Werbung

Pressemitteilung vom 29.11.2023    

Tina Teubner kommt mit ihrem Programm "Stille Nacht bis es kracht" nach Hachenburg

Weihnachten kommt. Ob wir wollen oder nicht. Tina Teubner kommt ebenfalls, auf Einladung der Hachenburger Kulturzeit. Und wer ihre humorvolle Einstimmung auf Weihnachten erleben will, sollte am Samstag, 2. Dezember, um 20 Uhr ebenfalls in die Stadthalle nach Hachenburg kommen.

Tina Teubner (Foto: Jens Schneider)

Hachenburg. Wir können Weihnachten lieben, wir können es hassen - der Erwartungsdruck bleibt. Grund genug, sich gründlich vorzubereiten. Tina Teubner, studierte Melancholikerin mit starker Tendenz zu humorvollen Lösungen, weiß: Wer den Weihnachts-GAU in all seinen Varianten schon vorher durchgespielt hat, ist gewappnet für das Fest der Liebe. Schenken, Essen, Trinken, Liedgut - und das alles im Angesicht des Erlösers: Diesen Wahnsinn übersteht nur, wer darüber lachen kann. Und wer selber kein Gedicht kennt, sollte wenigstens den Vortrag der Anderen stören.

Eintritt: Vorverkauf 20 Euro/ermäßigt und Low Budget 10 Euro (zuzüglich Gebühren), 1-Euro-Tickets auf Anfrage möglich. Abendkasse 24 Euro/ermäßigt 12 Euro.
Karten unter www.hachenburger-kulturzeit.de, bei allen Vorverkaufsstellen der Hachenburger KulturZeit und ticket-regional.de (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"VOICES" mit zwei Spitzenchören: Forum Selters startet Saison mit großem Chorkonzert

Selters. Die ChoryFeen unter der Leitung von Jessica Burggraf singen ein breit gefächertes Repertoire aus Pop- und Rocktiteln, ...

"ANOUK - Das Kindermusical" feiert Premiere in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Anouk ist ein liebenswertes und hilfsbereites Mädchen, das Schlafengehen überhaupt nicht mag. Umso überraschter ...

Musik in alten Dorfkirchen: Mit Weltmusik für die weltweite Demokratie

Westerwaldkreis. Dazu werden diesmal bei drei Konzerten musikalische Gäste aus Amerika, Europa und Asien erwartet. Die Kleinkunstbühne ...

Jörg Schmitt-Kilian, ein Benefizabend für Projekt 2030 und die Augst

Neuhäusel. Projekt 2030 ist ein Zusammenschluss von Bürgern, die bewegen wollen. Kreativ und für die Gemeinschaft handelnd, ...

Rock und Pop im Frauenchor Heiligenroth - neue Sängerinnen gesucht

Heiligenroth. Der Frauenchor Heiligenroth hat sich dem Motto verschrieben "Nicht die einzelne Stimme zählt, sondern die Summe ...

Konzertprogramm "Es wird wieder hell": Begeisterung für Mirko Santocono in der Kirburger Kirche

Kirburg. Schon mit seiner Debüt-Single "Farben" hatte Mirko Santocono bewiesen, dass Unterhaltungsmusik und künstlerischer ...

Weitere Artikel


Digitalisierung und Fachkräftemagnet sind die nächsten Themen der wfg-Vortragsreihe

Westerburg. Die wfg lädt für freitags von 14 bis 17 Uhr ins Hotel Dynique (Westerburg) ein und zwar am 15. Dezember zu "Digitalisierung ...

Westerwälder Rezepte: Soulfood - Rinderroulade mit Klößen mal anders

Dierdorf. Oftmals schreckt die lange Kochzeit ab, aber der Aufwand lohnt sich! In diesem Rezept bereiten wir zarte Rinderrouladen ...

Synergien fördern: Pflegekonferenz im Westerwaldkreis will die Versorgung verbessern

Wirges. Die gesetzlich notwendige Veranstaltung wurde von der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises in einem neuen Format ...

Kulturvereinigung Hadamar: Adventskonzert mit den Limburger Domsingknaben

Hadamar. Am Freitag, 15. Dezember, 19 Uhr, werden die Domsingknaben unter der Leitung von Andreas Bollendorf auf Einladung ...

Vortrag: Was macht den Westerwald so besonders? - Raritäten aus der heimischen Tier- und Pflanzenwelt

Hundsangen. Weltweit ist die Artenvielfalt bedroht und geht immer stärker zurück. Dennoch konnten im Westerwald verschiedene ...

Journalist Arnd Henze beleuchtet den Stresstest für die Kirche

Bad Marienberg. Henze präsentierte zwei Schlüsselmöglichkeiten für die Kirche in dieser Zeit des Umbruchs: die Wahl zwischen ...

Werbung