Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 35254 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353


Sport | Nachricht vom 03.09.2019

EG Diez-Limburg empfängt zum ersten Testspiel Oberligist Hamburg

Für die EG Diez-Limburg geht es am Freitag um 20.30 Uhr in der Diezer Eissporthalle im ersten Test gegen den Oberligisten Hamburg Crocodiles. Zwei Tage später geht es zum Rückspiel an die Elbe. Das erste Training der Mannschaft war schon mal vielversprechend, auch Trainer Peterozza ist im Vorfeld der Saison zufrieden mit seinen Jungs, denn: „Alle sind heiß auf Eishockey.“


Kultur | Nachricht vom 03.09.2019

Konzert füllte am „Antikriegstag“ Westerburger Schlosskirche

„Virtuos, elegant und göttlich!". Mit diesen Attributen hatte die Kleinkunstbühne Mons Tabor beim 4. Konzert der diesjährigen Reihe von „Musik in alten Dorfkirchen" den Ausnahmegeiger Gjermund Larsen mit seinem Trio aus Norwegen angekündigt. Die vielen Gäste in der fast voll besetzten Schlosskirche in Westerburg wurden nicht enttäuscht und
waren begeistert von dieser bisher weithin unbekannten nordischen Musik auf Weltklasseniveau.


Kultur | Nachricht vom 03.09.2019

Hachenburger Kulturzeit: „TRETTMANN“ und „GReeeN“ geben Konzert

Einen Tag nach der Veröffentlichung des neuen Albums schenkt „TRETTMANN“, unterstützt von Charts-Stürmer „GReeeN“, dem Westerwald am Samstag, den 14. September, ab 19 Uhr ein Konzert der Superlative. Hachenburg erlebt auf dem Alten Markt eine einzigartige Live-Show mit einem der angesagtesten deutschsprachigen Sänger.


Region | Nachricht vom 02.09.2019

Kinder treten mit Kunstaktion für ihre Rechte ein

Seit Jahren ist dieser Termin im Veranstaltungskalender von Höhr-Grenzhausen fest verankert: Zum Weltkindertag ziehen am Freitag, 20. September, 11 Uhr, erneut Schülerinnen und Schüler und Kita-Kinder zum „Platz der Kinderrechte“ an der Töpferstraße in Höhr-Grenzhausen, um für ihre Rechte einzutreten. In diesem Jahr werden erstmals mehr als 600 Teilnehmer*innen erwartet, und eine Kunstaktion bindet die Kinder in den Partnerstädten ein.


Region | Nachricht vom 02.09.2019

Einfälle gegen Unfälle: Malwettbewerb sucht Schülerideen zur Verkehrssicherheit

Die Unfallkasse Reinland-Pfalz ruft alle sechsten Klassen der allgemeinbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz auf, sich am Mal- und Zeichenwettbewerb 2019 zu beteiligen. Gefragt sind gute Ideen gegen Unfälle. Auf diesem Weg soll das wichtige Thema Sicherheit und Gesundheit in die Schulen getragen werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten attraktive Preise.


Region | Nachricht vom 02.09.2019

Examen nach Ausbildung am Bildungszentrum für Gesundheits- und Krankenpflege

Nach drei Jahren Ausbildung am Bildungszentrum für Gesundheits- und Krankenpflege am DRK Krankenhaus Hachenburg absolvierten die 43 Auszubildenden im Alter zwischen 19 und 42 Jahren in diesem Jahr ihre Abschlussprüfungen zur Gesundheits- und Krankenpflege. Die Auszubildenden sind nun gut auf ihre zukünftigen Arbeitsfelder vorbereitet – und die sind vielfältig.


Region | Nachricht vom 02.09.2019

Weinfest: Genuss in der guten Stube von Hachenburg

Allen Freunden eines guten Tropfens, leckeren Gaumenfreuden und gemütlicher Unterhaltung ist dieser Termin unbedingt zu empfehlen: Am 7. und 8. September 2019 laden die Löwenstadt und der Werbering Hachenburg zum mittlerweile fest im Veranstaltungskalender der Löwenstadt etablierten Wein- und Schlemmerfest ein. Zudem locken auch der verkaufsoffene Sonntag und ein buntes Musikprogramm in die Stadt.


Region | Nachricht vom 02.09.2019

Kostenfreie geführte Wanderung in Grenzau

Seit Mai haben bereits 133 Gäste und Einheimische an den kostenfreien Wanderungen in 2019 teilgenommen und haben das kostenfreie Angebot genutzt. Die nächste Wanderung startet an Samstag, 07. September 2019 um 11 Uhr am Hotel Zugbrücke Grenzau und verläuft durch das Brexbachtal rund um Grenzau.


Region | Nachricht vom 02.09.2019

Schlagkräftige Strukturen für mehr Chancen im Tourismus

Die Verbesserung der touristischen Zusammenarbeit stand im Mittelpunkt des Treffens zwischen Landrat Achim Hallerbach und der Wirtschaftsförderung des Kreises mit den Kommunalen Vertretern der Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach, Dierdorf, Puderbach, Asbach und der künftigen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld sowie den zuständigen touristischen Stellen. Dabei wurde über die Idee der Errichtung eines Touristischen Service Centers (TSC) informiert, das Chancen bietet, Kräfte bündeln und gemeinsam die Region attraktiv weiter entwickeln soll.


Region | Nachricht vom 02.09.2019

Frauenwahlrecht: Rheinland-Pfalz hat gewählt – aber wie?

Die Kommunalwahlen liegen ein Vierteljahr zurück, die meisten Räte haben sich konstituiert. Zeit, auf die Wahlergebnisse zu schauen und im Kontext des Jubiläumsjahrs des Frauenwahlrechts zu analysieren. Im November 1918 erhielten Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht. 1919 konnten sie zum ersten Mal wählen gehen. Inzwischen ist dies eine Selbstverständlichkeit - Frauen gehen zur Wahl und können gewählt werden. Wie ist das in der Realität?


Region | Nachricht vom 02.09.2019

Ist Altersarmut weiblich? Informationstag der Westerwälder Frauenverbände

Die Westerwälder Frauenverbände haben 2019 Altersarmut zu ihrem Jahresthema gemacht und laden am 20. September von 10 bis 14 Uhr in Kooperation mit Gleichstellungs- und Seniorenleitstelle zu einem Infotag in den Peter-Paul-Weinert-Saal der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises in Montabaur ein. Als Zusammenschluss von Verbänden, Vereinen und Institutionen machen sich die Westerwälder Frauenverbände für konkrete Anliegen von Frauen stark und bringen sie gemeinsam hinweg in die Öffentlichkeit.


Region | Nachricht vom 02.09.2019

Westerwald-Brauerei lädt ein zum „Tag der offensten Tür“

Für Westerwälder Bier-Liebhaber und alle Neugierigen aus nah und fern, die schon immer wissen wollten, wie es hinter den Kulissen einer familiengeführten Brauerei aussieht, öffnet die Westerwald-Brauerei am 22. September all ihre vielen hundert Türen. Ab 12 Uhr sind alle Besucher eingeladen, das Brauerei-Gelände und alle Unternehmensbereiche zu erkunden.


Region | Nachricht vom 02.09.2019

Limesfest versetzte Besucher in die Zeit der Römer zurück

Mit der tatkräftigen Unterstützung des Kannenbäcker-Touristik-Service (KTS) hat sich in Hillscheid das Limesfest alljährlich einen festen Platz erobert. Ein Organisations-Team der Gemeinde Hillscheid, unter der Federführung von Ortsbürgermeister Andreas Rath, organisierte in Zusammenarbeit mit KTS das inzwischen 8. Limesfest. Zur Eröffnung in diesem Jahr kam neben vielen interessierten Besuchern auch Roger Lewentz, Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz.


Politik | Nachricht vom 02.09.2019

Verdi kritisiert Entwurf der Pflegekammer für eine Berufsordnung

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat sich auf einer Konferenz in Kaiserslautern gegen den Entwurf der rheinland-pfälzischen Pflegekammer über eine Berufsordnung der Pflege ausgesprochen. „Man wird zur Fortbildung verpflichtet, aber niemand sagt, wer das bezahlt und ob die Einrichtung einen dafür freistellt“, lautet ein Kritikpunkt. Insbesondere der fehlende Realitätsbezug zu den tatsächlichen Anforderungen einer Pflegekraft stößt bei Verdi auf Ablehnung.


Vereine | Nachricht vom 02.09.2019

Hobbyschützen in Montabaur kürten Verbandsgemeindepokal-Sieger

15 Teams mit 68 Schützinnen und Schützen aus Vereinen, Stammtischen, Verbänden und Firmen, haben sich am 24. und 25. August dem Wettbewerb um den Verbandsgemeinde-Pokal 2019 gestellt. Jede Art von Gruppierung mit mindestens drei Personen konnte zuvor als Mannschaft gemeldet werden. Nur Sportschützen waren aus Gründen der Fairness vom Wettbewerb ausgeschlossen.


Sport | Nachricht vom 02.09.2019

Farmers verlieren in Bad Homburg

Am Ende einer ereignisreichen Saison bleiben viele Eindrücke und Momente. Ein kurzer Lauf nur, Knie verdreht, in der vergangenen Woche OP Nummer drei. Ein heftiger Windstoß beim Aufbau, die Anzeigentafel fällt um, Fußbruch und Operation noch am gleichen Tag. Zwei von vielen Beispielen, was die zweite Saisonhälfte geprägt hat. „Ein Ausmaß an schweren Verletzungen bei Schlüsselspielern, wie ich es noch nie erlebt habe“, sagt Farmers-Headcoach Sebastian Haas.


Kultur | Nachricht vom 02.09.2019

Kabarett mit Claus von Wagner: Theorie der feinen Menschen

Am 12. September erhält Satire der Extraklasse Einzug in die Stadthalle nach Westerburg. Nachdem die Organisatoren letztes Jahr seinen Kompagnon Max Uthoff aus dem gemeinsamen ZDF-Format „Die Anstalt“ begrüßen durften, freuen sie sich nun auf Claus von Wagner. Mit im Gepäck sein aktuelles Programm: Theorie der feinen Menschen. Und die handelt vom Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks.


Kultur | Nachricht vom 02.09.2019

Im Rausch der Farben: Bunte Werke locken in phantasievolle Welt

Rechtsanwalt Mike Janke, LL.M. freut sich, die Werke von Frau Ivonne Vogel im Zeitraum vom 7. September bis zum 2. November in dessen Hachenburger Kanzlei auszustellen. Unter dem Motto „Rausch der Farben" möchte die Künstlerin ihre überwiegend abstrakten Bilder, gemalt mit kraftvollen Acrylfarben und Alkoholtinte vorstellen. Die Eröffnung der Ausstellung findet gemeinsam mit der Künstlerin am 7. September um 11 Uhr statt.


Region | Nachricht vom 01.09.2019

Transporter fuhr in Hauswand

Am Sonntag, 1. September, fuhr gegen 6.50 Uhr, ein Kleintransporter in die Hauswand eines Wohnhauses an der Hauptstraße in Simmern (Westerwald). Im Haus wurde Niemand verletzt. Der Fahrer des Transporters trug leichte Verletzungen davon. Sowohl der Kleintransporter, wie auch das Wohnhaus, wurden stark beschädigt.


Region | Nachricht vom 01.09.2019

Schönsteiner Messdiener fuhren in den Kletterwald

Der Kletterwald in Bad Marienberg war Ziel der Messdiener aus der Pfarrei St. Katharina Wissen-Schönstein. Natürlich war vor Ort auch für Verpflegung gesorgt. Hin- und Rückfahrt organisierten die Eltern in Fahrgemeinschaften. Finanziert wurde der Ausflug durch die Messdienerkasse.


Region | Nachricht vom 01.09.2019

Schlafforscher Hans-Günther Weeß spricht in Marienstatt

Schlaf ist lebenswichtig. Er stärkt und schützt uns. Und erst wenn er fehlt, weiß man ausreichenden Schlaf zu schätzen. Darüber spricht Hans-Günter Weeß am 18. September in Marienstatt. Der Titel seines Buches ist auch der seins Vortrages: „Schlaf wirkt Wunder – Alles über das wichtigste Drittel unseres Lebens“. Er geht auf Ein- und Durchschlafstörungen ein und nimmt unterschiedliche Schlafkiller ins Visier.


Region | Nachricht vom 01.09.2019

Feuerwehren maßen sich in Hachenburg auf internationalem Niveau

An diesem Wochenende wurden in Hachenburg die Grenzlandmeisterschaft, die Landesmeisterschaft der Landesfeuerwehrverbände Rheinland-Pfalz, des Saarlands, und das Deutschlandpokalfinale des Deutschen Feuerwehr-Verbandes (DFV) durchgeführt. Die Internationalität im Burbach-Stadion in Hachenburg ließ nichts zu wünschen übrig, nahmen doch Feuerwehren aus Slowenien, Südtirol (Italien), Österreich, Frankreich, Luxemburg, sowie aus Deutschland teil.


Region | Nachricht vom 01.09.2019

83-Jähriger aus Montabaur wird vermisst

Der 83-jährige Hermann Dunker aus Montabaur wird seit Samstag, 31. August, 10 Uhr, vermisst. Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Zuletzt wurde Herr Dunker an der Rheinfähre in Koblenz-Ehrenbreitstein gesichtet.


Politik | Nachricht vom 01.09.2019

Gebhardshainerin Jessica Weller führt die Landes-CDA

Mit September-Beginn startet Jessica Weller als CDU-Landtagsabgeordnete in der Nachfolge von Dr. Peter Enders. Und sie führt jetzt die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) in Rheinland-Pfalz: Auf deren Landestagung in Ransbach-Baumbach wurde sie zur Nachfolgerin von Adolf Kessen gewählt.


Region | Nachricht vom 31.08.2019

Verwundene Pfade, weite Blicke: Die elfte Etappe des Natursteigs Sieg

Der Natursteig Sieg erfreut sich zunehmender Beliebtheit. 14 Etappen, 200 Kilometer Wandervergnügen: Auf urigen Pfaden und Wegen führt der Fernwanderweg durch das malerische Siegtal und über die umliegenden Höhen. Unser Leser Horst Rolland aus Wissen stellt uns die elfte Etappe zwischen Wissen und Scheuerfeld vor.


Region | Nachricht vom 31.08.2019

Nach Feuer im Sägewerk: Familie Koch bedankt sich bei Helfern

Am Dienstag, den 27. August 2019, ist im Sägewerk Koch in Langenbach bei Kirburg ein ein verheerender Brand ausgebrochen. Das Feuer griff so schnell um sich, dass die Feuerwehren keine Chance hatten, den Brand zu löschen. Jetzt meldet sich der Besitzer des Sägewerks zu Wort und dankt den Mitarbeitern der Firma sowie allen vor Ort für die Hilfe bei dem Großbrand.


Politik | Nachricht vom 31.08.2019

Kreistag wählt Gabi Wieland zur hauptamtlichen Beigeordneten

Der neugewählte Kreistag des Westerwaldkreises kam am Freitagnachmittag (30.08.2019) zu seiner zweiten Sitzung in der 10. Wahlperiode zusammen. Auf der Tagesordnung standen die Wahlen der Kreisbeigeordneten sowie die Entscheidung über die vom Kreistag zu wählenden Fachausschüsse und Gremien. In geheimer Wahl erhielt Gabriele Wieland von 49 abgegebenen 31 Ja-Stimmen.


Kultur | Nachricht vom 31.08.2019

150 Jahre Wissener Schützenverein: Brings spielt im Kulturwerk

„Superjeilezick“ kennt eigentlich jeder. Die zündende Powerpolka ist mit jedem Jahr bekannter geworden und gehört mittlerweile weit über den Karneval hinaus zu den populärsten Songs Kölscher Mundart überhaupt. Keine Frage: Der Brings-Klassiker ist Kult. Und die kultige Band vom Rhein kommt an die Sieg: Am Samstag, dem 9. Mai 2020, lädt der Wissener Schützenverein aus Anlass seines 150. Geburtstages zum extra langen Brings-Konzert ins Wissener Kulturwerk.


Region | Nachricht vom 30.08.2019

Gottes Schöpfung im Fokus: Kloster Marienstatt lädt ein

Mit einem besonderen Gebet gedenkt die Gemeinde in Marienstatt im September der Bewahrung und dem Heil der Schöpfung. Den Abschluss der Gebetswochen bildet eine Schöpfungsfeier am Sonntag, dem 29. September, von 11 bis 18 Uhr auf dem Gelände der Abtei Marienstatt. Wer möchte, kann mit einem Frühstück im Kloster in den Tag starten. Zum Schöpfungstag öffnet auch die Wanderausstellung „Klimawandel zum Anfassen – Klimaschutz zum Anpacken“ im Pfarrsaal Marienstatt ihre Pforten.


Region | Nachricht vom 30.08.2019

Besondere Gäste in der Senioren-Residenz „Anna Margareta“

Jetzt wird's tierisch: Am 14.08.2019 fanden sich in der Alloheim Senioren-Residenz „Anna Margareta“ in Bad Marienberg im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Redezeit für Angehörige“ des Netzwerkes für das Alter Hoher Westerwald ganz besondere Gäste ein. Denn Besuchshunde haben eine ganz besondere Wirkung auf ältere Menschen, wie bei dem Vortrag deutlich wurde.


Region | Nachricht vom 30.08.2019

SGD Nord überprüft Arbeitsbedingungen von werdenden Müttern

Arbeitnehmerinnen, die erfahren, dass sie schwanger sind, sollten ihren Arbeitgeber davon unterrichten, denn sie genießen einen erweiterten Kündigungsschutz – von Beginn der Schwangerschaft an bis zum Ablauf von vier Monaten nach der Entbindung. Eine beabsichtigte Kündigung bedarf vorab immer der Zustimmung der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord.


Region | Nachricht vom 30.08.2019

Umfrage: Welche Vorstellungen der Gesellschaft 2030 haben wir?

In der neuen Online-Umfrage der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V. haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihr Bild der Gesellschaft zu skizzieren. Wer mitmachen will, kann die Initiative in knapp 10 Minuten wissen lassen, wie sie über die Zukunft der Gesellschaft in Rheinland-Pfalz denken. Es geht um die Themen Familie & Generationen, Vielfalt, Gesundheit & Pflege, Kultur, Wohnen und Politische Teilhabe.


Region | Nachricht vom 30.08.2019

Die Universität Siegen verlost Studienplätze

Die Universität Siegen informiert über Bewerbungsmöglichkeiten für zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge im so genannten Clearinverfahren. Bewerbungen können bis Dienstag, 3. September, online abgegeben werden. Die Auslosung erfolgt am 4. September. Zudem ist in vielen Studiengängen die freie Einschreibung weiter möglich. Die Bewerbungsfrist für den Bachelorstudiengang Architektur läuft bis zum 13. September.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.08.2019

IHK-Sommerabend der Wirtschaft: „Unser Wohlstand ist kein Selbstläufer“

Mehr als 800 Gäste fanden sich am Donnerstagabend im Kurfürstlichen Schloss in Koblenz ein: Vertreter aus Unternehmen, Politik und trafen sich dort zum jährlichen IHK-Empfang der Wirtschaft. Kooperationspartner der Veranstaltung war Koblenz-Kongress. Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing formulierte in ihrer Impulsrede klare Wünsche an die Politik und forderte mit Nachdruck eine stärkere Berücksichtigung der Belange der Wirtschaft.


Wirtschaft | Nachricht vom 30.08.2019

IHKs Limburg und Koblenz fordern länderübergreifendes Verkehrskonzept

Zwar bedeutet der kürzlich erfolgte Tunneldurchbruch in Diez einenSchritt zur Entlastung der Straßen im Raum Limburg-Diez – aber der Tunnel bildet nur ein kleines Puzzlestück in einem seit Jahren überlasteten Verkehrsraum. Insgesamt ist der Verkehrsträger Straße nicht mit der positiven Entwicklung der Nachbarstädte mitgewachsen und so zu einem belastenden Engpass geworden. Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) Limburg und Koblenz fordern deshalb ein länderübergreifendes Verkehrskonzept für die Region.


Vereine | Nachricht vom 30.08.2019

DPSG Stamm Stella Maris Hoher Westerwald sucht Unterstützer

Seit 2010 gibt es in der Verbandsgemeinde Rennerod bzw. der Pfarrei Sankt Franziskus im Hohen Westerwald eine Gruppe der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG). Um mit der aktiven Stammesarbeit weiter machen zu können, sucht die Leiterrunde des Stammes dringend neue Mitleiterinnen und Mitleiter. Wer Interesse hat, ist herzlich zum Infoabend am 13. September eingeladen.

Seit2010gibtesinderVerbandsgemeindeRennerodbzw.derPfarreiSanktFranziskusimHohenWesterwaldeineGruppederDeutschenPfadfinderschaftSanktGeorg(DPSG).


Kultur | Nachricht vom 30.08.2019

Gaudi garantiert: 26. Bayerischer Abend lockt nach Wissen

Mit dem Begriff der Tradition ist man schnell dabei in diesen Zeiten. Der Bayerische Abend von Freiwilliger Feuerwehr und Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen ist längst eine Tradition in der Siegstadt: Zum 26. Mal heißt es am 14. September „O'zapft is!“ Dann verwandelt sich das Wissener Kulturwerk in blau-weißes „Wiesn-Zelt“.


Kultur | Nachricht vom 30.08.2019

Evangelische Dekanatskantorei Montabaur feiert Jubiläum

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr lädt die Dekanatskantorei Monatabaur im Rahmen ihrer festlichen Konzertreihe anlässlich ihres zwanzigjährigen Jubiläums zu einem Konzert ein. Am Sonntag, 22. September um 17 Uhr findet in der evangelischen Lutherkirche an der Martin-Luther-Straße in Montabaur ein kontrastreiches sommerliches Kantatenkonzert statt.


Kultur | Nachricht vom 30.08.2019

Lesung: Schlaf wirkt Wunder – Alles über das wichtigste Drittel unseres Lebens

Zur letzten Autorenlesung in diesem Jahr hat die Abtei Marienstatt den Schlafforscher Dr. Hans-Günter Weeß eingeladen. Er erzählt in seinem aufschlussreichen wie unterhaltsamen Buch „Schlaf wirkt Wunder“, was während der Schlafphasen im Körper passiert und wie sich der Schlaf mit den Lebensjahren verändert. Am 18. September kann man ihn live erleben.


Kultur | Nachricht vom 30.08.2019

Dichter und Dandy: Literaturwelten bietet Lesung zu Oscar Wilde

Er war eine ebenso schillernde wie komplexe Persönlichkeit – und das Paradebeispiel eines Dandys: Der irische Schriftsteller Oscar Wilde ist die Hauptperson bei der nächsten Lesung in der Reihe Literaturwelten. Am Mittwoch, 11. September, 19:30 bis 21 Uhr, stellt Eva Knöllinger-Acker in der Stadtbibliothek Montabaur die Biografie des Dichters vor.


Kultur | Nachricht vom 30.08.2019

Finale am Kannenofen – Musikreihe begeisterte die Besucher

Der Treffpunkt Kannenofen feierte am vergangenen Mittwoch sein großes Finale für das Jahr 2019. Bei dem außergewöhnlichen Abend traf dieses Mal DJ G.I.D auf Liedermacher Markus Fischer. Der zunächst poetische Abend wandelte sich schnell dank „cooler Tanzmusik“ vom Plattenteller in einen lauen Sommerabend zum Chillen, Grooven und Tanzen.


Region | Nachricht vom 29.08.2019

Internationale Feuerwehrmeisterschaften in Hachenburg

Die Landesfeuerwehrverbände Elsass (Frankreich), Luxemburg, Belgien, Saarland und Rheinland-Pfalz werden am 30. und 31. August in Hachenburg gemeinsam ihre 5. Grenzlandmeisterschaft ausrichten. Gleichzeitig werden das Deutschlandpokalfinale des Deutschen Feuerwehrverbandes und die Landesmeisterschaften von Saarland und Rheinland-Pfalz stattfinden.


Region | Nachricht vom 29.08.2019

Wasserrohrbruch sorgte für Straßen-Überflutung in Hachenburg

Am Mittwoch, 21. August gegen 16:30 Uhr ereignete sich im Versorgungsgebiet Hachenburg, Alte Frankfurter Straße, ein Rohrbruch. Die Hauptleitung im Straßenzug wurde durch Lochfraß auf gut zwei Metern beschädigt. Insgesamt strömten mehr als 100 Kubikmeter Trinkwasser binnen kurzer Zeit aus.


Region | Nachricht vom 29.08.2019

Sportkreis Westerwald führte Fahrradtrainings-Turnier durch

Mit einer Hand den Lenker halten und mit der anderen Hand eine Kette um eine Stange führen, um so im Kreis zu fahren. Über ein Spurbrett radeln, sowie Schulterblick und Handzeichen nicht vergessen. Für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Fahrradtrainings-Turnier des Jugendausschusses des Sportkreises Westerwald, war dies am 24. August eine echte Herausforderung.


Region | Nachricht vom 29.08.2019

„Initiative Hachenburg Plastikfrei“ empfiehlt Luffa und Holzbürsten

Auch in der Küche gibt es jede Menge natürliche Alternativen für Plastikprodukte. Statt Kunststoffschwamm und -bürste, die entweder aus mehreren Plastikarten hergestellt sind, nicht recycelt werden können und somit auf der Mülldeponie landen, und außerdem Mikroplastik freisetzen, empfiehlt die Initiative Hachenburg Plastikfrei beispielsweise Luffaschwämme.


Region | Nachricht vom 29.08.2019

Ratten lieben Essensreste im Kanal

Die Verbandsgemeindewerke Hachenburg erreichen gelegentlich Anrufe aus der Bvölkerung, die sich besorgt über Ratten in der Nähe von Abwasserkanälen äußern. Die Verbandsgemeindewerke Hachenburg befestigen in diesen Fällen besondere Behälter mit Ködern in den Kanalschächten. Im Regelfall genügt dies und es werden keine Ratten mehr wahrgenommen.


Region | Nachricht vom 29.08.2019

Freie Kritische Kolumne (FKK) – Gedanken zur Zeit im Westerwald

Klimabesorgte Klimasünder auf dem Weg in die Ökodiktatur? Werden wir immer mehr zu einem Volk von klimabesorgten Klimasündern? Da wird viel geklagt und gejammert wegen dem sterbenden Wald, dem fehlenden Wasser und dem für alle greifbaren Klimanotstand. Die „Politik“ soll endlich was machen! Aber bitte so, dass wir in unserer verschwenderischen und wenig nachhaltigen Lebensweise nicht eingeschränkt werden. Möglichst alles soll nachhaltiger und ökologischer werden – aber nur wenn es bequem und günstig ist. Dabei wäre es für alle möglich, ohne großen Verzicht etwas gegen den schon weit fortgeschrittenen Klimawandel zu tun!


Region | Nachricht vom 29.08.2019

Siegesgewiss klappert das Gebiss

Zum dritten großen Bouleturnier versammelten sich einundzwanzig Mannschaften am letzten Sonntag im August auf dem Gelände des Seniorenzentrums St. Josef in Dernbach. Eingeladen hatten die beiden Seniorenzentren St. Josef und St. Agnes unter dem Motto „Miteinander im Quartier“, um die Bewohner der beiden Häuser und andere interessierte Boulefreunde aus der Region zusammenzubringen.


Region | Nachricht vom 29.08.2019

Fortbildungsreihe „Vorsorgevollmacht - Richtig handeln im Ernstfall“

Viele Menschen in unserer Gesellschaft haben eine Vorsorgevollmacht erstellt und somit einen anderen Menschen beauftragt im Krankheits- beziehungsweise Vorsorgefall für sie zu handeln und verbindliche Entscheidungen zu treffen. Hiermit übernimmt der Vorsorgebevollmächtigte eine große Verantwortung. Im Ernstfall stellen sich ihm häufig viele Fragen.


Region | Nachricht vom 29.08.2019

Fortbildung für Frauen- oder Seniorenkreise

Alle Leitungen von Frauen- und Seniorenkreisen im Evangelischen Dekanat Westerwald lädt die Evangelische Erwachsenenbildung zu einem Fortbildungsnachmittag ein. Am Montag, den 16. September soll es im Evangelischen Gemeindehaus in Emmerichenhain, Mengelshainer Straße, von 14 bis 17 Uhr, um das Thema „Herbst“ gehen.


Region | Nachricht vom 29.08.2019

Die Bären sind los …

In letzter Zeit häufen sich Meldungen einer in unserer Gegend bisher noch unbekannten Tierart. Es handelt sich um Waschbären, die sich in der Dämmerung gerne in Gärten von waldnahen Grundstücken nach Nahrung umschauen. Waschbären stammen ursprünglich aus Nordamerika und wurden zur Pelzzucht nach Deutschland eingeführt. 1934 wurden sie in Hessen in der Nähe des Edersee erstmals ausgesetzt. Seitdem verbreiten sie sich rege, vor allem entlang von Wasserläufen.


Region | Nachricht vom 29.08.2019

Inklusionsanhänger für die Diakonie im Westerwald

Eine unabhängige Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen bietet das Diakonische Werk Westerwald in Montabaur schon seit einigen Monaten an. Es fußt auf der „Ergänzenden unabhängige Teilhabeberatung“ (kurz EUTB), die im neuen Sozialgesetzbuch beschrieben ist. Diese Beratung erfolgt unabhängig von Leistungsanbietern. Eine weitere Besonderheit: Viele selbst von Behinderungen Betroffene sind als Berater tätig und können so eine sehr zielgenaue Beratung bieten. Nun wird das Angebot der EUTB im Westerwald erweitert.


Politik | Nachricht vom 29.08.2019

Verbandsgemeinderat Montabaur beschloss digitale Ratsarbeit und Radwege

Der Verbandsgemeinderat (VGR) Montabaur traf sich kurz nach der Sommerpause zur Fortsetzung seiner konstituierenden Sitzung: Die Wahl der Ausschüsse und sonstigen Gremien war Ende Juni vertagt worden und wurde nun nachgeholt. Dazu wird in Kürze ein Bericht erscheinen. Im Rahmen der Mitteilungen und Anfragen wurden auch einige Sachthemen besprochen. Hier ein kurzer Überblick:


Wirtschaft | Nachricht vom 29.08.2019

Workshop: Employer Branding in Rheinland-Pfalz

Der Bedarf an Fachkräften ist ungebrochen und insbesondere in Rheinland-Pfalz sehen sich kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dieser Herausforderung gegenüber. Das Ringen nach den geeigneten Bewerbern und dem Zufriedenstellen der bisherigen Mitarbeiter rückt vermehrt in den Fokus. Aus diesem Grund lädt das Institut für Management und Innovation zu einem kostenfreien Workshop „Employer Branding in Rheinland-Pfalz“ in Hachenburg ein.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.08.2019

Berufsinformationsbörse in Hachenburg – ein Publikumsmagnet

Wie bereits in den Vorjahren präsentierten sich in der restlos ausgebuchten Rundsporthalle 70 Firmen aus den unterschiedlichsten Berufsfeldern bei der Berufsinformationsbörse in Hachenburg. Schon 15 Minuten vor Beginn der Börse tummelten sich etliche Interessierte in der noch leeren Halle, die sich dann kurz nach 18 Uhr füllte.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.08.2019

Konzessionen für Strom neu vergeben

Jetzt ist es amtlich: Die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) übernimmt auch in den nächsten 20 Jahren den Betrieb der Stromnetze in allen Kommunen der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach. Die entsprechenden Konzessionsverträge wurden am Dienstag, 27. August, in Ransbach-Baumbach unterzeichnet.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.08.2019

Arbeitsmarkt: Abbau der Sommerspitze beginnt

Positives Signal vom regionalen Arbeitsmarkt: Während der vergangenen Wochen ist die Zahl der Menschen ohne Job wieder gesunken. Ende August sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur – er umfasst den Westerwald- und den Rhein-Lahn-Kreis – 4.885 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet. Das ist ein Rückgang um 173 Personen gegenüber dem Vormonat und exakt 300 Personen gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote hat um 0,1 beziehungsweise 0,2 Prozent abgenommen und liegt nun bei 2,7 Prozent.


Wirtschaft | Nachricht vom 29.08.2019

Informationsveranstaltung zu Inklusionsfirmen

Eine Arbeit zu haben, ist für viele eng mit Teilhabe und Selbstbestimmung verbunden – dies gilt für Menschen mit und ohne Behinderungen gleichermaßen. „Gerade für die Menschen mit Behinderungen benötigen wir noch mehr geeignete Arbeitsplätze in den Betrieben und Unternehmen. Daher unterstützt und fördert Rheinland-Pfalz die Gründung von Inklusionsfirmen“, erklärte Sozial- und Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler.


Vereine | Nachricht vom 29.08.2019

Kölsche Fründe Cup am Wiesensee: 249.422,22 Euro Spenden

Die solidarische Gemeinschaft der „Kölsche Fründe“ hat am 26. August im Lindner Hotel & Sporting Club am Wiesensee den 6. Kölsche Fründe Cup ausgetragen und am Abend einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 249.422,22 Euro an die Malteser im Erzbistum Köln übergeben. Gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. setzt sich das Unternehmernetzwerk bereits im 6. Jahr für sozial benachteiligte Kinder und Familien in der Kölner Region ein.


Kultur | Nachricht vom 29.08.2019

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Rosko Gee

Auf die Frage, was ihm Musik bedeute, antwortete Rosko Gee: „Music is therapy“ – Sie sei für uns da, wenn es uns schlecht gehe, überdauere Krisen, berühre uns, richte uns auf. Musik kann uns aus dem Alltag entführen, und das tun „Rosko Gee and the hooded ones“. Sie nehmen den Hörer mit auf einen klanglichen Trip, bildgewaltig und intensiv.


Region | Nachricht vom 28.08.2019

Mit 555 Schritten im „b-o5“ Kunst und Natur entdecken

Zeit die wir uns nehmen, ist gut angelegtes Kapital, auch im Alter. Sicher trifft das auch auf den Besuch der 555er-Senioren aus dem Buchfinkenland im weitgehend barrierefreien Kultur- und Naturerlebniszentrum „b-05“ im Montabaurer Stadtwald zu. Am Mittwoch, 4. September ist das ehemalige Nato-Munitionslager mit seinen mächtigen Bunkern ein lohnenswertes Ausflugsziel.


Region | Nachricht vom 28.08.2019

Sommerferienaktionen in der VG Selters

Ein buntes Angebot sorgte für gute Stimmung bei den Kindern und Jugendlichen in der Verbandgemeinde Selters. Und dabei ist nicht nur Spaß, Spiel und Sport angesagt, sondern auch Angebote mit altersgerechter Bildung und Wissensvermittlung. Kanufahrt auf der Lahn, Sportprogramm „Fit for kids“, Aktion „Fischer, Seiler und Bogenschützen“, das MoLaMu, der Workshop „Mach mich nicht an – Skills for live“, ein „Blaulicht-Erlebnistag“, ein Kochprojekt , ein Schwimmbadfest und ein Ausflug in das Phantasialand waren Angebote.


Region | Nachricht vom 28.08.2019

Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage

Oftmals wird bei einer Heizungsmodernisierung dem Fabrikat des Kessels viel Bedeutung beigemessen. Tatsächlich ist aber die Qualität von Installation und Regelung mindestens genauso wichtig für die Effizienz des Heizungssystems. Nach Untersuchungen der Verbraucherzentrale sind zwei Drittel der Brennwertheizungen nicht richtig eingestellt: Sie verbrauchen mehr Brennstoff als nötig.


Region | Nachricht vom 28.08.2019

PKW-Vollbrand auf der A 3

Auf der A 3, im Bereich der Gemarkung Sessenhausen kam es am Mittwochnachmittag zu einem Fahrzeugbrand. Am Auto entstand Totalschaden. Ursache war offenbar ein technischer Defekt. Menschen wurden zum Glück nicht verletzt. Während der Löscharbeiten durch die Freiwillige Feuerwehr Ransbach-Baumbach bildete sich ein Rückstau von mehreren Kilometern.


Region | Nachricht vom 28.08.2019

Höhr-Grenzhausen feiert großes City- und Brunnenfest

Vielfältig, bunt und ausdrucksstark – so präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder die Stadt Höhr-Grenzhausen beim City- und Brunnenfest am Sonntag, dem 8. September. Wie jedes Jahr bietet das Stadtfest jede Menge Unterhaltung, Spaß und Vergnügen – und dazu viel Interessantes und Nützliches für große und kleine Gäste. Ob entspanntes Shoppen, kulinarische Köstlichkeiten der gastronomischen Vielfalt, die große Designer-Modenschau oder internationale Live-Acts auf der Bühne auf dem Alexanderplatz – die Besucherinnen und Besucher erwarten wieder viele Highlights.


Region | Nachricht vom 28.08.2019

Tagesfahrt ins Sea Life und Centro nach Oberhausen

Die Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises bietet in Kooperation mit der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Bad Marienberg am 1. Oktober (8:30 Uhr bis 19:15 Uhr) eine Tagesfahrt ins Sea Life und Centro nach Oberhausen für Familien oder Jugendliche ab 14 Jahren an.


Region | Nachricht vom 28.08.2019

Science Fiction Treffen im Technik Museum Speyer

Die Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises bietet in Kooperation mit der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach eine Fahrt zum Science Fiction Treffen im Technik Museum Speyer für Familien oder Jugendliche ab 12 Jahren an.


Region | Nachricht vom 28.08.2019

Ein Thermostatventil ist kein Wasserhahn

Wenn es kalt ist, wird das Thermostatventil am Heizkörper oft auf die höchste Stufe gestellt, in der Hoffnung den kalten Raum damit am schnellsten warm zu bekommen. Steht das Ventil auf Stufe 3, wird der Raum jedoch genauso schnell warm wie auf Stufe 5. Der wesentliche Unterschied: sind etwa 20 Grad Raumtemperatur erreicht, schließt das Ventil automatisch, wenn es auf Stufe 3 steht. Bei Stufe 5 heizt der Heizkörper jedoch weiter und der Raum wird meist viel zu warm. Mit der Einstellung der Stufe wählt man also eine Wunschtemperatur aus, die erreicht werden soll.


Politik | Nachricht vom 28.08.2019

Verabschiedung der ausgeschiedenen Ratsmitglieder in Hundsdorf

Am 21. August traf sich der neue Gemeinderat zu seiner ersten Arbeitssitzung nach der konstituierenden Sitzung. Zu Beginn der Sitzung wurden die ausgeschiedenen Ratsmitglieder Gerd Wagner, Jürgen Richter und Mike Horn verabschiedet mit einer Urkunde und einem Präsent als Dank für ihre für die Gemeinde geleistete Arbeit.


Politik | Nachricht vom 28.08.2019

Ortsgemeinderat Caan beschloss durchzuführende Maßnahmen

Am 15. August fand im Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Caan eine öffentliche und eine nichtöffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Caan statt. Unter dem ersten Tagesordnungspunkt diskutierte der Ortsgemeinderat verschiedene Maßnahmen, die in der jetzt laufenden Legislaturperiode durchgeführt werden sollten.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.08.2019

Start-up-Talk am Donnerstag

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis bietet ,in Kooperation mit dem CTC in Höhr-Grenzhausen, ab sofort regelmäßige, kostenfreie Informationsveranstaltungen für alle an, die sich selbstständig machen möchten oder sich bereits in der so genannten Gründerphase (bis zu drei Jahren nach der Gewerbeanmeldung) befinden an.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.08.2019

Frische Marktideen in Montabaur

Zitronengelbe Einkaufstaschen sind der aktuelle Hit auf dem Wochenmarkt in Montabaur. So frisch wie die Ware, die transportiert wird, kommt die Tasche daher, die die Marktständler ihren Kunden mitgeben. Sensible Lebensmittel können so ideal verpackt werden. Andererseits ist es ein kleines „Dankeschön“ an die Kunden und ein nachhaltiges Angebot, die Taschen immer wieder zu verwenden.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.08.2019

Ostermarkt - Der Kunst- und Kreativmarkt in der Stadthalle Ransbach-Baumbach

ABGESAGT. Das neue Konzept: Eine neu überarbeitete Veranstaltung unter dem Titel "OSTERMARKT - Der Kunst- und Kreativmarkt" bietet neben den Ausstellern dieses Mal ein umfangreicheres Programm und neue Themenausstellungen. Termin: Samstag, 14. März 2020, 13 bis 17 Uhr und Sonntag, 15. März 2020, 11 bis 17 Uhr.


Wirtschaft | Nachricht vom 28.08.2019

Freisprechung der Maler-und Lackierer-Innung

In Anwesenheit von Mitgliedern des Vorstandes und des Gesellenprüfungsausschusses, begrüßte Obermeister Renè Perpeet die erfolgreichen Junghandwerker und deren Ausbildungsbetriebe. Traditionsgemäß wurden die Gesellenbriefe in einer kleinen Festrunde übergeben, zu welcher die Maler- und Lackierer-Innung des Westerwaldkreises in diesem Jahr in das Hof-Cafe in Seck eingeladen hatte.


Vereine | Nachricht vom 28.08.2019

Turnierhundesport und Begleithunde-Prüfung in Dernbach

Am vergangenen Sonntag, 25. August fand in Dernbach auf dem Gelände der Hundesportfreunde Dernbach das diesjährige THS-Turnier statt. Zahlreiche Teams aus verschiedenen Hundesport-Vereinen hatten den Weg nach Dernbach gefunden, um am seit Jahren beliebten Turnier teilzunehmen. Gestartet wurde in den Einzel-Disziplinen Geländelauf (1 Kilometer / 2 Kilometer / 5 Kilometer), Dreikampf und Vierkampf sowie in den Mannschafts-Wettbewerben CSC und Shorty. Beim CSC bilden immer drei Mensch-Hund-Teams eine Mannschaft, und laufen jeweils eigene Streckenabschnitte eines Parcours. Beim Shorty bilden jeweils zwei Teams eine Mannschaft.


Vereine | Nachricht vom 28.08.2019

10. Nentershäuser Weinfest mit Rahmenprogramm

„Wer nicht liebt Wein, Weib, Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang“. Diesen Vers soll Martin Luther einst kundgetan haben. Nach diesem "Motto" veranstaltet der Männerchor MGV "Eintracht" 1905 Nentershausen vom 7. bis 8. September das inzwischen 10. Nentershäuser Weinfest, zu dem alle Nentershäuser, Freunde, Gönner und Weinliebhaber aus Nah und Fern recht herzlich eingeladen sind.


Vereine | Nachricht vom 28.08.2019

Stopp der Spenden-Radtour des Vereins Menschen für Kinder

Am 7. September in der Zeit von 8 Uhr bis 18.30 Uhr wird die 23. MfK-Spenden-Radtour veranstaltet. Zu dieser jährlich stattfindenden Fahrradtour des Vereins Menschen für Kinder e.V. gehen in diesem Jahr 500 Radfahrerinnen und Radfahrer an den Start, um für krebskranke und in Not geratene Kinder Spenden zu sammeln. So wird die Tour auch gegen 15.15 Uhr auf dem Marktplatz in Bad Marienberg einen Spenden-Stopp einlegen.


Vereine | Nachricht vom 28.08.2019

50 Jahre CVS Schönberg – Happy Birthday Party im September

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres fährt der CVS Schönberg nochmal ganz groß auf. Am 6. September heißt es „Schönberg Helau!“ Der Abend im Festzelt steht ganz im Zeichen des Karnevals. Kein Festkommers, keine langen Reden und kein Gratulationsmarathon. Freunde treffen, neue Menschen kennenlernen, Musik hören, Schwätzjer halten und feiern, das alles soll an diesem Abend im Vordergrund stehen.


Sport | Nachricht vom 28.08.2019

Farmers vor letztem Saisonspiel in Bad Homburg

Diese eine Chance noch, dann ist die Saison vorbei. Noch einmal das grüne Trikot überstreifen und mit dem Farmers-Logo auf der Brust Football spielen. Einmal dürfen sie noch ran, dann ist die Saison 2019 in der American Football-Regionalliga Mitte Geschichte und in den Büchern. Dass die Situation der Fighting Farmers Montabaur personell keine leichte ist, das ist auch vor dem Gastspiel bei den Bad Homburg Sentinels kein Geheimnis. Auch am Samstag (Spielbeginn 13 Uhr) werden zahlreiche Schlüsselspieler fehlen.


Kultur | Nachricht vom 28.08.2019

Gackenbacher Orgelkonzert mit Joseph Nolan

Ein einzigartiges Orgelensemble, hochkarätige Künstler und stetig steigende Besucherzahlen kennzeichnen die Gackenbacher Orgelkonzerte, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiern. Im September hat die kleine Konzertreihe gleich zwei musikalische Leckerbissen zu bieten: Orgel-Solokonzerte mit dem bekannten australischen Organisten Joseph Nolan am 8. September und dem Ausnahmemusiker und Orgeldozenten Johannes von Erdmann aus Frankfurt am 22. September.


Kultur | Nachricht vom 28.08.2019

Tag der offenen neuen Tür in "Boardels Haus" in Rennerod

Am Sonntag, 8. September ist "Boardels Haus", das älteste Fachwerkhaus von Rennerod, zum dritten Mal in Folge Teil des größten Kulturevents in Deutschland, dem "Tag des offenen Denkmals 2019". Ganz unter dem diesjährigen Motto *Modern(e) - Umbrüche in Kunst und Architektur* öffnet das historische Gebäude in Rennerod eine ganz besondere Tür für die Besucher. Im Laufe des vergangenen Jahres haben die Eigentümer unter Mitwirkung eines fachkundigen Kunstschreiners die Eingangstür des Fachwerkhauses nach denkmalpflegerischen Gesichtspunkten erneuert.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Angebranntes Essen sorgte für Feuerwehreinsatz

Am Montag, 26. August, wurden die freiwilligen Feuerwehren aus Hachenburg und Müschenbach, gegen 21.20 Uhr, zu einem vermeintlichen Feuer nach Marzhausen alarmiert. Vor Ort stellten die Wehrleute schnell fest, dass angebranntes Essen für die starke Rauchentwicklung verantwortlich war.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Religion und Politik unter dem Grundgesetz

Im Rahmen der Aktionsreihe des Evangelischen Dekanats Westerwald „Unser Grundgesetz: 70 Jahre unantastbar“ hat der evangelische Theologe und Publizist Dr. Martin Schuck aus Speyer, im Karl-Herbert-Haus in Westerburg, über das Verhältnis zwischen Staat und Kirche gesprochen.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Familientag am Quendelberg

Luna Heinrich, Laura Ludwig und Laura Frank sind die Initiatorinnen der „Helfertruppe“ des Mons-Tabor-Gymnasiums. Sie haben sich eine besondere Aktion ausgedacht, um den Kindern der Krebsstation in Bonn eine möglichst große Spende zukommen zu lassen. Zum Familientag in der Freizeitanlage am Quendelberg in Montabaur, den der Bürgerverein am 1. September zwischen 11.30 Uhr und 18 Uhr veranstaltet, haben sie 300 Preise gesammelt, die sie in einer Tombola verlosen, bei der jedes dritte Los gewinnt.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Gemeinsames Frühstück der Nachbarschaftshilfe Hachenburg

Gemeinsam mit der Stadt Hachenburg und der Verbandsgemeinde Hachenburg veranstaltete die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) ein gemeinsames Frühstück auf dem Alter Markt in Hachenburg. Eingeladen waren Senioren, Jugendliche, Familien und für Sonntag, den 4. August ab 11 Uhr auf dem Alter Markt.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Freiwillige Feuerwehr Heilberscheid hat einen Jugendwart

Jetzt ist es offiziell: Marco Weimer aus Heilberscheid erhielt kürzlich seine Ernennungsurkunde zum Jugendwart aus den Händen von Andree Stein, dem Brandschutzdezernent und Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Montabaur. Das Amt selbst bekleidet Weimer schon seit November des vergangenen Jahres, ihm fehlte damals noch ein spezieller Lehrgang an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Bambini-Feuerwehr in Nentershausen feiert 15-jähriges Bestehen

Am Feuerwehrgerätehaus in Nentershausen war mächtig was los: Die Bambini-Feuerwehr, liebevoll auch B-Schlauch-Truppe genannt, hatte Geburtstag: Seit 15 Jahren wird in Nentershausen verantwortungsvolle Nachwuchsarbeit geleistet, um aus den Kindern später engagierte und ehrenamtliche Feuerwehrleute zu schmieden. Hendrik Mansel, Wehrführer von Nentershausen, brachte es auf den Punkt: „Die Mädchen und Jungen sind unsere Zukunft.“


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Arthrose und Schmerzen in den großen Gelenken

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt herzlich ein zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 4. September, um 18 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper. Dr. med. Matiar Farnouche, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Unfall- und Gefäßchirurgie und Orthopädie am Herz-Jesu-Krankenhauses, referiert zum Thema: „Arthrose und Schmerzen in den großen Gelenken – Von der konservativen Therapie bis zur Endoprothese“.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Brand von Lagerhallen in Langenbach bei Kirburg

Aktualisiert: In Langenbach befindet sich das Sägewerk Koch. Hier wurde gegen 16.30 Uhr der Vollbrand einer Lagerhalle des Sägewerkes gemeldet. Das Feuer griff auf eine zweite Halle über. Es wurde Alarm für etliche Feuerwehren aus der Umgebung ausgelöst.


Region | Nachricht vom 27.08.2019

Autos zerkratzt in Westerburg und Rennerod

Von der Polizei in Westerburg werden Zeugen gesucht nach Sachbeschädigungen an Fahrzeugen in Westerburg und Rennerod am 27. August. In beiden Fällen wurden Fahrzeuge mutwillig zerkratzt. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Westerburg unter der 02663-98050.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.08.2019

Hering und Machalet im Gespräch mit Kreisbauernverband

Der Vorstand des Kreisbauernverbandes Westerwald hat sich mit dem Präsidenten des Landtags Hendrik Hering und der Landtagsabgeordneten Tanja Machalet auf dem landwirtschaftlichen Betrieb Peter Kunoth in Montabaur zu einem Gedankenaustausch getroffen. Der Bullenmast- und Ackerbaubetrieb der Familie Kunoth ist der letzte verbliebene Vollerwerbsbetrieb in der Kreisstadt Montabaur.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.08.2019

Jung-Unternehmerinnen präsentierten sich in Höhr-Grenzhausen

Das Château d’Esprit in der Hermann-Geisenstraße in Höhr-Grenzhausen war Schauplatz einer besonderen Messe. 20 Jung-Unternehmerinnen stellten ihre Produkte und Dienstleistungen der Öffentlichkeit vor. Initiator der Veranstaltung war der gemeinnützige Verein Familie & Beruf e. V., der die Unternehmerinnen qualifiziert.


Wirtschaft | Nachricht vom 27.08.2019

Die Gesundheitsmesse Sanara kommt nach Ransbach-Baumbach

Zum zweiten Mal wird in Ransbach-Baumbach die Gesundheitsmesse „sanara“ Interessantes, Neues und Hilfen aus allen Bereichen der Gesundheit für den menschlichen Körper vorstellen. Gesundheit ist das höchste Gut der Menschen. Wer gesund ist, fühlt sich wohl. Das drückte auch schon der römische Dichter Juvenal mit seinem berühmt gewordenen Zitat aus: „Mens sana in corpore sano“ – In einem gesunden Körper kann ein gesunder Geist wohnen.


Vereine | Nachricht vom 27.08.2019

Naturschutzinitiative (NI) lädt zum letzten Bibersonntag ein

Die „Biber-Sonntage“ der Naturschutzinitiative e.V. (NI) vermitteln den Teilnehmern spannende Eindrücke in die sich entwickelnde und ständig verändernde natürliche Dynamik im Jahreskreislauf des vom Biber geschaffenen Biotops in Freilingen. Kinder und Erwachsene erfahren hier viel Wissenswertes über die Lebensweise des Bibers, sehen Spuren seiner Tätigkeit und können viele der Arten beobachten, die in Folge des Wasseraufstaus hier neu heimisch geworden sind.


Sport | Nachricht vom 27.08.2019

Bogensport im Westerwald: „Nock a Block“ in Hachenburg

Abwechslungsreiches Bogenschießen: Das ist das Motto der Westerwaldliga. Die 7. Wertungsrunde der Liga wurde einmal ganz anders als sonst durchgeführt. Gastgeber der Veranstaltung „Nock a Block“ war wieder einmal die Bogenscheune Hachenburg. Ziel bei dieser Veranstaltung war es, mentale Stärke und absolute Treffsicherheit zu beweisen um die 15 Mal 15 Zentimeter kleinen Schaumstoffwürfel zu treffen, die auf einer Entfernung von bis zu 30 Metern aufgestellt waren. Für viele war es eine wunderbare Trainingsalternative für den 3D-Parcours.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Die Westerwald Bank macht Kids mobil

20 Kindergärten und Kindertagesstätten in den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald sind die Gewinner der Aktion „VRmobil kids“ der Westerwald Bank. Jede von ihnen erhält einen so genannten Kinderbus und jeweils fünf Juniorcars. Die Aktion wird bundesweit von den Volks- und Raiffeisenbanken in Kooperation mit den genossenschaftlichen Gewinnsparvereinen durchgeführt, aus deren Erlösen die Fahrzeuge finanziert werden.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 414 in Höhe Marzhausen

Am Montag, den 26. August, gegen 5.35 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 414 zwischen Müschenbach und Kroppach. Ein PKW geriet nach links von seiner Fahrbahn ab und kollidierte mit einem weiteren PKW im Gegenverkehr. Beide Alleinfahrer wurden schwerverletzt.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Einweihung Klinik-Anbau und Computertomograph

Die CT-Bildgebung ist immer noch eines der bedeutendsten Diagnosewerkzeuge. Das Evangelische Krankenhaus Dierdorf/Selters hat für den Standort Dierdorf nicht nur in einen neuen, hochmodernen Computertomographen (CT) investiert, sondern auch eigens für das neue Gerät das Klinikgebäude um einen entsprechend geeigneten Anbau erweitert.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

Tafelarbeit in der Verbandsgemeinde Selters in neuen Räumen

Die Frage nach dem „Wohin“ mit der Herschbacher Ausgabestelle der Tafel Westerwald ist beantwortet. Der Auszug aus dem Alten Kloster ist geschafft und die neue Ausgabestelle hat in der Bleichstraße 27 in Herschbach ein neues Zuhause gefunden. Anlässlich der Neueröffnung hatte das Diakonische Werk Westerwald zu einer kleinen Feierstunde eingeladen.


Region | Nachricht vom 26.08.2019

„Familie trifft Römer“ beim Limesfest in Hillscheid

Die Kannenbäckerland-Touristik-Service Höhr-Grenzhausen und ein Hillscheider Organisations-Team organisieren das 8. Limesfest zu organisieren. In diesem Jahr findet es im Rahmen der Feierlichkeiten zur 1.025-Jahr-Feier des Limesdorfs Hillscheid statt und steht unter dem besonderen Motto „Familie trifft Römer“.


Werbung