Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39478 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395


Kultur | Nachricht vom 08.10.2019

HG. Butzko vereint in Hachenburg Kabarett und Aufklärung

Georg Schramm sagte mal zu HG. Butzko: „Ich kann gehen, wenn Sie so bleiben.“ Seitdem fragt Butzko sich: „Was muss ich also ändern, damit er wieder kommt?“ Bislang ist es dem preisgekrönten Kabarettisten noch nicht gelungen. Vielleicht klappt es ja mit diesem Programm, das der preisgekrönte Kabarettist am Samstag, den 19. Oktober, in der Hachenburger Stadthalle ab 20 Uhr präsentiert.


Region | Nachricht vom 07.10.2019

Verkehrsunfall infolge ungesicherter Unfallstelle

Die Polizei Westerburg bittet um Zeugenaussagen zu einem Verkehrsunfall am frühen Montagmorgen auf der Kreisstraße 54 zwischen Neustadt und Hellenhahn-Schellenberg, der durch einen ungesichert und beschädigt abgestellten PKW verursacht wurde. Dieser vorausgegangene Unfall ist noch ungeklärt.


Region | Nachricht vom 07.10.2019

E-Bikes aufladen und rasten ermöglicht

Immer mehr Menschen benutzen E-Bikes, zum Einkaufen aber auch zum Radwandern. Für die E-Radler hat die Stadt Selters nun einen Platz eingerichtet, der ihnen das kostenlose Aufladen der wertvollen Akkus ermöglicht, der einen ansprechenden Raum zum Rasten bietet, Trinkwasser bereithält und die Nutzung einer gepflegten öffentlichen Toilette ermöglicht. Das alles findet sich am zentralen Marktplatz.


Region | Nachricht vom 07.10.2019

Allwetterrunde - Geführte E-Bike - Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Regelmäßig erwarten die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald Radwanderfreunde bei unseren geführten Radtouren. Hierbei stehen das gemeinsame Erlebnis bei den Panoramatouren und der Genuss der Bewegung in der Natur im Vordergrund.


Region | Nachricht vom 07.10.2019

Unfallflucht auf dem Töpferplatz – Zeugen gesucht

Die Polizei in Höhr-Grenzhausen fragt: Wer hat ein großes Fahrzeug beobachtet, das am Wochenende den Innenkreisel des Parkplatzes "Töpferplatz" in Ransbach-Baumbach erheblich beschädigte? Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.


Region | Nachricht vom 07.10.2019

Herbstsynode des Evangelischen Dekanats in Westerburg

Die Synode des Evangelischen Dekanats Westerwald kommt am Freitag, den 18. Oktober in Westerburg zu ihrer Herbsttagung zusammen. Tagungsort ist das Ratsaalgebäude in der Neustraße. Vorher findet um 17 Uhr ein gemeinsamer Gottesdienst in der Westerburger Schlosskirche, Kleine Kirchgasse, statt. Dort ist die Ehrung langjähriger und verdienter Kirchenmitglieder geplant. Zudem sollen neue Lektoren und Prädikanten eingesegnet werden.


Region | Nachricht vom 07.10.2019

Workshop: Plastikreduktion im Haushalt

Wow. Was für eine Resonanz: Mehr als 60 Interessierte hatten den Weg in den Hachenburger Vogtshof gefunden, um bei einem Do it yourself-Workshop der Initiative Hachenburg Plastikfrei Alternativen für einen plastikfreieren Haushalt selbst herzustellen. Mit leeren Gläsern und viel Elan waren Teilnehmer aus der Löwenstadt und sogar teils aus Ransbach-Baumbach, Kadenbach, Liebenscheid oder Kleinmaischeid angereist und hatten viel Spaß beim Anrühren von Zahnputzpulver, Deocreme, WC-Gel oder Flüssigwaschmittel.


Politik | Nachricht vom 07.10.2019

Verbandsgemeinderat Montabaur hat getagt

Ende September traf sich der Verbandsgemeinderat von Montabaur zu seiner Herbstsitzung im Rathaus. Auf der Tagesordnung standen neben dem Verbandsgemeindehaus (siehe eigener Bericht) der Klimaschutz, Tourismus im Gelbachtal, der Tätigkeitsbericht der Generationenbeauftragten sowie die Einrichtung einer Jugendvertretung.


Politik | Nachricht vom 07.10.2019

Land fördert Stadtumbau von Selters

Manchmal geht es schneller als man denkt. Vor nur drei Monaten hatte die Stadt Selters beim Land Fördergelder für den Umbau der Stadt beantragt, nun sind diese bewilligt. Staatssekretärin Nicole Steingaß vom Innenministerium brachte den Bescheid nach Selters und stellte 150.000 Euro für das laufende Jahr in Aussicht. Für die Gesamtlaufzeit des Programms von zehn Jahren hingegen, stehen Fördermitteln von bis zu 5 Millionen Euro zur Verfügung.


Politik | Nachricht vom 07.10.2019

Sport- und Bewegungsgeräte für Ältere

Wie immer im Frühjahr und im Herbst eines Jahres, weist die Verbandsgemeinde Sportvereine, Chöre und Musikvereine aber auch Gemeinden auf die Möglichkeit finanzieller Unterstützung nach geltenden Förderrichtlinien hin. Regelmäßig erhalten zum Beispiel Sportvereine die vorgesehene 20-Prozent Förderung, wenn sie neue Sportgeräte - Tischtennisplatten, Fußballtore und anderes - kaufen. Gemeinden, die eigene Sport- oder Freizeitanlagen damit ausstatten, sind auch dabei.


Politik | Nachricht vom 07.10.2019

Hachenburger Kulturprogramm 2020 vorgestellt

Beate Macht, Kulturreferentin der Hachenburger Kultur-Zeit, stellte in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Verbandsgemeinde Hachenburg das Kulturprogramm für das Jahr 2020 vor. Besondere Highlights im kommenden Jahr sind das vom Bund geförderte Programm „Kultur macht stark“, die bereits ausverkaufte Veranstaltung mit Sascha Grammel am 3. April sowie das bei Jung und Alt beliebte Figurentheaterfestival, das vom 13. bis 22. November 2020 stattfindet. Viele weitere Veranstaltungen stehen auf dem Programm oder werden von der Kultur-Zeit unterstützt.


Politik | Nachricht vom 07.10.2019

Unternehmensrundreise führte durch den oberen Westerwaldkreis

Ungeahnte Chancen. Unter diesem Motto hätte die Unternehmensrundreise zum Thema „Beschäftigung von Menschen mit einer Behinderung im Westerwald“ stehen können. Dabei wurden auf Einladung des Forums Soziale Gerechtigkeit im oberen Westerwaldkreis fünf Stationen besucht. Dazu zählte mit zwei Wirtschaftsunternehmen, zwei Inklusionsfirmen und einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) das gesamte Spektrum, in dem Menschen mit einem Handicap Arbeit und Beschäftigung finden können.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.10.2019

Prüfungen an der Katharina Kasper Akademie erfolgreich bestanden

Spannende und erfolgreiche Wochen liegen hinter der Katharina Kasper Akademie in Dernbach: Der Weiterbildungskurs zur „Leitung einer Pflege- oder Funktionseinheit im Gesundheitswesen und in der Altenpflege“ hat seine Abschlussprüfung abgelegt. Ein Prüfungsmarathon, der sehr erfolgreich abgeschlossen wurde.


Sport | Nachricht vom 07.10.2019

SG Grenzbachtal mit deutlichem Auswärtssieg in Niederahr

Die erste Garnitur der SG Grenzbachtal konnte einen ungefährdeten 5:1 Auswärtssieg in Niederahr feiern. Nicht so gut lief es bei der zweiten Mannschaft, mit 7:1 musste man in Nentershausen gegen Eisbachtal eine herbe Niederlage verkraften. Das einzige Tor auf Grenzbachtaler Seite erzielte Sükrü Ak durch einen Elfmeter.


Sport | Nachricht vom 07.10.2019

Rockets feiern Kantersieg gegen Ratingen

Was zu Beginn ein wenig zäh wirkte, entpuppte sich am Ende als Torfestival mit viel Spielfreude und Offensivdrang: Die EG Diez-Limburg schlägt die Ice Aliens aus Ratingen auf eigenem Eis mit 9:1 (1:1, 4:0, 4:0) und fährt damit den dritten Sieg in Folge ein. Die Rockets stehen damit weiterhin punktgleich mit den Bären aus Neuwied an der Tabellenspitze. Beide Teams treffen am Freitag erstmals in der neuen Saison in der Neuwieder Bärenhöhle aufeinander.


Sport | Nachricht vom 07.10.2019

Tolle Erfahrungen beim Hindernislauf

Am Samstag, den 28. September nahm eine Jugendgruppe des Jugendzentrums Hachenburg am "FUNRUN" des Strongmanruns in Köln teil. Diese Aktion wurde begleitet und finanziell unterstützt von Reiner Kuhmann, Suchtpräventionsfachkraft, von der Diakonie Westerwald. Bei dem "FUNRUN" geht es darum, eine Strecke von sechs Kilometern zu bewältigen, in die 17 verschiedene Hindernisse eingebaut sind, beispielsweise eine Riesenrutsche, die in einem Wasserbecken endete, Schwimmstrecken durch den Fühlinger See sowie große Hürden aus Holz.


Sport | Nachricht vom 07.10.2019

Hundeschwimmen im Löwenbad Hachenburg

180 Vierbeiner führten ihre Zweibeiner zum diesjährigen Hundeschwimmen ins Löwenbad aus. Mensch und Tier konnten einen herrlichen, warmen und sonnigen Tag genießen und sowohl zwischen den Hunden, als auch zwischen den Menschen fand ein sehr friedlicher und freundlicher Austausch statt.


Kultur | Nachricht vom 07.10.2019

„Flook“ brachte Schwung in die Kirche

Die Evangelische Kirche in Höhr-Grenzhausen fasste wahrscheinlich selten so viele Besucher wie am Sonntagabend, 6. Oktober. Die Irish-Folk-Band „Flook“ sorgte für ein restlos ausverkauftes Haus. Die vier virtuosen Musiker aus Irland und England sorgten mit Flöten, Gitarre, Bodhrán und Ziehharmonika für ein flottes und lebenssprühendes Konzert, das Begeisterung erzeugte.


Kultur | Nachricht vom 07.10.2019

Die Maus macht Türen auf

Die Hachenburger Kulturzeit ließ 20 Kinder hinter die Kulissen gucken. Plakate und Eintrittskarten, einen Saal mit Stühlen, eine Kasse, Zuschauer, Getränke für die Pause, die Kleinen konnten überall mithelfen bei der Aktion, die im Rahmen des Türöffner-Tags der „Sendung mit der Maus“ deutschlandweit in vielen Betrieben und Institutionen durchgeführt wurde.


Region | Nachricht vom 06.10.2019

Schussabgabe mit Paintballwaffe löst Einsatz der Polizei aus

Am 5. Oktober gegen 12 Uhr wurden der Polizei Bendorf Schüsse im Bereich Brextal in Bendorf gemeldet. Hierbei wurde durch einen Zeugen mitgeteilt, dass Projektile neben diesem beim Spazierengehen eingeschlagen seien. Zudem habe der Zeuge eine Person mit einer Langwaffe gesehen.


Region | Nachricht vom 06.10.2019

Welthospiztag mit Westerwälder Eierkäs im Hospiz St. Thomas

Zum Welthospiztag lädt das Hospiz St. Thomas zum Eierkäs-Frühstück ein. Damit beteiligt sich das Dernbacher Hospiz zum zweiten Mal an dem internationalen Gedenk- und Aktionstag, der seit 2005 jährlich weltweit stattfindet. Mit Unterstützung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) soll an diesem Tag auf die oft tabuisierten Themen Tod, Sterben und Trauer aufmerksam gemacht und diese gesellschaftlich verankert werden.


Region | Nachricht vom 06.10.2019

Wie lässt sich der eigene Heizenergieverbrauch bewerten?

Der Energieverbrauch für Heizung und Warmwasser ist häufig ein großer Kostenfaktor bei den Nebenkosten. Wie viel Energie ein Haus oder eine Wohnung verbraucht, hängt von der Qualität der Dämmung und der Effizienz der Heizungsanlage, von den Klimabedingungen am Wohnort, sowie vom Verhalten der Bewohner ab. Erfahrungswerte zeigen, dass der Heizenergieverbrauch eines nicht modernisierten Altbaus um bis zu fünf Mal größer sein kann als der eines neuen Energiesparhauses.


Region | Nachricht vom 06.10.2019

Katastrophenschutzübung für Umgang mit Gefahrstoffen

Zu einer zweiten Katastrophenschutzübung kam es am vergangenen Wochenende im Westerwald. Nach der ersten Übung im August, als das Fenster- und Türenunternehmen Niveau Ziel der Übung in Westerburg war, wurde für diese zweite Übung das Unternehmen Soprema im „Mammutfeld“ in Oberroßbach ausgesucht. Ein Unternehmen, das 2011 mit der Herstellung von Bitumen begann und im Jahr 2017 mit der Herstellung von Dämmstoffen ergänzte.


Region | Nachricht vom 06.10.2019

Wo hatte ein betrunkener Quad-Fahrer einen Unfall?

Trunkenheit im Straßenverkehr stellte die Polizeiinspektion Westerburg in der Nacht zu Sonntag fest, nachdem sie einer Meldung über einen verunfallten Quad-Fahrer auf der L288 zwischen Gemünden und Langendernbach nachgegangen war. Der Fahrer hatte offenbar durch einen Unfall leichte Verletzungen erlitten, die Unfallstelle ist bisher noch unbekannt.


Region | Nachricht vom 06.10.2019

Unfall unter Alkoholeinfluss und Widerstand gegen Polizei

Am Samstag, den 5. Oktober um 21:23 Uhr wurde die Polizeiinspektion Bendorf zunächst über einen Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Landesstraße 307 Bendorf in Fahrtrichtung Höhr-Grenzhausen in Kenntnis gesetzt.


Region | Nachricht vom 06.10.2019

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Alkoholkonsum eines PKW-Fahrers war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Freitag auf der Bundesstraße 414, in Höhe der Abfahrt nach Unnau-Korb. Bevor es zu einem Unfall kam, wurde am Samstag ein PKW-Fahrer in Hachenburg aus dem Verkehr gezogen. Beide Fahrer müssen mit der Sicherstellung des Führerscheins und einem Strafverfahren büßen.


Region | Nachricht vom 06.10.2019

Brickborn organisiert erneut große Lego-Ausstellung in Eitelborn

Am 5. und 6. Oktober fand bereits zum dritten Mal die Lego-Ausstellung „Brickborn“ in Eitelborn statt. Rund 30 Aussteller präsentierten ihre Bauwerke mit mehreren Tausend Steinen. Viele davon sind detailreiche Eigenkreationen.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.10.2019

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer

Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.10.2019

Wolfgang Tischler übernimmt Chefredaktion der Kuriere

Unser bisheriger Chefredakteur Andreas Schultheis hat das Unternehmen zum 30. September verlassen. Er übernimmt die Funktion des Pressesprechers bei der Kreisverwaltung Altenkirchen. Wolfgang Tischler, der seit Juni 2011 für das Medienhaus tätig ist, wird ab sofort die Chefredaktion übernehmen. Neu im Team ist Regina Morkramer. Sie wird zunächst mit dem Schwerpunkt Redaktion Altenkirchen tätig sein.


Vereine | Nachricht vom 06.10.2019

Rettungshundestaffel und Besuchshundedienst stellen sich vor

Sie suchen eine sinnvolle und interessante Beschäftigung für Mensch und Hund? Dann laden die Rettungshundestaffel und der Besuchshundedienst Sie mit Hund herzlich zum Schnuppertag der Rettungshundestaffel und des Besuchshundedienstes des ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) Kreisverband Westerwald am Sonntag den 27. Oktober ab 14 Uhr an die Grillhütte in 56472 Hardt (bei Bad Marienberg) ein.


Vereine | Nachricht vom 06.10.2019

Wetterfeste Bad Marienberger wanderten nach Emmerichenhain

Obwohl die Wetterprognose für Sonntag nicht optimal war, trafen sich neun wetterfeste Wäller, um auf dem Wilhelm-Albrecht-Weg bei Emmerichenhain zu wandern. Der Weg führte aus dem Ort hinaus und vorbei an sattgrünen Wiesen ging es leicht bergan Richtung Waigandshain. Am Ortsrand entlang führte der Weg weiter zur Fuchskaute.


Kultur | Nachricht vom 06.10.2019

Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Koblenz

Im Jahr 2019 feiert der Musikverein Weidenhahn sein 50-jähriges Bestehen. Anlass genug ausgiebig zu feiern. Am Freitag, 18. Oktober, 20 Uhr gastiert das Heeresmusikkorps Koblenz im Haus Hergispach in Herschbach/Uww. Das Benefizkonzert kommt der Jugendarbeit des Vereins zugute.


Kultur | Nachricht vom 06.10.2019

Der Herbst wird bunt im Stöffel-Park

Der Stöffel-Park hat einige Highlights anzukündigen, viele davon im Monat Oktober – für Groß und Klein. Am 31. Oktober geht zwar die Besuchersaison geht zu Ende, aber Events mit Musik, Kreativem & Kunst, Wissenschaft – und etwas für Entdecker bietet der Stöffel-Park Enspel noch in den Wintermonaten an.


Region | Nachricht vom 05.10.2019

Naturpfad Weltende entschärft – Wanderstrecke wieder gefahrlos begehbar

Eine gute Nachricht für alle Wanderfreunde: Die Gefahrenstelle auf der Wanderroute „Weltende“ in der Kroppacher Schweiz wurde durch den Einbau von Treppenstufen entschärft. Am unbefestigten Steilhang beim Aussichtspunkt des Westerwaldsteiges in der Nähe von Alhausen kam es in der Vergangenheit mehrmals zu Absturzunfällen unerfahrener Wanderer, die von der Feuerwehr befreit werden mussten. Zeitnah soll auch die marode Sitzgarnitur am „Aussichtspunkt Weltende“ ausgetauscht werden.


Politik | Nachricht vom 05.10.2019

Steht der SPD-Ortsverein Stelzenbach vor dem Aus?

Mit einer Pressemitteilung geht der SPD Ortsverband Stelzenbach an die Öffentlichkeit und lädt zur Diskussion für Dienstag, 22 Oktober ein. Dabei geht es um den Fortbestand des Ortsvereins Stelzenbach, über dessen Zukunft die Mitglieder/innen in der sich anschließenden internen Versammlung entscheiden sollen.


Vereine | Nachricht vom 05.10.2019

Der Westerwald-Verein bietet Herbstwanderung durchs Buchfinkenland

Das Buchfinkenland im südlichen Westerwald in all seiner herbstlichen Schönheit können Wanderer am Sonntag, 13. Oktober genießen. Der Westerwald-Verein bietet die Herbstwanderung, die rund acht Kilometer umfasst. Start ist in Gackenbach, eine Einkehr ist möglich und zum Ende lockt ein Umtrunk in Horbach.


Kultur | Nachricht vom 05.10.2019

Musikprediger singt in Montabaur übers Leben

Beim ökumenischen Frühstück für Frauen am 16. November ist der Musikprediger Heiko Bräuning mit dem Pianisten Michael Schlirf auf Einladung der evangelischen Kirchengemeinde zu Gast. Eine Anmeldung ist erwünscht.


Kultur | Nachricht vom 05.10.2019

Das 29. Westerwälder Kleinkunstfestival "FOLK & FOOLS" startet

Auch nach fast drei Jahrzehnten ist das Westerwälder Kleinkunstfestival "FOLK & FOOLS" nicht kaputt zu kriegen. Im Gegenteil: die 29. Ausgabe am 22. und 23. November ist lebendiger und außergewöhnlicher denn je. Zwischen Revolution und Percussion bewegt sich das Programm mit internationalen Künstlern. Der Kartenvorverkauf startet am 21. Oktober.


Kultur | Nachricht vom 05.10.2019

Kindermusical: "Das geheime Leben der Piraten" ein Riesenerfolg

Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Motto „Musik für alle - Kultur macht stark" Bündnisse für Bildung, unterstützt und organisiert vom Mandolinenverein Ötzingen. Die Aufführung der Grundschulkinder wurde ein herrlicher Erfolg, der sicher lange in Erinnerung bleiben wird.


Region | Nachricht vom 04.10.2019

Neues Rektorat an der Uni Siegen gewählt

Das neue Rektorat der Universität Siegen ist komplett. Nachdem Prof. Dr. Holger Burckhart am 1. Juli 2019 erneut zum Rektor der Universität Siegen gewählt worden war, folgte am 1. Oktober 2019 die Wahl der Prorektorinnen und Prorektoren.


Region | Nachricht vom 04.10.2019

Kirmes in Wahlrod begann mit dem 7. Oktoberfest

Am Mittwochabend, 2. Oktober, war Wahlrod wieder der Treffpunkt für die Freunde zünftiger Oktoberfeste. Festwirt Michael Müller und die Kirmesjugend hatten das in diesem Jahr vergrößertet Zelt zu einem Ort des Feierns und der Begegnung gemacht. Natürlich durften auch die Schmankerln aus der Küche nicht fehlen.


Region | Nachricht vom 04.10.2019

Chefarzt informierte über Erkrankungen der Speiseröhre

Auf sehr großes Interesse stieß der ärztliche Vortrag von Dr. Alexander Lindhorst, Chefarzt Gastroenterologie im Ev. Krankenhaus Dierdor/Selters. Der Vortragssaal im Medizinischen Versorgungszentrum Selters war bis auf den letzten Platz gefüllt, als der Mediziner über häufige Erkrankungen der Speiseröhre sowie deren Behandlungsmöglichkeiten referierte.


Region | Nachricht vom 04.10.2019

Kostenfreie geführte Wanderung auf dem „Eulerweg”

Der Termin für die Wanderung auf dem „Eulerweg” in Ransbach-Baumbach ist am Samstag, 12. Oktober (2019) um 11 Uhr. Treffpunkt ist am Freibad Ransbach-Baumbach, Freiherr-vom-Stein-Straße 17-19.


Kultur | Nachricht vom 04.10.2019

Petermännchen Theater bietet "Nussknacker und Mäusekönig"

Die Proben laufen engagiert und die Aufführungstermine stehen fest. Das weihnachtliche Märchen nach der Vorlage von E.T.A. Hoffmann "Nussknacker und Mäusekönig" kommt in diesem Jahr auf die Bühne. Premiere ist am 9. November, der Kartenvorverkauf startet.


Veranstaltungskalender | Nachricht vom 04.10.2019

Bekannter Kinderliedermacher spielt in Herschbach

Wer freche, christliche Songs fürs Herz und Köpfchen mag, sollte sich den Dienstag, 5. November vormerken: An diesem Tag gibt der christliche Liedermacher Mike Müllerbauer um 17 Uhr ein Konzert im Herschbacher Haus Hergispach (Gänsweiherweg 6).


Region | Nachricht vom 03.10.2019

Borgers-Ballett glänzte mit "Aschenputtel"

Rund 180 Tänzerinnen und ein Tänzer der Ballettschule Borgers-Ballett glänzten Ende September in der Stadthalle Westerburg mit „Aschenputtel“. In wunderschönen Kostümen und interessanten Bühnenbildern erzählten sie die Geschichte mit klassischem Ballett, Hip-Hop und Tanztheater.


Region | Nachricht vom 03.10.2019

Verkehrsunfall auf der A 3 bei Girod

Am Donnerstag, 3. Oktober, kam es gegen 14.10 Uhr, zu einem Verkehrsunfall auf der A 3, Fahrtrichtung Köln, in Höhe Girod. Die Polizei vermutet, dass der Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und regennasser Fahrbahn, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat. Lebensgefahr beim Fahrer besteht nicht.


Politik | Nachricht vom 03.10.2019

FDP fragt: Droht ein „640.000 Euro teurer Schildbürgerstreich“?

Die FDP-Fraktion im Verbandsgemeinderat Montabaur übt in einer Pressemitteilung ausführlich Kritik an den Sanierungsplänen zum Mons-Tabor-Bad. Sie warnt vor einem teuren Schildbürgerstreich. Die endgültige Beschlussfassung steht noch aus. Die Liberalen informierten sich bei einem Ortstermin.


Politik | Nachricht vom 03.10.2019

SPD und Bündnis90/Die Grünen verlangen Anhörung im Kreistag zum ÖPNV

SPD und Bündnis90/Die Grünen verlangen eine Anhörung im Kreistag zum ÖPNV. In der letzten Kreistagssitzung wurde eine Diskussion verweigert, mit ein Grund zur beantragten Anhörung. In einer Pressemitteilung über die beiden Kreistagsfraktionen harsche Kritik am Vorgehen der Kreistagsmehrheit. Der Kreis nutze seine Chancen nicht und verspiele Fördermittel.


Kultur | Nachricht vom 03.10.2019

Hip-Hop Tänzer aus Höhr-Grenzhausen sind NRW-Meister

Grund zur Freude und zum Feiern haben die jungen Hip-Hop Tänzer des Tanzstudios "up2move" vom Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" aus Höhr-Grenzhausen. Zwei Tänzer erreichten den Titel: Nordrhein-Westfalen Meister.


Region | Nachricht vom 02.10.2019

Pfarrerin Katrin Krüger wechselt in den Norden

Die evangelische Kirchengemeinde Emmerichenhain nahm mit einem Gottesdienst Abschied von Pfarrerin Katrin Krüger. Die Pfarrerin zieht es nach Ostfriesland. Die Vakanzvertretung in Emmerichenhain wird von Pfarrer Benjamin Schiwietz übernommen.


Region | Nachricht vom 02.10.2019

Schwerer Verkehrsunfall mit drei LKW auf der A 3 bei Dernbach/Westerwald

AKTUALISIERT | Am Mittwochvormittag, 2. Oktober, gegen 11.10 Uhr, ereignete sich auf der A 3 in Fahrtrichtung Köln (Höhe Dernbach/Westerwald) ein schwerer Verkehrsunfall mit drei LKW. Ein Fahrer musste hierbei aus seinem Führerhaus befreit und in eine Klinik geflogen werden. Die Autobahn war für mehrere Stunden gesperrt.


Sport | Nachricht vom 02.10.2019

Wettkampfmannschaft des TuS Montabaur sammelte besondere Eindrücke

Bereits zum vierten Mal starteten Schwimmerinnen des TuS Montabaur am letzten Septemberwochenende beim BRSNW-Cup, der jährlich in Remscheid ausgetragen wird. Die Teilnehmerinnen um Trainerin Daniela Hoffmann brachte Medaillen mit in den Westerwald und besondere Wettkampferfahrungen.


Region | Nachricht vom 01.10.2019

Wasserleitung in der Fröschpfortstraße wird erneuert

Die Wasserleitung in der Fröschpfortstraße in Montabaur wird im Auftrag der Verbandsgemeindewerke Montabaur erneuert. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 7. Oktober, an der Bushaltestelle im Bereich der Kreuzung zur Rheinstraße. Von dort wandert die Baustelle abschnittsweise die Fröschpfortstraße entlang bis an die Einmündung zur Alberstraße.


Region | Nachricht vom 01.10.2019

Neues Wildbienenhotel für die Grundschule Marienrachdorf

Zusammen mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU), Weber Bedachung und vielen fleißigen Helfern wurde in der Grundschule Marienrachdorf ein neues Wildbienenhotel geschaffen. Ziel der Aktion war es, einen Beitrag dafür zu leisten, dem dramatischen Insektenrückgang in unserer Umwelt entgegenzuwirken und die Schülerinnen und Schüler für dieses Thema zu sensibilisieren.


Region | Nachricht vom 01.10.2019

Neuer DCV-Vorstand startet durch

Der am Freitag, 27. September, bei der Jahreshauptversammlung 2019 im Westerwaldhotel in Dernbach neu gewählte Vorstand des Derwischer Carnevals Verein e.V. 1983 (DCV) startet sofort mit vielen Innovationen und Ideen durch.


Region | Nachricht vom 01.10.2019

Jung-Stilling: Notfallversorgung auf Spitzen-Niveau

In Sachen Notfallversorgung gibt es nicht viele Kliniken in Deutschland, die mit dem Standard am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen mithalten können. Jetzt investierte das Krankenhaus in einen zweiten Hochleistungs-Computertomografen (CT), der nun direkt benachbart zum jetzigen CT und Tür an Tür zur Zentralen Notaufnahme installiert ist.


Region | Nachricht vom 01.10.2019

Insektenschutz soll grundsätzlich überarbeitet werden

Ein gutes Dutzend Westerwälder Landwirte nahm an einer Kundgebung des Deutschen Bauernverbandes anlässlich der Agrarministerkonferenz in Mainz-Finthen teil. Sie forderten, das vom Kabinett verabschiedete Aktionsprogramm Insektenschutz grundsätzlich auf den Prüfstand zu stellen.


Region | Nachricht vom 01.10.2019

Mehrere Verkehrsunfälle auf der A 3 wegen Starkregen

Am Dienstag, 1. Oktober, kam es im Dienstgebiet der Autobahnpolizei Montabaur aufgrund mehrerer Starkregenfälle und nicht angepasster Geschwindigkeit zu insgesamt zehn Verkehrsunfällen. Hervorzuheben sind dabei zwei Verkehrsunfälle.


Region | Nachricht vom 01.10.2019

Wenn der Himmel Beifall klatscht

Sein 20-jähriges Bestehen feierte der Chor Good News, der einst aus dem Gemischten Chor „Liedertafel“ hervorging. Da bot es sich an, dieses „kleine Jubiläum“ mit der Gestaltung eines Gottesdienstes, wie schon oft zuvor, in der Kirche St.Petrus in Ketten in Hellenhahn-Schellenberg zu beginnen. Vorweg - das gelang in beeindruckender und begeisternder Weise.


Politik | Nachricht vom 01.10.2019

Westwood Ice Cream - Kulinarische Köstlichkeit aus dem Westerwald

Als „kleinste Eisdiele der Welt mit den meisten Eissorten“ bezeichnet sich der von Guido Schmitz und Maria Kerber-Schmitz in Deesen betriebene „Westwood Ice Cream Shop“. Grund genug für die CDU-Kreistagsfraktion sich im Rahmen ihrer Besuche vor Ort einen persönlichen Eindruck von diesem heimischen „Handwerksunternehmen“ zu verschaffen.


Politik | Nachricht vom 01.10.2019

Neuer Vorstand für die FWG VG Hachenburg

Die FWG VG Hachenburg lud am 22. August (2019) zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung in das DRK Haus nach Hachenburg ein.


Kultur | Nachricht vom 01.10.2019

Christian Schüle liest in Hachenburg

Für Christian Schüle ist die Frage nach der Herkunft und dem Bleiberecht und das Streben nach Zugehörigkeit und Sicherheit die Gretchenfrage unserer Zeit. Vor dem Hintergrund der Flüchtlingskrise und Migration verändert sich „Heimat“ derzeit so rasant, wie es Deutschland zuvor nie erlebt hat.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Wärmespeicherung wichtiger als Wärmedämmung?

Ist es sinnvoller die Wärme in massiven Wänden des Hauses zu speichern, als das Haus umfassend zu dämmen? Jeder Speicher muss zunächst aufgeladen werden und entlädt sich mit der Zeit wieder. Wie schnell sich ein Speicher entlädt, hängt von der Speichermasse, der Oberfläche, der Dämmung und den Temperaturunterschieden ab. Die Verbaucherzentrale berät dazu kostenlos.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Ein Kleinod restauriert: „Sitz-Pietà“ in neuem Glanz

Die katholische Kirche „St.Petrus in Ketten“ in Hellenhahn-Schellenberg birgt ein Kleinod. Eine Pietà (lat. „Unsere Herrin vom Mitleid"), deren Alter nur geschätzt werden kann. Sie könnte nach fachlicher Beurteilung aus dem 18. Jahrhundert stammen. Eine Pietà ist in der bildenden Kunst die Darstellung Marias als Mater Dolorosa (Schmerzensmutter) mit dem Leichnam des vom Kreuz abgenommenen Jesus Christus auf dem Schoß.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Siegener Forum Gesundheit rückt Angehörige in den Fokus

Der Film „Mit Leid“ wird beim „Siegener Forum Gesundheit“ am Donnerstag, 10. Oktober – „Welttag der seelischen Gesundheit“ –, ab 19 Uhr in der Cafeteria des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen gezeigt. Die Veranstaltung ist ein Teil der „Mut Tour – Raus aus der Depression“ des Bündnisses gegen Depression Olpe/Siegen-Wittgenstein.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Freirachdorf feierte seine Freiwillige Feuerwehr

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Diesem Motto folgend, veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Freirachdorf ein Festwochenende zum 50-jährigen Bestehen Feuerwehr. Was die Jubilare in dem kleinen Ort auf die Beine stellten, konnte sich sehen lassen. Das Anliegen der Organisatoren sollte es sein, nicht nur die Feuerwehr in den Vordergrund zu stellen, sondern auch einen Beitrag zur Stärkung der Dorfgemeinschaft zu leisten. Dieses Vorhaben konnte zu 100 Prozent umgesetzt werden, da die Veranstaltungen im Festzelt, und vor dem Zelt, durchgehend gut besucht waren.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Film- und Informationstag zu Schlaganfall im Cinexx Kino

Die Pflegestützpunkte im Westerwaldkreis und Kreis Altenkirchen informieren in diesem Jahr im Rahmen eines Film- und Informationstages zum Krankheitsbild „Schlaganfall“. Dazu laden sie Betroffene, Angehörige, Interessierte und Fachkräfte am Mittwoch, den 6. November 2019 von 14 bis ca. 17.30 Uhr ins Cinexx Kino nach Hachenburg ein. Nach der Begrüßung sind ab 14.15 Uhr unterschiedliche Informationsstände geöffnet.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Die Seniorenzeitschrift "Jahresringe" ist jetzt online

Gedruckt begleitet sie seit 27 Jahren so manchen älteren Menschen im Westerwald und an der Sieg durch das Jahr: die Seniorenzeitschrift „Jahresringe“. Darüber informiert die Seniorenleitstelle. Das gemeinsame Projekt der Landkreise Altenkirchen und Westerwald gab es bislang nur in gedruckter Form.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Verbandsgemeindehaus wird ohne Tiefgarage gebaut

Das neue Verbandsgemeindehaus in Montabaur wird ohne Tiefgarage gebaut. Das hat der Verbandsgemeinderat (VGR) beschlossen und gleichzeitig der Stadt einen städtebaulichen Vertrag vorgeschlagen mit dem Ziel, neuen Parkraum an anderer Stelle zu schaffen.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Spektakuläre Drachen beim 17. „Westerwälder Drachenflugfest“

Die Vorbereitungen für das 17. Westerwälder Drachenflugfest in Horhausen laufen auf vollen Touren. Die Organisatoren hoffen auf kräftigen Westerwälder Wind und auf gutes Drachenflugwetter. Am Samstag, 5. Oktober, und Sonntag, 6. Oktober, findet auf den Wiesen unterhalb des Feuerwehrhauses Horhausen (Floriansweg) das beliebte 17. Westerwälder Drachenflugfest statt.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Die MANNschaft beim Fishermans StrongMan

Am Samstag, 28. September, fand am Fühlinger See in Köln-Chorweiler der Fishermans StrongMan Run statt. Beim Startschuss zum 20 km „The Original“ waren auch zwei Läufer der MANNschaft dabei. Kenny Oberheide und Sascha Kühne überwanden dabei 44 Hindernisse, wobei eine 10 km Runde mit 22 Hindernissen doppelt gelaufen wurde.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Weniger Seelenleiden in Montabaur und dem Westerwald

Der Krankenstand in der Stadt Montabaur und dem Landkreis Westerwald ist 2018 gestiegen. Die Ausfalltage aufgrund von Erkrankungen nahmen um 0,2 Prozentpunkte zu. Mit 4,7 Prozent gab es in der Region einen höheren Krankenstand als im Landesdurchschnitt (4,5 Prozent). Laut DAK-Gesundheitsreport waren damit an jedem Tag des Jahres von 1.000 Arbeitnehmern 47 krankgeschrieben.


Region | Nachricht vom 30.09.2019

Rockets gewinnen zweistellig gegen Neuss

„Junge, Junge. Die spielen uns hier schwindelig." Freitagabend, 20.55 Uhr, die neue Saison in der Regionalliga West war gerade einmal elf Minuten alt, da sendete der Neusser EV in seinem Liveticker klare Worte an die Daheimgebliebenen. Zu diesem Zeitpunkt führte die EG Diez-Limburg bereits mit 5:0, zwei Minuten später fiel das 6:0.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.09.2019

Arbeitsmarktbericht für den Westerwald zeigt herbstliches Hoch

Die Arbeitsagentur Montabaur, zuständig für den Westerwaldkreis und den Rhein-Lahn-Kreis spricht in der Pressemitteilung vom historischen Tiefstand der Arbeitslosenzahlen im September. Die Arbeitslosenquote ist auf 2,5 Prozent gesunken. Das herbstliche Hoch wird voraussichtlich nicht anhalten, auf dem Stellenmarkt zeigen sich erste Anzeichen.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.09.2019

Die Westerwald Bank ehrte langjährige Mitarbeiter

Insgesamt 845 Jahre Berufserfahrung sind bei der Ehrung der langjährigen Mitarbeiter der Westerwald gewürdigt worden. Bei einer Feierstunde machten die Vorstandsmitglieder der Bank deutlich, wie wichtig die Mitarbeiter als Gesichter der Bank vor Ort seien und dankten für deren langjährige Treue sowie ihre Bereitschaft, sich mit der Bank über Jahre und Jahrzehnte stets weiterzuentwickeln.


Sport | Nachricht vom 30.09.2019

Vorbild – Fair Play Aktion von Gerrit Oettgen

Aus dem Fußballkreis Westerwald/Sieg ist von einer bemerkenswerten Fair-Play-Aktion bei einem Fußball-Meisterschaftsspiel zu berichten. Die Rede ist von dem 28-jährigen Gerrit Oettgen, Stürmer in den Reihen des SSV Hattert.


Kultur | Nachricht vom 30.09.2019

LitLive! – oder: Was hat Poetry Slam mit Literatur zu tun?

Der reisende Dichter und Rezitator Bas Böttcher auf weltweiter Tournee mit Zwischenstopp in Dernbach/Westerwald für einen Workshop und eine Lesung auf dem Raiffeisen Campus. Hier begeisterte er Lernerinnen und Lerner sowie alle anderen Besucher mit der Darbietung seines Talents.


Kultur | Nachricht vom 30.09.2019

Kleinkunstbühne "Mons Tabor" lädt ein

Ein interessantes Programm haben die Aktiven des Kleinkunstbühne "Mons Tabor" für ihr nächstes Plenumstreffen zusammengestellt. Dazu gehört auch ein Besuch der evangelischen Kirche in Höhr-Grenzhausen, deren Geschichte bis ins 12. Jahrhundert reicht.


Region | Nachricht vom 29.09.2019

„Wo Bäche verschwinden und Steinzeitmenschen wohnten“

Die Naturkundliche Wanderung am Sonntag, 6. Oktober, führt auf 8 Kilometern durch das Gebiet um Breitscheid und Erdbach, auch auf dem Karst- und Höhlenlehrpfad und liefert viele Informationen zu dieser besonders schützenswerten Landschaft des Westerwaldes.


Region | Nachricht vom 29.09.2019

Der Stöffel-Park – Mekka der Trucker-Szene

Der Stöffel-Park in Enspel hat sich im Westerwald einen vorderen Platz gesichert, wenn es um Sehenswürdigkeiten und Attraktionen geht. Ein Event folgt dem nächsten, wenn es sein muss, auch zwei Veranstaltungen an einem Wochenende, wie dieses Mal. Das internationale Trucker-Treffen hat schon lange einen festen Platz im Terminkalender von Truckern aus ganz Europa gefunden, dazu gesellte sich eine sehr interessante Ausstellung der besten Fotos der Foto-Freunde-Westerwald im Tertiärum.


Region | Nachricht vom 28.09.2019

Geburtstagsspende: 5.000 Euro für Musik-Arbeit in der Region

Geschenke sollten es nicht sein, dafür gerne eine Spende: So hatte Ulrich Schmalz, der Ende August 80 Jahre alt geworden war, es den Gratulanten angetragen. Die Spenden sollten der Musikarbeit in der Region zugute kommen. Und so kam es: 5.000 Euro kamen zusammen, die Schmalz der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen und dem Musikkreis des Klosters Marienstatt zur Verfügung stellte.


Region | Nachricht vom 28.09.2019

Eigenleistung fördert Wohnqualität in Giesenhausen

Eine lebendige und aktive Dorfgemeinschaft fördert nach den Worten von Ortsbürgermeister Michael Meier die Wohnqualität in der 330 Einwohner zählenden Ortsgemeinde Giesenhausen, die überwiegend durch landwirtschaftliche Nebenerwerbsbetriebe geprägt ist. Bei einem Ortsbesuch informierten sich CDU-Gemeindeverbandsvorstand und CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion über bisher erreichte und zukünftige Zielsetzungen.


Region | Nachricht vom 28.09.2019

In Staudt kann man sich glücklich singen

Singen verbindet, macht glücklich und ist gesund. Was viele schon immer vermutet haben, wird mittlerweile durch wissenschaftliche Studien bestätigt. Grund genug für die Ortsgemeinde Staudt, das 1. Staudter Schalala zu veranstalten.


Region | Nachricht vom 28.09.2019

IHK Koblenz ehrt ehrenamtliche Prüfer bei Schifffahrt

Die Zahlen sprechen für sich: Rund 11.000 Prüfungen in 130 Ausbildungsberufen und 26 Fortbildungsabschlüssen nimmt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz jährlich ab. Möglich ist das nur durch das ehrenamtliche Engagement von fast 2.800 Prüferinnen und Prüfern. Um ihnen zu danken, hat die IHK Koblenz sie zu einer Schifffahrt auf den Rhein eingeladen.


Politik | Nachricht vom 28.09.2019

Neuer Klinikstandort: Abgeordnete sehen offene Fragen und viele Chancen

Für die CDU-Abgeordneten Erwin Rüddel und Michael Wäschenbach sind noch etliche Fragen rund um Standort, Versorgungskonzept und Finanzierung des künftigen DRK-Klinikstandortes zwischen Hachenburg und Altenkirchen zu klären. Die laut Gutachten am besten geeigneten Standorte liegen vor den Toren Hachenburgs. FDP-Politikerin Sandra Weeser sieht indes Chancen für die Region und besonders für die Personalsituation. Wir haben ihre Stellungnahmen zusammen gefasst.


Region | Nachricht vom 27.09.2019

Trampen leicht gemacht: In Montabaur stehen jetzt Mitfahrerbänke

Die Idee ist so einfach wie gut: An den Stadtausgängen von Montabaur wurden jetzt so genannte Mitfahrerbänke aufgestellt. Wer darauf Platz nimmt, signalisiert den vorbeifahrenden Autofahrern: „Ich möchte mitgenommen werden“. Ein Schild, ähnlich dem einer Bushaltestelle, zeigt den Schriftzug Mitfahrerbank und darunter den Zielort, den die wartende Person aus einer Reihe von Tafeln auswählen kann. Autofahrer können schon von weitem sehen,ob da jemand wartet, und dann entscheiden, ob sie die Person mitnehmen wollen.


Region | Nachricht vom 27.09.2019

„Die Legende von Robin Hood“: Vorverkauf beginnt

Die jungen Schauspieler des Theatervereins Thalia 1908 Buchholz haben auch in diesem Jahr wieder einmal auf ihrem Proben-Wochenende in Ulmen gezeigt was in Ihnen steckt. In Gruppen aufgeteilt wurden mit viel Engagement die einzelnen Szenen intensiv geprobt, bis sie perfekt waren. Alles zusammengefügt ergab sich dann die bekannte Legende von Robin Hood.


Region | Nachricht vom 27.09.2019

Die Sayner Hütte: Hotspot der Industriekultur

Warum man die Sayner Hütte gesehen haben muss? Das Ensemble aus Krupp’scher Halle, Gießhalle und Hochofentrakt ist nicht nur touristisch wertvoll als lebendig erfahrbares Denkmal der Industriekultur. Es ist auch ein Schauplatz für Ausstellungen, Konzerte, Kunst- und Kulturevents sowie Firmenveranstaltungen – kurz: ein Hotspot der Industriekultur.


Region | Nachricht vom 26.09.2019

Arztvorträge am DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg

Das DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg, Leuzbacher Weg 21 in 57610 Altenkirchen bietet am 16. Oktober, 23. Oktober, 6. November und 27. November Arztvorträge zu unterschiedlichen medizinischen Bereichen an. Der Eintritt ist jeweils frei.


Region | Nachricht vom 26.09.2019

Diebstahl in Eitelborn und Einbruch in Alpenrod

Bereits am 16. September wurde in Eitelborn der Diebstahl von Werkzeug gemeldet. In Verdacht steht ein Schrotthändler mit einem weißen Fiat Ducato. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen. Am Mittwoch, 25. September wurde ein Einbruch in ein unbewohntes Einfamilienhaus in Alpenrod registriert. Auch hierzu werden Zeugenaussagen erbeten.


Region | Nachricht vom 26.09.2019

Raub in Westerburger Stadtpark

Die Polizeiinspektion Westerburg bittet um sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung eines Räubers führen können, der am Dienstag in der Westerburger „Hofwiese“ einem 30-Jährigen die Umhängetasche entriss. Das Opfer wurde von einem unbekannten jungen Mann geschubst, danach wurde ihm die Umhängetasche mit Bargeld und Dokumenten entrissen.


Region | Nachricht vom 26.09.2019

Oktoberfest für Senioren vom Demenznetzwerk

„Hui Wäller, allemol“, mit diesen Worten vollzog Verbandsbürgermeister Richter-Hopprich, seinen ersten Fassanstich beim ersten Oktoberfest für Senioren in der Stadthalle Montabaur. Das Demenz-Netzwerk-Montabaur-Wirges-Wallmerod hatte zum 5-jährigen Jubiläum des Netzwerkes eingeladen. Richter-Hopprich und Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland eröffneten die Veranstaltung mit motivierenden Grußworten. Schirmherrin der Veranstaltung war Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Wegen Terminüberschneidungen konnte sie leider nicht teilnehmen. Sie ließ ganz herzliche Grüße über die Netzwerkkoordinatorin Margit Chiera ausrichten.


Region | Nachricht vom 26.09.2019

Dierdorf/Selters unterstützt ambulante Versorgung in Hachenburg

Die Krankenhausgesellschaft Dierdorf/Selters ist ein Medizinisches Versorgungszentrum - kurz MVZ - genannt. Hierüber wurden bisher verschiedene medizinische ambulante Praxis-Angebote an den Standorten Selters, Dierdorf, Urbach sowie jetzt Hachenburg integriert. In Hachenburg wird fachübergreifend neben der urologische Praxis Dr. Seltmann eine allgemeinchirurgische Sprechstunde sowie eine Gelenksprechstunde unter einem Dach angeboten. Patienten profitieren von der räumlichen Integration der unterschiedlichen Fachbereiche, geringeren Wartezeiten, der besseren Ausstattung sowie darüber hinausgehenden Kooperationen mit Krankenhäusern.


Region | Nachricht vom 26.09.2019

Für die Kinderrechte reisen kleine Kunstwerke in die Partnerstädte

Saubere Umwelt, gesunde Ernährung, Gesundheit – was die Demonstrationen von „Fridays for future“ fordern, sind verbriefte Kinderrechte. Daran erinnerten erneut fast 600 Kinder, die auf dem Platz der Kinderrechte in Höhr-Grenzhausen für „ihre“ Rechte eintraten, deren 30. Geburtstag feierten und künstlerische Impulse an Schulen in Frankreich, Italien und Brasilien schickten.


Politik | Nachricht vom 26.09.2019

Brauchen wir Ombudsleute in der Pflege?

Dass die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bei Handyverträgen berät oder sich zur Unbedenklichkeit von Lebensmitteln äußert, ist den meisten bekannt. Dass sich aber ein Großteil der Beratungen mittlerweile im Bereich der Pflege abspielt, war auch Manchem der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung „Tanja trifft … Ulrike von der Lühe“ neu. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz war die erste in Deutschland, die sich mit diesem Themenfeld befasst hat, berichtete Ulrike von der Lühe, Vorstand der Verbraucherzentrale mit Sitz in Mainz. Mittlerweile widmeten sich auch in anderen Bundesländern ihre Kolleginnen und Kollegen diesem Bereich.


Politik | Nachricht vom 26.09.2019

Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von SPD und Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Der Kreistag möge die Eilbedürftigkeit zur Abgabe der beigefügten Resolution vor Eintritt in die Tagesordnung beschließen und diese als Tagesordnungspunkt mit in die Sitzung aufnehmen. Anschließend soll die Resolution mit folgendem Text zur Aussprache kommen. Für die Aussprache schlagen die antragstellenden Fraktionen eine Redezeit von drei Minuten pro Fraktion vor. Der Antrag im Wortlaut:


Politik | Nachricht vom 26.09.2019

Altersarmut stoppen - Rente sichern

„Wenn wir Frauen es nicht für uns richten, wird es niemand richten“, schloss Edith Sauerbier, Gewerkschaftssekretärin der DGB Region Koblenz ihren Vortrag zum Thema „Armut im Alter - weiblich?!“ Die Westerwälder Frauenverbände hatten sich diese Frage als Jahresthema gestellt und zusammen mit der Gleichstellungsstelle und der Seniorenleitstelle des Westerwaldkreises zu einem Infotag eingeladen. Warum vor allem Frauen von Altersarmut betroffen sind, hat vielerlei Gründe, wie Sauerbier darlegte.


Werbung