Werbung

Das "Stadtradeln" hat begonnen: Rennerod, Bad Marienberg und Westerburg sind dabei

Aktiv etwas für das Klima tun! Darum geht es beim Stadtradeln. Die Verbandsgemeinden Rennerod, Bad Marienberg und Westerburg haben sich entschlossen, an der Aktion teilzunehmen und möchten ihre Bürger zum Mitmachen einladen. Der Startschuss für die drei Verbandsgemeinden ist bereits gefallen. » Weiterlesen


Anzeige

SCHÜTZ Selters

"Wolfsgipfel" fordert neues Wolfsmanagement in Rheinland-Pfalz

"Wolfsgipfel" fordert neues Wolfsmanagement in Rheinland-Pfalz

Die Zahl der Wölfe gerade im Norden von Rheinland-Pfalz hat in den vergangenen zwei Jahren deutlich zugenommen - und sie reißen immer mehr Schafe, Ziegen und auch Pferde. Die Freien Wähler hatten nun zum "Wolfsgipfel" in den Mainzer Landtag geladen. Gemeinsam mit den Teilnehmern forderten sie dort eine angepasstes Steuerung der Wolfspopulation.


Evangelisches Krankenhaus Dierdorf/Selters eröffnet Endoskopie in Dierdorf

Evangelisches Krankenhaus Dierdorf/Selters eröffnet Endoskopie in Dierdorf

Nach rund 15 Monaten Bauzeit konnte jetzt die neue Endoskopie des Evangelischen Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) am Standort Dierdorf in Betrieb genommen werden. Sie vervollständigt das medizinische Angebot der für den Standort Dierdorf im Krankenhausplan ausgewiesenen Inneren Abteilung, wie die Klinik in einer Pressemeldung mitteilt.


Minigolfplatz Freilingen – Freizeitvergnügen für Groß und Klein

Minigolfplatz Freilingen – Freizeitvergnügen für Groß und Klein

Wo und womit kann man die Ferien verbringen? Diese Frage wird immer wieder an die Vorständin Sandra Köster der Regionalinitiative „Wir Westerwälder“ gestellt. Eine Möglichkeit bietet der schön gelegene Minigolfplatz in Freilingen, der von Frank Steffens und Anke Rockenfeller liebevoll geführt wird.


B 413 war zwei Stunden gesperrt: Frontalzusammenstoß zwischen Mündersbach und Höchstenbach

B 413 war zwei Stunden gesperrt: Frontalzusammenstoß zwischen Mündersbach und Höchstenbach

AKTUALISIERT | Wie die Polizei Hachenburg mitteilt, kam es am Freitagmorgen (24. Juni) gegen 7 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 413 zwischen Mündersbach und Höchstenbach. Im Begegnunsverkehr sind zwei Fahrzeuge kollidiert. Eine 34-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt, die Straße war rund zwei Stunden lang gesperrt.


Anzeige


Unfall in Wirges: 84-jähriger Fußgänger erleidet schwere Kopfverletzungen

Unfall in Wirges: 84-jähriger Fußgänger erleidet schwere Kopfverletzungen

Am Freitag (24. Juni) ist gegen 11 Uhr ein 84-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall in Wirges schwer am Kopf verletzt worden. Der Mann wurde von einem PKW erfasst, als er im Kreisverkehr in der Samoborstraße die Fahrbahn überqueren wollte.


Ex-Polizist aus Westerwaldkreis kommt mit Bewährungsstrafe davon

Ex-Polizist aus Westerwaldkreis kommt mit Bewährungsstrafe davon

Ihm werden Volksverhetzung und Handel mit Drogen vorgeworfen werden - nun wurde die Hauptverhandlung beim Schöffengericht Montabaur gegen einen Mann aus dem Westerwaldkreis fortgesetzt. Der Angeklagte gab sich reuig und konnte damit offenbar überzeugen.


Anzeige



Tagung in Altenkirchen: So weitet die extreme Rechte ihren Einfluss aus

Tagung in Altenkirchen: So weitet die extreme Rechte ihren Einfluss aus

Am 9. Juli lädt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Zusammenarbeit mit DEMOS e.V. zu einer Fachtagung in das soziokulturelle Zentrum Haus Felsenkeller in Altenkirchen. Vier Referenten richten den Fokus auf wenig beachtete Bereiche, in denen Rechtsextreme ihren Einfluss auszudehnen versuchen


Fatcat heizen am 8. Juli mit Powerfunk in Neitersen ein

Fatcat heizen am 8. Juli mit Powerfunk in Neitersen ein

Acht verrückte Vollblutmusiker um den deutsch-amerikanischen Sänger Kenny Joyner, die dem Funk einen neuen Anstrich verpassen. Fetter Groove, schneidende Bläsersätze und eine mitreißende Soulstimme sind das Rezept für ihren modernen, erstaunlich vielschichtigen Sound: Powerfunk.


Anzeige



"The Wall": "One Of These Pink Floyd Tributes" begeistern bald in Neitersen

"The Wall": "One Of These Pink Floyd Tributes" begeistern bald in Neitersen

Im Sommer 2021 hatten sie in kleinerer Besetzung ("Early Years") bereits mit den ganz alten Werken von Pink Floyd begeistert. Nun gastieren "One Of These Pink Floyd Tributes" bald im Kultursalon in der Wiedhalle Neitersen, und zwar in zehnköpfiger Besetzung - mit Songs aus dem legendären Album "The Wall" sowie weiteren Klassikern.


Ungewöhnliches Konzert in Neitersen: Violons Barbares überzeugen restlos

Ungewöhnliches Konzert in Neitersen: Violons Barbares überzeugen restlos

Erst einmal durchaus ungewohnte Töne, Stimmbildungen, Instrumentierungen und atmosphärisch dichte Klangbilder zogen das Publikum schnell in seinen Bann. Dem Trio Violons Barbares gelang in der Wiedhalle Neitersen ein wilder Saitenritt durch das bulgarisch-mazedonische und mongolische Liederbuch war.


Anzeige



Enkeltrick und Schockanruf: Mit diesen dreisten Tricks werden Senioren abgezockt

Enkeltrick und Schockanruf: Mit diesen dreisten Tricks werden Senioren abgezockt

"Das Böse ist nicht nur in Frankfurt oder Köln, es kann auch hier in Kirchen sein": Der Polizeibeamte Dietrich Viebranz war nach Kirchen gekommen, um vor der Betrugsmasche "Enkeltrick" und falscher Polizisten am Telefon zu warnen - und Handlungsempfehlungen für die Opfer zu geben.


Westerwaldwetter: Unwetterartige Niederschläge drohen

Westerwaldwetter: Unwetterartige Niederschläge drohen

Feuchtwarme und zunehmend labil geschichtete Luft bestimmt das Wettergeschehen im Westerwald. Ab dem späten Donnerstagabend (23. Juni) ziehen aus Süden vermehrt kräftige Schauer und Gewitter in den Westerwald herein. Regional sind Starkregen, Sturmböen und Hagel möglich. Am Freitag sind tagsüber im gesamten Westerwald vereinzelt und lokal Unwetter vor allem durch Starkregen möglich.


Anzeige



"KARNEfestiVAL" lockt für zwei Tage nach Montabaur

"KARNEfestiVAL" lockt für zwei Tage nach Montabaur

Die große Party zum "3x11"-jährigen Geburtstag der Schloss-Garde Mons Tabor kann am Samstag und Sonntag (25. und 26. Juni) endlich nachgeholt werden. Mit den namhaften kölschen Bands Domstürmer, Paveier, Räuber“ und Brings sollten Karnevalisten und Liebhaber bester kölschen Musik voll auf ihre Kosten kommen. Aber das ist noch nicht alles.


Verschoben: Wiedereröffnung Naturerlebnispfad in Kadenbach fällt aus!

Verschoben: Wiedereröffnung Naturerlebnispfad in Kadenbach fällt aus!

Die ursprünglich für Sonntag, 26. Juni, vorgesehene Wiedereröffnung des Naturentdeckungspfades und die Einweihung des neuen Bienengartens in Kadenbach müssen verschoben werden.


Anzeige



"Wäller helfen" verschenkt Freikarten für das Mons-Tabor-Bad an Geflüchtete aus der Ukraine

"Wäller helfen" verschenkt Freikarten für das Mons-Tabor-Bad an Geflüchtete aus der Ukraine

Mit seiner Aktion "Sommerferienspaß 2022" will das Netzwerk "Wäller Helfen e.V." Familien unterstützen, die aus der Ukraine geflüchtet sind und jetzt im Westerwald leben. Es geht darum, vor allem den Kindern ein schönes Ferienerlebnis zu ermöglichen.


Sachbeschädigung in Hachenburg

Sachbeschädigung in Hachenburg

Im Laufe des Wochenendes vom 17. Juni bis 20. Juni wurden durch bisher unbekannte Täter mehrere Deckenleuchten im Verbindungsgang von der Realschule Plus zur Rundsporthalle beschädigt.


Anzeige



Eine Kreuzfahrt der besonderen Art mit dem Evangelischen Dekanat Westerwald

Eine Kreuzfahrt der besonderen Art mit dem Evangelischen Dekanat Westerwald

Zum dritten Mal – nach einer Corona-bedingten Pause – machten sich wieder Frauen und Männer im Alter 50 plus aus dem Westerwald auf, um als Mannschaft auf dem Ijsselmeer unter Anleitung des niederländischen Kapitäns Arjo van Berkel und seines erfahrenen Matrosen Carst die Segel zu setzen.


Jugendkirchentag: Junge Westerwälder feiern in Gernsheim

Jugendkirchentag: Junge Westerwälder feiern in Gernsheim

Der Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ist am Sonntag in Gernsheim (Kreis Groß-Gerau) zu Ende gegangen. Seit Donnerstag waren in der südhessischen Stadt am Rhein Jugendliche zu über 300 Veranstaltungen bei dem deutschlandweit einzigartigen Treffen zusammengekommen.


Anzeige



Musikkirche: Musikalischer Abendgottesdienst mit "Frechblech"

Musikkirche: Musikalischer Abendgottesdienst mit "Frechblech"

Mit einem heiteren und beschwingten Programm lädt die Musikkirche, Kirchstraße 14 in 56235 Ransbach-Baumbach zu einem sommerlichen Musikalischen Abendgottesdienst am Samstag, 9. Juli um 17 Uhr mit Frechblech, dem Soloquintett des Evangelischen Dekanates Westerwald, ein.


Dialog-Bus der SPD-Bundestagsfraktion in Bad Marienberg

Dialog-Bus der SPD-Bundestagsfraktion in Bad Marienberg


Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Dr. Tanja Machalet macht der Dialog-Bus der SPD-Bundestagsfraktion Station auf dem Wochenmarkt in Bad Marienberg.


Anzeige



O

O'zapft wird's: Montabaur feiert Oktoberfest vom 28. bis 29. Oktober

Das grandiose Fest geht wieder los… Montabaur freut sich auf die nächste Wiesn. Der Vorverkauf startet am 6. Juli um 10 Uhr. Das Oktoberfest in Montabaur hat sich innerhalb der letzten Jahren zu einem der Highlights des Kulturprogramms der Kreisstadt etabliert.


Neitersen: Lukas Hoffmann liest aus seinem Roman "Wodka und Tigerente"

Neitersen: Lukas Hoffmann liest aus seinem Roman "Wodka und Tigerente"

Am 29. Juni liest Autor Lukas Hoffmann im Rahmen der Westerwälder Literaturtage in der Wied-Scala Neitersen um 19.30 Uhr aus seinem Debütroman "Wodka und Tigerente". In dem Roman begibt sich ein Mann auf die Suche nach seiner Mutter und erlebt dabei eine abenteuerliche Reise quer durch Osteuropa.


Geprellte Löhne: Koblenzer Zoll leitete 87 Verfahren gegen Firmen ein

Geprellte Löhne: Koblenzer Zoll leitete 87 Verfahren gegen Firmen ein

Lohn-Prellerei aufgedeckt: Das Hauptzollamt Koblenz, das auch für den Westerwaldkreis zuständig ist, hat im vergangenen Jahr 87 Verfahren gegen Unternehmen eingeleitet, weil Mindestlöhne unterschritten, gar nicht oder zu spät gezahlt wurden. Dabei verhängten die Beamten Bußgelder in Höhe von rund 453.000 Euro.


Reggae-Night in Selters: Somme, Sonne, Strandgefühl

Reggae-Night in Selters: Somme, Sonne, Strandgefühl

Kultur wird in Selters großgeschrieben und brachte kürzlich karibische Rhythmen in den Westerwald. Der Marktplatz verwandelte sich in eine Tanzfläche und zog nicht nur Gäste aus der Region an. Eine Initiative des Forum Selters, unterstützt vom Kultursommer RLP, konnte Ragglyfe auf die Bühne bringen, die Reggea- und Afromusik perfekt kombinierten.


Es geht wieder los: Toby Beard eröffnet "Treffpunkt Alter Markt"

Es geht wieder los: Toby Beard eröffnet "Treffpunkt Alter Markt"

Sie macht auf ihrer Europe Summer Tour in Hachenburg Station: Am Donnerstag, 7. Juli, eröffnet die australische Singer-Songwriterin Toby Beard die Konzertreihe "Treffpunkt Alter Markt" in Hachenburg. Die Hachenburger KulturZeit freut sich, dass die beliebte Reihe nun wieder auf dem schönen historischen Markt in Hachenburg stattfinden darf.


Mittelgebirgsallianz: Das fordern die Bauern aus Westerwald, Siegerland und Olpe

Mittelgebirgsallianz: Das fordern die Bauern aus Westerwald, Siegerland und Olpe

Landwirte aus Westfalen-Lippe, dem Oberbergischen Kreis und im Nachbarland Rheinland-Pfalz aus Altenkirchen und dem Westerwald tun sich zusammen. Mit der neuen Mittelgebirgsallianz wollen die Bauernverbände in Zukunft Interessen der Bauernfamilien im Bergland stärker vertreten. Und sie haben bereits einige Forderungen an Politik und Gesellschaft.


Grundschüler lernen Mutterkuhhaltung auf dem Lindenhof in Nisterberg kennen

Grundschüler lernen Mutterkuhhaltung auf dem Lindenhof in Nisterberg kennen

Zu den Projekten der Regionalinitiative „Wir Westerwälder“ der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis gehört die „Wäller Schnecke“. Außerschulische landwirtschaftliche Lernorte sind eine Herzensangelegenheit der Landräte. Zur Abrundung des Themas hatte Vorständin Sandra Köster eine Schulklasse auf den Lindenhof in Nisterberg eingeladen.


Westerwälder Rezepte - Vier verschiedene Grillspieße

Westerwälder Rezepte - Vier verschiedene Grillspieße

Bei unseren Grillspießen ist für jeden Geschmack etwas dabei: Schweinefilet, Wildschweinrücken, Rindfleischbällchen und Feta. Zwiebel muss als Geschmackgeber immer dabei sein, Obst und Gemüse können nach Belieben kombiniert werden.


B 1 des JFV Oberwesterwald steigt in Rheinlandliga auf

B 1 des JFV Oberwesterwald steigt in Rheinlandliga auf

Die B-Junioren des JVF Oberwesterwald wurden Meister in der Bezirksliga Staffel 1 und steigen in die Rheinlandliga auf.


Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Strahlende Gesichter gab es bei sieben neuen Industriemeistern und einer Industriemeisterin der Fachrichtung Keramik, als ihnen der Regionalgeschäftsführer der IHK, Richard Hover, und Bernd Decker als Vertreter des Prüfungsausschusses mit seinen Kollegen die Meisterbriefe anlässlich einer Feierstunde in der IHK Montabaur überreichten.


IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

Bei der Gründung eines Unternehmens stellen sich unweigerlich zahlreiche rechtliche Fragen. Viele Entscheidungen wollen getroffen werden: Von der Wahl der Rechtsform über die Namensgebung bis hin zur Ausgestaltung von Gesellschafterverträgen.


Toskanische Nacht 2022: Italienisches Flair lockt nach Altenkirchen

Toskanische Nacht 2022: Italienisches Flair lockt nach Altenkirchen

Die Toskanische Nacht bietet in diesem Sommer nach zwei Jahren Pandemie-Pause endlich wieder Kunst, Kultur und Kulinarisches in der Innenstadt Altenkirchen. Am Freitag, 22. Juli, werden die Besucher auf ein unvergleichliches toskanisches Ambiente stoßen, das zum Genießen, Erleben und sommerlichem Shoppen einlädt.


Kinderschutzbund Westerwald: Pandemie-Folgen werden wohl noch lange nachwirken

Kinderschutzbund Westerwald: Pandemie-Folgen werden wohl noch lange nachwirken

Die Pandemie prägte auch im Jahr 2021 die Arbeit des Kinderschutzbundes Westerwald. Das wurde deutlich auf der jüngsten Mitgliederversammlung des Kreisverbands. Die Rückschau machte auch greifbar, wie sehr die Schwächsten unserer Gesellschaft unter der Krise litten und leiden. Der Kinderschutzbund hat in dem Zusammenhang eine wichtige Forderung.


Fronleichnam in St. Petrus in Ketten

Fronleichnam in St. Petrus in Ketten

Die Fahnen an der Kirche flatterten im Wind, die Glocken luden vom Turm zum Gottesdienst ein, als zahlreiche Gläubige den Weg zur Fronleichnamsmesse fanden. Fronleichnam – Hochfest des Leibes und Blutes Christi – wurde in der Eucharistiefeier begangen.


Vis-à-vis: Eine neue Dimension des Kunst- und Musikerlebens


Vis-à-vis: Eine neue Dimension des Kunst- und Musikerlebens


Im Rahmen des diesjährigen Festivals "Imuko 2022" wird erstmals die Reihe Vis-à-vis in Kooperation mit unserer Galerie vorgestellt, die eine neue Dimension des Kunst- und Musikerlebens bietet. Veranstaltungsbeginn ist Sonntag, der 26. Juni, um 15 Uhr, Einlass ist ab 14 Uhr.



Einweihung des neuen Wünschewagen: startklar für Erfüllung letzter Herzenswünsche

Einweihung des neuen Wünschewagen: startklar für Erfüllung letzter Herzenswünsche

Damit kein Wunsch verloren geht und dies auch in den kommenden Jahren weiterhin sicher möglich ist, hat die Else Schütz Stiftung aus Montabaur dem ASB Wünschewagen-Team ein neues Fahrzeug gespendet. Nach über 200 Wunschfahrten und 140.000 Kilometern auf dem Tacho wird das bisherige Fahrzeug nur noch auf begrenzte Zeit einsetzbar sein.


SIN (Solidarität in der Not e. V.) sucht genau dich!

SIN (Solidarität in der Not e. V.) sucht genau dich!

Der Verein SIN (Solidarität in der Not e.V.) sucht helfende Hände, um Menschen in Notlagen und bei Katastrophen ehrenamtlich zu unterstützen. Der Vorstand freut sich auf eure Mithilfe bei der Unterstützung der Opfer des Ahrhochwassers, des Ukrainekrieges und der Menschen, die in Not sind.


Gedenken an Lothar Hermann in Argentinien

Gedenken an Lothar Hermann in Argentinien

Am 3. Juni wurde in Coronel Suarez bei Buenos Aires in Argentinien an einen Mann aus dem kleinen Dorf Quirnbach im fernen Westerwald in Deutschland gedacht. Vor dem einstigen Wohnhaus des nach Argentinien emigrierten Juden Lothar Hermann (1901 bis 1974) wurde in einer feierlichen Zeremonie von seiner Großnichte Liliana Hermann eine Gedenktafel enthüllt.


Vortragsabend Hospizdienste Limburg im Juni 2022



Vortragsabend Hospizdienste Limburg im Juni 2022



Die Hospizdienste Limburg e.V. laden ein am Montag, 27. Juni, um 19:30 Uhr zu einem Vortrag im Pfarrheim der St. Hildegard Gemeinde, Tilemannstrasse 5, seitlicher Eingang links, 65549 Limburg. Das Thema des Vortrages lautet: „Selbstbestimmtes Sterben" - welche Rechte habe ich und was sagt das deutsche Gesetz dazu.


"Die Mitte wieder finden": 300 Gläubige feierten in Montabaur Fronleichnam

"Die Mitte wieder finden": 300 Gläubige feierten in Montabaur Fronleichnam

Unter dem Motto „Jesus in unserer Mitte“ feierten rund 300 Gläubige Fronleichnam in Montabaur. Die Erstkommunionkinder dieses Jahres waren in ihren festlichen Kleidern und Anzügen noch einmal gekommen, zahlreiche Messdiener taten ihren Dienst im Gottesdienst, und die Pfadfinder des Montabaurer DPSG-Stammes hatten einen bunten Blumenteppich gelegt.


Westerwald in den Augen von Karl Heinrich Zunn: Ausstellung am Wiesensee

Westerwald in den Augen von Karl Heinrich Zunn: Ausstellung am Wiesensee

Wandern und sich mit Gott beschäftigen, das hat Karl Heinrich Zunn am Herzen gelegen. Unterwegs hatte er seinen Zeichenblock immer mit dabei. Das war vor rund 100 Jahren. Die Bilder aber könnten fast von heute stammen – wenn man davon absieht, dass Federzeichnungen momentan nicht in Mode sind.


Spvgg. 1920 Horbach: Ein Verein, der bewegt, wird (schon) 100+2 Jahre alt

Spvgg. 1920 Horbach: Ein Verein, der bewegt, wird (schon) 100+2 Jahre alt

Nachdem die 100 Jahre 2020 und auch die 100+1 Jahre im letzten Jahr wegen der Corona-Pandemie leider nicht gefeiert werden konnten, wird es jetzt am nächsten Wochenende endlich klappen. Der Spvgg. 1920 Horbach feiert seinen 100+2. Geburtstag.


Mitarbeiter-Wandertag: Team der Westerwald-Brauerei erkundet den Wasser-Erlebnis-Pfad

Mitarbeiter-Wandertag: Team der Westerwald-Brauerei erkundet den Wasser-Erlebnis-Pfad

ANZEIGE | In der Westerwald-Brauerei ist es geliebte und gelebte Tradition, dass die Mitarbeiter mit ihren Familien immer wieder zu geselligen Anlässen zusammenkommen. So lud die Brauerei zum Mitarbeiter-Wandertag ein, bei dem sich rund 180 Menschen aus allen Generationen zusammenfanden.


Keramikgarten Calmano öffnet seine Gartentür

Keramikgarten Calmano öffnet seine Gartentür

Am Sonntag, den 26. Juni, öffnet der „Keramikgarten Calmano“ seine Gartentür von 10 Uhr bis 18 Uhr. Gebrannte Leidenschaft zwischen Gemüse- und Staudenbeet bietet der Keramiker und freischaffende Künstler Manfred Calmano seinen Gästen in der Bahnhofstraße 17 in Herschbach.


WesterwaldWetter



Werbung