Werbung

Pressemitteilung vom 20.06.2023    

Caritas-Tagesförderstätte in Wirges öffnet ihre Türen

Tag der offenen Tür bei der Caritas-Tagesförderstätte in Wirges. Mitmachaktionen, Einblicke in den Tagesablauf und Präsentationen einzelner Arbeiten öffnen Herzen.

(Bild: Pixabay)

Wirges. Die Caritas-Tagesförderstätte in Wirges wird zum "Rummelplatz". Am Sonntag, 25. Juni, lädt die Einrichtung der Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn zu einem "Tag der offenen Tür" ein. Von 11 bis 16 Uhr bietet die Tagesförderstätte in der Schillerstraße 10 ein kleines Programm an und gewährt den Besuchern Einblicke in den Tagesablauf.

Die Caritas-Tagesförderstätte in Wirges wurde 1988 eröffnet und fördert und betreut geistig und körperlich schwerstbehinderte Erwachsene. Beim "Tag der offenen Tür" am 25. Juni dürfen sich die Gäste unter anderem auf zahlreiche Mitmachaktionen, selbstgemachte Leckereien, köstliches vom Grill sowie Präsentationen einzelner Arbeiten freuen. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Als Putzhilfe getarnte Verdächtige: Schmuckdiebstahl in Flammersfeld

Flammersfeld. In Flammersfeld kam es zu einem kuriosen Zwischenfall. In einem Haus am Gäuweg verschwand innerhalb einer Stunde ...

Montabaur setzt Zeichen: Kundgebung für Demokratie und Vielfalt

Montabaur. Verschiedene Parteien, kirchliche Institutionen und regionale sowie überregionale Verbände haben ihre Unterstützung ...

Schwerpunktthema "Wäller Feste und Feiern": Beiträge für "Wäller Heimat" gesucht

Montabaur. Dazu kam das Redaktionsteam bestehend aus Christian Buchner, Dr. Moritz Jungbluth, Barbara Krekel, Antonius Kunz, ...

Eine Uraufführung im Gewölbekeller Montabaur

Montabaur. Texte, Improvisationen und zeitgenössische Geigenklänge hört man bei der Lauschvisite am Dienstag, 5. März, um ...

Weitere Artikel


Wirges unter Schock: Große Anteilnahme am Tod von Andreas Weidenfeller

Wirges. Der letztendlich doch plötzliche Tod von Andreas Weidenfeller, dem beliebten Stadtbürgermeister von Wirges, hat viele ...

Stadtrundgang und Weinwanderung im Angebot des Westerwald-Verein Selters

Selters. Am Sonntag, 25. Juni, geht es ab 13 Uhr wieder mit einem Stadtrundgang los. Treffpunkt ist der Marktplatz (an der ...

Wanderdorf Limbach feiert: Jubiläumstour zum 15. Geburtstag des WesterwaldSteigs

Limbach. Die Tour führt in einem Bogen an den Baumriesen des Klosterwaldes vorbei, zunächst hinunter ins Tal der Großen Nister ...

Ground 44 aus Niederelbert zu Gast im Café b-05

Montabaur. Die Formation Ground44 aus Niederelbert tritt am Freitag, 23. Juni, um 19
Uhr, im Café b-05 auf. Julian Schneider ...

Bundesweiter Aktionstag #alarmstuferot - Kliniken klären Bürger auf

Neuwied/Region. Die Krankenhäuser in Deutschland stehen aktuell vor einer erheblichen finanziellen Herausforderung. Trotz ...

Seck: Einbruch in Sportlerheim

Seck. Im Zeitraum vom 16. Juni bis zum 19. Juni haben unbekannte Personen versucht, in das Sportlerheim der Gemeinde Seck ...

Werbung