Werbung

Nachricht vom 07.07.2022    

Bischof Georg Bätzing zu Gast in St. Laurentius, Nentershausen

Am 7. und 8. Juli wird Bischof Georg Bätzing die Pfarrei St. Laurentius besuchen. Dieser offizielle Besuch des Bischofs findet alle fünf Jahre statt. An einem Tag kann der Bischof nur einen kleinen Einblick, einen Eindruck vom Leben in einer großen Pfarrei mit 12 Kirchorten bekommen.

Archiv: Symbolfoto

Nentershausen. Daher soll bei diesem Besuch viel Zeit sein für den persönlichen Kontakt mit den Menschen. Den Auftakt bildet am Donnerstag, 7. Juli, um 14:30 Uhr der Besuch beim CAP-Markt in Hundsangen.

Um 18 Uhr findet in Meudt (vor der Gangolfushalle) ein Open-Air-Gottesdienst statt. Anschließend lädt der Pfarrgemeinderat alle Interessierten ein zum „Markt der Möglichkeiten“: verschiedene Gruppen und Initiativen der Pfarrei stellen ihre Arbeit vor und zeigen, was in der Corona-Zeit neu entwickelt wurde, um die Menschen zu unterstützen. Natürlich ist auch Zeit zur Begegnung und zum Gespräch miteinander und mit dem Bischof.

Am Freitag, 8. Juli stehen Gespräche (nicht öffentlich) mit Haupt- und Ehrenamtlichen auf dem Programm. Thema wird unter anderem auch das künftige Immobilienkonzept der Pfarrei sein.


Mehr dazu:   Kirche & Religion  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Familienführungen im Wildpark Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die geführten Erlebnistouren mit Ranger Ralf Scherm durch den Wildpark Bad Marienberg sind bei kleinen und ...

Bürgermeisterwahl Selters: Kandidat Oliver Götsch setzt auf Familie

Hausbesuch bei Bürgermeisterkandidat Oliver Götsch: Wie tickt der parteilose Kandidat politisch und privat? Auf der großen ...

In Rennerod ist Ende September wieder Blutspende-Termin

Rennerod. Am 27. September gibt es wieder einen Termin zur Blutspende in Rennerod. Bitte zur Spende unbedingt den Personalausweis ...

Tolle Wanderungen und eine E-Bike-Tour im September in der VG Rennerod

Rennerod. Los geht das Freizeitprogramm am 11. September mit einer zehn Kilometer langen Wanderung mit Eseln, Schafen und ...

Endlich wieder Oktoberfest in Seck

Seck. Vom 30. September bis zum 2. Oktober findet in Seck das beliebte Oktoberfest statt. Nach zweijähriger “Zwangs-Corona-Pause" ...

Seniorenkaffee in der Westerwaldhalle Rennerod

Rennerod. Im September findet erneut einer der beliebten Seniorenkaffees in der Westerwaldhalle in Rennerod statt. Das Seniorenteam ...

Weitere Artikel


Tierschutztransportverordnung: Tragweite politischer Entscheidungen wird unterschätzt

Koblenz. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau hat in einer Videokonferenz mit dem zuständigen Umweltministerium ...

Oberelbert beschließt Gestaltungs- und Erneuerungsprogramm für den Friedhof

Oberelbert. Der am Ortsausgang von Oberelbert gelegene Friedhof ist für die Gemeinde eine bedeutende Einrichtung. Die Begräbnisstätte ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer im Juli

Montabaur. Dazu bietet das Starterzentrum der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur Einzelgespräche mit einem Steuerberater/einer ...

Caan: Hochwertige E-Mountainbikes entwendet - Zeugen gesucht

Caan. In der Zeit vom Montag (27. Juni) bis Donnerstag (30. Juli) wurden aus einem unverschlossenen Geräteschuppen im Caanerfeld, ...

Aus Einrichtung in Neuwied weggelaufen: 13-jährige Amanda Voigt wird vermisst

Region. Wer kann Angaben zu dem Aufenthaltsort der Vermissten machen? Wer hat die 13-jährige Amanda Voigt wann und wo zuletzt ...

Das leistet die Rettungshundestaffel Westerwald für die Gemeinschaft

Region. Jeden Sonntag treffen sich die Hundeführerinnen und Hundeführer der BRH Rettungshundestaffel Westerwald von 10 bis ...

Werbung