Werbung

Neues Rettungssystem in Betrieb genommen

Im Alten Rathaus Selters wurden vergangene Woche zwei Personenrettungsschläuche in Betrieb genommen. Die Firma Axel Thoms Lebensrettungseinrichtungen GmbH aus Bad Bramstedt hatte diese zuvor installiert. Im Notfall kann man mit dem Schlauch aus dem ersten Stock rutschen. [Weiterlesen]


Anzeige

Emser Therme

Veranstaltungen & Termine in der Region


Kurz berichtet


PKW-Aufbruch in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Am Montagnachmittag, 16. Oktober 14 Uhr, ereignete sich in Bad Marienberg, Parkplatz der Firma Rübsamen, ...

Informationsabend für Erziehungsberechtigte der Klassenstufe 4

Selters. Die IGS Selters lädt Eltern und Erziehungsberechtigte der Klassenstufe 4 am Dienstag, 5. November um 19 Uhr in die ...

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Höhr-Grenzhausen. Am 16. Oktober wurde in der Zeit zwischen 8 Uhr und 13:30 Uhr ein geparkter PKW in der Scheinbergstraße, ...


Anzeige


Anzeige

Aktuell berichtet


Teilstück der Eschelbacher Straße wird erneuert

Ein Teilstück der Eschelbacher Straße in Montabaur wird ab Donnerstag, dem 2. November, umfassend saniert und deshalb etwa vier Monate lang für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Verkehrskreisel Alleestraße / Bahnhofstraße bis zur Einmündung Werkstraße sowie abschnittsweise der Kreisel selbst.


Einbrüche in Montabaur, Neuhäusel und Hillscheid

Zwei Einbrüche im Industriegebiet Feincheswiese Montabaur mit einem Diebesgut von mehr als 13.000 Euro, drei Einbrüche in Pfarrzentrum, Gemeindezentrum und Gewerbebetrieb Neuhäusel sowie einen Einbruch in den Kindergarten in der Waldstraße von Hillscheid bearbeitet die Polizeidirektion Montabaur.


Region, Artikel vom 17.10.2017

Senioren stellten sich den Greueltaten der Nazis

Senioren stellten sich den Greueltaten der Nazis

Hadamar ist eine schöne Kleinstadt mit langer Geschichte und einem reichhaltigen Kulturerbe. Aber es ist auch die Stadt, in denen die Nazis grausame Verbrechen an vielen tausend wehrlosen Euthanasieopfern verübt haben. Dieser dunklen Vergangenheit stellte sich jetzt die Senioreninitiative „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ aus dem Buchfinkenland bei einem Besuch in Hadamar.


 Nachrichten


Kultur, Artikel vom 17.10.2017

Wie viel Kultur brauchen wir im Westerwald?

Wie viel Kultur brauchen wir im Westerwald?

„Wie viel Kultur brauchen wir eigentlich im Westerwald?“ Diese Frage diskutieren die Aktiven der Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. beim nächsten Plenumstreffen am Samstag, 28. Oktober um 15 Uhr in der Kunsthalle Montabaur.


Ungewöhnliche Begegnung musikalischer Art begeisterte

Eine ungewöhnliche Begegnung musikalischer Art stand im Mittelpunkt des jüngsten Konzertes des Marienstatter Musikkreises in der Annakapelle des Gymnasiums Marienstatt.


Anzeige



Kultur, Artikel vom 16.10.2017

Moritz Netenjakob: Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus

Moritz Netenjakob: Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus

Moritz Netenjakob ist nicht Solo-Künstler, sondern Ein-Mann-Ensemble. In seinem neuesten Programm bringt der Grimme-Preisträger prominente und weniger prominente Deutsche in brüllend komische Situationen – mit sarkastischem Esprit. Am Samstag, dem 21. Oktober kommt der Grimme-Preis-Träger in die Stadthalle nach Hachenburg.


Kultur, Artikel vom 16.10.2017

Kabarett zum Mitsingen

Kabarett zum Mitsingen

Kabarett mit Frederic Hormuth: ein unterhaltsamer Abend mit Wortwitz und gelungenen Liedern, Tränen lachen und stutzen – sowie kleine Belehrungsspritzen, die durchaus (nach-)wirken. Das und mehr hat sich so im Stöffel-Park in Enspel zugetragen. Der Publikumskreis war überschaubar, dafür versprach Hormuth, der Mann mit dem Buzzer: „Wir machen es uns gemütlich!“


Anzeige



Anzeige, Artikel vom 16.10.2017

Westerwald-Brauerei dankt Braugerstenanbauern

Westerwald-Brauerei dankt Braugerstenanbauern

Mit einer Einladung in die Hachenburger Erlebnis-Brauerei dankte die Westerwald-Brauerei den Erzeugern der Westerwälder Braugerste für beste partnerschaftliche Zusammenarbeit. Die Brauerei bezieht den Großteil ihrer für das Bierbrauen benötigte Braugerste aus der heimischen Region, „und das ist uns auch besonders wichtig“, so Brauereichef Jens Geimer bei der Begrüßung.


Region, Artikel vom 16.10.2017

Wikinger werden zu Firmenläufern

Wikinger werden zu Firmenläufern

Da staunten die Kinder der Ferienfreizeit nicht schlecht, als der ehemalige Bürgermeister Jürgen Johannsen gemeinsam mit dem aktuellen Verbandsgemeindebürgermeister Thilo Becker sowie dem Ehepaar Bernhard und Karoline Münz mitten im Wald stand, um gemeinsam T-Shirts des diesjährigen Münz Firmenlaufs an die Kinder zu überreichen.


Anzeige



Region, Artikel vom 16.10.2017

Einbruch in Bäckereifiliale

Einbruch in Bäckereifiliale

Die Polizei Hachenburg bittet um sachdienliche Hinweise zu einem Einbruch in die Bäckereifiliale im REWE-Markt Nistertal. Der Einbruch wurde In der Nacht zu Montag, 16. Oktober verübt. Dabei entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.


Region, Artikel vom 16.10.2017

Radfahrer von Autofahrer unter Drogen umgefahren

Radfahrer von Autofahrer unter Drogen umgefahren

Ein jugendlicher Fahrradfahrer wurde in Oberrod von einem Autofahrer umgefahren, der auf der Seite des Fahrradfahrers entgegen kam. Durch die Kollision wurde der Fahrradfahrer leicht verletzt. Da die Polizei bei dem Autofahrer Betäubungsmittelkonsum vermutete, wurde ihm die Weiterfahrt verboten und ein Verfahren eingeleitet.


Anzeige



Region, Artikel vom 16.10.2017

Asbesthaltige Platten an der L 294 entsorgt

Asbesthaltige Platten an der L 294 entsorgt

Die Polizei in Hachenburg sucht Zeugen, die beobachtet haben, wie womöglich von einem LKW 35 asbesthaltige Platten an der L 294 zwischen den Ortschaften Hahn und Bad Marienberg abgeladen wurden.


Gaskosten senken: Mit einem Anbieterwechsel und den richtigen Tipps Geld sparen

Anfang des Jahres erhalten die Verbraucher wieder ihre Gasabrechnung. Vielen steht dabei eine ärgerliche Nachzahlung bevor. Um derselben Problematik im Folgejahr nicht erneut ausgesetzt zu sein, können Haushalte bei einem Anbieterwechsel und mit effizienten Heizmaßnahmen bares Geld sparen. Wie das funktioniert, zeigt dieser Artikel.


Anzeige



Ausbildung in Gesundheits- und Krankenpflege gestartet

Die praktischen Kenntnisse werden in den Krankenhäusern in Dierdorf und Selters erworben, der theoretische Unterricht findet noch in Hadamar und ab Frühjahr 2018 in Limburg statt. Es hat schon Tradition, dass der Unterkurs der Gesundheits- und Krankenpflegeschule St. Vincenz gleich zu Beginn der Ausbildung eine Führung durch die Kliniken in Dierdorf und Selters erhält.


Wirtschaft, Artikel vom 16.10.2017

Planspiel Börse der Sparkasse ist gestartet

Planspiel Börse der Sparkasse ist gestartet

Börsenspiel-Auftakt für Schulen des Westerwaldkreises und des Landkreises Altenkirchen mit der Sparkasse Westerwald-Sieg. Noch bis 8. November ist eine Anmeldung möglich.


Anzeige



Teams der SG Grenzbachtal mit einem Sieg und zwei Niederlagen

Am Sonntag, den 15. Oktober musste die 1. Mannschaft der Grenzbachtal/Wienau die erste Niederlage einstecken, man verlor 3:0 beim Tabellenführer in Niederahr. Die zweite Garnitur gewann ihr Spiel gegen St. Katharinen III mit 3:1, die dritte Mannschaft musste gegen Waldbreitbach eine Niederlage einstecken.


Region, Artikel vom 15.10.2017

Rekord-Temperaturen auf Löwenfest

Rekord-Temperaturen auf Löwenfest

Das Löwenfest bot in diesem Jahr Traumtemperaturen. Dies nutzten gleich zahlreiche Besucher aus und erfreuten sich an dem bunten Markttreiben in der Innenstadt und dem verkaufsoffenen Sonntag. Ob auf den Straßen, in den Cafés und Geschäften, Hachenburg war am Löwenfest voll mit Besuchern.


Anzeige



Oktobermeeting des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft in Siegen

Diesen Monat fand das „BVMW Meeting Mittelstand“ bei der Firma Dometic in Siegen statt. Die Teilnehmer wurden vom Geschäftsführer Bernd Löher und seinem Team freundlich empfangen. Das Treffen stand unter dem Oberthema „Auftrag, Zusatzauftrag und optimaler Umgang mit Reklamationen“.


Region, Artikel vom 15.10.2017

Ein Thermostatventil ist kein Wasserhahn

Ein Thermostatventil ist kein Wasserhahn

Wenn es kalt ist, wird das Thermostatventil am Heizkörper oft auf die höchste Stufe gestellt, in der Hoffnung den kalten Raum damit am schnellsten warm zu bekommen. Steht das Ventil auf Stufe 3, wird der Raum jedoch genauso schnell warm wie auf Stufe 5. Der wesentliche Unterschied: sind etwa 20 Grad Raumtemperatur erreicht, schließt das Ventil automatisch, wenn es auf Stufe 3 steht.


Anzeige



Schreckschusswaffe auf Oktoberfest - Zeugen gesucht

Die Polizei Westerburg bittet um Zeugenaussagen bezüglich einer auf dem Oktoberfest in Ailertchen sichergestellten Schreckschusswaffe. Aus dieser soll ein Schuss abgegeben worden sein, der Schütze ist noch unbekannt.


Region, Artikel vom 15.10.2017

Einbruch in Gaststätte

Einbruch in Gaststätte

Auf das Sparkästchen in einer Lochumer Gaststätte hatten es unbekannte Täter abgesehen. Um in das Lokal zu gelangen, hebelten die Einbrecher ein Fenster auf. Die Polizei Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.


Anzeige



Region, Artikel vom 15.10.2017

Diebstahl von Dieselkraftstoff und Bargeld

Diebstahl von Dieselkraftstoff und Bargeld

Die Polizei Hachenburg bittet um Zeugenaussagen zu dem Diebstahl von Dieselkraftstoff aus einem Radlader auf einer Baustelle an der B 413. Diebstähle auf einer privaten Geburtstagsfeier von jungen Leuten in Ebernhahn bezogen sich auf Bargeld aus Jackentaschen, Börsen und Geschenkumschläge.


Region, Artikel vom 15.10.2017

Zwei Unfälle und fünf Unfallfluchten

Zwei Unfälle und fünf Unfallfluchten

Ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzen jungen Fahrerin ereignete sich am Samstag bei Heuzert. Den Überschlag mit ihrem PKW bei Höhn überstand eine weitere Fahrerin unverletzt. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort registrierte die Polizei nach Kollisionen in Höhn, Montabaur, Neuhäusel und zwei Mal in Bad Marienberg.


Anzeige



Region, Artikel vom 15.10.2017

Nächtliche Vermisstensuche mit Hubschrauber

Nächtliche Vermisstensuche mit Hubschrauber

In der Nacht von Samstag, den 14. Oktober auf Sonntag, den 15. Oktober kreiste ein Hubschrauber über Berzhahn und Umgebung. Grund war die Suche einer 36-jährigen Frau, die wegen einer psychischen Belastungssituation möglicherweise hilflos war.


Vereine, Artikel vom 15.10.2017

Eilt: Gastfamilie gesucht

Eilt: Gastfamilie gesucht

Der Verein "Experiment" e.V. mit Sitz in Bonn sucht eine nette Gastfamilie im Westerwald. Eine 16-Jährige italienische Austauschschülerin benötigt noch eine aufgeschlossene Gastfamilie. Interessierte können sich gerne beim Verein Experiment melden.


Region, Artikel vom 15.10.2017

Unfall in Hachenburg deckt Straftat auf

Unfall in Hachenburg deckt Straftat auf

Am Samstagnachmittag, den 14. Oktober kam es in Hachenburg bei der Firma Habakuk zu einem Unfall wegen einer Vorfahrtsmissachtung. Durch den Zusammenstoß der beiden PKW kam es jedoch auch noch zur Kollision eines PKW mit einer Motocrossmaschine. Dabei wurde aufgedeckt, dass die Maschine weder zugelassen, noch der Fahrer einen Führerschein hatte.


Region, Artikel vom 15.10.2017

Wer ernährt in Zukunft die Welt?

Wer ernährt in Zukunft die Welt?

Wie kann Mangelernährung in der Welt aktiv gestoppt werden? Und wie können Frauen bessere Teilhabe an (land-)wirtschaftlichen Prozessen, auch in ärmeren Ländern bekommen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Landfrauenverband Rheinland-Nassau anlässlich des Welternährungstages.


Region, Artikel vom 15.10.2017

Michele Koberstein ist Vizelandessiegerin

Michele Koberstein ist Vizelandessiegerin

Die Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk, Bäckerei, Michele Koberstein aus Görgeshausen belegte im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Landesebene den zweiten Platz.


Westerwald Bank ehrte langjährige und verdiente Mitarbeiter

Kürzlich gab es wieder Grund zum Feiern in der Westerwald Bank. Zeit für die Ehrung verdienter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dazu gab es eine Feierstunde in Hachenburg. Zwei langjährige Mitarbeitende wurde in den Ruhestand verabschiedet.


Der 31. Oktober ist einmalig Feiertag- Was ist mit Halloween?

In diesem Jahr hat Deutschland einen Feiertag mehr. Am Dienstag, den 31. Oktober ist der Reformationstag nämlich zum bundesweiten Feiertag erklärt worden. Fällt Halloween dann etwa aus?


Region, Artikel vom 13.10.2017

Die Revolution aus dem Westerwald

Die Revolution aus dem Westerwald

Die Volks- und Raiffeisenbanken kennt fast jeder, ihren Erfinder Wilhelm Raiffeisen nicht. Auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse wurde über den berühmten Westerwälder angeregt diskutiert. Warum Raiffeisen immer noch aktuell ist und was Raiffeisen für Gemeinsamkeiten mit Karl Marx hat erläuterten zwei Kuratoren aus Trier und Koblenz auf der Bühne des Rheinland-Pfalz Podiums.


Region, Artikel vom 13.10.2017

Regionalentscheid kürte die Fahrradchampions

Regionalentscheid kürte die Fahrradchampions

Das Regionalturnier des ADAC Mittelrhein der jungen Radfahrer, die auf Sicherheit, Fahrtechnik und Tauglichkeit im Straßenverkehr so einige Hürden zu meistern hatten, ehrte die besten Jugendlichen mit Urkunden und Pokalen.


Webszene Westerwald trifft sich zum 7. Online-Stammtisch in Hachenburg

Nach längerer Zeit findet am 26.10.17 wieder ein Online-Stammtisch der Webszene Westerwald statt. Fokusthemen sind regionales Online-Marketing und App-Entwicklung.


Wehrführerwahl der Freiwilligen Feuerwehr in Kadenbach

Jürgen Scheffler wurde wieder zum Wehrführer und Björn Fries wieder zum stellvertretenden Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Kadenbach gewählt. Dies bestätigt einmal mehr die gute Arbeit der beiden Brandmeister.


Maisernte erfordert Vorsicht aller Verkehrsteilnehmer

Nun steht die jährliche Maisernte wieder an. Aus diesem Anlass bittet der Kreisbauernverband die Bürger um besondere Vorsicht. Es kann zu Verschmutzungen der Straßen kommen und auf den Straßen werden Trecker mit großen Anhängern vermehrt anzutreffen sein.


Region, Artikel vom 13.10.2017

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 49

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 49

Am Donnerstagabend, den 12. Oktober kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Beteiligten. Bei einem Überholmanöver wurde ein Auto übersehen, das sich bereits auf der linken Spur befand. Es kam zu einem heftigen Aufprall. Eine Fahrerin wurde lebensgefährlich und ein Fahrer leicht verletzt.


Region, Artikel vom 13.10.2017

Durchstarten mit Keramik

Durchstarten mit Keramik

Unter dem Motto „Starte durch mit Keramik“ gewährt das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Montabaur am Donnerstag, den 26. Oktober einen Ein-blick mittels verschiedener Vorträge in die Entwicklungs- und Ausbildungskompe-tenzen im Bereich der Keramik.


Region, Artikel vom 13.10.2017

22. Heimatkundlertreffen des Westerwaldkreises

22. Heimatkundlertreffen des Westerwaldkreises

Am Samstag, den 18. November findet das 22. Heimatkundlertreffen in Wirges statt. Viele spannende Themen stehen wieder auf dem Programm der Veranstaltung. Auf rege Teilnahme wird gehofft.


Westerwald-Brauerei präsentierte Hachenburger Biere auf Anuga

Die Fachbesucher der diesjährigen Anuga, der größten Fachmesse für Lebensmittel und Getränke, waren begeistert von der hohen Qualitätsphilosophie und den innovativen Ideen der Westerwald-Brauerei.


Wetter im Westerwald: Am Wochenende kommt der goldene Oktober

Das graue und regnerische Wetter hat ein Ende. Am Wochenende kann man sich im Westerwald auf warmes Wetter mit viel Sonnenschein freuen.


Region, Artikel vom 12.10.2017

Westerwaldkreis fördert wichtige Einrichtungen

Der Westerwaldkreis fördert die Kontaktstelle für psychisch kranke Menschen in Westerburg mit einem Förderbescheid über 51.700,23 Euro und das Frauenhaus Westerwald mit einer Summe von 60.000 Euro.


Bindweider Bergkapelle lädt zu volkstümlichem Konzert

Die Bindweider Bergkapelle 1876 aus Malberg veranstaltet am Sonntag, den 22. Oktober ein volkstümliches Konzert. Das Publikum erwartet tolle Unterhaltung.


Zum Start des Förderprogramms „1.000 WLAN-Hotspots in 1.000 Kommunen“, stellt das Land Rheinland-Pfalz ein professionelles und rechtssicheres Rundum-Sorglos-Paket zur Einrichtung von öffentlich zugänglichen WLAN-Hotspots zur Verfügung. Nun müssen sich die Kommunen mit dem Programm auseinandersetzen.


Wetter


Das Wetter im Westerwaldkreis

sonnig 13-17 °C

sonnig
Regen: 25 %
Wind: 5 km/h (O)

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung