Werbung

Friederike verursachte Stromausfälle

Sturm Friederike wütet über Rheinland-Pfalz. Das hat auch Auswirkungen auf das örtliche Stromnetz: Äste oder sogar ganze Bäume fallen in Freileitungen und verursachen Kurzschlüsse oder beschädigen diese schwer. Damit alles möglichst schnell wieder versorgt wird, arbeitet die Energienetze Mittelrhein (enm), die Netzgesellschaft der Energieversorgung Mittelrhein (evm), auf Hochtouren [Weiterlesen]



Anzeige

MANN Strom

Veranstaltungen & Termine in der Region


Pressearbeit


So schreiben Sie eine gute Pressemitteilung

Erzählen Sie uns Ihre Geschichten. Mit diesem Leitfaden ist dies ganz einfach.

Kurz berichtet


Linksjugend Solid Westerwald gegründet

Hachenburg. Am 7. Januar fanden anlässlich der Gründung der Linksjugend Solid Westerwald mehrere junge Linke in Hachenburg ...

Bahnverkehr kann heute nicht mehr aufgenommen werden

Region. Zahlreiche Strecken sind nicht befahrbar, es gibt eine kostenlose Servicenummer unter 08000996633. Das Sturmtief ...

Aufbruch von Münzzählern an öffentlichen Toilettenanlagen

Westerburg. In der Nacht von Mittwoch, 17. auf Donnerstag, 18. Januar, wurden in der Querstraße und am Burgmannenhaus, die ...


Anzeige


Anzeige

Aktuell berichtet


"Some Songs" spielen Benefizkonzert in der Kirche in Willmenrod

Schon vor Jahresfrist hat die Band Some Songs ihren Geburtstag mit einem Benefizkonzert in der Willmenroder Dorfkirche gefeiert. Am 20 Januar liegt nun das nächste Geburtstagskonzert an. „Wir haben bislang im Januar immer unseren Bandgeburtstag mit Fans mit einem Konzert in Willmenrod gefeiert, die Dorfkirche ist ein sehr schöner Ort für so einen Auftritt“, erklärt Günter Weigel, Gitarrist der Band und Ortsbürgermeister von Willmenrod.


Region, Artikel vom 18.01.2018

Aufbruch von Münzzählern an Toilettenanlagen

Aufbruch von Münzzählern an Toilettenanlagen

„Geld stinkt nicht“, dachten sich offenbar Einbrecher, die das Münzgeld aus öffentlichen Toilettenanlagen in Westerburg stahlen. Zwar war die Beute dabei nur gering, der Sachschaden jedoch hoch. Die Polizei bittet daher um sachdienliche Zeugenhinweise.


Region, Artikel vom 18.01.2018

Grippewelle hat begonnen

Grippewelle hat begonnen

Die Grippewelle der Saison 2017/18 hat nach Definition der Arbeitsgemeinschaft Influenza am Robert-Koch-Institut in der 52. Kalenderwoche 2017 begonnen. Im Westerwaldkreis sind im Januar bisher bereits acht Fälle gemeldet worden. Es ist jedoch von einer erheblich höheren Dunkelziffer auszugehen, da nur der Erregernachweis und nicht die Erkrankung selbst beim Robert-Koch-Institut meldepflichtig ist.


 Nachrichten


Kultur, Artikel vom 18.01.2018

Marcel Adam präsentiert seine besten Chansons

Marcel Adam präsentiert seine besten Chansons

Der Lothringer Marcel Adam hat bereits erfolgreich mit seinen Ködern „Chansons – Lieder – Musette – Comédie“ im Stöffel-Park ein begeistertes Publikum eingefangen. Nun hat er wieder einen Auftritt Enspel: am Samstag, 3. März. Sein Programm heißt „Best of“ und hat allerhand zu bieten, denn der Vollblutmusiker kann auf eine mehr als 35-jährige Karriere zurückblicken.


Sport, Artikel vom 18.01.2018

Judo in Montabaur

Judo in Montabaur

Auf ein sehr erfolg- und ereignisreiches Sportjahr können die hiesigen Judoka der Sportfreunde Montabaur aktiv e. V. zurückblicken. Nicht nur die Jüngsten, sondern auch einige Erwachsene aus der Erwachsengruppe „Selbstverteidigung in drei Säulen“ haben sich im letzten Jahr fachlich profund weitergebildet und erfolgreich ihre Gürtelprüfungen abgelegt.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 18.01.2018

Langenhahn steht immer noch Kopf

Langenhahn steht immer noch Kopf

In Langenhahn findet die Kindersitzung in diesem Jahr wieder am Karnevalssonntag, den 11. Februar ab 15.11 Uhr in der Sporthalle Langenhahn statt. Auch dieses Mal wird der Karnevalszug in Langenhahn in der Westerburger Straße starten und mit einer großen Zugparty in der Sporthalle enden. Es geht los am Dienstag, den 13. Februar um 14.11 Uhr.


Sturmtief „Friederike“: Bahnverkehr in NRW eingestellt

Wie die Deutsche Bahn aktuell meldet wurde in Nordrhein-Westfalen der Bahnverkehr eingestellt. Die hat Auswirkungen auf den deutschlandweiten Bahnverkehr. Inwieweit die Rhein-Sieg Strecke betroffen ist, ist derzeit nicht zu erfahren. Es gibt seit 12 Uhr eine kostenlose Servicenummer 08000 996633. Mit Einschränkungen auch auf den Nebenstrecken ist weiterhin zu rechnen.


Anzeige



Politik, Artikel vom 18.01.2018

SPD traf sich in Rotenhain zum Grillen

SPD traf sich in Rotenhain zum Grillen

Das diesjährige „Weber.Winter.Grillen!“ In Rotenhain stand inhaltlich ganz im Zeichen des Ergebnisses der Sondierungsgespräche. Mitglieder der SPD und interessierte Gäste haben den Abend genutzt, sich über das Papier auszutauschen und den anwesenden Politikern Hendrik Hering, der die Westerwälder SPD auf dem Bundesparteitag vertritt, und Bundestagsabgeordnete Gabi Weber ihr Meinungen und Gedanken mitgegeben.


Region, Artikel vom 18.01.2018

Unter Drogen mit Schneepflug kollidiert

Unter Drogen mit Schneepflug kollidiert

Am 17. Januar, gegen 19:50 Uhr, befuhr ein 26-Jähriger mit seinem PKW die Stahlhofener Straße in Hergenroth, in Fahrtrichtung Stahlhofen am Wiesensee. Ein Schneepflug fuhr in die entgegengesetzte Richtung. Es kam zum Unfall. Der Verursacher stand unter Drogen und dies bereits zum dritten Mal.


Anzeige



Region, Artikel vom 18.01.2018

Museumsleiterin Monika Gass geht in den Ruhestand

Museumsleiterin Monika Gass geht in den Ruhestand

Nach 17 Jahren in Diensten der Museen im Westerwald GmbH als Leiterin des Keramikmuseums Westerwald in Höhr-Grenzhausen tritt Monika Gass mit Ablauf des Monats Januar in den wohlverdienten Ruhestand. Landrat Achim Schwickert und Geschäftsführerin Helga Gerhardus würdigten die Verdienste von Monika Gass im Rahmen einer kleinen Feierstunde.


Sport, Artikel vom 17.01.2018

Siegrekord für die Bären im Derby?

Siegrekord für die Bären im Derby?

Dem EHC „Die Bären" 2016 winkt in der Eishockey-Regionalliga West ein neuer Rekord: Fünf glatte Siege am Stück nach 60 Minuten bedeuten bereits einen Bestwert, aber damit gibt sich der Tabellendritte aus Neuwied noch nicht zufrieden. Am Freitagabend will man beim Derby am Diezer Heckenweg gegen Spitzenreiter EG Diez-Limburg (Bully: 20.30 Uhr) zum ersten Mal seit der Neugründung des Vereins ein sechstes gewonnenes Regionalligaspiel am Stück feiern.


Anzeige



Politik, Artikel vom 17.01.2018

Neujahrsempfang der Westerwälder Grünen

Neujahrsempfang der Westerwälder Grünen

Der Kreisverband Bündnis 90 / Die Grünen Westerwald lockte mit dem Thema „Gesunde Ernährung“ derart viele Teilnehmer nach Selters, dass der große Saal des Stadthauses stark gefüllt war. Grünen-Vorstand-Sprecherin Ina von Dreusche gab einen Überblick über das Thema, welches die Grünen in diesem Jahr auf ihre Agenda gestellt haben: Gesunde Ernährung und deren Zusammenhang mit gesunder Nahrungsmittelproduktion, ökologischer Landwirtschaft, Naturschutz und Umweltschutz.


Mehr als drei Millionen Euro für Schulen im Westerwaldkreis

Für Neubau, Umbau, Erweiterung oder Brandschutzmaßnahmen an insgesamt 14 Schulgebäuden im Westerwaldkreis können die Schulträger mit einem Landeszuschuss von 3.050.000 Euro rechnen. Das hat Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am 17. Januar den Westerwälder Landtagsabgeordneten Hendrik Hering und Dr. Tanja Machalet mitgeteilt.


Anzeige



Stadtrat Ransbach-Baumbach beschloss Straßenbauprogramm

Am Donnerstag, 14. Dezember 2017, fand im Hotel Eisbach, Schulstraße 2 in Ransbach-Baumbach eine öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates der Stadt Ransbach-Baumbach statt. Zu Beginn der Sitzung beschloss der Stadtrat Ransbach-Baumbach den Jahresabschluss 2016. Dem Bürgermeister und den Beigeordneten der Stadt, sowie dem Bürgermeister und den Beigeordneten der Verbandsgemeinde wurde die Entlastung erteilt.


LKW fährt auf Stauende auf - Beifahrerin schwer verletzt

Gegen 15.57 Uhr hat sich am Mittwoch, den 17. Januar auf der Autobahn A 3 ein schwerer LKW-Unfall ereignet. In Fahrtrichtung Frankfurt unmittelbar hinter der Tank - und Rastanlage Heiligenroth hatte sich in Folge eines vorausgegangenen Unfalles im Bereich Limburg ein kilometerlanger Rückstau gebildet.


Anzeige



Veranstaltungskalender fürs Raiffeisen-Jubiläumsjahr vorgestellt

Das Jahr 2018 hat gerade erste begonnen und schon wirft der Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen seine Schatten voraus. Am 30. März jährt er sich zum 200. Mal. Das Jubiläumsjahr wird mit besonderen Aktionen gefeiert, insbesondere in der Region, wo der Sozialreformer und Genossenschaftsgründe lebte und wirkte. 80 Angebote verschiedenster Veranstalter sind im Kalender gelistet.


Region, Artikel vom 17.01.2018

Sehr gutes Examen im Krankenhaus mit iPad belohnt

Sehr gutes Examen im Krankenhaus mit iPad belohnt

Strahlend nahm Lea Fast das iPad von Thomas Schulz, Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters entgegen. Allen Grund zur Freude hat die frischgebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin mit ihrem sehr guten Examensabschluss.


Anzeige



Kultur, Artikel vom 17.01.2018

Intelligent-bissiges Kabarett mit Aydin Isik

Intelligent-bissiges Kabarett mit Aydin Isik

Am Samstag, 27. Januar ist der Kölner Kabarettist Aydin Isik zu Gast im Stadthaus Selters. Vollbart, lange Hippiemähne, Kopftuch und sanfter Blick – so predigt Aydin Isik erst einmal reichlich Verschwurbeltes von seiner Trittleiter herab, denn er ist der Messias. Was hat Politik bitte heute noch mit Religion zu tun? Jede Menge, wie der türkischstämmige Schauspieler, Regisseur und Kabarettist mit seinem Programm: „Bevor der Messias kommt – Kabarettistische Rettung vor dem Fegefeuer“ beweist.


Westerwald Bank unterstützt drei soziale Einrichtungen in Region

„Es sind gute Themen, die wir gerne unterstützen“, begrüßte Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank, drei gemeinnützige Einrichtungen aus der Region. In diesem Jahr erhielten der Caritasverband Altenkirchen, die Westerwaldkreis Tafel sowie das Frauenhaus Westerwald jeweils 1.000 Euro aus den Händen von Wilhelm Höser, Markus Kurtseifer und Andreas Tillmanns.


Anzeige



Region, Artikel vom 17.01.2018

SGD Nord: Vögel im Winter richtig füttern

SGD Nord: Vögel im Winter richtig füttern

Kälte, Schnee und Eis: Besonders im Winter finden heimische Singvögel oftmals nur wenig Nahrung. Wer den Tieren helfen möchte, richtet Futterstellen auf dem Balkon, dem Fensterbrett oder im Garten ein. Damit dies richtig gelingt, gibt die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als Obere Naturschutzbehörde praktische Tipps


Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen gestartet

Seit zehn Jahren gibt es den Wettbewerb "Energiesparmeiter gesucht" an den Schulen. Aus jedem Bundesland werden die besten Schulprojekte prämiert. Im letzten Jahr ging an die Grundschule in Oberlahr ein Preis für ihr besonderes Müllprojekt. Alle Schultypen in Rheinland-Pfalz sind zum Mitmachen aufgerufen, Einsendeschluss ist der 15. April.


Anzeige



Region, Artikel vom 16.01.2018

Älteres Wohnhaus in Nauort brennt lichterloh

Älteres Wohnhaus in Nauort brennt lichterloh

Am Dienstag, 16. Januar, kurz nach 20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Brand eines Wohnhauses in Nauort, Petristraße, gemeldet. Die Meldung lautete „F2 Gebäudebrand ohne Menschenrettung.“ Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Erdgeschoss bereits in Flammen.


Region, Artikel vom 16.01.2018

Zu schnell bei Glätte, drei Verletzte

Zu schnell bei Glätte, drei Verletzte

Am 16. Januar, gegen 17:45 Uhr, befuhr ein 20-jähriger PKW-Führer die Landesstraße 288 von Betzdorf kommend in Fahrtrichtung Hachenburg und geriet ausgangs einer Kurve im Bereich Luckenbach auf schneeglatter Fahrbahn auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern.


Anzeige



Sebastian Meudt ist neuer Stellvertretender Wehrführer in Nentershausen

Die Freiwillige Feuerwehr Nentershausen hat einen neuen Stellvertretenden Wehrführer: Sebastian Meudt wurde mit großer Mehrheit von den aktiven Kameraden in sein neues Amt gewählt. Er übernimmt diese Aufgabe von Michael Schmidtke, der aus persönlichen Gründen zurückgetreten war.


Premiere „Taxi Taxi“ bei Theaterfreunden Niedererbach

Der Taxifahrer Chris Schmidt (Christian Zimmer) ist mit zwei Frauen verheiratet: Mit Susi (Sophia Müller) in Montabaur und mit Jule (Vanessa Berndt) in Limburg. Das bedarf natürlich einer genauen Planung mit Stundenplan. Die beiden Frauen ahnen selbstverständlich nichts von der Existenz der jeweils anderen.


Region, Artikel vom 16.01.2018

Einbruch in Garage

Einbruch in Garage

Auf Maschinen und Werkzeuge hatten es Einbrecher abgesehen, die in eine Garage in Borod eindrangen, indem sie das Vorhängeschloss durchtrennten. Die schwergewichtige Beute muss mit einem größeren Transportfahrzeug abtransportiert worden sein. Daher bittet die Polizei Hachenburg um sachdienliche Zeugenaussagen.


Vereine, Artikel vom 16.01.2018

Winterwanderung entlang der Landesgrenze

Winterwanderung entlang der Landesgrenze

Bei winterlichen Temperaturen und teils sonnigem Wetter machte sich eine Gruppe von über zwanzig Wanderern auf den Weg die Lebensräume und Landschaften entlang der rheinland-pfälzisch hessischen Grenze zu erwandern. Eingeladen zu der Winterwanderung hatten der NABU Hundsangen, der Verkehrs- und Verschönerungsverein Frickhofen sowie die Will und Liselott Masgeik-Stiftung aus Molsberg.


Region, Artikel vom 16.01.2018

Frau von drei Männern überfallen

Frau von drei Männern überfallen

Raub und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr sind die Straftatbestände, wegen denen die Polizei drei junge Männer sucht. Sie hatten frühmorgens eine Autofahrerin zum Anhalten genötigt, um in ihr Auto einsteigen und ihr Geld sowie den Personalausweis zu rauben. Eine Täterbeschreibung liegt vor.


Erste erfolgreiche Biathlon Bezirksmeisterschaft

Erstmalig wurde am Sonntag, den 14. Januar vom SRC Heimbach-Weis 2000 e.V., dem DSV Nordic aktiv AZ Skiverband Rheinland e.V in Kooperation mit dem Schützenverein Long Range Freunde Stein-Neukirch sowie dem SVR Kampfrichterteam im Skibezirk Rheinland-Ost eine Biathlonbezirksmeisterschaft am Salzburger Kopf rund um das Schützenhaus durchgeführt.


Region, Artikel vom 16.01.2018

PKW unter Alkoholeinwirkung in den Graben gesetzt

PKW unter Alkoholeinwirkung in den Graben gesetzt

Am Montag, den 15. Januar gegen 21 Uhr befuhr ein 35 Jahre alter PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Rennerod die Bundesstraße B 255 von Richtung Rehe kommend in Richtung Rennerod. In Höhe der Abzweigung Homberg verlor er bei einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und letztendlich mit seinem Fahrzeug im Straßengraben zum Stillstand.


Neues IHK-Beteiligungsportal für Unternehmen ist online

Als Trägerin öffentlicher Belange wird die IHK Koblenz bei Planungsverfahren zur Abgabe von Stellungnahmen aufgefordert, in denen sie die Interessen der Gesamtwirtschaft abwägend und ausgleichend vertritt. Die Unternehmen können jetzt online dabei mitwirken.


SG Atzelgift ist Futsal-Hallenkreismeister der Kreisligen C/D

Spannender hätte es nicht werden könne, beim Finale um den Futsal- Hallenkreismeistertitel 2018 der Kreisligen C und D in Molzberghalle in Kirchen. Die Teams von Atzelgift/Nister hatten sich gegen Vatanspor Hamm mit 3:1 und Friesenhagen gegen die SG Daaden mit 1:0 durchgesetzt.


Kultur, Artikel vom 15.01.2018

Jazz mit "Gruenspan" im Historica-Gewölbe

Jazz mit "Gruenspan" im Historica-Gewölbe

„Gruenspan“, nicht zu verwechseln mit Patina. Also auch kein rostiger, angegammelter Plunder, kein Coveroverkill! Und stattdessen: Eine ganz eigenständige Fusion aus Funk, Jazz, Rock und Electro am nächsten „krummen“ Dienstag. Das ist der 23. Januar.


Drei-Königs-Schießen der Schützengesellschaft 1847 e. V. Selters

Am 7. Januar läuteten die Schützen und Schützinnen der SG Selters traditionell das neue Jahr mit dem Drei-Königs-Schießen ein. Bei den Erwachsenen ging es um den Drei-Königs-Orden, welcher durch fünf Schuss auf 50 Meter aufgelegt mit dem Kleinkaliber Gewehr ausgeschossen wurde.


Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Rennerod und Umgebung

Der Vorstand der NABU-Gruppe Rennerod und Umgebung lädt alle Mitglieder der NABU-Gruppe herzlich zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 9. Februar um 19 Uhr in das Wanderheim des Westerwaldvereins Rennerod, Bahnhofstraße 61 ein.


Kultur, Artikel vom 15.01.2018

Neujahrskonzert in der Evangelischen Pauluskirche

Neujahrskonzert in der Evangelischen Pauluskirche

Zur 40. Geistlichen Abendmusik als Neujahrskonzert lädt Dekanatskantor Jens Schawaller am Sonntag, 21. Januar um 18.30 Uhr in die Evangelische Pauluskirche an der Koblenzer Straße 5a in Montabaur ein.


DGB Kreisverband Westerwald unterstützt Warnstreiks der IG Metall

Für Freitag, 12. Januar, hatte die IG Metall Betzdorf die Beschäftigten der GEA Westfalia Separator Group in Niederahr zum Warnstreik aufgerufen. Helmut Glöckner überbrachte als Vorsitzender des Kreisverbandes ein Grußwort. „Die IG Metall hat die volle Unterstützung des Deutschen Gewerkschaftsbund im Westerwald! "


Ein Freiwilliges Soziales Jahr an Ganztagsschulen

Junge engagierte Menschen zwischen 16 und 26 Jahren können sich an Ganztagsschulen im Westerwald für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an einer Ganztagsschule bewerben. Für ein Jahr arbeiten die Freiwilligen an einer Ganztagsschule mit, unterstützen die Lehrer im Unterricht und bei der Aufsicht, betreuen die Kinder beim Mittagessen oder bei den Hausaufgaben, begleiten das Nachmittagsangebot und können gegebenenfalls sogar eine eigene AG anbieten.


Chronische Schmerzen – Selbsthilfegruppe in Montabaur gegründet

Die Westerwälder Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe hat auf Wunsch von interessierten Betroffen eine Gruppe für Menschen mit chronischen Schmerzen in Montabaur gegründet.


Region, Artikel vom 15.01.2018

Tote Füchse in der Biotonne

Tote Füchse in der Biotonne

"Fünf tote Hunde ohne Fell" wurden dem Veterinäramt der Kreisverwaltung in Montabaur am vergangenen Freitag durch Mitarbeiter der Firma Bellersheim gemeldet. Die Tierkörper waren im Anlieferungsgut der Vergärungsanlage in Boden aufgetaucht und stammen aus der Entsorgung der braunen Tonnen aus den Verbandsgemeinden Wallmerod, Selters und Rennerod.


Region, Artikel vom 15.01.2018

Currywurst-Festival steht vor der Tür

Currywurst-Festival steht vor der Tür

Brät vom Schwein mit Stäbchen von der Kartoffel an Tomaten-Curry-Jus: Das ist die vornehme Umschreibung für den deutschen Schnellimbiss par excellence - die Currywurst. Und um die dreht sich in Neuwied bald alles.


Madeleine Gorges hält Besonderheiten ausdrucksstark fest

Die 1987 geborene Künstlerin sagt über ihre Werke: „Das Konzept meiner Arbeiten ist es, Aufzeichnungen von Orten zu sammeln. An jedem Ort werden durch Umwelteinflüsse, Lebewesen oder Materialien ganz unterschiedliche Spuren hinterlassen. Mit dem Medium Zeichnung ist es mir möglich vergangene Ereignisse festzuhalten. Durch Kraftaufwand werden mit Hilfe von Linien, Punkten und Flecken, Bewegungen fixiert.


Region, Artikel vom 15.01.2018

Neujahrsempfang der Westerburger Christdemokraten

Neujahrsempfang der Westerburger Christdemokraten

Viel Zustimmung erhielt der Bundesgewerkschaftschef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, beim traditionellen Neujahrsempfang der Westerburger Christdemokraten. Wendt machte deutlich, dass für die Sicherheit der Bürger ein starker und konsequenter Staat erforderlich ist, der auch für eine angemessene Ausstattung bei Personal, Technik und Gebäuden bei den Ordnungsbehörden sorgt.


Wetter


Das Wetter im Westerwaldkreis

leichter Schneeschauer 0-2 °C

leichter Schneeschauer
Regen: 85 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung