Werbung

Spatenstich für Millionenbauprojekt bei der Kita St. Martin in Montabaur

Seit 2021 hat jedes Kind ab 2 Jahren Anspruch auf sieben Stunden Betreuung und eine warme Mahlzeit pro Tag in einer Kindertagesstätte (Kita). Um diese Ganztagsbetreuung zu gewährleisten und gleichzeitig der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, entsteht in der Kita St. Martin in Montabaur ein neuer Anbau, damit künftig 160 Kinder ganztags in der Einrichtung betreut werden können.
» Weiterlesen


Anzeige

SCHÜTZ Selters

Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

In einer schlimmen Situation befindet sich derzeit die Familie eines dreijährigen Jungen namens Marc. Aufgrund von anhaltendem Nierenversagen seit seiner Geburt und einem kürzlich aufgetretenen schweren Schaden am Dach des Hauses der Familie wenden sich die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth / Unnauer Patennun an die Öffentlichkeit.


Ein neuer Treffpunkt im Dorf für alle und für (fast) alles: Gackenbach erhält eine "Neue Mitte"

Ein neuer Treffpunkt im Dorf für alle und für (fast) alles: Gackenbach erhält eine "Neue Mitte"

Von der Gemeinderatssitzung über Familienfeiern bis hin zur Kirmes und zum Jugendtreff: Für vielfältige Veranstaltungen und Gruppen soll die neue Mitte in Gackenbach genutzt werden. Dazu hat die Ortsgemeinde das ehemalige Pfarrheim, das kleine Pfarrsälchen nebenan und das alte Pfarrhaus von der katholischen Kirche abgekauft und wird das Ensemble am Halfterweg jetzt in drei Bauabschnitten umgestalten.


"BEE THE STAR": Ein Projekt zur Rettung der Bienen von Wäller Helfen

"BEE THE STAR": Ein Projekt zur Rettung der Bienen von Wäller Helfen

Zum Tag der Biene (20. Mai) hat Wäller Helfen e.V. in Zusammenarbeit mit der STP Sachverständigen GmbH aus Koblenz und dem Team um Imker Hilmar Euteneuer aus Elkenroth das Umweltprojekt "BEE THE STAR" ins Leben gerufen. Dieses Projekt setzt Bienen als Botschafter für bewusstes Handeln und Nachhaltigkeit ein und ermöglicht Unternehmen, durch die Patenschaft für ein ganzes Bienenvolk, einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.


Anzeige


Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt Keramikmuseum Westerwald - 6.000 Euro für den Förderkreis

Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt Keramikmuseum Westerwald - 6.000 Euro für den Förderkreis

Auch in diesem Jahr kann sich der Förderkreis des Keramikmuseums Westerwalds über eine Spende der Sparkasse Westerwald-Sieg in Höhe von 6.000 Euro freuen. Es ist nicht die erste Spende der Sparkasse Westerwald-Sieg an das Kermaikmuseum.


Eric Pfeil bei den 23. Westerwälder Literaturtagen in Hillscheid: Ciao Amore, Ciao

Eric Pfeil bei den 23. Westerwälder Literaturtagen in Hillscheid: Ciao Amore, Ciao

Autor und Musiker Eric Pfeil lädt am 1. Juni im Rahmen der 23. Westerwälder Literaturtage sein Publikum um 19 Uhr in die Alte Schule nach Hillscheid ein. Mit seinem gerade erschienen Buch "Ciao Amore, Ciao", unternimmt er einen musikalisch-literarischen Streifzug durch das Sehnsuchtsland Italien.


Anzeige



Hachenburger Stadtspaziergang im Juni

Hachenburger Stadtspaziergang im Juni

Im Juni wird in Hachenburg ein Stadtspaziergang angeboten, der Besuchern die Möglichkeit bietet, tiefer in die Geschichte der kleinen Residenzstadt einzutauchen. Das Angebot richtet sich sowohl an Einheimische als auch an Interessierte, die während ihres Aufenthalts in Hachenburg mehr über die historischen Hintergründe erfahren möchten.


Workshop "Canva kann

Workshop "Canva kann's": Plakate, Flyer oder Social Media Posts erstellen lernen

Visuelle Werbung ist unverzichtbar, um aufzufallen und unterschiedlichste Zielgruppen anzusprechen. Komplexe Informationen können auf Plakaten und in den Sozialen Medien auf einfache und ansprechende Weise dargestellt werden, zum Beispiel um auf Veranstaltungen aufmerksam zu machen.


Anzeige



Impulse digital: Kommunale Außenpolitik dient der Völkerverständigung

Impulse digital: Kommunale Außenpolitik dient der Völkerverständigung

Städte- und Vereinspartnerschaften leisten einen aktiven Beitrag zur Völkerverständigung und Friedenserhaltung. Gleichzeitig stellen sie ein Stück gelebtes Europa auf kommunaler Ebene dar. Dies wurde von den Gesprächspartnern in der Online-Veranstaltung "Impulse digital" der CDU-Kreistagsfraktion nachdrücklich bestätigt.


Wasserversorgung rund um Wirzenborn wird neu aufgestellt

Wasserversorgung rund um Wirzenborn wird neu aufgestellt

Die Wasserversorgung auf den Gelbachhöhen rund um die Montabaurer Stadtteile Wirzenborn und Reckenthal wird neu aufgestellt. Die Verbandsgemeindewerke bauen eine neue Versorgungsleitung von Reckenthal nach Wirzenborn. Die Arbeiten werden im Juli beginnen und voraussichtlich fünf Monate dauern.


Anzeige



Jazz am Donnerstag im Gewölbe: Swingin

Jazz am Donnerstag im Gewölbe: Swingin' Mr. Smith kommt in den Kultur-Keller Montabaur

ANZEIGE | Neben dem "krummen Dienstag" bietet der Kultur-Keller in Montabaur auch viermal im Jahr "Jazz am Donnerstag" an. Am 6. Juni präsentiert sich Swingin' Mr. Smith. Inspiriert durch die legendären Soundgiganten Lester Young, Stan Getz und Ben Webster verbindet sich der Tenorsaxophonist Axel Schmitt schnell mit den Herzen seiner Zuhörer.


Umweltgespräch der Verbandsgemeinde Rennerod

Umweltgespräch der Verbandsgemeinde Rennerod

Helmut Scherer, Umweltbeauftragter der Verbandsgemeinde Rennerod, lud auch in diesem Jahr wieder Vertreter der Bauern, Landwirte, Jäger, NABU, BUND, Tourismus und Westerwald-Verein zum jährlichen Austausch über Umwelt und Naturschutz.


Anzeige



Dreschhallenmarkt in Driedorf-Münchhausen: Ein Treffpunkt der Region

Dreschhallenmarkt in Driedorf-Münchhausen: Ein Treffpunkt der Region

Driedorf-Münchhausen öffnet am Freitag, 14. Juni, seine Türen für das zweite Markttreiben an und in der alten Dreschhalle. Dieses Event, das weit mehr als nur ein Bauernmarkt ist, bietet eine Auswahl regionaler Produkte und Chancen für gesellschaftliche Begegnungen.


Schüler Union Westerwald in Zukunft mit drei Mitgliedern im Landesvorstand vertreten

Schüler Union Westerwald in Zukunft mit drei Mitgliedern im Landesvorstand vertreten

Gleich drei Westerwälder Delegierte reisten am 4. Mai zum sogenannten "Landestag" der Schüler Union Rheinland-Pfalz in Mainz. Auf der Tagesordnung stand dabei vor allem die Wahl eines neuen Landesvorstands. Das Mitglied Bela Bay schied dabei aus seinem Amt aus.


Anzeige



Die Genesis der HOPI: Sinfonisches Bühnenprojekt am 21. und 22. Juni in Ransbach-Baumbach

Die Genesis der HOPI: Sinfonisches Bühnenprojekt am 21. und 22. Juni in Ransbach-Baumbach

In einer einzigartigen Zusammenarbeit zwischen dem Sinfonieorchester des Landesmusikgymnasiums (LMG) und dem Mädchenchor "La Filia", verstärkt durch talentierte Darsteller der Rudolf-Steiner-Schule Mittelrhein, erwacht die jahrhundertealte Weisheit der HOPI, der indigenen Bevölkerung Nordamerikas, zu neuem Leben.


DWD warnt vor unwetterartigem Gewitter und Starkregen im Westerwald

DWD warnt vor unwetterartigem Gewitter und Starkregen im Westerwald

Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) erreicht am Dienstagnachmittag, dem 21. Mai ab 15 Uhr eine Tiefdruckzone von Süden her den Westerwald und bringt teils unwetterartige Gewitter und Starkregen mit sich. Es sind dann gebietsweise Starkregenmengen von 40 bis 60 Liter pro Quadratmeter in wenigen Stunden wahrscheinlich, vereinzelt auch bis zu 80 Litern.


Anzeige



DLRG Wasserrettungszug Westerwald-Taunus im Einsatz im Hochwassergebiet Saarland

DLRG Wasserrettungszug Westerwald-Taunus im Einsatz im Hochwassergebiet Saarland

Am vergangenen Freitagabend (17. Mai) wurde der DLRG Wasserrettungszug Westerwald-Taunus zu einem Einsatz ins Hochwassergebiet im Saarland alarmiert. Mit Bootstrupps, Strömungsretter-Trupps und einem Tauchtrupp sowie Tauch- und Flugdrohne verlegte der Wasserrettungszug 53 Kräfte im Marschverband in den Bereitstellungsraum in Saarbrücken.


Löwentriathlon Westerwald 2024: Leuchtturmveranstaltung rund um Freilingen für Ausdauerathleten

Löwentriathlon Westerwald 2024: Leuchtturmveranstaltung rund um Freilingen für Ausdauerathleten

Am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Mai, wird im und um den Postweiher in Freilingen der "Löwentriathlon Westerwald" ausgetragen. Seit mehr als zehn Jahren ist der Löwentriathlon eine sichtbare Leuchtturmveranstaltung des Ausdauersports im Westerwald.


Anzeige



Musikalischer Pfarrer geht in den Ruhestand: Matthias Neuesüß nimmt Abschied von Höhr-Grenzhausen

Musikalischer Pfarrer geht in den Ruhestand: Matthias Neuesüß nimmt Abschied von Höhr-Grenzhausen

Pfarrer Matthias Neuesüß sagt Adieu: 15 Jahre lang war er Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Höhr-Grenzhausen. Nun geht er in den Ruhestand. Vorher verabschiedet er sich - in einem Gottesdienst, der bewegt. Und in dem er zwar im Zentrum, aber nicht im Rampenlicht steht. Denn das mag er nicht so gerne.


Begeisternder musikalischer Abendgottesdienst in Ransbach-Baumbach

Begeisternder musikalischer Abendgottesdienst in Ransbach-Baumbach

Am 1. Mai verwandelte sich die Musikkirche in Ransbach-Baumbach in einen Ort lebendiger Klänge und fröhlichen Gesangs. Die Evangelische Kirchengemeinde Ransbach-Baumbach-Hilgert lud zu einem besonderen musikalischen Abendgottesdienst ein, der von der Band "trio flex & friends" gestaltet wurde.


Anzeige



Ein besonderer Tag im Klimagarten in Obererbach

Ein besonderer Tag im Klimagarten in Obererbach

Die Klimagärtner haben unter der Anleitung von Heike Boomgaarden gemeinsam ein echtes Meisterwerk erschaffen: Es wurde ein Vielfalt-Gemüse-Garten gepflanzt. Der Garten ist in einem Kreis angelegt, und in seiner Mitte befindet sich ein Milpa-Beet. Die Maya wussten schon vor Jahrhunderten um die Bedeutung der Mischkultur.


Spannende Lesung mit Erwin Müller in Kirburg: "Todestransit - die Mordsache Stippbachtal"

Spannende Lesung mit Erwin Müller in Kirburg: "Todestransit - die Mordsache Stippbachtal"

Am Donnerstag, 23. Mai, lädt die Ortsgemeinde Kirburg ins Dorfgemeinschaftshaus zu einer spannenden Lesung mit dem Autor und ehemaligen Kripobeamten Erwin Müller ein. Müller war selbst Ermittler in dem mysteriösen Fall, über den er in seinem neuen Buch "Todestransit - die Mordsache Stippbachtal" berichtet.


So gelingt die berufliche Orientierung der Fachkräfte von morgen

So gelingt die berufliche Orientierung der Fachkräfte von morgen

Der Übertritt von der Schule ins Berufsleben ist ein besonders spannender Lebensabschnitt für Jugendliche. Die Entscheidung, welche berufliche Richtung eingeschlagen werden soll, machen sich die wenigsten dabei leicht. Die riesige Auswahl an Berufsbildern und Studiengängen, gepaart mit Unmengen an Informationsmaterial sorgen eher für Verunsicherung denn Sicherheit, was die Schüler sich am meisten wünschen, ist vor allem eines: Orientierung.


"Fit für das Ehrenamt": Westerwälder Vereinsführerschein demnächst landesweites Modell?

"Fit für das Ehrenamt": Westerwälder Vereinsführerschein demnächst landesweites Modell?

Der Westerwälder "Vereinsführerschein" ist erfolgreich gestartet und hat offensichtlich Modellcharakter für das ganze Land. Dies konnte Landrat Achim Schwickert dem Kreisausschuss berichten. In einer ersten Runde wurde das Projekt "Vereinsführerschein" erfolgreich durchgeführt, eine Neuauflage ist geplant und ein landesweites Angebot wird geprüft.


"Das volle Programm": Guido Cantz kommt in die Stadthalle Linz - Jetzt Karten gewinnen!

"Das volle Programm": Guido Cantz kommt in die Stadthalle Linz - Jetzt Karten gewinnen!

ANZEIGE | Er gehört zu den fleißigsten und erfolgreichsten Entertainern Deutschlands. Seit über 30 Jahren begeistert Guido Cantz seine Fans und Zuschauer auf Comedy-Bühnen, im Karneval und in zahlreichen TV-Shows. Am Freitag, 24. Mai, kommt er um 20 Uhr in die Stadthalle in Linz am Rhein. Die Kuriere verlosen 3x2 Tickets für die Show - Jetzt mitmachen!


Zwei Brände im ehemaligen Hotel Kannenbäckerland in Ransbach-Baumbach

Zwei Brände im ehemaligen Hotel Kannenbäckerland in Ransbach-Baumbach

Am Samstag (18. Mai) und Sonntag (19. Mai) kam es zu wiederholten Bränden im ehemaligen Hotel Kannenbäckerland in Ransbach-Baumbach. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht nun nach Zeugen.


Buchtipp: "Mordsknall" von Micha Krämer

Buchtipp: "Mordsknall" von Micha Krämer

In seinem dreißigsten Buch lässt der westerwälder Autor Micha Krämer wieder die Fahrradpolizei der Insel Langeoog ermitteln, denn bei dem Mordsknall fliegt der noch nicht eröffnete Imbiss "Zum Kölschen Himmel II" in die Luft. Martin von Schlechtinger ist untröstlich, hatte er doch seinem alten Kölner Freund Rudi in wochenlanger Arbeit geholfen, den Kölner Spezialitätenimbiss herzurichten.


Schwerer Verkehrsunfall auf der A3: Ein Toter und sechs Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall auf der A3: Ein Toter und sechs Verletzte

Am frühen Sonntagmorgen (19. Mai) kam es auf der Autobahn 3 (A 3), Fahrtrichtung Frankfurt/Main, zu einem schweren Verkehrsunfall in Höhe der Anschlussstelle (AS) Montabaur. Dabei wurden sechs Personen schwer verletzt, eine Person verlor ihr Leben.


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Der Ministerrat hat eine bedeutende Entscheidung getroffen, die das ehrenamtliche Engagement in kommunalen Ämtern stärken soll. Innenminister Michael Ebling stellte einen Beschlussvorschlag vor, der nun auf den Weg gebracht wird.


"Motorradtage 2024" im Stöffel-Park - Ein Festival für Zweiräder

"Motorradtage 2024" im Stöffel-Park - Ein Festival für Zweiräder

Nach den legendären "Motorradtagen 2019" und "Ride in the May 2023" hatte der Verein "Motorrad-Reise-Freunde Westerwald e.V." wieder in den Stöffel-Park in Enspel zu den "Motorradtagen 2024" eingeladen. Ein Festival, das über vier Tage veranstaltet wurde und am Pfingstmontag, 20. Mai, endet.


Riskantes Überholmanöver in Rennerod: Fußgänger und Hund entgehen knapp einer Kollision

Riskantes Überholmanöver in Rennerod: Fußgänger und Hund entgehen knapp einer Kollision

In Rennerod ereignete sich am Sonntag (12. Mai) ein gefährlicher Vorfall, bei dem ein Fußgänger und sein Hund beinahe von einem rücksichtslosen Autofahrer erfasst wurden. Die Polizei sucht nun nach dem Verantwortlichen_


Brand in einer Lagerhalle: Entdeckung verhindert Katastrophe in Wirges

Brand in einer Lagerhalle: Entdeckung verhindert Katastrophe in Wirges

In den frühen Morgenstunden am Samstag (18. Mai) entging die Stadt Wirges einer potenziellen Katastrophe. Ein aufmerksamer Zulieferer bemerkte einen Brand in einer Lagerhalle und handelte sofort. Die betroffene Lagerhalle ist Teil einer Kfz-Werkstatt, die sich in der Christian-Heibel-Straße in Wirges befindet.


Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 bei Heiligenroth fordert mehrere Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 bei Heiligenroth fordert mehrere Verletzte

Am frühen Samstagnachmittag (18. Mai) ereignete sich auf der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Frankfurt ein schwerer Verkehrsunfall nahe Heiligenroth. Mehrere Fahrzeuge waren beteiligt und es kam zu mehreren Verletzungen.


Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Die Bereitschaft für überörtliche Hilfe des Leitstellenbereiches Montabaur wurde am Samstag (18. Mai) gegen 0.30 Uhr alarmiert. Die Bereitschaft besteht seit mehreren Jahren und wird von Feuerwehren aus den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied, Rhein-Lahn und Westerwald sowie einer schnellen Einsatzgruppe Verpflegung (SEG-V) des DRK Kreis Altenkirchen gestellt.


AKTUALISIERT - Schwerer Verkehrsunfall auf der B8 bei Hundsangen: Zwei Frauen schwer verletzt

AKTUALISIERT - Schwerer Verkehrsunfall auf der B8 bei Hundsangen: Zwei Frauen schwer verletzt

Zwischen den Ortschaften Hundsangen und Wallmerod ereignete sich am Samstagmorgen (18. Mai) ein schwerer Verkehrsunfall auf der B8. Zwei Frauen wurden dabei schwer, aber nach aktuellem Stand nicht lebensbedrohlich verletzt.


Lokales Talent Enrico Förderer siegt beim GTC Race in Oschersleben

Lokales Talent Enrico Förderer siegt beim GTC Race in Oschersleben

Das vergangene Wochenende (11. Mai bis 12. Mai) brachte strahlenden Sonnenschein und strahlende Gesichter für Motorsportfans, insbesondere für diejenigen, die das aufstrebende Talent Enrico Förderer aus Leuterod unterstützen. Der 17-jährige Förderer glänzte beim ersten Rennen des Gran Turismo Race (GTC Race) in der renommierten Motorsport-Arena in Oschersleben und sorgte für Aufsehen in der GT4-Szene.


Bienenlehrpfad in Selters: Ein Hotel für Wildbienen und Wissenswertes für Neugierige

Bienenlehrpfad in Selters: Ein Hotel für Wildbienen und Wissenswertes für Neugierige

Von Ende Mai bis zum Ende der Sommerferien (23. August) soll ein Bienenpfad auf der Wacht in Selters entstehen. Neben Skulpturen, wovon eine auch als ein "Hotel" fungieren wird, wird es viel rund um die kleinen Arbeitstiere zu entdecken geben. Gerade die jüngsten Wanderer können sich dann mit den Bienen messen.


Neuwieder Pfingstkirmes mit vielen Attraktionen erwartet Besucheransturm

Neuwieder Pfingstkirmes mit vielen Attraktionen erwartet Besucheransturm

Am 17. Mai hat auf der Heddesdorfer Kirmeswiese wieder die traditionelle Pfingstkirmes eröffnet. Das größte Volksfest am Mittelrhein wartet mit zehn Großfahrgeschäften, acht Kinderkarussells und insgesamt 72 Schaustellerbetrieben auf sehr viele Besucher. Dafür wurde eigens ein attraktives Rahmenprogramm mit 34 Programmpunkten bis zum 21. Mai gestaltet.


Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus Lichtheck

Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus Lichtheck

Am Freitagnachmittag, dem 17. Mai trafen sich die Kameraden der Feuerwehren Alsbach, Wirscheid und Sessenbach, um mit der Politik und dem Planer gemeinsam den Spatenstich für das neue gemeinsame Feuerwehrhaus zu vollziehen. Es wird zentral am Gelände des ehemaligen Sportplatzes an der Landesstraße 306 entstehen.


Zarte und gewaltige Töne im Stadthaus Selters: Mit Violine und Klavier rund um die Liebe

Zarte und gewaltige Töne im Stadthaus Selters: Mit Violine und Klavier rund um die Liebe

Katharina Wimmer (Voline) und Ingrid Wendel (Klavier) spürten in einer Matinee im Stadthaus Selters den Emotionen von glücklich und unglücklich verliebten Komponisten nach. Mit dem Programm "Salut d’amour" gelang den beiden ein kunstvoller Vormittag voller Leidenschaft.


Erfolgreiche Kontrolltage in Rheinland-Pfalz: Autobahnpolizei zieht positive Bilanz

Erfolgreiche Kontrolltage in Rheinland-Pfalz: Autobahnpolizei zieht positive Bilanz

Die Verkehrsdirektion Koblenz berichtet über erfolgreichen "Mobile Kontrolltage" vom 15. und 16. Mai auf den Bundesautobahnen in Rheinland-Pfalz. Ein wichtiger Kontrollpunkt befand sich auf der Raststätte Heiligenroth. In einer gemeinsamen Operation mit Kollegen aus anderen Bundesländern und dem Ausland konnte die Polizei eine Reihe von Straftaten aufdecken.


Vermisster Mönch aus Boppard wieder aufgetaucht

Vermisster Mönch aus Boppard wieder aufgetaucht

Seit den frühen Morgenstunden des 14. Mai wurde ein thailändischer Mönch aus Boppard vermisst. Seine Ordensbrüder meldeten das Verschwinden gegen 6 Uhr bei der Polizei. Heute (17. Mai) gibt es endlich eine erfreuliche Nachricht.


Eine Orgel, zwei Organisten, vier Hände: Orgelkonzert in Neunkirchen

Eine Orgel, zwei Organisten, vier Hände: Orgelkonzert in Neunkirchen

Zu einem fröhlichen Sommerkonzert lädt die Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen am Sonntag, 9. Juni, um 18 Uhr in die Johanneskirche ein und wiederholt damit ein "Orgelkonzert der Extraklasse!"


Betrug bei Online-Reisebuchungen: Web-Seminar klärt auf

Betrug bei Online-Reisebuchungen: Web-Seminar klärt auf

Viele Menschen kennen das Problem: Man möchte eine Reise buchen, doch plötzlich steigen die Preise oder es tauchen unerwartete Kosten auf. Ein Web-Seminar soll nun Licht ins Dunkel bringen und Verbrauchern zeigen, wie sie sich vor Fallen und Abzockern schützen können.


WesterwaldWetter



Werbung