Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 35279 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353


Wirtschaft | Nachricht vom 14.02.2020

Westerwald-Brauerei investiert kräftig in neues Sudhaus

Die Wände stehen: Die Westerwald-Brauerei konnte Mitte Februar gemeinsam mit Mitarbeitern und den am Bau beteiligten Handwerkern Richtfest für das neue Sudhaus feiern. Das Millionenprojekt ist für das inhabergeführte private Familienunternehmen eine Investition in die Zukunft und in den Standort.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.02.2020

Bewerberinfotag für Pflegeberufe an Siegener Kinderklinik

AKTUALISIERT:
Termin wurde am 3. März abgesagt.
Mit einem Tag der offenen Tür in Form eines Bewerbertages will die Siegener Kinderklinik Fachkräfte aus der Pflege für eine Mitarbeit in ihren Bereichen interessieren. Am Samstag, den 7. März laden die Bereichsleitungen der Pflege daher Pflegekräfte und Auszubildende in der Pflege ein, sich einen persönlichen Eindruck von den möglichen Einsatzbereichen vor Ort zu verschaffen. Außerdem stellt das Team das zum Jahreswechsel neu eingeführte Konzept des Flex-Pools in der Pflege vor, bei dem Mitarbeitende ihre Arbeitszeiten und -tage frei wählen können.


Vereine | Nachricht vom 14.02.2020

Umweltverband Naturschutzinitiative (NI) stellt Jahresprogramm vor

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) ist ein unabhängiger, gemeinnütziger und bundesweit anerkannter Natur- und Umweltschutzverband, der sich für den Schutz von Landschaften, Wäldern, Wildtieren und Lebensräumen einsetzt. Die NI will der Natur und den Wildtieren eine starke Stimme geben.


Vereine | Nachricht vom 14.02.2020

Westerwald-Verein Buchfinkenland plant die Zukunft

Heimatpflege, Wandern, Kultur und Naturschutz: Das werden auch künftig die Schwerpunkte im Zweigverein Buchfinkenland des Westerwald-Vereins sein. Mit einem möglichst vielseitigen Programm soll ins 36. Vereinsjahr gestartet werden. Dabei sollen auch die Angebote für Kinder nicht zu kurz kommen.


Kultur | Nachricht vom 14.02.2020

After-Zug-Party im Gewölbe

Der kommende „krumme Dienstag“ fällt wieder auf den traditionellen Umzugstag in der Stadt Montabaur. Wer also nach dem Zug noch Lust hat, sich bei kölscher Stimmungsmusik etwas zu bewegen, ist im Historica-Gewölbe gut aufgehoben. Stimmung und gute Laune verbreiten die Sudhausboys mit kölschen Liedern nicht nur aus der Karnevalszeit.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.02.2020

Wie entstehen Bitcoin? - Hintergründe zu Kryptowährungen, Mining und Wertschöpfung

Gerade Skeptiker der Kryptowährungen und Menschen, die mit traditionellen Werten an der Börse handeln, verstehen oftmals nicht, wie genau Bitcoin und Co. eigentlich funktionieren. Einer der beliebtesten Vorwürfe lautet, dass die Werte ja nicht echt, sondern nur virtuell seien. Schließlich ist die Währung ja digital. Aber stimmt das tatsächlich? Die Antwort ist ein klares "Nein" und dieser Überblick verrät, warum das so ist.


Region | Nachricht vom 13.02.2020

Erich von Däniken: Erinnerungen an die Zukunft

Aufgrund der aktuellen Sachlage wird der Vortrag von Erich von Däniken am 25. Februar 2021 in der Betzdorfer Stadthalle nicht stattfinden. Die Veranstalter freuen sich, den bereits feststehenden Ersatztermin am 8. Oktober 2021, Beginn 19 Uhr, verkünden zu können. Die bereits gekauften Karten behalten für den Ersatztermin Ihre Gültigkeit.


Region | Nachricht vom 13.02.2020

Rekordbeteiligung an der „Stunde der Wintervögel“

Neuer Rekord bei der „Stunde der Wintervögel“: Mehr als 143.000 Menschen haben bei der Vogelzählaktion des NABU und seines bayerischen Partners Landesbund für Vogelschutz (LBV) mitgemacht. In Rheinland-Pfalz beteiligten sich 8018 Vogelfreunde.


Region | Nachricht vom 13.02.2020

Sabine ist weg – Straßensperrungen noch da

Noch immer sind in den Kreisen Altenkirchen und Westerwald, ausgelöst durch umgestürzte Bäume, zahlreiche Straßen gesperrt. Der LBM gibt heute noch Mal einen aktuellen Überblick für unsere Region.


Politik | Nachricht vom 13.02.2020

Bedeutung der Flüchtlinge für die heimische Wirtschaft wächst

Das Forum Soziale Gerechtigkeit hat sich seit Ende 2015 - wie viele andere Organisationen und Personen - um die Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen bei uns im Westerwald bemüht. Jetzt gibt es positive Nachrichten dazu: Innerhalb eines Jahres ist die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten von Angehörigen aus nichteuropäischen Asylherkunftsländern nach Auskunft der Agentur für Arbeit in Montabaur im Westerwaldkreis um 50 Prozent gestiegen – von 423 auf 634 Personen. „Es könnte kaum besser laufen, diese Zahl hat sich inzwischen bereits wieder erhöht und wird weiter steigen“, ist Forumssprecher Uli Schmidt sicher.


Politik | Nachricht vom 13.02.2020

„Digital aktiv mit 60 Plus“ in der VG Montabaur

Am 30. Januar startete Digitalbotschafter Eberhard Hansel seine „Digitale Sprechstunde „Digital aktiv mit 60 plus“ für die Bürgerinnen und Bürger der Augst-Gemeinden. Das Interesse ist groß. Zum Auftakt kamen 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit zahlreichen Fragen.


Politik | Nachricht vom 13.02.2020

Elgendorfer Straße in Montabaur kurzzeitig gesperrt wegen Baumfällarbeiten

Am Samstag, dem 15. Februar, zwischen 8 und 11 Uhr wird in Montabaur die Elgendorfer Straße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Fürstenweg bis Höhe Hermannstraße. Rund um die Kreuzung Fürstenweg / Albertstraße werden bis Monatsende einige Bäume gefällt. Das ist nötig, weil hier ab Mai ein Kreisel gebaut wird.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.02.2020

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg plant in dem brauereieigenen Gastraum "Schalander" eine breit angelegte Bierverkostung. Was genau verkostet wird, bleibt noch ein großes Brauerei-Geheimnis. Bewerbungsfrist für Interessierte ist der 21. Februar.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.02.2020

Wirtschaftsförderungsgesellschaft setzt erfolgreiches Exkursionsangebot 2020 fort

Die Exkursionen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (wfg) sind inzwischen ein fester Bestandteil im Projektangebot der wfg. In den vergangenen fünf Jahren konnten die Wirtschaftsförderer mehr als 1.000 zukünftigen Fachkräften spannende Eindrücke von möglichen Arbeitgebern im Westerwaldkreis vermitteln.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.02.2020

Kamelle für Jecken im Westerwald

Große Freude bei dem Eschelbacher Carneval-Verein 1961 e.V. und den Fastnachtsfreunden Maxsain. Beide Vereine gehören zu den Gewinnern der diesjährigen evm-Palettenparty. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) hatte elf Paletten, prall gefüllt mit Gummibärchen, Popcorn und Keksen, verlost.


Vereine | Nachricht vom 13.02.2020

„Fairpachten“ – für mehr Artenvielfalt auf den Feldern

Der Umweltwissenschaftler und Bio-Bauer Ralf Demmerle stellt das Projekt "Fairpachten" der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe vor. Ein Projekt mit dem Ziel, landwirtschaftliche Pachtflächen von Privateigentümern, Kirchen oder Kommunen naturnäher zu bewirtschaften und zu gestalten.


Kultur | Nachricht vom 13.02.2020

Westerwälder Kabarettnacht: Vorverkauf am 15. Februar

Die 27. jährliche Westerwälder Kabarettnacht geht am 20. und 21. März über die Bühne der Oberelberter Stelzenbachhalle. Am Freitag sind HG Butzko und die Schwarze Grütze zu erleben, am Samstag Rene Sydow und danach wieder die “Grütze“.


Region | Nachricht vom 12.02.2020

Öffnungszeiten Montabaurer Institutionen an Karneval

Kreisverwaltung und Gesundheitsamt Montabaur schließen am 20. Februar bereits um 11 Uhr. Berufsinformationszentrum sowie die Jobcenter Westerwald und Rhein-Lahn berichten reduzierte Öffnungszeiten und das Mons-Tabor-Bad bleibt an Fastnacht geschlossen.


Region | Nachricht vom 12.02.2020

Standort Müschenbach Ost ist erste Wahl für neues Krankenhaus

Die Frage des Standortes für das neue Krankenhaus, das sich durch die Zusammenlegung der Häuser Hachenburg und Altenkirchen ergibt, wurde in den letzten Monaten auf breiter Ebene diskutiert. Im Dezember fiel eine erste Entscheidung. Jetzt ist laut Mitteilung der DRK Trägergesellschaft Süd-West die Alternativprüfung abgeschlossen.


Region | Nachricht vom 12.02.2020

Internationaler Schlag gegen falsche Polizisten gelungen

Heute (12. Februar) ist es deutschen Ermittlungs- und Justizbehörden in enger Zusammenarbeit mit türkischen Sicherheitsbehörden gelungen, die Hintermänner einer großen Betrüger-Bande im Kontext sogenannter "falscher Polizeibeamte" zu ermitteln und festzunehmen. Darunter auch die mutmaßlichen Haupttäter des mehr als 70 Mitglieder starken und international agierenden kriminellen Netzwerkes. Auch eine 80-Jährige aus Nentershausen wurde Opfer der Bande. Wir hatten oft vor diesen Anrufen gewarnt.


Region | Nachricht vom 12.02.2020

Ärztlicher Vortrag: Gesundheit – (k)ein Thema für Männer!?

Gesundheit spielt für viele Männer meist eine untergeordnete Rolle. Sie missachten häufig körperliche Warnsignale und der Gang zum Arzt wird oftmals aufgeschoben. Sie nehmen Gesundheitsrisiken in Kauf, um ihrer Rolle im Beruf und Privatleben gerecht zu werden. Ernste Erkrankungen werden daher häufig erst spät, nicht selten zu spät, festgestellt.


Politik | Nachricht vom 12.02.2020

CDU Ortsverband Wirges besuchte Mainzer Landtag

Am 5. Februar folgte der CDU Ortsverband Wirges zusammen mit anderen Mitgliedern verschiedener Organisationen der Einladung von Jenny Groß, Landtagsabgeordnete CDU, nach Mainz und verbrachte dort einen ausgedehnten Tag mit spannenden Eindrücken.


Politik | Nachricht vom 12.02.2020

Ortsgemeinderat Caan beriet wegen Ortslinde und Stützmauern

Am 6. Februar fand im Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Caan eine nichtöffentliche und eine öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Caan statt. In der öffentlichen Sitzung berichtete Ortsbürgermeister Roland Lorenz über den Ortstermin an der Linde am 13. Januar.


Politik | Nachricht vom 12.02.2020

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnahme

Der seit vielen Jahren bekannte Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ geht auf Landesebene in die nächste Runde. „Wir haben sehr starke Kommunen im Westerwald, die gewiss mit ihrer Dorfentwicklung Chancen auf einen vorderen Platz bei der Auslobung des Preises haben“, so die Landtagsabgeordnete Jenny Groß.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.02.2020

Deutscher Gründerpreis für Schüler 2020

Anfang Januar begann die neue Spielrunde des Wettbewerbs Deutscher Gründerpreis für Schüler. Dort gilt es, in Teams ein fiktives Unternehmen zu gründen und ein überzeugendes Geschäftskonzept zu präsentieren. Das Ziel der Initiatoren ist es, jungen Menschen frühzeitig Mut zur Selbständigkeit zu machen. Unter diesem Vorsatz fördert auch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie den Schülerwettbewerb.


Vereine | Nachricht vom 12.02.2020

FSV Merkelbach e.V. unter neuer Führung

Am vergangenen Freitag, 7. Februar trafen sich die Mitglieder des FSV Merkelbach zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Da der bisherige Vorstand bereits im vergangenen Jahr bekanntgab, zur diesjährigen Wahl nicht mehr zur Verfügung zu stehen, wurde mit einer großen Teilnehmerzahl gerechnet. Daher fand die Veranstaltung im „Merkelbacher Hof" im Rahmen einer geschlossenen Gesellschaft statt.


Vereine | Nachricht vom 12.02.2020

Westerwald-Verein hat Informationsschilder ausgetauscht

Informationstafeln, Wanderwegemarkierungen oder sonstige in der Natur angebrachte Hinweise sind oftmals Aushängeschilder für den Verein, der die jeweilige Landschaft betreut. Vor vielen Jahren hat der Westerwald-Verein solche Informationstafeln aufgestellt, um den Einheimischen und Gästen nützliche Hinweise zu geben. Einige dieser Tafeln waren zwischenzeitlich in einem nicht mehr schönen Zustand und wurden deshalb vom größten Heimatverein des geografischen Westerwaldes ausgetauscht.


Sport | Nachricht vom 12.02.2020

JSG Hattert Überraschungssieger beim 1. Indoor Soccer Cup

Beim erstmals ausgetragen Turnier der JSG Grenzbachtal/Herschbach-Schenkelberg konnte die F1 der JSG Atzelgift/Hattert/Merkelbach/Nister überraschend in der Rundsporthalle Hachenburg am Samstag, 8. Februar den Sieg erkämpfen.


Sport | Nachricht vom 12.02.2020

E-Junioren JSG Altenkirchen II sind Futsal-Hallenkreismeister

Beim Sparkassen-Cup in der Rundsporthalle in Hachenburg holte die zweite Mannschaft der JSG Altenkirchen den Titel in die Kreisstadt. Ohne Gegentor zogen die Schützlinge von Trainer Andreas Nauroth ins Halbfinale.


Sport | Nachricht vom 12.02.2020

Biathlonrheinlandmeisterschaft mit Luftgewehren und Lasergewehren

Der Sportwart Nordisch im Skibezirk Westerwald lädt alle Skilangläufer und Biathleten und Interessenten am Samstag den 15. Februar zur Biathlonrheinlandmeisterschaft mit Luftgewehren und Lasergewehren in das Biathlonzentrum des SV Mademühlen ein. Der SV Mademühlen stellt hierfür sein Biathlonzentrum zur Verfügung.


Kultur | Nachricht vom 12.02.2020

25 Jahre Weltmusik im Westerwald: Musik in alten Dorfkirchen

VERSCHOBEN. Die Kulturen der Welt im Westerwald, zumindest musikalisch! Das gilt für die 25. Jubiläumsreihe von „Musik in alten Dorfkirchen“ im Kultursommer Rheinland-Pfalz. Gastieren werden zwischen Mai und Oktober wieder fünf außergewöhnlich virtuose Folkbands aus Europa, Afrika und Südamerika. Alle Konzerte finden in nicht weniger außergewöhnlichen Kirchen im gesamten Westerwaldkreis statt. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor verspricht die beste Weltmusikreihe, die es jemals im Westerwald gab.


Region | Nachricht vom 11.02.2020

Notrufnummern merken – bei Krankheit das Richtige tun

Ohne sie kommt kein Mensch durchs Leben – kleine und große Krankheiten, Schnupfen, Grippe, Herzkrankheiten und vieles mehr. Zum „Welttag der Kranken" am 11. Februar rufen die Malteser die Notrufnummern ins Bewusstsein.


Region | Nachricht vom 11.02.2020

Aktuelle Straßensperrungen nach dem Orkantief Sabine

Auch am Dienstag, den 11. Februar, war das Orkantief noch sehr deutlich zu spüren und bescherte den Feuerwehren in unserer Region noch viele Einsätze. Auf etlichen Straßen ist der Windwurf so massiv, dass mit schwerem Gerät in den nächsten Tagen gearbeitet werden muss.


Region | Nachricht vom 11.02.2020

Action & Fun beim Strongmanrun am Nürburgring

Gemeinsam in der Gruppe bewältigen die Teilnehmer den Fun-Run (6 bis 8 Kilometer) oder den Strong-Run (12 Kilometer) mit circa 15 bis 17 Hindernissen unter dem Motto „You never run alone“. Überwinde mit dem Team den doppelten Wasserfall, meistere das Schwimmhindernis und genieße die allseits beliebte Riesenrutsche.


Region | Nachricht vom 11.02.2020

Noch immer zahlreiche Straßen im Westerwald gesperrt

Das Orkantief ist sehr langatmig. Auch am 3. Tag bescherte Sabine den Einsatzkräften viel Arbeit. Noch immer sind zahlreiche Straßen in unserem Verbreitungsgebiet gesperrt, weil Bäume auf der Straße liegen oder weil Bäume umzustürzen drohen.


Region | Nachricht vom 11.02.2020

Amy Marleen Pinkel aus Westernohe ist im DSDS-Recall dabei

„Deutschland sucht den Superstar" nimmt Fahrt auf: In zwölf Castingshows erhielten insgesamt 126 Kandidat/innen den begehrten Recall-Zettel und dürfen sich nun auf die nächste DSDS-Etappe freuen. Amy Marleen Pinkel (17) aus Westernohe ist im DSDS-Recall in Sölden am Samstag, 15. Februar um 20:15 Uhr dabei.


Region | Nachricht vom 11.02.2020

Schwungvoller Line Dance in Kirburg

Zu einem tänzerischen Nachmittag ins Evangelische Gemeindehaus hat die Kirchengemeinde Kirburg eingeladen. Line Dance Trainerin Gabriele Mikolayczack führte die Teilnehmenden in den Line Dance ein. Im Tanzen können Menschen Lebenserfahrungen emotional ausdrücken. Das spiegelt sich auch in den Tänzen in der Bibel wieder, wie beispielsweise beim Auszug aus Ägypten


Politik | Nachricht vom 11.02.2020

Gabi Weber wird nicht mehr für Bundestag kandidieren

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Gabi Weber hat beim traditionellen „Weber-Winter-Grillen“ den SPD-Mitgliedern ihres Wahlkreises angekündigt, bei der Bundestagswahl 2021 nicht erneut zu kandidieren.„Mit Ablauf dieser Wahlperiode werde ich meine Arbeit im Deutschen Bundestag beenden“, sagte Weber auf der Veranstaltung in der Grillhütte in Winden.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.02.2020

Orkantief Sabine auch in der Nacht zu Dienstag stark

In der Nacht zum Dienstag, 11. Februar, hat Orkantief Sabine weitere Schäden im Netzgebiet der Energienetze Mittelrhein, der Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (EVM-Gruppe), verursacht.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.02.2020

5G wird neuer Mobilfunk-Standard in Deutschland

Mit 5G als LTE-Nachfolger wird es ab März 2020 einen neuen Mobilfunk-Standard in Deutschland geben – und surfen war noch nie so schnell. Nichts weniger als eine Revolution im Mobilfunk soll 5G sein. Doch auch auf andere Bereiche des täglichen Lebens nimmt das neue Netz Einfluss und wird die Digitalisierung in Deutschland maßgeblich vorantreiben.


Vereine | Nachricht vom 11.02.2020

Der größte „Ökö-Umzug“ in der Region

Am Sonntag, dem 23. Februar ist es wieder soweit: Mit einem lauten „Altstadt Helau!“ begrüßt der Hachenburger Stadtteil Altstadt, bereits über 40-mal, die Karnevalisten aus Nah und Fern zum Karnevalsumzug. Bereits am Vorabend werden die Besucher beim traditionellen "Kaffeekränzchen" des MGV 1848 Altstadt mit hervorragenden karnevalistischen Vorträgen in Stimmung versetzt.


Sport | Nachricht vom 11.02.2020

Jugendringer/innen der WKG Metternich/Rübenach/Boden zeigen ihr Können

Am 8. Februar fanden in Montabaur die diesjährigen Rheinland-Pfalz Meisterschaften der Ringer im Freistil statt. Das Starterfeld war mit 158 Teilnehmern etwas kleiner als in den Vorjahren, dennoch kamen Ringsportbegeisterte auf ihre Kosten. Der Ausrichter der Titelkämpfe, die WKG Metternich/Rübenach/Boden stellte mit 17 Startern die größte Mannschaft und konnte neben sehr guten Einzelergebnissen auch den zweiten Platz in der Mannschaftswertung erringen.


Sport | Nachricht vom 11.02.2020

Schlittenhunderennen in Liebenscheid im Schlamm

Ein Wort mit „X“ – das mit dem Wetter, war dieses Jahr NIX …so kann man es dieses Jahr sagen, oder einfach: Es war eine reine Schlammschlacht für Hund, Musher, alle Helfer und Besucher. Trotz der schlechten Wetterbedingungen hat sich der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Liebenscheid e.V. auch in diesem Jahr dazu entschieden das Schlittenhunderennen stattfinden zu lassen.


Sport | Nachricht vom 11.02.2020

Rockets wollen mit zwei Siegen die Teilnahme an den Playoffs einfahren

Die Rockets wollen an diesem Wochenende einen großen, wenn möglich finalen Schritt hinein machen in die Playoffs. Zwei Spiele stehen an – das Heimspiel gegen die Dinslaken Kobras am Freitagabend in Diez (20.30 Uhr) und das Auswärtsspiel am Sonntagabend bei den Ratinger Ice Aliens (18 Uhr). Gewinnt die EG Diez-Limburg beide Pre-Playoff-Spiele, dann ist ihnen die Teilnahme an den Playoffs bereits drei Spieltage vor Ende der Runde nicht mehr zu nehmen.


Kultur | Nachricht vom 11.02.2020

Humorvoll, tiefsinnig und messerscharf

Michael Feindler schaut genauer hin, als man es von anderen seines Metiers gewohnt ist. Sein Auftritt im voll besetzten Stadthaus Selters bewegt die Gäste, die zwischen Sprachlosigkeit und Lachen gebeutelt werden. Der Kabarettist geht unter die Oberfläche und hinterfragt vieles, auch sich selbst.


Kultur | Nachricht vom 11.02.2020

Kulturpreis Westerwald: Bewerbungsfrist läuft

Aktuell läuft wieder die Bewerbungsfrist für den Kulturpreis Westerwald. Der mit 3.000 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre von den sieben Service-Clubs des Westerwalds verliehen und fördert damit in besonderer Weise das Kunst- und Kulturengagement in der Region.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.02.2020

Stromsparen in der Region – 5 praktische Tipps für niedrigere Stromkosten

Durch immer mehr elektronische Helfer im Alltag ist der Stromverbrauch in vielen Haushalten um ein Vielfaches gestiegen. Moderne Komfortlösungen für Wohn- und Schlafräume haben Energiebedarf in vielen Haushalten in die Höhe getrieben. Bei zeitgleich steigenden Strompreisen bedeutet das für Verbraucher oftmals deutliche höhere Stromkosten und hohe Nachzahlungen am Jahresende.


Region | Nachricht vom 10.02.2020

Jugendschutz auch im Karneval

Das Jugendamt des Westerwaldkreises nimmt die bevorstehenden Sitzungen, Karnevalsfeiern und Umzüge zum Anlass, noch einmal auf die Bestimmungen des Jugendschutzes hinzuweisen und an die Verantwortlichkeit der Erwachsenen zu appellieren.


Region | Nachricht vom 10.02.2020

Verkehrsunfallflucht mit Holz-LKW

Am 10. Februar um 11:05 Uhr kam es auf der B 414 in Müschenbach, Höhe der Tankstelle, zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Unfallverursacher war ein LKW-Fahrer, der einen mit Baumstämmen beladenen Sattelzug führte. Sein Fahrzeug berührte den Außenspiegel eines PKW.


Region | Nachricht vom 10.02.2020

Zwei Unfallflüchtige, einer war alkoholisiert

In Bad Marienberg beschädigte am Sonntag ein Unfallflüchtiger einen geparkten PKW an der Stadthalle. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Ein weiterer Unfallflüchtiger, der vor Alpenrod einen Unfall verursacht hatte, konnte nach kurzer Fahndung alkoholisiert von der Polizei ausfindig gemacht werden.


Region | Nachricht vom 10.02.2020

Ökumenische Gottesdienste machen Lust auf Fest des Glaubens

Der Ökumenische Kirchentag wirft seine Schatten voraus: Rund 15 Monate vor dessen Start in Frankfurt haben sich zahlreiche katholische und evangelische Gemeinden auf das große Glaubensfest eingestimmt und einen „Kirchentagssonntag“ gefeiert.


Region | Nachricht vom 10.02.2020

Sattelzug mit Schüttgut kippt auf A 48 um

Am Montag, 10. Februar, um 16:18 Uhr, befuhr ein Sattelzug mit Schüttgut die Autobahn A 48 vom Autobahndreieck Dernbach kommend in Fahrtrichtung Koblenz. Vermutlich wegen eines Reifenplatzers geriet der Sattelzug beladen mit Ton außer Kontrolle und kippte in Richtung Mittelschutzplanke um. Dies berichtet die Autobahnpolizei Montabaur. Eine Person wurde schwer verletzt, zwei weitere Menschen leicht.


Politik | Nachricht vom 10.02.2020

Landschaftsmuseum in Hachenburg hat viel zu bieten

Über neue und erfolgreiche Konzepte im Landschaftsmuseum Westerwald konnte sich die CDU-Kreistagsfraktion informieren. Die Umbauten im Haus Norken (Eingangsbereich) sowie der Anbau am Hofgartenhaus geben gute Bedingungen für die Museumspädagogik und schaffen neue Möglichkeiten der Präsentation.


Politik | Nachricht vom 10.02.2020

Stadtrat Bad Marienberg zum Neujahrsbesuch beim Förderverein Wildpark

Am Samstag dem 25. Januar folgten zahlreiche Vertreter des Stadtrates Bad Marienberg der Einladung des Fördervereins Wildpark zum Neujahrsempfang. Der 1. Vorsitzende Stefan Weber begrüßte die Stadtbürgermeisterin und ihren Rat in der Steig-Alm in Bad Marienberg.


Politik | Nachricht vom 10.02.2020

Schüler gedenken der Opfer des Holocausts

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz hatte Martin Kläsner als Organisator zu einer Gedenkfeier in die Annakapelle des Privaten Gymnasiums Marienstatt eingeladen. Musikalisch wurde die Veranstaltung würdig umrahmt vom Musik-Grundkurs der MSS 12 von Martin Wanner und der Band unter der Leitung von Tobias Hünermann.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.02.2020

Fünf Gründe für einen gebrauchten Computer

Mit dem Kauf eines gebrauchten Computers lässt sich einiges an Geld einsparen. Beachten sollte man jedoch, dass man sich an einen seriösen Anbieter wendet. Dieser bietet in der Regel auch auf gebrauchte PCs eine Garantie. Sollte in dem vereinbarten Zeitraum eine Reparatur anfallen, geht diese, je nach Art des Schadens, zu Lasten des Verkäufers. Funktioniert der Computer unverschuldet gar nicht mehr, wird er durch einen anderen ersetzt. Gibt es kein gleichwertiges Produkt, kann man sich auch den Kaufpreis unter Abzug eines Nutzungsgeldes zurückerstatten lassen. Darüber hinaus sind im Gesetz verschiedene Gewährleistungsansprüche geregelt. Wer einen gebrauchten PC privat kauft, verzichtet auf diese Vorteile. Er wird zwar häufig noch günstiger angeboten, jedoch trägt der Käufer ein relativ hohes Risiko.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.02.2020

Stromausfälle durch Orkantief Sabine

Orkantief Sabine hat auch im Netzgebiet der Energienetze Mittelrhein Stromausfälle verursacht. Insgesamt waren bis Montagvormittag, 10. Februar, rund 50 Trafostationen in neun Orten betroffen. Hauptursache waren Bäume, die durch den Sturm in Freileitungen gefallen waren.


Sport | Nachricht vom 10.02.2020

Futsal-Hallentitel 2020 der B-Junioren geht an JSG Westerburg

In spannendem Finale gelang 3:2 Erfolg gegen die JSG Wisserland-Schönstein. 2:0 führte die JSG Wisserland-Schönstein bereits im Finale um den Sparkassen- Cup gegen die JSG Westerburg in der Rundsporthalle in Hachenburg. Dann drehten die Westerburger das Spiel.


Kultur | Nachricht vom 10.02.2020

Buchtipp: "Der Brief aus Wisconsin" von Ulrich Thielmann

Der Roman des Neuhäuseler Autors Ulrich Thielmann spielt im Privatpiloten-Milieu und erzählt vor einem fliegerischen Hintergrund die spannende Geschichte einer Auswanderung. Die Handlung in 2009 blendet an vielen Stellen zurück – in die Zeit des Zweiten Weltkriegs, der Berliner Luftbrücke, in die siebziger Jahre und auch in die Zeit der Auswanderungswelle im neunzehnten Jahrhundert.


Wirtschaft | Nachricht vom 10.02.2020

Neuer Glücksspielstaatsvertrag: Endlich Klarheit auf dem Online-Casino-Markt?

Endlich kommt Bewegung in den seit Jahren festgefahrenen deutschen Glücksspielmarkt – zumindest scheint es so. Wie kürzlich durchgesickert ist, haben sich die Bundesländer nach länger andauernden Verhandlungen auf einen Entwurf für einen neuen Glücksspielstaatsvertrag geeinigt, der ab Mitte 2021 gelten soll. Vorgesehen ist darin u.a., dass Online-Casinos künftig flächendeckend legalisiert werden sollen. Ein Durchbruch?


Region | Nachricht vom 09.02.2020

Zwei Fahrer ohne Führerschein, davon einer unter Drogen

Zwei Fahrzeugführer ohne Führerschein wurden am 7. und 8. Februar bei Verkehrskontrollen erwischt. Einer der Fahrer stand zudem unter Betäubungsmitteleinfluss, er versuchte sich der polizeilichen Kontrolle durch Flucht zu entziehen, wurde jedoch von Polizeibeamten eingeholt.


Region | Nachricht vom 09.02.2020

Orkantief „Sabine“: Müssen Kinder trotzdem zur Schule?

Über den Westerwald zieht am heutigen Sonntag (9. Februar) Orkantief „Sabine“. Auch am Montag ist mit heftigen Sturmböen zu rechnen, zudem ist nicht klar, wie die Lage auf den Straßen aussieht. Wer kann, soll nach Möglichkeit zu Hause bleiben, warnen unter anderem die Wetterdienste. Wie sieht es an den Schulen im Kreis Neuwied und Westerwald aus, bleiben auch die geschlossen?


Region | Nachricht vom 09.02.2020

Hachenburger Kinderhaus auf dem Weg zur plastikfreieren Welt

Die „Bewohner“ des Hachenburger Kinderhauses leben in und mit der Natur. Davon zeugen das großen Außengelände und zahlreiche Besuche in Wald und Feld. Hier lernen die Kinder Acht-samkeit und Vorsicht in der Natur. Auch die Erwachsenen sollen auf die Umwelt achten.


Region | Nachricht vom 09.02.2020

Feuerwehren informieren über richtiges Verhalten im Sturm

Orkantief „Sabine“ zieht auf uns zu. Ab dem Abend und vor allem in der Nacht zu Montag ist mit heftigen Sturmböen zu rechnen. Das ganze Ausmaß ist bisher nicht abzusehen. Die Feuerwehren im Westerwald informieren darüber, wie man sich im Ernstfall verhalten soll, wenn Hilfe angefordert werden muss.


Region | Nachricht vom 09.02.2020

Eine schöne Überraschung aus Vielbach

Sie hatten ihren Besuch telefonisch angekündigt, wenig später stehen vier Rehabilitanden und zwei Mitarbeiterinnen der Vielbacher Suchtklinik im Eingang der evangelischen Kindertagesstätte Selters. Gerne lassen sich die Besucher hineinbitten, denn sie freuen sich darauf den Kita-Kindern eine Freude zu bereiten.


Region | Nachricht vom 09.02.2020

Welche Versicherung zahlt bei Sturmschäden?

Tief „Sabine“ hat fast ganz Deutschland am Sonntag und Montag fest im Griff. Es ist davon auszugehen, dass der Orkan zum Teil erhebliche Schäden hinterlässt. Doch welche Versicherung kommt für welche Schäden auf? Die Verbraucherzentrale gibt einen Überblick.


Region | Nachricht vom 09.02.2020

So zog Orkan Sabine über den Westerwald

Am Sonntagabend hat das Tief Sabine die Region erreicht und überquert. Die Feuerwehren waren in der Nacht in Alarmbereitschaft. Am Montagmorgen zeigte sich ein nicht allzu dramatisches Bild, was sich im weiteren Tagesverlauf bestätigte. Die Geschehnisse zum Nachlesen in unserem Liveticker.


Politik | Nachricht vom 09.02.2020

Entlastung der Bürger nur durch Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen zu erreichen

Mit der Mehrheit von SPD, FDP und Grünen wurde der Antrag der CDU auf Abschaffung der Straßenausbaubeiträge im Landtag abgelehnt und soll nun in ein flächendeckendes System wiederkehrender Beiträge in Rheinland-Pfalz umgestellt werden. Beim System der wiederkehrenden Beiträge wird nicht einmalig, sondern jedes Jahr ein Beitrag durch die Bürger entrichtet, sodass es zu keinen unverhältnismäßigen Einmalbelastungen kommt.


Vereine | Nachricht vom 09.02.2020

Auch 2020 regelmäßig 555 Schritte im Buchfinkenland

„Einsam oder Zweisam? Nein: alle gemeinsam gegen Einsamkeit im Alter!“ Dies ist das Motto der Initiative „555 Schritte – fit bis in höchste Alter“ im Buchfinkenland für die neue Saison. Pünktlich zum Frühlingsbeginn startet wieder das abwechslungsreiche Jahresprogramm für die älteren Seniorinnen und Senioren ab etwa 80 Jahre aus Gackenbach, Hübingen und Horbach – und gerne auch Gästen aus den umliegenden Dörfern.


Vereine | Nachricht vom 09.02.2020

1. Derwischer Kinder Carneval voller Erfolg

Der 1. Derwischer Kinder Carneval des Derwischer Carnevals Verein e. V. 1983 (DCV) war ein voller Erfolg.Der Andrang des Publikums war dermaßen groß, dass die Veranstalter sogar kurz nach Beginn um 15:11 Uhr die Türen kurzzeitig für neue Gäste schließen mussten und erst nach einiger Zeit weitere Gäste hinein lassen konnten.


Sport | Nachricht vom 09.02.2020

Hinten Guryca, vorne eiskalt: Rockets holen den nächsten Sieg gegen Hamm

Wichtiger Heimsieg in den Pre-Playoffs für die EG Diez-Limburg: Die Rockets schlugen am Freitagabend in eigener Halle die Hammer Eisbären mit 5:2 (4:1, 0:1, 1:0). Damit verteidigte die EGDL die Tabellenführung in der Zwischenrunde. Am Sonntagabend setzt die gesamte Regionalliga aufgrund des angekündigten Orkantiefs Sabine aus, die Partien werden neu angesetzt.


Sport | Nachricht vom 09.02.2020

JSG Atzelgift ist Sieger beim Sparkassen-Cup

Eine ansehnliche Zuschauerzahl verfolgte in der Sporthalle in Westerburg die Entscheidung um den Kreismeister Westerwald/Sieg 2020 bei den A-Junioren. Sie sahen ein tolles Finale bei den A-Junioren Futsal-Hallenkreis-Meisterschaften.


Kultur | Nachricht vom 09.02.2020

Teacher's Despair lädt zum 25. Geburtstag ein

Alles begann im Jahr 1994 mit einer Schüler-Arbeitsgruppe für Rock- und Popmusik an der Hadamarer Fürst-Johann-Ludwig-Schule. Wenig später formierte sich aus ihr die Band „Teacher's Despair" und schnell erarbeitete sie sich einen guten Ruf in der Region und darüber hinaus. Auf die 25 Jahre seitdem, auf Hunderte Konzerte, Tausende Übungsstunden und vor allem auf die vielen jungen Musiker, die durch die Reihen der Band gegangen sind, will Teacher's Despair in seinem Jubiläumskonzert am Freitag, 6. März, von 19.30 Uhr an in der Stadthalle zurückblicken.


Kultur | Nachricht vom 09.02.2020

Vokalexkursion - Kölner Ensemble zu Gast in Montabaur

Klangkultur und musikalische Vitalität zeichnen die acht Sänger von „Vokalexkursion“ aus, die in den Chören am Kölner Dom und der Kölner Musikhochschule zueinander gefunden haben. Am Sonntag, 7. März geben sie in der Pfarrkirche St. Peter in Ketten, Montabaur ein umfangreiches Konzert.


Wirtschaft | Nachricht vom 09.02.2020

Wird Paderborn zur neuen Fahrstuhlmannschaft

Wie war der Aufschrei groß in Paderborn zum Ende vom Frühling 2019, als überraschend der Aufstieg gelungen war! Und das noch als Aufsteiger direkt aus Liga 3 in die Beletage. Als wäre das nicht genug, war man zwei Jahre vorher sportlich eigentlich auch aus dieser abgestiegen und sah schon der Realität Regionalliga West ins Auge, konnte allerdings von den wirtschaftlichen Problemen aus Stuttgart bei den dortigen Kickers profitieren. Der Rest ist Geschichte. Heute kämpft man in der Bundesliga intensiv darum, nicht direkt wieder abzusteigen. Doch ist das überhaupt in irgendeiner Form realisierbar? Ein Blick auf ein Team, welches keine Stars aber Mentalität hat. Und ein Vergleich mit Vereinen, die ähnlich gestrickt sind.


Region | Nachricht vom 08.02.2020

Sturm- und Orkanböen werden auch den Westerwald nicht verschonen

Schon seit Mitte der Woche gibt es Meldungen über einen am Sonntag aufziehenden Sturm über Deutschland. Dies ist Fakt, aber unklar ist noch die Heftigkeit des Windes. Bleibt er bei Sturmstärke oder erreicht er auch Orkanstärke? Die verschiedenen Wetterkanäle haben noch immer unterschiedliche Sturmstärken von 90 bis zum Teil 140 Stundenkilometer im Angebot.


Region | Nachricht vom 08.02.2020

Vier Verletzte bei Brand eines Einfamilienhauses

Am späten Freitagabend (7. Februar) um 22:36 Uhr wurden die Feuerwehren Großseifen, Fehl-Ritzhausen, Langenbach und Bad Marienberg zu einem Wohnhausbrand nach Großseifen alarmiert. Während der Einsatzsatzfahrt kam die weitere Info, dass sich noch Personen im Gebäude befinden.


Region | Nachricht vom 08.02.2020

Musik für Menschen an einer Lebenswende

Musik kann stärken, trösten, Halt geben – insbesondere für Menschen an einer Lebenswende. Mit einem Programm aus Musik und Texten gestaltet das Musikteam der Freien evangelischen Gemeinde Westerburg am 8. März um 16 Uhr einen Nachmittag „Zur Stärkung und Hoffnung, zu Trost und Begegnung“.


Region | Nachricht vom 08.02.2020

Innen- oder Außendämmung?

Hat man die Wahl, ist eine Dämmung der Hauswände von außen eine bessere Lösung zur Begrenzung von Wärmeverlusten als eine Innendämmung. Denn bei der Außendämmung ist eine dickere Dämmschicht möglich und damit eine größere Dämmwirkung. Außerdem wird der Wohnraum nicht verkleinert, die Dämmung ist bautechnisch einfacher auszuführen und Wärmebrücken können vollständig überdeckt werden.


Region | Nachricht vom 08.02.2020

Fußgänger angefahren und geflüchtet – Zeugen gesucht

Ein junger Mann wurde kurz vor Mitternacht Opfer eines Verkehrsunfalls, als er zu Fuß aus Selters in Richtung Krümmel auf der Landstraße 267 unterwegs war. Der Autofahrer ließ den Fußgänger schwer verletzt im Straßengraben liegen und flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.


Region | Nachricht vom 08.02.2020

Michael Horper wurde wieder als Präsident des BWV gewählt

Michael Horper (62), zwei Kinder, aus Üttfeld in der Eifel, Milchbauer mit Biogasanlage und Lohnunternehmen wurde erneut zum Präsidenten des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau gewählt. Damit vertritt der Vorsitzende des Kreisbauernverbandes Bitburg-Prüm in den kommenden fünf Jahren die Interessen der bäuerlichen Familien in Eifel, Hunsrück, Westerwald und Taunus sowie in den Weinanbaugebieten Ahr, Mittelrhein, Mosel und Nahe.


Region | Nachricht vom 08.02.2020

Jobcenter und Arbeitsagentur setzen Integrationsprojekt für Jugendliche fort

Auch im dreizehnten Jahr seines Bestehens seit 2007 werden an das berufsintegrative Projekt „JUWEL“ in den Landkreisen Westerwald und Rhein-Lahn hohe Erwartungen gestellt – die in der Vergangenheit regelmäßig erfüllt werden konnten. Das ist das Fazit der jährlichen Auftaktveranstaltung für das aktuelle JUWEL-Jahr 2020, an der in Montabaur die verantwortlichen Beteiligten der Jobcenter, der Arbeitsagentur und des Bildungsträgers GFBI (Gesellschaft zur Förderung Beruflicher Integration) teilnahmen.


Wirtschaft | Nachricht vom 08.02.2020

Werden die EU Steuereinnahmen durch iGaming steigen?

Zum Abendprogramm gehört nicht selten das Online-Casino, dabei hat sich bei den Deutschen eine Leidenschaft entwickelt. Es ist zu beobachten, dass der Umsatz in der Branche stetig steigt, obwohl Abgaben und Steuern angehoben worden sind. Online-Casinos oder Sportwetten sind in Deutschland eine Grauzone, werden aber geduldet. In der EU ist Deutschland damit ein Einzelfall. Doch werden die Steuereinnahmen durch iGaming weiterhin ansteigen?


Sport | Nachricht vom 08.02.2020

Futsal Hallen-Kreismeister bei C- und D-Jugend ermittelt

Die JSG Wolfstein siegt bei den C-Junioren im Futsal Hallen-Kreisturnier, die JSG Neitersen/Altenkirchen belegt Platz zwei. Die JSG Wolfstein war bei den C-Junioren in der Halle erfolgreich und wurde somit Kreismeister 2020 im Fußballkreis Westerwald/Sieg. Bei den D-Junioren siegte die JSG Neunkhausen.


Kultur | Nachricht vom 08.02.2020

Ausstellungseröffnung: Johannes und Thaddäus Hüppi

Eröffnung: Freitag, 14. Februar, 19 Uhr (großes Foyer). Laufzeit: 15. Februar bis 3. Mai. Johannes und Thaddäus Hüppi entstammen einer Künstlerfamilie, in der schon die Eltern Alfonso Hüppi und Brigitta Hüppi-Weber sowie die Großeltern künstlerisch arbeiteten. Beide Brüder leben und arbeiten in unmittelbarer Nähe zueinander, aber ihr Werk zeigt denkbar verschiedene Ansätze. Johannes Hüppis Werk bewegt sich im Rahmen einer theoretisch reflektierten, aber malpraktisch ganz klassisch gegenständlichen Malerei, während Thaddäus Hüppi Gattungen, Formen und Farben frei kombiniert.


Region | Nachricht vom 07.02.2020

Ortsgemeinde Hillscheid sucht Helfer für Turmdienst

Von April bis einschließlich Oktober ist der Limesturm mit der Ausstellung "Von Rom zum Rhein" wieder für Besucher zugänglich. Die Öffnungszeiten sind samstags, sonntags und an Feiertagen jeweils von 14 bis 17 Uhr. Zur Unterstützung der Mitglieder des Förderkreises Limes sucht die Ortsgemeinde Hillscheid für das Jahr 2020 engagierte Bürgerinnen und Bürger, die Lust haben Gästen und Touristen das Thema Limes und Römer und die touristischen Schönheiten der Region näher zu bringen.


Region | Nachricht vom 07.02.2020

Dieses bescheuerte Herz - Uraufführung im Schlosstheater Neuwied

Daniel ist ein Teenager. Kopf voller Flausen und Träume. Erst 15 Jahre alt. Und doch weiß er, dass er bald sterben muss. Dabei hat er doch noch so viele Wünsche. Dieses bescheuerte Herz – Uraufführung im Schlosstheater Neuwied.


Region | Nachricht vom 07.02.2020

„Wir Westerwälder“: Region Westerwald will Stärken ausbauen

Nunmehr trafen sich die drei Kreisspitzen der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ und die Verwaltungsratsmitglieder in der neu eingerichteten Geschäftsstelle in Dierdorf. Im Fokus der Initiative steht, den Westerwald zwischen Rhein und der Sieg im Wettbewerb der Regionen weiter zu positionieren und die Stärken heraus zu stellen.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.02.2020

Smart Meter, nicht smart für Alle

Die Erfassung und Übermittlung des Stromverbrauchs wird digital. Nach jahrelanger Vorbereitung beginnt jetzt der Pflichteinbau der neuen Smart Meter. Für Haushalte mit hohem Stromverbrauch ist die Umrüstung auf die neuen Smart Meter verpflichtend, in absehbarer Zukunft gilt dies auch für Haushalte mit eigener Stromerzeugung beziehungsweise Speicherung. Bei allen anderen Haushalten entscheidet der Messstellenbetreiber über den Einbau. Kunden können sich nicht dagegen wehren. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz sieht dies kritisch.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.02.2020

Falsche Zählerprüfer

Vermehrt melden Geschäftskunden im Versorgungsgebiet der Energieversorgung Mittelrhein (EVM) Anrufe der Deutschen Energie und Strom. Unter dem Vorwand, die Zähler für Strom und Gas müssten überprüft werden, kündigt der Anrufer mit Nummer aus Darmstadt einen kurzfristigen Vorort-Termin an.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.02.2020

Leuchtturmprojekt „Juwel“ garantiert weiter Erfolge

. Auch im dreizehnten Jahr seines Bestehens seit 2007 werden an das berufsintegrative Projekt „JUWEL“ in den Landkreisen Westerwald und Rhein-Lahn hohe Erwartungen gestellt – die in der Vergangenheit regelmäßig erfüllt werden konnten. Das ist das Fazit der jährlichen Auftaktveranstaltung für das aktuelle JUWEL-Jahr 2020, an der in Montabaur die verantwortlichen Beteiligten der Jobcenter, der Arbeitsagentur und des Bildungsträgers GFBI (Gesellschaft zur Förderung Beruflicher Integration) teilnahmen.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.02.2020

Ausbildung im Handwerk: Trend weist seit 2016 nach oben

HwK Koblenz: 3.164 Jugendliche haben 2019 eine Lehre im Kammerbezirk begonnen. „Die Ausbildungszahlen im regionalen Handwerk sind leicht gestiegen, der 2016 begonnene positive Trend setzt sich damit fort“, lautet das Fazit der Handwerkskammer (HwK) Koblenz zum Jahresanfang 2020. 8.251 Jugendliche absolvieren mit Stand 31. Dezember 2019 eine Ausbildung in den rund 19.500 bei der HwK gemeldeten Handwerksbetrieben.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.02.2020

Weniger Stress, mehr Komfort: Hilfe vom Umzugsunternehmen

Jeder Umzug bringt zweifellos eine große Belastung mit sich. Neben Kisten einpacken, Transport und wieder Auspacken ist im Vorfeld vor allem viel Organisation erforderlich, um Umzugschaos zu vermeiden. Helfen kann dabei eine langfristige Planung – und der Profi: Der Einsatz von Umzugsunternehme erspart allen Beteiligten Zeit, Mühe und Stress.


Vereine | Nachricht vom 07.02.2020

NABU zu neuen Wolfssichtungen im Kreis Neuwied

Zu den am 6. Februar vom Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz bestätigten Sichtungen einer Wolfsfamilie im Kreis Neuwied äußert sich der NABU Rhein-Westerwald wie folgt. „Mit dem Wolf kommt eine heimische Tierart, die in Deutschland durch den Menschen ausgerottet worden war, mittlerweile aber international und national streng geschützt ist, eigenständig in ihr natürliches Verbreitungsgebiet zurück. Das ist eine gute Nachricht für den Naturschutz.


Vereine | Nachricht vom 07.02.2020

NI gegen geplante Windenergieanlagen am Hartenfelser Kopf

Der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) bemängelt, dass der Der Hartenfelser Kopf durch seine Industrialisierung mit Windenergieanlagen eine der größten Natur- und Landschaftszerstörungen im Westerwald sei. Die Anlagen seien im Lebensraum der Europäischen Wildkatze, von Schwarzstorch, Rotmilan, Wespen- und Mäusebussard sowie 16 Fledermausarten in einer Art „Salamitaktik“ errichtet worden.


Kultur | Nachricht vom 07.02.2020

Literarisches Frühlingsprogramm in Hachenburg

Den Anfang machen am Mittwoch, 11. März um 19 Uhr, in Zusammenarbeit mit dem CINEXX Hachenburg, „Motti Wolkenbruch und Jojo Rabbit“ - Film und Lesung mit Thomas Meyer. „Wie einmal ein Bagger auf mich fiel“ liest René Marik am Donnerstag, 23. April im Vogtshof. Die Westerwälder Literaturtage 2020 präsentieren „Glasflügel“ - einen Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg am Montag, 11. Mai und am Mittwoch, 3. Juni untersucht die „SoKo Heidefieber“ - Premierenlesung mit Gerhard Henschel.


Werbung