Werbung

Nachricht vom 14.05.2019 - 21:28 Uhr    

Gackenbacher Orgelkonzerte mit Martyn Rawles

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums ihres Bestehens warten die „Gackenbacher Orgelkonzerte“ mit besonderen musikalischen Leckerbissen auf. Nicht weniger als fünf hochkarätige Orgelsolokonzerte mit bekannten Virtuosen wie Joseph Nolan und Markus Eichenlaub stehen auf dem Programm, zum traditionellen Abschluss in der Weihnachtszeit können die immer zahlreicheren Konzertbesucher wieder das erfolgreiche Duo Stephan Stadtfeld, Trompete, und Stephan Rahn, Orgel, erleben.

Martyn Rawles. Foto: Veranstalter

Gackenbach. Den Auftakt der Reihe, zugleich Kooperationsprojekt mit dem Festival an der Lahn “Gegen den Strom“, bildet am Sonntag, 26. Mai, 17 Uhr, ein Konzert mit Martyn Rawles, dem Organisten der berühmten Kathedrale von Lichfield in der englischen Grafschaft Staffordshire. Martyn Rawles begann seine musikalische Ausbildung als Chorknabe an St. Mary Redcliffe, Bristol.

Nach einem Orgel-Stipendium am St. Catharine’s College, Cambridge, führte ihn sein Weg als Orgel-Student an die Kathedrale von Gloucester und anschließend als Assistenzorganist an das Winchester College. Während dieser Zeit wurde er in die Royal Society of Organists aufgenommen und gewann mehrere hochklassige Preise. Seit 2010 ist er Organist in Lichfield und Leiter des Kammerchors der Kathedrale mit Konzertauftritten, Gottesdiensten und häufiger Präsenz in Radio und Fernsehen. Rawles unterrichtet an der Kathedral-Schule von Lichfield und ist Begleiter des bekannten Bach-Chors in Birmingham. 2008 wurde ihm eine Silbermedaille von der Worshipful Company of Musicians verliehen. Er ist Präsident der Lichfield and District Organists' Association. Seine erste Solo CD, für die er begeisterte Kritiken von der Fachpresse erhielt, wurde 2014 bei Priory veröffentlicht.

Auf dem Konzertprogramm in Gackenbach stehen unter anderem die „Saraband for the morning of Easter“ von Herbert Howells, das bekannte „Abendlied Nr.12“ von Robert Schumann und „Lay my burden down“, ein auf afroamerikanischen Spirituals basierendes Stück von Iain Farrington.

Konzert am Sonntag, 26. Mai, 17 Uhr, Interpret: Marty Rawles, Orgel. Ort: Kath. Kirche St. Bartholomäus in Gackenbach. Veranstalter: Verein Gackenbacher Orgelkonzerte, Partnerkonzert mit dem Festival „Gegen den Strom“ Tickets: 10 Euro.

Programm, Infos & Karten: Telefon 02602/5098 und unter www.orgel-gackenbach.de.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gackenbacher Orgelkonzerte mit Martyn Rawles


Neuer Kommentar

Name: (Realname erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Kommentar: (max. 1500 Zeichen)
• Wenn Nutzer Kommentare hinterlassen, werden ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.
• Bitte geben Sie Ihren echten Namen und Ihre reale E-Mail-Adresse an. Kommentare mit Pseudonymen werden nicht veröffentlicht.
• Die Kommentare werden von der Redaktion überprüft und freigeschaltet, ggfs. erfolgt eine Rücksprache mit dem Absender. Ein Anspruch auf Veröffentlichung des Kommentars besteht nicht. Beschimpfungen, Beleidigungen, Hetzereien, Obszönitäten etc. werden nicht veröffentlicht.




Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Hammer Künstlerin Petra Moser stellt im Stöffel-Park aus

Enspel/Hamm. „Noch vor Zeiten meines Design-Studiums in Krefeld und München beschäftigte ich mich mit den freien künstlerischen ...

Kaffeekonzert mit „Frechblech“

Montabaur. Es musizierten Rudi Weide (Trompete und Flügelhorn), Claudia Liebe (Trompete und Flügelhorn), Dorit Gille (Waldhorn), ...

Flachstag im Landschaftsmuseum Hachenburg

Hachenburg. Das Rahmenprogramm hält viele Angebote bereit. Auf einem Leinenmarkt werden verschiedene Spinnfasern, Strickwolle, ...

Highlight beim Treffpunkt Kannenofen: Fish `n` Gish – Popsongs

Höhr-Grenzhausen. Kurz vor den Sommerferien findet hier ein besonderes Highlight statt. Fish `n`Gish, dahinter verstecken ...

Mittelaltermarkt mit verkaufsoffenem Sonntag in Montabaur

Montabaur. Ein ausgewogenes Kulturprogramm für Groß und Klein, Speis und Trank, fern ab von Kartoffelgerichten, Cola oder ...

Country-Frühschoppen im Cafe´ b-05

Montabaur. Die Wetzlarer Rodeo Drive Band präsentiert amerikanische Countrymusik mit Hits aus New Country, Country Rock und ...

Weitere Artikel


Von Büffeln und Luxusverzicht

Selters. Büchereileiterin Birgit Lantermann besuchte die Autorin des Buches „Büffelei – Manchmal muss man das Leben bei den ...

Mungo Jerry Blues Band - Ray Dorset zu Gast in Heimborn

Heimborn. Der Song, der am häufigsten mit Mungo Jerry in Verbindung gebracht wird, ist der weltweite Hit „In The Summertime“ ...

Georoute „Vom Teufelsberg zur Caaner Schweiz“

Caan. Im Nordwesten der Georoute befindet sich die Caaner Schweiz mit ihren schroffen Felsklippen, die sich aus dem Sayntal ...

Einweihung des Anbaus der kath. Kita Don Bosco in Luckenbach

Luckenbach. Die Kosten des Anbaus sind mit circa 265.000 Euro inclusive Außenanlagen veranschlagt. Der Kreis hat einen Zuschuss ...

Ausstellung zum Grundgesetz in Heinrich-Roth-Realschule eröffnet

Montabaur. Dass die Wanderausstellung „Freiheit und ich“ in Montabaur gezeigt werden kann, ist der Kooperation der Heinrich-Roth-Realschule ...

Dekanatskantorei Montabaur feiert am Sonntag Geburtstag

Während des Festgottesdienstes, den Pfarrerin Anna Meschonat liturgisch leitet, führt das Ensemble eine Kantate von Friedrich ...

Werbung