Werbung

Pressemitteilung vom 16.06.2023    

Westerwälder Waschtag im Landschaftsmuseum Westerwald

Nasse Angelegenheit beim großen Museumsfest am Sonntag, 25. Juni, im Landschaftsmuseum Westerwald in Hachenburg: Wer wissen möchte, wie unsere Vorfahren die Wäsche ohne elektrische Maschine gewaschen haben, darf an diesem Tag selbst Hand anlegen.

Gar nicht so leicht zu bedienen: Der Wäschebottich. (Foto: Landschaftsmuseum Westerwald)

Hachenburg. Am großen Waschtag am Sonntag, 25. Juni, im Landschaftsmuseum Westerwald werden historische Kleidungsstücke am Waschbrett und in der hölzernen Bottich-Waschmaschine bearbeitet, mit der Wäschezange in den Weiden-Wäschekorb befördert und auf die Leine gehängt. Auch das gusseiserne Bügeleisen und das Holzbügelbrett dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

Was einst viel Mühsal bedeutete, ist heute ein interessantes Vergnügen. Wer selbst Hand anlegen möchte am Großen Waschtag, sollte an diesem Tag nach Hachenburg kommen. Im Landschaftsmuseum dürfen die Besucher selbst an der historischen Riffelmaschine ein kleines Waschbrett anfertigen, ein Handtuch aus altem Leinen mit Stoffmalfarben gestalten, ein Kräutersäckchen an der fußbetriebenen Nähmaschine anfertigen oder an geführten Rundgängen durch das Museumsdorf teilnehmen.



Nach getaner Arbeit sind ganztägig Eintopf, Getränke, Kaffee und Kuchen erhältlich - Natürlich an der historischen Kochmaschine.

Alte Handarbeit wie früher wird zusätzlich in Museums-Workshops aufgegriffen, die in den Sommerferien stattfinden. Interessierte Kinder und Erwachsene können sich ab sofort hierzu anmelden. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DNA-Analyse bestätigt: Zwölf Lämmer in Wallmerod gehen auf das Konto des Wolfs

Wallmerod. Die genommenen DNA-Proben von acht toten Lämmern, die innerhalb der Verbandsgemeinde Wallmerod (Westerwaldkreis) ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Westerwaldkreis. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG BAU ...

Lebenselixier Trinkwasser: SGD Nord setzt Wasserschutzgebiet "Stollen Alexandria" fest

"In einem sehr umfangreichen Verfahren konnten wir sicherstellen, dass für die Menschen in der Region um Bad Marienberg ihr ...

Besondere Bilderausstellung im Rathaus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. "Malen und kreativ sein fand ich schon von Kindesbeinen an sehr spannend und inspirierend. Den Linkshändern ...

Weitere Artikel


Geschichtlicher Stadtrundgang und westerwälder Weinwanderung in Selters

Selters. Der Westerwald-Verein Selters e.V. freut sich, dass die Regionalgeschichte in Selters auf reges Interesse stößt. ...

Trauer in Wirges: Stadtbürgermeister Andreas Weidenfeller ist überraschend verstorben

Wirges. Das Anschreiben der Ersten Beigeordneten hat folgenden Wortlaut:
"Unser Stadtbürgermeister, Freund und Kollege Andreas ...

Ein Weg, der sich lohnt: CDU-Kreistagsfraktion beim Radwege-Check

Region. Der Fraktionsvorsitzende der CDU, Stephan Krempel, wies zu Beginn der Tour darauf hin, dass dieser Radweg durch den ...

Laufende Ausstellungen im b-05-Kulturzentrum in Montabaur

Montabaur-Horressen. Noch bis zum Sonntag, 2. Juli, ist die Ausstellung "Design trifft Bibel" mit Arbeiten von Cornelia Steinfeld ...

Westerwaldwetter: Dürre breitet sich aus - Gewitter in der neuen Woche

Region. Im Tagesverlauf des Freitags, dem 16. Juni, kann es im Westerwald vermehrt dichtete Quellwolken geben. Die Tagestemperaturen ...

Den Keller im Sommer trocknen? - Vorsicht beim Lüften kühler Räume im Sommer

Westerwaldkreis. An den kalten Wänden im Keller oder der Souterrainwohnung kann es dann zur Bildung von Kondenswasser kommen. ...

Werbung