Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 39476 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395


Kultur | Nachricht vom 25.11.2017

Lulo Reinhardt Acoustic Lounge feat. Doug Martin

Am Samstag, 2. Dezember, um 19.30 Uhr gastiert Lulo Reinhardt mit seiner Band in der Kunsthalle der Historica-Stiftung in Montabaur. Als Gast dabei der Gitarrist Doug Martin aus Peking.


Region | Nachricht vom 24.11.2017

Westerwald Bank verabschiedete langjährigen Fahrradsicherheitstrainer

Eine Vielzahl von Kindergartenleiterinnen und Erzieherinnen der heimischen Kindergärten und Kitas der Region machten Gerhard Judt, der seit Jahrzehnten als Fahrradsicherheitstrainer tätig war, die Aufwartung in der Westerwald Bank, um sich zu verabschieden. Die Feierstunde fand in Wissen/Sieg statt.


Region | Nachricht vom 24.11.2017

Kultur im Hospiz: Lyrikabend zugunsten Hospiz St. Thomas

Gedichte, die zum Nachdenken anregen, Mut machen und den Hörer das ein oder andere Mal schmunzeln lassen – so klingt das Werk der Dichterin Mascha Kaléko. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Hospiz“ werden sie am Donnerstag, 7. Dezember 2017 um 18 Uhr im Seminarraum des Hospiz St. Thomas von Schwester M. Simone Weber ADJC, Provinzoberin des Ordens der Armen Dienstmägde Jesu Christi, vorgetragen. Der Eintritt ist frei, um Spenden, die dem Hospiz St. Thomas in Dernbach zugutekommen, wird gebeten.


Region | Nachricht vom 24.11.2017

Straßenbaumaßnahmen für 15 Millionen Euro bei Hachenburg

Gezielte Verbesserungen im Raum Hachenburg für den Bereich B 414 und B 8 sind nach den Vorstellungen der Verantwortlichen geplant. Auftakt der aufwendigen Baumaßnahmen, die sich über verschiedene Jahre hinziehen werden, beginnt mit dem Abriss der Wehranlage an der Schneidmühle. Verschiedene Brückenbauwerke über die dann streckenweise dreispurige B 414 sollen in dem Zusammenhang erneuert werden.


Region | Nachricht vom 24.11.2017

Straßensperrungen wegen Treibjagden

Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises informiert über geplante Straßensperrungen wegen revierübergreifenden Jagden beziehungsweise Verkehrssicherungsmaßnahmen am 2. und 9. Dezember:


Region | Nachricht vom 24.11.2017

Stegskopf soll der Natur zur Verfügung stehen

Das großflächige Gelände des ehemaligen Truppenübungsgeländes Stegskopf soll der Natur zurückgegeben werden. Das ist beschlossene Sache und vernünftig. Noch keine Einigung herrscht allerdings in der Frage, was mit dem ehemaligen Gebäudekomplex geschehen soll.


Region | Nachricht vom 24.11.2017

Wohnungseinbruchsdiebstahl

Die Polizei Westerburg sucht Zeugen zu einem Einbruch am 23./24. November in ein Einfamilienhaus in Guckheim, bei dem von unbekannten Täter/n Elektrogeräte gestohlen wurden.


Region | Nachricht vom 24.11.2017

Mobilheim auf Campingplatz Elbingen brannte ab

Ein Opfer der Flammen wurde am Freitagmittag, den 24. November ein mobiles Wohnheim auf dem Campingplatz zwischen Elbingen und Hahn am See. Bei Eintreffen der ersten Einheiten der Feuerwehr stand das Mobilheim bereits in Vollbrand. Das Wohnheim brannte vollständig aus.


Vereine | Nachricht vom 24.11.2017

Im Dampfsonderzug zum Erlebnisbahnhof Westerburg

Die Eisenbahnfreunde Treysa, die ihr 30jähriges Jubiläum begehen, bieten ein Weihnachtsgeschenk für Eisenbahnfreunde mit ihrer Museumsbahn und bitten gleichzeitig um baldige Buchung, da diese nostalgische Fahrt nur bei Erreichen der Kostendeckung stattfindet.


Kultur | Nachricht vom 24.11.2017

Eine Mußestunde im Advent

Kommt der Geist in der Vorweihnachtszeit wirklich zur Ruhe? Oder ist es nicht eher so, dass die Terminflut oder die Hatz nach passenden Geschenken nur Zeit- und Energiefresser sind? Für alle, die einmal für zwei Stunden einfach abschalten und Kultur genießen wollten, bieten die Schauspielerinnen und Sängerinnen Natascha Cham und Tatjana Trommershäuser ("Die Prachtigallen") im Historica-Gewölbe am 5. Dezember Gelegenheit.


Region | Nachricht vom 23.11.2017

Neuer Landesvorstand des Paritätischen gewählt

Der Landesverband des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, kurz Paritätische, wählte im Rahmen der Mitgliederversammlung den neuen Vorstand. Winfried W. Weber und Jochen Krentel aus dem Westerwald wurden in ihren Ämtern für weitere vier Jahre bestätigt.


Region | Nachricht vom 23.11.2017

Mit 202 Stundenkilometer über Bundesstraße gebrettert

Am Vormittag des 22. November wurde durch die Verkehrsdirektion Koblenz und die Polizeiinspektion Montabaur eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B 255 in der Gemarkung Boden durchgeführt. 391 Fahrzeugführer wurden an diesem Morgen mit überhöhter Geschwindigkeit im Rahmen der Kontrolle festgestellt. Der Rekordhalter brachte es auf 202 Stundenkilometer.


Region | Nachricht vom 23.11.2017

Hurra, wir lieben noch!

Diese beiden passen zusammen wie Pott und Deckel, oder - wie Margie sagen würde - Arsch auf Eimer! Margie Kinsky, die „Puddingqueen“ und Bill Mockridge, der „Holzfäller“, sind nicht nur erfolgreiche Comedians, Schauspieler und Buchautoren, sondern auch seit 33 Jahren ein glückliches Paar mit sechs properen Söhnen. Die sind mittlerweile flügge und aus dem Haus. Und was nun? Margie und Bill entdecken - nicht ganz freiwillig nach Jahrzehnten mit einer turbulenten Familie - ihr neues gemeinsames Leben jenseits von Haushaltsroutine und Lindenstraße, aber diesseits von Kreuzworträtsel und Seniorenteller.


Region | Nachricht vom 23.11.2017

Der Waldlehrpfad Bad Marienberg in neuem Glanz

Den Gedanken, Waldspaziergängern die Bedeutung des Waldes als Erholungsraum für Menschen und als Lebensmittelpunkt vieler Tiere und Pflanzen näher zu bringen, hatte der frühere Vorsitzende des Westerwaldvereins Bad Marienberg, Karl Kessler, schon Anfang des Jahrtausends. Auf dem 600 Meter langen Weg zwischen Wildpark und Sonnenhof informieren seitdem sieben Lehrtafeln nicht nur über das Ökosystem Wald, welche Bäume – auch Totholz – wichtig für Tiere und Pflanzen sind, welche Baumarten es im Wald gibt sondern auch welche Regeln der Besucher im Wald beachten sollte.


Region | Nachricht vom 23.11.2017

Emmerichenhain: Straßenbauarbeiten gehen „nahtlos" weiter

Wie der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM) mitteilt, wird ab Samstag, dem 25. November die Fahrbahnsanierung der Bundesstraße 54 zwischen Emmerichenhain und Abzweigung B 54 / B 414 abgeschlossen sein. Die Bundesstraße wird im Laufe des Tages wieder für den Verkehr freigegeben. Kleinere Restarbeiten werden unter halbseitiger Sperrung in der nächsten Woche ausgeführt.


Region | Nachricht vom 23.11.2017

Cappella Taboris gaben Konzert in Montabaur

Am Buß- und Bettag lud die Cappella Taboris, das besondere Vokalensemble des Evangelischen Dekanates Selters, zu einem abendlichen Konzertgottesdienst in die Evangelische Lutherkirche Montabaur ein, deren Erbauung sich zum 500. Jubiläum der Reformation zum 50. Male jährt. Gemeinsam mit Dekan Wolfgang Weik konnten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher solistische Chor- und Kammermusik mit Angelika Wies (Sopran), Monika Schlößer (Alt und Altblockflöte), Hildegard Sthamer (Tenor), Ingo Jungbluth (Bass) und Susanne Schawaller (Orgel) unter der künstlerischen Leitung von Dekanatskantor Jens Schawaller (Tenor und Kontrabass) vom Feinsten genießen.


Region | Nachricht vom 23.11.2017

Muskelkraft, Großspender und ein Herzensprojekt

Am 9. November fand die jährliche Mitgliederversammlung des Freundes- und Förderkreises für das DRK Krankenhaus Hachenburg statt. Die Caféteria des DRK Krankenhauses in Hachenburg füllte sich gegen Abend vollständig. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Reinhold Gorges folgten die Berichte des Schatzmeisters Axel Käß und des Kaufmännischen Direktors Jürgen Ecker über die aktuelle Krankenhausentwicklung.


Region | Nachricht vom 23.11.2017

Tag der offenen Tür am GiK

Das Gymnasium im Kannenbäckerland lädt die Eltern und Kinder der jetzigen 4. Klassen ganz herzlich am Samstag, den 2. Dezember nach Höhr-Grenzhausen zum Tag der offenen Tür ein. Von 9:30 Uhr bis 12 Uhr startet jede halbe Stunde ein Vortrag mit anschließendem Rundgang.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.11.2017

Kleiner Dreh – große Hilfe im Kampf gegen Kinderlähmung

Getreu dem Motto „Sparkasse – mehr als eine Bank“ engagiert sich die Sparkasse Westerwald-Sieg auf vielfältige Weise, insbesondere als Förderer und Sponsor vieler gemeinnütziger Projekte in der Region. Manchmal sind es aber auch Kleinigkeiten, wie die Sammlung von Kunststoffdeckeln, die eine große Wirkung entfalten. Wer hätte gedacht, dass der Kunststoffdeckel unserer Wasserflasche Leben retten kann?


Region | Nachricht vom 22.11.2017

Sattelzug landet im Graben

Am Dienstag, den 21. November gegen 17.50 Uhr versuchte der Fahrer eines Sattelzuges rückwärts von einem Firmenparkplatz auf die Kreisstraße K 35 aufzufahren. Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet mit der Zugmaschine in einen Straßengraben.


Region | Nachricht vom 22.11.2017

Vorfahrtmissachtung führte zu schwerem Verkehrsunfall

Ein 84-jähriger Mann befuhr am 21.Novembe, gegen 10.30 Uhr, mit seinem PKW die Kreisstraße 32 aus Lautzenbrücken kommend in Fahrtrichtung Bundesstraße 414. An der Einmündung zur B 414 übersah der Mann beim Einfahren auf die Bundesstraße den von links kommenden vorfahrtberechtigten PKW eines 31-jährigen Mannes.


Region | Nachricht vom 22.11.2017

Neue Wehrführung in Selters gewählt

Die aktive Feuerwehrkameradinnen und -kameraden der Stützpunktwehr Selters haben im Rahmen einer Dienstversammlung am 21. November ihre Wehrführung neu gewählt. Notwendig wurde dies, weil das Landesgesetz für den Brandschutz, den Katastrophenschutz und die Allgemeine Hilfe eine maximale Wahlzeit von zehn Jahren vorsieht und Wehrführer Gert Freund und sein Stellvertreter Eckhard Becker diese mit Ablauf des Jahres 2017 erfüllt haben. Freund und Becker sind bereits seit 2007 in den Funktionen tätig.


Region | Nachricht vom 22.11.2017

HwK-Vollversammlung wählt Ralf Hellrich zum Geschäftsführer

Die Vollversammlung der Handwerkskammer (HwK) Koblenz hat wichtige Entscheidungen für die künftige Entwicklung des Handwerks im nördlichen Landesteil und im Sinne ihrer 19.400 Betriebe getroffen: Einstimmig wurde Ralf Hellrich von den 38 stimmberechtigten Mitgliedern der Vollversammlung zum künftigen Hauptgeschäftsführer gewählt.


Region | Nachricht vom 22.11.2017

Jugendliche erhellten den Montabaurer Abendhimmel

Rund 50 Jugendliche und Erwachsene haben eine bewegende Nacht der Lichter in Montabaur gefeiert. Auf dem Konrad-Adenauer-Platz forderten die Teams der Jugendkirche Way to J und der Katholischen Fachstelle für Jugendarbeit die Jugendlichen auf, es wie Jesus Christus zu tun und das Licht in die Welt hinaus zu tragen.


Region | Nachricht vom 22.11.2017

LKW fährt nach Unfall gegen Haus – Bewohnbarkeit wird geprüft

Am 22. November kam es gegen 13.48 Uhr auf einer Kreuzung in Alpenrod zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW infolgedessen der LKW zwei parkende PKW gegen die Glasbauwand eines Wohnhauses schob und dieses stark beschädigte. Im Haus gibt es Risse an den Innenwänden.


Region | Nachricht vom 22.11.2017

„Die Schule rollt“ machte Station in Höhr-Grenzhausen

Wie fühlt es sich an, in einem Rollstuhl zu fahren? Wie kann man Hindernisse bewältigen? Wie gestaltet sich der Alltag im Rolli? Eindrücke „er-fuhren“ – im wahren Wortsinne – Schülerinnen und Schüler der Goethe-Grundschule in Höhr-Grenzhausen. Das Projekt „Die Schule rollt“, umgesetzt durch den TV Laubenheim, machte es möglich.


Region | Nachricht vom 22.11.2017

Leukämie: Blutspende hilft Leben retten

„Wir suchen Lebensretter!“ Das haben sich das DRK und die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erste Stammzellspenderdatei, vorgenommen. Gemeinsam rufen sie an mehreren Terminen im Westerwaldkreis zur Blutspende und zur Registrierung als Stammzellspender auf. Die Ortsvereine in Bad Marienberg und Liebenscheid unterstützen sie dabei.


Region | Nachricht vom 22.11.2017

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) wird gezeigt: „ Victoria & Abdul“ - Drama, Biografie, Hostorie | GB 2017 | 106 Minuten | FSK 6. Vorführung ist am 4. Dezember.


Region | Nachricht vom 22.11.2017

Westerwald Bank unterstützt Raiffeisen-Campus in Dernbach

Im Rahmen der feierlichen Einweihung des neuen Schulgebäudes hat der Raiffeisen Campus in Dernbach von der Westerwald Bank eine Spende über 4.560 Euro für zwei Jahresstipendien erhalten. Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank, gratuliert dem Raiffeisen-Campus zum neuen Schulgebäude und für die geleistete Arbeit.


Politik | Nachricht vom 22.11.2017

CDU-Kreistagsfraktion schlägt Sonderprogramm Flutlicht vor

Im Rahmen der Haushaltsberatungen schlägt die CDU-Kreistagsfraktion vor, die Förderrichtlinien beim Sportstättenbau für die Förderung einer Umrüstung von Flutlichtanlagen zu ergänzen. Erhoffter Nebeneffekt der Modernisierung: Energie einsparen sowie Kosten für Gemeinden und Vereine senken.


Anzeige | Nachricht vom 22.11.2017

Große Adventsausstellung im Mank Party Ambiente Outlet

Die Adventszeit naht mit großen Schritten und mit ihr kommt der Wunsch nach einem schön dekorierten Adventskranz. Deshalb öffnet das Mank Party Ambiente Outlet (ehemals Kerzencenter) im Gewerbepark Mülheim-Kärlich am Sonntag, 26. November, seine Pforten von 13 bis 18 Uhr.


Region | Nachricht vom 21.11.2017

Weiterer Betonklotz in Hachenburgs Innenstadt?

Das alte Postgebäude in der Hachenburger Innenstadt soll Wohngebäude werden. Dazu muss aber der bestehende Bebauungsplan geändert werden. Dieses Planänderungsverfahren soll im sogenannten beschleunigten Verfahren durchgezogen werden. Das trifft auf Widerstand.


Region | Nachricht vom 21.11.2017

Adventswochenenden im Zoo Neuwied: Türchen öffnen sich

Wie verbringen die australischen Kängurus den Winter? Warum macht der Schnee dem Sibirischen Tiger nicht so viel aus? Und wie sieht das Leben der Tiere im Zoo Neuwied in der kalten Jahreszeit aus? Auch in diesem Jahr bietet der Zoo Neuwied wieder ein spannendes Advents-Programm für Zoobesucher aller Altersklassen an. An den vier Adventswochenden im Dezember öffnen die verschiedenen Reviere des Zoo Neuwied unter einem bestimmten vorweihnachtlichen Motto „ihr Türchen“.


Region | Nachricht vom 21.11.2017

Moderne Ausstattung für die Heinrich-Roth-Realschule plus

Moderner Unterricht braucht moderne Ausstattung. Deshalb wurde die Heinrich-Roth-Realschule plus in Montabaur jetzt komplett mit Whiteboards ausgestattet. Außerdem ließ die Verbandsgemeinde Montabaur als Schulträger die naturwissenschaftlichen Fachräume sanieren und nach aktuellen Standards einrichten.


Region | Nachricht vom 21.11.2017

Sechsjähriges Kind bei Unfall leicht verletzt

Klassisches Fehlverhalten eines Kindes, hinter statt vor dem Bus die Fahrbahn zu überqueren, endete mit glimpflichem Ausgang. Das Kind wurde in der leichten Kollision mit einem PKW nur leicht verletzt.


Region | Nachricht vom 21.11.2017

Verkehrsunfallflucht mit LKW – Zeugen gesucht

Die Polizei Hachenburg bittet um sachdienliche Hinweise zu einem Unfall, der sich am Montag, 20. November zwischen einem Seat und einem LKW auf der Bundesstraße 414 in Richtung Hachenburg ereignete. Der flüchtige LKW-Fahrer fuhr ein graues Fahrzeug mit rotem Schriftzug.


Politik | Nachricht vom 21.11.2017

Stadtrat beschließt Neubau einer Kita in Horressen

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat von Montabaur beschlossen, im Stadtteil Horressen eine neue Kindertagesstätte zu bauen. Das städtische Gebäude, in dem sich die katholische Kita St. Johannes bis zuletzt befand, wurde Anfang November wegen des Verdachts auf Schimmelsporen vorsorglich geschlossen.


Politik | Nachricht vom 21.11.2017

Französisches Flair im Dorfgemeinschaftshaus Langenbach

„Wir wollen die Partnerschaft zwischen Bad Marienberg und Pagny sur Moselle intensivieren und dafür werben.“ Das hatten sich die Ausschuss-Mitglieder vorgenommen und zu einem französischen Abend eingeladen. Den Saal hatte man in deutsch-französischen Farben dekoriert. Dazu hatten die Mitglieder französische Spezialitäten selbst hergestellt und auf einem ansprechenden Buffet mit den passenden Weinen bereitgestellt. Der Einsatz hatte sich gelohnt.


Politik | Nachricht vom 21.11.2017

Schüler gestalten Gedenkveranstaltung mit

In Selters versammelten sich viele Menschen in der Friedhofshalle, um sich am Volkstrauertag an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen zu erinnern. Einen würdigen Rahmen schufen die Bläsergruppe der Integrierten Gesamtschule (IGS) Selters unter der Leitung von Anne Opper, Klaus Schnug am E-Piano und die Selterser Ortsvereine, die zum Teil mit Fahnen und Uniformen anwesend waren.


Politik | Nachricht vom 21.11.2017

Themenforum mit Fachleuten am 23. November in Siershahn

Unsere Gesellschaft wird immer ungleicher, die Schere zwischen arm und reich öffnet sich weiter. Das ist eine wachsende Gefahr für die Zukunft. Und führt bei vielen zur Radikalisierung, besonders auf der rechtens Seite des politischen Spektrums. Welche Folgen ergeben sich daraus? Und was müssen wir dagegen tun? Unter dem Thema „Ungleichheit bekämpfen! Wo der Wohlfahrtsstaat jetzt investieren muss“ wird diskutiert.


Kultur | Nachricht vom 21.11.2017

Zwei Stars der Poetry-Szene in Hachenburg

Am Freitag, 24. November erlebt Hachenburg die Zukunft der deutschen Kleinkunst in der Stadthalle. Ab 20 Uhr (Einlass 19.15 Uhr) sorgen die beiden preisgekrönten Poetry-Slammer Nektarios Vlachopoulos und Sandra Da Vina für humorvolle wie anspruchsvolle Unterhaltung.


Kultur | Nachricht vom 21.11.2017

Ein Feuerwerk der Klarinettenmusik entfacht

Einen Abend voller musikalischer Impulsivität erlebten die Besucher des Konzertes von Dimitri Schenker und Jan Weigelt im gut besetzten Stadthaus Selters. Mit Klarinette und Klavier nahm das Duo mit dem Namen JanDi seine Gäste mit auf eine Zeitreise durch 200 Jahre Musikgeschichte.


Anzeige | Nachricht vom 21.11.2017

LVM Versicherung unter den Top-Fünf der Autoversicherer

Anzeige: LVM-Versicherungsagentur Manfred Kern bietet Service in Kundennähe. Was macht eine gute Versicherung aus? Zunächst leistungsstarke Produkte für alle Lebenslagen. Aber erst im Zusammenspiel mit umfassender Betreuung und zügiger Schadensregulierung fühlen sich Kunden bei ihrer Versicherung „gut beraten“.


Region | Nachricht vom 20.11.2017

Bergfest zur Öffnung der L 306 zwischen Sayn und Stromberg

Mit einem kleinen Bergfest wurde am Samstag, 18. November, die Öffnung der L 306 zwischen Sayn und Stromberg gefeiert. Bürgermeister Michael Kessler, der Landtagsabgeordnete Josef Dötsch, Mitglieder des Stadtrats und die städtischen Beigeordneten sowie Vertreter der Vereine und Werbegemeinschaften aus Stromberg und Sayn durchschnitten symbolisch ein Absperrband auf dem Wanderparkplatz oberhalb der Burg Sayn. Pater Norbert Maliekal übernahm die Segnung.


Region | Nachricht vom 20.11.2017

Betrunkener Westerwälder liefert sich Verfolgungsfahrt mit Polizei

Eine Verfolgungsfahrt hat in den frühen Morgenstunden am Montag, 20. November, mehrere Streifen der Polizeiautobahnstation Mendig und der Polizeiinspektionen Koblenz 2, Neuwied und Bendorf in Atem gehalten. Etwa gegen 5.40 Uhr wurde durch Zeugen über Polizeinotruf mitgeteilt, dass ein vermutlich betrunkener PKW-Fahrer auf der Autobahn 48 in Richtung Trier unterwegs war.


Region | Nachricht vom 20.11.2017

Abschied von Pfarrer und Dekan Martin Fries

Einen stimmungsvollen Gottesdienst, der lange in Erinnerung bleibt, erlebten die zahlreichen Gottesdienstbesucher bei der Verabschiedung von Pfarrer und Dekan Martin Fries in der Bartholomäuskirche in Hachenburg-Altstadt. Martin Fries war seit über 30 Jahren Pfarrer der Kirchengemeinde Altstadt und seit 24 Jahren Dekan des Evangelischen Dekanats Bad Marienberg.


Region | Nachricht vom 20.11.2017

An zwei Tatorten Kompletträder entwendet

In Höhr-Grenzhausen wurden in der Rudolf-Diesel-Straße die kompletten Räder von vier PKW gestohlen, an zwei weiteren Autos waren bereits die Radmuttern gelöst worden. Aus einem nahegelegenen Reifenlager wurden zudem 24 Kompletträder sowie ein Satz Reifen entwendet. Die Polizei Höhr-Grenzhausen bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.


Region | Nachricht vom 20.11.2017

Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Mannheim

Um sich auf die Weihnachtszeit gebührend einzustimmen, bietet die Kreisjugendpflege in Kooperation mit der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Bad Marienberg am 9. Dezember eine Fahrt zum Mannheimer Weihnachtsmarkt am Wasserturm an. Es sind noch Plätze frei!


Region | Nachricht vom 20.11.2017

Betrunkener Busfahrer und betrunkener Unfallverursacher

Einen Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss mit einem Sachschaden von circa 30.000 Euro verursachte ein PKW-Fahrer in Westerburg. Einen Linienbusfahrer unter Alkoholeinfluss stoppte eine Verkehrskontrolle mittags in Ailertchen.


Region | Nachricht vom 20.11.2017

Schüler packen Weihnachtspäckchen für Osteuropa

Auf Initiative von Eva Bäumer- Bribech (Klassenlehrerin der 5.3) packten zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Realschule plus aus Rennerod kleine Weihnachtspäckchen für Kinder in Osteuropa. Die bundesweite Aktion „Kinder helfen Kindern!“ entstand aus der Idee heraus, Kindern in Ländern, in denen es nicht so gut geht, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.


Region | Nachricht vom 20.11.2017

Wasserzählerablesung in Hachenburg

Zur Feststellung des Frischwasserverbrauches für das Jahr 2017 werden in der Zeit vom 24. November bis zum 8. Dezember die Wasserzähler abgelesen. Da in den vergangenen Jahren Trickbetrüger diese vermeintlich günstige Gelegenheit für sich ausnutzen wollten, werden die bereits bekannten Ableser kommen.


Region | Nachricht vom 20.11.2017

„Die Göttliche Ordnung“ - Filmveranstaltung

Der 25. November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. In Gedenken an die Schwestern Mirabel, die 1960 in der Dominikanischen Republik durch Militärangehörige des damaligen Diktators Trujillo verschleppt, gefoltert und ermordet wurden, finden an diesem Tag weltweit Veranstaltungen und Aktionen statt, die auf die Gewalt, Unterdrückung und Diskriminierung gegenüber Frauen aufmerksam machen.


Politik | Nachricht vom 20.11.2017

Gedenkfeier zum Jahrestag des Novemberpogroms

In einer Gedenkfeier hat die Stadt Hachenburg an die Pogromnacht vom 9. Novem-ber 1938 erinnert, in der die Jüdische Synagoge verwüstet wurde sowie gewaltsame Übergriffe auf jüdische Mitbürger erfolgten. Stadtbürgermeister Stefan Leukel dankte den Schülerinnen und Schülern der Realschule plus sowie der Grundschule Altstadt sowie Johannes Kempf für die Mitgestaltung der Gedenkfeier.


Politik | Nachricht vom 20.11.2017

Bekanntmachung der Stadt und der Verbandsgemeinde Hachenburg

Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen wurde am 24. November sowohl dem Stadtrat als auch dem Verbandsgemeinderat Hachenburg zugeleitet. Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen ist gegeben.


Vereine | Nachricht vom 20.11.2017

Vereinsleben wird von der Stadt Hachenburg finanziell unterstützt

Es sind die ganz besonders angenehmen Schreiben, die Stadtbürgermeister Stefan Leukel zuletzt unterschrieben und auf den Weg gebracht hat. Wie in den vergangenen Jahren wird auch in diesem Jahr die ehrenamtliche Arbeit der vielen Hachenburger Vereine finanziell unterstützt.


Sport | Nachricht vom 20.11.2017

Verbandsgemeindepokalschießen der Schützengesellschaft 1847 Selters

Nach 31 Jahren Stadtpokalschießen der Selterser Vereine und Firmen hat sich die SG 1847 Selters dazu entschlossen, sich dieses Jahr auf die gesamte Verbandsgemeinde Selters auszuweiten. Zudem konnte erstmals auch die Jugend der teilnehmenden Vereine und Firmen eigene Mannschaften stellen.


Region | Nachricht vom 19.11.2017

Jugendlicher flüchtete nach Unfall unter Alkohol

Ein 16-jähriger Jugendlicher nahm unbefugt den elterlichen PKW, damit verursachte er nachts unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall. Er ließ den ramponierten Wagen in der Böschung stehen und flüchtete in den Wald. Der Jugendliche wird sich nun wegen einer Reihe von Delikten verantworten müssen.


Region | Nachricht vom 19.11.2017

Ehrung verdienter Feuerwehrleute der VG Wallmerod

Einmal im Jahr wird in der Verbandsgemeinde Wallmerod verdienten, langjährigen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern Danke gesagt. Dank für Dienst an 365 Tagen im Jahr „und das rund um die Uhr“. In diesen Dank schließt Verbandsbürgermeister Klaus Lütkefedder jedes Jahr die Verleihung von Ehrenzeichen und Beförderungen im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde ein.


Region | Nachricht vom 19.11.2017

LKW-Fahrer verursachte betrunken Unfälle

Ein 51-jähriger LKW-Fahrer verursachte in Höhn und Fehl-Ritzhausen zwei Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss und wurde dadurch leicht verletzt. Sein LKW erlitt größere Schäden, die gesamte Sachschadenhöhe beträgt über 10.000 Euro.


Region | Nachricht vom 19.11.2017

Zwei Verkehrsunfallfluchten, beschädigter PKW gesucht

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach einem bereits am Donnerstag, 16. November in Seck beschädigten blauen Fahrzeug. Gesucht werden auch Hinweise auf den geflüchteten Verursacher eines Fahrzeugschadens auf dem KiK-Parkplatz in Hachenburg.


Region | Nachricht vom 19.11.2017

Sachbeschädigung und Diebstahl - Zeugen gesucht

Die Polizei Westerburg bittet um Täterhinweise zur Sachbeschädigung an einem Grundstückszaun in Hintermühlen. Die Polizei Hachenburg ist wieder einmal mit Einbruchsdiebstahl in Autos beschäftigt. In Bad Marienberg wurden an zwei PKW Scheiben eingeschlagen und aus einem Wagen eine Tasche gestohlen.


Region | Nachricht vom 19.11.2017

Volkstrauertag ist Mahnung zum Frieden

Der Volkstrauertag wird traditionell in ganz Deutschland mit Kranzniederlegungen und Feierstunden zum Gedenken der Opfer von Krieg und Gewalt begangen. Stellvertretend für die kreisweiten Feiern in allen Städten und sehr vielen Orten berichteten die Kuriere in diesem Jahr aus Neuwied. In der Ansprache betonte Oberbürgermeister Einig die Bedeutung des Tages als wichtige Mahnung zum Frieden.


Politik | Nachricht vom 19.11.2017

Neuer Vorstand im CDU-Ortsverband Montabaur gewählt

Unter dem Motto “Montabaur mitgestalten” fand die jüngste Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Montabaur im Haus Mons-Tabor statt. In dem Rahmen standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung.


Sport | Nachricht vom 19.11.2017

JSG Müschenbach erfolgreich bei Hallenkreismeisterschaft

Die Bambinis der JSG Müschenbach/ Hachenburg machten sich am Sonntag, 19. November gegen Mittag von Hachenburg auf in Richtung Rennerod, wo dieses Jahr die Hallenkreismeisterschaft des FV Rheinland ausgespielt wurde.


Sport | Nachricht vom 19.11.2017

SG Grenzbachtal/Wienau II überraschte Spitzenreiter

Am Sonntag 19. November musste die erste Mannschaft in Stahlhofen gegen die Elberter Reserve antreten. Das Spiel endete 2:2. Die zweite Mannschaft servierte den Spitzenreiter Leutesdorf mit 8:1 ab. Die dritte Garnitur ging mit einem Sieg und einer Niederlage in die Winterpause.


Kultur | Nachricht vom 19.11.2017

Weltklassekünstler bei Folk & Fools in Montabaur

Auf das qualitative Spitzenprogramm der Kleinkunstbühne Mons Tabor ist Verlass. Zum Auftakt von Folk & Fools am Freitag, 17. November gab es erstmals ein „A-Cappella-Special“ mit den „MEDLZ“ und „BASTA“. Am Samstagabend boten die lustig-skurrilen „CHAPERTONS“ aus Spanien und die Weltmusiker „SEDAA“, ein Quartett aus der Mongolei und dem Iran, begeisternde Unterhaltung.


Region | Nachricht vom 18.11.2017

Tödlicher Unfall bei Herschbach

Ein 61-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Westerburg befuhr am Samstag, den 18. November um 5:10 Uhr mit seinem Fahrzeug die Landstraße L300 aus Richtung Guckheim in Richtung Herschbach. Er kam von der Straße ab und überschlug sich. Der Mann starb auf dem Weg ins Krankenhaus.


Region | Nachricht vom 18.11.2017

Regionaltagung in Marienstatt will die Augen zum Leuchten bringen

Viele Menschen kennen die Situation: Man ist fest davon überzeugt, mit dem richtigen Thema das Richtige zu machen – aber es geht nicht voran. Ohne Begeisterung, die andere ansteckt, wird da nichts. Das gilt auch für die nachhaltige Entwicklung, der sich die Regionaltagungen „Marienstätter Zukunftsgespräche“ seit 15 Jahren widmen. Nach zwei Jahren Pause ist es am Freitag und Samstag, 24. und 25. November in der Abtei im Nistertal so weit: Die 14. „Marienstätter Zukunftsgespräche“ stehen unter dem Thema „Die Augen zum Leuchten bringen – Begeisterung und nachhaltige Entwicklung“.


Region | Nachricht vom 18.11.2017

Von der Planung bis zur Übergabe: Immer mit dem Energieberater

Auf dem Bau geht es turbulent zu, verschiedene Unternehmen und Handwerker arbeiten miteinander, hintereinander und manchmal leider auch gegeneinander. Bauliche Mängel entstehen besonders häufig nach der Übergabe von einem Gewerk zum nächsten: Der intakte Putz wird im Nachhinein wieder beschädigt, die gedämmte Schicht durchstoßen oder einst dicht verklebte Folien wieder gelöst. Im zugigen Haus sitzt letzten Endes der Bauherr - allein mit den hohen Heizkosten.


Region | Nachricht vom 18.11.2017

Die Winterwelt lädt nach Montabaur ein

Montabaur im Advent – das ist der gemütliche Adventstreff in der Altstadt mit dem großen Adventskalender am historischen Rathaus. Täglich um 17 Uhr wird hier ab dem 1. Dezember ein neues Adventskalender-Fenster mit einem Bühnenprogramm von vielen verschiedenen Kindergruppen beleuchtet.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.11.2017

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer

Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.


Vereine | Nachricht vom 18.11.2017

Ein Meilenstein für die Zahngesundheit in Ruanda

Ein flächendeckendes Netz von Zahnärzten und eine angemessene zahnmedizinische Versorgung sind in Deutschland eine gewohnte Normalität. Doch in anderen Ländern der Welt ist die Situation sehr viel kritischer, etwa in Ruanda: Nach Informationen des Kigali Health Institute stehen für die rund elf Millionen Einwohner von Ruanda etwa zwölf ausgebildete Zahnärzte und 200 Zahntherapeuten – vergleichbar mit den deutschen Zahnarzthelfern – zur Verfügung.


Kultur | Nachricht vom 18.11.2017

Mariana Leky liest in Hachenburg

Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt Mariana Leky in ihrem Roman.


Kultur | Nachricht vom 18.11.2017

Konzert mit “Endlich” im Kulturzentrum „Zweite Heimat“

Wer am Samstag, den 2. Dezember, um 20 Uhr nicht gerade heiratet, den hundertsten Geburtstag der Großmutter feiert oder mit Grippe im Bett liegt, sollte sich nach Höhr-Grenzhausen aufmachen. In der "Zweiten Heimat" werden „Endlich!“ für Euch singen, spielen, erzählen.


Kultur | Nachricht vom 18.11.2017

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Doug Martin

Was dem Biréli Lagrène sein "Gipsy Project"; das ist dem Koblenzer Lulo Reinhardt sein "Latin Swing Project". Bereits im Jahr 2008 spielte er mit Doug Martin die eigens dafür komponierte CD ein. Es folgten gemeinsame Auftritte in den USA, China, Deutschland und Australien. Lulo widmet sich dabei ganz dem Gipsy Swing in der Tradition von Altmeister "Django Reinhardt" dessen Großneffe er ist.


Region | Nachricht vom 17.11.2017

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen

Wenn an anderen Orten Nebel und Schneematsch auf die Stimmung drücken, kann der Westerwald mit Sonne, klarer Luft und weißem Pulverschnee punkten und als Mittelgebirgsregion die schönen Seiten des Winters präsentieren. Das zumindest war einer von vielen Beweggründen des Westerwald Touristik Service und der Werbegemeinschaft Marktplatz Westerwald, in diesem Jahr eine neue 64-seitige Informationsbroschüre mit ausgewählten Winterthemen aufzulegen.


Region | Nachricht vom 17.11.2017

Malu Dreyer empfängt Preisträger für „Ausgezeichnete Orte“

„Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann“ – unter diesem Motto hat der Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ in diesem Jahr herausragende Projekte prämiert, die die Offenheit der Gesellschaft stärken. Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat die beiden Preisträger aus Rheinland-Pfalz, den Energiepark Mainz und B(energy) aus Neuhäusel zu einem Empfang in die Staatskanzlei eingeladen.


Region | Nachricht vom 17.11.2017

LKW auf Abwegen - Feuerwehreinsatz

Ein an und für sich glimpflicher Unfall erforderte am Freitagmittag, den 17. November den Einsatz der Feuerwehr Nentershausen. Ein lettischer LKW-Fahrer geriet zwischen dem Autobahnabschnitt Nomborn und Nentershausen aus bisher ungeklärten Gründen auf den rechten Randstreifen und blieb nach 200 Metern in dem unbefestigten Grund stecken.


Region | Nachricht vom 17.11.2017

Die Andreasgemeinde ist seit 20 Jahren einzigartig

Der Apostel Andreas hält die evangelische Kirche in Herschbach zusammen. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Der charakteristische Bau in der Peter-Klöckner-Straße wird von kräftigen, x-förmig zusammenlaufenden Dachbalken gestützt – dem Andreaskreuz. Doch der Apostel stützt nicht nur das Gebäude.


Region | Nachricht vom 17.11.2017

Sprachkurs für Asylbewerber erfolgreich abgeschlossen

Endlich ist es geschafft. Nach über 100 Stunden Sprachunterricht, die der Lions Club Bad Marienberg mit großer finanzieller Unterstützung heimischer Betriebe initiieren konnte, halten die elf Teilnehmer ihre Abschlusszeugnisse zur B1- Prüfung in den Händen.


Region | Nachricht vom 17.11.2017

Kein Ausschluss des Nordischen Sportes vom Stegskopf

Hiermit widerspricht das DSV Nordic aktiv Ausbildungszentrum den Ausführungen der Naturschutzverbände NI, GNOR und Pollichia aus verschiedensten Gründen. Der Skiverein SVS Emmerhausen stellvertretend für die ganzen Skivereine im Skiverband Rheinland e.V. befindet sich seit über 50 Jahren durch den Status des Truppenübungsplatzes Lager Stegskopf in einer geographisch sehr ungünstigen Randlage, obwohl auf etlichen bisher schon freigegebenen Wegen durch die gute Höhenlage nordische Sportarten wie Skilanglauf, Rollski und Nordic Walking möglich wären, so wie es vor 50 Jahren einmal der Fall war.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.11.2017

Handwerk im stilvollen Ambiente

„Ich entdecke immer etwas Neues, obwohl ich seit Jahren die Winterausstellung besuche“, so Monika Wendling. Noch vor Eröffnungsbeginn der Winterausstellung der Handwerkskammer (HwK) Koblenz steht die Koblenzerin erwartungsvoll vor der Tür. Sie ist die erste Besucherin, die 2017 Handwerk im stilvollen Ambiente erlebt.


Vereine | Nachricht vom 17.11.2017

Naturschutzinitiative e.V. (NI) erhält die bundesweite Anerkennung

Der Naturschutzinitiative e.V. (NI) wurde durch das Umweltbundesamt die bundesweite Anerkennung nach Paragraph 3 des Umwelt-Rechts-Behelfsgesetzes (UmwRG) erteilt. Damit erhält die NI als 100. Verband bundesweit alle Mitwirkungs- und Klagerechte einer staatlich anerkannten Umweltvereinigung.


Kultur | Nachricht vom 17.11.2017

„Frau Holle“ verzauberte Klein und Groß

Das Petermännchen-Theater feierte eine erfolgreiche Premiere des Märchen-Klassikers „Frau Holle“. Frau Holle begeisterte bei der Premiere am Samstag, den 11. November, Kinder wie Erwachsene mit einer gefühlvollen und spannenden Reise ins Märchenland.


Kultur | Nachricht vom 17.11.2017

"Distanz und Nähe" – Kunstmarkt in Sims Werkstatt

Weihnachten naht und der erste Kunstmarkt im Advent lädt am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Dezember von 12 bis 19 Uhr in Sims Werkstatt zu einem außergewöhnlichen Weihnachtsbazar ein. Unter dem Ausstellungstitel "Distanz und Nähe" präsentieren sich gleich 14 Künstler mit ihren Werken.


Region | Nachricht vom 16.11.2017

Unfall mit drei Fahrzeugen – ein Schwerverletzter

Am Mittwochnachmittag, den 15. November, kurz nach 15 Uhr, wurde die Polizei Hachenburg über einen Verkehrsunfall mit verletzten Personen informiert. Auf der L 295, zwischen Bad Marienberg und Stockhausen-Illfurth, in Höhe der Einmündung Eichenstruth, hatte ein 39 Jahre alter PKW-Fahrer als Linksabbieger einen entgegenkommenden PKW übersehen und war mit diesem frontal kollidiert.


Region | Nachricht vom 16.11.2017

SGD Nord: Realschüler lernen Spannendes über Wasser

Für die Sechstklässler der Anne-Frank-Realschule Plus Montabaur stand im Rahmen des Wahlpflichtfaches „Technik und Naturwissenschaft“ Anschauungsunterricht auf dem Stundenplan. Gemeinsam mit Mitarbeitern der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord und den Verbandsgemeindewerken (VGW) Montabaur besuchten die Schüler die Gruppenkläranalage Montabaur.


Region | Nachricht vom 16.11.2017

Vortrag David Roth begeisterte Besucher im Hospiz St. Thomas

Spannende Eindrücke aus seinem Arbeitsalltag und berührende Einblicke in sein Privatleben gewährte Bestatter und Trauerbegleiter David Roth am 15. November seinen Zuhörern im Hospiz St. Thomas. „Trauer ist Liebe“ war das Thema des Abends. Und beides – Trauer und Liebe – braucht eine Heimat, betonte Roth.


Region | Nachricht vom 16.11.2017

Winter ist Vogelgrippe-Saison

In Anbetracht des bevorstehenden Winters appelliert die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises an die Geflügelhalter, durch strenge Biosicherheitsmaßnahmen das Risiko der Einschleppung des Vogelgrippe-Virus in ihre Betriebe zu minimieren.


Region | Nachricht vom 16.11.2017

Nachbarschaftsinitiativen tauschten sich aus

„Gut leben und älter werden im Westerwaldkreis“ war das Motto, zu dem die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises rund 50 Vertreter der Westerwälder Nachbarschaftsinitiativen im Rahmen der 3. landesweiten Demografiewoche einlud.


Politik | Nachricht vom 16.11.2017

DIE LINKE. Westerwald wählte neuen Kreisvorstand

Am 2. November fand eine Kreismitgliederversammlung der LINKEN Westerwald in Montabaur-Horressen im "Gasthaus zum Westerwald“ statt. Die Kreismitgliederversammlung hatte die Aufgabe den Kreisvorstand für die nächsten zwei Jahre zu wählen. Der Kreisvorsitzende Martin Klein und die Kreisvorsitzende Claudia Schmidt gaben einen Rechenschaftsbericht über die letzten beiden Jahre ab.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.11.2017

EWM feiert seine langjährigen Jubilare

32 Mitarbeiter feiern dieser Tage bei der EWM AG ihre jahrzehntelange Unternehmenszugehörigkeit – eine außergewöhnliche Anzahl. Bei einer Feierstunde ehrte der Mündersbacher Schweißtechnik-Hersteller seine Jubilare und bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen. Die Kontinuität beim Personal macht sich für EWM bezahlt: Das bis heute familiengeführte Unternehmen zählt zu den größten Arbeitgebern der Region und gehört weltweit zu den führenden Herstellern von Lichtbogen-Schweißtechnik.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.11.2017

Neuer Pächter - Hachenburger Brauerei-Ausschank „Zur Krone"

Mehr als fünf Jahre haben Joop und Corinna Sikosek den Hachenburger Brauerei-Ausschank „Zur Krone" geführt und Gäste aus nah und fern bewirtet. Mit immer neuen Ideen wie „Ritteressen im Gewölbekeller" haben sie Gäste in das historische Gasthaus gelockt. Ende des Jahres werden sie sich verabschieden, um sich im Jahr 2018 einer neuen Aufgabe zu widmen.


Vereine | Nachricht vom 16.11.2017

Rathaussturm trotz Dauerregens

Über 70 Derwischer Narren trotzten dem Wetter bei Rathaussturm und Umzug durch Dernbach. Traditionell am 11. 11. stürmten die Narren des Derwischer Carnevals Vereins e.V. 1983 das Rathaus der Gemeinde Dernbach bei Montabaur. nachdem am Morgen pünktlich um 11Uhr 11 der Karneval eröffnet worden war.


Vereine | Nachricht vom 16.11.2017

Spielvereinigung 1920 Horbach ist „Verein des Monats“

Der Oktober-Gewinner des Wettbewerbs „Verein des Monats“ des Online-Portals vereinsleben.de steht fest: Die Spvgg. 1920 Horbach. Mit der Aktion „Verein des Monats“ werden Vereine belohnt, die sich über die „tägliche Routine“ hinaus engagieren – insbesondere im sozialen oder gesellschaftspolitischen Bereich.


Kultur | Nachricht vom 16.11.2017

Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ mit Luther und Raiffeisen

„Kennst Du Deine Heimat?“ Auf diese Frage werden die meisten wohl mit einem überzeugten „Na klar!“ antworten. Und auf den ersten Blick mag das ja auch stimmen. Aber im Detail? Allen, die ihre Westerwälder Heimat genauer kennenlernen möchten, bietet der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) mit seiner beliebten Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ im Winterhalbjahr 2017/2018 wieder Gelegenheit dazu.


Kultur | Nachricht vom 16.11.2017

Emotional, sprachgewaltig und lustig

Wer bei „Selters liest vor“ sein Lieblingsbuch vorstellt, muss sich an eine strenge Zeitvorgabe halten: Zehn Minuten sind schnell vorbei, wenn man begeistert von einem Buch erzählt und daraus vorliest. Sieben Menschen ist dies in der Stadtbücherei Selters beeindruckend gelungen.


Region | Nachricht vom 15.11.2017

Zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss

Am Dienstagabend musste sich die Polizei kurz hintereinander mit zwei Unfällen befassen, bei denen Alkohol im Spiel war. Im ersten Fall rammte ein PKW-Fahrer mit 2,04 Promille in Bad Marienberg ein Fahrzeug im Kreisverkehr. Zwei Stunden später kam ein 61-Jähriger bei Rennerod von der Straße ab und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Er flüchtete nach dem Unfall.


Region | Nachricht vom 15.11.2017

Adventsbasar der Okanona Kinderhilfe in Selters

Der jährlich stattfindende Adventsbasar der Okanona Kinderhilfe e.V. hat bereits Tradition. Am 26. November findet die diesjährige Wohltätigkeitsveranstaltung im Evangelischen Krankenhaus in Selters statt. „Hilfe zur Selbsthilfe!“ - Das ist der Ansatz, den der Hilfsverein aus Selters verfolgt. Einen kleinen Beitrag dazu leistet der jährliche Okanona-Basar. Der Erlös der vorweihnachtlichen Wohltätigkeitsveranstaltung geht zu 100 Prozent an Slumkindern in Namibia.


Region | Nachricht vom 15.11.2017

Helferskirchener unterstützt Hospiz St. Thomas

Als der 80. Geburtstag von Günther Lind vor der Tür stand, war für ihn schnell klar: Anstelle von Geschenken wünscht er sich von seinen Gästen eine Spende für den guten Zweck. Und die reagierten großzügig: 1000 Euro kamen bei seiner Feier zusammen. Der Helferskichener musste nicht lange überlegen, an wen der Betrag gehen sollte.


Werbung