Werbung

Traditionelles Schützenfest krönt neue Würdenträger und feiert Jungschützen

Das traditionelle Schützenfest des St. Sebastianus Schützenvereins, welches am Sonntag (21. Juli) stattfand, zeichnete sich durch spannende Wettkämpfe und die Ernennung neuer Würdenträger aus. » Weiterlesen


Anzeige

SCHÜTZ Selters

Rennen um den Titel: Beste Junghandwerker treten bei den German Craft Skills an

Rennen um den Titel: Beste Junghandwerker treten bei den German Craft Skills an

Bei den German Craft Skills messen sich die Besten aus 130 Gewerken. Noch bis Sonntag, 11. August, können sich junge Gesellen aus dem Bezirk der Koblenzer Handwerkskammer für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Handwerk anmelden.


Unfallstelle nach unsicherer Fahrt gesucht - Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise

Unfallstelle nach unsicherer Fahrt gesucht - Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise

Ein älterer Fahrer mit einem beschädigten Fahrzeug wurde am Dienstag (23. Juli) in Rückeroth gestoppt. Der genaue Unfallort bleibt jedoch unklar und die Polizei ist auf der Suche nach weiteren Hinweisen.


Verkehrsunsicherer Sprinter aus dem Verkehr gezogen: Polizei Hachenburg entdeckt erhebliche Mängel

Verkehrsunsicherer Sprinter aus dem Verkehr gezogen: Polizei Hachenburg entdeckt erhebliche Mängel

Ein verkehrsunsicherer Sprinter wurde am Dienstag (23. Juli) 2024 in Hachenburg von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Bei einer umfassenden Überprüfung des Fahrzeugs durch den TÜV wurden zahlreiche erhebliche Mängel festgestellt.


Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Autobahn 3 wegen Markierungsarbeiten

Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Autobahn 3 wegen Markierungsarbeiten

Im Bereich der Anschlussstellen Ransbach-Baumbach und Dierdorf kommt es im August zu temporären Verkehrsbeeinträchtigungen. Grund sind Markierungsarbeiten an der Fahrbahn. Eine Umleitung wird ausgeschildert.


Frischer Wind in der Küche: Samuel Leonhardt wechselt zu Metzgerei Wienen

Frischer Wind in der Küche: Samuel Leonhardt wechselt zu Metzgerei Wienen

Küchenchef Samuel Leonhardt, ehemals Restaurant Hilger, verantwortet ab sofort die kulinarischen Geschicke der Metzgerei Wienen in Bad Marienberg. Leonhardt bringt Gourmet-Flair nicht nur ins Catering, sondern auch in die Bistroküche des Hauses.


Anzeige


Kurkonzert in Bad Marienberg: Eine Stunde voller Musik im Grünen

Kurkonzert in Bad Marienberg: Eine Stunde voller Musik im Grünen

Am Sonntag, 28. Juli, verwandelt sich der Kurpark in Bad Marienberg in eine Bühne für die Daadetaler Knappenkapelle e.V. Das kostenlose Kurkonzert, das von 16 Uhr bis 17 Uhr stattfindet, lädt zum Genießen und Entspannen ein.


Energietipp: Energieausweise verlieren nach zehn Jahren Gültigkeit

Energietipp: Energieausweise verlieren nach zehn Jahren Gültigkeit

Eigentümer, die 2014 oder davor einen Energieausweis für ihr Gebäude erstellen ließen, müssen ihn erneuern, sobald sie ihr Haus oder eine Wohnung darin neu vermieten oder verkaufen wollen. Auch Eigentümergemeinschaften brauchen einen aktuellen Energieausweis für das gesamte Gebäude, sobald eine Wohnung einen neuen Mieter oder Käufer erwartet.


Anzeige



Kampf gegen giftige Wiesenpflanzen: Grüne Aktion bewahrt die Magerwiesen rund um Rennerod

Kampf gegen giftige Wiesenpflanzen: Grüne Aktion bewahrt die Magerwiesen rund um Rennerod

In den hohen Ebenen des Westerwalds haben sich kürzlich Freiwillige, Landwirte und Mitglieder der Grünen-Ortsverbände Westerburg und Wallmerod zusammengefunden. Ziel war es, in Kooperation mit der Universität Gießen die giftigen Pflanzen Jakobskreuzkraut und Staudenlupine aus den Magerwiesen zu entfernen.


Eine musikalische Zirkusshow beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg

Eine musikalische Zirkusshow beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg

Zum zweiten Mal wurden "TUNE CIRCUS" von der "Hachenburger KulturZeit" mit Unterstützung der Rhenag auf den Alten Markt eingeladen, um dann am 1. August ab 19.15 Uhr erneut mit anspruchsvollem, melodiösem und tanzbarem Sound die Besucher zu begeistern. Ein Muss für Fans der handgemachten Musik.


Anzeige



Ökumenische Waldandacht in Ransbach-Baumbach erleben

Ökumenische Waldandacht in Ransbach-Baumbach erleben

Im Wald innehalten, an die Schöpfung und den Schöpfer denken: Dazu bietet die Ökumenische Waldandacht bei Ransbach-Baumbach am Sonntag, 1. September, ab 17 Uhr Gelegenheit. Das Forstamt Neuhäusel, das Evangelische Dekanat Westerwald und die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden vor Ort laden an die Jagdhütte ein und stellen die Andacht in diesem Jahr unter das Motto "Lass jubeln alle Bäume des Waldes".


Kreisvolkshochschule zahlt Kursleitungen mehr Geld - Kursgebühren steigen

Kreisvolkshochschule zahlt Kursleitungen mehr Geld - Kursgebühren steigen

Die Kreis-Volkshochschule Westerwald bietet eine vielfältige Auswahl an Bildungsangeboten. Basis für den Erfolg sind die qualifizierten Kursleitungen. Um neue Dozenten zu gewinnen und bestehenden größere Wertschätzung entgegenzubringen, erhöht die Kreisvolkshochschule das Standardhonorar um zwei Euro je Unterrichtseinheit.


Anzeige



Ausbauquote erreicht: Deutsche Glasfaser prüft Glasfaserausbau in der Verbandsgemeinde Selters

Ausbauquote erreicht: Deutsche Glasfaser prüft Glasfaserausbau in der Verbandsgemeinde Selters

Viele Bürger in der Verbandsgemeinde Selters haben sich für den Anschluss an das Glasfasernetz entschieden. Somit prüft die Deutsche Glasfaser nun, ob sie den Netzausbau auch tatsächlich realisieren kann und verhandelt mit möglichen Baupartnern.


WeKISS und ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Westerwald planen Zusammenarbeit

WeKISS und ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Westerwald planen Zusammenarbeit

Anfang Juni fand ein bedeutsames Treffen zwischen führenden Mitgliedern der WeKISS und des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald statt. Diese Vernetzung könnte bahnbrechende Auswirkungen auf die Unterstützung von Familien haben, die sich um ihre erkrankten Kinder kümmern.


Anzeige



Mehr als nur Ferien: Kinder lernen Achtsamkeit und Naturverständnis im Montabaurer Stadtwald

Mehr als nur Ferien: Kinder lernen Achtsamkeit und Naturverständnis im Montabaurer Stadtwald

In diesem Sommer haben rund 60 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren eine ganz besondere Art der Ferien verbracht. Im Stadtwald von Montabaur-Horressen lernten sie nicht nur die Freuden des Waldes kennen, sondern auch die Verantwortung für die Natur.


 Polizei überwacht Einhaltung von Überholverboten und Sicherheitsabständen für Lkw

Polizei überwacht Einhaltung von Überholverboten und Sicherheitsabständen für Lkw

Der zunehmende Verkehr und steigende Unfallzahlen mit Beteiligung von Lkws auf der A 3 zwischen dem Autobahndreieck Dernbach und der Anschlussstelle Montabaur haben die Polizei zum Handeln veranlasst. Am 23. Juli führte sie verstärkte Verkehrsüberwachungsmaßnahmen durch, um die Einhaltung von Überholverboten und vorgeschriebenen Sicherheitsabständen zu kontrollieren.


Anzeige



21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

In Rheinland-Pfalz ist die 21. Auflage der Familienferien Sommeraktion gestartet. Diese Initiative ermöglicht es zahlreichen Familien, eine Woche kostenlosen Sommerurlaub in Jugendherbergen oder Familienferienstätten zu verbringen.


Flohmarktliebhaber aufgepasst: Geisweider Flohmarkt am 3. August

Flohmarktliebhaber aufgepasst: Geisweider Flohmarkt am 3. August

In der Mitte der Sommerferien in NRW lädt der Geisweider Flohmarkt am 3. August zum Handeln, Feilschen und Verkaufen ein. Die Veranstalter rechnen wieder mit einer großen Nachfrage, da das "Trödeln" in den Sommermonaten bei angenehmen Temperaturen besonders attraktiv ist.


Anzeige



Wanderung über urige Pfade mit fantastischen Aussichten im Sayntal

Wanderung über urige Pfade mit fantastischen Aussichten im Sayntal

Urige Wanderpfade, fantastische Aussichten, die Ruine der Isenburg und die Historie der Wallfahrtskapelle der Kirchenruine Hausenborn sind die Highlights einer Rundwanderung, die am Sonntag, 28. Juli, um 9.30 Uhr auf dem Wanderparkplatz in Isenburg (nähe Hauptstraße 38) startet.


Filmreif - Kino für Menschen in den besten Jahren: "Zwei zu Eins"

Filmreif - Kino für Menschen in den besten Jahren: "Zwei zu Eins"

Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) wird gezeigt "Zwei zu Eins".


Kunst mit Tiefgang und Lebensmut: Künstlerin Jutta Faßhauer-Jung stellt im Stöffel-Park aus

Kunst mit Tiefgang und Lebensmut: Künstlerin Jutta Faßhauer-Jung stellt im Stöffel-Park aus

Bodenständig, echt, wertschätzend, lebenslustig: So wie Jutta Faßhauer-Jung auftritt, so wirken auch ihre Kunst(hand)werke. Gerade zeigt die Stockum-Püschenerin im Nachbardorf, in Enspel, einige Exemplare ihres Schaffens unter dem Titel "Nichtsdestotrotz". Mit ansprechenden Worten eröffnete dort Markus Hof, Vorsitzender des Zweckverbands Stöffel-Park und Bürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Westerburg die Ausstellung im Café Kohleschuppen.


"Ich weiß es nicht...": Komiker Marco Rima kommt in die Stadthalle Ransbach-Baumbach

"Ich weiß es nicht...": Komiker Marco Rima kommt in die Stadthalle Ransbach-Baumbach

ANZEIGE | Der beliebte Komiker Marco Rima, auch bekannt als der "Godfather of Schweizer Comedy", wird im Jahr 2025 erneut in Deutschland auftreten. Aufgrund großer Nachfrage wird seine gefeierte Show "Ich weiss es nicht..." fortgesetzt. Eine Aufführung ist für Samstag, 31. Mai 2025, um 20 Uhr in der Stadthalle Ransbach-Baumbach geplant.


Vorübergehende Sperrungen von Rastplätzen auf der A 3 durch Markierungsarbeiten

Vorübergehende Sperrungen von Rastplätzen auf der A 3 durch Markierungsarbeiten

Zwischen Montag, 29. Juli, und Donnerstag, 8. August, wird es aufgrund von Markierungsarbeiten zu kurzzeitigen Sperrungen von Park- und Rastplätzen entlang der Autobahn A 3 kommen. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes ist für die Durchführung dieser Arbeiten verantwortlich.


50 Jahre Freiwillige Feuerwehr Welkenbach: Großes Jubiläumsfest geplant

50 Jahre Freiwillige Feuerwehr Welkenbach: Großes Jubiläumsfest geplant

Schon 50 Jahre: Der runde Geburtstag der Freiwilligen Feuerwehr Welkenbach steht vor der Tür. Mit Unterstützung des örtlichen Fördervereins hat die Feuerwehr für das Wochenende von Samstag, 27. Juli, bis Sonntag, 28. Juli ein abwechslungsreiches Festprogramm organisiert, das Gäste aus nah und fern anlocken soll.


Westerwald Bank spendet 10.000 Euro an "neue arbeit e. V." in Altenkirchen

Westerwald Bank spendet 10.000 Euro an "neue arbeit e. V." in Altenkirchen

Seit vielen Jahren unterstützt die Westerwald Bank den Verein "neue arbeit" in Altenkirchen, so auch in diesem Jahr. Sandra Vohl, Marktbereichsleiterin der Westerwald Bank in Altenkirchen, und Dr. Ralf Kölbach, Sprecher des Vorstands der Westerwald Bank, überreichten einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an die Geschäftsführerin von neue Arbeit, Stefanie Schneider.


Stadtbibliothek Montabaur ermöglicht Online-Zahlungen

Stadtbibliothek Montabaur ermöglicht Online-Zahlungen

Die Stadtbibliothek Montabaur hat eine Neuerung eingeführt: Ab sofort können Nutzer die Jahresgebühr sowie andere Gebühren online begleichen. Diese Änderung kommt insbesondere denjenigen zugute, die sich auf Reisen befinden oder die digitalen Angebote der Bibliothek nutzen.


"Treffpunkt Wissen" regiert schnell auf KeepLocal-Insolvenz

"Treffpunkt Wissen" regiert schnell auf KeepLocal-Insolvenz

In Wissen hat die Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" kurzfristig auf den Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal reagiert. Noch im Sommer soll es den Einkaufsgutschein für Wissen wieder in Papierform geben. Auch die Aktionsgemeinschaft Betzdorf will umgehend eine Lösung finden, damit Kunden wieder Gutscheine bekommen können.


Perücken und Zweithaar: Haarwerk Ransbach-Baumbach gibt Menschen mit Haarausfall neue Perspektiven

Perücken und Zweithaar: Haarwerk Ransbach-Baumbach gibt Menschen mit Haarausfall neue Perspektiven

ANZEIGE | Inmitten der malerischen Kulisse des Westerwalds erweitert ein etabliertes Unternehmen sein Angebot im Bereich Haarersatz. Intercoiffure Das Haarwerk in Ransbach-Baumbach hat einen eigenen Bereich für Perücken und Zweithaar eröffnet, um Menschen mit Haarausfall neue Perspektiven zu bieten.


Temporärer Stromausfall in Teilen der VG Bad Marienberg: Das war der Grund

Temporärer Stromausfall in Teilen der VG Bad Marienberg: Das war der Grund

Am Montag, 22. Juli, war die Verbandsgemeinde Bad Marienberg von einem kurzzeitigen Stromausfall betroffen. Die Ursache war ein unerwarteter Zwischenfall mit einem Bagger, der eine Unterbrechung der Elektrizitätsversorgung in einigen Orten verursachte.


"Housing First": Neue Perspektiven für Wohnungslose im Westerwaldkreis

"Housing First": Neue Perspektiven für Wohnungslose im Westerwaldkreis

Im Westerwaldkreis eröffnen sich durch das Landesprojekt "Housing First" neue Perspektiven für wohnungslose Menschen. Ein Jahr nach Projektstart scheint der Ansatz, zuerst eine Wohnung bereitzustellen und die Betroffenen dann in ihrer neuen Umgebung zu unterstützen, vielversprechend zu sein.


FreiBad Unnau verwandelt sich in Sommerlaune-Party-Zone

FreiBad Unnau verwandelt sich in Sommerlaune-Party-Zone

Das neu eröffnete FreiBad Unnau lädt am Sonntag, 4. August, zu einer unvergesslichen Pool-Party ein. Mit dem ZEPHYRUS DISCOTEAM, Deutschlands führendem Team für Badespaß, wird die Liegewiese zur Partywiese und das Schwimmbad zum Schauplatz eines sommerlichen Wasserspektakels.


Hausverkauf ohne Makler - na klar!

Hausverkauf ohne Makler - na klar!

ANZEIGE | Region Altenkirchen, Westerwald und Neuwied. Otto Meier (Name geändert) ist schlau. Deshalb entschließt er sich, das Haus, welches er von seinen Eltern geerbt hat, selbst zu verkaufen. Einen Verkaufspreis für das Haus hat er schon. Dabei war ihm sein Nachbar behilflich, der den Wert des Hauses, 140 qm Wohnfläche, Baujahr 1953, auf 325.000 Euro schätzte. Denn das Haus, so wie der Nachbar meinte, steht auf einem 750 qm großen Grundstück in einem kleinen Dorf im Westerwald. Die nächste Stadt ist zwar 12 Kilometer entfernt, aber die Ruhe, die man in dem Haus genießen kann und die Idylle des kleinen Dorfes sind unbezahlbar. Und außerdem sind die Preise für Immobilien seit Corona gestiegen.


Schulfreie Zeit im Sommer im Westerwaldkreis richtig nutzen

Schulfreie Zeit im Sommer im Westerwaldkreis richtig nutzen

Die "Freiwillige Handwerkszeit im Westerwaldkreis" zeigt: Praktika sind ein guter Weg in die berufliche Zukunft. Wie geht es nach dem Schulabschluss weiter? Das ist die große Frage, die viele Schüler gegen Ende ihrer Schulzeit umtreibt.


Neuer Chefarzt für Urologie am St. Vincenz in Limburg

Neuer Chefarzt für Urologie am St. Vincenz in Limburg

Das Leistungsspektrum soll um modernste Operationsmethoden erweitert werden. Viktor Lang ist der neue Chefarzt für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie am St. Vincenz-Krankenhaus Limburg. Lang ist Facharzt für Urologie und ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der roboterassistierten Chirurgie. Zuletzt war er als geschäftsführender Oberarzt in der Klinik für Urologie in Wetzlar tätig.


Himmlische Unterstützung: Traktorensegnung im Kloster Marienstatt mit Gottes Hilfe

Himmlische Unterstützung: Traktorensegnung im Kloster Marienstatt mit Gottes Hilfe

Trotz anfänglicher Regenschauer fand die Traktorensegnung im Kloster Marienstatt doch noch bei Sonnenschein statt, als kurz vor Beginn des Gottesdienstes das Wetter urplötzlich aufklarte. Pater Ignatius leitete den Gottesdienst und die Traktorensegnung unter einem strahlend blauen Himmel, nachdem er um göttliche Hilfe gebeten hatte.


Kostenfreie Führung auf dem Stelenweg in Höhr-Grenzhausen

Kostenfreie Führung auf dem Stelenweg in Höhr-Grenzhausen

In Höhr-Grenzhausen und der Ortsgemeinde Hillscheid stehen mittlerweile rund 58 Holzestelen mit Objekten aus Keramik, Glas oder Holz. Im Rahmen des touristischen Sommerprogramm des Kannenbäckerland-Touristik-Service (KTS) findet am Mittwoch, 24. Juli, um 15 Uhr eine Führung auf dem Stelenweg im Stadtteil Grenzhausen statt.


Wanderung für Familien und geführte E-Bike-Tour in Bad Marienberg

Wanderung für Familien und geführte E-Bike-Tour in Bad Marienberg

Zwei interessante Freizeitaktivitäten bietet die Tourist-Information Bad Marienberg am 24. und 25. Juli an. Die familiengeführte Wanderung am Mittwoch ist schon für die Kleinsten geeignet. Am Donnerstag geht es dann mit dem sportlich mit dem E-Bike los.


Lateinamerikanische Musik beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg mit "Los Pipos"

Lateinamerikanische Musik beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg mit "Los Pipos"

Das lateinamerikanische Fusion-Ensemble "Los Pipos" ist am Donnerstag, 25. Juli, ab 19.15 Uhr zu Gast auf dem Alter Markt in Hachenburg. Die sechs Mitglieder, mit Wurzeln in Peru, Kuba, Mexiko, Deutschland, Chile und den Niederlanden, verschmelzen lebendige lateinamerikanische Melodien mit einem zeitgenössischen Twist.


Konstituierende Sitzung: Neuer Verbandsgemeinderat in Rennerod wählt Beigeordnete

Konstituierende Sitzung: Neuer Verbandsgemeinderat in Rennerod wählt Beigeordnete

Bürgermeister Gerrit Müller konnte viele bekannte, aber auch eine ganze Reihe neuer Gesichter bei der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Verbandsgemeinderats der Verbandsgemeinde Rennerod begrüßen.


Italienischer und deutscher Barock in der Musikkirche Ransbach-Baumbach

Italienischer und deutscher Barock in der Musikkirche Ransbach-Baumbach

Mit filigran-parlierender Kammermusik für Sopran, Blockflöte, Spinett und Kontrabass auf 415 Hertz gestalteten die Cappella Taboris und Pfarrer Carsten Schmitt gemeinsam einen sommerlich-fröhlichen musikalischen Abendgottesdienst im 25. Jubiläumsjahr des Dekanatskantorates.


100. Wäller Vollmondnacht in Bad Marienberg: "So zärtlich war Suleyken von Siegfried Lenz"

100. Wäller Vollmondnacht in Bad Marienberg: "So zärtlich war Suleyken von Siegfried Lenz"

Die kleine, feine Westerwälder Kulturreihe mit dem Shamrock Duo und Rolf Henrici, die 2006 ins Leben gerufen wurde, präsentiert am Freitag, 16. August, ihren hundertsten Themenabend mit einem literarischen Highlight der Extraklasse.


Flucht auf zwei Rädern - Zeugen nach Motorrad-Unfallflucht auf der A 48 gesucht

Flucht auf zwei Rädern - Zeugen nach Motorrad-Unfallflucht auf der A 48 gesucht

Nach einem dramatischen Verkehrsunfall auf der Autobahn 48 am heutigen Nachmittag (21. Juli) sucht die Polizei nach Zeugen. Ein Pkw wurde von drei Motorrädern so riskant überholt, dass es zur Kollision mit einer Betonschutzmauer kam - die Biker flüchteten.


Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Seit Monaten warnen Polizei, Verbraucherschutz und Medien immer wieder vor den perfiden Maschen dreister Telefonbetrüger. Auch die Kuriere haben nahezu wöchentlich Warnmeldungen herausgegeben. Viele Ältere fallen trotzdem auf die skrupellosen Betrüger herein. Erst heute Morgen (21. Juli) wurde eine Neuwiederin um 2.000 Euro betrogen. Ein Fall, der nochmals zur Wachsamkeit ermahnt.


Unbekannte Täter beschädigen Auto in Norken - Zeugen gesucht

Unbekannte Täter beschädigen Auto in Norken - Zeugen gesucht

In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli wurde in Norken ein geparktes Auto mutmaßlich beschädigt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können.


Vandalismus in Wirges: Unbekannte verursachen erheblichen Schaden an Audi A6

Vandalismus in Wirges: Unbekannte verursachen erheblichen Schaden an Audi A6

In der Nacht des 20. Juli wurde auf dem Parkplatz der Neuen Mitte in Wirges ein schwarzer Audi A6 Opfer von Vandalismus. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 2.500 Euro.


84-Jähriger Zeitungsausträger in Staudt Opfer von brutalem Raubüberfall

84-Jähriger Zeitungsausträger in Staudt Opfer von brutalem Raubüberfall

Ein 84-jähriger Zeitungsausträger wurde am späten Abend des Freitags (19. Juli) in Staudt Opfer eines gewaltsamen Raubüberfalls. Die Polizei Montabaur sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.


WesterwaldWetter



Werbung