Werbung

Nachricht vom 18.01.2021    

Kaufmann aus Meudt sammelt weiter Spenden für Dernbacher Hospiz

Spenden statt Wegwerfen – unter dieser Überschrift steht die Aktion des Meudters Johannes Blaum zugunsten des stationären Hospizes St. Thomas in Dernbach. In seinem Supermarkt gibt der Kaufmann gegen Spenden Lebensmittel ab, deren Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist.

Kurz vor dem erneuten Lockdown konnte Johannes Blaum (l.) eine Spende von 500 Euro an Eva-Maria Hebgen (r.) überreichen. Foto: Dernbacher Gruppe Katharina Kasper

Dernbach. Aus dieser Spendensammlung hat er den Erlös von 500 Euro an Hospizleiterin Eva-Maria Hebgen überreicht.

Schon vor rund zwei Jahren kam Johannes Blaum auf die Idee, etwas aus den Lebensmitteln zu machen, die zwar noch in Ordnung sind, die er aber aufgrund des abgelaufenen Mindesthaltbarkeitsdatums nicht mehr verkaufen darf. Vor genau einem Jahr konnte er das erste Mal eine Spende an das Hospiz überreichen und freut sich, dass die Idee in seinem Geschäft weiter funktioniert. „Die Aktion wird immer noch gut angenommen“, sagt der Meudter. „Es ist schön, dass man etwas gegen die Verschwendung von Lebensmitteln tun und gleichzeitig einen guten Zweck unterstützen kann.“



Auch Eva-Maria Hebgen freut sich über die Unterstützung. „Ich komme selbst aus Meudt. Da ist es natürlich schön zu wissen, dass die Arbeit des Hospizes hier so sehr geschätzt wird“, so die Hospizleiterin.

Ende März 2021 geht Johannes Blaum in den Ruhestand und schließt seinen Laden. Bis dahin wird die Spendenaktion noch weitergehen und, so die Hoffnung von Johannes Blaum, weiterhin so gut angenommen wie bisher. (PM)


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unfall in Wirges: 84-jähriger Fußgänger erleidet schwere Kopfverletzungen

Wirges. Nach Schilderung der Polizei war der Senior unvermittelt auf die Fahrbahn getreten, um die Straße an einer Fußgängerüberquerungshilfe ...

Das "Stadtradeln" hat begonnen: Rennerod, Bad Marienberg und Westerburg sind dabei

Rennerod. Die VG-Bürgermeister Gerrit Müller (Rennerod) und Markus Hof (Westerburg) drehten vorweg bei der Auftaktveranstaltung ...

Evangelisches Krankenhaus Dierdorf/Selters eröffnet Endoskopie in Dierdorf

Dierdorf. Die Innere Abteilung am Standort Dierdorf selbst wurde bereits im November 2021 eröffnet und war ab dort an sieben ...

Minigolfplatz Freilingen – Freizeitvergnügen für Groß und Klein

Freilingen. Die beiden Lebenspartner haben den Minigolfplatz vom Verkehrsverein gepachtet, der auch Träger des Campingplatzes ...

B 413 war zwei Stunden gesperrt: Frontalzusammenstoß zwischen Mündersbach und Höchstenbach

Mündersbach. Laut Polizeimeldung kam es zur Kolission, als gegen 7 Uhr ein Transporter auf der B 413 aus Richtung Höchstenbach ...

Ex-Polizist aus Westerwaldkreis kommt mit Bewährungsstrafe davon

Region. Der Verteidiger des Angeklagten verlas eine schriftliche Erklärung, in der eingeräumt wird, dass der Angeklagte Betäubungsmittel ...

Weitere Artikel


Vorsicht beim Online-Shopping: Illegale Arzneimittel aus dem Netz

Koblenz. In zwei chinesischen Salben haben Fachleute des LUA nicht deklarierte kortisonähnliche Wirkstoffe nachgewiesen, ...

Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

Schulen der Verbandsgemeinde Rennerod erhalten IPads

Rennerod. Der Anteil für die Schulen in der Verbandsgemeinde Rennerod beträgt rund 72.770 Euro. Damit konnten 225 Tablets ...

Waldbeweidung im Kalterbachtal

Neuhäusel. Landespflegerisches Planungsziel ist eine strukturierte Offenhaltung des Kalterbachtales in diesem Talabschnitt ...

Corona: Personenbegrenzung in großen Lebensmittelmärkten nicht gleichheitswidrig

Koblenz. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz in einem Eilrechtsschutzverfahren. Die Antragstellerin ...

IHK-Akademie bietet Online-Praxisforum an

Koblenz. Im Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht steht die Problemlösung der aktuellen Fragen aus der laufenden Abrechnungsarbeit ...

Werbung