Werbung

Pressemitteilung vom 29.11.2023    

Kulturvereinigung Hadamar: Adventskonzert mit den Limburger Domsingknaben

Im Sommer des vergangenen Jahres gingen mehr als 50 Jahre Musikgeschichte in Hadamar zu Ende: Die Limburger Domsingknaben zogen endgültig aus ihren Räumen im Konvikt aus. Doch die Kulturvereinigung Hadamar hält die Verbindung zu dem bekannten Knabenchor aufrecht. Im Advent kehrt er zurück.

Die Limburger Domsingknaben kehren für ein Konzert nach Hadamar zurück. (Foto: Ute Laux)

Hadamar. Am Freitag, 15. Dezember, 19 Uhr, werden die Domsingknaben unter der Leitung von Andreas Bollendorf auf Einladung der Kulturvereinigung ein Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk geben. Das musikalische Programm unter dem Titel "Nun singet und seid froh" passt zur beginnenden Festzeit, zeigt aber zugleich, wie vielfältig das Liederspektrum rund um Advent und Weihnachten ist. Es reicht an diesem Tag von "Canite tuba in Sion" von Francisco Guerrero, einem der wichtigsten Komponisten der spanischen Renaissance, bis hin zu "God rest you, merry gentleman" im Satz des 2015 verstorbenen britischen Chorleiters David Willcocks oder "Ave maris stella" als Motette zu sechs Stimmen in der Interpretation des zeitgenössischen norwegischen Komponisten Trond Kverno. Die ganz großen Künstler sind vertreten, etwa in Gestalt von Antonio Vivaldi mit "Et in terra pax" aus dem "Gloria", aber auch weniger bekannte Musiker, so der Ukrainer Mykola Leontowytsch, dessen Stück "Schtschedryk" eher zum Weihnachtsrepertoire englischsprachiger Länder gehört.



Zwischenspiele am Klavier von Walter Born, der bei einzelnen Stücken auch den Chor begleitet, gliedern das Konzert. Bei einzelnen Stücken ist das Publikum zum Mitsingen eingeladen.

Eintrittskarten sind an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Schreibwaren Dutell, Gymnasiumstraße 6, und Buchhandlung Hämmerer, Schulstraße 9, in Hadamar, DGS Markt, Mainzer Landstraße 19, in Niederhadamar, "Buch & Tee", Rathausstraße 2, in Elz und Juwelier Doris Wagner, Bahnhofstraße 8-10, in Limburg. Darüber hinaus wird in der Kirche die Abendkasse geöffnet sein. Der Eintritt kostet 15 Euro. Der ermäßigte Eintritt für Schüler und Studierende beträgt zehn Euro. Ermäßigte Karten sind lediglich an der Abendkasse gegen Vorlage entsprechender Ausweise erhältlich. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"VOICES" mit zwei Spitzenchören: Forum Selters startet Saison mit großem Chorkonzert

Selters. Die ChoryFeen unter der Leitung von Jessica Burggraf singen ein breit gefächertes Repertoire aus Pop- und Rocktiteln, ...

"ANOUK - Das Kindermusical" feiert Premiere in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Anouk ist ein liebenswertes und hilfsbereites Mädchen, das Schlafengehen überhaupt nicht mag. Umso überraschter ...

Musik in alten Dorfkirchen: Mit Weltmusik für die weltweite Demokratie

Westerwaldkreis. Dazu werden diesmal bei drei Konzerten musikalische Gäste aus Amerika, Europa und Asien erwartet. Die Kleinkunstbühne ...

Jörg Schmitt-Kilian, ein Benefizabend für Projekt 2030 und die Augst

Neuhäusel. Projekt 2030 ist ein Zusammenschluss von Bürgern, die bewegen wollen. Kreativ und für die Gemeinschaft handelnd, ...

Rock und Pop im Frauenchor Heiligenroth - neue Sängerinnen gesucht

Heiligenroth. Der Frauenchor Heiligenroth hat sich dem Motto verschrieben "Nicht die einzelne Stimme zählt, sondern die Summe ...

Konzertprogramm "Es wird wieder hell": Begeisterung für Mirko Santocono in der Kirburger Kirche

Kirburg. Schon mit seiner Debüt-Single "Farben" hatte Mirko Santocono bewiesen, dass Unterhaltungsmusik und künstlerischer ...

Weitere Artikel


Tina Teubner kommt mit ihrem Programm "Stille Nacht bis es kracht" nach Hachenburg

Hachenburg. Wir können Weihnachten lieben, wir können es hassen - der Erwartungsdruck bleibt. Grund genug, sich gründlich ...

Digitalisierung und Fachkräftemagnet sind die nächsten Themen der wfg-Vortragsreihe

Westerburg. Die wfg lädt für freitags von 14 bis 17 Uhr ins Hotel Dynique (Westerburg) ein und zwar am 15. Dezember zu "Digitalisierung ...

Westerwälder Rezepte: Soulfood - Rinderroulade mit Klößen mal anders

Dierdorf. Oftmals schreckt die lange Kochzeit ab, aber der Aufwand lohnt sich! In diesem Rezept bereiten wir zarte Rinderrouladen ...

Vortrag: Was macht den Westerwald so besonders? - Raritäten aus der heimischen Tier- und Pflanzenwelt

Hundsangen. Weltweit ist die Artenvielfalt bedroht und geht immer stärker zurück. Dennoch konnten im Westerwald verschiedene ...

Journalist Arnd Henze beleuchtet den Stresstest für die Kirche

Bad Marienberg. Henze präsentierte zwei Schlüsselmöglichkeiten für die Kirche in dieser Zeit des Umbruchs: die Wahl zwischen ...

Musikkirche lädt am dritten Adventssonntag nach Ransbach-Baumbach ein

Ransbach-Baumbach. Zur Aufführung kommen die barocken Kantaten "Nun komm, der Heiden Heiland" von Georg Philipp Telemann ...

Werbung