Werbung

Pressemitteilung vom 02.12.2023    

Bei Verkehrsunfall in Selters verunglückten zwei Personen

In Selters ist es an der Einmündung der Nordstraße zur K136 zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen gekommen. Der Unfall passierte am Freitag (1. Dezember) gegen 12.50 Uhr.

Selters. Die 44-jährige Unfallverursacherin beabsichtigte mit ihrem Pkw von der Nordstraße aus kommend auf die Kreisstraße nach links einzubiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden 82-jährigen Autofahrers, der die K136 in Richtung Goddert befuhr. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen und waren nicht mehr fahrbereit. Die beiden
verletzten Fahrzeugführer wurden ins Krankenhaus gebracht. Es entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 18000 Euro. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unbekannte zünden "Mon-Stiletto" Schuhskulptur in Montabaur an - Zeugen gesucht

Montabaur. Gegen 15.15 Uhr konnten Passanten beobachten, wie die "Mon-Stiletto" Skulptur, ein markantes Wahrzeichen der Stadt, ...

Verstärkte Polizeikontrollen decken Alkohol- und Drogenmissbrauch im Straßenverkehr auf

Westerwaldkreis. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung trafen die Beamten der Polizei am 22. April um 17.25 Uhr zwei junge ...

Rätselhafter Einbruch in Wirges: Diebe entkommen mit britischem Auto

Wirges. In den Morgenstunden des heutigen Mittwochs (24. April) zwischen 11.04 Uhr und 11.13 Uhr wurde ein Einfamilienhaus ...

Neuer Pflegegradrechner der Verbraucherzentralen hilft bei Selbsteinschätzung

Region. Leistungen der Pflegeversicherung sind nur für Personen erhältlich, die im Rahmen einer Pflegebegutachtung einen ...

Jugendliche aus sechs Ländern wandern auf Entdeckungsreise im Westerwald

Enspel. Im Herzen des malerischen Westerwalds trafen die jungen Menschen und ihre Trainer aus Norwegen, Tschechien, Polen, ...

Erfolgsgeschichte einer Paradressurreiterin: Martina Halter und "Cara mia" halten zusammen

Region. Dieses Angebot nahm Martina Halter gerne an, da sie als selbst im Parasport aktive Fachwartin des Behinderten- und ...

Weitere Artikel


"Weihnachtszauber" in Montabaur 2023: Der Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Montabaur. Veranstalter des Weihnachtszaubers ist wieder Stadt Montabaur, in Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Montabaur ...

Vikarin eröffnet neue Foodsharing-Station an der Pauluskirche in Montabaur

Montabaur. Die Vikarin der Evangelischen Kirchengemeinde Montabaur, Henrike Kratz, ist Mitglied bei Foodsharing und möchte ...

Einheiten der Feuerwehr VG Wirges besichtigen ICE Tunnel bei Dernbach und Ebernhahn

Dernbach. Geleitet wurde die Besichtigung durch Klaus Ringelstein, DB Notfallmanager und Leiter Betriebsbezirk Limburg bei ...

Silvesterlauf in Bad Marienberg: Sportlicher Jahresabschluss für den guten Zweck

Bad Marienberg. Ganz im Zeichen von Bewegung und Gemeinschaft steht der letzte Tag des Jahres in Bad Marienberg. Am Sonntag, ...

Truck Stop verwandelte die Stadthalle in Ransbach-Baumbach in einen Western-Saloon

Ransbach-Baumbach. Viele Besucher kamen in typischer Westernkluft, Cowboystiefel, Lederwesten und Cowboyhüte, sogenannte ...

Weihnachtsmarkt in Bad Marienberg mit Schnee eröffnet

Bad Marienberg. Für jeden Weihnachtsmarkt ist Schnee das i-Tüpfelchen, erst dadurch werden winterlich-weihnachtliche Gefühle ...

Werbung