Werbung

Nachricht vom 21.01.2021    

Rockets wollen gegen Leipzig ihre Chance suchen

Dreierpack für die EG Diez-Limburg in der Oberliga Nord: Die Rockets stehen vor drei Spielen in fünf Tagen, zwei davon auswärts. Das sind drei schwere Aufgaben für den Oberliga-Aufsteiger.

EG Diez-Limburg. Foto: Nicole Baas

Diez-Limburg. Dem Heimspiel am Freitag am Diezer Heckenweg gegen die Icefighters Leipzig (20 Uhr) folgen die Gastspiele bei den Crocodiles Hamburg (Sonntag, 17 Uhr) und dem Krefelder EV (Dienstag, 19.30 Uhr).

Wenn die Icefighters aus Leipzig am Freitag in Diez auflaufen, dann ist deren letztes Spiel erst zwei Tage her. Die Sachsen schlugen auf heimischem Eis die Crocodiles Hamburg mit 5:2. Das ideale Spiel zum Scouten für die Rockets, schließlich sind beide Mannschaften am Wochenende Gegner. Das Spiel unter der Woche machte Leipzig mit einem überragenden zweiten Drittel klar (5:0), den Durchgang davor und danach gewann jeweils Hamburg.

Die Partie unter der Woche war das Duell zweier Tabellennachbarn. Leipzig konnte als Fünfter den Abstand nach oben ein wenig verkürzen (19 Spiele, 34 Punkte). Da der Deutsche Eishockey-Bund das Wertungssystem der Corona-Lage (und den damit einhergehenden Spielausfällen) angepasst hat, ist mittlerweile der Punktequotient entscheidend (Anzahl der Punkte geteilt durch die Anzahl der Spiele). Hier kommt Leipzig auf einen Wert von 1.79 – für den Vierten aus Hamburg steht dort nach 40 Punkten in 22 Spielen der Wert 1.82.

Die EG Diez-Limburg ist aktuell als Tabellenelfter mit einem Punktequotient von 1 der beste Aufsteiger, hat zu den beiden Gegnern vom Wochenende aber schon einen deutlichen Rückstand. Doch in diese Tabellenregionen vorzudringen konnte ohnehin nie das Ziel sein. Vielmehr orientiert man sich an Gegnern wie dem Krefelder EV, der als Tabellenzehnter einen Quotienten von 1.04 aufweist und der Rockets-Gegner am nächsten Dienstag ist.

„Mit Leipzig haben wir einen Gegner vor der Brust, der derzeit ein bisschen durch die Liga pflügt und viele gute Spiele zeigt", sagt Rockets-Trainer Arno Lörsch, in dessen Team Neuzugang Dominik Patocka am Freitag debütieren wird. „Beim ersten Aufeinandertreffen in Leipzig haben wir anfangs gar nicht so schlecht gespielt, konnten das Niveau dann aber nicht halten. Jetzt aber ist auch unsere personelle Ausgangslage eine andere. Vielleicht ist was drin gegen Leipzig, wie auch bei den Crocodiles. Hamburg ist derzeit vielleicht auch ein bisschen angeschlagen, das kann man aus der Distanz aber immer schwer beurteilen. Fakt ist aber, dass beide Teams gegen uns der Favorit sind."

Dennoch hofft Lörsch, dass seine Mannschaft auch den Teams in den höheren Ligaregionen weiterhin hier und da ein Bein stellen kann. „Bei so Spielen wie in Hamburg ist jeder Punkt, den wir holen könnten, Gold wert." Nicht weniger wichtig wären aber auch Zähler nächsten Dienstag in Krefeld: „Der KEV ist ein bisschen wie eine Überraschungskiste. Manchmal spielen sie auch starke Gegner richtig schön her, danach verlieren sie auch mal wieder deutlich. Wichtig wird sein, wie die Mannschaften ins Spiel kommen." (PM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 06.03.2021

AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

Der Impfstoff des britisch-schwedischen Unternehmens AstraZeneca hat ein schlechtes Image und wird als Impfstoff zweiter Klasse abgestempelt. Viele halten ihn gar für minderwertig und wollen sich nicht mit einem ihrer Ansicht nach schlechteren Vaccin impfen lassen.


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


Arbeitsreiches Wochenende für Polizeiautobahnstation Montabaur

Fünf Verkehrsunfälle ereigneten sich am Freitag, drei davon in der Baustelle Bendorfer Brücke. Bei Kontrollen stellten die Autobahnpolizisten diverse Straftaten bei kontrollierten Fahrern fest.


Kulturlandschaft unter Naturschutz – wie geht das?

GASTBEITRAG | Wo angeblich „über den Höhen der Wind so kalt“ pfeift, hat sich dank des subozeanisch-subkontinentalen Klimas eine arten- und individuenreiche Pflanzen- und Tierwelt entfaltet. Ein Gastbeitrag von Dr. Hermann Josef Roth.


Region, Artikel vom 07.03.2021

Straßensperrung in Ebernhahn

Straßensperrung in Ebernhahn

Im Zeitraum 15. März 2021 bis 16. April 2021 ist die Landesstraße 300 (= Kirchstraße und Dernbacher Straße) in Ebernhahn wegen Rohrsanierungsarbeiten (Kanal) beziehungsweise Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Löwinnen wehren sich lange gegen Deichstadtvolleys

Neuwied. Ganz so einfach, wie sich die Kurzzusammenfassung liest, war der Spielverlauf trotzdem nicht. Altdorf war mit der ...

Großer Kampf der Rockets wird erneut belohnt

Diez-Limburg. Erneut hatte der Aufsteiger dabei einen Zwei-Tore-Rückstand aufgeholt.

Die Liste der Ausfälle war groß (bei ...

Drei Mal Außenseiter: Rockets treffen auf die Top 3

Diez-Limburg. Am heutigen Freitag kommen die Saale Bulls aus Halle an den Heckenweg (3., Spielbeginn 20 Uhr), am Sonntag ...

Bayerisches Wochenende für die Deichstadtvolleys

Neuwied. Das Farmteam aus dem Vilstal konnte im Hinspiel im November mit 3:0 besiegt werden, wobei sich der Aufstiegsaspirant ...

Rockets verlieren deutlich in Rostock

Diez-Limburg. Wenn das „Game-Winning-Goal" schon in der vierten Minute fällt, dann fallen in der Regel entweder ganz wenige ...

Eisbären müssen zwei Abgänge verzeichnen

Nentershausen. Fest steht: Mit David Quandel und Leon Schmitt werden im Sommer zwei Spieler die Westerwälder definitiv verlassen.

Für ...

Weitere Artikel


LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

Helferskirchen. Am Donnerstag, 21. Januar 2021, gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße 267 ...

Ausleihe war wichtig im Corona-Jahr

Selters. Büchereileiterin Brigit Lantermann hat dafür auch eine Erklärung: „Der Bedarf an Büchern, Hörspielen und Brettspielen ...

Aktuell 203 Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Montabaur. Am heutigen Tag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass eine 82-jährige Frau aus der VG Bad Marienberg ...

Tierheim-Wünsche werden wahr

Hachenburg/Ransbach-Baumbach. Die Fressnapf-Kunden hatten, während der „Tierheim-Wünsche werden wahr – Weihnachtsaktion 2020“ ...

IG BAU kritisiert fehlende Schutzmasken für Reinigungskräfte

Region. Immer wieder komme es vor, dass Reinigungsfirmen beim Arbeitsschutz knausern und Beschäftigte den dringend benötigten ...

Wünsche der Handwerkskammer an die kommende Landesregierung

Koblenz. Kurt Krautscheid meinte bei seiner Begrüßung in der Online-Pressekonferenz, dass das Handwerk bislang ganz gut durch ...

Werbung