Werbung

Kampf gegen "Krankenhauskeime": Zertifikatsverleihung MRE-Qualitätssiegel an Pflegeeinrichtungen

Mehrere Pflegeeinrichtungen des Westerwaldkreises und des Kreises Altenkirchen haben die Auflagen des MRE-Netzwerkes, zur Bekämpfung der multiresistenten Erreger, erfüllt und erhielten am Donnerstag, 20. Juni, das Zertifikat. » Weiterlesen


Anzeige

SCHÜTZ Selters

Drohnenflug über B 414 in Nisterau führt zu Strafverfahren

Drohnenflug über B 414 in Nisterau führt zu Strafverfahren

Ein ungewöhnlicher Vorfall ereignete sich am Donnerstag (20. Juni) auf der B 414 in der Gemarkung Nisterau. Eine Drohne, die einen Lkw-Fahrer filmte, führte zur Einleitung eines Strafverfahrens.


Landesweite Streiks im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz fortgesetzt

Landesweite Streiks im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz fortgesetzt

Im Tarifstreit des privaten Omnibusgewerbes in Rheinland-Pfalz hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) angekündigt, die Streiks ab Freitagmorgen (21. Juni) landesweit fortzusetzen. Ein Ultimatum an die Arbeitgeberseite ist zuvor ohne Lösungsvorschlag abgelaufen.


Westerwaldwetter - Am Wochenende noch Schauer und Gewitter

Westerwaldwetter - Am Wochenende noch Schauer und Gewitter

Nun hat auch der astronomische Sommer angefangen. Nach einem durchwachsenen Freitag und Samstag mit Schauern und weiteren Gewittern wird am Sonntag die Sonne die Regie übernehmen und die Temperaturen gehen nach oben. Leider werden ab sofort die Tage wieder kürzer.


Frauenpower und Millionenfrage wie bei Jauch in der Westerwald Bank

Frauenpower und Millionenfrage wie bei Jauch in der Westerwald Bank

Dass eine Informationsveranstaltung über Geldanlage auch unterhaltsam und lustig sein kann, bewies die Westerwald Bank in Altenkirchen am Donnerstagabend (20. Juni) mit ihrer Veranstaltung "Frauenpower - finanziell unabhängig", in der Schauspielerin Alice Hoffmann als Show-Act die Kundinnen bestens unterhielt.


Anzeige


Von Waldschnepfen und Jazz: Veranstaltungen im Montabaurer b-05 Kulturzentrum

Von Waldschnepfen und Jazz: Veranstaltungen im Montabaurer b-05 Kulturzentrum

Das b-05 Kulturzentrum lädt zu zwei besonderen Veranstaltungen Ende Juni ein. Ein naturkundlicher Informationsabend und ein musikalisch untermalter Nachmittag versprechen abwechslungsreiche Unterhaltung.


Kulturelles Ereignis: Die HOPI-Schöpfungsmythen erwachen in Ransbach-Baumbach zu neuem Leben

Kulturelles Ereignis: Die HOPI-Schöpfungsmythen erwachen in Ransbach-Baumbach zu neuem Leben

Die jahrhundertealte Weisheit der HOPI, der indigenen Bevölkerung Nordamerikas, wird am Freitag, 21. Juni, und Samstag, 22. Juni, in der Stadthalle Ransbach-Baumbach in einer außergewöhnlichen Darbietung wieder lebendig. Dies ist das Ergebnis einer einzigartigen Zusammenarbeit zwischen der Rudolf Steiner Schule Mittelrhein, dem Sinfonieorchester des Landesmusikgymnasiums Montabaur und dem Mädchenchor La Filia.


Anzeige



Leserbrief zum Rücktritt von Malu Dreyer: "Einer der ganz Großen in der SPD geht die Kraft aus"

Leserbrief zum Rücktritt von Malu Dreyer: "Einer der ganz Großen in der SPD geht die Kraft aus"

LESERMEINUNG | Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat ihren Rücktritt angekündigt und mit Alexander Schweitzer bereits einen Nachfolger ins Spiel gebracht. Kuriere-Leser Manfred Kirsch aus Neuwied findet, dass hinter Dreyers Rückzug aus der Politik keine anderen Gründe zu suchen sind als ihre ausgehende Kraft, während ihr Einsatz gegen rechtsgerichtete Kräfte weitergehen muss.


Umgangsrecht und Gewaltprävention: Herausforderungen und Lösungsansätze diskutiert bei Westerwaldkreis Fachtagung

Umgangsrecht und Gewaltprävention: Herausforderungen und Lösungsansätze diskutiert bei Westerwaldkreis Fachtagung

Die kritische Balance zwischen dem Umgangsrecht und dem Schutz vor Gewalt war das zentrale Thema einer Fachtagung im Westerwaldkreis. Die Diskussionen und Vorträge der Tagung, an der Vertreter von Beratungsstellen, Jugendämtern und Schulen teilnahmen, sind nun in einem Reader zusammengefasst.


Anzeige



Trudel Schneider spielt seit 75 Jahren Waldhorn für den Herrn und wird in Höhr-Grenzhausen geehrt

Trudel Schneider spielt seit 75 Jahren Waldhorn für den Herrn und wird in Höhr-Grenzhausen geehrt

Musik als "Lebenshilfe": Die 85-jährige Höhr-Grenzhäuserin musiziert immer noch im Posaunenchor. Die kleine Trudel musste sich früher verstecken, während sie in ihr Waldhorn blies. Denn ein Mädchen in einem evangelischen Posaunenchor war damals beim CVJM nicht gerne gesehen.


"Kultur im Keller" in Montabaur: Mit Dixie in die Sommerpause

"Kultur im Keller" in Montabaur: Mit Dixie in die Sommerpause

Die "Beselicher Basin Street Band" läutet am 25. Juni die Sommerpause im Gewölbekeller ein. Mit einer Mischung aus fetziger Dixielandmusik und Welthits der 20er- und 30er-Jahre präsentiert sich die Beselicher Basin Street Band in hochkarätiger Besetzung.


Anzeige



Selbsthilfegruppe für männliche Betroffene von Missbrauch in der Kindheit und Jugend

Selbsthilfegruppe für männliche Betroffene von Missbrauch in der Kindheit und Jugend

Albträume, Bilder, Stimmen, Gerüche und sogar Geräusche bestimmen oft das Leben nach dem Missbrauch. Eine Therapie kann nicht das ganze Spektrum der Nebenwirkungen dieser Tat ausräumen, geschweige denn heilen. Die Selbsthilfekontaktstelle WeKISS unterstützt deswegen einen Betroffenen bei der Gründung einer Selbsthilfegruppe.


Im Schatten des berüchtigten Bruders - Lesung zum Leben Albert Görings in Hachenburg

Im Schatten des berüchtigten Bruders - Lesung zum Leben Albert Görings in Hachenburg

Albert Göring, der jüngere Bruder des umstrittenen Nazi-Führers Hermann Göring, stand lange im Schatten seines älteren Bruders. Doch hinter dem Namen verbirgt sich eine bemerkenswerte Lebensgeschichte voller Widerstand, Mut und Menschlichkeit, die bisher kaum bekannt ist.


Anzeige



Auf dem Weg in die "Altenrepublik" - wie sieht die Zukunft im Westerwald aus?

Auf dem Weg in die "Altenrepublik" - wie sieht die Zukunft im Westerwald aus?

Deutschland altert und auch im Westerwald steht man vor den damit zusammenhängenden Problemen. Wie kann es da für die heutigen Jugendlichen noch eine gerechte Zukunft geben? Damit beschäftigt sich eine Kooperationsveranstaltung am 2. Juli um 18 Uhr im Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus (ILH) in Horbach.


Sportabzeichen-Wettbewerb 2023 der Sparkassen-Finanzgruppe: DLRG Altenkirchen unter den bundesweiten Preisträgern

Sportabzeichen-Wettbewerb 2023 der Sparkassen-Finanzgruppe: DLRG Altenkirchen unter den bundesweiten Preisträgern

Durch ihre Partnerschaft mit dem Deutschen Olympischen Sportbund ist die Sparkassen-Finanzgruppe seit 2008 nicht nur Top-Partnerin des Team Deutschlands und fördert damit den Leistungssport, sondern sie unterstützt als Nationale Förderin des Deutschen Sportabzeichens auch den Breitensport.


Anzeige



Paten-Treffen im Jubiläumswald Alpenrod - neues Hinweisschild würdigt Baumpaten

Paten-Treffen im Jubiläumswald Alpenrod - neues Hinweisschild würdigt Baumpaten

Im Jubiläumswald in Alpenrod sind an den Pflanzflächen im Kreuzungsbereich des "Schießstandes" am 25. Mai die Baumpaten zusammen gekommen, um sich über den Zustand der Pflanzen auszutauschen. Revierleiter Martin Kessler gab zudem Pflegetipps. Ein neues Hinweisschild würdigt nun die Baumpaten und erläutert die Bedeutung des Jubiläumswaldes.


Klima, Krieg, Corona: Aufwachsen im Krisenmodus - Kreisjugendämter laden zur Info-Veranstaltung

Klima, Krieg, Corona: Aufwachsen im Krisenmodus - Kreisjugendämter laden zur Info-Veranstaltung

Rund 13,6 Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland erleben seit Jahren einen Krisenmodus. Das bleibt nicht ohne Folgen: Die Studienlage zeigt, dass sich ein Viertel der jungen Menschen stark psychisch belastet fühlt. Eine Informationsveranstaltung greift das Thema auf.


Anzeige



Freie Wähler verlangen Bericht über IT-Sicherheit in Rheinland-Pfalz

Freie Wähler verlangen Bericht über IT-Sicherheit in Rheinland-Pfalz

Die Sicherheitslücke in der Web- und Videokonferenzsoftware Cisco Webex wirft auch Fragen nach der Datensicherheit in Rheinland-Pfalz auf. Da die Software auch von Landesbehörden genutzt wurde, hat die "Freie Wähler"-Fraktion für die nächste Sitzung des Ausschusses für Digitalisierung, digitale Infrastruktur und Medien des rheinland-pfälzischen Landtags einen Berichtsantrag eingebracht.


Überfall in Nastätten: Mutiger Juwelier vertreibt bewaffneten Räuber

Überfall in Nastätten: Mutiger Juwelier vertreibt bewaffneten Räuber

Der Räuber hatte wohl nicht mit Widerstand gerechnet: Ein unbekannter Mann betrat am frühen Donnerstagabend (20. Juni) ein Juweliergeschäft in Nastätten und bedrohte die Anwesenden mit einem Messer. Der Inhaber des Geschäfts konnte den Täter jedoch aus dem Verkaufsraum vertreiben.


Anzeige



Open-Air zum Ausbildungsplatz: Dritte Ausbildungsmesse der Arbeitsagentur in Montabaur

Open-Air zum Ausbildungsplatz: Dritte Ausbildungsmesse der Arbeitsagentur in Montabaur

Jugendliche lernen Berufe und Betriebe kennen, Arbeitgeber finden Praktikanten oder gewinnen Azubis - und das alles in lockerer Atmosphäre unter freiem Himmel. Zum dritten Mal lud die Agentur für Arbeit zur Open-Air Ausbildungsmesse im Außen- und Eingangsbereich der Berufsbildenden Schule (BBS) Montabaur ein.


Jugendliche aus Windeck vermisst: Öffentlichkeitsfahndung nach 14- und 16-Jährigen

Jugendliche aus Windeck vermisst: Öffentlichkeitsfahndung nach 14- und 16-Jährigen

In der Region Windeck wird seit Montag (17. Juni) nach zwei vermissten Jugendlichen gesucht. Nach Informationen der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis haben die beiden Jungen, 14 und 16 Jahre alt, vermutlich gemeinsam nach verbalen Auseinandersetzungen das Gut Ommeroth verlassen. Seitdem fehlt von den Minderjährigen jede Spur.


Anzeige



Waldbrandserie in Ransbach-Baumbach: Jugendlicher Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Waldbrandserie in Ransbach-Baumbach: Jugendlicher Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Die Kriminalpolizei Montabaur hat im Zusammenhang mit einer Serie von Waldnbränden im Bereich Ransbach-Baumbach einen jugendlichen Tatverdächtigen ermittelt. Der junge Mann befindet sich seit Mittwoch (19. Juni) in Untersuchungshaft.


Planungen zum dritten Wäller Fahrradkongress am 21. September in Wirges laufen auf Hochtouren

Planungen zum dritten Wäller Fahrradkongress am 21. September in Wirges laufen auf Hochtouren

Der diesjährige Wäller Fahrradkongress (WFK) findet in seiner dritten Auflage am 21. September im Bürgerhaus Wirges statt. Die Veranstaltung verbindet Fachvorträge aus Wissenschaft, Verwaltung und Politik zur Weiterentwicklung des Radverkehrs im Westerwald mit einem abwechslungsreichen Unterhaltungsangebot für die ganze Familie.


Anzeige



Sommer, Sonne, gute Laune und jede Menge Spielvergnügen am 7. Juli in Hachenburg

Sommer, Sonne, gute Laune und jede Menge Spielvergnügen am 7. Juli in Hachenburg

Am diesjährigen Hachenburger Sommerfest am Sonntag, 7. Juli warten wieder jede Menge Spaß und Spielvergnügen auf die großen und kleinen Besucher. Denn der Werbering Hachenburg hat zusammen mit der Stadt Hachenburg auch in diesem Jahr das Sommerfest wieder zum bunten Vereins- und Kinderfest erklärt.


Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Das Polizeipräsidium Koblenz hat eine Öffentlichkeitsfahndung nach mehreren Taschendieben gestartet. Die Täter haben bereits zweimal zugeschlagen und dabei erhebliche Summen erbeutet. Jetzt veröffentlicht die Polizei Fotos.


Vierter Konzerterfolg für Wäller Beats: Jugendmusikprojekt begeistert in Kölbingen

Vierter Konzerterfolg für Wäller Beats: Jugendmusikprojekt begeistert in Kölbingen

In der Kirche "Mariä Heimsuchung" in Kölbingen fand ein musikalisches Ereignis statt, das rund 600 Zuhörer in seinen Bann zog. Die Rede ist vom vierten Konzert des Jugendmusikprojekts "Wäller Beats", dessen Beliebtheit seit seiner Gründung im Sommer 2022 stetig wächst.


Marmer Stadtgeschichten auf Westerwälder Platt erleben

Marmer Stadtgeschichten auf Westerwälder Platt erleben

Eine öffentliche Stadtführung der besonderen Art erwartet die Bewohner und Gäste von Bad Marienberg am 27. Juni. Die Geschichten der Stadt werden dabei in der regionalen Mundart des Westerwalds erzählt.


Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Die Polizei Bonn hat eine öffentliche Fahndung nach einem bislang unbekannten Mann gestartet. Er steht unter Verdacht, am 28. März zwei Frauen in der U-Bahnstation Bonn-Ramersdorf sexuell belästigt und schwerwiegend beleidigt zu haben.


EM-Tippspiel der Kuriere: Deutsche Mannschaft ist Kandidat fürs Halbfinal-Quartett

EM-Tippspiel der Kuriere: Deutsche Mannschaft ist Kandidat fürs Halbfinal-Quartett

Die erste Hürde ist genommen: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist bei der EM im eigenen Land bereits fürs Achtelfinale qualifiziert. Sie bleibt also ein Kandidat, um in die Vorschlussrunde einzuziehen und den Lesern der Kuriere beim Tippspiel ein wenig zu helfen. Denn es gilt, die vier Vertretungen zu benennen, die die „letzten Vier“ bilden. Gutscheine sind als Belohnungen ausgelobt.


Atemalkoholtest bestätigt Verdacht: Betrunkener Autofahrer in Selters gestoppt

Atemalkoholtest bestätigt Verdacht: Betrunkener Autofahrer in Selters gestoppt

Ein 69-jähriger Autofahrer aus Selters wurde am Mittwochabend (19. Juni) gegen 22 Uhr von der Polizei Montabaur angehalten und kontrolliert, nachdem ein Zeuge einen Hinweis auf mögliche Trunkenheit am Steuer gegeben hatte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht.


Ein Jahr lang Baumaßnahmen: Bundestraße B 414 in Richtung Schneidmühle ab Juli voll gesperrt

Ein Jahr lang Baumaßnahmen: Bundestraße B 414 in Richtung Schneidmühle ab Juli voll gesperrt

Der Landesbetrieb Mobilität Diez kündigt eine Vollsperrung der Bundestraße B414 in Richtung Schneidmühle an. Ab Montag, 22. Juli, beginnen umfassende Bauarbeiten, die sich über ein Jahr erstrecken sollen.


Technischer Defekt setzt Lkw in Flammen: Große Verkehrsbehinderungen auf der BAB 3 bei Neustadt/Wied

Technischer Defekt setzt Lkw in Flammen: Große Verkehrsbehinderungen auf der BAB 3 bei Neustadt/Wied

Ein brennender Lkw sorgte heute Vormittag für Chaos auf der Autobahn 3. Die Fahrbahn Richtung Frankfurt/Main musste komplett gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte.


Illegale Müllentsorgung in Montabaur: Zeugin meldet Ablagerungen von Eternitplatten

Illegale Müllentsorgung in Montabaur: Zeugin meldet Ablagerungen von Eternitplatten

Eine illegale Müllentsorgung beschäftigt aktuell die Polizei in Montabaur. Dabei wurden zerbrochene Eternitplatten auf einem Wanderparkplatz abgeladen, wie eine Zeugin der örtlichen Dienststelle berichtete.


Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

In der Stadt Bad Münstereifel kam es heute zu einem mutmaßlichen Tötungsversuch und einer Brandstiftung, der die Bewohner des Ortes erschüttert. Ein 34-jähriger Tatverdächtiger wurde später auf einem Rastplatz bei Alzey von der Polizei festgenommen.


AKTUALISIERT: Malu Dreyer erklärt Rücktritt - Alexander Schweitzer wird Nachfolger

AKTUALISIERT: Malu Dreyer erklärt Rücktritt - Alexander Schweitzer wird Nachfolger

Ein unerwartetes politisches Beben in Rheinland-Pfalz: Ministerpräsidentin Malu Dreyer gibt ihren Rückzug aus dem Amt bekannt. Ihr Nachfolger wird Arbeitsminister Alexander Schweitzer. Landeschefin der SPD hingegen wird Sabine Bätzing-Lichtenthäler.


Summer-Open-Air und Aprés Ski Party 2024 in Unnau - Musik, Spaß und Wohltätigkeit vereint

Summer-Open-Air und Aprés Ski Party 2024 in Unnau - Musik, Spaß und Wohltätigkeit vereint

Die sommerlichste Aprés Ski-Party des Jahres sowie das "Come in and Burn"-Festival sind zurück. Am 21. und 22. Juni wird der Sportplatz in Unnau erneut zum Schauplatz dieser rauschenden Open-Air-Veranstaltungen.


Westerwälder Rezepte - Wildschweinrücken vom Grill mit Obst

Westerwälder Rezepte - Wildschweinrücken vom Grill mit Obst

Wildschweinfleisch ist magerer und cholesterinarmer als das Fleisch vom Hausschwein. Wildschweinrücken zählt zu den zartesten Cuts, denn das Fleisch ist besonders mager und herrlich saftig. Um diesen Zustand zu erhalten, sollte ein Übergaren unbedingt vermieden werden. Zudem empfiehlt es sich, das Fleisch einige Stunden in eine Marinade zu legen.


Erster Klimaschutztag der Verbandsgemeinde Hachenburg am Forstamt Hachenburg

Erster Klimaschutztag der Verbandsgemeinde Hachenburg am Forstamt Hachenburg

Klimaschutz geht nur global? Hinsichtlich der Minderung der globalen Emissionen stimmt das sicherlich. Aber viele Nachhaltigkeitsmaßnahmen können auch vor Ort umgesetzt werden. Hier setzt der erste Klimaschutztag der Verbandsgemeinde Hachenburg am 22. Juni an.


Gemeinsam gegen Hass und Vorurteile: Das Ideenfrühstück in Hachenburg

Gemeinsam gegen Hass und Vorurteile: Das Ideenfrühstück in Hachenburg

In Hachenburg trafen sich Anfang des Monats Vertreter verschiedener Organisationen zu einem besonderen Frühstück. Auf Einladung von Karin Leicher, Geschäftsführerin des Cinexx, wurden bei dem Treffen Ideen gesammelt, wie aktuelle Gesellschaftsthemen aufgearbeitet und diskutiert werden können.


Gemeinsam für Inklusion und Integration: "DU bist Wir" feiert fünfjähriges Jubiläum

Gemeinsam für Inklusion und Integration: "DU bist Wir" feiert fünfjähriges Jubiläum

Der gemeinnützige Verein "DU bist WIR" feierte kürzlich sein fünfjähriges Bestehen. Seit der Gründung am 11. Juni 2019 hat sich der Verein zu einer wichtigen Anlaufstelle für beeinträchtigte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene entwickelt. Mittlerweile zählt der Verein über 230 Mitglieder.


46-Jähriger nach Tankbetrug und Verfolgungsfahrt auf der Bundesautobahn 3 festgenommen

46-Jähriger nach Tankbetrug und Verfolgungsfahrt auf der Bundesautobahn 3 festgenommen

In einer dramatischen Verfolgungsjagd gelang es Polizeikräften aus Montabaur und Straßenhaus, einen 46-jährigen Tankbetrüger aus dem Landkreis Böblingen auf der Bundesautobahn 3 zu stellen. Der Mann hatte zuvor an einer Autobahntankstelle in Montabaur getankt und war ohne Bezahlung geflüchtet.


"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Das Zimmer der Wunder"

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Das Zimmer der Wunder"

Das "Filmreif-Kino! Für Menschen in den besten Jahren" zeigt am Montag, 24. Juni, im Vormittagsprogramm für Senioren im Cinexx Hachenburg den französischen Film "Das Zimmer der Wunder", eine warmherzige wie humorvolle Liebeserklärung an das Leben.


NABU-Landesvorsitzende übergibt Geschenk zum 70. Geburtstag an den NABU Rennerod

NABU-Landesvorsitzende übergibt Geschenk zum 70. Geburtstag an den NABU Rennerod

Seit Anfang des Monats steht auf einer Streuobstwiese des Naturschutzbunds (NABU) Rennerod ein besonderer Apfelbaum. Er wurde dem NABU Rheinland-Pfalz zu seinem 70. Jubiläum von Klimaschutzministerin Katrin Eder geschenkt und durch Staatssekretär Dr. Erwin Manz der NABU-Landesvorsitzenden Cosima Lindemann überreicht.


"Nichtsdestotrotz" - Künstlerin Jutta Faßhauer-Jung stellt im Stöffel-Park aus

"Nichtsdestotrotz" - Künstlerin Jutta Faßhauer-Jung stellt im Stöffel-Park aus

Die Künstlerin Jutta Faßhauer-Jung aus Stockum-Püschen stellt ihre Werke im Café Kohleschuppen im Stöffel-Park aus unter dem Titel "Nichtsdestotrotz". Die Eröffnung ist am Sonntag, 30. Juni, um 16 Uhr. Die Kunstobjekte sind bis Sonntag, 18. August, zu sehen.


Linke demonstrierte für Frieden und gegen Eskalation am Friedensdenkmal in Ransbach-Baumbach

Linke demonstrierte für Frieden und gegen Eskalation am Friedensdenkmal in Ransbach-Baumbach

Am Friedensdenkmal in Ransbach-Baumbach fanden sich kürzlich einige Aktive der Linken Westerwald ein, um gegen die stetige Eskalation des Ukrainekriegs zu demonstrieren. Im Fokus ihrer Kritik stand auch die Bundesregierung.


WesterwaldWetter



Werbung