Werbung

Kurzer Rundweg zum "Kleinen Deutschen Eck der Nister" von Heuzert aus

Ob eine Runde mit kleinen Kindern oder einfach etwas Kurzes zwischendurch, die kleine aber feine Wanderung zum "Kleinen Deutschen Eck der Nister", die viel mehr ein Spaziergang ist, ist da genau richtig. Die knapp drei Kilometer kurze Runde in der Kroppacher Schweiz ab dem Wilhelmsteg in Heuzert ist ohne nennenswerte Steigungen einfach gemütlich und wunderschön. » Weiterlesen


Anzeige

SCHÜTZ Selters

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Das kommende Wochenende vom 13. bis 14. April verspricht sonnige Tage und frühlingshafte Temperaturen. Schaut man jedoch in die nächsten Tage, sieht man, dass man Samstag und Sonntag noch einmal voll nutzen sollte. Nach dem Wochenende wird es nämlich deutlich kühler und nass.


Klimaschutzministerium fördert Sanierung des Dreifelder Weihers mit rund 1,7 Millionen Euro

Klimaschutzministerium fördert Sanierung des Dreifelder Weihers mit rund 1,7 Millionen Euro

Das rheinland-pfälzische Klimaschutzministerium hat eine Förderung von rund 1,7 Millionen Euro für die Sanierung des Dreifelder Weihers zugesagt. Landesumweltministerin Katrin Eder übergab den entsprechenden Förderbescheid an Cosima Lindemann, Vorsitzende der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe.


11. Town & Country Stiftungspreis: "Wäller Helfen" wird Landessieger Rheinland-Pfalz

11. Town & Country Stiftungspreis: "Wäller Helfen" wird Landessieger Rheinland-Pfalz

Die Initiative "Wäller Helfen" tritt als Landessieger Rheinland-Pfalz beim 11. Town & Country Stiftungspreis 2024 an. Am 21. Juni wird sie im thüringischen Erfurt unser Bundesland repräsentieren.


Rüpelhafter Fahrer eines DDR-Kleinkraftrads verursacht Ärger in Guckheim

Rüpelhafter Fahrer eines DDR-Kleinkraftrads verursacht Ärger in Guckheim

Ein ungewöhnlicher Vorfall ereignete sich am 11. April in Guckheim. Ein Fahrer eines DDR-Kleinkraftrads machte sich durch sein aggressives Verhalten bemerkbar und ist nun Thema polizeilicher Ermittlungen. Wenn er ermittelt wird, dürfte ihm sein Hohn und Spott vergehen.


Aktualisiert: Abgelaufenes Ultimatum verschärft Tarifkonflikt - ver.di kündigt erneute Streiks an

Aktualisiert: Abgelaufenes Ultimatum verschärft Tarifkonflikt - ver.di kündigt erneute Streiks an

Im anhaltenden Tarifstreit zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz e.V. hat sich die Situation weiterhin nicht entspannt. Die Arbeitgeber haben das Ultimatum von ver.di verstreichen lassen, was nun zu einer Fortsetzung der Erzwingungsstreiks führt.


Anzeige


Abenteuer im Grünen: Wandertour mit André Hauptmann zwischen Lost Places und malerischer Natur

Abenteuer im Grünen: Wandertour mit André Hauptmann zwischen Lost Places und malerischer Natur

Einen besonderen Leckerbissen für Wanderfreunde bietet der erfahrene Wanderführer André Hauptmann: Eine Tour, die sowohl faszinierende Naturerlebnisse als auch ein Hauch von verlassenen Orten verspricht. Am 14. April 2024 startet die spannende Rundwanderung in Emmerzhausen.


Dreschhallenmarkt in Münchhausen: Ein Fest für Genießer und Geselligkeit startet in Saison

Dreschhallenmarkt in Münchhausen: Ein Fest für Genießer und Geselligkeit startet in Saison

Die Bewohner von Münchhausen und Umgebung können sich freuen. Ab dem 10. Mai wird der Dreschhallenmarkt im Driedorfer Ortsteil erneut jeden zweiten Freitag im Monat seine Pforten öffnen und bietet eine bunte Palette von landwirtschaftlichen Produkten direkt vom Erzeuger.


Anzeige



Kirchenkonzert in Montabaur: Blasorchester Daubach lädt zur Uraufführung einer Messe

Kirchenkonzert in Montabaur: Blasorchester Daubach lädt zur Uraufführung einer Messe

Zusammen mit dem Gospelchor des Landesmusikgymnasiums Rheinland-Pfalz lädt das Blasorchester Daubach e. V. am Samstag, 27. April, um 19.30 Uhr, in die Pfarrkirche St. Peter in Ketten in Montabaur.


Solwodi Koblenz meldet fast 100 von Gewalt betroffene Frauen

Solwodi Koblenz meldet fast 100 von Gewalt betroffene Frauen

Die Frauenrechtsorganisation "SOLWODI" gibt bekannt, dass sich im vergangenen Jahr 93 Frauen mit Gewalterfahrung an "SOLWODI" in Koblenz gewandt haben. Die Frauen stammten aus 30 verschiedenen Ländern, darunter 13 Syrerinnen, aber auch mehrere Kontaktsuchende aus Bulgarien, Serbien und Afghanistan.


Anzeige



25-jähriges Jubiläum der Kantorei Ransbach-Baumbach–Hilgert

25-jähriges Jubiläum der Kantorei Ransbach-Baumbach–Hilgert

Am Samstag, 27. April, feiert die Evangelische Kantorei Ransbach-Baumbach–Hilgert ihr 25-jähriges Jubiläum. Der 1999 in Montabaur gegründete Chor ist heute als Kantorei der Musikkirche fest in Ransbach-Baumbach und Hilgert verwurzelt. Aus diesem Anlass lädt die Musikkirche nach Ransbach-Baumbach zum festlichen Musikalischen Abendgottesdienst um 17 Uhr ein.


Jazz- und Latin-Klänge im neuen Kulturzentrum "Zweite Heimat" in Höhr-Grenzhausen

Jazz- und Latin-Klänge im neuen Kulturzentrum "Zweite Heimat" in Höhr-Grenzhausen

Lulo Reinhardt, Träger des "Deutschen Schallplatten Preises 2019", gründete 2002 das Latin Swing Project. Seitdem spielte die Band bereits 13 Mal in Australien, USA, China, Marokko, Großbritannien und Europa. Nun sind sie erneut auch wieder in Höhr-Grenzhausen zu sehen und vor allem zu hören.


Anzeige



CDU-Kreistagsfraktion erwartet deutliche Stärkung des DRK-Krankenhaus in Hachenburg

CDU-Kreistagsfraktion erwartet deutliche Stärkung des DRK-Krankenhaus in Hachenburg

Das DRK-Krankenhaus in Hachenburg als stationäre Versorgung der Menschen im Oberwesterwald geht deutlich gestärkt aus den Strukturreformen der Krankenhaus-Landschaft im Westerwald hervor. Diesen Eindruck gewann die CDU-Kreistagsfraktion bei einer Gesprächsrunde mit der Krankenhausleitung.


Polizei Rheinland-Pfalz unterstützt bundesweiten Aktionstag zur Verkehrssicherheit

Polizei Rheinland-Pfalz unterstützt bundesweiten Aktionstag zur Verkehrssicherheit

Bereits seit 2018 führen die Polizeibehörden der Länder unter den Schlagworten "sicher.mobil.leben" Aktions- und Kontrolltage zu ausgewählten Schwerpunktthemen durch. Das diesjährige Motto lautet "Güterverkehr im Blick" und nimmt am 17. April die mit dem Güterverkehr einhergehenden Gefahren im Straßenverkehr in den Fokus.


Anzeige



SPD Ortsverein Rennerod beschließt Kandidatenliste für den Verbandsgemeinderat

SPD Ortsverein Rennerod beschließt Kandidatenliste für den Verbandsgemeinderat

Im Rahmen der Aufstellungsversammlung haben die Sozialdemokraten des Ortsvereins Rennerod die Weichen für die kommenden Kommunalwahlen gestellt. Mit großem Engagement wurde in den vergangenen Monaten eine attraktive Kandidatenliste erstellt, die nun einstimmig beschlossen wurde.


Wenn das eigene Zuhause kein sicherer Ort ist - Internationaler Tag der gewaltfreien Erziehung

Wenn das eigene Zuhause kein sicherer Ort ist - Internationaler Tag der gewaltfreien Erziehung

Physische und auch psychische Gewalt gegen Kinder kann sich sehr unterscheiden und reicht von als Kleinigkeiten dargestellten Vorfällen bis hin zu offensichtlichen Verletzungen. Doch jegliche Form von Gewalt, auch das Beobachten von Gewalt zwischen den Eltern, hat Folgen, die sich ein Leben lang auf Kinder auswirken können.


Anzeige



Tipps und Tricks fürs E-Bike-Fahren: Informationsveranstaltung für Frauen

Tipps und Tricks fürs E-Bike-Fahren: Informationsveranstaltung für Frauen

Ingelore Ammelburger, Expertin in Sachen E-Bike-Fahren, wird bei einer extra an Frauen gerichtete Veranstaltung wichtige Informationen zum Umgang mit dem E-Bike geben. Fragen wie "wann schalte ich?", "wie schalte ich richtig?", "wie fahre ich am besten an einem Berg an?" und "wie kann ich kleine Defekte selbst reparieren?" sind nur einige von vielen Fragen, um die es an diesem Tag geht.


"Gemeinsam in Bewegung": Aktionsnachmittag für an Krebs erkrankte Frauen

"Gemeinsam in Bewegung": Aktionsnachmittag für an Krebs erkrankte Frauen

Unter dem Motto "Gemeinsam in Bewegung" lädt die Stiftung St. Vincenz-Hospital am 18. April zu einem Aktionsnachmittag in den Limburger Kanu Club ein, der ganz im Zeichen der Frauengesundheit steht. Frauen, die an Brust- oder Genitalkrebs erkrankt sind, können sich dabei rund um die Themen Bewegungsförderung sowie Aufbau und Stärkung von Selbsthilfe und sozialen Kontakten beraten lassen.


Anzeige



Weltmusik in Höhr-Grenzhausen: "The Paperboys" kommen aus Kanada in den Westerwald

Weltmusik in Höhr-Grenzhausen: "The Paperboys" kommen aus Kanada in den Westerwald

Der Startschuss für die 29. Weltmusikreihe "Musik in alten Dorfkirchen" fällt am Sonntag, 5. Mai. Im Mittelpunkt des Abends steht die Folkband "The Paperboys". Seit ihrer Gründung im Jahr 1993 spielte die Band schätzungsweise 4.300 Konzerte rund um den Globus, nun kommen sie zum zweiten Mal in den Westerwald.


Westerwald-SPD stellt Programm und Kandidierende für die Kommunalwahl 2024 vor

Westerwald-SPD stellt Programm und Kandidierende für die Kommunalwahl 2024 vor

Bei der Eröffnung des Westerwald-Parteitags der SPD in Hattert forderte Hendrik Hering, Kreisvorsitzender der SPD, eine aktivere und innovativere Kreisverwaltung. Der Fokus solle auf verbesserte Infrastruktur und konsequenter Umsetzung von Projekten liegen. Beim Parteitag stellte die SPD zudem ihr Programm für die Kommunalwahl auf.


Anzeige



Stromabschaltung am 21. April in Dreikirchen, Hundsangen und Weroth durch Energienetze Mittelrhein

Stromabschaltung am 21. April in Dreikirchen, Hundsangen und Weroth durch Energienetze Mittelrhein

Bewohner von Dreikirchen, Hundsangen und Weroth werden am 21. April zeitweise ohne elektrische Energie auskommen müssen. Die Energienetze Mittelrhein (enm) hat für diesen Tag eine Wartung des Stromnetzes angekündigt.


21. Runde der "Sterne des Sports" -  Sportvereine können sich bewerben

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Noch bis zum 30. Juni können sich die bundesweit rund 86.000 Sportvereine bei den "Sternen des Sports" 2024 bewerben. Der vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und den Volksbanken Raiffeisenbanken gemeinsam veranstaltete Wettbewerb freut sich über zahlreiche Bewerbungen, in denen die Vereine ihr besonderes gesellschaftliches Engagement darstellen können.


Anzeige



NABU-Gruppe Hundsangen legt erste Wildobstwiese an

NABU-Gruppe Hundsangen legt erste Wildobstwiese an

Die NABU-Gruppe Hundsangen setzt ein wegweisendes Zeichen für den Naturschutz: Mit der Anlage ihrer ersten Wildobstwiese engagiert sie sich aktiv für den Erhalt der Biodiversität und schafft einen wichtigen Lebensraum für bedrohte Tier- und Pflanzenarten.


Versiert und spezialisiert: Krankenhaus Dierdorf/Selters begrüßt neuen Chefarzt Dr. Reiner

Versiert und spezialisiert: Krankenhaus Dierdorf/Selters begrüßt neuen Chefarzt Dr. Reiner

Die Abteilung für Innere Medizin II/Gastroenterologie des Evangelischen Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) hat einen neuen Chefarzt: Dr. med. Christof Reiner. Er hat zum 1. April 2024 die Abteilung von Dr. med. Michael Maasberg übernommen.


Der Stöffel-Park in Enspel wird zum Broadway - Matinee mit Gesang und Klavier

Der Stöffel-Park in Enspel wird zum Broadway - Matinee mit Gesang und Klavier

Die Zuhörer erwartet auch dieses Jahr eine spannende, unterhaltende und amüsante Matinee in der Alten Schmiede des Stöffel-Parks. Klassik auf die unterhaltsame Art für Jung und Alt präsentiert Stefan Sevenich, Bass-Bariton und Berufsmusiker gemeinsam mit Edda Sevenich und Angelika Achter. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 28. April, um 11 Uhr statt.


Ein spektakulärer Tanzabend in Irmtraut: "Dance All Night 6.0" begeistert Publikum

Ein spektakulärer Tanzabend in Irmtraut: "Dance All Night 6.0" begeistert Publikum

Ein glanzvoller Abend voller Eleganz, Rhythmus und beeindruckender Choreografien: Die Carl-Lefknecht-Halle in Irmtraut war Schauplatz des nach Ausfällen durch Corona sehnsüchtig erwarteten Tanzturniers "Dance All Night 6.0", veranstaltet vom Männerballett "Irnder Schneckeschubser".


Illegales Autorennen in Wirges: Polizei sucht dringend Zeugen

Illegales Autorennen in Wirges: Polizei sucht dringend Zeugen

Ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen hat die Bewohner von Wirges am späten Abend des 10. April erschüttert. Zwei dunkle Mercedes-Fahrzeuge rasten mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch die Bahnhofstraße und gefährdeten rücksichtslos andere Verkehrsteilnehmer. Die Polizei sucht dringend Zeugen.


Lebensstil: Grundlagen im Sommer schaffen

Lebensstil: Grundlagen im Sommer schaffen

RATGEBER | Die Temperaturen steigen und die herrlichen Sommermonate stehen vor der Tür. Gleichzeitig kehren die heimischen Pflanzen aus dem Winterschlaf zurück und schmücken bereits die Gärten. Damit wir genauso strahlen wie die Pflanzen, Bäume und Sträucher, sollten wir auf einen gesunden Lebensstil achten. Insbesondere die Sommermonate eignen sich ideal dafür, um eine entspannte, aktive und gesunde Lebensführung zu etablieren. Viele Menschen wissen leider noch immer nicht, wo sie zuerst ansetzen und beginnen sollen. Der folgende Ratgeber enthält Tipps und Inspirationen, wie wir fit und glücklich durch den Sommer kommen und uns perfekt auf die kühleren Herbst- und Wintertage vorbereiten.


Westerwälder Rezepte: Hähnchen Cordon bleu mit Gemüsereis

Westerwälder Rezepte: Hähnchen Cordon bleu mit Gemüsereis

Herrlich saftig und zart schmeckt Hähnchen Cordon bleu, das man aus hochwertigem Fleisch, am besten Bio-Ware der Qualitätsstufe 1, ganz einfach selbst machen kann. Schnell zubereitet ist Langkorn-Reis mit tiefgefrorenen Erbsen oder einem anderen Lieblingsgemüse.


"16MM": Ein audiovisuelles Musikprojekt im b-05 Café

"16MM": Ein audiovisuelles Musikprojekt im b-05 Café

Winfried Hetger präsentiert sein faszinierendes neues Projekt "16MM", bei dem er die Welten von Film und Musik miteinander verschmilzt. Mit einer einzigartigen Kombination aus Bass, Gitarre und Looper improvisiert Hetger zu kurzen, selbstgedrehten Filmen, die auf analogem 16mm-Schmalfilm aufgenommen wurden. Das Ergebnis ist eine innovative Verschmelzung von Bild und Ton, die die kreative Kraft beider Medien in den Vordergrund stellt.


Abschied mit Tränen und Segen: Pfarrerin Anne Pollmächer verlässt Montabaur

Abschied mit Tränen und Segen: Pfarrerin Anne Pollmächer verlässt Montabaur

Sechs Jahre lang hat Pfarrerin Anne Pollmächer die Evangelische Kirchengemeinde Montabaur geprägt. Nun hat sie in der voll besetzten Pauluskirche Adieu gesagt: Sie bleibt mit ihrer Familie zwar in der Kreisstadt, arbeitet künftig aber als Theologische Ausbildungsreferentin in Darmstadt. Ein Abschied, der nicht nur ihr, sondern vielen Westerwäldern zu Herzen geht.


Erschließungsprojekt in Alpenrod schreitet erfolgreich voran

Erschließungsprojekt in Alpenrod schreitet erfolgreich voran

Kürzlich erfolgte in Alpenrod im Ortsteil Hirtscheid im Beisein aller beteiligten Akteure der symbolische Spatenstich für den letzten Bauabschnitt mit Lückenschluss zur Erschließung des Neubaugebietes "Auf der Jaucht". Dort sollen noch in diesem Jahr elf weitere Baugrundstücke für Ein- und Mehrfamilienhäuser entstehen.


Wasserwanderung rund um Welschneudorf

Wasserwanderung rund um Welschneudorf

Woher kommt das Trinkwasser? Wo wird es gewonnen? Wie wird es aufbereitet? Wie verteilt? Wie sieht die Zukunft der Wasserversorgung in der Verbandsgemeinde Montabaur aus? All diese Fragen sind Thema bei der Wasserwanderung rund um den Dielkopf bei Welschneudorf. Dazu laden die Verbandsgemeindewerke Montabaur am 19. April von 14 bis 16.30 Uhr alle Bürger ein.


Die "Udo Klopke Band" kommt ins Jugend- und Kulturzentrum nach Höhr-Grenzhausen

Die "Udo Klopke Band" kommt ins Jugend- und Kulturzentrum nach Höhr-Grenzhausen

Die "Udo Klopke Band", dreifacher Preisträger des Deutschen Rock und Pop Preises, nimmt sein Publikum mit auf eine musikalische Reise. Mit dem preisgekrönten Singer/Songwriter und Gitarristen Udo Klopke an der Spitze, erzählt die Band Geschichten von Weltumsegelungen, schönen Beduinentöchtern und unerwiderter Liebe.


Musikinteressierte Kinder gesucht: Jugendmusikverein Holler startet mit neuer Bläserklasse

Musikinteressierte Kinder gesucht: Jugendmusikverein Holler startet mit neuer Bläserklasse

Der Jugendmusikverein Holler 1995 startet auch in diesem Jahr wieder mit einer neuen Bläserklasse. Kinder im Alter von rund acht bis zehn Jahren, die Lust haben ein Instrument zu erlernen, aber noch nicht wissen, welches Instrument das richtige sein könnte, sind hier genau richtig


AKTUALISIERT: Schwerer Unfall bei Steinefrenz - 54-Jährige verliert Kontrolle über ihr Fahrzeug

AKTUALISIERT: Schwerer Unfall bei Steinefrenz - 54-Jährige verliert Kontrolle über ihr Fahrzeug

Ein Verkehrsunfall mit nur einer beteiligten Person hat sich am Mittwochmorgen (10. April) gegen 8.50 Uhr auf der K99 zwischen Steinefrenz und Berod ereignet. Bei dem Unfall kam eine 54-jährige Autofahrerin von der Fahrbahn ab und kollidierte mit mehreren Hindernissen. Die Ursache des Unfalls wird derzeit noch ermittelt.


"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

Wer gerechte Entscheidungen treffen will, sollte zunächst klären, was Gerechtigkeit ist. Genau dieser Frage widmet sich in das diesjährige "Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte" am 17. April um 18 Uhr im Forum St. Peter in Montabaur.


Neue Horizonte entdecken beim Boys

Neue Horizonte entdecken beim Boys'Day bei der Caritas im Westerwald

Unter dem Motto "Jetzt kommst Du" findet am Donnerstag, 25. April, der bundesweite Boys'Day statt. Beim sogenannten "Jungen-Zukunftstag" haben männliche Jugendliche erneut die Gelegenheit, Berufsfelder zu erkunden, in denen Männer bisher weniger präsent sind, insbesondere in Bereichen wie Erziehung, Soziales und Gesundheit.


Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal erhält Kulturpreis der VG Bad Marienberg

Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal erhält Kulturpreis der VG Bad Marienberg

Seit 2005 vergibt die Verbandsgemeinde Bad Marienberg einmal jährlich den Kulturpreis. Der Ausschuss für Jugend, Kultur, Sport und Soziales hat einstimmig beschlossen, den 20. Kulturpreis der Verbandsgemeinde Bad Marienberg für das Jahr 2024 an den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal zu verleihen.


Aktualisiert: 85-jähriger Bewohner eines Pflegeheims in Nassau wurde gefunden

Aktualisiert: 85-jähriger Bewohner eines Pflegeheims in Nassau wurde gefunden

In den frühen Morgenstunden am Mittwoch (10. April) war in Nassau, Rhein-Lahn-Kreis, ein Bewohner eines Pflegeheims verschwunden. Die Polizei suchte intensiv nach dem 85-jährigen Horst Zimmermann und teilte mit, dass der Mann gefunden wurde.


Team der Westerwald-Brauerei Hachenburg erkundet Biernation Belgien

Team der Westerwald-Brauerei Hachenburg erkundet Biernation Belgien

Das Team der Westerwald-Brauerei war drei Tage lang unterwegs in Belgien, um mehr über die Kultur und Biertradition des Nachbarlandes zu erfahren. Die monatelang bis ins kleinste Detail geplante Tour war nicht irgendein Team-Ausflug, sondern ein großes Dankeschön der Geschäftsführung.


Wirtschaftslage im Handwerk: HwK Koblenz vermeldet Dämpfer für die Baukonjunktur im Frühjahr 2024

Wirtschaftslage im Handwerk: HwK Koblenz vermeldet Dämpfer für die Baukonjunktur im Frühjahr 2024

Die Handwerksbetriebe stehen vor großen Herausforderungen, sei es durch den Fachkräftemangel, die Energiewende oder den rückläufigen Wohnungsbau. Ebenso belastet die weiter steigende Bürokratie gerade die kleinen Handwerksunternehmen. So interpretiert die Handwerkskammer (HwK) Koblenz die Ergebnisse einer Umfrage unter knapp 3000 Betrieben.


Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Existenzgründende, die sich in den Jahren 2020 bis 2024 selbstständig gemacht, ein Unternehmen übernommen haben oder dieses Jahr bis zum 30. Juni gründen werden, können sich bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) für den Gründerpreis "Pioniergeist 2024" bewerben.


Ausbau der Erneuerbaren in Rheinland-Pfalz nach wie vor durchwachsen

Ausbau der Erneuerbaren in Rheinland-Pfalz nach wie vor durchwachsen

Der Ausbau von Wind- und Sonnenenergie in Rheinland-Pfalz verläuft nach wie vor gegenteilig. Michael Bleidt, Geschäftsführer der Landesgruppe Rheinland-Pfalz des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) äußert sich dazu.


Kreisliga Westerwald/Sieg: Fußball für den Bau einer Schule in Ruanda

Kreisliga Westerwald/Sieg: Fußball für den Bau einer Schule in Ruanda

Am Wochenende (12. bis 14. April) verwandelt sich die Leidenschaft für Fußball im Westerwald/Sieg Kreis in eine kraftvolle Unterstützung für den Bildungsaufbau in Ruanda. Die Kreisliga A bis C spielt nicht nur um Punkte, sondern auch für einen guten Zweck – den Bau einer Schule.


Landgericht Koblenz sühnt "Raubüberfall" auf die Postfiliale in Westerburg

Landgericht Koblenz sühnt "Raubüberfall" auf die Postfiliale in Westerburg

Im Landgericht Koblenz wurde heute (9. April) ein Mann aus der Verbandsgemeinde Selters zu einer mehrjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Der Fall, der schwerer räuberischer Erpressung zur Last gelegt wurde, zeichnete sich durch eine effiziente Justizarbeit aus, ohne dass eine vorherige Verständigung zwischen den Parteien erforderlich war.


WesterwaldWetter



Werbung