Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 35279 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353


Vereine | Nachricht vom 21.12.2019

Neujahrsschießen für Jedermann in Montabaur

Am Samstag, den 4. Januar lädt die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur wieder zum traditionellen Neujahrsschießen ein. Ab 14 Uhr haben sowohl Schießsportinteressierte als auch Mitglieder die Möglichkeit, auf der Schießsportanlage „Am alten Galgen“ (Nähe Obi-Baumarkt), unter Anleitung und in geselliger Runde ihre Treffsicherheit unter Beweis zu stellen.


Sport | Nachricht vom 21.12.2019

Rockets gewinnen mit 6:0 in Hamm

Tief durchatmen, freuen, realistisch bleiben: Die EG Diez-Limburg hat sich mit einem 6:0-Sieg bei den Eisbären Hamm fein selbst beschenkt zum anstehenden Weihnachtsfest. Ein am Ende vielleicht zu deutlicher Sieg in einem Spiel, das gerade zu Beginn ausgeglichen war. Aber vorne sind die Rockets einfach eine Klasse für sich - und hinten sowieso. Jan Guryca feierte seinen zweiten Shutout im EGDL-Trikot, den ersten in der Regionalliga.


Sport | Nachricht vom 21.12.2019

EWM-Cup 2020 in der Rundsporthalle Hachenburg

Bereits zum 17. Mal richtet die SG Mündersbach/Roßbach (SG Grenzbachtal) am Samstag, 4. Januar 2020 ihr Hallenfußballturnier – den EWM-Cup – in der Rundsporthalle in Hachenburg aus. Interessante Spiele sind vorprogrammiert, da zahlreiche Nachvereine, aber auch höherklassige spielende Teams an diesem Turnier teilnehmen. Für die vielen Fußballfans in der Umgebung dürfte diese Veranstaltung eine interessante Angelegenheit darstellen, treffen doch hier viele Mannschaften aus verschiedenen Fußballkreisen aufeinander. Zudem haben die einzelnen Teams die Möglichkeit, sich mit Mannschaften zu messen, denen man in den Meisterschaftswettbewerben nicht begegnet.


Region | Nachricht vom 20.12.2019

Fachgutachten zur Struktur der Leitstellen liegt vor

Die Landesregierung hat die Struktur der Leitstellen im Land durch ein Fachgutachten der Firma FORPLAN Dr. Schmiedel GmbH überprüfen lassen. Auswirkungen wird das Gutachten erst in sechs bis zehn Jahren entfalten. Das externe Gutachten schlägt mittelfristig eine Struktur mit sieben statt der bisherigen acht Leitstellen und damit eine Neuverteilung vor.


Region | Nachricht vom 20.12.2019

Holz im Wert von 8.000 Euro geklaut

Einen Holzdiebstahl im großen Stil bearbeitet die Polizeiinspektion Montabaur. Zwischen März 2019 und dem 20. Dezember wurde Fichtenholz aus einem Waldstück zwischen Welschneudorf und Arzbach ("Wolfskirchhof") abtransportiert. Es handelt sich um 200 Raummeter Fichtenholz, das in 2,50 Meter lange Holzstücke vorgeschnitten war. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Region | Nachricht vom 20.12.2019

Ukrainisches Kind erfolgreich in Kinderklinik operiert

Das Risiko einer Fehlbildung im Bereich des Gesichtes liegt in der Bevölkerung bei circa 0,2 Prozent. Jedes 500ste bis 600ste Neugeborene wird mit einer Lippen-, Kiefer-, Gaumen- und Nasenfehlbildung - auch Lippen- und Gaumenspalte genannt - geboren, somit ist diese Fehlbildung eine der häufigsten, gleich nach dem angeborenen Herzfehler. Die damit verbundenen Beeinträchtigungen sind gravierend: Hören, Sprechen, Schlucken und Atmung sind häufig eingeschränkt. Insgesamt werden in Deutschland circa 1.300 Kinder im Jahr mit einer Lippen-, Kiefer-, Gaumen- und Nasenfehlbildung geboren.


Region | Nachricht vom 20.12.2019

10 Jahre SWR1-Weihnachtssong-Contest: Jubiläum fand im Kulturwerk statt

Am Donnerstag, 19. Dezember, fand das Finale des SWR1-Weihnachtssong-Contests mit Tony Hadley im Kulturwerk in Wissen statt. Drei Bewerber sangen um die begehrte Trophäe, den „Nick“, und die Zuhörer im Saal und zu Hause konnten live für ihren Favoriten abstimmen. Die Band Fohr Five aus Deesen sind die Gewinner des Abends.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.12.2019

Hospiz St. Thomas erhält 500 Euro Spende von Hammermühle

„Spenden ist sinnvoller als Präsente zu verschicken“, sagt Diana Reuß, Geschäftsführerin des Elektrizitätswerks Hammermühle. „Bisher haben wir Jahr für Jahr Weihnachtsgeschenke an unsere Kunden verteilt. In diesem Jahr möchten wir etwas spenden. Da wir uns der Region sehr verbunden fühlen, freuen wir uns, mit dem Hospiz St. Thomas eine für die Region sehr wichtige Einrichtung mit unserer Spende unterstützen zu können.“


Wirtschaft | Nachricht vom 20.12.2019

3.000 Euro für drei Vereine aus der VG Montabaur

Über insgesamt 3.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich drei Vereine aus der Verbandsgemeinde Montabaur freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht.


Kultur | Nachricht vom 20.12.2019

Präventionsthemen ideenreich zu Papier gebracht

Schon seit 1982 macht sich der Mal- und Zeichenwettbewerb „Einfälle gegen Unfälle“ für Sicherheit und Gesundheitsförderung stark. In dieser Zeit haben sich mehr als 103.000 Schülerinnen und Schüler an dem Wettbewerb beteiligt, den die Unfallkasse Rheinland-Pfalz alljährlich mit Unterstützung des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums für allgemeinbildende Schulen ausschreibt. 3662 Sechstklässler aus 119 Schulen waren es in diesem Jahr, die ihre Ideen für mehr Sicherheit und Gesundheit im Alltag kreativ zu Papier gebracht hatten. Aus dem Gebiet der Kuriere sind mehrere Sieger dabei.


Region | Nachricht vom 19.12.2019

PKW-Fahrer mit 1,57 Promille auf A 3 unterwegs

Im Rahmen der Streife wurde am 19. Dezember um 3:20 Uhr ein PKW auf der A 3, Richtung Frankfurt am Main, bei der Anschlussstelle Ransbach-Baumbach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beim allein im Fahrzeug befindlichen Fahrzeugführer war hier deutlicher Alkoholgeruch wahrzunehmen.


Region | Nachricht vom 19.12.2019

Betrunkener Fahrer flieht vor Polizei und baut Unfall

Ein unfolgsamer Autofahrer, der wegen seiner rasanten Fahrweise durch Beamte der Polizei Altenkirchen kontrolliert werden sollte, wollte sich der Kontrolle durch Flucht entziehen. Dabei kam er in Kroppach von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinunter. Die Ursache für sein Verhalten, die nun festgestellt werden konnte, lag in erheblichem Alkoholkonsum.


Region | Nachricht vom 19.12.2019

Weihnachten mit Schimpanse und Co. im Zoo Neuwied

Wir Menschen freuen uns auf eine besinnliche Zeit mit viel Ruhe und Frieden. Manche haben sich Urlaub genommen, um diese Tage mit der Familie feiern zu können. Auch die Angestellten des Zoo Neuwied dürfen an Heiligabend schon um 12 Uhr nach Hause zu ihren Familien gehen. Bis dahin haben sie aber alle Hände voll zu tun. Denn die etwa 1.800 Bewohner des Zoos wollen auch an Weihnachten richtig versorgt werden.


Region | Nachricht vom 19.12.2019

Verlorenes Fass löste Unfallserie auf der L318 aus

Ein leeres Stahlfass, das sich von einem Sicherheitsgurt auf der Ladefläche eines PKW-Anhängers löste, verursachte am Montag auf der L 318 zwischen Montabaur und Großholbach eine Unfallkette, sodass am Ende ein Fahrer leicht verletzt wurde und vier der insgesamt fünf Unfallbeteiligten abgeschleppt werden mussten.


Region | Nachricht vom 19.12.2019

Verkehrsunfall mit schwer verletzter junger Fahrerin

Eisglätte wurde einer PKW-Fahrerin zum Verhängnis: Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Fahrerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.


Politik | Nachricht vom 19.12.2019

Verbandsgemeindehaus Montabaur setzt auf erneuerbare Energien

Energie tief aus der Erde und hoch vom Himmel wird beim neuen Verbandsgemeindehaus in Montabaur zum Einsatz kommen. Das Energiekonzept sieht vor, dass das neue Gebäude fast vollständig mit Geothermie geheizt und gekühlt wird. Außerdem soll ein Teil des Strombedarfs über eine eigene Fotovoltaik-Anlage abgedeckt werden.


Politik | Nachricht vom 19.12.2019

Fünf Westerwälder Bezirksschornsteinfeger bestätigt

Der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Thomas Linnertz, hat 44 bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger für die Dauer von sieben Jahren bestellt. Im Rahmen einer Feierstunde im Kurfürstlichen Palais in Trier erhielten die Bezirksschornsteinfegermeister ihre offizielle Bestellungsurkunde.


Politik | Nachricht vom 19.12.2019

Öffnungszeiten und Bereitschaftsdienste der Hachenburger Ämter

Nachfolgend finden Sie Öffnungszeiten und Bereitschaftsdienste der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg in der Zeit vom 23. Dezember bis 2. Januar 2020, der Stadtverwaltung Hachenburg vom 23. Dezember bis 1. Januar 2020, der Hachenburger Kultur-Zeit vom 23. Dezember bis einschließlich Freitag, 3. Januar und des Jugendzentrums Hachenburg vom 21. Dezember bis einschließlich 12. Januar 2020.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.12.2019

Vertiefende Integration von berufstätigen und auszubildenden Migranten

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Westerwaldkreises (wfg) weist auf ein Angebot des Instituts für Schulung und Bildung hin: Seit einigen Monaten besteht die Möglichkeit für Migranten die schon in einem Beschäftigungs- oder Auszubildendenverhältnis stehen, ihre Deutschkenntnisse weiter zu verbessern.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.12.2019

Seifriz Preis für Innovationen im Handwerk

Als bundesweiter Transferpreis des deutschen Handwerks prämiert der Seifriz-Preis seit 30 Jahren erfolgreiche Kooperationen zwischen Handwerk und Wissenschaft. Nach der letzten Verleihung 2018 wird der Preis nun erstmals im zweijährigen Turnus vergeben.
Unter dem Motto „Meister sucht Professor“ werden innovative Ideen, die durch Zusammenarbeit von Wissenschaft und Handwerk umgesetzt wurden, mit Preisgeldern belohnt. Gleichzeitig werden Ihre innovative Leistung und Ihr Betrieb bundesweit bekannt.


Vereine | Nachricht vom 19.12.2019

Autohof Heiligenroth – Wald darf weiterhin nicht gerodet werden

Im Februar dieses Jahres hatte das Verwaltungsgericht Koblenz auf Antrag der Naturschutzinitiative e.V. (NI) entschieden, dass die für die Errichtung des Autohofs Heiligenroth notwendige Rodung nicht erfolgen darf. Der Rodungsgenehmigung fehle es an einer Auflage, nach der erst gerodet werden dürfe, nachdem die Baugenehmigung für den Autohof vorliegt. Die Rodungsgenehmigung wurde danach entsprechend geändert.


Vereine | Nachricht vom 19.12.2019

NABU Montabaur und Umgebung hat auch in 2020 viel vor

Der Naturschutzbund (NABU) Montabaur und Umgebung blickt optimistisch auf das kommende Jahr. In 2020 bietet der rund 1.300 Mitglieder starke Naturschutzverein 26 planmäßige Veranstaltungen an. Neben praktischen Naturschutzeinsätzen sind botanische Exkursionen, Pilzwanderungen, Abendveranstaltungen zu den heimischen Nachtfaltern und Fledermäusen sowie verschiedene Vorträge im Rahmen der monatlichen Umweltstammtische der NABU-Gruppe geplant. Hinzu kommen zahlreiche kurzfristig geplante Umweltbildungsveranstaltungen in Schulen und Kindergärten.


Sport | Nachricht vom 19.12.2019

Frauen-Selbstverteidigungskurs in Borod

Die Abteilung Karate im SV Borod/Mudenbach bietet ab dem 9. Januar 2020 wieder einen Selbstverteidigungskurs für Mädchen und Frauen ab 16 Jahre an. Die Trainingseinheiten finden immer donnerstags von 20 bis 22 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Borod statt. Die Kosten für den Kurs betragen 80 Euro.


Sport | Nachricht vom 19.12.2019

Teams der Stunde treffen in Hamm aufeinander

Diese Niederlage war schmerzhaft und deutlich: Am 24. November verlor die EG Diez-Limburg ihr Heimspiel gegen die Hammer Eisbären mit 2:8. Am Freitag sehen sich beide Teams in der Helinet-Arena zu Hamm wieder (20 Uhr). Vier Tage vor dem Fest wollen die Rockets dieses Mal keine weiteren Geschenke verteilen und sich den nächsten Sieg in der Regionalliga West holen. Die Mannschaft von der Lahn weiß jedoch: In Hamm treffen sie auf das Team der Stunde.


Kultur | Nachricht vom 19.12.2019

Marienstatter Nachwuchsmusiker präsentierten sich besinnlich und modern

Das traditionelle Adventskonzert des Privaten Gymnasiums Marienstatt ist als Einstieg auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein fester Bestandteil des Marienstatter Schulprofils. Auch in diesem Jahr freuten sich die Musiker wieder darauf, den Zuhörern ein abwechslungsreiches Programm darbieten zu können. Das Konzert fand am Montag, den 16. Dezember in der Basilika statt.


Kultur | Nachricht vom 19.12.2019

Material im Fokus – Glas in der zeitgenössischen Kunst

Die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur unterstützt die Ausstellung "Material im Fokus –Glas in der zeitgenössischen Kunst" im Kunstforum Ingelheim mit 10.000 Euro. Das gaben Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Vorstandsvorsitzende der Stiftung, und Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf bekannt. Gezeigt werden Arbeiten von Ingrid Conrad-Lindig, die lange Leiterin des Instituts für Künstlerische Keramik und Glas der Hochschule Koblenz in Höhr-Grenzhausen war.


Region | Nachricht vom 18.12.2019

Initiative „Hachenburg Plastikfrei“ packte Geschenke ein

Adventlich war die Stimmung am Samstagnachmittag im festlich geschmückten Vogtshof in Hachenburg. Für die letzte Veranstaltung dieses Jahres hatte sich die Initiative „Hachenburg Plastikfrei“ etwas Besonderes einfallen lassen: Bei weihnachtlicher Stimmung mit Plätzchen, Tee und besinnlichen Geschichten wurde gezeigt, wie man zum Beispiel mit Zeitungspapier Geschenke schön, nachhaltig und vor allem individuell verpacken kann.


Region | Nachricht vom 18.12.2019

Einbruch in eine Versorgungsanlage von Telefonica

Bei einem Einbruch in eine Versorgungsanlage von Telefónica in der Nähe der Alpenroder Hütte, wurden nach dem 5. Dezember mehrere schwere Großbatterien entwendet. Die Polizeiinspektion Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.


Region | Nachricht vom 18.12.2019

Grippewelle im Anmarsch – jetzt noch gegen Grippe impfen

Die Grippewelle hat nun auch den Westerwaldkreis erreicht, einzelne Erkrankungen wurden bereits dem Gesundheitsamt gemeldet. Damit sie ungestört die Feiertage genießen können und gesund ins neue Jahr kommen, wird auch jetzt noch eine Grippeimpfung empfohlen.


Region | Nachricht vom 18.12.2019

Tristan Ahrens ist Jugendwart der Feuerwehr Oberelbert

Die Jugendfeuerwehr in Oberelbert hat mit Tristan Ahrens einen neuen Jugendwart. Ahrens freut sich sehr auf sein neues Amt und hat bereits den erforderlichen Lehrgang bei der Landesfeuerwehrschule absolviert.


Region | Nachricht vom 18.12.2019

Drückjagd im Westerwald - Lesermeinungen

Zur Drückjagd im Westerwald hatten wir die Meinung von Tierschützern und des zuständigen Forstamtes Neuhäusel wiedergegeben. Eine weitere Drückjagd im Stadtwald Montabaur ist nun vorbei. Auf der Strecke lagen nach Auskunft der Verbandsgemeinde Montabaur 13 Stück Schwarzwild, darunter ein Keiler von 100 Kilogramm, und vier Stück Rehwild. Wir möchten zu Drückjagden die Meinung von zwei Leserinnen wiedergeben.


Region | Nachricht vom 18.12.2019

Bauern veranstalten Flashmob im Westerwald

Zu einem Flashmob am Mittwochnachmittag (18. Dezember) hatte die Initiative „Land schafft Verbindung“ aufgerufen. Mit rund 200 Traktoren waren die Landwirte an verschiedensten Orten im Westerwald gut sichtbar an Hauptstraßen präsent. Die Aktion begann kurz nach Sonnenuntergang um 16.30 Uhr und dauerte zwischen 30 und 60 Minuten.


Politik | Nachricht vom 18.12.2019

Verbandsgemeinderat Hachenburg änderte Hauptsatzung

Der Verbandsgemeinderat Hachenburg hat aufgrund der Paragraphen 24 und 25 der Gemeindeordnung (GemO), der Paragraphen 7 und 8 der Landesverordnung zur Durchführung der Gemeindeordnung (GemODVO), des Paragraphen 2 der Landesverordnung über die Aufwandsentschädigung für kommunale Ehrenämter (KomAEVO) und des Paragraphen 2 der Feuerwehr-Entschädigungsverordnung die folgende Satzung zur Änderung der Hauptsatzung beschlossen, die hiermit bekanntgemacht wird.


Politik | Nachricht vom 18.12.2019

Bau- und Stadtkernsanierungsausschusses Stadt Hachenburg tagte

Im Rahmen der letzten Sitzung des Bau- und Stadtkernsanierungsausschusses am 21. November wurde im nichtöffentlichen Teil über das städtebauliche Entwicklungskonzept für den Bereich „Auf der Rüge/Adolph-Kolping-Straße“ im Ortsteil Altstadt beraten. Darüber hinaus erfolgten Beratungen zu möglichen Bebauungen im historischen Stadtkern.


Politik | Nachricht vom 18.12.2019

SGD Nord: Europäische Wasserrahmenrichtlinie geht in die 3. Runde

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ist als Obere Wasserbehörde für die effiziente Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) im rheinland-pfälzischen Teil der Bearbeitungsgebiete Mosel-Saar, Mittelrhein und Niederrhein verantwortlich. Aktuell ist der dritte Bewirtschaftungszyklus für die Jahre 2022-2027 in Vorbereitung.


Politik | Nachricht vom 18.12.2019

VG-Rat Hachenburg schreibt Flächennutzungsplan fort

Der Verbandsgemeinderat hat den 5. Nachgang zur 2. umfassenden Fortschreibung des Flächennutzungsplanes der Verbandsgemeinde Hachenburg beschlossen. Dies wird hiermit gemäß Paragraph 2 Absatz 1 Bau-Gesetz-Buch bekanntgemacht.


Vereine | Nachricht vom 18.12.2019

Spende für die Westerwälder Seenplatte

1.000 Euro spendet der NABU Montabaur und Umgebung für den Erwerb und Erhalt der Westerwälder Seenplatte. Die sieben Weiher und deren Umland sind nicht nur ein Alleinstellungsmerkmal für den Westerwald, sondern haben auch über Rheinland-Pfalz hinaus eine hohe Bedeutung als Naturparadies.


Vereine | Nachricht vom 18.12.2019

Großes Nikolaus-Bambini-Turnier des SV Heiligenroth

Am 7. Dezember fand das traditionelle Nikolaus-Bambini-Turnier des SV Heiligenroth statt. Auch die mittlerweile 27. Auflage des jährlichen Treffs brachte allen kleinen Nachwuchskickern wieder viel Spaß. Bereits im Vorfeld mussten die Organisatoren einen Anmeldestopp vermelden, da man mit 18 teilnehmenden Teams an die Kapazitätsgrenze für ein Eintages-Turnier in der Vogelsanghalle Heiligenroth gestoßen war.


Vereine | Nachricht vom 18.12.2019

Derwischer Carnevals Verein startet 2020 Zeitreise im Kartenvorverkauf

Der Derwischer Carnevals Verein (DCV) ist auf seiner Zeitreise (Motto der Session 2020: Vom Urknall zum DCV) auch mit dem Kartenvorverkauf in der Neuzeit angekommen… Nachdem zum Jubiläumsjahr 2016 – (3x11 Jahre DCV) die Internetseite www.dcvdernbach.de geschaltet wurde, geht die Reise in diesem Jahr weiter.


Vereine | Nachricht vom 18.12.2019

Fußballer aus Hachenburg könnte Lebensretter werden

Weihnachten feiern Christen weltweit das Fest der Geburt Christi. Weihnachten kann irgendwo in Deutschland irgendwer auch so etwas wie neue Geburt feiern. Dank einer Stammzellenspende des 24-jährigen Fußballers der SG Müschenbach/ Hachenburg konnte einem Leukämiepatienten das Weiterleben ermöglicht werden. Wir sprechen von Fabian Heinen. Er stellte sich für eine Stammzellenspende zur Verfügung.


Kultur | Nachricht vom 18.12.2019

Buchtipp: „Das Verbrechen wohnt gleich nebenan“ von Hans-Werner Lücker

Hans-Werner Lücker, ehemaliger Lehrer am Rhein-Wied-Gymnasium Neuwied mit den Fächern Mathematik, Physik und Informatik, hat im gleichnamigen Buch mörderische Geschichten gesammelt von Menschen, die unauffällig gleich nebenan wohnen könnten, bis sie zu Täterinnen und Tätern werden. Verbrecher, die teilweise nicht einmal polizeilich überführt werden.


Region | Nachricht vom 17.12.2019

Verkehrsunfall mit Weihnachtsbaum

Am Montag, 16. Dezember, um 21.15 Uhr überfuhr ein 44-jähriger PKW-Fahrer aus der VG Montabaur auf der B 49 in Fahrtrichtung Koblenz eine Tanne die mittig auf der Fahrbahn lag. Wer vermisst seinen Baum oder kann Aussagen über deren vorübergehenden Besitzer machen? Die Polizei Montabaur bittet die Bevölkerung um Mithilfe.


Region | Nachricht vom 17.12.2019

Betrunkener LKW-Fahrer auf der A3 gestoppt

Einen stark alkoholisierten LKW-Fahrer zog die Autobahnpolizei Montabaur am Montag aus dem Verkehr. Am 16. Dezember, gegen 19:45 Uhr, meldeten Zeugen einen in Schlangenlinien fahrenden LKW auf der A3 zwischen dem Autobahndreieck Dernbach und der Anschlussstelle Montabaur.


Region | Nachricht vom 17.12.2019

Bauern wollen am Mittwoch mit Flashmob demonstrieren

Die Bauern sind sauer – das wird einmal mehr deutlich in Videos, die seit neuesten im Internet kursieren. Dort zeigen Landwirte offen Unverständnis für den neuen Referentenentwurf zur Düngeverordnung und den sich daraus ergebenden Konsequenzen für die Landwirtschaft. Erneut wollen die Bauern deswegen öffentlichkeitswirksam protestieren.


Region | Nachricht vom 17.12.2019

Verkehrsunfall mit verletztem Schulkind

Wieder kam es zu einem Schulwegunfall, weil in Nisterau ein Transporter an dem stehenden Schulbus vorbei fuhr, während ein Kind vor dem Bus die Straße überquerte. Wegen des Unfalls wurde die Ortsstraße in Nisterau kurzzeitig gesperrt.


Region | Nachricht vom 17.12.2019

Soforthilfe „Borkenkäferschäden“: Land bewilligt 2.200 Fördermittelanträge

Noch nie zuvor war das Ausmaß von Borkenkäferschäden so groß wie in den Jahren 2018 und 2019. Und noch nie zuvor sind seit Beginn der Erhebungen zum Waldzustandsbericht so viele Bäume aufgrund von Trockenheit und Schädlingsbefall abgestorben wie in diesem Jahr. Bis heute konnten 2.200 Fördermittelanträge von Waldbesitzenden mit einem Gesamtvolumen von rund 4,5 Millionen Euro bewilligt werden.


Region | Nachricht vom 17.12.2019

Hirten der Kreismusikschule Westerwald überbringen Spende

Die Kreismusikschule Westerwald konnte dem Hospizverein Westerwald eine Spende in Höhe von 600 Euro übergeben. Die großzügige Spende kam bei der Kollekte im Rahmen der Weihnachtsgeschichte der Kreismusikschule in der katholischen Kirche Weidenhahn zusammen.


Region | Nachricht vom 17.12.2019

Vollsperrung der L327 zwischen Horressen und Niederelbert beendet

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez informiert, dass ab Donnerstag, 19. Dezember die Vollsperrung der L327 zwischen Horressen und Niederelbert aufgehoben wird. Die Fahrbeziehung von der B49 kommend auf die L327 in Richtung Niederelbert, beziehungsweise Horressen wird ebenfalls wieder möglich sein.


Region | Nachricht vom 17.12.2019

Nach Spiegelunfall geflüchtet – Zeugen gesucht

Wer hat den Spiegelunfall auf der K48 zwischen Simmern und Urbar am heutigen Dienstag, 17. Dezember beobachtet und/oder kann Angaben machen zu dem flüchtigen silbernen PKW, der aus Richtung Urbar kam? Die Polizeiinspektion Montabaur bittet um Zeugenhinweise.


Region | Nachricht vom 17.12.2019

Im Mittelpunkt steht der Dienst am Menschen

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Ökumenischen Krankenhaushilfe (ÖKH) im Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) liebevoll auch die „Grünen Damen“ genannt, sehen ihre Aufgabe darin, durch mitmenschliche Nähe, Zuwendung und Aufmerksamkeit für die Sorgen und Nöte der Patienten und alten Menschen Beitrag zu deren Wohlbefinden zu leisten.


Politik | Nachricht vom 17.12.2019

Rat verabschiedet Wirtschaftspläne der Verbandsgemeindewerke

24 / 365. So werben viele Shops im Internet mit Öffnungszeiten von 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr. Diesen Service bieten auch die Verbandsgemeindewerke Montabaur den Einwohnern und Unternehmen im VG-Gebiet: 24 / 365 liefern sie frisches Trinkwasser in jedes Haus und entsorgen das Abwasser, ganz selbstverständlich und geräuschlos für die Kunden.


Politik | Nachricht vom 17.12.2019

Rekordhaushalt für Verbandsgemeinde Montabaur

Der Haushaltsplan der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur für das Jahr 2020 übertrifft erneut die Rekordwerte der vergangenen Jahre: Die erwarteten Einnahmen im Ergebnishaushalt liegen mit 30,6 Millionen Euro um fast 23 Prozent über den Vorjahreszahlen. Dem stehen Rekordinvestitionen mit einem Gesamtvolumen von 14,6 Millionen Euro gegenüber, die in die Schulen, Feuerwehren und das Verbandsgemeindehaus fließen werden. Der Investitionsplan geht über das Jahr 2020 hinaus und bindet bis 2023 Haushaltsmittel in Höhe von weiteren 27,7 Millionen Euro für Bauprojekte.


Vereine | Nachricht vom 17.12.2019

FC Bayern Fanclub Hoher Westerwald spendet für guten Zweck

Am 9. Dezember folgte der Vorstand des Vereins der Einladung von Reiner Meutsch und seiner Stiftung „fly&help“ zur Veranstaltung "Abenteuer Weltumrundung" in Altenkirchen. Während der Veranstaltung hatte der Fanclub die Gelegenheit einen Spendenscheck live on Stage zu überreichen.


Vereine | Nachricht vom 17.12.2019

MGV „Frohsinn“ Hübingen setzte tollen Schlussakkord im Jubiläumsjahr

Den Abschluss seines Jubiläumsjahres feierte der MGV „Frohsinn“ Hübingen mit einem „Vorweihnachtlichen Singen“ in der Hübinger Buchfinkenlandhalle. Kurzfristig hatten die Organisatoren den für draußen geplanten Schlussakkord ihres 100-jährigen Geburtstages aufgrund der Wetterlage in die festlich geschmückte Halle verlegt. Und das war gut so.


Kultur | Nachricht vom 17.12.2019

Weihnachtszauber begeisterte Groß und Klein

Erstmalig gab das Blasorchester Daubach in diesem Jahr seinem traditionellen Adventstreff am dritten Adventssonntag einen komplett neuen Rahmen. Besonderes Highlight der Veranstaltung: Der Gospelchor „born again“ des Landesmusikgymnasiums in Montabaur besuchte das Dorf auf den Gelbachhöhen. Unterhalten wurden die Besucher von einem Mix aus Gospel sowie klassischen und modernen Weihnachtsliedern.


Kultur | Nachricht vom 17.12.2019

Kulturstiftung fördert Ankauf der Keramiksammlung Schweneker

Die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur unterstützt den Ankauf der historischen Keramiksammlung Schweneker durch das Keramikmuseum Westerwald mit 15.000 Euro. Das gaben Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Vorstandsvorsitzende der Stiftung, und Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf bekannt. Der Ankauf der privaten Sammlung Schweneker mit ihrem seltenen Gebrauchsgeschirr aus dem 18. und 19. Jahrhundert schließt eine Lücke in der keramischen Vielfalt des Keramikmuseums Westerwald.


Region | Nachricht vom 16.12.2019

Betrunkene Fahrzeugführer landeten zeitweise im Graben

Am Sonntag landete ein Fahrzeug mit zwei augenscheinlich alkoholisierten Insassen bei Höhn im Graben und wurde von den beiden Männern wieder herausbugsiert. Die herbeigerufene Polizeistreife konnte das Fahrzeug stoppen und die Insassen kontrollieren. Dem Fahrer wurde daraufhin untersagt, weiterhin ein Fahrzeug zu führen.


Region | Nachricht vom 16.12.2019

„FLY & HELP Jubiläumsgala“ ermöglicht 20 neue Schulen

Die große Charity-Gala zum zehn-jährigen Jubiläum der Reiner Meutsch Stiftung „FLY & HELP“ brachte grandiose 1 Million Euro Spenden, mit denen 20 neue Schulen in Entwicklungsländern gebaut werden können. Stars wie Heino, Alphaville, Idania & Amadito Valdés vom Buena Vista Social Club und der Chinesische Nationalcircus traten für den guten Zweck im Maritim Hotel in Köln auf.


Region | Nachricht vom 16.12.2019

Tierisch Freude schenken - besondere Ideen vom Zoo Neuwied

Wer noch eine besondere Geschenkidee zu Weihnachten oder zu anderen Anlässen sucht, wird im Zoo Neuwied schnell fündig. So zum Beispiel im Zoo-Shop, wo es von Kuscheltieren über Tierbücher bis hin zu Dekorationsartikeln eine große Auswahl gibt.


Region | Nachricht vom 16.12.2019

Wetter: Darum sind weiße Weihnachten so unwahrscheinlich

Kurz vor Weihnachten stellt sich die beliebteste aller Fragen: Wie wird das Weihnachtswetter? Doch der Wunsch nach weißen Weihnachten wird seltener erfüllt als gedacht. Ursache ist das sogenannte Weihnachtstauwetter, das oft für mildes Regenwetter an den Feiertagen sorgt.


Region | Nachricht vom 16.12.2019

Gut besuchte Seniorenfeier in Caan

Fast 60 Teilnehmer im Alter von über 65 Jahren konnte Ortsbürgermeister Roland Lorenz zur Seniorenfeier 2019 am 15. Dezember im Saal der „Linde“ in Caan begrüßen. Als Ehrengäste konnte Roland Lorenz auch den Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Herrn Michael Merz, für die evangelische Kirche Herrn Pastor Hartmut Failling und für die katholische Kirche Herrn Pastoralreferent Tobias Schirmer und den "Altbürgermeister" der Ortsgemeinde Caan, Herrn Norbert Dörr begrüßen.


Region | Nachricht vom 16.12.2019

Schulwegunfall in Merkelbach

Die Polizei Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Grundschüler und einem Linienbus. Da der Busfahrer sofort eine Notbremsung vornahm, kam der Junge mit Prellungen und Hautabschürfungen davon.


Region | Nachricht vom 16.12.2019

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) wird am 23. Dezember gezeigt: „Die Wurzeln des Glücks“. 100 Minuten | FSK 6.


Region | Nachricht vom 16.12.2019

Weihnachten in Wäller Kirchen feiern

Der weihnachtliche Gottesdienstbesuch ist für viele Menschen ein ganz besonderer Moment während der Festtage. Auch die Gottes- und Gemeindehäuser der 32 Kirchengemeinden im Evangelischen Dekanat Westerwald laden dazu ein, die Geburt Jesu gemeinsam zu feiern. Einige tun das auf ganz ungewöhnliche Weise.


Region | Nachricht vom 16.12.2019

Pfarrer Albert Keller feierte 60-jähriges Priesterjubiläum

Ein imaginärer Diamant funkelte in der Kirche St. Petrus in Ketten in Hellenhahn-Schellenberg. Pfarrer i. R. Albert Keller feierte sein Diamantenes Weihejubiläum. Die Pfarrei dankte einem außergewöhnlichen Priester.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.12.2019

Johannes Blaum spendet 500 Euro für Hospiz St. Thomas

Immer wieder gibt es Diskussionen darüber, was man mit Lebensmitteln macht, deren Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) abgelaufen ist. Sie sind qualititativ völlig unbedenklich, dürfen jedoch nicht mehr verkauft werden. Kaufmann Johannes Blaum, der in Meudt das Lebensmittelgeschäft „nah & gut“ leitet, hat aus dieser gesetzlichen Vorgabe eine wunderbare Aktion gemacht.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.12.2019

Bürgerumfrage zur Energiewende: E-Bike gewinnen

Energie aus Solar-, Wind- und Wasserkraft oder doch lieber traditionell aus Kohlekraftwerken? Wie ist die Lebensqualität in den Städten und Gemeinden der Region? Und ist Smart City, also der Ausbau intelligenter Lösungen für das Zusammenleben in den Kommunen wichtig? Diese und viele weitere Fragen stellt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) gerade in ihrer Bürgerumfrage zum zweiten Regionalen Energiewendekompass.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.12.2019

Zwei Standorte die funktionieren

Die Landtagsabgeordneten Jenny Gross (CDU/Wahlkreis Westerwald) und Sven Lefkowitz (SPD/Wahlkreis Neuwied) besuchten das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) um sich im Rahmen ihres erweiterten Amtsantritts einen Überblick über die zentralen Einheiten der Infrastruktur ihrer jeweiligen Wahlkreise zu machen.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.12.2019

Spitzenhandwerk wählt: Koblenz auf Bundesebene stark vertreten

Kurt Krautscheid, seit 2014 Präsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz, wurde auf dem Deutschen Handwerkstag in Wiesbaden erneut für den Deutschen Handwerkskammertag (DHKT) ins Präsidium des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) gewählt. Joachim Noll, seit 2012 Arbeitnehmer-Vizepräsident der HwK, ist neuer Vizepräsident (Arbeitnehmer) des DHKT. Damit ist das Koblenzer Handwerk auf Bundesebene sehr stark vertreten.


Vereine | Nachricht vom 16.12.2019

Silvestersternfackelwanderung Westerwald-Vereins

Auch in diesem langsam zu Ende gehenden Jahr lädt der Zweigverein Buchfinkenland im Westerwald-Verein zur Einstimmung auf die Silvesternacht wieder alle „Buchfinken“ und Gäste zur Silvestersternfackelwanderung ein. Alle, egal ob jung oder schon etwas älter, ob mit Kind und Kegel oder allein, sind herzlich willkommen.


Vereine | Nachricht vom 16.12.2019

Die Speer-Azurjungfer ist Libelle des Jahres 2020

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Gesellschaft der deutschsprachigen Odonatologen (GdO) haben die Speer-Azurjungfer (Coenagrion hastulatum) zur Libelle des Jahres 2020 gekürt. „Die Speer-Azurjungfer ist eine in ganz Deutschland seltene Kleinlibelle, deren Bestände in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen sind und die in vielen Landesteilen auszusterben droht“, begründen BUND und GdO ihre Auswahlentscheidung.


Sport | Nachricht vom 16.12.2019

SG Westerburg-Gemünden-Willmenrod: Schäfer kommt für Meuer

Zur neuen Saison übernimmt Thomas Schäfer das Amt des Cheftrainers der SG Westerburg Gemünden Willmenrod. Oliver Meuer hört aus beruflichen Gründen zum Saisonende auf und übergibt Thomas Schäfer eine intakte Mannschaft, die auch in Zukunft eine gute Rolle in der Bezirksklasse Ost spielen will.


Kultur | Nachricht vom 16.12.2019

Prächtige Adventskonzerte der Dekanats-Kantorei Montabaur

In diesem Jahr feiert die Dekanats-Kantorei Montabaur als der Kammerchor des Evangelischen Dekanates Westerwald ihr zwanzigjähriges Jubiläum. Den Abschluss des konzertreichen Festjahres machten dabei die zwei prächtigen Aufführungen des adventlichen Kantatenkonzertes in der Evangelischen Kirche von Selters und in der Evangelischen Lutherkirche Montabaur.


Kultur | Nachricht vom 16.12.2019

Kammerchor Marienstatt schürt Vorfreude auf Weihnachten

Für viele Musikfreunde im hiesigen Raum gibt es einen klaren Höhepunkt in der Adventszeit: Das Adventskonzert des Kammerchores Marienstatt in Hachenburg. Seit vielen Jahren begeistert der Kammerchor sein Publikum mit seinen abwechslungsreichen Programmen auf höchstem Niveau. Auch in diesem Jahr dürfen die Zuhörer sich auf anspruchsvolle und tief bewegende Chormusik zum Advent freuen.


Region | Nachricht vom 15.12.2019

Fahrplanwechsel: Fahrzeiten der RB 90 werden deutlich verkürzt

Bahnkunden können sich freuen: Mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember entfallen auf der Oberwesterwaldstrecke zeitintensive Fahrtunterbrechungen, die derzeit zusammen bis zu einer Stunde betragen. Bei sieben Zügen pro Werktag in beiden Richtungen werden länger andauernde Stopps in Westerburg und Nistertal gestrichen, so dass durchgehende Verbindungen von Limburg nach Siegen (und umgekehrt) alle zwei Stunden entstehen.


Region | Nachricht vom 15.12.2019

Beschäftigte leiden selten unter Schlafstörungen

Beschäftigte im Westerwaldkreis leiden unterdurchschnittlich oft unter krankhaften Schlafstörungen. Das zeigen Auswertungen für den Gesundheitsreport der „BARMER“, für den die Krankenkasse die Daten von rund 180.000 bei ihr versicherten Erwerbspersonen mit Wohnsitz in Rheinland-Pfalz anonymisiert ausgewertet hat. „Kenntnisse zur Behandlung von Schlafstörungen sollten schon in der Ausbildung von Ärzten, Psychotherapeuten und anderen Gesundheitsberufen umfangreich vermittelt werden“, fordert Orhan Ilhan, Regionalgeschäftsführer der Krankenkasse in Montabaur.


Region | Nachricht vom 15.12.2019

DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Diabetes ist die Volkskrankheit Nummer 1 in Deutschland. Über sechs Millionen Menschen sind betroffen. Sie brauchen fachübergreifende Behandlung in spezialisierten Zentren, Kliniken oder Praxen. Um eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, zertifiziert die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) die Einrichtungen, die hohe definierte Anforderungen erfüllen. Die Diabetesambulanz der DRK-Kinderklinik Siegen hat von der DDG erneut das Zertifikat „Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG“ erhalten.


Region | Nachricht vom 15.12.2019

Gut besuchter "Weihnachtlicher Hüttenzauber" in Sayn

Am dritten Adventswochenende fand in Bendorf ein Weihnachtsmarkt der besonderen Art auf dem Denkmalareal der Sayner Hütte statt. In der festlich beleuchteten Gießhalle boten 26 Künstler, Kunsthandwerker und Manufakturen aus der Region Westerwald und dem Rheinland ihre hochwertigen Waren beim „Weihnachtlichen Hüttenzauber“ an.


Region | Nachricht vom 15.12.2019

Einsatzreicher Samstag bei der Feuerwehr der VG Hachenburg

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Hachenburg war am Samstag, 14 Dezember, wieder was los: Drei Einsätze fanden an dem Tag bereits zwischen 5:16 Uhr und 9:57 Uhr statt. Bei dem Alarm am Abend brauchten die Einheiten erfreulicherweise nicht mehr auszurücken, da sehr schnell die Rückmeldung kam, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.


Vereine | Nachricht vom 15.12.2019

Erweitertes Programm der Sport- und Wanderfreunde Hachenburg

Die Sport- und Wanderfreunde Hachenburg haben ihr Vereinsprogramm um eine zweite Übungsstunde „Gesundheits- und Rehasport“ im Löwenbad Hachenburg erweitert. Der Verein
bietet Ihnen an: Aqua-Gymnastik jeweils dienstags und donnerstags von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Löwenbad Hachenburg.


Kultur | Nachricht vom 15.12.2019

Weihnachtliche Trompeten- und Orgelklänge in Gackenbach

Ihr Auftritt hat Tradition bei den Gackenbacher Orgelkonzerten und erwies sich stets und in zunehmendem Maße als Publikumsmagnet: Der Organist Stephan Rahn und der Trompeter Stephan Stadtfeld werden auch in diesem Jahr, und zwar am 28. Dezember, bei ihrer alljährlichen Weihnachts- und Neujahrstournee in Gackenbach Station machen. Für die beiden Berufsmusiker, die seit über zehn Jahren gemeinsam konzertieren, ist die katholische Kirche St. Bartholomäus in der Westerwaldgemeinde ein ganz besonderer Spielort.


Kultur | Nachricht vom 15.12.2019

Neujahrskonzert mit dem Konzertorchester Koblenz

Aufgrund der positiven Resonanz und der großen Nachfrage in den letzten Jahren hat die Stadt Montabaur das Konzertorchester Koblenz (ehemalige Postmusikkapelle Koblenz e.V.), zu ihrem Neujahrskonzert 2020 eingeladen: am Sonntag, 5. Januar 2020 um 18 Uhr in der Stadthalle Haus Mons Tabor.


Kultur | Nachricht vom 15.12.2019

Die Magier 3.0 – Comedy Magic Show

Das Erfolgskonzept von Christopher Köhler ist nicht zu stoppen. Nach zwei großen Deutschland-Touren und tausenden begeisterten Zuschauern kommen sie zurück: Die Magier! Überzeugen Sie sich selbst davon wie unterschiedlich und facettenreich Magie in Deutschland sein kann. Zum Träumen schön. Zum Schaudern bizarr. Zum Schreien witzig.


Kultur | Nachricht vom 15.12.2019

Komm doch mit nach Bethlehem! Besinnliche Zeit an der Krippe

Eine besinnliche Zeit an der Krippe zu verbringen mit Liedern zum Mitsingen, Musik und Gedanken zur Weihnachtszeit – dazu lädt der Förderverein zur Erhaltung der katholischen Pfarrkirche St. Petrus für Sonntag, 29. Dezember, um 16 Uhr, in die Meudter Kirche ein.


Kultur | Nachricht vom 15.12.2019

Marienstatter Schüler diskutieren mit Philosophieprofessor

Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren wurde auch in diesem Jahr von der Fachschaft Philosophie des Privaten Gymnasiums Marienstatt ein Gastreferent zu einem Vortrag eingeladen. In der Annakapelle der Schule widmete sich Professor Schönecker von der Universität Siegen vor über hundert Schülerinnen und Schülern, Lehrern unterschiedlicher Fachbereiche und Schulleiter Andreas Wiemann-Stuckenhoff dem Thema Meinungsfreiheit.


Region | Nachricht vom 14.12.2019

Liebe Leser, was war Ihr schönstes Erlebnis 2019?

Weihnachten steht vor der Tür und trotz Adventsstress ist dies klassischerweise die Zeit der Besinnlichkeit und der Vorfreude. Eine Zeit, in der wir vielleicht ein bisschen emotionaler sind als sonst – und auch dankbarer. Deswegen wollen wir von Ihnen wissen, liebe Leserinnern und Leser: Was hat 2019 für Sie persönlich zu einem ganz besonderen Jahr gemacht?


Region | Nachricht vom 14.12.2019

Fußgänger in Rennerod angefahren

Zu einer Kollision zwischen Auto und Fußgänger kam es am Freitag, 13. Dezember in Rennerod: Gegen 18 Uhr wollte ein 67 Jahre alter Mann aus der Verbandsgemeinde Rennerod in der Ortslage Rennerod die Fahrbahn überqueren und wurde hierbei von einem PKW frontal erfasst.


Region | Nachricht vom 14.12.2019

Drei Fahrzeuge kollidierten mit umgestürztem Baum

In der Nacht von Freitag auf Samstag, ab circa 2:18 Uhr, gingen bei der Polizeiautobahnstation Montabaur mehrere Anrufe über "Äste" auf der Fahrbahn der Autobahn 48 in Fahrt-Richtung Autobahndreieck Dernbach ein. Bei Kilometer 8,000 (Gemarkung 56203 Höhr-Grenzhausen) konnte ein umgestürzter Baum konstatiert werden, welcher auf den Seiten- sowie den rechten von zwei Fahrstreifen der A 48 ragte.


Region | Nachricht vom 14.12.2019

Spende aus Eis-Flatrate für Bläserklasse

Nicht nur Kinder waren von der „Eis-Flatrate“-Aktion der Alloheim Senioren-Residenz „Anna Margareta“ begeistert. Einen Tag lang konnte man nach Herzenslust für einen geringen Einmalbetrag so viel Eis in der Einrichtung essen, wie man mochte. Die Becher wurden immer wieder aufgefüllt. Jetzt wurden die Erträge gespendet.


Region | Nachricht vom 14.12.2019

Frischluft muss rein – aber wie?

In jedem Haus, in dem Menschen wohnen, muss gelüftet werden – das weiß jeder. Die oft erwähnte „atmende Wand“ gibt es nicht – weder in gedämmten noch in ungedämmten Gebäuden. Und auch durch Fugen und Ritze in der Gebäudehülle kommt selbst in Altbauten zu wenig Luft rein, als dass man auf aktives Lüften verzichten könnte. Feuchtigkeit und weitere (Schad)Stoffe müssen raus aus dem Haus und Sauerstoff zum Atmen rein.


Region | Nachricht vom 14.12.2019

Masche für Masche Gutes tun – Beanies von Netten für Nette

Nach einem gesundheitlichen Schicksalsschlag wie beispielsweise einer Krebsdiagnose ist neben der medizinischen Versorgung vor allem mentale Unterstützung wichtig für die Betroffenen. Aus diesem Grund hat sich nun eine neue Initiative gegründet: Annette Gebhardt unterstützt vor allem Patientinnen, die aufgrund einer Chemotherapie Haare verloren haben.


Region | Nachricht vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Region | Nachricht vom 14.12.2019

Müllabfuhr wegen Feiertagen verschoben

Der Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb weist auf die nachfolgende Verschiebung der Behälterabfuhr wegen der Weihnachtsfeiertage 2019 hin: Verschiebung 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) – vorzeitige Abfuhr, Verschiebung 2. Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) – spätere Abfuhr und Verschiebung Neujahr 2020 (1. Januar) – spätere Abfuhr.


Region | Nachricht vom 14.12.2019

Ideen für plastikfreie Geschenke

Nehmen füllt die Hände. Geben füllt das Herz. (Margarete Seemann) Weihnachten ist auch die Zeit des Schenkens. Das schönste aller Geschenke – nämlich gemeinsam verbrachte Zeit – kommt dabei gänzlich plastikfrei daher. Vielfältig sind die Möglichkeiten gemeinsamer Unternehmungen.


Politik | Nachricht vom 14.12.2019

Weiter in Attraktivität der Stadt Hachenburg investieren

In einer mitgliederoffenen Fraktionssitzung haben die Hachenburger Christdemokraten für das Jahr 2020 in der Stadt anstehende Projekte erörtert. Stadtbürgermeister Stefan Leukel stellte die Eckdaten des städtischen Haushaltes vor, der umfangreiche Investitionsmaßnahmen in Höhe von 3,4 Millionen Euro beinhaltet. So ist für das Jahr 2020 der Endausbau der Straßen im neuen Wohngebiet Rothenberg geplant. Allein für diese Maßnahme werden bis zu 1,5 Millionen Euro benötigt.


Wirtschaft | Nachricht vom 14.12.2019

Händler möchten auch an einem Adventssonntag öffnen dürfen

Vor dem Hintergrund anhaltender Diskussionen über Ladenöffnungszeiten hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz eine Online-Blitzumfrage zum Thema „Verkaufsoffene Sonntage“ unter rund 300 Händlern durchgeführt.


Vereine | Nachricht vom 14.12.2019

2.000 Euro Spende aus Benefizkonzert für Hospiz St. Thomas

„Viele Menschen haben es nicht leicht auf der Welt. Ob sie an Krankheit oder Armut leiden oder andere Lasten zu tragen haben - man ist sich meistens gar nicht so bewusst, wie gut es einem selbst geht.“ So sehen es die beiden Schulfreunde Ulrich Müller und Karl-Josef Kopp aus Großholbach. Nachdenklich wirken Sie bei Ihrem Besuch im Raum der Stille des Hospizes St. Thomas. Sie haben etwas ganz besonderes dabei: 2.000 Euro bringen sie mit, um die Arbeit des Hospizes St. Thomas zu unterstützen.


Werbung