Werbung

Pressemitteilung vom 08.10.2022    

Auf Verfolgungsfahrt mit der Polizei: 19-Jähriger flüchtet und baut Unfall

Der Führerschein ist erstmal weg: Freitagnacht (7. Oktober) versuchte ein junger Autofahrer, in Rennerod einer Verkehrskontrolle zu entgehen, indem er flüchtete und sich mit der Polizei auf eine Verfolgungsfahrt bis nach Höhn begab. Erwischt wurde er trotzdem, nachdem er mit seinem Auto einen Unfall gebaut hatte.

(Symbolfoto)

Rennerod / Höhn. Laut Polizeibericht wollte eine Streife der Polizeiinspektion Westerburg gegen Mitternacht einen Pkw in Rennerod einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Der Pkw folgte den Anhaltesignalen nicht und "entzog sich der Kontrolle durch Flucht", wie es im Polizeibericht heißt. Bei der Verfolgungsfahrt gefährdete der Flüchtende einen zweiten Streifenwagen, sodass es fast zu einem Verkehrsunfall gekommen wäre. Schließlich "verunfallte" der Pkw laut Pressemeldung der Polizei in der Ortslage Höhn und der 19-jährige Fahrer aus der VG Westerburg konnte gestellt werden. Da bei diesem Hinweise auf Drogenkonsum festgestellt werden konnten, wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Perücken und Zweithaar: Haarwerk Ransbach-Baumbach gibt Menschen mit Haarausfall neue Perspektiven

Ransbach-Baumbach. Kürzlich eröffnete Das Haarwerk in Ransbach-Baumbach einen zusätzlichen Bereich innerhalb seines Unternehmens, ...

Temporärer Stromausfall in Teilen der VG Bad Marienberg: Das war der Grund

Bad Marienberg. Gegen 13.23 Uhr fiel in einigen Gemeinden der Verbandsgemeinde Bad Marienberg plötzlich der Strom aus. Die ...

"Housing First": Neue Perspektiven für Wohnungslose im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das Haus ist eine Kulisse der Trostlosigkeit. Auf der Terrasse steht ein altes Sofa neben notdürftig geflickten ...

FreiBad Unnau verwandelt sich in Sommerlaune-Party-Zone

Unnau. Am Sonntag, 4. August, von 13 bis 17 Uhr verwandelt sich das FreiBad Unnau in eine pulsierende Partyzone. Das renommierte ...

Schulfreie Zeit im Sommer im Westerwaldkreis richtig nutzen

Montabaur. Auch der 17-jährige Pierre Mosbach aus Eitelborn wusste bis vor Kurzem noch nicht, welchen beruflichen Weg er ...

Neuer Chefarzt für Urologie am St. Vincenz in Limburg

Limburg. "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Team die Abteilung für Urologie ...

Weitere Artikel


IG Metall Betzdorf feiert Jubilare im Wissener Kulturwerk

Betzdorf/Wissen/Region. "Ich begrüße sie alle an diesem historischen Ort, wo viel Gewerkschaftsarbeit niedergeschrieben ist“. ...

Hubertusmesse, Frühshoppen und Bücherflohmarkt locken nach Nentershausen

Nentershausen. In dem Gottesdienst, der von Kaplan Markus Dillmann zelebriert wird, wird die Messe von Reinhold Stief in ...

90. Wäller Vollmondnacht im Wildpark Hotel Bad Marienberg: "Der Teufel und Daniel Webster"

Bas Marienberg. Und das erwartet die Zuschauer auf der Bühne: Jabez Stone, ein Kleinfarmer, ist vom Unglück verfolgt, alles, ...

Pilgerfahrt der Pfarrei St. Peter Montabaur

Montabaur. In Nassau wurde eine Pause eingelegt. Um 10 Uhr ging es hinter Nassau-Scheuern bis Dachsenhausen weiter, vom dortigen ...

Wäller Helfen: Die große Jahresabschluss-Spendengala

Enspel. "Der Stöffelpark in Enspel bildet den passenden Rahmen und das richtige Ambiente für solch eine Veranstaltung", erklärt ...

Die "Mühlenbäckerei" in Westerburg erhielt den begehrten Branchenpreis "Zacharias"

Westerburg. Aus diesem Anlass hatte die Geschäftsführung einige Mitarbeiter, sowie Vertreter der Presse, in die Filiale nach ...

Werbung