Werbung

Unfall zwischen Hellenhahn und Höhn fordert zwei Schwerverletzte

AKTUALISIERT. Am Sonntagabend, den 9. Dezember kurz vor 19 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Hellenhahn-Schellenberg und Höhn. Über den genauen Unfallablauf konnte die Polizei vor Ort noch keine Angaben machen. Ergänzend wurde mitgeteilt, dass ein 20-Jähriger aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auffuhr. [Weiterlesen]



Anzeige

GROSS Hachenburg

Veranstaltungen & Termine in der Region



Anzeige

IHK Koblenz

Kurz berichtet


Begrenzungsmauer beschädigt - Zeugenhinweise erbeten

Meudt. Am Freitag, 7. Dezember, gegen 7.05 Uhr, befuhr ein LKW mit Anhänger die Weststraße in Meudt. In einer Kurve stieß ...

Mit 1,81 Promille unterwegs

Mogendorf. Am frühen Morgen des Sonntags, 9. Dezember, gab eine Angestellte einer Tankstelle in Mogendorf einen Hinweis auf ...

Eisenpoller und Hauswand beschädigt

Rennerod. In der Nacht von Mittwoch, 5. Dezember, 20 Uhr auf Donnerstag, 6. Dezember, 14 Uhr, beschädigte ein derzeit unbekannter ...

Sachbeschädigung an hochwertigem PKW

Pottum. Vermutlich am Abend des Mittwochs, 5. Dezember, zwischen 18 und 21 Uhr, wurde am Yachthafen in Pottum ein abgestellter ...


Anzeige


Anzeige

Aktuell berichtet



Region, Artikel vom 10.12.2018

Abiaktion profitiert vom Pimpfemarkt

Auch dieses Jahr hatte die Abi-Aktion des Privaten Gymnasiums Marienstatt wieder die Möglichkeit, wie es schon fast Tradition geworden ist, die Organisatoren des jährlich zweimal stattfindenden Pimpfemarktes in Montabaur tatkräftig zu unterstützen. Dank des großen Einsatzes sowohl der Veranstalter als auch der Helfer war der Second-Hand-Basar für Kindersachen, der in der Berufsbildenden Schule Montabaur durchgeführt wird, auch in diesem Herbst wieder ein großer Erfolg.


Sängervereinigung Ingelbach ehrte langjährige Mitglieder

Alle Jahre wieder lädt die Sängervereinigung Ingelbach e.V. aktive Sängerinnen und Sänger sowie deren Begleitungen zur Weihnachtsfeier ein. Ehrungen standen unter anderem auf der Tagesordnung. Zunächst nahm Beate Hachenberg von Manfred Hain, dem Geschäftsführer des Kreischorverbandes Altenkichen, die Urkunde für 40 Jahre Singen im Chor entgegen. Zudem ernannte der Verein fünf Ehrenmitglieder.


Anzeige



Region, Artikel vom 09.12.2018

Tipps zur Weihnachtszeit - damit es nicht brennt

Tipps zur Weihnachtszeit - damit es nicht brennt

INFORMATION | In der Advents- und Weihnachtszeit steigt das Brandrisiko in den Wohnungen, Häusern und Büros stark an. Das erhöhte Einsatzaufkommen der Feuerwehr erstreckt sich dabei vom angebrannten Essen, brennenden Adventskränzen bis hin zum ausgedehnten Wohnungsbrand durch entzündete Weihnachtsbäume oder Weihnachtsgestecke. Viele dieser Brände sind durch sachgerechten Umgang und vorbeugende Maßnahmen zu vermeiden.


Unterhaltsamer Adventskaffee im Limes Pavillon in Hillscheid

Am Nikolaustag lud die Bürgergemeinschaft „MACH MIT e.V.“ wieder zum alljährlichen Adventskaffee ein. Mit den zahlreichen Gästen wurde die Adventsfeier im stimmungsvoll dekorierten Limes-Pavillon zu einem sehr schönen Ereignis.


Anzeige



Region, Artikel vom 09.12.2018

Einbruch in Lagerhalle

Einbruch in Lagerhalle

Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise zu einem Einbruch in eine Lagerhalle im Industriegebiet Bannberscheid. Die Tat wurde vermutlich in der Nacht vom 7. auf den 8. Dezember verübt. Der oder die Einbrecher stiegen durch ein Loch in der Außenwand der Halle ein.


Region, Artikel vom 09.12.2018

Unfallflucht nach Touchieren einer Hauswand

Unfallflucht nach Touchieren einer Hauswand

Wegen Unfallflucht nach Sachschaden an einer Hauswand mittels eines Fahrzeugs ermittelt die Polizei Montabaur. Es werden Zeugenaussagen bezüglich des flüchtigen Unfallfahrzeugs gesucht. Der Unfall geschah am Samstag, 8. Dezember in Simmern an der Abbiegung Schlossstraße/Hauptstraße.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 09.12.2018

BUND Gartentipp Dezember: Winterschutz installieren

BUND Gartentipp Dezember: Winterschutz installieren

INFORMATION | Jetzt, im Dezember, ist die beste Zeit einen Winterschutz für unsere frostempfindlichen Gartenpflanzen aufzubauen. Trockenes, feingliedriges Pflanzenmaterial aller Art hilft, unsere kälteempfindlichen Pflanzen gesünder durch den Winter zu bringen. Wichtig ist den Kälteschutz so aufzubauen, dass er "atmen" kann und, dass sich möglichst viele kleine Lufträume zwischen den Schichten befinden. Denn diese helfen wiederum die "Restwärme" länger im Boden und an den Pflanzen zu bewahren.


Bei Kontrollen Fahrer unter Alkohol und Drogen gestoppt

Im Rahmen von Verkehrskontrollen in Höhr-Grenzhausen zog die Polizei Montabaur am frühen Morgen zwei junge Fahrer aus dem Verkehr. Einer muss sich wegen seiner Trunkenheitsfahrt, der Andere wegen des Konsums von Betäubungsmitteln vor Fahrtantritt verantworten.


Anzeige



Neujahrskonzert mit dem Konzertorchester Koblenz

Aufgrund der positiven Resonanz und der großen Nachfrage in den letzten Jahren hat die Stadt Montabaur das Konzertorchester Koblenz (ehemalige Postmusikkapelle Koblenz e.V.), zu ihrem Neujahrskonzert 2019 eingeladen. Das Konzert findet statt am Sonntag, 6. Januar um 18 Uhr in der Stadthalle Haus Mons Tabor.


Kabarett am Gelbach: Es werde „hell“ mit Michael Altinger

„Kabarett am Gelbach“ im Januar 2019 wieder in Montabaur-Ettersdorf: Es gibt ab 17. Dezember „weihnachtsgeschenktaugliche“ Karten. Bereits im dritten Jahr ist das Format „Kabarett am Gelbach“ aus dem Kulturkalender der Region nicht mehr wegzudenken. Mit Michael Altinger aus Bayern kommt dazu erneut einer der Großen der deutschen Kabarettszene an den Gelbach. Er ist am 26. und 27. Januar 2019 gleich an zwei Tagen hintereinander in der Gelbachtalhalle in Montabaur-Ettersdorf zu erleben.


Anzeige



Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) wird am 17. Dezember gezeigt: „Wir sind Champions“, Drama, Komödie aus 2018; 119 Minuten. Am 22. Dezember wird gezeigt: Charles Dickens: "Der Mann, der Weihnachten erfand", Biografie, Drama; CA 2017; 104 Minuten.


Vierter Advent in der Katholischen Kirche in Hachenburg

Für viele Musikfreunde ist es eine lieb gewordene Tradition: Sich mit dem Adventskonzert des Kammerchores Marienstatt in der katholischen Pfarrkirche in Hachenburg auf Weihnachten einzustimmen. Denn der Kammerchor begeistert sein Publikum seit Jahren mit abwechslungsreichen Programmen auf höchstem Niveau. Und der ebenfalls von Veronika Zilles geleitete Jugendchor Giovani Cantori bringt zusätzlich jugendliche Frische.


Anzeige



Heimische Energie-Genossenschaft fördert Projekte in der Region

Die Maxwäll Energie-Genossenschaft eG fördert gemäß ihrem genossenschaftlichen Auftrag auch in diesem Jahr regionale Projekte. 1.500 Euro gehen an das Kulturbüro des Hauses Felsenkeller, 650 an das Wissener Kulturwerk für das Theaterstück „Motte will Meer“.


Unfall mit drei Schwerverletzten auf Umgehungsstraße Westerburg

VIDEO | Am 8. Dezember um 11:20 Uhr kam es auf der Landesstraße 288 zwischen Gemünden und Langenhahn in Höhe Westerburg zu einem schweren Verkehrsunfall. Hierbei wurden drei Personen schwer verletzt. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 08.12.2018

Eröffnung der neuen Westerwald Bank in Dierdorf

Eröffnung der neuen Westerwald Bank in Dierdorf

VIDEO | Innen und außen blau illuminiert, mit Jazz-Sound, der nach außen drang, wirkte die neue Geschäftsstelle der Westerwald Bank im Gewerbegebiet Märkerwald sehr futuristisch. Eine Anmutung, die zu der hochmodernen Einrichtung innen genau passte, denn das Projekt ist inhaltlich und architektonisch auf Zukunft und Nachhaltigkeit konzipiert im Vertrauen auf den Standort Dierdorf.


„Eltern stark machen“ - Neuer Elternkurs in Höhr-Grenzhausen

INFORMATION | Eltern sein ist aufregend, anstrengend, glücklich, erfüllt, fröhlich, sorgenvoll, intensiv und vieles mehr. Mütter und Väter geraten oft ins Grübeln und zweifeln an sich. Der Deutsche Kinderschutzbund will helfen, die Erziehungsaufgaben zuversichtlich anzunehmen und die Beziehung zwischen Eltern und Kindern zu stärken. Der Eltern-Kurs dauert fünf Abende und schafft Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und hilft praxisnah, Probleme zu lösen.


Anzeige



Kirche und Popmusik: Bekannte Künstler geben Seminar

Diejenigen, die in Gottesdiensten musizieren und moderne Musik mögen, sollten sich den 16. Februar 2019 vormerken: An diesem Tag findet ein Netzwerktreffen zum Thema Popularmusik in Frankfurt statt. Unter der Überschrift „Rock my Church!“ lädt das Zentrum Verkündigung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in die Markgrafenstraße 14 nach Frankfurt ein.


Kellerdecke: Eine Dämmung lohnt sich fast immer

INFORMATION | Ist die Decke eines unbeheizten Kellers nicht gedämmt, gibt das Erdgeschoss permanent Wärme über den Fußboden ab. Das ist noch bei vielen älteren Häusern der Fall und zeigt sich an erhöhten Heizkosten und Fußkälte im Erdgeschoss. Dabei ist die Dämmung der Kellerdecke eine wirtschaftliche Energiesparmaßnahme, da Materialkosten von nur etwa 20 Euro pro Quadratmeter anfallen. Wird ein Fachbetrieb beauftragt, betragen die Kosten insgesamt etwa 40 Euro pro Quadratmeter.


Anzeige



Kultur, Artikel vom 08.12.2018

„Vokalensemble TonArt“ gibt Lichterkonzert

„Vokalensemble TonArt“ gibt Lichterkonzert

Als musikalische Vorbereitung auf das Weihnachtsfest lädt das „Vokalensemble TonArt“ zu einem stimmungsvollen Lichterkonzert ein. Am Samstag, dem 22. Dezember um 17 Uhr präsentiert der Chor unter Leitung von Frank Hilgert zusammen mit der Konzertgitarristin Karin Kosanke ein abwechslungsreiches Programm in der Alten Kirche in Hillscheid.


Region, Artikel vom 08.12.2018

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige vor Ort

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige vor Ort

Die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz hilft Betroffenen und ihren Angehörigen weiter und bietet dazu auch landesweit regelmäßig wohnortnahe Sprechstunden an. Die nächsten Sprechstunden in Bad Marienberg und Montabaur finden am 18. Dezember statt. Vorherige Terminvereinbarung ist erforderlich per Telefon oder E-Mail.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 08.12.2018

Überdachung des Pistolenstandes ermöglicht

Überdachung des Pistolenstandes ermöglicht

Ingo Gross engagiert sich für seinen Heimatort und die Menschen dort; er setzt sich besonders für die sozialen Belange des Hachenburger Schützenvereins ein. Von seinem Arbeitgeber, der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (EVM-Gruppe), hat er im Rahmen der Aktion „evm mit Herz“ 1.000 Euro erhalten.


Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige in Bad Marienberg in Gründung

Die "PflegeSelbsthilfe c/o WeKISS" mit Sitz in Westerburg möchten in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Bad Marienberg eine Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige gründen. In der Selbsthilfegruppe können Teilnehmende ihre Erfahrungen austauschen und spüren, dass sie mit der Situation nicht alleine sind und erleben, dass Gleichbetroffene ein hohes Maß an Verständnis für die Situation haben.


Anzeige



Sport, Artikel vom 08.12.2018

Kreismeisterschaften für Bambini und F1

Kreismeisterschaften für Bambini und F1

Am Samstag, 17. November fuhren sowohl die Bambini des SSV Hattert als auch für die F1 der JSG Hattert zu ihrer jeweiligen ersten Runde der Kreismeisterschaften – dem Sparkassen-Cup – nach Rennerod. Mussten die Bambini schon auf einige ihrer wichtigen Spieler verzichten, fehlten der F-Jungend sieben. Beide Teams konnten diese Ausfälle nicht kompensieren, zumal die F1 ohne Wechselspieler antreten musste.


Vereine, Artikel vom 08.12.2018

Kinder malen für den Erhalt der Schmetterlinge

Kinder malen für den Erhalt der Schmetterlinge

Die Schmetterlingsausstellung des NABU Rennerod in der Tourist-Information in Rennerod geht zu Ende. Ausgestellt wurden die originellsten und gelungensten Schmetterlingsbilder der Preisträger. Die NAJU Rennerod hatte einen Malwettbewerb für Kinder ausgeschrieben. Viele Kindergärten und Grundschulen der VG Rennerod haben eifrig mitgemacht. Die Zahlreichen Einsendung waren alle unglaublich kreativ und schön anzusehen. So wurde es der Jury sehr schwer gemacht, Gewinner zu küren.


Anzeige



Region, Artikel vom 08.12.2018

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Alkohol und überhöhte Geschwindigkeit waren ursächlich für einen nächtlichen Alleinunfall, bei dem ein junger Fahrer aus der Verbandsgemeinde Rennerod schwer verletzt wurde. Sein Auto erlitt Totalschaden, die Bundesstraße 255 musste für 1,5 Stunden voll gesperrt werden.


Politik, Artikel vom 08.12.2018

Ralf Seekatz gibt Bürgermeisteramt ab

Ralf Seekatz gibt Bürgermeisteramt ab

Ralf Seekatz, zurzeit Europapolitischer Sprecher der CDU Landtagsfraktion und Bürgermeister der Stadt Westerburg begründet in einer persönlichen Erklärung an die Bürgerinnen und Bürger seinen Entschluss mit der hohen Wahrscheinlichkeit, bei der Europawahl im Mai 2019 in das Europäische Parlament gewählt zu werden, nachdem er am 15. November bei der Landesvertreterversammlung der CDU Rheinland-Pfalz auf den zweiten Platz der Europaliste gewählt wurde.


Anzeige



Das „Who is who“ der Rock-und Pop-Historie gastierte in Wissen

Ja, sie sind im Rentenalter. Doch mit Ruhestand hatte das, was Pete York, Roger Glover und Co. im Wissener Kulturwerk darboten, so gar nichts zu tun. Als „Pete York’s Rock & Blues Circus“ ließen sie die Rock- und Popgeschichte wieder aufleben. Die Besucher gerieten schier aus dem Häuschen.


Neues Verpackungsgesetz bringt neue Pflichten für Unternehmen

Ein neues Verpackungsgesetz tritt zu Jahresbeginn 2019 in Kraft: Ab dann muss jeder Hersteller oder Händler, der verpackte Ware als Erster in den Umlauf bringt, diese Verpackungen lizenzieren und im Verpackungsregister Lucid registrieren. Eine Kleinmengengrenze, unter der diese Pflicht entfiele, gibt es nicht. „Mit dem neuen Verpackungsgesetz steigt die Produktverantwortung für die Unternehmen.


Region, Artikel vom 07.12.2018

Spenden Hospiz St. Thomas statt Geschenke

Spenden Hospiz St. Thomas statt Geschenke

Eine Geburtstagsfeier für den guten Zweck – das wünschte sich Dagmar Kießling zu ihrem 60. Geburtstag. Anstatt Geschenke mitzubringen, bat sie ihre Gäste darum, für das Hospiz St. Thomas in Dernbach zu spenden. Nun konnte sie eine Summe von 600 Euro an Hospizleiterin Eva-Maria Hebgen übergeben.


Wirgeser Bogenschützen holen Bezirksmeistertitel

Bei den Bezirksmeisterschaften in Altenkirchen waren dieses Jahr fünf Schützen vom BSC Wirges vertreten. Es waren knapp 100 Schützen aus 18 Vereinen gemeldet, die teilweise eine doch sehr weite Anreise hinter sich hatten. Nach der Begrüßung wurden ein paar Probepfeile geschossen – und dann begannen die Wertungspfeile.


Kreishaushalt 2019 mit Stimmen aller Fraktionen beschlossen

Am vergangenen Mittwoch (5. Dezember) tagte der Westerwälder Kreistag im Peter-Paul-Weinert Saal im Kreishaus in Montabaur. Nachdem Dr. Andreas Reingen, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Westerwald-Sieg, die Gremienmitglieder und Zuhörer über den Lagebericht der Sparkasse informiert hatte, stand der Jahresabschluss des Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetriebes sowie die Gebührenkalkulation für 2019 zur Abstimmung. Im Zuge dessen beschloss der Kreistag einstimmig die Beibehaltung der Abfallentsorgungsgebühren - mit Ausnahme der Gebührensätze für die Anlieferung von Gewerbe- und Industrieabfällen - für 2019 gegenüber dem Vorjahr.


Region, Artikel vom 07.12.2018

Biber im Westerwald

Biber im Westerwald

Die Naturschutzinitiative (NI) fordert: Keine Absenkung des Wasserstandes und weitere Störung des neuen Lebensraumes. Behörden sollen mit dem ehrenamtlichen Naturschutz zusammenarbeiten. Ausweisung des Gebietes als Naturschutzgebiet und Entschädigung der betroffenen Landwirte.


Wirtschaft, Artikel vom 07.12.2018

Wirtschaftsmedaille des Landes für Uwe Reifenhäuser

Wirtschaftsmedaille des Landes für Uwe Reifenhäuser

Die IHK-Akademie Koblenz gratuliert Uwe Reifenhäuser, der seit über 20 Jahren der Vorsitzender des Vorstandes der IHK-Akademie Koblenz e. V. ist, zur Auszeichnung mit der Wirtschaftsmedaille des Landes durch Staatsminister Volker Wissing. Dieserhob den großen Einsatz von Uwe Reifenhäuser in verschiedenen gesellschaftlichen Feldern hervor und betonte dabei seinen Einsatz für die Aus- und Weiterbildung.


Offenes Adventssingen in der Schlosskirche mit dem Schlosskirchenchor

Der schon seit 1877 bestehende und seit 1996 von Veronika Zilles geleitete Schlosskirchenchor Hachenburg hält weiter Traditionen lebendig. Deshalb lädt er auch in diesem Jahr am dritten Adventssonntag zum Offenen Adventssingen in die Schlosskirche Hachenburg ein. Er bietet damit im bunten Treiben des Weihnachtsmarktes für eine knappe Stunde eine kleine Oase der Ruhe und Besinnung.


Unerlaubte Müllentsorgung durch Polizei und Feuerwehr gestoppt

Auch auf dem eigenen Grundstück dürfen nicht einfach Abfälle verbrannt werden. Das musste ein Mann in Linden feststellen, der für die Umwelt gefährliche Stoffe wie Gummi und Kunststoff verbrannte. Da Polizei und Feuerwehr im Einsatz waren, wird der Zündler reichlich Lehrgeld zahlen müssen.


Eschenauer und Schütz sind Schiedsrichter des Jahres

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren. Dabei sind die Schiris aufgefordert, aus ihrer Sicht geeignete Personen zu benennen.


Region, Artikel vom 07.12.2018

Verkehrsunfall mit Verletzten in Oberroßbach

Verkehrsunfall mit Verletzten in Oberroßbach

Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Donnerstagabend in Oberroßbach infolge einer Vorfahrtsmissachtung. Resultat waren drei Verletzte, Sachschaden und eine Umleitung wegen Straßenreinigungsarbeiten aufgrund ausgelaufenen Motoröls.


Kultur im Hospiz: Lyrikabend zugunsten des Hospiz St. Thomas

Nelly Sachs gilt als erste deutsche Lyrikerin, die den Literatur-Nobelpreis erhielt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Hospiz" werden einige ihrer Gedichte am Montag, dem 10. Dezember, um 19 Uhr im Seminarraum des Hospiz St. Thomas von Schwester M. Simone Weber ADJC vorgestellt. Der Eintritt ist frei, um Spenden, die dem Hospiz St. Thomas in Dernbach zugutekommen, wird gebeten.


Weihnachtspakete der Töpferstadt auf dem Weg nach Mali

Es ist schon zur guten Tradition geworden und dennoch jedes Jahr aufs Neue ein großes Anliegen der Töpferstadt Ransbach-Baumbach, an die Soldatinnen und Soldaten des partnerschaftlich verbundenen Sanitätsregimentes aus Rennerod zu denken, die sich über Weihnachten und den Jahreswechsel für unser Land im Auslandseinsatz befinden und von ihren Familien getrennt sind.


Stimmungsvoller Kunst-Adventsbasar in der Kunsthalle

Am 1. und 2. Dezember veranstaltete der Kunstverein Montabaur einen Kunst-Basar mit 13 Künstlern und Künstlerinnen. Die Ausstellung zeigte bunt gemischt gemalte Bilder in Acryl, Öl von Monika Hense, Marmormischtechnik von Maria Zühlke und Edith Rüter. Aquarellmalerei von Maria Thul-Kämmel und reliefplastische Werke von Herrn Leifert.


Wetter


Das Wetter im Westerwaldkreis

leichter Regenschauer 2-4 °C

leichter Regenschauer
Regen: 90 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung