Werbung

99,9 Prozent der Corona-Fälle gehen auf die Delta-Variante zurück

Die Pflegekräfte sind am Limit. Die Zahlen bleiben auf hohem Niveau. Tests werden knapp, Impf- und Boostertermine sind völlig überlaufen. Alleine in den letzten sieben Tagen sind 482 Neuinfektionen im Westerwaldkreis hinzugekommen. » Weiterlesen


Anzeige

SCHÜTZ Selters

Geklärte Verkehrsunfallflucht: Festnahme des per Haftbefehl gesuchten Verursachers

Geklärte Verkehrsunfallflucht: Festnahme des per Haftbefehl gesuchten Verursachers

Bei den polizeilichen Ermittlungen zu einem Lkw-Fahrer, welcher nach einem Verkehrsunfall flüchtete, konnte die Polizei gleich mehrfach punkten. Der Unfallverursacher war nämlich nicht nur ohne Fahrerlaubnis unterwegs, sondern wurde außerdem per Haftbefehl gesucht.


"Verliebt in den Westerwald": Neues Angebot für Freizeit und Tourismus

"Verliebt in den Westerwald": Neues Angebot für Freizeit und Tourismus

IN EIGENER SACHE | "Die Kuriere" starten mit "Verliebt in den Westerwald" ein neues Online-Angebot für Freizeittipps und Heimatthemen rund um den Westerwald. Ziel ist es, die Schönheit und die Besonderheiten der Region für Westerwälder sowie für Besucher des Westerwalds verstärkter aufzuzeigen.


"Lebendige Krippe" in Marienrachdorf auf Video festgehalten

"Lebendige Krippe" in Marienrachdorf auf Video festgehalten

Trotz massiver coronabedingter Einschränkungen fand in Marienrachdorf das lange geplante "Lebendige Krippenspiel" statt. Ganz ohne Zuschauer wurde die Aufführung dank eines Kamerateams festgehalten, damit es zumindest im Anschluss noch angesehen werden kann und die lange Vorbereitung nicht umsonst war.


Anzeige


Arbeitsunfall bei Dachreinigungsarbeiten in Ransbach-Baumbach

Arbeitsunfall bei Dachreinigungsarbeiten in Ransbach-Baumbach

Hochspannungsleitungen werden von einem starken elektrischen Feld umgeben. Um einen Stromschlag zu bekommen, muss man die Leitung selbst gar nicht berühren. Es reicht schon aus, in direkter Nähe der Leitung zu stehen. Auf diese Weise wurde ein Arbeiter in Ransbach-Baumbach schwer verletzt.


Vorweihnachtliche Vorfreude im Kinderhaus Pumuckl in Hattert

Vorweihnachtliche Vorfreude im Kinderhaus Pumuckl in Hattert

Eine erfreuliche Spende von Dr. Dietmar Krischkofski aus Langenbach b. Kirburg kommt dem Engagement des Kinderhauses Pumuckl und den Kindern zugute. Zwei Sparschweine prall gefüllt mit Geldscheinen gingen nach Hattert.


Anzeige



Sperrung zwischen Mörlen und Kirburg wegen Baumfällarbeiten

Sperrung zwischen Mörlen und Kirburg wegen Baumfällarbeiten

Zwischen Mörlen und Kirburg werden Bäume gefällt. Deshalb muss sechs Tage lang ein Teil der K26 voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über Neunkhausen umgeleitet.


Straßensperre zwischen Langenbach bei Kirburg und Weitefeld bis Ende Januar

Straßensperre zwischen Langenbach bei Kirburg und Weitefeld bis Ende Januar

Gerade erst wurde die Absperrung wegen Bauarbeiten in der Hauptstraße in Langenbach bei Kirburg aufgehoben, da müssen die Langenbacher erneut mit einer Sperung in Richtung Weitefeld leben. Dieses Mal werden Kabel verlegt.


Anzeige



Abwasser: Störung an der Pumpstation im Gelbachtal konnte nicht behoben werden

Abwasser: Störung an der Pumpstation im Gelbachtal konnte nicht behoben werden

In einem Regenüberlaufbecken sind nacheinander zwei Pumpen ausgefallen, die normalerweise das Abwasser zur Kläranlage transportieren. Eine Reparatur vor Ort ist nicht möglich. Darum wird das Abwasser vorübergehend mit Lkws entsorgt.


Corona: FST-Biotech eröffnet Testzentrum in Dierdorf

Corona: FST-Biotech eröffnet Testzentrum in Dierdorf

In Dierdorf gibt es ab Mittwoch, dem 8. Dezember auf dem Parkplatz am Hallenbad Aquafit ein neues Schnell-Testzentrum. Ab 10 Uhr kann man sich dort ohne Termin auf Covid-19 testen lassen.


Anzeige



SWR Hierzuland zu Gast in Bladernheim

SWR Hierzuland zu Gast in Bladernheim

In der Rubrik "Hierzuland" sendet das SWR Fernsehen liebevolle Ortsporträts. Ein Beitrag über die Mittelaustraße in Bladernheim/Montabaur läuft am Montag, dem 13. Dezember, ab 18.45 Uhr innerhalb der "Landesschau Rheinland-Pfalz".


Höhr-Grenzhausen: Anmeldestart für die Oster- und Sommerferien 2022

Höhr-Grenzhausen: Anmeldestart für die Oster- und Sommerferien 2022

Das Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" bietet im nächsten Jahr wieder Ferienfreizeiten an. Anmeldungen sind ab Januar möglich.


Anzeige



Hachenburg: Magdalena Michels wird 90 Jahre alt

Hachenburg: Magdalena Michels wird 90 Jahre alt

Magdalena Michels ist eine echte Zeitzeugin. Sie wurde am 14. Dezember 1931 geboren, erlebte den zweiten Weltkrieg, den Wiederaufbau, die Gründung der Bundesrepublik, das Wirtschaftswunder, den Anfang des Fernsehens und den Bau der Mauer, aber auch die gesellschaftlichen Veränderungen durch Internet und Mobiltelefone.


Magischer Harry-Potter-Mädchentag im Jugendzentrum Hachenburg

Magischer Harry-Potter-Mädchentag im Jugendzentrum Hachenburg

Felsenkekse, Schnatz und Hedwig-Ballons: Die Fantasy-Welt von Harry Potter bietet für einen spannenden Nachmittag reichlich Stoff. So fragten die teilnehmenden Mädchen auch gar nicht danach, wieso Harry Potter am Ende der Reihe mit Ginny und nicht mit Hermine zusammen kommt.


Anzeige



Konzert in stimmungsvoll beleuchteter Westerburger Schlosskirche

Konzert in stimmungsvoll beleuchteter Westerburger Schlosskirche

Die Dekanatsband Beziehungsweise machte Mut mit Klängen, Worten und Licht. In der Schlosskirche in Westerburg widmeten sie ihr Konzert der Hoffnung.


Schützenfest am Heckenweg: Rockets schlagen Hamm

Schützenfest am Heckenweg: Rockets schlagen Hamm

Wenn viele Tore fallen, dann haben die Zuschauer meist eine Menge Spaß - die Trainer hingegen eher weniger. Doch selbst mit fünf Gegentoren konnte Rockets-Cheftrainer Jeffrey van Iersel irgendwie leben, nachdem seine Mannen gleich neun Treffer landen konnten.


Anzeige



Straßensperrung zwischen Ransbach-Baumbach und Wittgert

Straßensperrung zwischen Ransbach-Baumbach und Wittgert

Am Samstag, dem 11. Dezember, ist die Kreisstraße 127 (K 127) zwischen Ransbach-Baumbach und Wittgert zeitweise voll gesperrt. Der geplante Zeitraum liegt zwischen 9 und 14 Uhr. Grund sind revierübergreifende Jagd und Verkehrssicherungsmaßnahmen.


Vollsperrung der L 305 bei Selters nach Verkehrsunfall

Vollsperrung der L 305 bei Selters nach Verkehrsunfall

Die Polizeidirekton Montabaur informiert in einer Pressemeldung, dass die L 305 nach zwei aufeinander folgenden Verkehrsunfällen wegen aufwendiger Bergungsarbeiten voll gesperrt ist. Auf glatter Fahrbahn verlor ein Lkw die Kontrolle und rutschte teilweise in den Graben, ein weiterer Lkw kollidierte mit dem verunfallten Lkw.


Anzeige



Baum fällt in Freileitung: Stromausfall in Unnau, Neunkhausen, Norken und Nistertal

Baum fällt in Freileitung: Stromausfall in Unnau, Neunkhausen, Norken und Nistertal

Nach dem Sturz eines Baums in eine Freileitung bei Unnau kam es am Dienstag, dem 7. Dezember, am frühen Morgen zu einem Stromausfall in mehreren Ortschaften. Die Freileitung wird zeitnah repariert, die Stromversorgung ist durch Umschaltung auf andere Strecken weiterhin gewährleistet.


Kolpingsfamilie ehrte langjährige Mitglieder

Kolpingsfamilie ehrte langjährige Mitglieder

Anlässlich des Kolpinggedenktages dankte die Kolpingsfamilie Rennerod/ Hellenhahn-Schellenberg im Rahmen eines Gottesdienstes langjährigen Mitgliedern der Kolpingsfamilie für jahrzehntelange Treue.


Anzeige



Gemeinderat verteilt Christstollen in Caan

Gemeinderat verteilt Christstollen in Caan

Auch in diesem Jahr fällt der Seniorennachmittag in Caan der Pandemie zum Opfer. Stattdessen wird den Senioren, wie auch im letzten Jahr schon, Christstollen an der Haustüre überreicht. Eine schöne Aktion, die zeigt, dass man auch mit Abstand einander nah sein kann.


Freiwillige helfen bei der Wiederaufforstung im Forstamt Neuhäusel

Freiwillige helfen bei der Wiederaufforstung im Forstamt Neuhäusel

Das Forstamt Neuhäusel gehört zu den am stärksten vom Fichtensterben betroffenen Forstämtern in der Region. So überraschte es nicht, dass der Verein Bergwaldprojekt aus Würzburg seine Hilfe in Form eines Projektes zusagte. Die dritte Einsatzwoche des Bergwaldprojektes wurde nun erfolgreich beendet.


Hachenburg: Yannik Steffens wurde feierlich in den Pfarrdienst berufen

Hachenburg: Yannik Steffens wurde feierlich in den Pfarrdienst berufen

Die Ordination des 28-jährigen Yannik Steffens zum neuen Pfarrer der evangelischen Kirche in Hachenburg wurde am 2. Advent gefeiert. Da pandeniebedingt eine Teilnahme nur begrenzt möglich war, wurde der Gottesdienst auch auf YouTube eingestellt.


Gas.de stellt Lieferung an Kunden aus dem Westerwald ein

Gas.de stellt Lieferung an Kunden aus dem Westerwald ein

Schlechte Nachrichten für Kunden der Gas.de Versorgungsgesellschaft mbH: Der Energiediscounter hat die Erdgaslieferung mit Ablauf des 2. Dezember eingestellt. Das gilt auch für Kunden der Zweitmarke „Grünwelt Energie“, heißt es in einer Pressemitteilung der EVM.


Lkw-Fahrer mit 1,99 Promille auf Autobahnraststätte Heiligenroth

Lkw-Fahrer mit 1,99 Promille auf Autobahnraststätte Heiligenroth

Bei präventiven Abfahrtskontrollen auf der Rastanlage Heiligenroth konnte die Autobahnpolizei offenbar verhindern, dass ein stark alkoholisierter Lkw-Fahrer auf die A3 fuhr. Überwiegend blieben die Kontrollen aber ohne Beanstandung.


Zeugen gesucht: E-Bikes in Horessen aus Garagen gestohlen

Zeugen gesucht: E-Bikes in Horessen aus Garagen gestohlen

Die Einbrüche in Garagen oder das unbefugte Betreten von Grundstücken und Gartenhütten sowie dem Diebstahl insbesondere von Fahrrädern und E-Bikes im unteren Westerwald häufen sich. Anwohner sind gut beraten, teure Gegenstände gut wegzuschließen. Dieses Mal sucht die Polizei Zeugen in Horressen.


Die Klasse 8b der IGS Selters spendet für krebskranke Kinder

Die Klasse 8b der IGS Selters spendet für krebskranke Kinder

Helfen statt wichteln: Die Klasse 8b der IGS Selters zeigte auf rührselige Weise die menschliche Seite mit Herz. Die Aktion beweist: Jeder kann seinen Beitrag für eine bessere Welt leisten.


Aktualisiert: Brand eines Einfamilienhauses

Aktualisiert: Brand eines Einfamilienhauses

In Langenbach bei Kirburg waren die beiden Obergeschosse eines Einfamilienhauses in Brand geraten. Wegen der Brandursache ermittelt nun die Kriminalpolizei.


Eichhörnchen verursacht Stromausfall in Willmenrod

Eichhörnchen verursacht Stromausfall in Willmenrod

Ein mehr als einstündiger Stromausfall traf am Montag, dem 6. Dezember, den Ort Willmenrod. Grund für die Unterbrechung der Stromversorgung war ein Eichhörnchen, welches einen Kurzschluss verursachte.


Rückenwind aus Berlin für Behinderte und Senioren auch im Westerwald

Rückenwind aus Berlin für Behinderte und Senioren auch im Westerwald

Mit Hoffnungen blickt der "Senioren- und Behindertenrat Südlicher Westerwald" am Internationalen Tag des Ehrenamtes in die Zukunft. Er sieht im Koalitionsvertrag der Ampel in Berlin großes Potential für eine soziale und nachhaltige Politik für Menschen mit Behinderungen und im Alter - auch im Westerwald.


Westerwaldverein Bad Marienberg e.V.: Ilex-Bäume sind gepflanzt!

Westerwaldverein Bad Marienberg e.V.: Ilex-Bäume sind gepflanzt!

Schon im Sommer hatte der Westerwaldverein Bad Marienberg der Stadt eine Spende von 1.000 Euro übergeben, damit hinter dem Wildpark wieder Bäume wachsen können. Förster Panthel hat dort die Idee verwirklicht, einen Lehr- und Anschauungswald entstehen zu lassen.


Zeugenaufruf: Schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen bei Großholbach

Zeugenaufruf: Schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen bei Großholbach

Wie die Polizeidirektion Montabaur in einer Pressemeldung mitteilt, kam es am frühen Sonntagabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei einem Frontalzusammenstoß wurden drei Personen teils schwer verletzt. Während der Rettungsmaßnahmen musste die L318 im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt werden. Zeuge gesucht!


Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren zeigt "Schachnovelle"

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren zeigt "Schachnovelle"

Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) wird am 20. Dezember der Film "Schachnovelle" gezeigt.


30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Der Verein Wäller Helfen e.V. hat am vergangenen Wochenende nochmals mehr als 30.000 Euro der Westerwälder Spendengelder ins Ahrtal gebracht. Das mittlerweile größte Nachbarschaftshilfe Netzwerk in Rheinland-Pfalz hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Spendengelder immer projektbezogen einzusetzen.


Einkauf, aber keine "Weihnachtsstube" am Wiesensee

Einkauf, aber keine "Weihnachtsstube" am Wiesensee

Planänderung bei der Tourist-Information am Wiesensee (TiWi). Die Weihnachtsstube in der Tourist-Information am Wiesensee wird nicht am 19. Dezember stattfinden können – zum Schutz vor Corona.


Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

GLOSSE | Alles klar, jetzt bin ich wirklich alt. In meinem Adventskalender steckt immer noch Schokolade. Keine Luxusuhren, keine Nagellacke, keine Sexspielzeuge und keine Leckerli für meine Haustiere. Können wir nicht mal Adventskalender für Impfskeptiker erfinden? Wer alle 24 Argumente gelesen hat, kriegt einen Besuch auf der Intensivstation gratis als Bonus!


Große Baufortschritte am neuen Feuerwehrgerätehaus in Krümmel

Große Baufortschritte am neuen Feuerwehrgerätehaus in Krümmel

Hoch motiviert, mit viel Engagement und bislang 1.000 Stunden an Eigenleistungen ist es der Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Krümmel-Sessenhausen in den letzten Monaten gelungen, dass der baldige Umzug in ein neues und modernes Feuerwehrgerätehaus nun kurz bevorsteht.


Der Haupt- und Finanzausschuss der Verbandsgemeinde Hachenburg tagte

Der Haupt- und Finanzausschuss der Verbandsgemeinde Hachenburg tagte

Am Dienstag, dem 30. November, tagte in Hachenburg der Haupt- und Finanzausschuss. Ob es an der vorweihnachtlichen Stimmung lag, dass alle Tagesordnungspunkte ohne eine einzige "Nein-Stimme" abgehandelt wurden? So viel Harmonie erlebt man bei Ausschusssitzungen ja sonst eher selten.


Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Kann ein im gemeinschaftlichen Ehegattentestament mit einem konkreten Grundstück bedachter Schlusserbe die lebzeitige Schenkung unter anderem eben dieses Grundstücks durch die Erblasserin an deren miterbende Tochter zurückfordern? - Diese Frage hatte das Landgericht Koblenz zu entscheiden.


Buchtipp: „Klappe zu - Balg tot“ von Regina Schleheck

Buchtipp: „Klappe zu - Balg tot“ von Regina Schleheck

Ein Adventskalender der schaurig-schönen Art: 24 Kurzgeschichten vom Bösen im Menschen, das unerwartet auftaucht oder immer latent vorhanden war. „Im Fernsehen hab ich mir eine Sendung angeguckt. Da waren Bilder von solchen Würmern, die im Fruchtwasser schwammen. Hätten auch eingelegte Krabben sein können, sie zuckten halt nur manchmal.“


Volltrunkene Fahrerin nach Unfall in Niederelbert von Polizei gestellt

Volltrunkene Fahrerin nach Unfall in Niederelbert von Polizei gestellt

Eine 34-jährige Frau wurde nach einem Unfall von der Polizei gestellt. Sie war so betrunken, dass ein Atemalkoholtest nicht möglich war. Die Polizei sucht Zeugen oder eventuelle weitere Geschädigte, welche der Frau im Gegenverkehr begegnet sind.


Betrunken in Holler Unfall verursacht und dann versucht abzuhauen

Betrunken in Holler Unfall verursacht und dann versucht abzuhauen

Einen hohen Schaden verursachte ein betrunkener Autofahrer in Holler. Der Mann ließ das Unfallopfer stehen und versuchte zu flüchten. Sein Auto streikte allerdings nach dem Unfall und so konnte er schnell dingfest gemacht werden. Zum Glück wurde niemand verletzt.


Die IHKs begrüßen, dass dreifach Geimpfte von der Testpflicht ausgenommen sind

Die IHKs begrüßen, dass dreifach Geimpfte von der Testpflicht ausgenommen sind

Die pragmatische Anpassung der Corona-Regeln, wonach Personen, die eine Auffrischimpfung bekommen haben, von der zusätzlichen Testpflicht ausgenommen sind, wird von den IHKs in Rheinland-Pfalz begrüßt. Hauptgeschäftsführer Arne Rössel setzt sich darüberhinaus für Stichproben anstelle strikter Zugangskontrollen ein.


Ehrenamtliche Helfer für die Wiedereröffnung einer Teststelle in Rennerod gesucht

Ehrenamtliche Helfer für die Wiedereröffnung einer Teststelle in Rennerod gesucht

Ohne ehrenamtliche Unterstützung ist die Wiedereröffnung der Teststelle des DRK Ortsvereins in Rennerod nicht möglich. Bereits im Frühjahr und im Sommer haben ehrenamtliche Helfer viele Stunden geleistet. Jetzt wird dringend wieder Hilfe gebraucht.


WesterwaldWetter



Werbung