Werbung

Nachricht vom 12.07.2022    

Westerwaldverein Bad Marienberg e. V.: "Auf den Spuren alter Fluren"

Mit einem Innehalten zum Gedenken an ein verstorbenes Vorstandsmitglied, Ralf Neeb, begann die letzte der vier Kleeblatt-Wanderungen des Westerwaldvereins Bad Marienberg e. V. - diesmal die Touren gelb und orange.

Foto: Privat

Bad Marienberg. Auf der "gelben Spur" führte einmal mehr der Flurschütz Günter Baldus dreizehn Wanderwillige über die Bornwiese zum Elsterberg/Kilhahn, der als "kühler Wald" bekannt ist. Bei der Freizeitanlage Wolfshohl informierte er über eine große Wolfsplage, die 1770 die Gegend heimsuchte. Dann hatte die Gruppe Gelegenheit, sich die Stockumer Mühle anzuschauen, sie ist die älteste Mühle im Kirchspiel Rotzenhahn und wurde im Jahr 1325 erbaut.

Vom Bahnhof/Flurheck, der erst 1901 erbaut wurde, obwohl die Strecke von Au nach Limburg schon 1887 fertig war, ging es zum Friedhof auf die "orange Spur". Vorbei an der Steuperwiese, die in den 60er Jahren aufgeforstet wurde, erreichte die Gruppe das "Leichenpfädchen". Hier wurden im 16. und 17 Jahrhundert die Toten der zu dieser Zeit im Land wütenden Pest – weit ab der Ortschaften – beigesetzt. Entlang des – aus dem Jahr 1424 stammenden – Schanzgrabens, der immer noch deutlich sichtbar ist, ging es über die Fluren Schmelzebetz/Hondsschwanz, Castell/Bölz und eine aus dem Jahr 1841 stammende Schutzhecke zurück zur Burgschänke, wo sich die Gruppe das Mittagessen schmecken ließ.



Die nächste Wanderung findet am Sonntag, 31. Juli statt: Die Wanderung mit Roland Hille Rothenhain-Hornister beginnt um 14 Uhr und hat eine Streckenlänge von circa fünf Kilometern. Die Wanderung ist also recht "gemütlich" und für alle geeignet, die nicht so lange und schnell laufen können/wollen! Auch hier gilt: wer direkt zum Startpunkt fahren möchte, bitte beim Westerwaldverein Bad Marienberg e. V. oder Roland Hille telefonisch (02661-4195) melden.

Treffpunkt: Tourist-Info, Startpunkt ist der Parkplatz an der Burgschänke in Rothenhain. Eine Einkehr zum Nachmittagskaffee in der Burgschänke ist vorgesehen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungstipps   Wandern  
Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lions Club Bad Marienberg bereitet Kindern mit besonderer Schaukel eine große Freude

Bad Marienberg. Bei der Lebenshilfe Westerwald wurde im Rahmen dieser Feier die neue Rollstuhlschaukel auf dem Außengelände ...

Nach dem Unfall auf der A48 bei Ebernhahn: Verschwundener Hund wiedergefunden

Ebernhahn. Die Kuriere hatten über den schweren Unfall beim Autobahndreieck Dernbach hier berichtet. Während der Versorgung ...

Erfolgreiches Gründungstreffen der Selbsthilfegruppe für Long-/Post-Covid Betroffene

Westerburg. Betroffene und Angehörige kamen schnell ins Gespräch und tauschten ihre Erfahrungen im Umgang mit den Langzeitfolgen ...

Gastgeber gesucht: Rundreise inklusiver Arbeitsmarkt ist im März geplant

Westerwald. Die Anstrengungen hin zu einem inklusiveren Arbeitsmarkt mit mehr Chancen für Menschen mit einer Behinderung ...

Bätzing-Lichtenthäler trifft in "Virtueller Mittagspause" die EUTB Altenkirchen

Altenkirchen. Der EUTB, ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu. Die EUTB hat ...

Spenden in der Region statt Kundengeschenke zu Weihnachten

Höhr-Grenzhausen. Die eine Hälfte der finanziellen Zuwendung soll einen Beitrag zum barrierefreien Umbau eines Wohnhauses ...

Weitere Artikel


Eine neue Ausgabe von "Filmreif - Kino: Für Menschen in den besten Jahren"

Hachenburg. Am 25. Juli gibt es die Chance den Film „Monsieur Claude und sein grosses Fest“ (Komödie, 99 Minuten) im Cinexx ...

Musik in alten Dorfkirchen: Grenzüberschreitende Weltmusik in Höhr-Grenzhausen erleben

Höhr-Grenzhausen. Der Kartenvorverkauf läuft, es gibt auch noch Karten an der Tageskasse. Die Zahl der Plätze ist begrenzt ...

Kirchengemeinde feiert fröhliches Gründungsfest: Zusammenschluss zu Trinitatisgemeinde

Roßbach. Begonnen hat der Feier-Abend – natürlich! – mit einem musikalischen Festgottesdienst. Gut die Hälfte der Gäste nahm ...

Handball-Cup mit sieben Vereinen in Westerburg

Westerburg. Bei den Damen neben der gastgebenden HSG Westerwald die beiden Rheinlandligisten aus Bannberscheid/Engers und ...

Stromausfall im Westerwaldkreis: Diese Orte waren betroffen

Höhn. Wie das Unternehmen mitteilt, waren die Gemeinden jeweils zwischen fünf und 30 Minuten ohne elektrische Energie. Die ...

Studenten des IKKG in Höhr-Grenzhausen spenden 600 Euro an "Zweite Heimat"

Höhr-Grenzhausen. Charlotte Pohle, Initiatorin und Vertreterin der Studierenden, überreichte die Spende an den 1. Vorsitzenden ...

Werbung