Werbung

Scheunenbrand in Irmtraut: Feuerwehr verhindert Brandausbreitung

Der Brand einer Scheune auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Irmtraut macht am Dienstagnachmittag (16. Juli) den Einsatz von über 60 Einsatzkräften von Feuerwehr, DRK und Polizei notwendig. » Weiterlesen


Anzeige

SCHÜTZ Selters

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wer in den letzten Tagen versucht hat, den Wissener Stadtgutschein einzulösen, wird überrascht gewesen sein, dass das nicht mehr möglich ist. Begründet liegt dies im Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal GmbH. Die Wissener Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Wissen bedauert die Insolvenz. Bis Ende Juli sollen Informationen folgen.


Betrugsmaschen im Netz: Wie Verbraucher auf Online-Plattformen abgezockt werden

Betrugsmaschen im Netz: Wie Verbraucher auf Online-Plattformen abgezockt werden

Die Bequemlichkeit des Online-Shoppings hat ihre Schattenseiten. Kriminelle erfinden immer wieder neue Methoden, um Nutzer von Plattformen zu betrügen und an ihr Geld, ihre Waren oder ihre Daten zu kommen. Das Landeskriminalamt (LKA) und die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnen vor solchen Betrugsmaschen und geben Tipps, wie man sich schützen kann.


Stadtradeln 2024: Westerwaldkreis ehrt Pedalhelden mit besten Ergebnissen

Stadtradeln 2024: Westerwaldkreis ehrt Pedalhelden mit besten Ergebnissen

Im Juni dieses Jahres waren die Bewohner des Westerwaldkreises dazu eingeladen, ihren Alltag klimafreundlich zu gestalten und so viele Wege wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die Aktion "Stadtradeln 2024" konnte dabei beeindruckende Zahlen verzeichnen.


Montabaur bereitet sich auf ein spektakuläres Open-Air-Kirmes-Wochenende vor

Montabaur bereitet sich auf ein spektakuläres Open-Air-Kirmes-Wochenende vor

Der Sommer in Montabaur steht kurz vor seinem Höhepunkt, der alljährlichen Open-Air-Kirmes. Vom 2. bis zum 5. August wird die Kreisstadt erneut zur Bühne für Live-Musik, Fahrgeschäfte und Feuerwerk.


Anzeige


Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Traditionell lädt die Sparkasse Westerwald-Sieg zu Beginn der neuen Fußballsaison die Vertreter der Westerwälder Fußball-Rheinlandligisten und -Oberligisten zu einem Talk ein.


Gefährliche Schlangenlinien: Alkoholisierter Autofahrer in Dreikirchen gestoppt

Gefährliche Schlangenlinien: Alkoholisierter Autofahrer in Dreikirchen gestoppt

Die Polizeidirektion Montabaur wurde auf einen auffällig fahrenden Verkehrsteilnehmer zwischen Freilingen und Selters aufmerksam gemacht. Der Fahrer, der mit starken Schlangenlinien unterwegs war, stellte eine erhebliche Gefahr für den Straßenverkehr dar.


Anzeige



Westerwald-Verein Buchfinkenland: Ganz tief im "Süden" wurde gefeiert und geehrt

Westerwald-Verein Buchfinkenland: Ganz tief im "Süden" wurde gefeiert und geehrt

40 Jahre Westerwald-Verein Buchfinkenland wurden kürzlich gefeiert. Damals in den Gründungsjahren noch spöttisch als "Ommezze- und Krotteverein" tituliert, wurde der Zweigverein im Westerwald-Verein (WWV) schnell zu einem wichtigen und starken Akteur im südlichsten Teil des Westerwaldes.


Freiherr-vom-Stein Schule und Heinrich-Roth-Schule gewinnen beim Wettbewerb der evm

Freiherr-vom-Stein Schule und Heinrich-Roth-Schule gewinnen beim Wettbewerb der evm

Die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) fördert mit der Aktion "Balkonkraftwerk macht Schule" den Einsatz erneuerbarer Energien im Unterricht. Davon profitieren die Freiherr-vom-Stein Realschule plus in Nentershausen und die Heinrich-Roth-Realschule plus in Montabaur, denn sie haben jeweils ein Balkonkraftwerk-Komplettset gewonnen.


Anzeige



Sommerfest in Montabaur blickt aufs Kreismusikschuljahr zurück

Sommerfest in Montabaur blickt aufs Kreismusikschuljahr zurück

Zum Abschluss des Musikschuljahrs hatte die Kreismusikschule Westerwald zum Sommerfest geladen, um gemeinsam die bunten und sehr erfolgreichen vergangenen Monate zu feiern. Dabei gab es stimmungsvolle Einblicke in das breitgefächerte Angebot.


500. Balkonkraftwerk durch die Verbandsgemeinde Rennerod gefördert

500. Balkonkraftwerk durch die Verbandsgemeinde Rennerod gefördert

Das Interesse am privaten Klimaschutzengagement hält bei den Bürgern der Verbandsgemeinde Rennerod weiter an. Dank der finanziellen Förderung von "Balkonkraftwerken" wurde nun die 500. Erzeugungsanlage durch die Verbandsgemeinde Rennerod gefördert (25 Prozent der Anschaffungskosten, maximal 250 Euro).


Anzeige



Ökumenische Gebetswanderung zur Andachtsstätte Klima-Zukunftswald an der Alarmstange

Ökumenische Gebetswanderung zur Andachtsstätte Klima-Zukunftswald an der Alarmstange

"Mitgeschöpfe im Blick" - unter diesem Motto führte die gleichnamige Gebetswanderung unter der Leitung der christlichen Tieraktivistin Alexandra Cäsar aus Mähren zur ökumenischen Andachtsstätte am Klima-Zukunftswald an der Alarmstange.


Wanderausstellung über Ruanda verändert Blickwinkel auf rheinland-pfälzisches Partnerland

Wanderausstellung über Ruanda verändert Blickwinkel auf rheinland-pfälzisches Partnerland

Eine besondere Vernissage wurde kürzlich im Rahmen des Kunstprojektes gALLErie der Verbandsgemeinde Hachenburg geboten. Im Foyer des Rathauses eröffneten Bürgermeisterin Gabriele Greis, Erster Beigeordneter Marco Dörner und Thilo Leonhardt, Vorsitzender des Ruandahilfe Hachenburg, die Landesausstellung "Blickpunkte 2.0" des Partnerschaftsverein Rheinland-Pfalz/Ruanda.


Anzeige



Weltmusik aus Italien in der Augst: Energiegeladene musikalische Reise in den Süden

Weltmusik aus Italien in der Augst: Energiegeladene musikalische Reise in den Süden

Die 29. Konzertreihe "Musik in alten Dorfkirchen" enden am Sonntag, 11. August, mit musikalischer Leidenschaft aus dem Süden Europas: Um 17 Uhr sind in der evangelischen Kirche in Neuhäusel mediterrane Klangfarben der Band "Domo Emigrantes" aus Italien zu erleben.


Energietipp der Verbraucherzentrale: Wie wird der Heizungstausch gefördert?

Energietipp der Verbraucherzentrale: Wie wird der Heizungstausch gefördert?

Der Tausch von Heizungen und der damit verbundene Umstieg auf erneuerbares Heizen wird durch die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) finanziell unterstützt. Der Heizungstausch ist eine BEG-Einzelmaßnahme und setzt sich aus drei möglichen Förderkomponenten zusammen.


Anzeige



Mehr als eine Million Euro für Gemeinden aus dem Westerwaldkreis

Mehr als eine Million Euro für Gemeinden aus dem Westerwaldkreis

Insgesamt neun Ortsgemeinden aus dem Westerwaldkreis erhalten Förderungen aus dem rheinland-pfälzischen Investitionsstock 2024. Die Ortsgemeinden Bilkheim, Girkenroth, Großholbach, Herschbach, Holler, Hübingen, Kirburg, Rückeroth und Steinebach an der Wied erhalten insgesamt Fördermittel in Höhe von 1.057.000 Euro.


"Filmreif-Kino!" im Cinexx in Hachenburg zeigt: "Daddio - Eine Nacht in New York"

"Filmreif-Kino!" im Cinexx in Hachenburg zeigt: "Daddio - Eine Nacht in New York"

Das "Filmreif-Kino! Für Menschen in den besten Jahren" zeigt am Montag, 22. Juli, im Vormittagsprogramm für Senioren im Cinexx Hachenburg den Film "Daddio - Eine Nacht in New York", mit Oscar-Preisträger Sean Penn als Fahrer und Dakota Johnson als junge Passagierin.


Anzeige



Geführte Radtouren im Hachenburger Westerwald

Geführte Radtouren im Hachenburger Westerwald

Regelmäßig erwarten die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald die Radwanderfreunde bei den geführten Radtouren der Tourist-Information Hachenburger Westerwald. Hierbei steht das gemeinsame Erlebnis und der Genuss der Bewegung in der Natur im Vordergrund.


30. Sessenhäuser Kirmes lockt mit einem "Programm der Superlative"

30. Sessenhäuser Kirmes lockt mit einem "Programm der Superlative"

Vom 19. bis 22. Juli 2024 lädt der Vereinsring Sessenhausen zur 30. Ausgabe der traditionsreichen Sessenhäuser Kirmes ein - ein Fest, das weit über die Region hinaus strahlt. Was vor drei Jahrzehnten als bescheidene Dorfkirmes begann, ist heute eines der letzten großen Volksfeste, das vollständig ehrenamtlich organisiert wird.


Bauarbeiten abgeschlossen - Freibad des Löwenbads Hachenburg wieder voll nutzbar

Bauarbeiten abgeschlossen - Freibad des Löwenbads Hachenburg wieder voll nutzbar

Pünktlich zu den Sommerferien konnten die Sanierungsarbeiten am 25 Meter Außenbecken fertiggestellt werden. Aufgrund der hohen Beanspruchung des Beckens hatte sich der Zustand des Mörtels verschlechtert und der Halt der Fliesen war nicht mehr gewährleistet. Nun ist das Becken aber wieder für den Badebetrieb bereit.


Wandertag der Generationen bei Familien-Wanderung im Stöffel-Park

Wandertag der Generationen bei Familien-Wanderung im Stöffel-Park

Am 14. Juli war es mal wieder so weit: Rund 50 Kinder, Eltern und Großeltern fanden sich im Stöffel-Park ein, um an der Familien-Erlebnis-Wanderung teilzunehmen. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen erwartete die Teilnehmer ein Tag voller Abenteuer, Rätsel und Entdeckungen.


IG Bau warnt: Parkinson-Risiko durch Pestizide für "grüne Jobs" im Westerwaldkreis

IG Bau warnt: Parkinson-Risiko durch Pestizide für "grüne Jobs" im Westerwaldkreis

Darauf sollten Menschen mit "grünen Jobs" achten: Parkinson-Gefahr durch Pestizide. "Wer im Westerwaldkreis auf dem Feld arbeitet oder im Gewächshaus Pflanzen hochzieht, den kann es treffen: Der Kontakt mit Pflanzenschutzmitteln kann ein erhöhtes Risiko mit sich bringen, an Parkinson zu erkranken", warnt der Bezirksvorsitzende der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach, Gordon Deneu.


Gemeinsam für die Bürger: VG-Rat Hachenburg in neuer Zusammensetzung

Gemeinsam für die Bürger: VG-Rat Hachenburg in neuer Zusammensetzung

Nach der Kommunalwahl im Juni beginnt für den Verbandsgemeinderat Hachenburg ein neues Kapitel mit einigen personellen Veränderungen. Das neu gewählte Gremium unter dem Vorsitz von Bürgermeisterin Gabriele Greis trat nun erstmals zusammen, um sich zu konstituieren.


Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Montabaur: Jugendwart Uwe Rörig tritt nach 33 Jahren ab

Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Montabaur: Jugendwart Uwe Rörig tritt nach 33 Jahren ab

Die Vertreter der Jugendfeuerwehren in der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur haben Jan Schäfer zum neuen Jugendwart gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Uwe Rörig an, der dieses Amt zuvor 33 Jahre lang ausgeübt hatte. Mit großem Erfolg, denn heute gibt es in der VG Montabaur zwölf Jugendfeuerwehren und fünf Bambini-Gruppen.


Gewitter führt zu Abbruch des Zeltlagers der Kreisjugendfeuerwehr in Freilingen

Gewitter führt zu Abbruch des Zeltlagers der Kreisjugendfeuerwehr in Freilingen

Ein aufziehendes Gewitter in der Nacht auf Dienstag (16. Juli) führte zur vorsorglichen Evakuierung eines Zeltlagers der Kreisjugendfeuerwehr Westerwald in Freilingen. Rund 800 Kinder wurden sicher in Dorfgemeinschaftshäusern untergebracht.


Eröffnet! Frisch saniertes Freibad Unnau läutet die Sommerferien ein

Eröffnet! Frisch saniertes Freibad Unnau läutet die Sommerferien ein

Rechtzeitig zu Beginn der Sommerferien öffnet das frisch sanierte Freibad in Unnau wieder seine Tore. Nach einer fünfjährigen Schließzeit erwartet die Besucher ein attraktives Angebot für heiße Tage.


Vielfältige Musikabende im b-05 Kulturzentrum mit Jazz, Latin und mehr

Vielfältige Musikabende im b-05 Kulturzentrum mit Jazz, Latin und mehr

Musikliebhaber können sich auf zwei besondere Abende im b-05 Kulturzentrum freuen. Das Duo "Sol Y Luna" sowie die Band "Tapas" aus Koblenz und der Musiker Michael Lohr werden das Publikum mit einem breitgefächerten Repertoire unterhalten.


Alkoholisierter Autofahrer ohne Führerschein in Hambach gestoppt

Alkoholisierter Autofahrer ohne Führerschein in Hambach gestoppt

Ein 47-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde (VG) Wallmerod wurde am Sonntag (14. Juli) von der Polizei angehalten und kontrolliert. Der Grund: Er war alkoholisiert und fuhr ohne gültigen Führerschein.


Zum silbernen Jubiläum: Wochenende der Begegnung für HIV-Betroffene und Angehörige

Zum silbernen Jubiläum: Wochenende der Begegnung für HIV-Betroffene und Angehörige

Zum 25. Mal lädt das Team der Aids-/STI-Beratungsstelle am Gesundheitsamt Montabaur Westerwälder HIV-Betroffene und ihre Angehörigen zum Begegnungswochenende ein.


Verkehrsunfall auf der K 29: Fahrradfahrer nach Kollision mit Pkw ins Krankenhaus geflogen

Verkehrsunfall auf der K 29: Fahrradfahrer nach Kollision mit Pkw ins Krankenhaus geflogen

Am Montag (15. Juli) kam es zwischen Langenbach bei Kirburg und Weitefeld zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 68-jähriger Fahrradfahrer verletzt wurde. Der Mann stieß mit einem Pkw zusammen und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.


Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Das Geheimnis von Hänsels Häuschen, ein türkisfarbener See, fantastische Ausblicke von einem Aussichtsturm und der neu angelegte Wiedweg Etappe 01 Hachenburg - Linden sind die Highlights dieser neun Kilometer lang geführten Wanderung, die am Samstag, 20. Juli, um 13.30 Uhr, auf dem Parkplatz beim Friedhof in Lochum (Straße: "In der Bitz") startet.


Fotografien vermitteln die Faszination des Westerwaldes: Ausstellungseröffnung von Andreas Pacek

Fotografien vermitteln die Faszination des Westerwaldes: Ausstellungseröffnung von Andreas Pacek

Fotograf Andreas Pacek zeigt nicht nur mit seinen meisterhaften Aufnahmen die "Faszination Westerwald" - wie auch der Titel seiner eröffneten Ausstellung im Stöffel-Park lautet -, sondern spricht ebenso emphatisch von der Region: Mit großer Begeisterung startet seine Ausstellung im Stöffel-Park.


Bußgeld im hohen vierstelligen Bereich: Illegale Müllentsorgung in Dreikirchen aufgeklärt

Bußgeld im hohen vierstelligen Bereich: Illegale Müllentsorgung in Dreikirchen aufgeklärt

Eine illegale Abfallentsorgung, die im Februar 2023 auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Mitteldeutschen Hartstein Industrie AG (MHI) in Dreikirchen entdeckt wurde, ist nun aufgeklärt. Der Verursacher aus dem Kreis Limburg-Weilburg sieht sich nun mit erheblichen Kosten konfrontiert.


Deichstadtfest Neuwied: Vier Tage Party und gute Laune

Deichstadtfest Neuwied: Vier Tage Party und gute Laune

Alle haben auf das zweite Juli-Wochenende hin gefiebert. Das 43. Deichstadtfest machte die Neuwieder Innenstadt für vier Tage zu einem beliebten Treffpunkt der Region. Dafür sorgten nicht zuletzt rund 100 Stunden Live-Musik, kulinarische Spezialitäten und vieles mehr.


Verdächtiges Fahrrad in Luckenbach: Polizei sucht Eigentümer

Verdächtiges Fahrrad in Luckenbach: Polizei sucht Eigentümer

In einer unerwarteten Wende nach einer Routinekontrolle fahndet die Polizeidirektion Montabaur nach dem rechtmäßigen Eigentümer eines neuwertigen Fahrrads. Die Polizisten stießen auf das Fahrrad, als sie am Freitagnachmittag (12. Juli) einen Mann kontrollierten, den sie kurz zuvor in entgegengesetzter Richtung zu Fuß angetroffen hatten.


Nächtlicher Wohnhausbrand in Arzbach: 71-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert

Nächtlicher Wohnhausbrand in Arzbach: 71-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert

Ein Brand ereignete sich am späten Sonntagabend (14. Juli) in einem Wohnhaus in der Straße Kluftenbäume in Arzbach. Eine 71-jährige Bewohnerin musste aufgrund von Atemproblemen in ein Krankenhaus gebracht werden.


Bedarfsplanung muss reformiert werden: 123 Bewerbungen auf 9,5 psychotherapeutische Sitze

Bedarfsplanung muss reformiert werden: 123 Bewerbungen auf 9,5 psychotherapeutische Sitze

Auf Initiative der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) hatte der Landesausschuss der Ärzte und Krankenkassen im Februar zwölf neue psychotherapeutische Sitze im Land genehmigt. Auf 9,5 davon konnte man sich bewerben. 123 Psychotherapeuten haben das getan.


Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Ab dem 17. Juli bis zum 7. Dezember wird die Deutsche Bahn in Nordrhein-Westfalen umfangreiche nächtliche Instandsetzungsarbeiten durchführen. Diese Arbeiten werden auf diversen Linien zu Fahrplanänderungen und Umleitungen führen.


Juke and the Blue Joint verwandeln den Alten Markt in eine Bühne voller Soul und Jazz

Juke and the Blue Joint verwandeln den Alten Markt in eine Bühne voller Soul und Jazz

Am 18. Juli wird der Alte Markt in Hachenburg zu einer pulsierenden Bühne für Soul, Jazz und Motown Funk. Die Band "Juke and the Blue Joint" verspricht einen Abend voller musikalischer Vielfalt, an dem das Publikum in das Lebensgefühl unterschiedlicher Musikstile eintauchen kann.


ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

Die Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) hat am 3. Juli im prunkvollen Rittersaal von Schloss Montabaur sieben Schüler sowie ein Lehrerprojekt mit ihrem jährlichen Förderpreis ausgezeichnet. Die Preisträger wurden aus den Bereichen Sport, Technik und Kunst gewählt.


B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

Ein 33-jähriger Mann verursachte am Samstag (13. Juli), gegen 19.45 Uhr einen Unfall auf der B 255 in Heiligenroth. Die Polizei Montabaur berichtet, dass eine nicht angepasste Geschwindigkeit zum Kontrollverlust des Fahrers und folglich zu dem Unfall führte. Die Auf- und Abfahrt zur A 3 musste an der Unfallstelle für zwei Stunden voll gesperrt werden.


Planmäßiger Abschluss der Überbaubetonage an der Nisterbrücke trotz Herausforderungen

Planmäßiger Abschluss der Überbaubetonage an der Nisterbrücke trotz Herausforderungen

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez hat kürzlich bekannt gegeben, dass die Betonage der Nisterbrücke planmäßig verlaufen ist. Trotz wechselnden Wetterbedingungen und technischer Herausforderungen konnte das Projekt demnach erfolgreich abgeschlossen werden.


Unbekannter beschädigt Auto in Steinebach: Polizei sucht Zeugen

Unbekannter beschädigt Auto in Steinebach: Polizei sucht Zeugen

In der Nacht vom 12. auf den 13. Juli wurde ein Auto in der Straße "In den Buchen" in Steinebach a.d. Wied schwer beschädigt. Die Polizeidirektion Montabaur bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.


Autofahrer auf der B 54 bei Zehnhausen mit 2,77 Promille gestoppt

Autofahrer auf der B 54 bei Zehnhausen mit 2,77 Promille gestoppt

Ein betrunkener Autofahrer wurde am späten Samstagabend (13. Juli) von der Polizei auf der B 54 bei Zehnhausen gestoppt. Die Polizeidirektion Montabaur sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.


Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: 43-Jähriger aus Wahlrod durchbricht Leitplanke

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: 43-Jähriger aus Wahlrod durchbricht Leitplanke

Ein 43-jähriger Mann aus Wahlrod verursachte am Samstagabend (13. Juli) einen Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Die Polizeidirektion Montabaur berichtet, dass überhöhte Geschwindigkeit und Alkoholkonsum die mutmaßlichen Ursachen waren.


WesterwaldWetter



Werbung