Werbung

Pressemitteilung vom 04.12.2023    

Unfall auf glatter Fahrbahn bei Heiligenroth: Drei Leichtverletzte und 25.000 Euro Schaden

Ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Montag (4. Dezember) um 14.22 Uhr auf der winterglatten K103 zwischen dem Industriegebiet von Heiligenroth und Ruppach-Goldhausen. Bei dem Vorfall wurden drei Personen leicht verletzt und es entstand ein hoher Sachschaden.

(Symbolfoto)

Heiligenroth. Laut Polizeidirektion Montabaur befuhren zwei Pkw-Fahrer die Strecke in Richtung Ruppach-Goldhausen, als der vorausfahrende Wagen wegen der schneebedeckten und rutschigen Fahrbahn abbremsen musste. Der nachfolgende Fahrer, ein 29-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen, musste ebenfalls stark bremsen und kollidierte infolgedessen mit dem Heck des Vordermanns. Aufgrund des Aufpralls verlor der vorausfahrende Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und wurde in den Gegenverkehr geschleudert. Dort kollidierte er mit einem weiteren Fahrzeug, das die K103 in entgegengesetzter Richtung befuhr. Alle drei Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.



Drei der Beteiligten erlitten leichte Verletzungen und eine Person musste zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 29-jährige Unfallverursacher fuhr trotz winterlicher Bedingungen mit Sommerreifen, weshalb er sich nun für die Verursachung des Unfalls verantworten muss. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 25.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war die K103 für etwa 90 Minuten voll gesperrt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Perücken und Zweithaar: Haarwerk Ransbach-Baumbach gibt Menschen mit Haarausfall neue Perspektiven

Ransbach-Baumbach. Kürzlich eröffnete Das Haarwerk in Ransbach-Baumbach einen zusätzlichen Bereich innerhalb seines Unternehmens, ...

Temporärer Stromausfall in Teilen der VG Bad Marienberg: Das war der Grund

Bad Marienberg. Gegen 13.23 Uhr fiel in einigen Gemeinden der Verbandsgemeinde Bad Marienberg plötzlich der Strom aus. Die ...

"Housing First": Neue Perspektiven für Wohnungslose im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das Haus ist eine Kulisse der Trostlosigkeit. Auf der Terrasse steht ein altes Sofa neben notdürftig geflickten ...

FreiBad Unnau verwandelt sich in Sommerlaune-Party-Zone

Unnau. Am Sonntag, 4. August, von 13 bis 17 Uhr verwandelt sich das FreiBad Unnau in eine pulsierende Partyzone. Das renommierte ...

Schulfreie Zeit im Sommer im Westerwaldkreis richtig nutzen

Montabaur. Auch der 17-jährige Pierre Mosbach aus Eitelborn wusste bis vor Kurzem noch nicht, welchen beruflichen Weg er ...

Neuer Chefarzt für Urologie am St. Vincenz in Limburg

Limburg. "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Team die Abteilung für Urologie ...

Weitere Artikel


Traktor-Diebstahl aus Schule in Höhn: Polizei sucht Zeugen

Höhn. In dem Zeitraum vom 1. Dezember, 13 Uhr, bis zum 4. Dezember, 7 Uhr, kam es zu einem ungewöhnlichen Diebstahl in der ...

Emotionaler Abend im Stöffel-Park: "Hell & himmlisch" ging es beim "@coustics"-Konzert zu

Enspel. Timo Jaschewski, Bernd Gudernatsch, Bruno Kötting und Eddi Stinner waren hörbar gut drauf und konzentriert bei der ...

Drogenbeeinflusster Fahrer verursacht Unfall auf der B 49 bei Montabaur

Montabaur. Der Fahrer hat auf der regennassen und teilweise verschneiten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. ...

Fluthilfe-Medaille des Landes: DRK-Helfer aus dem Westerwaldkreis erhalten Auszeichnung

Nentershausen. Zur Überreichung der Fluthilfe-Medaille trafen über 100 DRK-Helfer im Dorfgemeinschaftshaus nach Nentershausen ...

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge - Brasilianischer Abend in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Die aus Rio de Janeiro stammende Künstlerin Monique Rocha begann bereits im Kindesalter mit Gospelgesang ...

Arbeitskreis Integration und Asyl in Hachenburg lenkt den Blick auf Geflüchtete

Hachenburg. Martin Fries wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass angesichts einer aktuell aufgeheizten Diskussion um Abschiebung ...

Werbung