Werbung

B414 bei Müschenbach: Autofahrer kommt von der Fahrbahn ab und erfasst zwei Fußgänger

Am frühen Sonntagmorgen (27. November) passierte gegen um 5.30 Uhr auf der B414 bei Müschenbach ein schwerer Unfall: An der Einmündung der K21, Abfahrt Marienstatt, kam ein Autofahrer - laut Polizeibericht vermutlich wegen erhöhter Geschwindigkeit - von der Fahrbahn ab und erfasste zwei Fußgänger. Der Fahrer stand außerdem unter Alkoholeinfluss. » Weiterlesen


Anzeige

SCHÜTZ Selters

Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Kroppacher Schweiz

Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Kroppacher Schweiz

Im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Kroppacher Schweiz standen die Vorstandswahlen und die Ehrung langjähriger Mitglieder der Gruppe. Karin Rohrbach-Gramsch aus Alpenrod wurde ohne Gegenstimmen für zwei weitere Jahre zur Vorsitzenden gewählt. Antonius Kunz aus Nister bekam die Ehrennadel in Silber des NABU-Landesverbandes für 50 Jahre Mitgliedschaft und aktiven Naturschutz im Westerwald.


Team der VG Wirges setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Team der VG Wirges setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Am 25. November fand der "Orange Day" – Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen – statt. Die Gleichstellungsstelle der Verbandsgemeindeverwaltung Wirges hat eine Aktion durchgeführt, bei der die Bediensteten der Verwaltung 99 orangefarbene Luftballons in die Luft aufsteigen ließen.


Hellenhahn-Schellenberg: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Hellenhahn-Schellenberg: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Am Samstag (26. November) kam es auf der B 255 zwischen Hellenhahn-Schellenberg und Rennerod gegen 9.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Ein 76-jähriger PKW-Fahrer fuhr auf einen in gleicher Richtung fahrenden, langsameren Traktor auf und wurde durch den Zusammenstoß in den Gegenverkehr abgewiesen.


Anzeige


Grundsteuer: Frist bis 31. Januar 2023 verlängert

Grundsteuer: Frist bis 31. Januar 2023 verlängert

Rund 100 Tage nach dem Start der Abgabe der Feststellung zur Erklärung der Grundsteuerwerte (Feststellungserklärung) sind in Rheinland-Pfalz etwa 40 % der insgesamt knapp 2,5 Millionen zu erwartenden Erklärungen in den Finanzämtern eingegangen. Um Bürgerinnen und Bürgern mehr Zeit zur Klärung offener Fragen und zur Erstellung der Erklärung zu geben, wurde nun die Abgabefrist einmalig um drei Monate verlängert. Sie endet am 31. Januar 2023.


Stromausfall im Bereich Montabaur

Stromausfall im Bereich Montabaur

Am heutigen Morgen (27. November) kam es um 6.47 Uhr zu einer Mittelspannungsstörung im Bereich Montabaur. Störungsursache war ein Doppelerdschluss.


Anzeige



Verkehrsinsel in Kirburg beschädigt: Autofahrerin war betrunken

Verkehrsinsel in Kirburg beschädigt: Autofahrerin war betrunken

In der Nacht auf Sonntag (27. November) hat eine Autofahrerin in Kirburg Unfallflucht begangen, nachdem sie eine Verkehrsinsel mit dem Auto beschädigt hatte. Die 45-Jährige stand laut Polizeibericht erheblich unter Alkoholeinfluss.


CDU-Impulse: Westerwälder Weihnacht im Zeichen der Energiekrise

CDU-Impulse: Westerwälder Weihnacht im Zeichen der Energiekrise

In ihrer Reihe "Impulse Digital" befasst sich die CDU-Kreistagsfraktion am kommenden Mittwochabend (30. November) unter der Fragestellung "Advent, Advent, kein Lichtlein brennt? Westerwälder Weihnacht im Zeichen der Energiekrise" mit adventlichen beziehungsweise vorweihnachtlichen Themen.


Anzeige



Obererbach: Einbruch in Einfamilienhaus - Zeugen gesucht

Obererbach: Einbruch in Einfamilienhaus - Zeugen gesucht

Am Freitag (25. November) ereignete sich zwischen 16.30 und 18.15 Uhr ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in Obererbach in der Straße Auf der Nöll. Bislang unbekannte Täter nutzen die Abwesenheit der Hauseigentümer aus, hebelten eine Zugangstür zum Haus auf und entwendeten hieraus diverse Wertgegenstände.


Fehl-Ritzhausen: Pferd geht durch und läuft gegen Auto

Fehl-Ritzhausen: Pferd geht durch und läuft gegen Auto

Das ging glimpflich aus: Wie die Polizei Montabaur berichtet, sind eine Reiterin und ihr Pferd am Samstagvormittag (26. November) bei einem Unfall weitestgehend mit dem Schrecken davongekommen. Das Tier ging auf einem Feld durch, hatte seine Reiterin abgeworfen und war auf die Straße und gegen ein Auto gelaufen.


Anzeige



Tourist-Information Hachenburger Westerwald zieht an den Alten Markt

Tourist-Information Hachenburger Westerwald zieht an den Alten Markt

Lange haben sich sowohl die Gäste als auch die Mitarbeiter der Tourist-Information Hachenburger Westerwald zentrale Räumlichkeiten am Alten Markt in Hachenburg für eine bessere Präsenz und Auffindbarkeit gewünscht. Jetzt ist der Traum wahr geworden.


Das Weihnachtsdorf Waldbreitbach erstrahlt wieder festlich

Das Weihnachtsdorf Waldbreitbach erstrahlt wieder festlich

VIDEO | Der idyllisch im Wiedtal gelegene Ort Waldbreitbach ist bereits seit über 30 Jahren als Weihnachtsdorf bekannt und seit 2018 als „Best Christmas City“ ausgezeichnet. Der legendäre Krippenweg wurde am Freitag, dem 25. November, um 18 Uhr mit einem Fackelzug durch den Ort feierlich eröffnet. In Anwesenheit des Waldbreitbacher Christkinds Annika wurden alle Attraktionen erstmals für diese Saison erleuchtet.


Anzeige



Eröffnung des "Weihnachtszaubers" in Montabaur erlebten viele Besucher mit

Eröffnung des "Weihnachtszaubers" in Montabaur erlebten viele Besucher mit

Vor dem Rathaus in Montabaur hat sich eine ansehnliche Menschenmenge versammelt, um die offizielle Eröffnung des „Weihnachtszaubers“ mitzuerleben. Endlich durfte auch wieder eine Bühne aufgebaut werden, auf der sich die Protagonisten des Abends versammelten.


Zum 1. Januar löst das Bürgergeld die Grundsicherung ab

Zum 1. Januar löst das Bürgergeld die Grundsicherung ab

Zum 1. Januar 2023 wird das Bürgergeld die Grundsicherung ablösen. Das haben Bundestag und Bundesrat am 25. November beschlossen. Das Bürgergeld wird in zwei Schritten eingeführt. In einem ersten Schritt werden zum Jahresanfang der Regelsatz erhöht und eine Bagatellgrenze eingeführt. In einem zweiten Schritt werden Mitte des Jahres die Kernelemente zu Weiterbildung und Qualifizierung eingeführt.


Anzeige



"Orange Day": Universität in Koblenz setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

"Orange Day": Universität in Koblenz setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Die Gleichstellungsvertretung der Universität Koblenz setzt zum "Orange Day" 2022 mit einer ganz besonderen Aktion ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen: Auf dem zentralen Platz des Campus Koblenz wurde eine orangefarbene Sitzbank installiert. Die orange gestrichene Bank auf dem Campus der Universität in Koblenz soll auf nachhaltige Weise auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam machen.


"Orange Day“ in Hachenburg - Organisationen informierten über Gewalt gegen Frauen

"Orange Day“ in Hachenburg - Organisationen informierten über Gewalt gegen Frauen

Am 25. November wird seit den 1980er Jahren weltweit der Internationale Tag "Gegen Gewalt gegen Frauen“ begangen. Auch im Westerwaldkreis wird seit vielen Jahren mit verschiedenen Veranstaltungen und Projekten auf diesen Tag aufmerksam gemacht.


Anzeige



Entlastung für Gaskunden: evm zieht im Dezember keine Abschläge für Erdgas ein

Entlastung für Gaskunden: evm zieht im Dezember keine Abschläge für Erdgas ein

Die aktuelle Energiekrise führt zu teilweise enormen finanziellen Belastungen für Gas- und Wärmekunden. Um diese Belastungen etwas zu dämpfen, plant die Bundesregierung verschiedene finanzielle Entlastungen. Eine davon ist die sogenannte "Dezemberhilfe". Gaskunden profitieren hierbei von einer staatlichen Soforthilfe, die sich an den monatlichen Abschlägen orientiert.


KHDS eröffnet offiziell die Innere Abteilung II in Dierdorf

KHDS eröffnet offiziell die Innere Abteilung II in Dierdorf

Bereits seit November 2021 ist die Innere Abteilung II des Evangelischen Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) am Standort Dierdorf an sieben Tagen in der Woche und 24 Stunden täglich Anlaufstelle für allgemeine internistische Notfälle sowie stationäre Behandlungen mit gastroenterologischen Fragestellungen. Jetzt wurde die Abteilung nun auch offiziell ihrer Bestimmung übergeben.


Anzeige



Agentur für Arbeit Montabaur unterstützt Schwerbehinderte und Rehabilitande

Agentur für Arbeit Montabaur unterstützt Schwerbehinderte und Rehabilitande

Eine Frau, die unter einer Spastik leidet kommt nur dank eines Fahrdiensts zu ihrem Arbeitsplatz. Ein Bäcker, der seinen Beruf wegen einer Mehlstauballergie nicht mehr ausüben kann, arbeitet nach der Umschulung im Vertrieb einer Confiserie. Nur zwei der Beispiele, die zeigen, wie individuell die Arbeitsagentur Menschen mit Handicaps fördern kann, damit sie das bestmögliche Ziel erreichen.


Rotary Club Westerwald beschenkt 725 Tafel-Kunden

Rotary Club Westerwald beschenkt 725 Tafel-Kunden

Der Rotary Club Westerwald packte wertschätzende Päckchen für Tafel-Kunden in Altenkirchen, Wissen, Betzdorf und Hachenburg. Für den Club war es wichtig, direkte Hilfe für die Betroffenen zu leisten.


Anzeige



Achtung Langfinger: Tricks der Taschendiebe und wie man sich schützt

Achtung Langfinger: Tricks der Taschendiebe und wie man sich schützt

Spätestens mit dem Beginn der Weihnachtsmärkte und den vollen Innenstädten zu den Adventssamstagen haben auch Taschendiebe wieder Hochsaison. Wir haben die gängigsten Tricks der Langfinger zusammengetragen und verraten, wie man sich vor Taschendieben schützen kann.


Wegen Fahrbahnsanierung: Straßensperrung in Siershahn

Wegen Fahrbahnsanierung: Straßensperrung in Siershahn

Von Dienstag (29. November) bis einschließlich Freitag (2. Dezember) ist die Ausfahrt Richtung Mogendorf des Kreisverkehrsplatzes in Siershahn wegen Fahrbahnsanierungsarbeiten beziehungsweise Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt.


Anzeige



Selbsthilfegruppe "Fibromyalgie/Westerwälder mit Fibromyalgie" sucht Teilnehmende

Selbsthilfegruppe "Fibromyalgie/Westerwälder mit Fibromyalgie" sucht Teilnehmende

Vor einigen Jahren hat sich die Selbsthilfegruppe "Fibromyalgie/Westerwälder mit Fibromyalgie" gegründet, um zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch zusammen zu kommen. Die Gruppe ist offen für neue Teilnehmende und freut sich über weitere Anmeldungen. Herzlich Willkommen sind auch Betroffene, die sich vorstellen können die Gruppenarbeit aktiv mitzugestalten.


Verkehrsgefährdung zwischen Höhn und Westerburg

Verkehrsgefährdung zwischen Höhn und Westerburg

Am Donnerstagabend (24. November) kam es auf der Strecke Höhn und Westerburg gegen 18.04 Uhr zu einer Straßenverkehrsgefährdung. Mehrere Verkehrsteilnehmer wurden dabei gefährdet.


Anzeige



Letzter LEGO-Workshop in Höhr-Grenzhausen erfolgreich vollbracht

Letzter LEGO-Workshop in Höhr-Grenzhausen erfolgreich vollbracht

Das war er also, der letzte LEGO-Workshop für dieses Jahr im Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat". Dafür wurde dieses Mal umso erfolgreicher mit Roboter "SPIKE" programmiert und getüftelt.


25. November: "Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen"

25. November: "Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen"

Der 25. November ist der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Alljährlich soll mit dem internationalen Gedenktag das öffentliche Interesse auf die Gewalt gegen Frauen gelenkt werden und Strategien zur Bekämpfung in den Mittelpunkt rücken.


Westerwaldwetter: Wechselhaftes Herbstwochenende

Westerwaldwetter: Wechselhaftes Herbstwochenende

Der Ausläufer eines Tiefs bei Schottland überquert den Westerwald am Freitag, dem 25. November ostwärts und sorgt für unbeständiges, aber weiterhin mildes Wetter. Dahinter wird zunehmend hoher Luftdruck wetterwirksam, der über weite Teile des Wochenendes anhält. Nachts besteht die Gefahr von Bodenfrost.


Gemeinsam etwas auf den Weg bringen - Naspa Stiftung engagiert sich im Westerwaldkreis

Gemeinsam etwas auf den Weg bringen - Naspa Stiftung engagiert sich im Westerwaldkreis

Kunst und Kultur, Sport und Jugend, Gesundheit und Umwelt: Die Naspa Stiftung fördert Jahr für Jahr hunderte Projekte in verschiedenen Regionen. So wurden auch im November wieder Schecks für ehrenamtliches Engagement in Wiesbaden übergeben – zumindest symbolisch. Im Westerwaldkreis erhielten 23 Vereine und Initiativen finanzielle Unterstützung von insgesamt 24.500 Euro.


Kids der Goethe-Grundschule erobern Saal der "Zweiten Heimat" in Höhr-Grenzhausen

Kids der Goethe-Grundschule erobern Saal der "Zweiten Heimat" in Höhr-Grenzhausen

Kürzlich durften die Jüngsten in den Genuss eines vollen Theatersaals im Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" kommen. Die Goethe-Grundschule hatte die "Koblenzer Puppenspiele" eingeladen und für alle Stufen der Schule eine Aufführung mit dem Stück "Frau Holle“ ermöglicht.


Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in Bad Marienberg ist eröffnet

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in Bad Marienberg ist eröffnet

Bad Marienberg hat wieder einen großen Weihnachtsmarkt wie vor der Pandemie. Um eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen, wurden in diesem Jahr drei Budenstraßen wieder mit Holzhackschnitzeln ausgelegt und auf der Bühne sorgen kleine und große Akteure für ein adventliches Programm.


Klinik-Neubau in Müschenbach: Rüddel und Reuber kritisieren die Entscheidung

Klinik-Neubau in Müschenbach: Rüddel und Reuber kritisieren die Entscheidung

Ist der vom DRK Landesverband geplante Klinik-Neubau nahe der B414 in Müschenbach unrentabel und eine Gefahr für die umliegenden Kliniken? In einer gemeinsamen Erklärung haben der Bundestagabgeordnete Erwin Rüddel und sein CDU-Landtagskollege Matthias Reuber die Planungen kritisiert und Abstimmungen mit weiteren Trägern gefordert.


Deutschland-Ranking Familienfreundlichkeit: Montabaur ist auf Platz fünf

Deutschland-Ranking Familienfreundlichkeit: Montabaur ist auf Platz fünf

Bezahlbar leben, sich sicher fühlen und viele familienfreundliche Freizeitaktivitäten genießen! Eine groß angelegte exklusive Studie von Kommunal zeigt, in welchen Kleinstädten Deutschlands das am besten vereinbar ist. Das Ranking zeigt Deutschlands familienfreundlichste Kommunen. Dabei steht Montabaur auf Platz fünf.


Lichter gegen Gewalt 2022

Lichter gegen Gewalt 2022

Zum Jahresende möchte das Frauenhaus Westerwald wieder auf ihre Spendenaktion "Lichter gegen Gewalt" aufmerksam machen und ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt setzen. Damit das Projekt "Gegen die Angst - Nachsorge für Kinder bei häuslicher Gewalt" unterstützt und weitergeführt werden kann.


Fotoaktion DGB Kreisverband Westerwald

Fotoaktion DGB Kreisverband Westerwald

Am 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, macht der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) jährlich darauf aufmerksam, dass insbesondere Frauen weltweit in ihrem alltäglichen Leben Gewalt erfahren - auch in Deutschland.


Ab November höhere Löhne auf dem Dach - auch für Azubis gibt es mehr Geld

Ab November höhere Löhne auf dem Dach - auch für Azubis gibt es mehr Geld

Höhere Löhne fürs Arbeiten ganz oben: Dachdecker im Westerwaldkreis bekommen deutlich mehr Geld. Der Stundenlohn für Gesellen ist zum November auf 20,50 Euro gestiegen - ein Plus von fünf Prozent. Das Klima-Handwerk macht sich so für Azubis im Westerwaldkreis attraktiver.


Silvesterlauf in Montabaur: Das Beste kommt zum Schluss!

Silvesterlauf in Montabaur: Das Beste kommt zum Schluss!

Auf diese Nachricht haben Lauffreunde und Athleten sehnsüchtig gewartet: Der münz silvesterlauf kehrt nach zweijähriger Pause als Laufveranstaltung in den Stadtwald von Montabaur zurück! Die Faszination münz silvesterlauf lockt die Teilnehmer am 31. Dezember wieder auf die Laufstrecke rund um das Mons-Tabor-Bad.


Schöne und bunte Gärten können auch wenig Arbeit machen

Schöne und bunte Gärten können auch wenig Arbeit machen

Der Vortragsabend "Steinzeit war gestern" war die erste gemeinsame Veranstaltung der Natur- und Heimatfreunde Maxsain/Zürbach e. V. mit befreundeten Vereinen und Organisationen. Im Laufe des Abends wurde deutlich, auf was es bei Gärten wirklich ankommt und sich selbst und auch die Natur zu entlasten.


Chorverband Rheinland-Pfalz schreibt Sila Award 2023 aus

Chorverband Rheinland-Pfalz schreibt Sila Award 2023 aus

Bis zum 1. Januar 2023 um 24 Uhr kann jede Person, die in Deutschland oder auch im Ausland lebt und Chöre, Personen oder Institutionen als besonders herausragend für die Chorkultur in Rheinland-Pfalz erachtet, die persönlichen Favoriten zum Sila Award 2023 in den entsprechenden Kategorien nominieren.


Einladung zum Kreisthementag der JU Westerwald mit Prof. Dr. Helge Braun MdB

Einladung zum Kreisthementag der JU Westerwald mit Prof. Dr. Helge Braun MdB

Steigende Inflation und Energiepreise, eine sich abkühlende Weltkonjunktur sowie globale Liefer- und Rohstoffengpässe sind nur einige Folgen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine, die auch in Deutschland weitreichende Konsequenzen für Unternehmen und private Haushalte haben.


Fußball-WM: Hunderte Jugendliche setzen starkes Zeichen für Menschenrechte

Fußball-WM: Hunderte Jugendliche setzen starkes Zeichen für Menschenrechte

120 Schülerinnen und Schüler haben sich im Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg 15.000 Pässe zugespielt. Mit der Aktion "15000 Pässe für Katar" erinnerten die Jugendlichen an die vielen Gastarbeiter, die seit der Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar ums Leben gekommen sind.


Der Impfbus kommt wieder nach Montabaur

Der Impfbus kommt wieder nach Montabaur

Am Freitag, 9. Dezember, ab 10 Uhr macht der Impfbus des Landes Rheinland-Pfalz Station am Kino Capitol Montabaur. Das Angebot richtet sich an alle Bürger ab zwölf Jahren, die sich ihre Impfung holen wollen. Auch ein spontanes Vorbeischauen ist möglich, denn eine Voranmeldung wird nicht benötigt.


Neue medizinische Führungsspitze: Stabwechsel in der Ärztlichen Direktion in Limburg

Neue medizinische Führungsspitze: Stabwechsel in der Ärztlichen Direktion in Limburg

Die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz hat eine neue Doppelspitze in der Ärztlichen Direktion: Die Chefärztin der Gastroenterologie, PD Dr. Katrin Neubauer-Saile, wurde vom Verwaltungsrat zur Ärztlichen Direktorin berufen, zum stellvertretenden Ärztlichen Direktor wurde der Chefarzt der Onkologie, Prof. Dr. Thomas Neuhaus, ernannt.


Gutes tun beim virtuellen Spendenlauf "Laufend gegen Gewalt" 2023

Gutes tun beim virtuellen Spendenlauf "Laufend gegen Gewalt" 2023

Vom 14. Februar bis zum 8. März 2023 findet eine Kilometerchallenge zugunsten der Frauenhäuser Koblenz, Mayen-Koblenz und Westerwald statt. Der nach Abzug der Kosten erzielte Erlös kommt den Frauenhäusern in unserer Region zugute. Anmeldungen im Portal sind bereits ab dem 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen (englisch Orange Day genannt), möglich.


Neues Heilberufsgesetz pro Kinderschutz einstimmig im Landtag verabschiedet

Neues Heilberufsgesetz pro Kinderschutz einstimmig im Landtag verabschiedet

Im Landtag wurde in der heutigen 33. Plenarsitzung am 24. November einstimmig ein Gesetz verabschiedet, welches einen wichtigen Schritt zum Schutz des Kindeswohls geht. Ärzte haben künftig die Möglichkeit, sich bei Verdachtsfällen von Missbrauch untereinander auszutauschen.


WesterwaldWetter



Werbung