Werbung

Pressemitteilung vom 16.06.2023    

Geschichtlicher Stadtrundgang und westerwälder Weinwanderung in Selters

Viele Kommunen im Westerwald können mit erstaunlichen historischen Informationen aus der Region aufwarten. Auch Selters blickt auf eine bewegende Vergangenheit zurück. Viele Orte und Gebäude berichten heute noch davon. Der Westerwald-Verein Selters e.V. führt bei einem spannenden Rundgang dorthin. Übrigens: Auch der Wein im Westerwald hat eine Geschichte.

Historisches Foto von Selters (Quelle: Westerwald-Verein Selters e.V.)

Selters. Der Westerwald-Verein Selters e.V. freut sich, dass die Regionalgeschichte in Selters auf reges Interesse stößt. Deswegen werden die geschichtlichen Stadtrundgänge fortgesetzt. Der nächste Termin ist am 25. Juni. Aber auch neue Konzepte entwickelt der Verein dank guter Vernetzung. So wird erstmalig eine Weinwanderung angeboten mit Information und Verköstigung westerwälder Rebensaftes. Die Details in der Übersicht:

Geschichtlicher Stadtrundgang
Am Sonntag, 25. Juni, um 13 Uhr, wird ein geführter Stadtrundgang vom Westerwald-Verein Selters e.V. angeboten. Treffpunkt ist der Marktplatz (an der Rundbank unter dem Baum). Selters hat ein urkundlich nachgewiesenes Alter von fast 1100 Jahren. Natürlich ist es unmöglich alle Facetten der Stadtgeschichte während der Stadtführung zu erzählen. Aber es gibt viele Orte und Gebäude in Selters, die über das Leben in der Mitte des 19. Jahrhunderts so manch Interessantes berichten könnten. Gute 2 Stunden Zeit braucht man, will man alle Stätten abgehen.

WWWW - WesterWälderWeinWanderung

Am Freitag, 30. Juni, um 14.30 Uhr, startet ebenfalls ab Marktplatz die erste "WesterWälderWeinWanderung". Geführt wird der rund 1,5-stündige Rundgang von Anja Sistonen, Sommeliére und Inhaberin der Firma xbo. Hierbei erzählt sie einiges zum Thema Wein, denn auch der Rebensaft wächst und entsteht im und am Rande des Westerwaldes, da der geografische Westerwald nun mal bis zum Rhein reicht. Auf dem Weg wird noch auf einige geschichtliche Fakten zu dem einen oder anderen Ort in Selters hingewiesen.
Teilnehmer sollten einen Stift mitnehmen, denn am Ende des Spazierganges gilt es, ein kleines Rätsel zu lösen. Gewinnen kann man dabei auch noch etwas. Abgerundet wird die Wanderung mit einer kleinen Weinprobe in der Oberwald-Hütte.
Eine Anmeldung bis zum 25. Juni (Mail: wwv.selters-ww@online.de oder Telefon/WhatsApp: 0178 5301249) ist notwendig, Es wird ein Kostenbeitrag von 5 Euro erhoben. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen. (PM)




Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DNA-Analyse bestätigt: Zwölf Lämmer in Wallmerod gehen auf das Konto des Wolfs

Wallmerod. Die genommenen DNA-Proben von acht toten Lämmern, die innerhalb der Verbandsgemeinde Wallmerod (Westerwaldkreis) ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Westerwaldkreis. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG BAU ...

Lebenselixier Trinkwasser: SGD Nord setzt Wasserschutzgebiet "Stollen Alexandria" fest

"In einem sehr umfangreichen Verfahren konnten wir sicherstellen, dass für die Menschen in der Region um Bad Marienberg ihr ...

Besondere Bilderausstellung im Rathaus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. "Malen und kreativ sein fand ich schon von Kindesbeinen an sehr spannend und inspirierend. Den Linkshändern ...

Weitere Artikel


Trauer in Wirges: Stadtbürgermeister Andreas Weidenfeller ist überraschend verstorben

Wirges. Das Anschreiben der Ersten Beigeordneten hat folgenden Wortlaut:
"Unser Stadtbürgermeister, Freund und Kollege Andreas ...

Ein Weg, der sich lohnt: CDU-Kreistagsfraktion beim Radwege-Check

Region. Der Fraktionsvorsitzende der CDU, Stephan Krempel, wies zu Beginn der Tour darauf hin, dass dieser Radweg durch den ...

Wichtige Blutspendetermine in den Landkreisen Neuwied, Altenkirchen und Westerwald

Region. Egal ob Verletzung oder Krankheit: Oftmals wird für eine Operation oder auch Behandlung (teils viel) Blut benötigt. ...

Westerwälder Waschtag im Landschaftsmuseum Westerwald

Hachenburg. Am großen Waschtag am Sonntag, 25. Juni, im Landschaftsmuseum Westerwald werden historische Kleidungsstücke am ...

Laufende Ausstellungen im b-05-Kulturzentrum in Montabaur

Montabaur-Horressen. Noch bis zum Sonntag, 2. Juli, ist die Ausstellung "Design trifft Bibel" mit Arbeiten von Cornelia Steinfeld ...

Westerwaldwetter: Dürre breitet sich aus - Gewitter in der neuen Woche

Region. Im Tagesverlauf des Freitags, dem 16. Juni, kann es im Westerwald vermehrt dichtete Quellwolken geben. Die Tagestemperaturen ...

Werbung