Werbung

Pressemitteilung vom 20.06.2023    

Finale der Klappstuhl-Reihe: Bigfoot am Wiesensee

Am Ende der diesjährigen Klappstuhl-Reihe wird es nochmal richtig rockig am See. Zum ersten Mal am Wiesensee zu Gast ist die Band "Bigfoot". Nach den ersten beiden erfolgreichen Konzerten mit den Wiesensee Musikanten und den PETELES, startet ein letztes Mal der wortwörtliche Stuhlgang zum See für 2023 und die Planungen für das kommende Jahr laufen bereits.

Am 28. Juni findet das letzte Klappstuhl-Konzert statt. (Foto: Detlef Krentscher)

Stahlhofen am Wiesensee. Bigfoot - das ist der Classicrock aus den 70ern, einer Ära, in der viele bekannte Hits entstanden sind, die noch heute gern gehört werden. Hits, die auf keiner Veranstaltung fehlen dürfen!

Bigfoot verstehen es, sich aus der Masse der Top 40 Bands herauszuheben und Konzertatmosphäre zu schaffen. Die Bühnendeko und Kleidung sind passend zum Sound. Die Show bindet das Publikum so mit ein, dass der Eindruck entsteht, es stehe hier eine legendäre Band der 70er auf der Bühne. Mit gekonnten Gitarrensolos, erstklassigem Gesang, Bass- und Schlagzeugeinlagen sowie energiegeladener Performance punktet Bigfoot beim Publikum. Am 28. Juni können sich die Zuschauer am Wiesensee selbst von der Show überzeugen.

Eintritt: 5 Euro (nur Abendkasse)
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

(PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

150 Jahre alte Buche in Heiligenroth beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich das ungewöhnliche Verbrechen in der Nacht vom ...

Lateinamerikanische Musikimpressionen in Montabaur mit dem Trio "Latineando"

Montabaur. In der Besetzung Gesang und Gitarre (Mateo Martinez), Gitarre (Emir Tufekcic) und Percussion, Bass und Gitarre ...

Gartenpools befüllen? VG Montabaur befürchtet Überlastung der Wasserversorgung

Montabaur. Der Wasservorrat ist momentan ausreichend, aber das Leistungsnetz ist für die Spitzenwerte, wie sie beim Poolbefüllen ...

Weitere Artikel


Unfall auf der L310 bei Höhr-Grenzhausen: Autofahrer übersieht Motorradfahrer

Montabaur. Der Motorradfahrer trug hierbei laut Bericht der Polizei Montabaur Verletzungen davon, sodass er durch den Rettungsdienst ...

Für den Klimaschutz: Grundschüler demonstrierten vor Kunstwerk im Stöffel-Park

Enspel. Unlängst hat der bekannte Westerwälder Künstler Reiner Coura aus Hüblingen dem Stöffel-Park in Enspel zwei Kunstwerke ...

Ausstellung der Jugendpflege der VG Selters im Seniorenzentrum St. Franziskus beendet

Selters. Die großartigen Ergebnisse waren zunächst in der Quirnbacher Hammelberghalle zu bewundern. Dann wanderte die Ausstellung ...

Warnung der Polizei: Unkraut abflämmen kann zum gefährlichen Unterfangen werden!

Region. Oft spielen zusätzlich brandbegünstigende Faktoren wie trockene Blätter oder Zweige sowie warme, aufsteigende Winde ...

CDU-Impulse digital: "Energiewende benötigt realistische Umsetzungszeiträume"

Westerwaldkreis. Die angedachten Lösungen seien im Westerwald überhaupt nur zum Teil umsetzbar. Allerdings ist durch die ...

Wanderdorf Limbach feiert: Jubiläumstour zum 15. Geburtstag des WesterwaldSteigs

Limbach. Die Tour führt in einem Bogen an den Baumriesen des Klosterwaldes vorbei, zunächst hinunter ins Tal der Großen Nister ...

Werbung