Werbung

Nachricht vom 18.01.2021    

Ein Hauch von Frühling kommt diese Woche

Von Wolfgang Tischler

Im Westerwald setzten sich Tiefausläufer mit feuchter und immer milderer Atlantikluft durch. Am Mittwoch und Donnerstag werden im Rheintal zweistellige Temperaturen erwartet.

Am Wochenende konnten die Bewohner am Rhein auch einmal seit langem wieder im Schnee spazieren gehen. Fotos: Jürgen Grab

Region. Meteorologisch hat der Winter seinen Zenit überschritten. Für die Wetterfrösche herrscht vom 1. Dezember bis zum 28. Februar Winter. Danach haben wir bereits mit dem heutigen Montag 49 Wintertage hinter uns gebracht, 41 Wintertage liegen noch vor uns. In dieser Woche wird es deutlich milder und der Winter legt eine Pause ein.

In der kommenden Nacht zu Dienstag gibt es nur im höheren Westerwald ab 500 Metern leichten Frost mit Glättegefahr. Am frühen Dienstagmorgen kommen von Nordwesten her Niederschläge heran, die nur oberhalb von etwa 500 Metern als Schnee fallen. Sie gehen im Laufe des Vormittags auch dort in Regen über. Der Wind wird auffrischen und in exponierten Lagen stürmisch werden. Bis zu 70 Stundenkilometern können es werden. Die Temperaturen steigen im Tagesverlauf auf vier bis acht Grad an.

In der Nacht zum Mittwoch gibt es nur in den Hochlagen des Westerwaldes noch leichten Frost, der Rest bleibt frostfrei. Niederschläge soll es keine geben und die Sonne lässt sich im Tagesverlauf blicken. Dabei erreichen die Temperaturen bis zu elf Grad am Rhein. Im hohen Westerwald sind es einige Grad weniger. Der Wind weht frisch aus Südwest und kann in Gipfellagen stürmisch werden.

In der zweiten Nachthälfte zum Donnerstag wird die Bewölkung stärker und es kommt Regen auf. Diese Nacht bleibt dann auch in den Höhenlagen frostfrei. Von Wester her wird es zunehmend stürmischer. Im Bergland gibt es Sturmböen bis 80 Stundenkilometer. Der Regen lässt am Vormittag nach, ehe er gegen Abend wieder zunimmt. Die Temperaturen erreichen am Rhein wieder zweistellige Werte.

In der Nacht zum Freitag bleibt es regnerisch und die Temperaturen gehen wieder zurück. Schneefall bis in tiefere Lagen ist allerdings derzeit nicht in Sicht.
woti

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr zum Thema:    Wetter   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 1. März insgesamt 4.521 (+28 seit letztem Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 189 aktiv Infizierte.


Vereine, Artikel vom 01.03.2021

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

Der Dreifelder Weiher ist für Wasservögel ein besonders wertvolles Brutgebiet an der Westerwälder Seenplatte. So brüten hier zwei in Rheinland-Pfalz sehr seltene Arten: der Rothals- und der Schwarzhalstaucher.


NI begrüßt neues Lagerkonzept „Wohnquartier“ auf dem Stegskopf

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) begrüßt das von "Patna gesundes Wohnen" vorgelegte neue Konzept "Wohnquartier" für das ehemalige Lager Stegskopf.


Region, Artikel vom 01.03.2021

Was kann Tagespflege leisten?

Was kann Tagespflege leisten?

Tage in liebevoller Gesellschaft für Senioren und eine Entlastung für pflegende Angehörige.


Studie untersucht Übertragungsrisiko von COVID-19 in Schulen und Kitas

Seit dem Ende der Sommerferien in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr untersucht eine Studie unter der Leitung von Epidemiologen des Landesuntersuchungsamtes (LUA), wie viele weitere Infektionen ein Corona-Fall an Schulen und Kitas im Schnitt nach sich zieht.




Aktuelle Artikel aus der Region


Auszubildende der Tourist-Information gestaltet neue Infomappen

Hachenburg. Hannah Bauer aus Nister ist seit dem 1. August 2020 die erste Auszubildende, als „Kauffrau für Tourismus und ...

Testzentrum für Covid19-Schnelltests in Rennerod eingerichtet

Rennerod. Nachdem die Schulen und Kindertagesstätten wieder teilweise mit Wechselunterricht oder Betreuung der Kinder begonnen ...

Was kann Tagespflege leisten?

Selters/Dernbach/Westerwald. Tagespflegeeinrichtungen stellen für pflegebedürftige Senioren eine Möglichkeit dar, Pflege- ...

Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 49,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Ilona Fritz verabschiedet sich mit bewegendem Gottesdienst

Freirachdorf/Roßbach. Ein Gottesdienst, der Raum für beides gelassen hat: die Traurigkeit über das Ende einer wertvollen, ...

Kita-App beendet Zettelwirtschaft

Selters. Die App ist in mehr als 4.750 Kindertageseinrichtungen im Einsatz und erreicht aktuell über 300.000 Eltern. Entwickelt ...

Weitere Artikel


Steinigers Küchengruß: Rezept für aromatische Dufthähnchen im Brotteig

Marienthal/Seelbach. In der letzten Zeit kommen löblicherweise wieder Sonntagsbraten, also größere Prachtstücke auf den Tisch. ...

Und nach der Schule? Freiwilliges Soziale Jahr an Ganztagsschulen

Mainz/Region. An Schulen im Westerwald ist ein solches Freiwilliges Soziales Jahr mit Start zum August 2021 (teilweise auch ...

Feuerwehreinsatz wegen Gasgeruch

Nistertal. Am Montag, 18. Januar 2021, 20 Uhr, kam es zu einem Einsatz der Feuerwehr in Nistertal. Anwohner der Rosengasse ...

Erdgasumstellung: Geräte werden bald angepasst

Koblenz/Region. Dies ist notwendig, damit zum Beispiel Erdgasheizungen auch nach den Schaltterminen reibungslos und sicher ...

Klare Niederlage: Spitzenreiter Hannover zu stark für Rockets

Diez-Limburg. Schon das erste Drittel war eine Machtdemonstration: Mit der ersten Chance netzte Patrick Schmid zum ersten ...

Digitaler Walddialog mit Deutschlands bekanntester Forstbloggerin

Montabaur. In der Pressemitteilung der FDP zieht diese ein Resümee der Veranstaltung: Am vergangenen Sonntag ging zum ersten ...

Werbung