Werbung

Nachricht vom 13.01.2021    

Gemeinsame Band-Spende für die Tafel

Corona hat die Auftrittspläne der Westerburger Band „Somesongs“ im vergangenen Jahr gehörig durcheinandergebracht. Aber das Konzert auf der Basaltbühne im Stöffelpark fand wie gehabt zusammen mit der befreundeten Band „Walk the Line“ statt.

Spendenübergabe von Musikern an die Tafel Westerburg. Foto: privat

Enspel. Und natürlich sollten die Einnahmen für einen guten Zweck gespendet werden. Die Musiker verständigten sich darauf, der Tafel im Westerburg die eingenommenen 750 Euro zu überweisen.

Die Westerburger Ausgabestelle der Tafel Westerwald freut sich sehr über die Spende. Denn trotz Corona machen die Ehrenamtlichen eine wöchentliche Ausgabe der Lebensmittel möglich. Ihnen ist es wichtig, gerade in der Krise an der Seite der Tafelkunden zu stehen. Mit dem neuen Tafel-Bringdienst für alte und kranke Menschen ist die Tafel Westerwald an allen acht Standorten noch einmal mehr auf Spenden angewiesen.

Bei der Übergabe der Spende durch Günter Weigel freuten sich Petra Strunk (Diakonisches Werk Westerwald) sowie Wilma Gläser und Renate Glittenberg als ehrenamtlich Mitarbeitende in Tafel in Westerburg. (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Einladung zum Jazzbrunch im Stöffel-Park

Enspel. Der Jazzbrunch ist etwas für Liebhaber unterhaltsamer Jazzmusik, guten Essens und außergewöhnlicher Locations. Und ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Musikalischer Abendgottesdienst mit Cappella Taboris in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Im Februar setzt die Musikkirche mit der Cappella Taboris die neu gegründete Reihe der Musikalischen Abendgottesdienste ...

„Rock the forest“ in Rengsdorf - endlich kracht es wieder im Wald

Rengsdorf. Die Vorfreude und die Hoffnung sind groß, dass der geplante Termin Ende Juli 2022 tatsächlich durchgeführt werden ...

Erfolgreiches Neujahrskonzert der Musikkirche in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. “Es ist schon eine sehr große Variationsbreite an Klangspektrum, was die unterschiedlichen Gruppen an ...

Weitere Artikel


Kaum Veränderung in Einwohnerstatistik der VG Bad Marienberg

Bad Marienberg. In der Verbandsgemeinde Bad Marienberg sind in der aktuellen Statistik zum 31. Dezember 2020 mit Hauptwohnung ...

Die armen Schwäne!?

Stahlhofen am Wiesensee. Kerstin Normann (Stahlhofen a.W.) hat ein besonderes Auge als Vogelliebhaberin. Für ihr Hobby ist ...

Corona im Westerwaldkreis - drei neue Fälle in Schulen

Montabaur. Am gestrigen Tag erreicht das Gesundheitsamt die Information, dass eine 80-jährige Frau aus der VG Bad Marienberg ...

Expertengespräch: Passgenaue und wohnortnahe medizinische Versorgung

Montabaur. Diese auch in der Zukunft zu erhalten und ländliche Regionen nicht abzuhängen ist das Gebot der Stunde. „Nicht ...

Weißer Sprinter gesucht

Hachenburg. Am Dienstag, dem 12. Januar 2021 befuhr ein PKW-Fahrer um 6.38 Uhr die L 288 in Fahrtrichtung Alpenrod. Auf gerade ...

Krempel: Kreisverwaltung leistet Herausragendes

Montabaur. Nachdem es leider im Rahmen der Haushaltssitzung hierzu keine Gelegenheit gegeben habe, sei es umso mehr geboten, ...

Werbung