Werbung

Pressemitteilung vom 19.06.2023    

"The Peteles" rockten den Wiesensee beim Klappstuhl-Konzert

Großen Zuspruch fand das Klappstuhl-Konzert am Wiesensee mit der Rockband "The Peteles", die mit gecoverten Beatles-Songs begeisterten. Die meisten Zuschauer sind mit den Beatles groß geworden und haben deren DNA eingeatmet, entsprechend brauchte die Band am Wiesensee kein großes Warm-Up, denn ab dem ersten Song (She loves you) begleitete viel Beifall und Empathie das Konzert.

"The Peteles" begeisterten die Zuschauer. (Fotos: Sebastian Kraft)

Stahlhofen am Wiesensee. Ideale äußere Bedingungen begleiteten das Konzert, dazu ein Publikum, dass sich mit der Musik identifizierte und einfach nur Spaß haben wollte. Einziger Wermutstropfen war das fehlende Wasser im Wiesensee, stattdessen war der ausgelaufene See eine einzige grüne Rasenlandschaft, von der untergehenden Sonne ins rechte Licht gesetzt. Nach einer kurzen Begrüßung durch Markus Hof, dem Bürgermeister der VG Westerburg, startete das Konzert.

Im ersten Teil des Konzerts wurde den Besuchern mit den Hits der Beatles eingeheizt, mit denen sie jahrelang die Rockszene weltweit beherrschten. "Ticket to ride", "I saw her standing there", "Please please me", "A hard days night", "Day tripper", "I want to hold your hand" und viele andere. Die Hits der Beatles wurden von der Band mit vielen Infos und Anekdoten gespickt, dabei wurde auch festgestellt, dass andere Weltbands, wie zum Beispiel Metallica, Queen, aber auch Michael Jackson, sich einige Inspirationen bei den Beatles abgeschaut hatten. Im zweiten Teil des Konzerts traten die "Peteles" die Bühne in den berühmten Fantasieanzügen, die von den Beatles auf dem berühmten Cover des Albums "Sgt. Pepper's lonely hearts club Band" getragen wuden. Es folgten Hits wie "With a Little Help from My Friends" "All you need is love", "Nowhere man", "Magical Mystery Tour" und "Penny Lane".



Begeistert folgten die Zuschauer bis zum Ende den "Peteles", die mit ihrem Konzert ganz bestimmt viele neue Fans gewonnen haben und am Ende begeistert gefeiert wurden. Das nächste Klappstuhl-Konzert findet am 28. Juni wieder am Wiesensee statt, dann wird die Rock- und Cover Band "Bigfoot" den Besuchern des Konzerts mächtig einheizen.

Die "Peteles" schlüpften jeweils in die Rolle der Originale, so war Pete Harrison Armin Seibert, Pete Lennon Peter Seel, Pete McCartney Marco Orthen und Pete Starr Tino Moskopp. Übrigens wird "Peteles" ausgesprochen wie "Beatles", nur mit P am Anfang. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

150 Jahre alte Buche in Heiligenroth beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich das ungewöhnliche Verbrechen in der Nacht vom ...

Lateinamerikanische Musikimpressionen in Montabaur mit dem Trio "Latineando"

Montabaur. In der Besetzung Gesang und Gitarre (Mateo Martinez), Gitarre (Emir Tufekcic) und Percussion, Bass und Gitarre ...

Gartenpools befüllen? VG Montabaur befürchtet Überlastung der Wasserversorgung

Montabaur. Der Wasservorrat ist momentan ausreichend, aber das Leistungsnetz ist für die Spitzenwerte, wie sie beim Poolbefüllen ...

Weitere Artikel


Ruppach-Goldhausen: Eisenbahnunterführung K101 wird gesperrt

Ruppach-Goldhausen. Die Ortslagen von Ruppach und Goldhausen können aus Richtung Heiligenroth und Großholbach kommend nur ...

Achtung, Unwettergefahr! Wie verhalte ich mich bei einem aufziehenden Gewitter?

Region. Zu Wochenbeginn stellt sich in der Region die Wetterlage um und mit einer Winddrehung auf Südwest gelangt schwülwarme ...

Geballter Familienspaß beim siebten Kreisfamilienfest am 9. Juli in Wirges

Wirges. Nachdem in den vergangenen Jahren das beliebte Familienfest in Hachenburg, Ransbach-Baumbach, Rennerod, Montabaur, ...

"Das wird ein Fest": Suppi Huhn singt bei Kinderkirchentag in Gemünden

Gemünden. Es ist der erste "richtige" Kinderkirchentag in Dekanat Westerwald. In den vergangenen Jahren gab es im Zwei-Jahres-Wechsel ...

Netzwerkeln am Koblenzer Strand

Koblenz. Eingeladen sind alle, die sich für eine Unternehmensübernahme als berufliche Perspektive interessieren und die Lust ...

Erstmals Preis für Handwerksgeschichte ausgelobt

Koblenz. Mit dem Preis werden Handwerksbetriebe und -organisationen ausgezeichnet, die ihre eigene Geschichte reflektieren ...

Werbung