Werbung

Kultur | Siegen | Anzeige


Veranstaltungen

Pressemitteilung vom 12.10.2023    

Faurés Requiem: Eine musikalische Darbietung des Philharmonischen Chors Siegen

ANZEIGE | Am 4. November 2023 lädt der Philharmonische Chor Siegen zu einem besonderen musikalischen Erlebnis in der Ev. Kirche Siegen-Kaan-Marienborn ein. Das Programm umfasst Gabriel Faurés einzigartiges Requiem op. 48 und Cantique de Jean Racine op. 11 sowie zusätzliche Solostücke.

Symbolfoto

Siegen. Der Abend verspricht eine Musikvorführung, die sich von traditionellen Requiem-Vertonungen unterscheidet. Faurés Requiem, welches im Mittelpunkt steht, zeichnet sich durch seine elegische Sanftheit aus. Anders als viele andere Requiem-Vertonungen verzichtet Fauré auf dramatische Höllensequenzen und konzentriert sich stattdessen auf Themen des Trostes und der Hoffnung. Anstelle eines dramatischen "Dies irae", wie es in den Kompositionen von Berlioz oder Verdi zu finden ist, beleuchtet Fauré den Tod als Erlösung und Eintritt ins Paradies. Dieser Ansatz gibt dem 1888 entstandenen Werk eine besondere Tiefe und macht es zu einem einzigartigen Beitrag zur Musikliteratur. Fauré selbst beschrieb sein Requiem als "vom menschlichen Vertrauen in die Ewigkeit beherrscht", und zielte darauf ab, ein friedvolles Bild des Todes zu präsentieren.



Für diese besondere Aufführung haben sich neben dem Philharmonischen Chor Siegen auch der Konzertchor Wirges, die Solisten Marina Unruh und Philip Niederberger, sowie Stephanie Zimmer an der Harfe und Lothar Mayer an der Orgel zusammengefunden. Unter der Leitung von Burkhard A. Schmitt wird diese Ensemble-Zusammenstellung sicherlich für ein unvergessliches musikalisches Erlebnis sorgen.

Für alle, die an diesem Abend dabei sein möchten, sind Eintrittskarten bei verschiedenen Vorverkaufsstellen erhältlich, einschließlich der Konzertkasse der Siegener Zeitung, der Buchhandlung MankelMuth, der Alpha Buchhandlung sowie direkt beim Philharmonischen Chor Siegen. (prm)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Kultur im Keller" in Montabaur: Mit Dixie in die Sommerpause

Montabaur. Neben Jesko Kolodynski an der Trompete und Megaphon sind diesmal dabei der Klarinettist und Saxophonist Sven Hack ...

Im Schatten des berüchtigten Bruders - Lesung zum Leben Albert Görings in Hachenburg

Hachenburg. Unterschiedlicher können zwei Brüder nicht sein. Der eine, Hermann Göring, schließt sich begeistert Hitler an ...

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Das Zimmer der Wunder"

Hachenburg. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

"Nichtsdestotrotz" - Künstlerin Jutta Faßhauer-Jung stellt im Stöffel-Park aus

Enspel. Jutta Faßhauer-Jung ist "eine von hier", vom Wällerland. Sie wurde 1968 in Höhn geboren. Mittlerweile lebt und arbeitet ...

"Unter der Drachenwand" ist Thema beim Literaturgespräch in der Bücherei Holler

Holler. Alle interessierten Bürger sind dazu eingeladen: Einfach das Buch lesen und die lockere Gesprächsrunde mit seinen ...

Weltmusik in Nordhofen: "Tengerton" kommen aus der Mongolei in den Westerwald

Nordhofen/WW. Im Kultursomer Rheinland-Pfalz geht die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter von einer voll besetzten ...

Weitere Artikel


Konzert mit Wiener Pianist Christoph Traxler in der Abteikirche Marienstatt

Marienstatt. Konzertreisen führten ihn in die USA, nach China, Äthiopien, Marokko, Japan und Malta. Er spielt Werke von Haydn, ...

Ellen Demuth: Land verweigert Vereinen Unterstützung zum Umbau ihrer Fahrzeuge für Umzüge

Neuwied. Die Landtagsabgeordnete stellt konsterniert fest: "Für alles Mögliche gibt die SPD-geführte Landesregierung Geld ...

25 Jahre: Garden Of Delight feiern Jubiläumsshow im Westerwald

Horhausen. Nicht umsonst wählte die Erfolgsband aus dem hessischen Lautertal den Westerwald, genauer gesagt, das Kaplan-Dasbach-Haus ...

Existenzängste im Buchfinkenland: Wichtige Einrichtungen kämpfen ums Überleben

Buchfinkenland. Durch diese Einrichtungen (die nebenbei auch rund 460 Betten für Gäste und Pflegebedürftige vorhalten) ist ...

Stromausfall rund um Bad Marienberg: Diese Orte waren betroffen

Bad Marienberg. Die Energienetze Mittelrhein (enm), die Netzgesellschaft der Energieversorgung Mittelrhein, war nach eigenen ...

Ehrenamtliche Sozialberatung in der Freiwilligenagentur "FEE" Hachenburg

Hachenburg. Es können in diesem Rahmen Bescheide besprochen und erklärt sowie die Zuständigkeit der Behörden geklärt werden. ...

Werbung