Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 37919 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | 380


Wirtschaft | Nachricht vom 15.03.2022

Woran erkennt man einen qualitativen Edelstein?

Edelsteine begleiten Menschen schon seit tausenden Jahren. Sie sind nicht nur als Schmucksteine besonders beliebt, sondern bieten sich auch als Wertanlage an. Immerhin weisen Diamanten nicht nur eine besonders robuste Form auf. Sie sind auch in ihrem Wert stabil und haben jede Wirtschaftskrise und jede Börsenschwankung mit Bravour gemeistert. Immer mehr Menschen, die ihre finanziellen Rücklagen sicher angelegt wissen wollen, setzen demnach auf Diamanten. Doch wie lassen sich echte Diamanten erkennen?


Region | Nachricht vom 14.03.2022

111 außergewöhnliche Orte im Westerwald

Ein neues Buch über die Region Westerwald von Daniel Robbel und Horst Hohn. Landräte und „Wir Westerwälder“-Vorständin sind begeistert. Vom Boller Mosch in Mehren über die Wüstung Rockenfeld und das August-Sander-Haus in Hasselbach bis zum schiefen Turm von Dausennau.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Versuchter Einbruch in Bauwagen und Vandalismus in Weltersburg

Am vergangenen Wochenende kam es zwischen Freitag und Samstag zu einem Fall von versuchtem Einbruch und Vandalismus in Weltersburg. Unbekannte Täter versuchten zuerst, in den Bauwagen einzubrechen, bevor sie ihn schließlich umwarfen, als der Einbruch misslang.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Das April- und Osterferienprogramm im Jugendzentrum Hachenburg

Das Jugendzentrum Hachenburg hat ein buntes Programm für den April und die Zeit der Osterferien geschnürt. Anmeldungen sind ab Montag, dem 14. März, möglich. Bei mehr Anmeldungen als Plätzen entschiedet das Los.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Wandern im Lahn-Westerwald und auf dem Kölner Weg

Die Mittwochswanderer sind am 16. März mit Werner Schönhofen auf dem Weg „Wandererlebnis Wäller Schnippel“ unterwegs. Die Samstagswanderer laufen am 19. März mit Gerhard Spielmann auf dem Kölner Weg am Saynbach entlang.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Mit dem Nabu Rennerod auf Exkursion durch die Nister

In die Gummistiefel - fertig - los! Am 27. März lädt die Nabu Ortsgruppe Rennerod zum gemeinsamen Bachbegang durch die Nister für Kinder und Erwachsene ein. Bei dieser Exkursion gibt es vieles zu entdecken und zu lernen.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Geköpfter Kater an Feldweg in Nomborn gefunden

Anwohner haben bereits am vergangenen Freitag einen toten Kater ohne Kopf an einem Feldweg in Nomborn gefunden. Da ein Wildriss aufgrund der Wunden ausgeschlossen ist, sucht die Polizei nun nach Hinweisen.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Schleichender Ausbau des Hilfesystems für Frauen

Kürzlich wurde das 18. in Rheinland-Pfalz befindliche Frauenhaus im Landkreis Mayen-Koblenz eingerichtet. Dies begrüßt der Runde Tisch Rhein-Westerwald im Rahmen des Interventionsprojektes gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Genetische Untersuchung: Opfer in Rattenfalle war eine Wildkatze

Jetzt liegt die traurige Gewissheit vor: Die Katze, die am 22. Februar bei Weitefeld mit einer Pfote in einer Rattenfalle aufgefunden wurde, war tatsächlich eine Europäische Wildkatze (Felis silvestris silvestris). Zu diesem Ergebnis kommt die von der Naturschutzinitiative (NI) beauftragte genetische Untersuchung einer Gewebeprobe durch das Senckenberg Institut.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Neue Behandlungsmethode für Herzkrankheit am Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach

Für Patienten mit einer schweren koronaren Herzkrankheit bietet das Team der Kardiologie am Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach eine neue Behandlungsmethode an: Die intravaskuläre Lithotripsie (IVL) lockert extreme Verkalkungen in den Herzkranzgefäßen mit Schalldruckwellen auf.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Kurios: Er wollte die Polizeidienststelle einfach nicht verlassen...

Bei manchen Ereignissen lohnt es sich, auch mal außerhalb der Grenzen des Westerwalds zu berichten. Was die Polizisten der Polizeiinspektion Koblenz 1 am Wochenende erlebten, zählt eindeutig dazu. Solch kuriose Erfahrungen gehören definitiv nicht zum typischen Alltag der Polizei.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Pflanzaktion im Gemeindewald Dernbach

Die BUND-Kreisgruppe Westerwald hatte gemeinsam mit dem Forstrevier Wirges-Landshube zu einer Pflanzaktion auf der Montabaurer Höhe aufgerufen. Diese fand jetzt im Dernbacher Gemeindewald statt.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Corona: Inzidenzen steigen weiter - aktuell höchster Wert seit Pandemiebeginn

Die Inzidenzen steigen und steigen und steigen. Mit einem Wert von 1.695 hat der Westerwaldkreis den höchsten Wert seit Beginn der Pandemie. Auch landesweit steigt die Inzidenz an, allerdings nur leicht auf aktuell 1.375,8. Ob dies die ersten Folgen der Lockerungen oder nur ein Zwischenhoch ist, wird sich zeigen.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Frauensachenflohmarkt in Höhr-Grenzhausen: Nur noch wenige Startnummern

Nach einer coronabedingten Pause findet der Frauensachenflohmarkt wieder statt und verspricht bereits jetzt eine große Auswahl an Kleidungsstücken, Schuhen und Accessoires – denn über 200 Startnummern für Verkäufer waren schon wenige Tage nach Anmeldestart vergeben.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Gesundheitswesen: Dringendes Update in Klinikfinanzierung gefordert

Einen dringenden Appell zu stabilisierenden Finanzierungsregelungen für bundesdeutsche Kliniken hat Krankenhausgeschäftsführer Guido Wernert an die Verantwortlichen der Bundespolitik gerichtet. Der aktuelle Gesetzentwurf berücksichtige in keinster Weise die gravierenden Belastungen, denen Kliniken nach wie vor pandemiebedingt ausgesetzt seien.


Region | Nachricht vom 14.03.2022

Grausame Tierquälerei in Nomborn - Hauskatze wurde geköpft

Es gibt wohl kaum etwas Grausameres, als sich an einem wehrlosen Kind, oder Tier zu vergehen. Der neueste Fall aus Nomborn lässt einem das Blut in den Adern gefrieren: Dort wurde eine Hauskatze wie unter einer Guillotine geköpft, wahrscheinlich mit einem scharfen Beil, dann ausgeblutet, und schließlich wie ein Stück Müll am Wegesrand in Nomborn abgelegt. Der WW-Kurier wurde auf den Fall aufmerksam gemacht, und begab sich auf Spurensuche nach Nomborn. In Nomborn konnte Kontakt aufgenommen werden zu der Tierheilpraktikerin Jola Grün-Schüler, so wie zu der todunglücklichen Besitzerin des armen Tiers, Angelika Löhr.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.03.2022

Die besten Tipps zum Entspannen im Westerwald

Der stressige Alltag verlangt uns viel ab. Um wieder Energie aufzutanken, bieten sich für Wochenende oder Freizeit schöne und abwechslungsreiche Ausflugsziele im Westerwald an. Mit erholsamen Spaziergängen, Durchatmen in der Natur oder einem luxuriösen Wellnesserlebnis können wir unsere mentalen Speicher wieder füllen und gleichzeitig die Schönheit der Region entdecken.


Vereine | Nachricht vom 14.03.2022

Nabu Hundsangen lädt zur Jahreshauptversammlung ein

Ende März findet die Jahreshauptversammlung des Nabu Hundsangen statt. Dazu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen. Der Nabu Hundsangen hat ein buntes Programm geschnürt, um mit den Mitgliedern einen schönen Abend zu verbringen.


Sport | Nachricht vom 14.03.2022

Westerwald Volleys: drei Punkte in Gensingen und jetzt kurz vor der Meisterschaft

Mit drei wichtigen Punkten im Gepäck kehrte das Oberligateam der Westerwald Volleys aus dem rheinhessischen Gensingen nach Hause zurück. Glatt mit 3:0 gewannen die Volleys das drittletzte Saisonspiel und sind auf dem besten Weg, die Meisterschaft am Wochenende 26./27. März mit einem Doppelsieg perfekt zu machen.


Sport | Nachricht vom 14.03.2022

Eishockey: Rockets verabschieden sich erhobenen Hauptes

Eine schwierige und kräftezehrende Saison in der Oberliga Nord ist für die Eissport-Gemeinschaft Diez-Limburg nun Geschichte. Die Rockets verloren zum Ausklang in Herdorf (2:8) und Hamburg (2:5), verabschiedeten sich aber besonders am Sonntagabend in der Hansestadt erhobenen Hauptes.


Kultur | Nachricht vom 14.03.2022

The Gregorian Voices in Bad Marienberg

Trotz der aktuellen Ereignisse in ihrem Heimatland setzen die ukrainischen Sänger der Gruppe "The Gregorian Voices" ihre Tour fort und gastieren in Bad Marienberg. Gerade in dieser schwierigen Situation würden sie die Sänger über ein zahlreiches Publikum freuen als mentale und finanzielle Unterstützung freuen.


Kultur | Nachricht vom 14.03.2022

Puppentheater mit Pumuckl in Bad Marienberg

Ein Puppentheater, das mal wieder so richtig zum Lachen anregen soll – das bringt "Sperlichs Theater" in Bad Marienberg auf die Bühne. Die Geschichte des lustigen Kobolds begeistert Groß und Klein und bietet eine bunte Aufführung für die ganze Familie.


Kultur | Nachricht vom 14.03.2022

Kunst- und Kulturschaffende rund um Montabaur gegen Krieg und Gewalt

Die im Netzwerk MT-Kulturtreff vereinten Kunst- und Kulturschaffenden in und rund um Montabaur zeigen sich betroffen angesichts der Verbrechen, die in der Ukraine geschehen und verurteilen laut eigener Aussage den Angriffskrieg. Dies gelte auch für die Repressionen gegen das Aufbegehren der Zivilgesellschaft in Russland.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.03.2022

Trifft den deutschen Glücksspielmarkt eine ungewisse Zukunft?

Der Weg zum deutschen Onlineglücksspiel war steinig und schwer. Über Jahre hinweg haben sich die Glücksspielbranche mit regulatorischen Behörden sowie der Gesetzgebung zusammengesetzt, um eine Lösung zu entwickeln, welche ab dem 1. Juli 2021 in Form des Glücksspielgesetz in Kraft gesetzt wurde.


Region | Nachricht vom 13.03.2022

1.000 Jahre Krümmel - 1.000 Bäume: ein voller Erfolg

Mit über 50 motivierten freiwilligen Helfern startete bei bestem Wetter eine der ersten Aktionen im Rahmen des Jubiläumsjahrs 2022. Diese waren dem Aufruf der Gemeinde zu der Aktion "1.000 Jahre – 1.000 Bäume" gefolgt.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.03.2022

Darmbeschwerden in der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft muss der Körper große Veränderungen durchmachen. Eine der häufigsten Beschwerden während der Schwangerschaft sind Verstopfungen. Gerade die hormonelle Umstellung im Körper, aber auch die wachsende Gebärmutter beeinträchtigen die Verdauung und wie das Darmsystem arbeitet. Bei der hormonellen Veränderung hat vor allem das Hormon Progesteron einen Einfluss auf die immer zunehmende Darmträgheit. Progesteron soll die Gebärmutter entspannen, beruhigt dabei aber auch den Darmmuskel. Die Veränderungen durch die Hormonumstellung, kann die werdende Mutter durch ihr Essverhalten, die Bewegung und auch den Lebensstil beeinflussen.


Vereine | Nachricht vom 13.03.2022

Westerwaldverein Bad Marienberg e. V. lud zur Jahreshauptversammlung

Mit 30 Mitgliedern konnte die diesjährige Jahreshauptversammlung im Wildparkhotel stattfinden. Neben der Planung des 125-jährigen Jubiläums standen auch Wahlen auf dem Programm. Außerdem wurde die Chronik der vergangenen 25 Jahre vorgestellt.


Sport | Nachricht vom 13.03.2022

Das Damen-Team von TuS Weitefeld-Langenbach verlor im Spitzenspiel

Zu einem echten Gipfeltreffen kam es am Freitag, dem 11. März, auf dem Kunstrasenplatz in Langenbach. Dort traf die Damenmannschaft vom TuS Weitefeld-Langenbach als Tabellenzweiter in der Kreisliga der Frauen auf den aktuellen Spitzenreiter in dieser Klasse, den SV Rheinbreitbach.


Kultur | Nachricht vom 13.03.2022

Buchtipp: „Trügerischer Schatten“ von Eva Klingler

Der titelgebende Schatten befindet sich in einem Bild, das sich Maren Mainhardt sehr intensiv betrachtet, weil es neben ihrem Krankenlager hängt. Nach dem tragischen Unfalltod ihres Lebensgefährten hat die trauernde Genealogin Zuflucht gefunden bei ihrer traditionsbewussten Freundin Felicitas Mänzer in Karlsruhe.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.03.2022

CBD-Produkte boomen: Auch die Nachfrage nach CBD-Blüten wächst stetig

CBD-Produkte sind seit einigen Jahren bei ganz unterschiedlichen Zielgruppen sehr beliebt. Das hat natürlich auch seine Gründe: CBD stammt aus der Hanfpflanze und wird in der Humanmedizin sowie von Tierärzten zur Behandlung zahlreicher Krankheiten, Zustände und Symptome eingesetzt. Es ist also kein Wunder, dass CBD-Öl und vergleichbare Produkte auf dem Markt boomen. Gleichzeitig steigt aber auch die Nachfrage nach dem Rohstoff für die vielseitigen Produkte, nämlich die CBD Blüten.


Wirtschaft | Nachricht vom 13.03.2022

Schichtarbeit – Auswirkungen auf die Gesundheit

15,6 Prozent aller Arbeitnehmer in Deutschland arbeiten im Schichtdienst. Dieser hat verschiedenste negative Folgen für unsere Gesundheit. Um die Industrie und auch verschiedene andere Dienstleister wie Krankenhäuser, Feuerwehr, Polizei, Pförtner und viele andere am Laufen zu halten, ist Schichtarbeit aber essenziell. Den Verantwortlichen für die Schichtpläne sind die gesundheitlichen Gefahren der Angestellten bewusst und bei den allermeisten Schichtplänen wird darauf Rücksicht genommen, den Schichtplan so gesund wie möglich zu gestalten.


Region | Nachricht vom 12.03.2022

Bauernmarkt in Anhausen - jetzt anmelden

Nach zweijähriger coronabedingter Pause hoffen das Marktteam, dass der 21. Bauernmarkt im Kirchspiel Anhausen am Samstag, dem 24. September 2022, von 10 bis 17 Uhr rund um das Dorfgemeinschaftshaus Anhausen wieder stattfinden kann.


Region | Nachricht vom 12.03.2022

Karriere beim Westerwaldkreis: Kreisverwaltung in Montabaur sucht Nachwuchstalente

Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises ist einer der größten Dienstleistungsbetriebe im Kreisgebiet. Ihre Mitarbeiter stehen den Bürgern helfend, beratend und dienstleistend zur Seite. Durch eine fundierte Ausbildung will die Verwaltung in Montabaur sicherstellen, den Menschen auch zukünftig mit guten Fachkräften zur Seite zu stehen.


Region | Nachricht vom 12.03.2022

Alles klar, Herr Kommissar? - Die Lebenden und die Toten

Obwohl ich die Frage mit "Nein" beantworte, habe ich diesen Song des Extremmusikers Falco als Überschrift für meine Kolumnen gewählt. Ich werde Geschichten aus dem Leben erzählen, Antworten auf Ereignisse im polizeilichen Alltag suchen und möchte Leser sensibilisieren, ihre eigene Haltung zu überprüfen und mit anderen zu diskutieren.


Region | Nachricht vom 12.03.2022

Zwei Verletzten nach Frontalzusammenstoß auf der K 10

Zwischen Roßbach und Welkenbach kam es am Freitag, dem 11. März, zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos. Glücklicherweise blieben die Beteiligten leicht verletzt, allerdings entstand ein höherer Sachschaden an den Fahrzeugen.


Politik | Nachricht vom 12.03.2022

FDP Hoher Westerwald zu Besuch in Rennerod

Am 11. März besuchte eine Abordnung der FDP Hoher Westerwald den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rennerod, Gerrit Müller. Es wurden aktuelle Themen der Kommunalpolitik im Westerwald, speziell in den Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Rennerod, Westerburg und Wallmerod besprochen.


Politik | Nachricht vom 12.03.2022

Vier verkaufsoffene Sonntage in der Töpferstadt Ransbach-Baumbach

Sirenen, eine Polizeiinspektion, verkaufsoffene Sonntage und ein neuer Schiedsmann - das waren nur einige Themen der letzten Sitzung des Verbandsgemeinderats in Ransbach-Baumbach. Die Zeichen stehen gut, dass die meisten Entscheidungen zur Freude der Bürger beitragen.


Wirtschaft | Nachricht vom 12.03.2022

Legal Zocken: Das hat sich durch die neue Gesetzgebung geändert

Seit Juli 2021 gilt in Deutschland nun das neue Glücksspielgesetz. In einer deutschen Online Spielhalle können Spieler dadurch komplett legal echtes Geld einsetzen und gewinnen. Natürlich ist das nur möglich, wenn Spieler mindestens 18 Jahre alt sind. Vorher gab es immer nur Online Casinos mit Lizenzen aus dem EU-Ausland wie Malta oder auch Gibraltar. Somit bewegte sich das Online Glücksspiel in einer gewissen Grauzone.


Region | Nachricht vom 11.03.2022

Westerwaldwetter: Kaum Regen in Sicht - Waldbrandgefahr steigt

Zwischen hohem Luftdruck über Osteuropa und einem Tief bei Island wird mit einer südöstlichen Strömung milde Luft in den Westerwald geführt. Ein sich von Westen nähernder Tiefausläufer sorgt am Freitag (11. März) für einen windigen Wetterabschnitt. Die andauernde Trockenheit erhöht die Waldbrandgefahr.


Region | Nachricht vom 11.03.2022

St. Vincenz Limburg schickt Medizinprodukte und Arzneimittel auf den Weg in die Ukraine

Die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz unterstützt damit die Initiative des Tetra-Pak-Teams Limburg. Der Krieg in der Ukraine eskaliert jeden Tag mehr. Die Solidarität mit den Menschen dort ist hoch - jeder möchte helfen, emotionale Verbundenheit und Wertschätzung zeigen und dem Angriffskrieg nicht tatenlos zuschauen.


Region | Nachricht vom 11.03.2022

Donum vitae in Montabaur und "Wäller helfen" unterstützen ukrainische Frauen und Kinder

Die Schwangerenberatungsstelle Donum vitae Westerwald/Rhein-Lahn e.V. in Montabaur hat "Wäller helfen" für geflüchtete Frauen aus der Ukraine ihre Unterstützung angeboten, was vom Vorsitzenden Björn Flick gerne angenommen wurde. Zu allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Elternschaft und Sexualität bietet donum vitae Beratung an.


Region | Nachricht vom 11.03.2022

Unterstützung für die Ukraine durch den Lions Club Bad Marienberg

Seit dem 22. Februar ist Europa nicht mehr dasselbe. Mit der russischen Invasion in die Ukraine hat für die Geschichte ein neues, blutiges Kapitel begonnen, das unfassbares Leid für Millionen von Menschen mit sich bringt. Der Lions Club Bad Marienberg möchte gemeinsam mit vielen Menschen auf der Welt ein Zeichen setzen, sich gegen den Krieg stellen und diejenigen unterstützen, deren Leben und Zuhause, deren Familien und Land nun in Gefahr ist.


Region | Nachricht vom 11.03.2022

Fahrerflucht bei Hachenburg: Unfallverursacherin und Zeugen gesucht

Die Fahrerin eines weißen T-Roc fuhr im Einmündungsbereich der L 288 und B 413 auf einen anderen Pkw auf. Um den Verkehr nicht zu blockieren, deutete die Geschädigte per Handzeichen an, ein Stück weiter zu fahren, wo es möglich war, neben der Straße zu halten. Die Verursacherin hielt jedoch nicht an und fuhr davon.


Region | Nachricht vom 11.03.2022

Zu Besuch beim Sanitätsregiment 2 der Bundeswehr in Rennerod

Kürzlich besuchte der Europaabgeordnete Ralf Seekatz gemeinsam mit Bürgermeister Gerrit Müller das Sanitätsregiment 2 der Bundeswehr in Rennerod. Mit Regimentskommandeur, Oberstarzt Dr. Sven Funke, und Oberstleutnant Hans-Jürgen Neumüller tauschten sich die Politiker über aktuelle Geschehnissen im Bereich der Verteidigungs- und Bündnispolitik sowie über die Gesamtsituation der Bundeswehr aus.


Region | Nachricht vom 11.03.2022

Aktion "Saubere Landschaft": Landrat packt in Borod mit an

Am 9. April ist es wieder soweit: Dann findet die seit Jahren etablierte Aktion "Saubere Landschaft" im Westerwaldkreis statt. Wie die Kreisverwaltung in einer Pressemeldung mitteilt, sind 150 von den 192 Ortsgemeinden im Kreisgebiet dem Aufruf zum kreisweiten Frühjahrsputz gefolgt und haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.


Region | Nachricht vom 11.03.2022

Niederschwelliges Impfangebot für Menschen aus der Ukraine

Inzwischen sind einige Menschen aus der Ukraine auch im Westerwaldkreis angekommen. Wie die Kreisverwaltung in einer Pressemeldung mitteilt, sind mit der Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine einige Herausforderungen verbunden sind. Eine dieser Herausforderungen ist laut dem Kreishaus die Versorgung der Menschen mit verschiedenen Schutzimpfungen.


Region | Nachricht vom 11.03.2022

Arbeitskreis "Frauen in Aktion" verabschiedet Gründungsmitglied Dorothea Samson

Die langjährige Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in Montabaur hatte gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten des Westerwaldkreises Beate Ullwer das Netzwerk ins Leben gerufen und mit einer illustren Garde von "Frauen in Aktion" die verschiedensten Events rund um das Thema "Frau und Beruf" veranstaltet.


Politik | Nachricht vom 11.03.2022

Verbandsgemeinde Montabaur: Die FDP fordert mehr Tempo bei Großprojekten

Nach der Kommunalwahl 2019 zog die FDP mit drei Mitgliedern als kleinste Fraktion in den Verbandsgemeinderat Montabaur ein. Nun zieht sie eine Halbzeitbilanz und besinnt sich auf bisherige Erfolge wie auch künftige Vorhaben und Anliegen, darunter die Forderung nach mehr Tempo bei Großprojekten.


Wirtschaft | Nachricht vom 11.03.2022

Mitglieder der Westerwald Bank bekommen 73.400 Euro zurück

Geld zurück von der Versicherung: Rund 7.200 Mitglieder der Westerwald Bank eG freuen sich über eine Rückerstattung ihrer Versicherungsbeiträge, denn sie hatten im vergangenen Jahr einen günstigen Schadenverlauf.


Vereine | Nachricht vom 11.03.2022

Renneroder Schützenvereine erhalten Ehrenscheiben

Eine schöne Tradition für die Schützenvereine in der Verbandsgemeinde Rennerod ist die jährliche Übergabe der Ehrenscheiben durch den Bürgermeister der Verbandsgemeinde. Ehrenscheiben sind bereits seit Jahrhunderten traditionelle Auszeichnungen bei Schießwettbewerben.


Sport | Nachricht vom 11.03.2022

Heimspiele mit Höhen und Tiefen bei den Rockets

Es waren zwei harte Heimspiele, welche die Rockets in den vergangenen Tagen stemmen mussten. Zu einem Sieg kam es am Ende nicht, dennoch zeigte die Mannschaft eine vorbildliche Moral. Nach dem Spiel gegen die Hamburger Crocodiles am kommenden Sonntag geht es für die Rockets erst einmal in die Sommerpause.


Kultur | Nachricht vom 11.03.2022

Konzert-Restart des Musikvereins Siershahn

Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause veranstaltet der Musikverein Siershahn 1905 e.V. am 26. März um 20 Uhr in der Overberghalle Siershahn nun wieder sein erstes Konzert. Die Vereinsmitglieder haben in Online-Sitzungen ihre Lieblingsstücke der letzten Jahre ermittelt und daraus schließlich ein Konzertprogramm entwickelt.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Gesundheitsversorgung auf dem Land: CDU lud in Rennerod zum Fachaustausch ein

Die Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum war Thema bei einem Erfahrungsaustausch, zu dem Bürgermeister Gerrit Müller gemeinsam mit der CDU-Kreistagsfraktion nach Rennerod eingeladen hatte. Unter anderem berichtete Jennifer Siebert von der Kreisverwaltung Altenkirchen von den bisherigen Bemühungen zu diesem Thema.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Australien trifft Südamerika – Im Zoo Neuwied

„Das hier ist einer der ältesten Teile des Zoos“, sagt Mirko Thiel, und lässt den Blick über die baumbestandene Fläche mit dem betonierten, nierenförmigen Teich schweifen, „an der Vogelwiese hat sich seit den Anfangszeiten des Zoos in den 70er Jahren, als er noch „Tierpark Hubertushof“ hieß, nicht viel verändert.“


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Streik bei der Naspa - Standortbetrieb im Westerwald eingeschränkt

Am 10. März ist die Nassauische Sparkasse vom Streik betroffen. Online-/Mobil-Banking und SB-Geräte wie Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker und SB-Terminals stehen wie gewohnt zur Verfügung. Im Zahlungsverkehr kann es zu Verzögerungen kommen.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Polizei Montabaur meldet eine Vielzahl an Handyverstößen am Steuer

Nur wenige Autofahrer machen sich bewusst, dass sie bei einem Tempo von 100 km/h knapp 28 Meter pro Sekunde zurücklegen. Wieviel Meter man blind fährt, wenn man am Steuer eben noch eine Message auf dem Handy liest oder versendet, kann sich jeder selbst ausrechnen. Die Wahrscheinlichkeit schwerer Unfälle nimmt dadurch zu.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Besinnungstag in Hachenburg: Neue Kraft tanken für ehrenamtliches Engagement

Der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn lädt Ehrenamtliche in den Kirchengemeinden oder der Caritas und alle Interessierte zu besinnlichen Veranstaltungen nach Hachenburg und Lahnstein ein. Die Besinnungstage sollen Kraft und Orientierung für caritatives Engagement bieten.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Girls'- und Boys'-Day: Zukunftstag im Alloheim Bad Marienberg

Mädchen und Jungen ab dem 16. Lebensjahr können am Donnerstag, den 28. April, wieder Berufe kennenlernen, die noch immer vorwiegend von Frauen oder Männern ausgeübt werden. Im Rahmen des 12. bundesweiten Aktionstages "Girls‘- und Boys´-Day" öffnet auch die Alloheim Senioren-Residenz "Am Kurpark" wieder ihre Türen.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Zeugen gesucht: Verkehrsunfall in Bad Marienberg

Zwei silbergraue Fahrzeuge stießen am Mittwoch auf der Ampelkreuzung am Ende der Bismarckstraße in Bad Marienberg zusammen. Für die Unfallermittlungen sucht die Polizei nach Augenzeugen.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

"Früh im Jahr"-Markt mit verkaufsoffenem Sonntag in Hachenburg

Nach zwei Jahren Pause startet die Stadt Hachenburg in die Marktsaison 2022. Besucher können sich am 2. und 3. April auf ein buntes Markttreiben und verlängerte Öffnungszeiten am Samstag und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr in der historischen Innenstadt freuen.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Teatime in Westernohe: Café Elsternest bietet britische Leckereien

Von außen mutet es schon ein wenig an wie ein englisches Cottage, das wunderschön restaurierte Fachwerkhaus direkt an der Hauptstraße in Westernohe gegenüber der Kirche. Sabine Wehnge-Davies und ihr Mann Martin Davies haben das Gebäude im vergangenen Jahr liebevoll umgebaut und eingerichtet.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Fortsetzung beim Landgericht Koblenz wegen sexuellen Missbrauchs im Westerwald

Der erschütternde Prozess zum sexuellen Missbrauch an einer Achtjährigen in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen ging weiter. Der Angeklagte versuchte, die Ehe mit der Mutter des Mädchens nach islamischen Recht zu nutzen, um der Mutter ein Aussageverweigerungsrecht einzuräumen. Das Kind wird womöglich aussagen müssen.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Digitale Berufsorientierung an der Katharina-Kasper-Schule in Wirges

Der Reha-Berater der Agentur für Arbeit kommt übers Smartboard in die Schule, die Eltern schalten sich von daheim aus zu: So geht individuelle Berufsorientierung während der Pandemie an der Katharina-Kasper-Schule in Wirges, wo sich junge Menschen mit Handicaps darauf vorbereiten, nach zwölf Jahren Schulzeit in die Arbeitsphase zu starten.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Selters sucht Unterstützung aus der Bevölkerung für ukrainische Flüchtlinge

Wohnraum, Patenschaften, Geld- und sogar Blutspenden werden in gemeinsamer Aktion von der Verbandsgemeinde Selters und dem DRK-Kreisverband Westerwald im Zuge des Kriegs in der Ukraine und den Flüchtlingen gesucht. Jede Hilfe wird dankbar angenommen. Nur Sachspenden sind gegenwärtig noch nicht gewünscht.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Verbandsgemeinde Hachenburg heißt Geflüchtete aus der Ukraine willkommen

Die ersten Geflüchteten aus der Ukraine erreichten die Verbandsgemeinde Hachenburg. Durch eine Privatinitiative des Reiseveranstalters "MESO and more" aus Kroppach konnten im Zuge eines Transportes von Hilfsgütern knapp 30 Ukrainerinnen mit ihren Kindern von der Verbandsgemeinde in Empfang genommen werden.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Erster Biber-Sonntag der Naturschutzinitiative e.V. am Biberweiher bei Freilingen

Auf Einladung der Naturschutzinitiative (NI) trafen sich rund 30 Teilnehmer zum ersten Biber-Sonntag des Jahres. Bei herrlichem Sonnenschein und frostigen Temperaturen erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes über die Entstehung des Biberweihers bei Freilingen sowie über das Leben des Europäischen Bibers, dem größten Nagetier Europas.


Region | Nachricht vom 10.03.2022

Tatverdächtiger in Hof ist ebenfalls tot aufgefunden worden

Im Industriegebiet in Hof scheint es bei einer Firma steuerliche Hiobsbotschaften gegeben zu haben. Ein 74-jähriger Steuerberater wurde möglicherweise im Zorn erschlagen. Der dringend tatverdächtige Firmeninhaber wurde im Rahmen einer Fahndung zwei Tage später ebenfalls tot aufgefunden.


Kultur | Nachricht vom 10.03.2022

Tag der offenen Töpferei im Westerwald

Unter dem Motto "Schauen, Anfassen, Staunen" laden rund 550 Töpfer und Keramiker zum 17. Mal in Folge zum "Tag der offenen Töpferei" ein. Besucher dürfen sich am zweiten Wochenende im März vom unscheinbaren Material Ton und seinen vielfältigen gestalterischen Möglichkeiten faszinieren und inspirieren lassen.


Region | Nachricht vom 09.03.2022

Projekt "INTASAQUA": Gewässerunterhaltungsmaßnahmen an der Nister stehen an

Die Untere Wasserbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen weist darauf hin, dass in Kürze im Rahmen des Projektes "INTASAQUA - Integrativer Artenschutz aquatischer Verantwortungsarten in der Nister" Gewässerunterhaltungsmaßnahmen zwischen Wilhelmsteg bei Heuzert und Ehrlich erfolgen.


Region | Nachricht vom 09.03.2022

Montabaur: Schulgebäude durch Feuer beschädigt - Zeugen gesucht

Die Polizei Montabaur sucht nach Zeugen in einem Fall von Vandalismus an einem Schulgebäude. Mit Feuer wurden dort Schäden im hohen vierstelligen Bereich verursacht. Dass Vandalismus immer zu verurteilen ist, steht außer Frage, aber dass man ausgerechnet eine Grundschule wählt, ist unbegreiflich.


Region | Nachricht vom 09.03.2022

Muskelschonender Gelenkersatz bei Hüftschmerzen

Auf der Seite liegen oder Treppensteigen wird schmerzhaft, besonders nach Ruhe oder am Morgen plagen stechende Anlaufschmerzen an der Hüfte oder Leistenschmerzen und an Sport ist erst gar nicht zu denken - das kennen viele Menschen, die unter Hüftschmerzen leiden.


Region | Nachricht vom 09.03.2022

Fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft

Die Arbeitsagentur Montabaur lädt während der Qualifizierungs-Aktionswoche zu virtuellen Workshops ein. Die Teilnahme an diesen Angeboten ist kostenlos. Jeder, der möchte, kann mit ganz bequem über PC oder Tablet mit Mikrofon und Kamera teilnehmen.


Region | Nachricht vom 09.03.2022

Erste Fortschritte bei der Wiederbewaldung bei Neuhäusel

Die CDU-Landtagsabgeordnete Jenny Groß informierte sich im Forstamt Neuhäusel über die Lage im Staatswald. Themen waren die Genehmigungsverfahren für einen Windpark, die Wiederaufforstung, Forschungsprojekte und die Zukunft des Waldes.


Region | Nachricht vom 09.03.2022

Westerwälder Rezepte: Zanderfilet mit Salzkartoffeln

Seit Aschermittwoch halten sich viele Menschen an das Fastengebot, das bis Ostern gilt. Etliche verzichten auf Alkohol und Fleisch. Wir stellen Ihnen deshalb heute ein Fischgericht vor.


Region | Nachricht vom 09.03.2022

Das Jugendparlament der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen macht sich an die Arbeit

Im November 2021 wurde das Jugendparlament der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen gewählt. Zurzeit gehören ihm 13 Jugendliche im Alter von 12 bis 21 Jahren an. Das junge Gremium wird zukünftig in der Verbandsgemeinde politisch aktiv sein, auch wenn die Coronabeschränkungen anfängliche Treffen erschwerten.


Region | Nachricht vom 09.03.2022

Wie ein Ungetüm für Sicherheit und Gehölzpflege sorgt

Der Greifarm legt sich um die dicken Äste, um Baumstämme und dürres Gestrüpp, die ordentlich aneinandergereiht in dicken Holzstapeln in der steilen Böschung gut 500 Meter entlang der A 3 Richtung Köln liegen. Am Ende des Berichtes gibt es ein Video von der Arbeit.


Vereine | Nachricht vom 09.03.2022

Neuer Seniorensport in Hachenburg: Wer rastet, der rostet

Der Verein "In Würde alt werden e. V." hat gemeinsam mit dem TuS Hachenburg gleich zwei neue Seniorensportgruppen ins Leben gerufen. Unter dem Motto "Gemeinsam statt einsam" können Senioren jeden Alters beim medizinisch-therapeutischen Training im Alter oder beim "Walking Football" (Geh-Fußball) teilnehmen.


Vereine | Nachricht vom 09.03.2022

FC Lokomotive Montabaur will mit Hilfsaktion ein Zeichen setzen

"Mit unserer Aktion wollen wir ein klares Zeichen setzen – für die Gemeinschaft und gegen den Krieg", betont Nikita Bitner und weist auf die Hilfsaktion hin, die der FC Lokomotive Montabaur kürzlich ins Leben gerufen hat. Der Fußballverein sammelt derzeit fleißig Sachspenden für Flüchtlinge und die Ukraine.


Sport | Nachricht vom 09.03.2022

Die MANNschaft e. V.: Die Rennen gehen wieder los

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Absagen oder Alternativveranstaltungen wie virtuellen Läufen freuten sich die Läufer für "Die MANNschaft e. V." über die ersten richtigen Rennen. Neben dem Ausdauer-Cup in Niederfischbach war auch beim "Rund um das Bayer-Kreuz" Lauf ein Läufer der MANNschaft dabei.


Werbung