Werbung

Bauarbeiten abgeschlossen - Freibad des Löwenbads Hachenburg wieder voll nutzbar

Pünktlich zu den Sommerferien konnten die Sanierungsarbeiten am 25 Meter Außenbecken fertiggestellt werden. Aufgrund der hohen Beanspruchung des Beckens hatte sich der Zustand des Mörtels verschlechtert und der Halt der Fliesen war nicht mehr gewährleistet. Nun ist das Becken aber wieder für den Badebetrieb bereit. » Weiterlesen


Anzeige

SCHÜTZ Selters

Montabaur bereitet sich auf ein spektakuläres Open-Air-Kirmes-Wochenende vor

Montabaur bereitet sich auf ein spektakuläres Open-Air-Kirmes-Wochenende vor

Der Sommer in Montabaur steht kurz vor seinem Höhepunkt, der alljährlichen Open-Air-Kirmes. Vom 2. bis zum 5. August wird die Kreisstadt erneut zur Bühne für Live-Musik, Fahrgeschäfte und Feuerwerk.


Wandertag der Generationen bei Familien-Wanderung im Stöffel-Park

Wandertag der Generationen bei Familien-Wanderung im Stöffel-Park

Am 14. Juli war es mal wieder so weit: Rund 50 Kinder, Eltern und Großeltern fanden sich im Stöffel-Park ein, um an der Familien-Erlebnis-Wanderung teilzunehmen. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen erwartete die Teilnehmer ein Tag voller Abenteuer, Rätsel und Entdeckungen.


Gemeinsam für die Bürger: VG-Rat Hachenburg in neuer Zusammensetzung

Gemeinsam für die Bürger: VG-Rat Hachenburg in neuer Zusammensetzung

Nach der Kommunalwahl im Juni beginnt für den Verbandsgemeinderat Hachenburg ein neues Kapitel mit einigen personellen Veränderungen. Das neu gewählte Gremium unter dem Vorsitz von Bürgermeisterin Gabriele Greis trat nun erstmals zusammen, um sich zu konstituieren.


Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Montabaur: Jugendwart Uwe Rörig tritt nach 33 Jahren ab

Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Montabaur: Jugendwart Uwe Rörig tritt nach 33 Jahren ab

Die Vertreter der Jugendfeuerwehren in der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur haben Jan Schäfer zum neuen Jugendwart gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Uwe Rörig an, der dieses Amt zuvor 33 Jahre lang ausgeübt hatte. Mit großem Erfolg, denn heute gibt es in der VG Montabaur zwölf Jugendfeuerwehren und fünf Bambini-Gruppen.


Gewitter führt zu Abbruch des Zeltlagers der Kreisjugendfeuerwehr in Freilingen

Gewitter führt zu Abbruch des Zeltlagers der Kreisjugendfeuerwehr in Freilingen

Ein aufziehendes Gewitter in der Nacht auf Dienstag (16. Juli) führte zur vorsorglichen Evakuierung eines Zeltlagers der Kreisjugendfeuerwehr Westerwald in Freilingen. Rund 800 Kinder wurden sicher in Dorfgemeinschaftshäusern untergebracht.


Anzeige


IG Bau warnt: Parkinson-Risiko durch Pestizide für "grüne Jobs" im Westerwaldkreis

IG Bau warnt: Parkinson-Risiko durch Pestizide für "grüne Jobs" im Westerwaldkreis

Darauf sollten Menschen mit "grünen Jobs" achten: Parkinson-Gefahr durch Pestizide. "Wer im Westerwaldkreis auf dem Feld arbeitet oder im Gewächshaus Pflanzen hochzieht, den kann es treffen: Der Kontakt mit Pflanzenschutzmitteln kann ein erhöhtes Risiko mit sich bringen, an Parkinson zu erkranken", warnt der Bezirksvorsitzende der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach, Gordon Deneu.


Eröffnet! Frisch saniertes Freibad Unnau läutet die Sommerferien ein

Eröffnet! Frisch saniertes Freibad Unnau läutet die Sommerferien ein

Rechtzeitig zu Beginn der Sommerferien öffnet das frisch sanierte Freibad in Unnau wieder seine Tore. Nach einer fünfjährigen Schließzeit erwartet die Besucher ein attraktives Angebot für heiße Tage.


Anzeige



Vielfältige Musikabende im b-05 Kulturzentrum mit Jazz, Latin und mehr

Vielfältige Musikabende im b-05 Kulturzentrum mit Jazz, Latin und mehr

Musikliebhaber können sich auf zwei besondere Abende im b-05 Kulturzentrum freuen. Das Duo "Sol Y Luna" sowie die Band "Tapas" aus Koblenz und der Musiker Michael Lohr werden das Publikum mit einem breitgefächerten Repertoire unterhalten.


Alkoholisierter Autofahrer ohne Führerschein in Hambach gestoppt

Alkoholisierter Autofahrer ohne Führerschein in Hambach gestoppt

Ein 47-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde (VG) Wallmerod wurde am Sonntag (14. Juli) von der Polizei angehalten und kontrolliert. Der Grund: Er war alkoholisiert und fuhr ohne gültigen Führerschein.


Anzeige



Zum silbernen Jubiläum: Wochenende der Begegnung für HIV-Betroffene und Angehörige

Zum silbernen Jubiläum: Wochenende der Begegnung für HIV-Betroffene und Angehörige

Zum 25. Mal lädt das Team der Aids-/STI-Beratungsstelle am Gesundheitsamt Montabaur Westerwälder HIV-Betroffene und ihre Angehörigen zum Begegnungswochenende ein.


Verkehrsunfall auf der K 29: Fahrradfahrer nach Kollision mit Pkw ins Krankenhaus geflogen

Verkehrsunfall auf der K 29: Fahrradfahrer nach Kollision mit Pkw ins Krankenhaus geflogen

Am Montag (15. Juli) kam es zwischen Langenbach bei Kirburg und Weitefeld zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 68-jähriger Fahrradfahrer verletzt wurde. Der Mann stieß mit einem Pkw zusammen und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.


Anzeige



Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Das Geheimnis von Hänsels Häuschen, ein türkisfarbener See, fantastische Ausblicke von einem Aussichtsturm und der neu angelegte Wiedweg Etappe 01 Hachenburg - Linden sind die Highlights dieser neun Kilometer lang geführten Wanderung, die am Samstag, 20. Juli, um 13.30 Uhr, auf dem Parkplatz beim Friedhof in Lochum (Straße: "In der Bitz") startet.


Fotografien vermitteln die Faszination des Westerwaldes: Ausstellungseröffnung von Andreas Pacek

Fotografien vermitteln die Faszination des Westerwaldes: Ausstellungseröffnung von Andreas Pacek

Fotograf Andreas Pacek zeigt nicht nur mit seinen meisterhaften Aufnahmen die "Faszination Westerwald" - wie auch der Titel seiner eröffneten Ausstellung im Stöffel-Park lautet -, sondern spricht ebenso emphatisch von der Region: Mit großer Begeisterung startet seine Ausstellung im Stöffel-Park.


Anzeige



Bußgeld im hohen vierstelligen Bereich: Illegale Müllentsorgung in Dreikirchen aufgeklärt

Bußgeld im hohen vierstelligen Bereich: Illegale Müllentsorgung in Dreikirchen aufgeklärt

Eine illegale Abfallentsorgung, die im Februar 2023 auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Mitteldeutschen Hartstein Industrie AG (MHI) in Dreikirchen entdeckt wurde, ist nun aufgeklärt. Der Verursacher aus dem Kreis Limburg-Weilburg sieht sich nun mit erheblichen Kosten konfrontiert.


Deichstadtfest Neuwied: Vier Tage Party und gute Laune

Deichstadtfest Neuwied: Vier Tage Party und gute Laune

Alle haben auf das zweite Juli-Wochenende hin gefiebert. Das 43. Deichstadtfest machte die Neuwieder Innenstadt für vier Tage zu einem beliebten Treffpunkt der Region. Dafür sorgten nicht zuletzt rund 100 Stunden Live-Musik, kulinarische Spezialitäten und vieles mehr.


Anzeige



Verdächtiges Fahrrad in Luckenbach: Polizei sucht Eigentümer

Verdächtiges Fahrrad in Luckenbach: Polizei sucht Eigentümer

In einer unerwarteten Wende nach einer Routinekontrolle fahndet die Polizeidirektion Montabaur nach dem rechtmäßigen Eigentümer eines neuwertigen Fahrrads. Die Polizisten stießen auf das Fahrrad, als sie am Freitagnachmittag (12. Juli) einen Mann kontrollierten, den sie kurz zuvor in entgegengesetzter Richtung zu Fuß angetroffen hatten.


Nächtlicher Wohnhausbrand in Arzbach: 71-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert

Nächtlicher Wohnhausbrand in Arzbach: 71-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert

Ein Brand ereignete sich am späten Sonntagabend (14. Juli) in einem Wohnhaus in der Straße Kluftenbäume in Arzbach. Eine 71-jährige Bewohnerin musste aufgrund von Atemproblemen in ein Krankenhaus gebracht werden.


Anzeige



Bedarfsplanung muss reformiert werden: 123 Bewerbungen auf 9,5 psychotherapeutische Sitze

Bedarfsplanung muss reformiert werden: 123 Bewerbungen auf 9,5 psychotherapeutische Sitze

Auf Initiative der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) hatte der Landesausschuss der Ärzte und Krankenkassen im Februar zwölf neue psychotherapeutische Sitze im Land genehmigt. Auf 9,5 davon konnte man sich bewerben. 123 Psychotherapeuten haben das getan.


Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Ab dem 17. Juli bis zum 7. Dezember wird die Deutsche Bahn in Nordrhein-Westfalen umfangreiche nächtliche Instandsetzungsarbeiten durchführen. Diese Arbeiten werden auf diversen Linien zu Fahrplanänderungen und Umleitungen führen.


Juke and the Blue Joint verwandeln den Alten Markt in eine Bühne voller Soul und Jazz

Juke and the Blue Joint verwandeln den Alten Markt in eine Bühne voller Soul und Jazz

Am 18. Juli wird der Alte Markt in Hachenburg zu einer pulsierenden Bühne für Soul, Jazz und Motown Funk. Die Band "Juke and the Blue Joint" verspricht einen Abend voller musikalischer Vielfalt, an dem das Publikum in das Lebensgefühl unterschiedlicher Musikstile eintauchen kann.


ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

Die Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) hat am 3. Juli im prunkvollen Rittersaal von Schloss Montabaur sieben Schüler sowie ein Lehrerprojekt mit ihrem jährlichen Förderpreis ausgezeichnet. Die Preisträger wurden aus den Bereichen Sport, Technik und Kunst gewählt.


B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

Ein 33-jähriger Mann verursachte am Samstag (13. Juli), gegen 19.45 Uhr einen Unfall auf der B 255 in Heiligenroth. Die Polizei Montabaur berichtet, dass eine nicht angepasste Geschwindigkeit zum Kontrollverlust des Fahrers und folglich zu dem Unfall führte. Die Auf- und Abfahrt zur A 3 musste an der Unfallstelle für zwei Stunden voll gesperrt werden.


Planmäßiger Abschluss der Überbaubetonage an der Nisterbrücke trotz Herausforderungen

Planmäßiger Abschluss der Überbaubetonage an der Nisterbrücke trotz Herausforderungen

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez hat kürzlich bekannt gegeben, dass die Betonage der Nisterbrücke planmäßig verlaufen ist. Trotz wechselnden Wetterbedingungen und technischer Herausforderungen konnte das Projekt demnach erfolgreich abgeschlossen werden.


Unbekannter beschädigt Auto in Steinebach: Polizei sucht Zeugen

Unbekannter beschädigt Auto in Steinebach: Polizei sucht Zeugen

In der Nacht vom 12. auf den 13. Juli wurde ein Auto in der Straße "In den Buchen" in Steinebach a.d. Wied schwer beschädigt. Die Polizeidirektion Montabaur bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.


Autofahrer auf der B 54 bei Zehnhausen mit 2,77 Promille gestoppt

Autofahrer auf der B 54 bei Zehnhausen mit 2,77 Promille gestoppt

Ein betrunkener Autofahrer wurde am späten Samstagabend (13. Juli) von der Polizei auf der B 54 bei Zehnhausen gestoppt. Die Polizeidirektion Montabaur sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.


Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: 43-Jähriger aus Wahlrod durchbricht Leitplanke

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: 43-Jähriger aus Wahlrod durchbricht Leitplanke

Ein 43-jähriger Mann aus Wahlrod verursachte am Samstagabend (13. Juli) einen Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Die Polizeidirektion Montabaur berichtet, dass überhöhte Geschwindigkeit und Alkoholkonsum die mutmaßlichen Ursachen waren.


Back to the 80

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Kim Wilde - ein Superstar beehrte den Westerwald: Ein Weltstar, das ist nicht übertrieben, gab sich in Hachenburg die Ehre. Kim Wilde, die in den 80er Jahren mit Synthie Pop und New Wave, zu einer der gefragtesten Künstlerinnen weltweit aufstieg. Unzählige TV-Auftritte, auch in Deutschland in der Disco-Show mit Ilja Richter, brachten ihr Bezeichnungen ein wie Disco-Queen und Pop-Ikone.


Rollerfahrer in Nisterau unter Alkohol- und Drogeneinfluss erwischt

Rollerfahrer in Nisterau unter Alkohol- und Drogeneinfluss erwischt

In den frühen Morgenstunden vom Samstag (13. Juli) fiel der Polizei Hachenburg ein Rollerfahrer auf, dessen Fahrweise Anlass zur Sorge gab. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der junge Mann weder eine Fahrerlaubnis besaß, noch war sein Fahrzeug versichert.


Abschlussfeier 2024 der Forstwirte Rheinland-Pfalz und Saarland am Waldbildungszentrum Hachenburg

Abschlussfeier 2024 der Forstwirte Rheinland-Pfalz und Saarland am Waldbildungszentrum Hachenburg

Eine Gruppe von 45 frischgebackenen Forstwirten aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland hat erfolgreich ihre Ausbildung im Jahr 2024 abgeschlossen. Sie treten nun in eine Branche ein, die dringend qualifizierte Arbeitskräfte braucht.


Großangelegte Notfallübung des DRK OV Nentershausen und Feuerwehr Girod

Großangelegte Notfallübung des DRK OV Nentershausen und Feuerwehr Girod

Am Montag (8. Juli) führte das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein (DRK OV) Nentershausen eine aufwendige Notfallübung mit Unterstützung der Feuerwehr Girod durch. Dabei inszenierten sie ein Szenario, das unter realen Bedingungen einer Katastrophe gleichen könnte.


Schwerer Verkehrsunfall auf der L 293: E-Scooter-Fahrer von Pkw touchiert

Schwerer Verkehrsunfall auf der L 293: E-Scooter-Fahrer von Pkw touchiert

Ein Verkehrsunfall hat sich am Samstagmorgen (13. Juli) auf der L 293 zwischen Hof und Nisterau ereignet. Der Zusammenstoß zwischen einem E-Scooter-Fahrer und einem Pkw führte zu erheblichen Verletzungen bei dem Zweiradfahrer.


Neuer VG-Rat in Montabaur ist gestartet und nimmt die Arbeit auf

Neuer VG-Rat in Montabaur ist gestartet und nimmt die Arbeit auf

Montabaurs VG-Bürgermeister Dr. Ulrich Richter-Hopprich hatte alle Hände voll zu tun, um den neuen VG-Rat zu konstituieren. Es ist normal, dass nach Wahlen sich die Zusammensetzung eines Gremiums verändert. Das ist sinnvoll und nur in einer Demokratie möglich, neue Menschen in den Gremien zu bringen, damit auch neue Ideen und manchmal auch neue Mehrheitsverhältnisse.


Planung eines Westerwaldklinikums: Antworten des Ministeriums für Wissenschaft und Gesundheit

Planung eines Westerwaldklinikums: Antworten des Ministeriums für Wissenschaft und Gesundheit

In einer jüngsten kleinen Anfrage der CDU-Abgeordneten Dr. Matthias Reuber und Michael Wäschenbach in Bezug auf die Planung eines Westerwaldklinikums, gab das Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit einige Einblicke. Die Antworten sind von besonderem Interesse für die Bewohner des Landkreises Altenkirchen.


Junge Frau bei Verkehrsunfall in Breitenau auf regennasser Fahrbahn verletzt

Junge Frau bei Verkehrsunfall in Breitenau auf regennasser Fahrbahn verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Breitenau wurde eine junge Frau am Freitagmorgen verletzt. Aufgrund nicht angepasster Fahrweise kam sie in einer Kurve von der Fahrbahn ab.


Staatsanwaltschaft Koblenz: 44-Jähriger sieht sich Verdacht des Mordes gegenüber

Staatsanwaltschaft Koblenz: 44-Jähriger sieht sich Verdacht des Mordes gegenüber

Die Staatsanwaltschaft Koblenz führt ein Ermittlungsverfahren gegen einen 44 Jahre alten deutschen Staatsangehörigen aus dem Landkreis Altenkirchen wegen des Verdachts des Mordes. Nach dem Ergebnis der bisherigen Ermittlungen soll der Beschuldigte am Montagnachmittag (8. Juli) aus Eifersucht mit einem Messer einen 74-jährigen Mann aus dem Westerwaldkreis getötet haben.


Ferientipp: Zwergenweg mit Kinderkräutergarten in Rengsdorf

Ferientipp: Zwergenweg mit Kinderkräutergarten in Rengsdorf

Vorständin Sandra Köster von der Regionalinitiative "Wir Westerwälder" stellte fest, dass derzeit viele Menschen auf der Suche nach Freizeittipps in der Geschäftsstelle anrufen. Daher werden besonders attraktive, familiengeeignete Lehr- und Wanderwege im Westerwald vorgestellt. Köster, Touristiker Florian Fark und Landrat Achim Hallerbach besuchten den FloFa-Kinder-Kräutergarten am Zwergenweg 3-Streuobstwiese in Rengsdorf.


Fokus auf Service und Qualität: Westerwald-Brauerei mit erstem Halbjahr 2024 sehr zufrieden

Fokus auf Service und Qualität: Westerwald-Brauerei mit erstem Halbjahr 2024 sehr zufrieden

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg ist sehr zufrieden mit dem bisherigen Geschäftsjahr 2024. Trotz mauer Wetterlage mit spätem Frühlingsbeginn und wenig Sonnenstunden verzeichnet die Traditionsbrauerei ein deutliches Absatzplus für ihre Marke Hachenburger im ersten Halbjahr 2024.


Freisprechungsfeier der Friseur- und Kosmetik-Innung Rhein-Westerwald

Freisprechungsfeier der Friseur- und Kosmetik-Innung Rhein-Westerwald

Wenngleich auch der Himmel etwas eingetrübt war, tat dies der Stimmung bei der diesjährigen Freisprechungsfeier der Friseur- und Kosmetik-Innung Rhein-Westerwald keinen Abbruch. Freudig und bei bester Laune feierten die jungen Gesellen aus dem Friseurhandwerk im Hotel Tannenhof in Großmaischeid den Abschluss ihrer Lehrzeit.


Wallmeroder Konfirmanden spenden 2.000 Euro für den Kinderhospizdienst Hachenburg

Wallmeroder Konfirmanden spenden 2.000 Euro für den Kinderhospizdienst Hachenburg

2.000 Euro für den guten Zweck: Die Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Wallmerod unterstützen mit ihrer Konfirmations-Gabe den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Westerwald - einen Verein mit Sitz in Hachenburg, der seit seiner Gründung vor einem Jahr wichtige Arbeit für erkrankte Kinder und deren Familien leistet.


Neue Broschüre für "Etappenwandern im Westerwald" veröffentlicht

Neue Broschüre für "Etappenwandern im Westerwald" veröffentlicht

Der Westerwald Touristik-Service hat eine neue, umfassende Broschüre mit dem Titel "Etappenwandern im Westerwald - WesterwaldSteig, Druidensteig & Wiedweg" herausgebracht. Diese neue Publikation vereint erstmals die zuvor getrennten Broschüren zu den drei beliebten und zertifizierten Fernwanderwegen im Westerwald und steht symbolisch für die enge Zusammenarbeit der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis.


Alkohol am Steuer: Zwei Fahrer von der Polizei Westerburg gestoppt

Alkohol am Steuer: Zwei Fahrer von der Polizei Westerburg gestoppt

In Westerburg hat die Polizei am Donnerstag (11. Juli) zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die offensichtlich unter Alkoholeinfluss standen. Beiden Männern wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.


Erfolgreicher Jahrgang verstärkt Kreisverwaltung des Westerwaldkreises dauerhaft

Erfolgreicher Jahrgang verstärkt Kreisverwaltung des Westerwaldkreises dauerhaft

Mit guten Ergebnissen haben neun junge Beamte ihre Ausbildung beziehungsweise ihr duales Studium bei der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises in Montabaur erfolgreich abgeschlossen. Dass die vergangene gemeinsame Zeit für beide Seiten gewinnbringend war, zeigt die Tatsache, dass alle neun Nachwuchskräfte dem Westerwaldkreis als Dienstherrn treu bleiben. Sie sind nun in einem der vielen Aufgabenbereiche zum Wohle der Bürger tätig.


Westerwaldwetter: Auf Gewitter folgt Sonnenschein

Westerwaldwetter: Auf Gewitter folgt Sonnenschein

Am Freitag, dem 12. Juli, zieht das Tief Frieda sehr schnell über den Westerwald. Vor dem Tief gehen die Temperaturen nach oben, auf der Rückseite erreicht uns dann kühle Meeresluft. Punktueller Starkregen mit Hagel und Gewitter ist ab dem Mittag möglich.


Brot für die Welt: Deutliches Plus an Spenden von Wäller Kirchenbesuchern

Brot für die Welt: Deutliches Plus an Spenden von Wäller Kirchenbesuchern

Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr 5.091.869 Euro aus dem Bereich der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau erhalten. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies ein deutliches Plus in Höhe von 361.691 Euro (7,64 Prozent). Damit liegt das Ergebnis etwas über den Vor-Corona-Einnahmen im Jahr 2019.


Neue Struktur im Busverkehr des Westerwaldkreises ab 14. Juli: Was Fahrgäste jetzt wissen sollten

Neue Struktur im Busverkehr des Westerwaldkreises ab 14. Juli: Was Fahrgäste jetzt wissen sollten

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Westerwaldkreis wird neu strukturiert. Ab Sonntag, 14. Juli, werden sich zahlreiche Veränderungen ergeben, die insbesondere die Fahrgäste betreffen.


WesterwaldWetter



Werbung