Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 37879 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379


Vereine | Nachricht vom 08.08.2019

Waldfest in und an der Oberwaldhütte

Das war wieder ein Höhepunkt im Wanderjahr des Westerwald-Vereins Selters. Alles passte. Bei strahlendem Sonnenwetter konnten die zahlreichen Gäste das Fest genießen, im Schatten der Zelte, unter Bäumen und auf der Wiese mit bunten umweltfreundlichen Wildblumeninseln.


Vereine | Nachricht vom 08.08.2019

Anmelden zum Sterntreffen des Westerwaldvereins in Willingen

Der Westerwaldverein Bad Marienberg wird am 21. September in Willingen am Sterntreffen der Westerwaldvereine teilnehmen. Wer mitwandern will, sollte sich bitte per E-Mail oder telefonisch bis zum 20. August anmelden bei Ingrid Wagner, Telefon 02661-983626. Spätere Anmeldungen – jedoch nur bis 28. August (bitte nur in Ausnahmefällen) an Birgit Regner: E-Mail Birgit.regner@regner24.de) oder Telefonnummer: 02661-95 311 92.


Vereine | Nachricht vom 08.08.2019

Truckertreffen zugunsten Kindern mit Behinderung

Den eigentlichen Anstoß zum 1. Truckertreffen zugunsten Kindern mit Behinderung hat ein sprichwörtlich "kleiner" Junge gegeben: Jonathan. Er ist vier Jahre alt und leidet an MOPD. Seine Mutter Simone hat einen MOPD-Verein gegründet. Simone war beim ersten Fahrerstammtisch-Tretten auf dem Autohof Merenberg dabei, hat von ihrer Familie und Jonathan erzählt und von ihrem Verein und was dieser so macht.


Vereine | Nachricht vom 08.08.2019

Natur- und Erlebnistag an der Grillhütte in Mörlen

Da zurzeit das Planfeststellungsverfahren für den geplanten Basaltabbau im Nauberg läuft, steht Veranstaltung des Vereins „Farbe für Mörlen für Mensch und Natur e.V.“ in diesem Jahr ganz unter dem Motto „Erhaltet unsere Natur“. In einer Zeit, in der ganze Wälder aufgrund des Klimawandels vernichtet werden, dürfen die Menschen es nicht zulassen, dass aus Profitgier 160 Jahre alte Buchen weichen müssen. Deshalb sind die Veranstalter froh, dass sie die BI „Erhaltet den Nauberg e.V.“ zur Unterstützung der Veranstaltung gewinnen konnten und laden hiermit alle Interessierten, Groß und Klein, ganz herzlich ein.


Kultur | Nachricht vom 08.08.2019

Kirchweih- und Patronatsfest sowie Dorfkirmes in Hellenhahn-Schellenberg gefeiert

Der kirchlichen Feier folgt die Weltliche – die Kirmes. So ist es seit Jahrzehnten Brauch. Der Weihetag des Gotteshauses in Hellenhahn-Schellenberg erfolgte 1926. Als Kirchenpatron wählte man „Sankt Petrus in Ketten“. Den Geburtstag der Kirche feiert man, so Gemeindereferentin Eva-Maria Henn in ihrer Begrüßung, mit einer „Kirchmesse“, aus dem sich „Kirmes“ ableite. Zugleich feierte man auch das Patrozinium der Kirche. Zu dem feierlichen Gottesdienst, den Pater Joshy Manalel zelebrierte, begrüßte die Gemeindereferentin auch eine Abordnung der Kirmesjugend, mit der man gemeinsam in das Gotteshaus eingezogen war.


Region | Nachricht vom 07.08.2019

Kinderkrebshilfe Gieleroth: Sommerfest unter dem Motto „Nostalgie“

„Nostalgie“ lautet das Motto des diesjährigen Sommerfestes der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Am 25. August gibt es dabei auf dem Sportplatz in Berod ein Wiedersehen mit TV-Helden aus Kinder- und Jugendtagen. 16 Mannschaften kämpfen im spielerisch-sportlichen Wettkampf um den begehrten Pokal. Hauptpreis bei der diesjährigen Tombola ist ein Nissan Micra.


Region | Nachricht vom 07.08.2019

Fast bis ins Siegerland - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Radwanderfreunde können die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald bei regelmäßig angebotenen Radtouren entdecken. Im Vordergrund steht dabei nicht der sportlicher Charakter, sondern das gemeinschaftliche Fahrerlebnis und das Panoramafahren. Am Sonntag, 18. August, um 10 Uhr startet die Tour „Fast bis ins Siegerland“.


Region | Nachricht vom 07.08.2019

Eine Schwerverletzte bei Westerburg: PKW kollidierte mit Notarztwagen

Gegen 10.50 Uhr am Mittwochvormittag (7. August) kollidierte bei Westerburg ein PKW mit einem Notarztwagen. Eine PKW-Fahrerin hatte die Vorfahrt des Einsatzfahrzeugs übersehen. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt und per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro.


Region | Nachricht vom 07.08.2019

Personensuche: Jutta Blickheuser seit Dienstagmittag vermisst

Die Kriminalinspektion Betzdorf informiert aktuell über eine Vermisstensuche: Die 56-jährige Jutta Blickheuser wird seit Dienstagmittag (6. August) aus dem Wissener Krankenhaus vermisst. Es kann laut Mitteilung der Polizei nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Vermisste in einer hilflosen Lage befindet. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Region | Nachricht vom 07.08.2019

Neue Verkehrsführung im Bereich der Anschlussstelle Bendorf

Die derzeit noch gesperrte Auffahrt der Anschlussstelle (AS) Bendorf in Fahrtrichtung Autobahndreieck (AD) Dernbach wird voraussichtlich planmäßig am heutigen Mittwochnachmittag (7. August) wieder freigegeben - eine geänderte Verkehrsführung gilt aber noch bis zum 19. August.


Region | Nachricht vom 07.08.2019

Versuchter Wohnungseinbruch in Montabaur

Eine aufmerksame Nachbarin verhinderte offenbar einen Wohnungseinbruch in der Rhönstraße in Montabaur, weil sie einen Mann mit Werkzeugkoffer, der sich an der Rückseite des Hauses zu schaffen machte ansprach. Die Zeugin konnte eine genaue Personenbeschreibung abgeben. Die Polizei bittet um weitere Hinweise.


Wirtschaft | Nachricht vom 07.08.2019

Landwirt verursachte Kurzschluss

Im Bereich Heiligenroth ist es am Mittwochnachmittag, 7. August, zu einem Stromausfall gekommen. Grund: Um kurz nach 15 Uhr hatte ein Landwirt bei Feldarbeiten einen Strommast beschädigt, wodurch es zu einem Kurzschluss im Netz der Umspannanlage Goldhausen, kam.


Sport | Nachricht vom 07.08.2019

Fighting Farmers empfangen zum Spitzenspiel Frankfurt

Einfach mal eine Pause machen. Drei Wochen lang kein Football. Akkus aufladen, Verletzungen auskurieren. Zwischen dem letzten Auswärtsspiel in Kaiserslautern und dem Spitzenspiel gegen die Frankfurt Pirates am Samstag lagen für die Fighting Farmes Montabaur fünf spielfreie Wochen. Der Rest der Regionalliga Mitte hat derweil weiter fleißig gespielt, von der Tabellenspitze konnte die Konkurrenz die Westerwälder aber nicht verdrängen. Jetzt empfängt der Spitzenreiter im heimischen Mons-Tabor-Stadion (Beginn 16 Uhr) den Zweiten aus der Main-Metropole.


Kultur | Nachricht vom 07.08.2019

Poetry Slam „Heimat“

Am Freitag, den 16. August, wird in der Löwenstadt ab 20 Uhr wieder geschrien und geflüstert, gelacht und manchmal sogar geweint. Die „Hachenburger KulturZeit“ lädt zum vierten Poetry Slam ein – dieses Mal in der märchenhaften Atmosphäre Scheune des Biohofs Hachenburg (Am Burggarten 12).


Region | Nachricht vom 06.08.2019

Bernhardstag: Bischof Bätzing feiert Gottesdienst in Marienstatt

Zum Fest des heiligen Bernhard von Clairvaux, einer der Ordensväter des Zisterzienserordens, kommt der Limburger Bischof Georg Bätzing am 20. August nach Marienstatt. Um 10 Uhr feiert er dort ein Pontifikalamt. In Zisterzienserklöstern wie Marienstatt gilt der Bernhardstag als einer der höheren Feiertage.


Region | Nachricht vom 06.08.2019

VHS Bendorf startet ins neue Semester

Das neue Semester der Volkhochschule Bendorf startet am 9. September mit einem vielseitigen Kursangebot. Zur Auswahl stehen wieder jede Menge Veranstaltungen aus den Bereichen Gesundheit, Kunst und Kultur und Sprachen sowie Vorträge und Seminare zu gesellschaftlichen Themen.


Region | Nachricht vom 06.08.2019

Radwanderung zum „Steinerother Kopf“

Für den Monat August haben die Radführer des Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) eine besonders schöne Runde erkundet. Ziel ist der Aussichtspunkt „Steinerother Kopf“ mit seinem prächtigen Gipfelkreuz. Start der 40-Kilometer-RadWanderung ist am Sonntag, den 11. August um 9:30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) in Limbach.


Region | Nachricht vom 06.08.2019

Als die Toten umziehen mussten

Das Thema Friedhof kann spannend sein – vom Wandel der Bestattungskultur über das Thema „Naturoase“ bis hin zu den geschichtlichen Aspekten spannt sich der Bogen in Montabaur. Nicht erst heute entwickelt die Stadt Montabaur ein neues Friedhofskonzept. Im 18. Jahrhundert wurden Gräber im Gotteshaus geräumt und wegen Platznot auf dem Kirchhof St. Peter in Ketten wurden Felder am Stadtrand erworben.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.08.2019

Sebastian Maurer leitet die Commerzbank in Wissen

Führungswechsel bei der Commerzbank in Wissen: Sebastian Maurer folgt auf Nadine Stumpf als Leiter des Marktbereichs Wissen, zu dem neben der Filiale Wissen auch die Filialen in Bad Marienberg und Betzdorf gehören. Maurer lebt mit seiner Familie in Wilnsdorf. Zuletzt leitete er die Commerzbank-Filialen Weidenau, Waldbröl und Wiehl.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.08.2019

Auszubildende in Gesellenstand gehoben

Auch in diesem Jahr war der historische Stöffelpark in Enspel Veranstaltungsort für die Freisprechungsfeier der Baugewerks-Innung Rhein-Westerwald. Neben den Hauptakteuren des Tages, den Junghandwerkern, waren auch zahlreiche Ausbilder, Familienangehörige sowie Vorstands- und Prüfungsausschuss-Mitglieder der Einladung gefolgt.


Wirtschaft | Nachricht vom 06.08.2019

Verbesserter Mobilfunkempfang: neue LTE (4G)-Station in Oberhaid

Der Netzbetreiber Telefónica Deutschland (O2 Netz) hat im Zuge seines aktuellen LTE-Ausbauprogramms eine neue LTE (4G)-Station in Oberhaid errichtet. Mit der aufgerüsteten Mobilfunkstation nahe der viel befahrenen A3, versorgt Telefónica Deutschland nun auch diese Region mit schnellem LTE. Die neu in Betrieb genommene LTE-Station ergänzt außerdem die bisherige GSM (2G)- und UMTS (3G)-Technik vor Ort. Dadurch profitieren mehrere tausend Menschen in der Umgebung sowie zahlreiche Autofahrer von einer schnellen LTE-Versorgung im O2 Mobilfunknetz.


Sport | Nachricht vom 06.08.2019

Die besten eSportler der Welt: SimRacing-Wettbewerbe auf Top-Niveau

Die Crème de la Crème der internationalen SimRacing-Szene kommt auch in diesem Jahr wieder an den Nürburgring, wenn die ADAC SimRacing Expo vom 30. August bis 1. September ihre Pforten für Besucher, Motorsport-Fans und SimRacer öffnet. Die ADAC SimRacing Expo ist eine der größten SimRacing-Messen der Welt und mit zahlreichen eSports-Events und spannenden Messe-Ausstellern im Bereich SimRacing, RC-Cars und Slotcars das perfekte Event für die ganze Familie. Der Eintritt zum Messebereich ist kostenfrei. Für die eSports-Arena ist eine freiwillige Abgabe vor Ort möglich.


Kultur | Nachricht vom 06.08.2019

WW-Lit in Hamm: Vier Frauen, vier Familien, ein Jahrhundert

Carmen Korn hat bereits 2017 den ersten Band ihrer aufsehenerregenden Trilogie bei den Westerwälder Literaturtagen vorgestellt. Nun präsentiert sie in Hamm das Finale um die Freundinnen Henny, Käthe, Lina und Ida. Sie sind Mütter und Großmütter geworden. Und zu Hennys großer Freude führt die nächste Generation die Tradition fort: Sie teilen Glück und Leid miteinander, die kleinen und die großen Momente.


Kultur | Nachricht vom 06.08.2019

Konzert mit dem Duo “harmonie”

Eingängige Songs geschmackvoll abgestimmt und unplugged arrangiert für Gitarre und zweistimmigen Gesang: Hierfür steht das Duo „harmonie“. Dabei verspricht die richtige Mischung von Liedern aus Filmen und Musicals über Oldies und Evergreens bis hin zu modernem Pop und Rock ´n´ Roll jedem Zuhörer Genuss.


Kultur | Nachricht vom 06.08.2019

Mongolische Musik trifft auf orientalische Klänge

Am Samstag, 17. August ist exotisch-orientalische Weltmusik im alten Steinbruch in Selters zu hören. Das Forum Selters präsentiert die international bekannte Band „Sedaa“ mit Musikern aus dem Iran und der Mongolei. „Sedaa“ verbindet mongolische mit orientalischer Musik zu einem ungewöhnlichen und faszinierenden Ganzen.


Region | Nachricht vom 05.08.2019

Abfahrtskontrollen von LKW-Fahrern zeigte Alkoholkonsum auf

Zwecks Sicherstellung der Fahrtüchtigkeit von LKW-Fahrern führte die Autobahnpolizei Montabaur auf der A 3 kurz vor Fahrtbeginn am Sonntag Kontrollen des Schwerlastverkehrs durch. Wegen zu hoher Promillewerte wurden acht kontrollierte Fahrer gezwungen, ihren Fahrtantritt bis zum Erreichen der Fahrtüchtigkeit zu verschieben.


Region | Nachricht vom 05.08.2019

WespaWald, du bist so schön!

Viele Wochen hing das „WespaWald 2019“-Schild im Stöffel-Park vor dem Verwaltungsgebäude. Das ging soweit, dass ein Kind aus Solingen bei einer Führung, auf die Frage, wo man hier denn sei, antwortete: „Im WespaWald!“ Jochen Lemper hängte das Schild jetzt ab. Denn das dreitägige Vespatreffen ist vorbei. Die knatternden Schaltroller (bis Jahrgang 1992) mit ihren verwegenen Fahrern sind wieder in ganz Deutschland in ihrem Zuhause angekommen. Etwas haben sie mitgenommen: Die Erinnerung an eine richtig gute Zeit in Enspel und in unserer Region. Es gefiel ihnen so gut, dass sie 2020 wiederkommen wollen.


Region | Nachricht vom 05.08.2019

Jugendfreizeit an der „Costa Brava“ in Spanien

Vierzehn Jugendliche nahmen in der Woche vom 20. bis zum 27. Juli an der diesjährigen Sommerfreizeit des Jugendzentrums Hachenburg teil. In einem wundervoll rustikal renovierten alten Bauernhaus im bergigen Hinterland der Costa Brava fanden die jungen Teilnehmer eine geräumige und stilvolle Unterkunft in malerischer Landschaft. Hier fanden sich mit Swimmingpool, Bolzplatz, Tischtennisplatte et cetera zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten.


Region | Nachricht vom 05.08.2019

Familienwanderung im Tal der Nister bei Helmeroth

Die große Resonanz auf unseren Artikel „Ehemals längste Seilhängebrücke des Landes führt bei Helmeroth über die Nister“ hat uns dazu inspiriert, eine kleine Wanderstrecke unter Einbeziehung dieser Brücke auszuarbeiten. Und falls Sie noch nicht wissen sollten, was Sie mit Ihrer Familie unternehmen können, dann ist diese Rundwanderung genau das Richtige für Sie. Denn auf der nur etwa drei Kilometern langen Wanderstrecke überqueren wir nicht nur die Seilhängebrücke, sondern lassen uns von der Natur verzaubern. Wir wandern an dem Fluss Nister entlang, gehen an einer Furt barfuß ins Wasser und beobachten das emsige Treiben der vielen kleinen Fische. Außerdem machen wir an einem idyllischen Ort mit Sitzecke und großem Kinderspielplatz Rast. Und auf der Rücktour bietet ein Aussichtspunkt einen phantastischen Blick ins Tal der Nister. Die Wanderstrecke ist leicht zu bewältigen und auch für kleinere Kinder sowie Hunde geeignet.


Region | Nachricht vom 05.08.2019

LKW fährt Verkehrsschilder um und fährt weiter

Am heutigen Montag, dem 5. August, gegen 21:20 Uhr, wurde durch eine Streife der Polizeiinspektion Bendorf eine frische Unfallstelle im Bereich des Kreisverkehrs Ringstraße / Engerser Straße in Bendorf festgestellt. Diese Beschädigungen dürften von einem LKW verursacht worden sein.


Politik | Nachricht vom 05.08.2019

Der Friedhof soll auch ein Ort des Lebens sein

Ein Grabdenkmal mit verwitterter Inschrift und Familienwappen erinnert an die Freiherren von Esch zu Langewiesen. Von dem grauen Steinmonument geht der Blick zu einer hellen, schlanken Holzskulptur der Künstlerin Simone Levy, die den Kreislauf des Lebens symbolisiert. Auf dem Friedhof der Stadt Montabaur spannt sich der Bogen vom 19. bis ins 21. Jahrhundert. Jetzt gilt es, zukunftsfähige Konzepte für das große Areal zu entwickeln und zu verwirklichen.


Wirtschaft | Nachricht vom 05.08.2019

Start in das Berufsleben bei Metsä Tissue

Das Führungsteam rund um den Werkleiter Dirk Hammann freute sich fünf junge Menschen am 1. August zum Start ihrer Ausbildung bei Metsä Tissue in Raubach begrüßen zu können.


Vereine | Nachricht vom 05.08.2019

WWV Bad Marienberg feierte Sommerfest an der Schorrberg-Hütte

Köstliche Kuchen warteten auf die 36 Wanderfreunde des Westerwaldvereins Bad Marienberg, die sich trotz des recht frühen Termins in diesem Jahr an der Schorrberg-Hütte zu einem geselligen Nachmittag einfanden. Bei guten und interessanten Gesprächen ging die Zeit schnell vorbei und schon meldete Grillmeister Armin, dass die Steaks und Würstchen fertig auf dem Grill brutzelten. Dazu gab es leckere Salate, Baguette und selbstgemachte Kräuterbutter.


Vereine | Nachricht vom 05.08.2019

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige vor Ort

An Krebs erkrankte Menschen brauchen oft mehr als fachlich gesicherte medizinische Versorgung. Vor allem bei seelischen Belastungen und Ängsten, die mit der Diagnose oder im Laufe der Behandlung auftreten können, aber auch bei sozialrechtlichen Fragen oder Unsicherheiten im Umgang mit Kindern oder Kollegen ist häufig professionelle psychoonkologische Unterstützung gefragt.


Sport | Nachricht vom 05.08.2019

Leonie Schwender gewinnt S-Springen in Dierdorf

Musste sich Leonie Schwender im letzten Jahr noch knapp Hardy Diermer geschlagen geben, so dominierte sie in diesem Jahr das schwere S-Springen in Dierdorf. Daneben war sie auch im M-Springen und in der Punktespringprüfung Klasse M erfolgreich. Das dreitägige Turnier ging ohne Probleme und mit großem Zuschauerinteresse über die Bühne. Die Vereinsführung zeigte sich am Sonntagabend sehr zufrieden.


Sport | Nachricht vom 05.08.2019

SG Grenzbachtal trifft im Pokal auf Puderbach

Die SG Grenzbachtal, Spielgemeinschaft aus den Vereinen SV Wienau, JSV Marienhausen, FC Mündersbach und TuS Rossbach geht nun in ihre dritte Saison. Die erste Mannschaft tritt in der B Klasse und die zweite Mannschaft in der C Klasse an. Nach einer intensiven Vorbereitung geht es nun wieder in den Meisterschaftsspielbetrieb.


Sport | Nachricht vom 05.08.2019

Ehemaligen-Turnier der SG Atzelgift-Nister

Über 50 ehemalige Aktive Spieler der SG-Atzelgift-Nister folgten der Einladung zum 30-jährigen Jubiläum der Spielgemeinschaft. Bei tollem Fußballwetter trafen sich viele ehemalige Spieler, Trainer, Betreuer und Unterstützer der SG zu einem Kleinturnier auf der Sportanlage in Streithausen. Einige scheuten nicht die weite Anreise und kamen zum Beispiel aus Zürich und München um ihre ehemaligen Mitspieler noch einmal zu treffen.


Kultur | Nachricht vom 05.08.2019

Open Air am Lokschuppen in Westerburg mit "WILLY and the POOR BOYS"

Am 14. August findet das erste Lokschuppen Open Air in Westerburg statt. Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum des legendären Woodstoock Festivals, kommt die authentische Creedence Clearwater Revival Tributeband WILLY and the POOR BOYS nach Westerburg, um die Musik und das Gefühl von 1969 erneut aufleben zu lassen.


Kultur | Nachricht vom 05.08.2019

Duo „MO“ – Soul und Funk am Treffpunkt Kannenofen

Die Sommerferien neigen sich dem Ende entgegen – das Wetter hat uns in den letzten Wochen verwöhnt und das nächste Konzert beim Treffpunkt Kannenofen steht “vor der Tür”. Weiter geht es am 14. August mit dem Duo “MO”. Soulig und funkig präsentieren sich Baggy (Patrick Schmitt – Bobbin Baboons) und Mo (Mona Lay – Fronstsängerin bei den Smooth Operatorz, Deutschlands erfolgreichster Sade Tribute Band). Sie spielen am 14. August Soul, Folk und Classic Hits sowie eigene Songs.


Kultur | Nachricht vom 05.08.2019

Zuschauer staunten auf Strohballen

Songs, Theater, Artistik, Kleinkunst und Performance an einem Sommerabend. In der märchenhaften Atmosphäre des Biohofs Hachenburg verzauberte der katalanische Puppenspieler Raimon das Publikum mit seinen Marionetten Clara und NIL. Viel Applaus bekam die Hula-Hoop-Darbietung von Kristin Lahoop aus Berlin. Die WC-Perlen vom Theater Pikante stifteten heitere Verwirrung. Und „René Marik & the Sugar Horses“ rockten die ausverkaufte Scheune.


Kultur | Nachricht vom 05.08.2019

Freikarten für Konzert des Supergeigers aus Norwegen

Der Supergeiger Gjermund Larsen aus Norwegen kommt am Sonntag, 1. September in den Westerwald. Der WW-Kurier verlost zwei Mal zwei Karten für das Konzert in der Schlosskirche in Westerburg. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter vergibt günstigere Eintrittskarten und Freikarten für Jugendliche und Senioren sowie Umweltbewusste.


Kultur | Nachricht vom 05.08.2019

Comic-Wochenende in Sayner Hütte Bendorf begeisterte

Gelungene Premiere für das Comic-Wochenende "Superhelden & Prinzessinnen". Rund zweitausend Besucher strömten an zwei Tagen zum Denkmalareal Sayner Hütte, um ihre Lieblingshelden aus den berühmten Marvel-Comics sowie bezaubernde Disney-Prinzessinnen zu treffen. Die Stadtverwaltung Bendorf und Stark Entertainment hatten zu dem Familien-Event geladen und gerade für die kleinen Comic-Fans ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt.


Region | Nachricht vom 04.08.2019

Zwei Unfälle, einmal Fahrerflucht

Bei einer Kollision zweier PKW in Norken entstand lediglich Sachschaden. Nach einem Unfall auf dem Parkplatz eines Getränkemarkts in Heiligenroth entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt, ohne sich um den erheblichen Sachschaden an einem Mercedes zu kümmern. Die Polizei bittet daher um Zeugenhinweise.


Wirtschaft | Nachricht vom 04.08.2019

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 22. August

Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln. Das kostenfreie Seminar findet am 22. August 2019 von 10 bis 15 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle Montabaur, statt.


Vereine | Nachricht vom 04.08.2019

Oktoberfest trifft auf Discobeats: Nentershausen feiert seine Traditionskirmes

Bereits zum 152. Mal findet in diesem Jahr die Nentershäuser Kirmes statt. Mit einem großen Festprogramm feiert die Westerwaldgemeinde vom 9. bis 12. August dabei den Weihetag seiner Laurentiuskirche. Nach dem Kirmes-Warm-Up am Donnerstagabend ab 19 Uhr in der Stadionklause, beginnt die eigentliche Kirmes am Freitagabend um 17 Uhr mit dem Treffen am Dorfbrunnen in der Ortsmitte. Von hier aus werden die Kirmesburschen gemeinsam mit den Männern des Ortes in den Wald ziehen, um den Kirmesbaum zu schlagen. Ist das Gehölz eingeholt, gibt es ab 20 Uhr im Festzelt an der Eppenroder Straße einen Mega-Discoabend.


Sport | Nachricht vom 04.08.2019

2. Hachenburger Biermarathon erfreute sich großer Beliebtheit

Die beiden Hachenburger Marathonläufer Sabine Schneider und Reinhold Krämer starteten als Initiatoren am Samstagmorgen, den 3. August, den 2. Hachenburger Biermarathon. Drei Strecken über 10,5 sowie 21,1 und 42,2 Kilometer standen zur Auswahl. Insgesamt 173 Läufer gingen zu unterschiedlichen Zeiten an den Start. Die Organisatoren und die rund 30 Helfer hatten sich eine tolle Strecke rund um Hachenburg ausgedacht.


Kultur | Nachricht vom 04.08.2019

Hachenburger Kirmes bietet musikalische Vielfalt

Hachenburg öffnet am 10. August seine Tore, um gemeinsam mit tausenden Besuchern feierlich das größte Volksfest der Region auf dem Alten Markt zu eröffnen. Erstklassige Musik und unterhaltsame Reden garantieren ein Höchstmaß an Unterhaltung - und das in einer atemberaubenden Atmosphäre. Stinchronisity und der Musikverein Sierhahn begleiten die traditionelle Kirmeseröffnung auf dem Alten Markt am Samstag. Die Schlagerschlampen und The Black Velvet Band rocken das Festzelt im Burggarten.


Kultur | Nachricht vom 04.08.2019

Reisetipp: Bhutan, das Land des Bruttosozialglücks

Das kleine Land Bhutan im östlichen Himalaya, das Land des Bruttosozialglücks ist ein Land mit einer tief verwurzelten buddhistischen Kultur. Es stellt den Respekt vor der Natur, der Kultur und den Menschen höher als die Gier nach Geld, Erfolg oder Macht. Daher will Bhutan ein Staat sein, der die traditionelle Kultur, die Naturreichtümer - 60 Prozent des Landes sind bewaldet - und die Ressourcen des Landes mit ins 21. Jahrhundert nimmt.


Kultur | Nachricht vom 04.08.2019

Don & Ray – zwei Jazzprofis im Gewölbe

„Alte Hasen des Jazz“ würde den optischen Eindruck, den die beiden vermittelten, nicht so richtig treffen. Der Mann am Kontrabass (Norbert Hotz) wirkte mit seinem Hut und einem recht ernsten Blick eher wie ein Pate aus dem Chicago der 30er Jahre. Und der Mann am Klavier ( Rainer Lipski) strahlte jene Seriosität aus, die auch einem Gangster Türen öffnen würde. Aber, Scherz beiseite: Als Kern einer Jazzband machten die beiden - ganz seriös und wunderbar anzuhören - einen verdammt guten Job und lassen die großen Pianisten und Komponisten Duke Ellington, Monty Alexander und Horace Silver hochleben.


Kultur | Nachricht vom 04.08.2019

Klarinettenduos in der Festungskirche

„Musikalische Kreuzfahrten“ – so heißt das Motto der Klassikserenaden in der Festungskirche Ehrenbreitstein in diesem Sommer. Auf dem Programm der vorletzten Serenade am Mittwoch, 7. August, um 17 Uhr stehen Klarinettenduos von Telemann, Sibelius, Bartók und Poulenc.


Region | Nachricht vom 03.08.2019

Drei Küken bei Asiatischen Wollhalsstörchen im Zoo Neuwied

Man kann ihnen quasi beim Wachsen zusehen: Die Rede ist von den drei Küken bei den Asiatischen Wollhalsstörchen im Zoo Neuwied. Anfang Juli sind sie geschlüpft und werden in einem rasanten Tempo groß. Das Elternpaar der Wollhalsstörche ist im letzten Frühjahr aus dem Zoo Berlin nach Neuwied gezogen.


Region | Nachricht vom 03.08.2019

Experte oder buntes Bild?

Wärmebilder – auch Thermografien genannt -sind beliebt bei Eigenheim-Besitzern und auch bei Mietern, die ihrem Vermieter die schlechte Qualität der angemieteten Wohnung eindrücklich vermitteln wollen. Tatsächlich kann eine Thermografie-Aufnahme wertvolle erste Hinweise auf energetische Schwachstellen des Hauses geben – auch Wärmebrücken werden sichtbar, die mit bloßem Auge nur für einen Fachmann erkennbar sind. Allerdings: Die Kosten für fachmännisch aufgenommene Bilder liegen bei mindestens 300 Euro.


Region | Nachricht vom 03.08.2019

Deftig, saftig, exotisch: „Food Days“-Premiere in Altenkirchen

Zum ersten Mal steigen in Altenkirchen vom 9. bis 11. August die „Food Days - Das Streetfood Festival“. Die Vielfalt unterschiedlichster Esskulturen der Welt spiegelt sich dabei in vielen Gerichten wieder, zudem gibt es Live-Musik und Unterhaltung. Am 11. August findet zudem das zweite Bürgerfest statt.


Region | Nachricht vom 03.08.2019

Tragischer Unglücksfall: Frau von Traktor überrollt

Die Polizeiinspektion Hachenburg untersucht einen tragischen Unglücksfall auf einem Bauernhof in Neunkhausen. Dort hatte sich ein unbesetzter Traktor in Bewegung gesetzt und eine Frau überrollt. Die Verletzungen waren tödlich.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.08.2019

Arbeiten am Stromnetz

Am Sonntag, 11. August, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz Hof, Nisterau, Salzburg und im Ortsteil Stein von Stein-Neukirch. Für diese Arbeiten schaltet die enm, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) – zur Sicherheit der Monteure – die Stromversorgung in der Zeit von 6 Uhr bis 9 Uhr ab. Dadurch kann es im Umkreis des Gebiets auch zu Beeinträchtigungen im Telekommunikationsnetz kommen, die sowohl Festnetztelefone, als auch Internetzugang und Mobilfunk betreffen.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.08.2019

Landesbetrieb Mobilität: 32 Auszubildende starten ins Berufsleben

32 junge Frauen und Männer haben beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) Rheinland-Pfalz eine Ausbildung begonnen. „Vor Ihnen liegen drei spannende Jahre. Sie haben sich hochinteressante Berufe ausgesucht“, sagte LBM-Geschäftsführer Arno Trauden. Aktuell werden insgesamt 151 junge Frauen und Männer im LBM als Auszubildende und Laufbahnanwärter in zehn verschiedenen Berufsbildern ausgebildet.


Wirtschaft | Nachricht vom 03.08.2019

Große Gewerbeschau am 16. und 17. Mai 2020 in Dierdorf

Nach der äußerst erfolgreichen letzten gemeinsamen Gewerbeschau im Jahr 2017, starten die Gewerbevereine Puderbach und Dierdorf die Planung für die Neuauflage des Großevents im nächsten Jahr. Auch 2020 stehen dazu wieder die großzügigen Flächen vor dem Hallenbad Aquafit in Dierdorf zur Verfügung. Am 21. August ist eine Informationsveranstaltung für Aussteller geplant.


Vereine | Nachricht vom 03.08.2019

DFB-Ehrenamtspreis: Noch bis Ende August bewerben!

Noch bis zum 31. August läuft die Bewerbungs- und Vorschlagsfrist für den Ehrenamtspreis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) 2019. Der Ehrenamtspreis richtet sich sowohl an ehrenamtlich Engagierte, die feste Aufgaben innerhalb des Vereins übernommen haben als auch an Engagierte, die davon unabhängig ehrenamtliche Leistungen erbracht haben. Die Preisträger erwartet neben einer DFB-Urkunde sowie einer DFB-Uhr eine Einladung zu einem Dankeschön-Wochenende.


Kultur | Nachricht vom 03.08.2019

Konzert im Gedenken an Chorleiter Martin Ramroth

Das von Martin Ramroth im Jahr 2007 gegründete Ensemble "EXtraCHORd" veranstaltet am Sonntag, den 18. August um 16 Uhr im „Westerwälder Dom“ in Wirges ein Konzert zum Gedenken an seinen Gründer und genialen Chorleiter Martin Ramroth. Am 18. August 2018, also ein Jahr zuvor, hatte der Chor seinen letzten und viel beachteten Auftritt mit seinem Chorleiter bei der Limburger Chornacht.


Kultur | Nachricht vom 03.08.2019

„Ausstellung im Hof“ mit Kunst und Kunsthandwerk

Im August können die Gäste wieder hochwertige Kunst und Kunsthandwerk aus der Region in einer idyllischen Atmosphäre genießen. Seit 1993 veranstaltet der Keramiker und freischaffende Künstler Manfred Calmano diese Ausstellung in seinem Hof, im großen Garten und seiner Keramikwerkstatt. Der Garten der Familie Calmano gehört seit sieben Jahren auch zu den Westerwälder Kräuterwind Gärten und firmiert dort unter „Keramikgarten Calmano“(gebrannte Leidenschaft zwischen Gemüse- und Staudenbeet).


Kultur | Nachricht vom 03.08.2019

„Jazz we can” goes Stöffel-Park

Am Samstag, 10. August, beginnt um 19.30 Uhr ein besonderes Konzert in der Reihe „Jazz we can”, deren Initiator Hans Ruppert ist. Normalerweise finden diese Musikschmankerl in seiner Praxis für Ergotherapie in Bad Marienberg statt. Sie sind ein Tipp für alle Freunde des Jazz und interessanter Musik. Viele erstklassige Musiker und Gruppen haben das vielschichtige Publikum schon begeistert. Nun will die Veranstaltungsreihe mal frische Luft atmen: auf der Freiluftbühne im Stöffel-Park in Enspel – unweit von Bad Marienberg. Musikfans dürfen sich auf Triologic und Rosko Gee & The Hooded Ones freuen.


Region | Nachricht vom 02.08.2019

Grundgesetz steht im Fokus einer Aktionsreihe

Vor 70 Jahren ist das Grundgesetz in Kraft getreten – die Geburtsstunde der rechtlichen und politischen Grundordnung unseres Landes. Das Evangelische Dekanat Westerwald veranstaltet nun eine Aktionsreihe zu dem Thema: Unter dem Titel „Unser Grundgesetz: 70 Jahre unantastbar“ lädt das Dekanat zu Veranstaltungen ein, die fragen, wie wichtig die Verfassung nach sieben Jahrzehnten noch ist und was die bleibenden Werte in einer sich wandelnden Gesellschaft sind.


Politik | Nachricht vom 02.08.2019

Einwohnerzahl in Bad Marienberg auch weiterhin ansteigend

Am 30. Juni hatte die Stadt Bad Marienberg nach der Gemeindestatistik der KommWis Mainz 6.279 Einwohner (Haupt –und Nebenwohnung). Davon waren 3.152 Personen weiblich, das sind 49,801 Prozent und 3.127 Personen männlich, das sind 50,199 Prozent. Der Anteil der ausländischen Bürger (Haupt- und Nebenwohnsitz) beträgt 1013 Personen, das sind 16,13 Prozent.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.08.2019

Erntegespräch 2019: Trockenheit lässt Bauern nicht aus Umklammerung

Erntepressekonferenz des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau: Die Dürre führt im Getreidebau zu teilweise schwerwiegenden Qualitätseinbußen und die tierhaltenden Betriebe sorgen sich sehr darüber, ob ausreichend Futter für die Ernährung ihrer Tiere geerntet werden wird. Trotz akzeptabler Niederschlagsmengen über den vergangenen Winter hinweg waren der April, Juni und Juli viel zu trocken, erläuterte Vizepräsident Manfred Zelder.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.08.2019

Bürgerumfrage zur Energiewende gestartet

Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) hat eine neue Bürgerumfrage zur Energiewende gestartet. Diese ist Grundlage für den zweiten Regionalen Energiewende-Kompass, der Ende des Jahres veröffentlicht werden soll. Die evm ermittelt dabei in Zusammenarbeit mit über 50 Gemeinden und Städten im nördlichen Rheinland-Pfalz den aktuellen Stand der Energiewende in der Region.


Wirtschaft | Nachricht vom 02.08.2019

Eine Welt ohne Zinsen: Wie legt man derzeit Geld an?

Wo soll man sein Geld investieren? Welche Anlageklassen sind sicher? Wie lassen sich Ertragschancen verbessern und Werteverluste vermeiden angesichts historisch niedriger Zinsen? Diese Fragen treiben viele Sparer und Anleger um in diesen Zeiten. Deshalb lud die Westerwald Bank zu exakt diesem Thema in ihre Altenkirchener Geschäftsstelle ein.


Kultur | Nachricht vom 02.08.2019

Kult im Kulturwerk: „ABBA GOLD – The Concert Show“ kommt nach Wissen

„Waterloo“, „Money, Money, Money“, „Thank you for the music“, „Mamma Mia“: Die Liste der Hits ist lang, die die Besucher von „ABBA GOLD – The Concert Show“ zum Jahresende mit ins Kulturwerk nach Wissen bringen wird. Am 28. Dezember gibt es im Kulturwerk einen „ABBA“-Abend – Glamour-Pop und Ohrwürmer inklusive. Der Vorverkauf läuft.


Kultur | Nachricht vom 02.08.2019

“Treffpunkt der Kulturen” mit High – Speed – Sinti – Swing

Die Löwenstadt setzt am Donnerstag, den 8. August, ab 19.15 Uhr wieder ein Ausrufezeichen für Frieden und Toleranz, wie der Veranstalter, die „Hachenburger KulturZeit“, mitteilt. Das Open-Air-Konzert findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Alter Markt“ statt. Der Eintritt ist frei.


Kultur | Nachricht vom 02.08.2019

Hachenburger Kulturzeit mit tollem Programm für das II. Halbjahr

Das neue Programm von August bis Dezember der Kultur-Zeit Hachenburg ist erschienen. Es ist mittlerweile auf 87 Seiten gewachsen. Es mischt sich Neues mit Bewährtem in der gesamten Bandbreite der Kultur. Für alle Altersklassen ist wieder etwas dabei. Das Highlight ist sicherlich das Konzert mit Trettmann und den Charts-Stürmern Greeen und Local Guest Caylem am 14. September.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Mit 3,18 Promille und ohne Führerschein unterwegs

Durch den Hinweis eines aufmerksamen Verkehrsteilnehmers konnte Mittwochnacht ein stark alkoholisierter Autofahrer in Montabaur ermittelt werden, der zudem nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Es handelt sich um einen uneinsichtigen Wiederholungstäter.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Blaulicht-Erlebnistag der Jugendpflege in Selters bot Erlebnis pur

Die Jugendpflege der VG Selters führte auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Sommerferienaktion (SOFA) den „Blaulicht-Erlebnistag“ für Kinder und Jugendliche durch. Kooperationspartner waren die Freiwillige Feuerwehr in Selters, sowie die beiden DRK-Ortsverbände Selters und Herschbach. Die SOFA fand am Gerätehaus der FFW Selters statt. Vorgeplant und gebündelt wurde das Ganze von Olaf Neumann, dem Jugendpfleger der VG Selters.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Kostenfreie geführte Wanderung auf dem „Eulerweg” in Ransbach-Baumbach

Termin ist am Samstag, 10. August um 11 Uhr. Start am Freibad Ransbach-Baumbach, Freiherr-vom-Stein-Straße 17-19 Kurz nach dem Start geht’s auf den Eulerweg und direkt erst einmal in den Wald auf schönen Waldwegen, vorbei an Schutzhütte und Wasserhochbehälter, über eine kleine Schluchtenbrücke, über einen kleinen schmalen Pfad bergauf.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Hanwerther Hafenfest lockt mit Meer aus bunten Lichtern und romantischem Feuerschein

Traditionsgemäß findet an diesem Wochenende das weit über die Grenzen der Region bekannte Hanwerther Hafenfest statt. Am Samstagabend lockt ein Meer aus bunten Lichtern und romantischem Feuerschein in die Westerwaldgemeinde Mudenbach, um ein paar schöne Stunden in geselliger Runde am Angelweiher zu verbringen. Als Höhepunkt des Abends wird die „Königin der Nacht“ die Gäste mit einer Feuerschau bezaubern. Natürlich hat der Veranstalter für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Nach dem Frühschoppen am Sonntag wird nachmittags Kaffee und selbst gebackener Kuchen angeboten.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Reizdarm macht selten Probleme

Im Westerwaldkreis erhalten die Menschen selten die Diagnose „Reizdarm“. Das zeigen Auswertungen für den Arztreport der BARMER. „Menschen mit einem Reizdarm sind oft in ihrem Alltag stark eingeschränkt. Der Weg zur Arbeit, ein Treffen mit Freunden oder ein Kinobesuch kann mit Reizdarm zur quälenden Belastung werden“, sagt Orhan Ilhan, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Montabaur. Das Reizdarmsyndrom äußere sich durch häufige und lange anhaltende Beschwerden wie Bauschmerzen, Durchfall, Verstopfung und Blähungen, ohne dass die Ursache dafür bekannt sei.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Unfall in Betzdorf: 57-Jährige lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall in der Betzdorfer Wilhelmstraße: Eine 57-jährige Frau wurde von einer LWK-Zugmaschine überrollt. Sie wurde nach Angaben der Polizei lebensgefährlich verletzt und in eine Siegener Klinik gebracht. Die Wilhelmstraße war für rund eine Stunde voll gesperrt.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Großer Flächenbrand in Obererbach

„So langsam reicht es“. Ein Feuerwehrmann brachte es heute Nachmittag (1. August) bei einem Groß-Flächenbrand auf den Punkt. Denn am Ortsrand von Obererbach, direkt an der Zufahrt zum Sportplatz, stand eine große Fläche in Flammen. Weithin sichtbar begleitet von einer riesen Rauchsäule.


Region | Nachricht vom 01.08.2019

Jung, musikalisch, ökumenisch: Erlösergemeinde feiert Geburtstag

Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende: In und um Neuhäusel suchen viele Flüchtlinge und Vertriebene eine neue Heimat. Familien, die ihren evangelischen Glauben mit in eine katholische Region bringen. Um ihn lebendig zu halten, besuchen die Neu-Neuhäuseler die umliegenden Kirchengemeinden in Höhr-Grenzhausen, Montabaur, Bad Ems. Denn eine eigene Kirchengemeinde haben sie noch nicht. Das ändert sich erst 1969 – das Jahr, in dem die Evangelische Erlöser-Kirchengemeinde Neuhäusel offiziell aus der Taufe gehoben wird. Heute, ein halbes Jahrhundert später, feiert die Gemeinde Geburtstag und erinnert mit einem Fest am Sonntag, 1. September, ab 11 Uhr an ihre noch junge Geschichte.


Politik | Nachricht vom 01.08.2019

Dr. Andreas Nick MdB auch dieses Jahr auf Sommertour

Auch im Jahr 2019 nutzt der Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick die sitzungsfreie Zeit in Berlin, um sich im Rahmen seiner traditionellen Sommertour durch den Wahlkreis über aktuelle Themen zu informieren und das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern im Westerwald und Rhein-Lahn Kreis zu suchen. Dabei stehen in diesem Jahr vor allem Themen aus den Bereichen Verkehr, Sicherheit, Land- und Forstwirtschaft, Wirtschaft, Kultur und Sport auf dem vielfältigen Programm.


Politik | Nachricht vom 01.08.2019

Eigentümer von Eichen sind auf sich allein gestellt

Der Westerwälder Landtagsabgeordnete Thomas Roth (FDP) will jetzt in eigener Regie den Befall von frei stehenden Eichen im Westerwald erfassen und sich für ein gezieltes Vorgehen gegen den Eichenprozessionsspinner einsetzen. Wie er von der Landesregierung erfuhr, gibt es keine zentrale Zuständigkeit für die Bekämpfung. Vielmehr sind die Eigentümer von befallenen Bäumen für die Beseitigung selbst zuständig und somit auf sich allein gestellt. Deshalb wird er weitere Fälle im Westerwaldkreis dokumentieren und sich bei der Landesregierung für eine Unterstützung der Kommunen einsetzen.


Wirtschaft | Nachricht vom 01.08.2019

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer im August

Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder -übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Dazu bietet das Starterzentrum der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur Einzelgespräche mit einem Steuerberater an.


Vereine | Nachricht vom 01.08.2019

Tennis-Damen der SG Westerwald mit guter Saison

Auf eine erfolgreiche Saison blickt die Damen-Mannschaft der SG Westerwald zurück. In der A-Klasse des Tennisverbandes Rheinland musste man sich lediglich in zwei Partien knapp geschlagen geben, so dass am Ende der dritte Tabellenplatz erreicht wurde. Zur Stammbesetzung gehören Tina Oberdries, Viola Hild, Nina Müller, Elena Heidrich, Nicole Engel, Lara Theis, Sina Kuhnke und Ramona Kölzer sowie Kristina Wagener.


Sport | Nachricht vom 01.08.2019

Langdistanz-Triathlon: Malberger Jörg Schütz startete beim Ironman in Hamburg

Bei der deutschen Meisterschaft im Langdistanz-Triathlon am vergangenen Wochenende (27./28. Juli) in Hamburg konnte der Malberger Jörg Schütz seine 15. Teilnahme über die Ironman-Distanz bewältigen. Es galt, 3,8 Kilometer zu schwimmen, 180 Kilometer auf dem Fahrrad und einen abschließenden Marathonlauf über 42 Kilometer zu absolvieren. Schütz erreichte nach 10 Stunden, 31 Minuten und 5 Sekunden die Ziellinie auf dem Hamburger Rathausmarkt.


Kultur | Nachricht vom 01.08.2019

Klarinettenduos in der Festungskirche Ehrenbreitstein

Vorletzte Klassikserenade führt von Hamburg nach Helsinki. „Musikalische Kreuzfahrten“ – so heißt das Motto der Klassikserenaden in der Festungskirche Ehrenbreitstein in diesem Sommer.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

Von der Sieg bis ans Meer: Siegener Forschungsinstitut hat Geburtstag

Das Forschungsinstitut Wasser und Umwelt (FWU) der Universität Siegen feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Forschungsthemen sind lokale Projekte wie die Neugestaltung des Siegufers, aber auch der globale Meeresspiegelanstieg sowie der Küsten- und Hochwasserschutz. „Das Besondere an unserer Forschungsarbeit ist die sehr enge Verbindung der Natur- mit den Ingenieurwissenschaften“, sagt Professor Dr. Jürgen Jensen.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

A 48 - Teilweise Sperrung der Anschlussstelle Bendorf

Am 2. August beginnt der nächste Bauabschnitt im Zusammenhang mit der Sanierung der Rheinbrücke Bendorf. In dieser Phase wird in Fahrtrichtung Autobahndreieck Dernbach entlang der Anschlussstelle Bendorf und in einem Teilstück auf Höhe des Parkplatzes Nonnenberg die Binder- und Deckschicht der Fahrbahn erneuert.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

FCK-Fan-Club Kuhnhöfen/Arnshöfen spendet an Hospiz St. Thomas

Bundesliga für den guten Zweck: Der FCK-Fan-Club Kuhnhöfen/Arnshöfen spendet den Erlös aus dem jährlichen Bundesliga-Tippspiel an das Hospiz St. Thomas. Bereits im fünften Jahr in Folge überreichte Gerhard Hehl, Vorsitzender der FCK-Fan-Club Kuhnhöfen/Arnshöfen einen Scheck an die gemeinnützige Einrichtung im Westerwald. In diesem Jahr kamen 1.500 Euro zusammen. Die Gesamtsumme der Spenden der letzten Jahre beläuft sich damit auf einen stolzen Betrag von knapp 9.000 Euro.


Region | Nachricht vom 31.07.2019

Zwei Flächenbrände an der K96 innerhalb von zwei Tagen

Am Dienstag, den 30. Juli und Mittwoch, den 31. Juli wurde die Feuerwehr Wallmerod Aufgrund von Flächenbränden an der K96 Wallmerod in Fahrtrichtung Bilkheim alarmiert. Am Mittwochmittag, gegen 11:45 Uhr, hieß es erneut bei der Alarmdurchsage kleiner Flächenbrand an der K96. Diesmal bemerkte ein vorbeifahrender Fahrzeugführer eine Rauchentwicklung aus dem Gebüsch und setzte den Notruf ab. Die Brandursache ist bei beiden Bränden unklar. Die Polizei befand sich ebenfalls an der Einsatzstelle.


Politik | Nachricht vom 31.07.2019

Konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Oberhaid

Zunächst wurden am Donnerstag, dem 27. Juni alle Anwesenden, vor allem die ausgeschiedenen Ratsmitglieder, der neue Ortsgemeinderat, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach, Michael Merz, und die Mitarbeiter der Verwaltung sowie die Zuhörer zu der konstituierenden Sitzung begrüßt. Anschließend befasste man sich im ersten Tagesordnungspunkt mit der Verabschiedung der ehemaligen Ratsmitglieder. Ortsbürgermeister Manfred Sabel kam in einer kleinen Ansprache auf die Verdienste der ausgeschiedenen Ratsmitglieder Michael Friedel, Karl-Heinz Fellenzer, Achim Groß und Dirk Kauffmann zu sprechen Er bedankte sich für die langjährige Zusammenarbeit und wünschte ihnen für die Zukunft alles Gute.


Politik | Nachricht vom 31.07.2019

Wahl des Beirats für Migration und Integration

Der Kreistag des Westerwaldkreises hat den Tag der Wahl des Beirats für Migration und Integration des Westerwaldkreises auf Sonntag, den 27. Oktober festgelegt. Die Stadt Ransbach-Baumbach, in der ebenfalls ein Beirat für Migration und Integration zu wählen ist, schließt sich -wie in den Vorjahren- aus organisatorischen Gründen diesem Termin an.


Wirtschaft | Nachricht vom 31.07.2019

Saisoneffekt im Sommer lässt Arbeitslosigkeit leicht steigen

Im Bezirk der Arbeitsagentur Montabaur werden 5.058 Personen ohne Job gezählt – Quote klettert auf 2,8 Prozent – Viele junge Leute müssen sich nach Abschluss einer Ausbildung neu orientieren - 3.438 Jobangebote im Juli - hoher Bedarf an qualifiziertem Personal - noch 736 freie Ausbildungsstellen


Vereine | Nachricht vom 31.07.2019

Traditionelle Dernbacher Kirmes vom 9. bis 12. August

Vom 9. bis 12. August findet wieder die traditionelle Dernbacher Kirmes statt. An vier Tagen wird an musikalischem und traditionellem Programm allerlei geboten. An allen Tagen gilt: Eintritt frei! Die Kirmesgesellschaft, die in diesem Jahr aus den Jahrgängen 1998/99/2000 besteht, hat sich einiges einfallen lassen um die Tage zu etwas besonderem zu machen. Die Kirmes startet am Freitag mit einer Open Air Disco am Rathausplatz, bei der DJ Rafael Becker ab 20.30 Uhr auflegt.


Vereine | Nachricht vom 31.07.2019

NI fordert Naturschutzgebiet für den Biber

Die Biber-Sonntage des anerkannten Umweltverbandes Naturschutzinitiative e.V. (NI) erfreuen sich einer großen Beliebtheit in der Bevölkerung. Auch der fünfte von sechs Biber-Sonntagen war schnell ausgebucht. Trotz des anfänglichen Regens kamen über 50 Kinder und Erwachsene zusammen, um mehr über diese „Attraktion" zwischen Freilingen und Wölferlingen zu erfahren.


Kultur | Nachricht vom 31.07.2019

Zeitreise zu Fuß durch Selters fand sehr großen Anklang

Über 100 Menschen begaben sich mit Mikele Voss und Volker Hummerich auf eine Zeitreise zu Fuß durch Selters. Bei einer Rundwanderung lernten sie den Ort und seine Geschichten neu kennen. Mit einem so großen Anklang hatte der Veranstalter, das Forum Selters, nicht gerechnet. Erzählt wurde zum Beispiel die Geschichte der Geldfälscher, die Blüten im Wert von 2,5 Millionen DM von außergewöhnlicher Qualität gedruckt hatten. So professionell die Blüten auch waren, so dilettantisch war der Vertrieb. Heiligabend 1970 flog die Druckerei in der Saynstraße auf. Zuvor waren einer Prostituierten in Straßburg die gleichen Seriennummern auf den Hunderten aufgefallen.


Region | Nachricht vom 30.07.2019

Ehrungen: Viele Jahrzehnte im Dienst der Genossenschaft

Rund 530 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat die Westerwald Bank derzeit. Manche von ihnen sind schon fast ihr ganzes Arbeitsleben bei der Genossenschaftsbank beziehungsweise bei ihren Vorgängerbanken beschäftigt. Bärbel Stein-Zeiler zum Beispiel blickt bereits auf 45 Jahre in Diensten des Unternehmens zurück, ebenso wie Ursula Klöckner. Beide wurden im Rahmen einer Feierstunde für langjährige Mitarbeiter durch Bankvorstand, Personalabteilung und Betriebsrat gewürdigt.


Region | Nachricht vom 30.07.2019

Gemischtwarenladen für Polizeidirektion Montabaur

Vielfalt war für die Polizei im Westerwald angesagt: In Nisterberg wurde ein Quad von einem Parkplatz gestohlen. Aufgrund von Zeugenhinweisen über die unsichere Fahrweise, wurde der Fahrer eines Kombis in Hof kontrolliert und des Alkoholkonsums überführt. In Montabaur flüchtete ein Fahrer, nachdem er einen geparkten BMW in der Bahnallee beschädigt hatte, und bei einem Einbruch in den Kiosk im Stöffel-Park wurden Süßigkeiten gestohlen.


Region | Nachricht vom 30.07.2019

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzen auf der A 3

Am 29. Juli ereignete sich gegen 22 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 3 Fahrtrichtung Frankfurt, Höhe Kilometer 67,250 mit mehreren verletzten Personen. Eine fünfköpfige belgische Familie befand sich mit ihrem PKW auf dem mittleren von drei Fahrstreifen, als sich aus bislang ungeklärter Ursache ein PKW von hinten mit höherer Geschwindigkeit näherte und auf den vorausfahrenden PKW auffuhr.


Region | Nachricht vom 30.07.2019

Nach wiederholten Abstürzen: Hang am Naturpfad Weltende wird entschärft

Nachdem die Feuerwehren Hachenburg, Stein-Wingert und Kroppach-Giesenhausen in den letzten Tagen wiederholt abgestürzte Wanderer auf dem Naturpfad Weltende retten mussten, wird die Verbandsgemeinde Hachenburg nun reagieren. Der Bauhof der Verbandsgemeinde informierte über die weiteren Schritte.


Politik | Nachricht vom 30.07.2019

Bauarbeiten für Kunstrasenplatz in Simmern haben begonnen

Im Juni rollten die Bagger an und aus dem alten Tennensportplatz wird nun ein neuer Kunstrasenplatz. Das Projekt, dessen Spatenstich jetzt erfolgte, soll Ende Oktober abgeschlossen sein. Die Ortsbürgermeister der Ortsgemeinden Simmern, Neuhäusel und Eitelborn sowie Vertreter aus den Ortsgemeinderäten und des SC Simmern e.V. trafen sich vergangene Woche zum obligatorischen Spatenstich.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.07.2019

Junge Bäcker-Gesellinnen und -Gesellen freigesprochen

Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich die jungen Gesellinnen und Gesellen des Bäckerhandwerks mit ihren Familien und Ausbildern sowie den Lehrern und Mitgliedern des Gesellenprüfungsausschusses in der Cafeteria der BBS Montabaur zur diesjährigen Freisprechung ein. Obermeister Quirmbach begrüßte alle Anwesenden recht herzlich und beglückwünschte die jungen Kolleginnen und Kollegen zu dem erfolgreichen Abschluss ihrer Lehrzeit.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.07.2019

Gekonnt überzeugen im Vorstellungsgespräch

Wer zum Vorstellungsgespräch bei einem potenziellen Arbeitgeber eingeladen wird, hat eine wichtige Hürde genommen und ist in die engere Auswahl gekommen. Jetzt gilt es, gut vorbereitet in die nächste Runde zu gehen. Dabei haben gerade Frauen oft Probleme, selbstbewusst aufzutreten und mit ihren Fähigkeiten und Talenten zu punkten.


Werbung