im Kultursommer Rheinland-Pfalz kommt am Sonntag, 19. August ein aufgehender Stern aus der Türkei nach Nordhofen. In der Evangelischen Kirche spielt um 17 Uhr „Cigdem Aslan“ mit ihrem virtuosen Quartett. Karten gibt es im Vorverkauf.


Kultur | Nachricht vom 29.07.2018

Wir präsentieren Musik für den perfekten Sommerabend

Berührender Folk-Pop sowie ein „Poet und Prolet“ – kommenden Donnerstag, den 2. August, präsentieren die Kuriere beim „Treffpunkt Alter Markt“ in Hachenburg ab 19.15 Uhr gleich zwei Auftritte. Bei freiem Eintritt schenken zuerst Jona Bird der Löwenstadt den Soundtrack für den Sommer – und überraschen zugleich: zarter deutschsprachiger Folk, nur mit Gitarre und Gesang beginnend, steigert sich harmonisch zu Elektro-Hymnen voller Lebensfreude. Ein Konzertereignis für diese Nächte, in denen alles möglich ist.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

SWR Fernsehen setzt Programmschwerpunkt "Westerwald"

Die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und der Westerwaldkreis sind Teil eines Schwerpunktes über den gesamten Westerwald, den das SWR Fernsehen ab dem 5. August in seinem Programm setzt. Im Laufe einer Woche erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer, wie vielfältig die Region zwischen Lahn, Sieg, Wied und Rhein ist und welche wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung sie für Rheinland-Pfalz besitzt.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

Es wird gebaggert in Caan

„Es wird gebaggert!“, hieß es am 23.Juli, am frühen Morgen, in der Gartenstraße in Caan. Der Ausbau der Gartenstraße hat begonnen. Hier wurde zunächst die Baustelle eingerichtet. Das heißt, es wurden Lagerplätze für Arbeitsgeräte und Erdaushub gesucht und mit Zustimmung der jeweiligen Eigentümer entsprechend hergerichtet.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

Zwei Autofahrer begingen Verkehrsunfallflucht

In Westerburg fuhr ein Verkehrsteilnehmer nach einem Parkplatzunfall am Schwimmbad davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei Ailertchen musste ein Autofahrer beim Überholen einem ausscherenden wagen nach links ausweichen und beschädigte dadurch sein Fahrzeug in einer Kollision mit einem Leitpfosten. In beiden Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

Wärmebrücken: Energieverluste und Schimmelbildung

Feuchte Stellen treten auf der Innenseite von Außenwänden meistens dort auf, wo es die Konstruktion des Hauses der Wärme im Winter besonders leicht macht, nach außen zu dringen. Das ist zum Beispiel an schlecht gedämmten Fensterstürzen der Fall oder dort, wo zwei Außenwände an der Hausecke aneinander stoßen. Ebenfalls problematisch sind Decken, die aus konstruktiven Gründen, zum Beispiel bei Balkonen die Außenwand durchstoßen. Die innere Oberflächentemperatur ist in den genannten Bereichen deutlich niedriger als im sonstigen "normalen" Wandbereich.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

Sperrung wegen Ersatzneubau einer Bachbrücke in Staudt

Der LBM Diez weist darauf hin, dass die K 82 in der Ortsdurchfahrt Staudt wegen Brückenbauarbeiten ab dem 6. August bis voraussichtlich zum 30. November voll gesperrt wird. Das bestehende Bauwerk weist erhebliche Mängel auf die, die Dauerhaftigkeit und Standsicherheit stark beeinträchtigen. Aus diesem Grund wurde die Durchfahrtsbreite bereits auf eine Fahrspur begrenzt.


Region | Nachricht vom 28.07.2018

Blitz setzt Dachstuhl in Niederelbert in Brand

Die Gewitterfront, die am Samstagnachmittag durchzog, brachte für eine vierköpfige Familie in Niederelbert ein Unglück. Ein Blitz schlug in ihr Haus ein und setzte den Dachstuhl in Brand. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar.


Vereine | Nachricht vom 28.07.2018

1.000 Starts beim Spring- und Dressurfestival in Dierdorf

Große Reitsportveranstaltung des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Dierdorf begeistert seit über 50 Jahren die Menschen in der Region. Eintausend Starts in Spring- und Dressurprüfungen von E bis S - das ist das offizielle Nennungsergebnis für das große Reitturnier in Dierdorf vom 3. bis 5. August. An drei Tagen stellen Amateur- und Profireiter aus der Region sich und ihre Pferde in den Prüfungen vor. Viele Teilnehmer gehen dem Reitsport als Hobby nach, aber einige unter ihnen haben sich als Ausbilder, Züchter oder Bereiter und Pferdehändler etabliert.


Vereine | Nachricht vom 28.07.2018

30-Jahr-Feier der NABU-Gruppe Hundsangen

Anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens lädt die NABU-Gruppe Hundsangen im Naturschutzbund Deutschland e. V. zu einer Jubiläumsveranstaltung nach Hundsangen in „Eids Fritze Schauer“ (gegenüber der Kirche) ein. Die NABU-Gruppe Hundsangen hat sich seit ihrer Gründung am 18. März 1988 zu einem großen Verein gemausert.


Vereine | Nachricht vom 28.07.2018

Hachenburger Kirmes vom 11. bis 13. August

Traditionelle Höhepunkte und musikalische Vielfalt an drei Tagen auf dem Alten Markt und im Burggarten – das kennzeichnet die Hachenburger Kirmes 2018: Kirmeseröffnung am Samstagabend mit der „Ö-Band“ – Deutschlands bester Herbert Grönemeyer-Tribute-Band. „Die Toten Ärzte“: Das Beste der Toten Hosen und der Ärzte in einer dreistündigen Mega-Show am Sonntagabend.


Kultur | Nachricht vom 28.07.2018

Sommermusik mit „Frechblech“ in Wölferlingen

Am Samstag, dem 11. August lädt Frechblech, das Soloquintett des Evangelischen Dekanates Westerwald, um 18 Uhr zu einem sommerlich-fröhlichen Konzert in die Evangelische Kirche an der Hauptstraße von 56244 Wölferlingen ein.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Zahlreiche Tierschutzfälle im Kreisgebiet

Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises hat derzeit mehr Tiere im Angebot als jemals zuvor: 22 Hunde und 38 Katzen, die auf Veranlassung des Veterinäramtes in Verwahrung genommen wurden, warten in verschiedenen Aufnahmestationen auf neue Besitzer. Die hohen Zahlen resultieren aus drei Tierschutzfällen, in denen die Kreisverwaltung in den vergangenen Tagen tätig war und für eine anderweitige Unterbringung der Tiere gesorgt hat.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

PKW brannte auf Parkplatz – Zeugen gesucht

Am frühen Freitagmorgen stand auf einem Parkplatz in Westerburg ein Auto in Brand. Trotz des Feuerwehreinsatzes entstand an dem Fahrzeug Totalschaden. Die Wehrleute konnten jedoch ein Übergreifen der Flammen auf die Vegetation daneben verhindern. Bei der Ermittlung der Brandursache hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Kindergeld online beantragen

Ab sofort können Eltern ihr Kindergeld bequem und schneller online beantragen: Der neue Antrag auf Kindergeld bei der Geburt eines Kindes ist der erste Schritt, die Online-Services der Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) umfassend zu verbessern.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Campingseelsorge bietet Kindern tolles Ferienprogramm

Auf dem Reher Campingplatz „Welters Camping- und Freizeitparadies “ gehört sie dazu wie die Krombachtalsperre: die Campingseelsorge des Dekanats Westerwald. Seit mehr als 30 Jahren hat das Team nicht nur ein offenes Uhr für die Camper, sondern auch deren Nachwuchs im Blick. Auch in diesen Sommerferien bietet es wieder ein tolles Ferienprogramm für Kinder an.


Region | Nachricht vom 27.07.2018

Schwerer Verkehrsunfall, Motorradfahrerin schwer verletzt

Beim Überholen einer Fahrzeugschlange wurde eine Kradfahrerin von einer ebenfalls zum Überholen ansetzenden Autofahrerin übersehen und zu Fall gebracht. Durch den Sturz zog sich die Kradfahrerin schwere Verletzungen zu. Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.07.2018

Zukunftsweisende Ferienaktion in Hachenburg

Wenn drei gescheite Leute die Köpfe zusammenstecken, dann kommt nicht immer, aber meistens, etwas Gescheites dabei raus. In diesem Fall waren es Marc Wisser, Geschäftsführer der Werbeagentur Page & Paper aus Hachenburg, Dr. Nils Hammer, Geschäftsführer der Nimak GmbH aus Wissen, das ist die Firma, die unter anderem den Schweißroboter erfunden hat, sowie Dr. Martin Fislake, Projektleiter der Technikcamps am Campus der Universität Koblenz–Landau. Sie alle trieb der Gedanke an, interessierten Kindern, die Freude an der Technik haben, erste Schritte in diesem Bereich zu ermöglichen.


Vereine | Nachricht vom 27.07.2018

WWV Bad Marienberg wandert beim Sterntreffen in Dillenburg mit

Der Westerwald-Verein Dillenburg hat sich bereit erklärt, das diesjährige Sterntreffen zu veranstalten. Der Zweigverein Bad Marienberg wird daran teilnehmen. Drei sehr interessante Wanderungen zeigen die Vielfalt der schönen Stadt am östlichen Rand des Westerwaldes. Folgendes Programm ist vorgesehen: Wanderung 1 Wacholderweg – Rothaarsteig Spur, Wanderung 2 Rundweg Gaulskopf-Kornberg, Wanderung 3 Schlossbergtour


Vereine | Nachricht vom 27.07.2018

Batnight: Fledermausexkursion des NABU Montabaur

Fast überall in Deutschland finden in diesen lauen Sommernächten für Kinder, ihre Eltern und Großeltern nächtliche Fledermausexkursionen statt - auch in Holler. NABU-Experte Roger Best vermittelt Interessenten in der Europäischen Fledermausnacht am Freitag, 24. August bei einem nächtlichen Spaziergang und einem Lichtbildervortrag die außergewöhnliche Sinnesleistung der kleinen Nachtjäger.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

"Blutmond" am Freitag, 27. Juli am Himmel zu sehen

Zur perfekten Showtime wird am Freitagabend des 27. Juli die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts in Deutschland zu sehen sein. Gegen 21:30 Uhr beginnt die totale Phase, der Mond wird ab dann für fast zwei Stunden tiefrot am Himmel stehen. Laut Wetterprognosen beschert Hoch "Helmut" einen wolkenlosen Himmel.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

"Biker for Kids" spenden an Kinderklinik Siegen

Bereits zum fünften Mal haben der Wilnsdorfer Michael Feldmann und seine Freunde eine Motorradausfahrt für den guten Zweck organisiert. Knapp 50 Motorradfahrer aus der Region Siegerland und Westerwald tourten mit ihren Bikes durch die Region, um so das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Bei einem Sturz mit dem Fahrrad auf einer Gefällstrecke in Borod zog sich der Fahrradfahrer schwere Kopfverletzungen zu, die in einer Klinik behandelt werden mussten. Alkoholgenuss könnte mit ursächlich gewesen sein.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Feuerwehr beseitigte brennenden Baum und umgestürzten Telefonmast

Am Dienstag wurde der Feuerwehr Wallmerod ein brennender Baum in Molsberg gemeldet. Der hohle Baum wurde durch das Feuer so stark geschädigt, dass er nach dem Ablöschen gefällt werden musste. Am Tag darauf rückte die Feuerwehr Niederahr wegen eines umgestürzten Telefonmastes aus, der nach einem Unfall die K76 versperrte. Die Wehrleute beseitigten das Verkehrshindernis zügig.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Spieglein an der Wand – Verkehrssicherungspflicht im Geschäft

Haftet der Inhaber eines Schuhgeschäfts, wenn einem Kleinkind ein Spiegel, den eine Fachfirma montiert hat, auf den Fuß fällt und sich das Kind dadurch eine blutende Risswunde zuzieht? Mit dieser Frage hatte sich die 13. Zivilkammer des Landgerichts im Rahmen einer Berufung zu befassen. Sie gab der Entscheidung des Amtsgerichts Westerburg recht.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Forstministerium warnt vor Waldbrandgefahr im Land

Ministerin Ulrike Höfken ruft Waldbesucher zur Vorsicht und Mithilfe auf. Auch wenn es im Wald oftmals angenehm kühl ist, Grillen oder Rauchen sind verboten. Bei ersten Anzeichen von Rauch- oder Brandentwicklung sollte sofort die Feuerwehr verständigt werden.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Verbandsgemeinde Montabaur ruft zum Wassersparen auf

Die Verbandsgemeinde Montabaur ruft die Bürgerinnen und Bürger zum Wassersparen auf. Der Grund: Fehlende Niederschläge, die langanhaltende Hitze und der damit einhergehende hohe Wasserverbrauch bringen die Wasserversorgung an die Grenzen der Leistungsfähigkeit.


Region | Nachricht vom 26.07.2018

Kuriere präsentierten heißes Musik-Event: Hanne Kah und Band

Melodische Klänge schallten beim Treffpunkt Alter Markt am Donnerstag, 26. Juli durch Hachenburg, denn auf der Bühne musizierten Hanne Kah und ihre drei Männer der Band. Ein musikalischer Kontrast zum vergangenen Donnerstag mit dem Rapper GReeeN. Und ein Temperaturkontrast für Hanne Kah, die vor eineinhalb Jahren im Winter bei einer Anti-Pegida-Demonstration an gleicher Stelle aufgetreten war. Damals sagte man ihr, Hachenburg sei auch im Sommer schön. Das konnte sie bestätigen.


Politik | Nachricht vom 26.07.2018

Großes Engagement im Verborgenen

Da Pflege von Angehörigen meist im Verborgenen stattfindet, bekommt sie selten die Anerkennung, die diese fordernde Tätigkeit verdient. Der Sprecher des Forums Soziale Gerechtigkeit, Uli Schmidt, hat deshalb in einer Sitzung des Kreissozialausschusses angeregt, über einen jährlich zu vergebenden Preis für pflegende Angehörige nachzudenken. Diese seien oft durch Beruf, Kindererziehung, ehrenamtliche Tätigkeit und Pflege mehrfach belastet.


Wirtschaft | Nachricht vom 26.07.2018

Neue Partner für den Solarpark

Den Ausbau regenerativer Energien vor Ort fördern: Das ist das Ziel der Naturstrom Rheinland-Pfalz. Deren Tochterunternehmen HSP Hachenburger Solar Park hat nun zwei neue starke Partner: Die Verbandsgemeinde Hachenburg und die Energienatur Gesellschaft für Erneuerbare Energien mbH haben jeweils 15 Prozent der Anteile erworben.


Vereine | Nachricht vom 26.07.2018

Bike-Tour vom Siegerland durch den Westerwald

Der MSC Freier Grund Neunkirchen veranstaltet eine anspruchsvolle Orientierungsfahrt für Motorradfahrer am Sonntag, 12. August, zu der noch Anmeldungen möglich sind. Die ADAC-Tour steht unter dem Motto Westerwald und eine reizvolle Strecke gibt es für die Teilnehmenden. Start und Ziel ist Altenseelbach.


Kultur | Nachricht vom 26.07.2018

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Jermaine Reinhardt

Die Familie Reinhardt aus Koblenz ist fest verwurzelt mit ihrer musikalischen Tradition und so liegt es nahe, dass Lulo Reinhardt in seiner beliebten Accoustic Lounge auch gemeinsam mit Familienmitgliedern spielt. Im August - bei guten Wetter Open Air - hat Lulo Reinhardt Jermaine Reinhardt und dessen Vater Sascha Reinhardt zu Gast. Jermaine spielt Latin Swing und wird dabei von seinem Vater am Bass begleitet.


Kultur | Nachricht vom 26.07.2018

Umsonst & Draußen im Stöffel-Park

Die Basaltbühne lockt nach Enspel, um einen Sommerabend so richtig zu feiern. Für die Reihe „umsonst & draußen“ steht erneut die Benefiz-Band "Some Songs" zur Verfügung, ebenfalls mit dabei ist in diesem Jahr die "Band Walk the Line".


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Chloraustritt im Freibad Herschbach

Am Dienstabend, den 24. Juli gegen 20.45 Uhr kam es im Freibad der Gemeinde Herschbach zu einem Chlorgasaustritt durch ein Leck an einer ausgewechselten Gasflasche. „Wegen kurzfristig notwendiger Reparaturarbeiten wird das Erlebnisbad Herschbach heute (25. Juli) erst um 11 Uhr geöffnet“, teilt die Gemeinde auf der Homepage mit.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Schicke Oldtimer bei der 9. ADAC Mittelrhein Classic

Über 70 Teilnehmer, darunter viele tolle Raritäten der Automobilgeschichte werden wieder tausende Zuschauer auf die Straßen locken. Bad Ems ist zum siebten Mal Start- und Ziel der Ausfahrt. Dass die Wahl des Starts und Ziels dabei auf Bad Ems fiel, ist kein Zufall. Denn das mondäne ehemalige Kaiserbad bildet einen vorzüglichen Rahmen dieser Veranstaltung für klassische Automobile. Die Gegebenheiten vor Ort lassen allerdings nur eine begrenzte Anzahl von Fahrzeugen zu. Der Tross, der sich dann im Minutentakt auf die rund 200 Kilometer lange Strecke macht, wird es in sich haben.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

So übersteht man die Hitzewelle

Wie lange kann mein Kind bei der Hitze nach draußen? Wie bleibt mein Kreislauf auch bei 30 Grad auf Trab? Wie überstehen ältere Menschen den Hochsommer unbeschadet? Da die aktuelle Hitzewelle nicht nur positive Seiten hat, sondern den menschlichen Organismus auch kräftig strapaziert, schaltet die „BARMER“ bis einschließlich 2. August eine medizinische Hotline.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

EVM unterstützt Naturschutzvereine

Über insgesamt 3.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich gleich zwei Vereine aus der Verbandsgemeinde Westerburg freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

"de Oos" lockt an vier Tagen nach Gebhardshain

Das erste Augustwochenende nähert sich und Gebhardshain steht wieder ganz im Zeichen der traditionellen Kirmes „de Oos“ und des Schützenfestes. Vom 3. bis 7. August gibt es ein buntes Programm für Alt und Jung. Highlights wie das Aufstellen des Kirmesbaumes, das legendäre Seifenkistenrennen, der Festumzug der Sebastianus Schützenbruderschaft und natürlich der Frühschoppen.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Ferienzeit ist Bauzeit

Kaum waren Schüler und Lehrer in die schönste Zeit des Jahres, die Sommerferien, gestartet, hieß es für viele Handwerker im Kreis „ran an die Arbeit“. Die Ruhe soll genutzt werden, um in den kreiseigenen Schulen Baumaßnahmen durchzuführen. Gearbeitet wird in Höhr-Grenzhausen, Hachenburg, Siershahn, Montabaur und Westerburg in unterschiedlichem Umfang.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Westerwaldkreis probt den Ernstfall

Am 6. August werden die in Rheinland-Pfalz von Landkreisen oder kreisfreien Städten mit der Auslösung beauftragten Integrierten Leitstellen um 11 Uhr das ergänzende Katastrophenwarnsystem KATWARN erneut auf dessen Funktionsfähigkeit testen.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Förderung für KIS in Westerburg

Das Diakonische Werk im Westerwaldkreis hat jüngst einen Förderbescheid über 51.719,10 Euro aus dem Kreishaus in Montabaur erhalten. Mit den Mitteln unterstützt der Kreis jährlich deren Kontakt- und Informationsstelle für psychisch kranke Menschen (KIS). Die Diakonie bietet schon seit mehr als 20 Jahren Hilfen für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige aus dem Westerwaldkreis in Westerburg und seit kurzem auch mit einer Außenstelle in Montabaur an.


Region | Nachricht vom 25.07.2018

Westerwälder Tourismustag erstmals auch für die Öffentlichkeit

Um die nationale und internationale Aufmerksamkeit für den Westerwald als Urlaubsziel zu steigern, ist es erforderlich, das WIR-Gefühl der Region zu stärken und einheitlich nach außen zu präsentieren. Dazu gehört, dass auch die Einheimischen die vielen attraktiven Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Wander- und Radwege kennen. Gelegenheit dazu erhalten sie beim 3. Tourismustag am Mittwoch, 19. September, von 14 – 18 Uhr auf dem Gelände der Westerwald-Brauerei in Hachenburg.


Kultur | Nachricht vom 25.07.2018

Open-Air mit Marcel Adam in Selters

Marcel Adam ist einer der bekanntesten Chansonniers, Liedermacher, Autoren, Komponisten und Interpreten aus dem nordfranzösischen und süddeutschen Bereich. Am Freitag, 10. August, gastiert er mit seinem Trio um 19.30 Uhr zu einem Open-Air-Konzert in Selters. Das Forum Selters und die Pfarrgemeinde St. Anna laden ein in den alten Steinbruch im Hahnweg, hinter der katholischen Kirche.


Kultur | Nachricht vom 25.07.2018

Kulturzeit Hachenburg stellt Programm bis Jahresende vor

Das Team der Hachenburger Kulturzeit, Beate Macht, Angela Kappeller und Daniel Pirker haben gemeinsam wieder ein tolles Programm von August bis Dezember 2018 zusammengestellt. Kleinkunst, Musik, Festivals und vieles mehr sind dabei. Das Team, VG-Bürgermeister Peter Klöckner und Stadtbürgermeister Stefan Leukel haben im Rahmen einer Pressekonferenz das neue Programm vorgestellt.


Region | Nachricht vom 24.07.2018

Nach Brand Haus nicht mehr bewohnbar

Am Montagabend, den 23. Juli gegen 20.45 Uhr kam es innerhalb der Ortslage Nordhofen zu einem Wohnhaus- und Scheunenbrand. Personen wurden nicht verletzt. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Über 100 Rettungs- und Einsatzkräfte waren vor Ort.


Region | Nachricht vom 24.07.2018

Trunkenheitsfahrt mit anschließender Schlägerei

Einen Mehrfach-Übeltäter musste die Polizei Westerburg feststellen: Der Mann fiel als Schläger in Herschbach auf. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass er nach einem Kirmesbesuch betrunken Auto gefahren war und eine Schlägerei angezettelt hatte. Nun folgen die rechtlichen Konsequenzen aller Vergehen.


Region | Nachricht vom 24.07.2018

Beratungsangebote in der VG Hachenburg

Der Verbandsgemeinde Hachenburg ist es ein wichtiges Anliegen, für Bürgerinnen und Bürger bei Beratungsbedarf in unterschiedlichsten Fragen ein gut erreichbares Angebot fachlich kompetenter Ansprechpartner zu ermöglichen. Daher werden die nachstehend genannten Organisationen auf freiwilliger Basis finanziell unterstützt, die mit Sitz in der Stadt Hachenburg für ihre Fragen und Anliegen Beratung und Unterstützung bieten.


Region | Nachricht vom 24.07.2018

Durchfahrtskontrollen nach massiven Bürgerbeschwerden

Die Baustelle in der Ortsdurchfahrt Westernohe sorgte wegen mangelnder Akzeptanz der Umleitungsstrecke zu Beschwerden von Anwohnern aus den örtlichen Seitenstraßen. Daher kontrollierte die Polizeiinspektion Westerburg den innerörtlichen Verkehr und stellte eine Reihe von Verstößen gegen geltende Regeln fest.


Politik | Nachricht vom 24.07.2018

Werden im Westerwaldkreis die „Falschen“ abgeschoben?

Der Willkommenssommer für Flüchtlinge liegt drei Jahre zurück. Auch im Westerwaldkreis hat die Unterstützung für die bei uns gestrandeten Menschen aus Kriegs- und Hungergebieten nachgelassen, aber sie ist noch nicht ganz erloschen. Noch immer kümmern sich in einzelnen Orten Helferinnen und Helfer um deren schnelle und volle Integration in unsere Gesellschaft. Sie glauben noch an das „Wir schaffen das!“ der Kanzlerin und scheuen weder Mühen noch finanzielle Belastungen. Damit, wie die Situation der Flüchtlinge im Kreis derzeit ist, hat sich der Sprecher des Forums Soziale Gerechtigkeit, Uli Schmidt, beschäftigt.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.07.2018

Westerwald Bank: Dr. Wolfgang Kögler ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates

Nach dem Ausscheiden des langjährigen Aufsichtsratschef Karl Heinz Schmitz hat der Aufsichtsrat der Westerwald Bank dessen Nachfolger gewählt: Dr. Wolfgang Kögler ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates. Seine Stellvertreter sind Professor Dr. Arno Steudter und Bernd Ochsenbrücher.


Sport | Nachricht vom 24.07.2018

Tickets für Derby Eisbachtal gegen Wirges zu gewinnen

Am Samstag, 28. Juli, kommt es zum Start in die neue Saison der Fußball-Rheinlandliga prompt zum ewig jungen Derby zwischen den ehemaligen Kooperationspartnern Sportfreunde Eisbachtal und Aufsteiger EGC Wirges.


Kultur | Nachricht vom 24.07.2018

Bach und Tango auf Ehrenbreitstein

So voll und strahlend klingen Bachs Cellosuiten nicht in jedem Raum: Die Festungskirche Ehrenbreitstein ist ideal für Alexander Hülshoff und sein sonores Grancino-Cello aus dem Jahr 1691. Bei der nächsten Klassikserenade am Mittwoch, 1. August, 17 Uhr füllt er den Raum mit den gebrochenen Dreiklängen des Es-Dur-Präludiums, lässt die flinken Läufe der Courante glänzen und die feierlichen Akkorde der Sarabande leuchten.


Kultur | Nachricht vom 24.07.2018

Gesprächskonzert in Wahlrod: Musik und Lesung

Mit dem duftig-musikalischen Sommerprogramm „Le Rossignol en Amour” laden der studierte Blockflötist Torsten Greis und Dekanatskantor Jens Schawaller anlässlich der gelungenen Renovierung gemeinsam am Samstag, dem 4. August um 19 Uhr zu einem Gesprächskonzert in die Evangelische Kirche an der B8 in 57614 Wahlrod ein.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

Brandstiftung an der Grundschule Hachenburg

Die Polizei Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen, die zur Ergreifung der Verursacher eines hohen Sachschadens an der Grundschule Hachenburg beitragen können. Die Holzsitzgruppe wurde in Brand gesteckt. Die angrenzenden Bauteile der Schule wurden durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

Kinderfest im Zoo Neuwied

Kurz vor Beginn des neuen Schuljahres ist es wieder soweit – der Zoo Neuwied lädt am 2. August von 10 bis 17 Uhr zum alljährlichen Kinderfest auf dem Zoogelände ein. In diesem Sommer steht das Kinderfest ganz unter dem Motto „Weltmeister der Tiere“.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

Kostenfreie geführte Wanderung an sechs Hütten vorbei

Die vierte Wanderung des neuen Angebotes der Kannenbäckerland-Touristik-Service durch den Naturpark Nassau am Samstag, 28. Juli, startet um 11 Uhr an der Rezeption des Hotel Heinz in der Bergstraße 77 und führt zunächst über den erst gepflasterten, später gekiesten Weg entlang der Liegewiese hinab in den Wald. Die abwechslungsreiche Wanderung führt an sechs Hütten vorbei auf der Montabaurer Höhe.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

Jona – ein Musical von Angst und Hoffnung

„Halt. Stopp. Ohne mich!“ sangen die rund zwanzig musikbegeisterten Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren der diesjährigen Musicalsommerferienaktion der Verbandsgemeinde-Jugendpflege Selters aus voller Kehle. Mit fetzigen Songs, gefühlvollen Balladen und eingängigen Spielszenen hatten die Kinder viel Spaß.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

Schneepflugtreffen im Wildpark Bad Marienberg

Anlässlich des Familientags im Wildpark Bad Marienberg wollen die Verantwortlichen des Fördervereins Wildpark Bad Marienberg nun das beliebte Event wieder auf die Marienberger Höhe holen. Am Sonntag, den 9.September, ab 11 Uhr heißt es „kommen, sehen, staunen“. Bis zu 80 Schneepflüge haben in den letzten Jahren bei den Veranstaltungen teilgenommen.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

Betrunkenen Autofahrer aus Verkehr gezogen

Eine Polizeikontrolle stellte in der Sonntagnacht in Rennerod fest, dass ein PKW unter Alkoholeinfluss geführt wurde. Der Fahrer wurde zum Fußgänger erklärt, nun erwartet ihn zudem ein Strafverfahren.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

„Ahoi“ zum Deichbrand-Festival in Cuxhaven!

„Die Toten Hosen“, „Casper“, „The Killers", „Clueso“, „Kontra K“, „Mando Diao“, „Bosse“: Nur eine kleine Auswahl der über 100 Acts des diesjährigen Deichbrand-Festivals, welches zum 14. Mal vom 19. bis 22. Juli am Seeflughafen in Cuxhaven/Nordholz stattfand. Unter strahlendem Sonnenschein gaben die Künstler hier ihre Hits zum Besten, und lockten damit über 55.000 Musikbegeisterte an.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

Ponystute im Genitalbereich verletzt

Einen besonders perfiden Fall von Tierquälerei bearbeitet die Polizei Montabaur und bittet um Zeugenaussagen, die bei der Ergreifung des oder der Täter helfen können: Einer Pony-Stute wurde nächtens auf der Koppel eine tiefreichende Verletzung im Genitalbereich zugefügt.


Region | Nachricht vom 23.07.2018

Lagerhalle in Nistertal völlig abgebrannt

Gegen 4.05 Uhr erhielt die Polizei Hachenburg über die Rettungsleitstelle die Mitteilung über einen Lagerhallenbrand in der Talstraße 5 in Nistertal. Die umliegenden Feuerwehren aus Nistertal, Dreisbach, Unnau und Bad Marienberg rückten zum Einsatzort aus. Da sich die Wasserversorgung als schwierig erwies, wurde später auch die Wehr aus Hahn nachbeordert.


Sport | Nachricht vom 23.07.2018

"NoBordersCup": Kein Platz für Rassismus im Westerwald

Mehr als 150 Menschen kamen am Samstag bei bestem Sommerwetter auf dem Giesenhausener Sportplatz zusammen, um beim Hobbyfußballturnier "NoBordersCup" Position gegen Rassismus und den gesellschaftlichen Rechtsruck zu beziehen. Eingeladen hatte das "Bündnis Westerwald Nazifrei", welches sich gegen die extreme Rechte mit verschiedenen Aktionen und Initiativen einsetzt.


Sport | Nachricht vom 23.07.2018

SG Union Berod-Wahlrod gewinnt 7. EnWaTec-Cup

Fast 250 Zuschauer haben bei perfektem Fußballwetter auf der Rasensportanlage in Hattert am Finaltag des 7. EnwaTec-Cups zwei tolle Spiele gesehen. Das Elfmeterschießen konnte die Beroder Mannschaft mit vier verwandelten Schüssen erfolgreich für sich entscheiden, nachdem zwei Elfmeter von Alpenrod nicht verwandelt werden konnten. Berod siegte mit 6:5.


Kultur | Nachricht vom 23.07.2018

Die Kuriere präsentieren am Donnerstag Hanne Kah

Folk-Rock, der direkt ins Herz geht. Mitreißend, kraftvoll und sympathisch: Die selbstgeschriebenen englischsprachigen Songs von Hanne Kah berühren Teenager wie Silver Surfer. Das Nachwuchstalent und ihre Band haben sich bereits die Bühne geteilt mit Größen wie Nena, Judith Holofernes, Axel Prahl, Gregor Meyle oder Andreas Bourani.


Kultur | Nachricht vom 23.07.2018

Exkursion Kunstverein Montabaur im Arp-Museum

Die diesjährige Exkursion vom Kunstverein Montabaur führte ins Arp-Museum im Bahnhof Rolandseck, einer Enklave des Landes Rheinland-Pfalz, der schon seit 1964 künstlerischen Zwecken dient. Die aktuelle Ausstellung lauten „Rausch der Farbe“ und "Gotthard Graupner".


Kultur | Nachricht vom 23.07.2018

The Peteles - Beatles Tribute Band in Bad Marienberg

The Peteles - Beatles Tribute Band – treten beim Sommerfestival in Bad Marienberg am Dienstag, 31. Juli, 19.30 Uhr auf dem Marktplatz auf. The Peteles haben sich mit Haut und Haaren den Songs der legendären Beatles verschrieben. Das Quartett begeistert das Publikum mit Evergreens wie „She Loves You“, „A Hard Day’s Night“, „Come Together“, „Hey Jude“ oder „Let It Be“.


Kultur | Nachricht vom 23.07.2018

Zukunftswerkstatt der Kulturschaffenden

Kunst und Kultur sind schön, machen aber viel Arbeit und kosten Geld. So hat es schon der unvergessene Karl Valentin gesagt. Vor viel ehrenamtlicher Arbeit in Sachen Kultur haben die Aktiven der Kleinkunstbühne Mons Tabor keine Angst. Und dank einiger weniger Sponsoren kann sich die Bühne auch finanziell seit 30 Jahren immer irgendwie über Wasser halten. Und das trotz qualitativ hoher Ansprüche an das eigene Programm und die Auswahl der Künstler.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Minibagger beschädigt und Trampolin geklaut

In Bad Marienberg registrierte die Polizei zwei Delikte: Donnerstagnacht eine Sachbeschädigung an einem Minibagger und in der darauffolgenden Nacht der Diebstahl eines Trampolins aus einem Garten. Es wird um sachdienliche Zeugenaussagen gebeten.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Kleintransporter verbrannt, Fahrer gerettet

Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Kleintransporters, dessen Fahrzeug während des Mittagsschlafs des Fahrers Feuer fing. Der Mann wurde noch rechtzeitig wach, um sich mit leichten Verbrennungen aus dem Fahrzeug zu retten. Der lichterloh brennende Kleintransporter wurde durch die Feuerwehr abgelöscht.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Auf der K 56 bei Hardt musste eine Autofahrerin einem auf ihrer Seite entgegenkommenden PKW ausweichen, dabei wurde ihr Fahrzeug beschädigt. Da der Unfallverursacher weiterfuhr, sucht die Polizei Hachenburg Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Westerburg: Die Arbeiten am neuen Dekanatssitz gehen gut voran

Anfang 2018 haben sich die ehemaligen Dekanate Selters und Bad Marienberg zum Evangelischen Dekanat Westerwald zusammengeschlossen – dem flächenmäßig zweitgrößten innerhalb der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Mit dem Zusammenschluss bekommt das Dekanat auch einen neuen Verwaltungssitz: Das bisherige Haus der Kirche in Westerburg wird zurzeit erweitert und beherbergt voraussichtlich ab März des kommenden Jahres rund 20 Angestellte des Dekanats sowie die Mitarbeitervertretung. Neben dem Dekan und dessen Stellvertreter, dem Präses und den Verwaltungsfachkräften werden dort unter anderem die Verantwortlichen für die Erwachsenenbildung, die Öffentlichkeitsarbeit oder die Jugendarbeit ihre Büros haben.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Die FFW Herschbach im Feier-Marathon

Wenn man, wie die Freiwillige Feuerwehr Herschbach, auf 125 Jahre Tradition zurückblicken kann, dann jagt im Jubiläumsjahr ein Highlight das nächste. Offizieller Beginn der Feierlichkeiten war der grandiose Festkommers mit großem Zapfenstreich im Mai dieses Jahres, gefolgt vom „Blaulichttag“ für die Ferienkinder in der Verbandsgemeinde Selters. Beim „Blaulichttag“ wurde den Kindern spielerisch der Umgang mit Feuerwehr und DRK nahegebracht.


Region | Nachricht vom 22.07.2018

Geschicklichkeitsfahren der Feuerwehren des Westerwaldkreises

Der diesjährige Kreisentscheid im Geschicklichkeitsfahren mit Einsatzfahrzeugen der Feuerwehren des Westerwaldkreises fand am Sonntag, dem 22.Juli 2018 auf dem Gelände der Firma Gäfgen in Unnau-Korb statt.


Vereine | Nachricht vom 22.07.2018

Westerwaldverein Bad Marienberg zu Gast beim Rosenfest

Zu Gast beim Rosenfest in Steinfurt waren dreiunddreißig Wanderfreunde, die sich per Bus in die Wetterau aufmachten. Erste Station war einer der sehenswertesten Rosengärten des Ortes. Hier war Zeit, sich an den vielen Rosensorten zu erfreuen und an den teils stark duftenden Blüten zu schnuppern. An der unglaublichen Fülle an Farben und Formen konnte man sich kaum sattsehen.


Sport | Nachricht vom 22.07.2018

Oldtimer-Trial in Hergenroth international besetzt

An zwei Tagen im Jahr gehörte ein Gelände am Rande von Hergenroth immer den Classic-Trial-Oldtimer-Freunden aus ganz Deutschland und vielen europäischen Ländern. Dabei ging es wieder darum, mit dem Motorrad Sektoren im Wald und im Gelände ohne Fehlerpunkte zu absolvieren.


Kultur | Nachricht vom 22.07.2018

„Sichtweisen“ – eine Ausstellung, die neugierig macht

In der Kunsthalle Montabaur findet vom 4. bis 26. August die Ausstellung „Sichtweisen“ statt. Veranstalter ist das „Kunstforum Westerwald e.V.“, von dem sich dreizehn Mitglieder an diesem Projekt beteiligen. Die Vernissage beginnt am Samstag, dem 4. August, um 14 Uhr mit einer Lesung. Die Autorin Beatrix Binder liest aus ihrem Roman „Die Lügenbrücke“, der 2016 für den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung vorgeschlagen wurde.


Kultur | Nachricht vom 22.07.2018

„Ausstellung im Hof“ mit Kunst und Kunsthandwerk

Auch in diesem Jahr können die Gäste wieder hochwertige Kunst und Kunsthandwerk aus der Region in einer idyllischen Atmosphäre genießen. Seit 25 Jahren veranstaltet der Keramiker und freischaffende Künstler Manfred Calmano diese Ausstellung in seinem Hof, im großen Garten und seiner Keramikwerkstatt. Der Garten der Familie Calmano gehört seit sechs Jahren auch zu den Westerwälder Kräuterwind Gärten und firmiert dort unter „Keramikgarten Calmano“(gebrannte Leidenschaft zwischen Gemüse- und Staudenbeet).


Kultur | Nachricht vom 22.07.2018

Moderne Blasmusik mit Wumms

Eine Nacht lang Blasmusik mit modernen Sounds: Eine Mischung aus Hip-Hop, Ska, Reggae und Pop erwartet alle Musikbegeisterten am Samstag, 25. August ab 19 Uhr, in Daubach. Das Blasorchester Daubach hat anlässlich seines 60-jährigen Bestehens die preisgekrönte Brassband „Die Brasserie“ aus Friedrichshafen geladen.


Region | Nachricht vom 21.07.2018

Großes Frühstück am Marktplatz für alle

Am 5. August stehen wieder lange Tische am Marktplatz in Selters. Gedeckt werden Sie mit dem, was die Menschen zum gemeinsamen Frühstück mitbringen. Die Stadt Selters und die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) laden ein zum großen gemeinsamen Frühstück.


Region | Nachricht vom 21.07.2018

Selbsthilfegruppe für Betroffene von Endometriose

Die Westerwälder Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS | DER PARITÄTISCHE) möchte auf Initiative einer selbst Betroffenen eine Selbsthilfegruppe für Frauen, die an Endometriose leiden in Koblenz gründen und lädt alle interessierte Frauen, herzlich ein sich anzumelden.


Region | Nachricht vom 21.07.2018

Darf die Anlage aufs Asbestdach?

Wer über die Installation einer Photovoltaik- oder Solaranlage nachdenkt, sollte sich zunächst vergewissern, ob der Dachstuhl baulich geeignet ist. Denn die Anlage soll während der nächsten 25 Jahre möglichst auf dem Dach montiert bleiben. Neben einem grundsätzlich guten Zustand von Statik und Bedachung ist bei Altbauten das Dachmaterial entscheidend.


Region | Nachricht vom 21.07.2018

Betrunkener Fahrer gefährdete Verkehrsteilnehmer

Durch den Hinweis einer Autofahrerin konnte die Polizei in Rennerod einen Autofahrer aus dem Verkehr ziehen, der wegen Trunkenheit am Steuer Schlangenlinien gefahren war und dadurch mehrmals Verkehrsteilnehmer auf der Gegenfahrbahn in Bedrängnis brachte. Diese Verkehrsteilnehmer, welche am 21. Juli auf der B54, Liebenscheid / Rennerod gefährdet wurden, bittet die Polizei sich zu melden.


Politik | Nachricht vom 21.07.2018

Landwirtschaft: Ausnahmegenehmigung zur Futternutzung

Landwirtschaftsminister Volker Wissing hat Landwirten in weiteren Regionen genehmigt, brachliegende Ackerflächen zur Beweidung zu nutzen oder zu Futterzwecken zu mähen. Hinzugekommen sind nun auch Flächen im Bereich der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis sowie viele andere.


Kultur | Nachricht vom 21.07.2018

Schubert im Keller

Falko Hönisch – Bariton und Volker Höh – Gitarre spielen am 31. Juli Schubertlieder im Historica-Gewölbe. Für heutige Konzertbesucher und CD-Hörer ist es überraschend, wenn Lieder der Frühromantik mit Gitarre erklingen. Tatsächlich wurden Schuberts Lieder schon zu seinen Lebzeiten mit Gitarrenbegleitung herausgegeben und aufgeführt.


Region | Nachricht vom 20.07.2018

Sachbeschädigungen durch Stahlkugeln

Die Polizeiinspektion Westerburg fahndet nach dem oder den Verursachern von Sachschäden durch Beschuss mit Stahlkugeln. Ein geparkter PKW und die Eingangstür eines Supermarktes wurden getroffen. Anwohner in der Brückenstraße werden gebeten, verdächtige Wahrnehmungen bei der Polizei zu melden.


Region | Nachricht vom 20.07.2018

Baugenehmigung für den REWE XL liegt vor

Die Baugenehmigung für den REWE XL liegt vor und ist bestandskräftig. Innerhalb der Widerspruchsfrist wurden keine Widersprüche eingelegt. Dieses erfreuliche Ergebnis teilt Stadtbürgermeister Ralf Seekatz mit. Somit wird, was lange währte, endlich gut. Ralf Seekatz erläutert in dieser Pressemeldung seine Sicht des Zustandekommens.


Region | Nachricht vom 20.07.2018

LKW Auflieger auf A 3 in Vollbrand

Am Freitag, den 20. Juli, gegen 7.47 Uhr, meldete die Rettungsleitstelle Montabaur einen brennenden LKW auf der Autobahn A 3 in Höhe Dernbacher Dreieck in Fahrtrichtung Köln. Die entsandte Funkstreife stellte fest, dass in Höhe Kilometer 80,5 ein Sattelauflieger im "Vollbrand" stand.


Region | Nachricht vom 20.07.2018

Vollsperrung der K 75 innerhalb der Ortsdurchfahrt Weidenhahn

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass ab Montag, den 30. Juli Instandsetzungsarbeiten innerhalb der Ortsdurchfahrt Weidenhahn (Abzweig K 75 / L 303 – Hauptstraße in Richtung B 8 / Abzweigung Düringen) beginnen werden.


Region | Nachricht vom 20.07.2018

Kontrolle von Sperrmüllsammlern durch die Polizei

Viele Bürger im Westerwaldkreis werden es kennen; sobald sich der Termin für eine örtliche Sperrmüllsammlung nähert und die Bürger ihre Sachen zur Entsorgung vor die Häuser stellen, dauert es nicht lange und es fahren eine Vielzahl von Transportern, mit meist ausländischen Kennzeichen, durch die Straßen. Die Insassen halten oft an und durchstöbern die Dinge, um noch etwas Brauchbares herauszufischen und dann mitzunehmen.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.07.2018

Vom Freiwilligendienst bis zu Bewerbungstipps

…und donnerstags ins BiZ! Mit diesem Aufruf lädt das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Montabaur in der zweiten Jahreshälfte wieder zu einer Reihe von Veranstaltungen ein.


Vereine | Nachricht vom 20.07.2018

Das Motto zum Sommerfest Kinderkrebshilfe: Einmal um die Welt

Traditionell laden die „Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth“ zu ihrem jährlichen Sommerfest ein. Das Fest findet auf dem Sportplatz Berod am 26. August statt. Am Donnerstag (19. Juli) stellten die Verantwortlichen um die Vorsitzende Jutta Fischer die Kostüme zum diesjährigen Motto – „Einmal um die Welt“ – vor. Auch in diesem Jahr wird es eine große Verlosung mit attraktiven Preisen geben.


Werbung