Werbung

Cybergrooming: Sexualisierte Gewalt im Internet nimmt zu

Dank Smartphone und mobilen Internet sind Nutzer nahezu konstant Online. Hinzukommen die sozialen Netzwerke und Online Games, welche die Möglichkeiten bieten, mit Freunden in Kontakt zu bleiben, sie wiederzufinden oder auch dem neusten Trend und Influencer zu folgen. Allerdings bieten diese Vorzüge auch Nachteile. Sexuelle Gewalt im Internet ist ein bekanntes Problem, es nimmt aber immer größere Ausmaße an. » Weiterlesen


Anzeige

SCHÜTZ Selters

Drei Lions Clubs der Region unterstützen wertvolles Projekt mit 10.000 Euro in Siegen

Drei Lions Clubs der Region unterstützen wertvolles Projekt mit 10.000 Euro in Siegen

10.000 Euro gehen für einen guten Zweck an den Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) Siegen. Die Lions Clubs aus Altenkirchen, Bad Marienberg und Westerwald legten zusammen und kamen so auf die stolze Summe. Mit dem Geld wird nun eine Geschwistergruppe aufgebaut, die sich an die Geschwister erkrankter Kinder richtet und erstere unterstützen soll.


Mit alten Schätzen aus dem Vintage Kontor nachhaltig leben und schenken

Mit alten Schätzen aus dem Vintage Kontor nachhaltig leben und schenken

Vor einem halben Jahr eröffnete Johanna Bolz in der Hauptstraße 17 in Kirchen (Sieg) das Vintage Kontor mit alten Schätzchen zum Weiterbenutzen. Nachhaltigkeit und Regionalität sind die Prinzipien der Inhaberin. Da Initiativen solcher Art zum Konzept der Regionalinitiative "Wir Westerwälder" passen, informierte sich Vorständin Sandra Köster.


Umweltdelikt in Gemarkung Eschelbach aufgeklärt: Verursacher muss für Entsorgung aufkommen

Umweltdelikt in Gemarkung Eschelbach aufgeklärt: Verursacher muss für Entsorgung aufkommen

Ende Januar wurde der Unteren Abfallbehörde des Westerwaldkreises gemeldet, dass in Montabaur-Eschelbach Abfälle in Form von Hausrat und Baumischabfällen illegal entsorgt wurden. Die Vermutung, dass es sich um die Entrümpelung eines Anwesens handelte, bestätigte sich. Der Verursacher konnte ausfindig gemacht werden und wird nun zur Kasse gebeten.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Pulled Lachs auf Rösti

Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Pulled Lachs auf Rösti

Das leckere Fisch-Kartoffelgericht ist einfach herzustellen. Lachse sind die beliebtesten Süßwasserfische. Die fettreichen Fische sind gesund, weil die in ihnen enthaltenen Omega-3-Fettsäuren unter anderem den Cholesterinspiegel senken und auch Herzinfarkten vorbeugen sollen. Das Rezept für Schweizer Rösti ist im Grunde wie Kartoffelpuffer, auch im Geschmack gibt es kaum Unterschiede.


Anzeige


Lions Clubs spenden 10.000 Euro für Geschwistergruppenprojekt an AKHD Siegen

Lions Clubs spenden 10.000 Euro für Geschwistergruppenprojekt an AKHD Siegen

Eine bewegende Geste der Solidarität: Drei Lions Clubs der Region überreichen dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Siegen eine großzügige Spende. Die Spende soll den Aufbau einer Geschwistergruppe unterstützen, die betroffenen Familien eine wichtige Stütze bietet.


Tag der offenen Töpfereien: Handwerkliche Tradition in Schale präsentiert

Tag der offenen Töpfereien: Handwerkliche Tradition in Schale präsentiert

Am 9. und 10. März öffnen bundesweit 500 Töpfereien ihre Türen, um Einblicke in das traditionsreiche Handwerk zu geben.


Anzeige



Dritte Spendenwanderung der Sparkasse Westerwald-Sieg und KuV Limbach: Jeder Schritt zählt

Dritte Spendenwanderung der Sparkasse Westerwald-Sieg und KuV Limbach: Jeder Schritt zählt

Am 21. April findet die dritte Spendenwanderung der Sparkasse Westerwald-Sieg und des Kultur- und Verkehrsvereins Limbach statt. Wanderfreunde können dabei nicht nur die Natur genießen, sondern auch für einen guten Zweck aktiv werden.


Geführte Wanderung zu einer der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands

Geführte Wanderung zu einer der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands

300 Meter lang, 40 Meter hoch, auf 10 Pfeilern mit 11 Bögen stehend, überspannt eine der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands das Tal der Nister. Und diese kann am 3. März bei einer geführten Wanderung über Teile des Westerwaldsteigs bestaunt werden.


Anzeige



Alkohol am Steuer und Sekundenschlaf führten zu Unfall auf der A3 bei Heiligenroth

Alkohol am Steuer und Sekundenschlaf führten zu Unfall auf der A3 bei Heiligenroth

Hier kamen zwei Übel zusammen: In der Nacht auf Mittwoch (28. Februar) kam es zu einem Unfall auf der A3 nahe der Anschlussstelle Heiligenroth. Ein 32-Jähriger aus dem Westerwaldkreis war mit seinem Pkw auf einen Sattelzug aufgefahren. Der Mann war laut Polizeibericht alkoholisiert, aber auch der Sattelzugfahrer war an dem Unfall nicht unschuldig.


In der Bücherei Holler/Untershausen wurde viel gewirkt in 2023

In der Bücherei Holler/Untershausen wurde viel gewirkt in 2023

Viel Schaffenskraft steckt in dem verjüngten Team der katholischen öffentlichen Bücherei (KÖB) Holler/Untershausen. Wo "Jung und Älter" zusammenarbeiten, werden alle Altersgruppen der Leser angesprochen - und kommen zahlreich zu den dienstäglichen Ausleihen ins Hollerer Pfarrheim.


Anzeige



"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "My Sailor, My Love"

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "My Sailor, My Love"

Das "Filmreif-Kino! Für Menschen in den besten Jahren" zeigt am Montag, 4. März, im Vormittagsprogramm für Senioren im Cinexx Hachenburg den Film "My Sailor, My Love", ein Liebesdrama über die Wiederentdeckung der Lebensfreude.


1,3 Millionen Euro "Staats-Miete" im Monat vom Job-Center für Vermieter im Westerwaldkreis

1,3 Millionen Euro "Staats-Miete" im Monat vom Job-Center für Vermieter im Westerwaldkreis

Der Staat lässt sich die Unterstützung fürs Wohnen im Westerwaldkreis einiges kosten. Er zahlt bei den Mieten kräftig mit: Rund 3.500 Haushalte mit insgesamt 6.600 Menschen im Westerwaldkreis unterstützte der Staat im letzten Herbst bei den Kosten der Unterkunft (KdU). Dabei geht es um Mietzahlungen vom Job-Center für Bürgergeld-Empfänger: Allein für die Kaltmiete zahlte der Staat im letzten Oktober im Westerwaldkreis mehr als 1,3 Millionen Euro an die Vermieter.


Anzeige



Donnerstag und Freitag Streik im ÖPNV von Rheinland-Pfalz: Diese Busunternehmen sind betroffen

Donnerstag und Freitag Streik im ÖPNV von Rheinland-Pfalz: Diese Busunternehmen sind betroffen

Im Tarifkonflikt zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ruft ver.di die Tarifbeschäftigten der privaten Omnibusbetriebe von Donnerstag, 29. Februar, bis Freitag, 1. März, zum zweitägigen Streik auf. Zahlreiche Busunternehmen in der Region sind davon betroffen.


Neuer Spieletreff in Westerburg startet am 15. März

Neuer Spieletreff in Westerburg startet am 15. März

In Westerburg steht eine neue Freizeitattraktion in den Startlöchern: ein Spieletreff für Jung und Alt. Die erste Veranstaltung findet am 15. März statt, weitere sollen folgen. Mit dem Spieletreff bietet Westerburg einen neuen Treffpunkt für Spielbegeisterte, der das soziale Miteinander und den Spaß an Gesellschaftsspielen in den Vordergrund stellt.


Anzeige



"Berschender Allerlei" unterstützt Bildungsprojekt in Nigeria mit großzügiger Spende

"Berschender Allerlei" unterstützt Bildungsprojekt in Nigeria mit großzügiger Spende

Der Verein "Berschender Allerlei" aus Bannberscheid, bekannt für seine beliebten Theateraufführungen, hat kürzlich eine großzügige Spende an den Verein "Nwanne di namba - Freunde in der Fremde" gemacht. Die Spende soll einem Schulprojekt in Nigeria zugutekommen, das Kinder aus benachteiligten Verhältnissen unterstützt.


Großer Drogenfund: Zoll entdeckt 20 Kilogramm Marihuana in verstecktem Hohlraum

Großer Drogenfund: Zoll entdeckt 20 Kilogramm Marihuana in verstecktem Hohlraum

Bei einer Routinekontrolle auf der A 3 machten Beamte des Hauptzollamtes Koblenz am 15. Februar einen unerwarteten Fund. Ein professionell hergerichtetes Versteck in einem französischen Fahrzeug enthielt zwanzig Kilogramm Marihuana.


Anzeige



"MT-Kulturtreff" organisiert Dialog zwischen Wirtschaft und Kultur in Montabaur

"MT-Kulturtreff" organisiert Dialog zwischen Wirtschaft und Kultur in Montabaur

Der "MT-Kulturtreff", ein Netzwerk von Kulturschaffenden, setzt sich für eine intensivere Zusammenarbeit zwischen der heimischen Wirtschaft und der lokalen Kulturszene ein. Zu diesem Zweck startete das Netzwerk Ende 2023 eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel "Standortfaktor Kultur".


"VOICES" mit zwei Spitzenchören: Forum Selters startet Saison mit großem Chorkonzert

"VOICES" mit zwei Spitzenchören: Forum Selters startet Saison mit großem Chorkonzert

Das Forum Selters präsentiert mit den "ChoryFeen" aus Staudt und dem Männerchor "Liederkranz" aus Berod zwei Spitzenchöre aus der Region. Das Konzert "Voices" findet statt am Samstag, 9. März, um 19.30 Uhr in der Festhalle Selters.


Anzeige



Intransparente Laufzeiten für Kunden: Verbraucherzentrale klagt gegen Deutsche Glasfaser

Intransparente Laufzeiten für Kunden: Verbraucherzentrale klagt gegen Deutsche Glasfaser

Glasfaserverträge beginnen meist mit dem Erhalt der Auftragsbestätigung. Verbraucher müssen vor dem Abschluss eine Vertragszusammenfassung mit Angaben zur Laufzeit des Vertrages, Bedingungen für seine Verlängerung und der Kündigung zur Verfügung gestellt werden. Eine Kündigung darf nicht verweigert werden, erklärt die Verbraucherzentrale.


Versteckter Alkohol in Kuchen, Suppe und Sauce: Mangelnde Kennzeichnung auf Verpackung

Versteckter Alkohol in Kuchen, Suppe und Sauce: Mangelnde Kennzeichnung auf Verpackung

Viele Produkte enthalten öfter Alkohol als vermutet. Denn Alkohol muss nur in der Zutatenliste gekennzeichnet sein und ist daher auf den ersten Blick schwer zu erkennen. Verbraucherfreundlicher wäre eine Kennzeichnung auf der Schauseite des Produktes, findet die Verbraucherzentrale.


Einschränkungen für Baum- und Heckenschnitt ab März - Naturschutzgesetze beachten

Einschränkungen für Baum- und Heckenschnitt ab März - Naturschutzgesetze beachten

Bäume fällen, Sträucher roden oder Hecken radikal zurückschneiden – mit Beginn des Monats März sind für diese Arbeiten gesetzliche Vorgaben nach dem Bundesnaturschutzgesetz zu beachten. Hierauf weist die Untere Naturschutzbehörde des Westerwaldkreises hin. Ziel ist es, den Schutz der Tierwelt während der Brutzeit zu gewährleisten.


Freie Wählergruppe der VG Selters stellt sich für Kommunalwahl 2024 auf

Freie Wählergruppe der VG Selters stellt sich für Kommunalwahl 2024 auf

Die Freie Wählergruppe (FWG) der Verbandsgemeinde Selters e.V. hat ihre Kandidaten für die bevorstehende Kommunalwahl im Juni 2024 vorgestellt. Bei ihrer Aufstellungsversammlung in Hartenfels präsentierte die Gruppe neben erfahrenen Politikern auch viele neue Gesichter.


Verdacht auf Nutztierübergriffe im Westerwald: Erneut zwei Schafe tot aufgefunden

Verdacht auf Nutztierübergriffe im Westerwald: Erneut zwei Schafe tot aufgefunden

Ein mysteriöser Vorfall im Westerwald beschäftigt die Gemeinde Niedersayn. Am 25. Februar wurden dort zwei tote Schafe entdeckt - möglicherweise das Werk eines großen Beutegreifers, möglicherweise eines Wolfs.


Futsal: B-Junioren der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch sind auch Regionalmeister

Futsal: B-Junioren der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch sind auch Regionalmeister

Die B-Junioren der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch wurden eine Woche nach Gewinn der Rheinlandmeisterschaft in Mülheim-Kärlich an gleicher Stelle Futsal-Regionalmeister Südwest. Einen glänzenden Start legten die Nauroth-Schützlinge der JSG Neitersen in der Schulsporthalle in Mülheim-Kärlich hin.


Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Die Urologie am "Stilling" in Siegen verzeichnet einen bemerkenswerten Anstieg bei robotergestützten Eingriffen, die neue Maßstäbe in der minimalinvasiven Chirurgie setzen. Seit fünf Jahren revolutioniert der OP-Roboter "Da Vinci X" die Operationspraxis am Diakonie Klinikum und ermöglicht auch bei komplexesten urologischen Eingriffen präzise und schonende Verfahren.


Leserbrief zur Insolvenz der DRK Krankenhäuser: "Wo sind die Lösungsansätze zur Akutversorgung?"

Leserbrief zur Insolvenz der DRK Krankenhäuser: "Wo sind die Lösungsansätze zur Akutversorgung?"

LESERMEINUNG | Was wird aus der medizinischen Versorgung bei akuten Fällen rund um Altenkirchen und Hachenburg? Stefan Haßel aus Hattert sieht gegenwärtig keine umsetzbaren Lösungsansätze, wenn das DRK die Pläne für die von der Insolvenz betroffenen Krankenhäuser wie bisher bekannt umsetzt.


Christdemokraten in Hachenburg: Perspektiven für die Region eröffnen

Christdemokraten in Hachenburg: Perspektiven für die Region eröffnen

Der inhaltlichen Vorbereitung der Kommunal- und Europawahl am 9. Juni galt eine Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Hachenburg. Fraktionsvorsitzender Johannes Kempf, CDU-Kreisgeschäftsführer Harald Orthey sowie CDU-Europaabgeordneter Ralf Seekatz zogen Bilanz und zeigten Zielsetzungen für die Zukunft auf.


Mehr als 120 Kurse für pädagogische Fachkräfte: Neues Kita-Fortbildungsprogramm erschienen

Mehr als 120 Kurse für pädagogische Fachkräfte: Neues Kita-Fortbildungsprogramm erschienen

Umfangreich und vielseitig ist das neue Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte in der Kinderbetreuung, das die Kreisvolkshochschulen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald präsentieren. Im vergangenen Jahr nutzten fast 800 Teilnehmende die Fort- und Weiterbildungen in diesem Bereich. 2024 stehen neben beliebten und bewährten Angeboten auch neue Seminare bereit.


CDU-Ortsverband Neuhäusel: Christoph Augst als Ortsbürgermeister-Kandidat nominiert

CDU-Ortsverband Neuhäusel: Christoph Augst als Ortsbürgermeister-Kandidat nominiert

Der CDU-Ortsverband Neuhäusel möchte kommunalpolitisch für Neuhäusel neue Wege gehen. Christoph Augst soll neuer Ortsbürgermeister werden. Sein Kompetenzteam lässt in den Augen der Ortsverbandsmitglieder einiges erwarten, haben sich doch 17 Personen verpflichtet, sich unabhängig vom Wahlausgang in den nächsten fünf Jahren ehrenamtlich für Neuhäusel zu engagieren.


Erlebnis Stöffel-Park 2024 startet: Viele Events warten auf die Besucher in Enspel

Erlebnis Stöffel-Park 2024 startet: Viele Events warten auf die Besucher in Enspel

Eine einzigartige Mischung aus Industriekultur, Fossilienfunden, Natur, Kunst und Events finden Besucher im Stöffel-Park (zwischen Westerburg und Hachenburg). Auf 140 Hektar wurde hier im 20. Jahrhundert Basalt abgebaut. Allein die Gebäudekulisse ist schon sehenswert. Am Freitag, 1. März, startet die Besuchersaison - und schon stehen viele Veranstaltungen Schlange.


"ANOUK - Das Kindermusical" feiert Premiere in Ransbach-Baumbach

"ANOUK - Das Kindermusical" feiert Premiere in Ransbach-Baumbach

Es ist noch etwas hin, aber Karten gibt es schon Vorverkauf: Die Stadthalle Ransbach-Baumbach wird am 15. März 2026 zum Schauplatz für das Kindermusical "ANOUK". Das Stück basiert auf den gleichnamigen Kinderbuch-Bestsellern von Hendrikje Balsmeyer und Peter Maffay.


Infoabend für werdende Eltern: Experten informieren über Schwangerschaft und Geburt

Infoabend für werdende Eltern: Experten informieren über Schwangerschaft und Geburt

Während der Schwangerschaft haben werdende Eltern viele Fragen. Im Rahmen einer regelmäßigen Informationsveranstaltung möchten Experten aus Kreißsaal und Kinderklinik des St. Vincenz-Krankenhauses diese Fragen aufgreifen und über die Themen und Schwangerschaft und Geburt informieren.


17-jähriger Enrico Förderer aus Leuterod glänzt bei GT4 Winter Series in Valencia

17-jähriger Enrico Förderer aus Leuterod glänzt bei GT4 Winter Series in Valencia

Am 17. und 18. Februar sorgte der 17-jährige Enrico Förderer aus Leuterod erneut für Aufsehen, als er mit seinem Team Schnitzelalm Racing am vierten Rennen der GT4 Winter Series im spanischen Valencia teilnahm. Trotz seines jungen Alters zeigte Förderer im Qualifying für das 30-minütige Sprintrennen beeindruckende Leistungen und sicherte sich zunächst den zweiten Platz.


Kunst im Abgeordnetenbüro: Dr. Tanja Machalet lädt zur Vernissage in ihr Wahlkreisbüro

Kunst im Abgeordnetenbüro: Dr. Tanja Machalet lädt zur Vernissage in ihr Wahlkreisbüro

Eine Vernissage zur ersten Bilderausstellung im Büro der Bundestagsabgeordneten Dr. Tanja Machalet findet am 1. März ab 19 Uhr in der Bahnhofstraße 24 in Wirges statt. Unter dem Titel "Farbverzweigt - Malerei auf Holz" präsentiert die Westerwälder Künstlerin Sandra Illenseer ihre Werke.


Musik in alten Dorfkirchen: Mit Weltmusik für die weltweite Demokratie

Musik in alten Dorfkirchen: Mit Weltmusik für die weltweite Demokratie

Die Welt spielt immer mehr verrückt, was lange galt, gilt immer weniger: Klimawandel und Rechtsradikale gefährden Zusammenleben und Demokratie. In diesen Zeiten sind internationale und weltverbindende Kulturprojekte wie die 29. Weltmusikreihe "Musik in alten Dorfkirchen" im "KULTURSOMMER" Rheinland-Pfalz besonders wichtig.


"Ein Raum voller Meister" in Koblenz: Turnverband Mittelrhein ehrt seine Besten

"Ein Raum voller Meister" in Koblenz: Turnverband Mittelrhein ehrt seine Besten

"Ein Raum voller Meister - Was tolleres kann es im Sport nicht geben!" lautete kürzlich die Begrüßung bei der Meisterehrung des Turnverbandes Mittelrhein (TVM) in Koblenz. 79 Sportler waren geladen, die 2023 bei einer Deutschen Meisterschaft, Europa- und/oder Weltmeisterschaft eine Medaille erreicht haben.


Die Luft im Land wird besser: Schadstoffkonzentrationen auf niedrigem Stand

Die Luft im Land wird besser: Schadstoffkonzentrationen auf niedrigem Stand

Gute Nachrichten kommen aus dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz: Die Jahresmittelwerte für die Luftschadstoffkonzentrationen im Land waren 2023 so gering wie nie zuvor, die Mittelwerte von Feinstaub und Stickstoffdioxid haben sich in den vergangenen zehn Jahren nahezu halbiert.


Landtag diskutiert über Erfolg der Schulgeldfreiheit in Gesundheitsfachberufen

Landtag diskutiert über Erfolg der Schulgeldfreiheit in Gesundheitsfachberufen

Der rheinland-pfälzische Landtag hat in der vergangenen Woche über die bisherige Bilanz der im Jahr 2022 eingeführten Schulgeldfreiheit in den Gesundheitsfachberufen debattiert. Die FDP betont, der Ausbildungserfolg dürfe nicht vom Geldbeutel abhängen.


Verkehrskontrollen in Hachenburg: Polizei entdeckt mehrere Verstöße

Verkehrskontrollen in Hachenburg: Polizei entdeckt mehrere Verstöße

In den Abendstunden des Sonntags (25. Februar) hat die Polizeiinspektion Hachenburg eine Reihe von gezielten Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei wurden mehrere Verstöße festgestellt, die zu Straf- und Bußgeldverfahren führten.


Traktordemo gegen die Agrarpolitik in Koblenz: Zwischenfall am Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Traktordemo gegen die Agrarpolitik in Koblenz: Zwischenfall am Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Am Sonntag (25. Februar) versammelten sich Landwirte und Unterstützer in der Innenstadt von Koblenz, um gegen die aktuelle Agrarpolitik zu protestieren. Doch die Demonstration, die friedlich begann, endete mit einem strafrechtlich relevanten Vorfall am Kaiser-Wilhelm-Denkmal.


Zeugenaufruf: Kinder werfen Steine von Brücke auf Fahrzeuge in Diez

Zeugenaufruf: Kinder werfen Steine von Brücke auf Fahrzeuge in Diez

Ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr ereignete sich am Sonntag (25. Februar) in Diez. Drei Kinder oder Jugendliche warfen Steine auf Autos und beschädigten dabei mindestens einen Pkw.


Versuchter Einbruch in Nomborn: Die Polizei sucht Zeugen

Versuchter Einbruch in Nomborn: Die Polizei sucht Zeugen

Ein Einfamilienhaus in der Mittelstraße in Nomborn stand kürzlich im Fokus unbekannter Täter. Sie versuchten, mit Werkzeug die Haustür aufzuhebeln, konnten aber nicht ins Innere gelangen. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich der versuchte Wohnungseinbruch zwischen dem 21. und 24. Februar.


Verdacht der Verkehrsgefährdung auf der K126: Polizei Montabaur ermittelt nach riskantem Überholmanöver

Verdacht der Verkehrsgefährdung auf der K126: Polizei Montabaur ermittelt nach riskantem Überholmanöver

Ein mutmaßlich verantwortungsloses Überholmanöver auf der Landstraße K126 zwischen Ransbach-Baumbach und Dernbach rief am 24. Februar die Polizei auf den Plan. Der Vorfall ereignete sich gegen 14.50 Uhr in der Nähe des Waldparkplatzes Köppel.


"Seltersch stieht uff" – beeindruckende Demo gegen Hass und Hetze in Selters

"Seltersch stieht uff" – beeindruckende Demo gegen Hass und Hetze in Selters

Den Organisatoren der Demo gegen rechts "Seltersch stieht uff", Anke Rosa, Ele Wolters, Volker Hummerich und Karl Wilbois, müssen die Ohren geklungen haben, weil sie von allen Rednern für ihr Engagement im Kampf gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit allenthalben gelobt wurden - vollkommen zu Recht.


WesterwaldWetter



Werbung