Werbung

Lokalausgabe Hachenburg: Aktuellster Artikel


Einbruch in zwei Spielhallen

Einbruch in zwei Spielhallen

In der Nacht zu Mittwoch schlugen Einbrecher in Hachenburg zu, die es auf den Ertrag von Spielhallen abgesehen hatten. Nachdem sie durch Aufhebeln der Eingangstür in eine Spielhalle gelangt waren, scheiterten sie beim zweiten Einbruch, vermutlich wurden sie durch die ausgelöste Alarmanlage vertrieben. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Hachenburg


Kurz berichtet


Termine Barcamp-Arbeitsgruppen

Hachenburg. Die nächsten Termine für die aus dem Barcamp entstandenen Arbeitsgruppen stehen an: Dienstag, 18. Dezember, 19:30 ...

Das Ordnungsamt Hachenburg informiert über Steinebacher Straße

Hachenburg. Auf Wunsch der Stadt Hachenburg werden vermehrt Kontrollen zur Überwachung des ruhenden Verkehrs durch das Ordnungsamt ...

Annahmezeiten bei der Zulassungsstelle Hachenburg am 27. Dezember

Hachenburg. Am Donnerstag, 27. Dezember gelten folgende Annahmezeiten für die Zulassungsstelle Hachenburg: 8 bis 14.30 Uhr ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Hachenburg


Programm des Jugendzentrums Hachenburg im Januar 2019

Region, Artikel vom 11.12.2018

Programm des Jugendzentrums Hachenburg im Januar 2019

Neu ist im kommenden Jahr der „Open Friday“ für alle Jugendlichen ab 13 Jahren. Ab Januar 2019 (Freitag, 11. Januar ) ist das Jugendzentrum Hachenburg (offener Treff) jeden 2. Freitag im Monat von 17 bis 22 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es einen „WenDO“–Kurs für Mütter und Töchter, einen Kindertag, einen offenen Kochtreff, einen Jungstreff sowie Mädchentag und offene Klettertreffs.


Graf Alexander von Hachenburg: Auf den Spuren eines Westerwälder Originals

Kultur, Artikel vom 11.12.2018

Graf Alexander von Hachenburg: Auf den Spuren eines Westerwälder Originals

Für kommenden Montag, den 17. Dezember, um 19.30 Uhr lädt der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) zur Fortsetzung seiner Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ wieder ins Haus des Gastes nach Limbach (Hardtweg 3, barrierefreier Zugang, Mikrofoneinsatz). Unter dem Titel „Auf den Spuren eines Westerwälder Originals“ porträtiert der Hachenburger Stadtarchivar, Dr. Jens Friedhoff, mit Graf Alexander von Hachenburg den letzten adligen Herren des barocken Stadtschlosses.


Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Hachenburg beriet

Politik, Artikel vom 11.12.2018

Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Hachenburg beriet

Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses berieten in der Sitzung vom 3. Dezember über den Entwurf der Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für das Jahr 2019. Die Erläuterung der wesentlichen Investitionen für das Jahr 2019 erfolgte durch Stadtbürgermeister Leukel. Nach erfolgter Beratung empfahl der Ausschuss dem Stadtrat einstimmig den Entwurf der Haushaltssatzung nebst Haushaltsplan für das Jahr 2019 zu beschließen.


Hachenburger Geschichte verschenken

Kultur, Artikel vom 11.12.2018

Hachenburger Geschichte verschenken

Wie bereits 2017, so werden auch in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit bis zum 31. Dezember ausgewählte Schriften des Stadtarchivs Hachenburg zu vergünstigten Preisen angeboten. Beim Bezug des Gesamtpakets aller vier Hefte zum Vorzugspreis von 18 Euro sparen Sie 7,60 Euro. Vervollständigen Sie Ihre Sammlung von Schriften des Stadtarchivs Hachenburg durch den Erwerb des Mitte November vorgestellten neuen Heft 6: "Stadtplanung und Stadtentwicklung. Das Hachenburger Stadtbild im Wandel der Jahrhunderte", Hachenburg 2018 zum Preis von 6 Euro.


Westerwälder Unternehmer beim Wirtschaftstag in Frankfurt

Wirtschaft, Artikel vom 10.12.2018

Westerwälder Unternehmer beim Wirtschaftstag in Frankfurt

2.500 Mittelständler kamen auf Einladung der Volksbanken und Raiffeisenbanken zum größten Unternehmertreffen Deutschlands in der Frankfurter Jahrhunderthalle zusammen. Über 90 Kunden, Mitglieder und Mitarbeiter der Westerwald Bank waren auch in diesem Jahr auf Einladung der heimischen Genossenschaftsbank mit in die Mainmetropole gefahren. Natürlich ging es dort um Brexit. Aber auch um viele andere Themen.


Abiaktion profitiert vom Pimpfemarkt

Region, Artikel vom 10.12.2018

Abiaktion profitiert vom Pimpfemarkt

Auch dieses Jahr hatte die Abi-Aktion des Privaten Gymnasiums Marienstatt wieder die Möglichkeit, wie es schon fast Tradition geworden ist, die Organisatoren des jährlich zweimal stattfindenden Pimpfemarktes in Montabaur tatkräftig zu unterstützen. Nach Abschluss aller Aktivitäten trafen sich die Veranstalter mit Vertretern der Abi-Aktion, dem Schulleiter Andreas Stuckenhoff und der Lehrerin Karin Jäkel, die die Abi-Aktion bei ihren Aufgaben unterstützt. Überreicht wurde an diesem Tag ein Scheck mit der stolzen Summe von über 2.030 Euro.


Fröhliche Bergweihnacht im regenfesten Limbacher „Christstollen“

Kultur, Artikel vom 10.12.2018

Fröhliche Bergweihnacht im regenfesten Limbacher „Christstollen“

Den Besuch der Bergweihnacht auf dem Limbacher Assberg sollte man mit einer adventlichen Wanderung auf dem „Limbacher Panoramaweg“ kombinieren. Über diesen bot der veranstaltende Kultur- und Verkehrsverein (KuV) Limbach um 13:15 Uhr ab dem Haus des Gastes eine 5 Kilometer lange geführte Tour zum „Christstollen“ an. Für den Rückweg wurde eine Fackelwanderung organisiert.


Unfall infolge Trunkenheit

Region, Artikel vom 10.12.2018

Unfall infolge Trunkenheit

Wieder einmal war Alkoholkonsum ursächlich für einen Unfall zwischen Lochum und Alpenrod. Nach einem Überholvorgang kollidierte der Unfallverursacher mit einem stehenden Auto auf der Gegenfahrbahn. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit.


Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Region, Artikel vom 09.12.2018

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) wird am 17. Dezember gezeigt: „Wir sind Champions“, Drama, Komödie aus 2018; 119 Minuten. Am 22. Dezember wird gezeigt: Charles Dickens: "Der Mann, der Weihnachten erfand", Biografie, Drama; CA 2017; 104 Minuten.


Vierter Advent in der Katholischen Kirche in Hachenburg

Kultur, Artikel vom 09.12.2018

Vierter Advent in der Katholischen Kirche in Hachenburg

Für viele Musikfreunde ist es eine lieb gewordene Tradition: Sich mit dem Adventskonzert des Kammerchores Marienstatt in der katholischen Pfarrkirche in Hachenburg auf Weihnachten einzustimmen. Denn der Kammerchor begeistert sein Publikum seit Jahren mit abwechslungsreichen Programmen auf höchstem Niveau. Und der ebenfalls von Veronika Zilles geleitete Jugendchor Giovani Cantori bringt zusätzlich jugendliche Frische.


Überdachung des Pistolenstandes ermöglicht

Wirtschaft, Artikel vom 08.12.2018

Überdachung des Pistolenstandes ermöglicht

Ingo Gross engagiert sich für seinen Heimatort und die Menschen dort; er setzt sich besonders für die sozialen Belange des Hachenburger Schützenvereins ein. Von seinem Arbeitgeber, der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (EVM-Gruppe), hat er im Rahmen der Aktion „evm mit Herz“ 1.000 Euro erhalten.


Kreismeisterschaften für Bambini und F1

Sport, Artikel vom 08.12.2018

Kreismeisterschaften für Bambini und F1

Am Samstag, 17. November fuhren sowohl die Bambini des SSV Hattert als auch für die F1 der JSG Hattert zu ihrer jeweiligen ersten Runde der Kreismeisterschaften – dem Sparkassen-Cup – nach Rennerod. Mussten die Bambini schon auf einige ihrer wichtigen Spieler verzichten, fehlten der F-Jungend sieben. Beide Teams konnten diese Ausfälle nicht kompensieren, zumal die F1 ohne Wechselspieler antreten musste.


Offenes Adventssingen in der Schlosskirche mit dem Schlosskirchenchor

Kultur, Artikel vom 07.12.2018

Offenes Adventssingen in der Schlosskirche mit dem Schlosskirchenchor

Der schon seit 1877 bestehende und seit 1996 von Veronika Zilles geleitete Schlosskirchenchor Hachenburg hält weiter Traditionen lebendig. Deshalb lädt er auch in diesem Jahr am dritten Adventssonntag zum Offenen Adventssingen in die Schlosskirche Hachenburg ein. Er bietet damit im bunten Treiben des Weihnachtsmarktes für eine knappe Stunde eine kleine Oase der Ruhe und Besinnung.


Unerlaubte Müllentsorgung durch Polizei und Feuerwehr gestoppt

Region, Artikel vom 07.12.2018

Unerlaubte Müllentsorgung durch Polizei und Feuerwehr gestoppt

Auch auf dem eigenen Grundstück dürfen nicht einfach Abfälle verbrannt werden. Das musste ein Mann in Linden feststellen, der für die Umwelt gefährliche Stoffe wie Gummi und Kunststoff verbrannte. Da Polizei und Feuerwehr im Einsatz waren, wird der Zündler reichlich Lehrgeld zahlen müssen.


Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten

Region, Artikel vom 06.12.2018

Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten

Die Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten findet in der Verbandsgemeinde Hachenburg am Mittwoch, den 12. Dezember in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr statt. Sonderabfälle können die Bürger der Verbandsgemeinde an diesem Tag an der dafür eingerichteten mobilen Sammelstelle abliefern, und zwar in Hachenburg, Kirmesplatz Altstadt Rheinstraße.


Fast 100 Teilnehmer beim ersten Hachenburger Glühweinlauf

Region, Artikel vom 06.12.2018

Fast 100 Teilnehmer beim ersten Hachenburger Glühweinlauf

96 Läuferinnen und Läufer, darunter zehn Walker, gingen auf die zehn Kilometer lange Strecke des ersten Hachenburger Glühweinlaufs. Im Ziel wartete die Siegerehrung mit Medaillen und Urkunden. Schüler des Gymnasiums Marienstatt verkauften Waffeln zugunsten des Frauenhauses in Hachenburg. Gewinner bei den Herren war Christian Becker in einer Zeit von 39 Minuten und 12 Sekunden, bei den Damen siegte Anna Gottschalk in 51 Minuten und 39 Sekunden.


Schützen Sie Ihre Wasserleitung vor Frost

Region, Artikel vom 05.12.2018

Schützen Sie Ihre Wasserleitung vor Frost

Wasserleitungen und Wasserzähler müssen im Winter besonders geschützt werden! Viele Frostschäden können so vermieden wer-den. Alle Kosten, die durch Frostschäden an Wasserzählern und Wasserleitungen entstehen, müssen vom Anschlussnehmer getragen werden. Die Tipps der Verbandsgemeindewerke Hachenburg - Betriebszweig Wasserwerk – sind besonders zu beachten bei unfertigen Neubauten.


Infoabend zur Sonnenenergienutzung in Merkelbach

Wirtschaft, Artikel vom 05.12.2018

Infoabend zur Sonnenenergienutzung in Merkelbach

Am Dienstag, den 27. November informierte Klimaschutzmanager Henrik Lütkemeier interessierte Bürgerinnen und Bürger in der Ortsgemeinde Merkelbach zu Themen der Sonnenenergienutzung. Im Rahmen der Veranstaltung wurde von den Techniken zur Strom- und Wärmeerzeugung über Photovoltaik- und Solarthermieanlagen berichtet. Außerdem wurden die Nutzungsmöglichkeiten von Batteriespeichern besprochen und das Westerwälder Solarkataster vorgestellt.


Respekt und Wertschätzung

Region, Artikel vom 05.12.2018

Respekt und Wertschätzung

Respekt und Wertschätzung - das waren zwei wichtige Bausteine beim Selbstbehauptungskurs des Jugendzentrums Hachenburg in Kooperation mit Reiner Kuhmann vom Diakonischen Werk Westerburg. In dem Aktiv-Workshop, der am Samstag, den 24. November stattgefunden hat, ging es um Mut und Selbstwertgefühl, aber auch um Achtung und Verantwortung.


Weihnachtslesungen für Kinder im Vogtshof in Hachenburg

Kultur, Artikel vom 05.12.2018

Weihnachtslesungen für Kinder im Vogtshof in Hachenburg

Besinnliche Adventslesungen für Kinder möchten die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Tanja Wolf und Ute Fährmann in der Stadtbücherei Hachenburg anbieten. In gemütlicher Runde werden an zwei Tagen weihnachtliche Geschichten vorgelesen: am Freitag, 14. Dezember und am Samstag, 15. Dezember.


Vereinsleben wird von der Stadt Hachenburg finanziell unterstützt

Politik, Artikel vom 05.12.2018

Vereinsleben wird von der Stadt Hachenburg finanziell unterstützt

Es sind die ganz besonders angenehmen Schreiben, die Stadtbürgermeister Stefan Leukel zuletzt unterschrieben und auf den Weg gebracht hat. Wie in den vergangenen Jahren wird auch in diesem Jahr die ehrenamtliche Arbeit der vielen Hachenburger Vereine finanziell unterstützt. Der römische Philosoph und Staatsmann Cicero hat es einmal so formuliert: „Keine Schuld ist dringender, als die, Dank zu sagen.“ Mit dem finanziellen Zuschuss bedankt sich die Stadt Hachenburg herzlich bei den Vereinen und ehrenamtlichen Organisationen für die geleistet Arbeit.


"Westwood Dynamite" – Label für Wäller

Anzeige, Artikel vom 05.12.2018

"Westwood Dynamite" – Label für Wäller

Der Dialekt des Westerwaldes ist in vielen von uns stark verwurzelt. Wer jedoch glaubt, dass er etwas ist was eher die älteren Generationen von uns betrifft oder sogar vom Aussterben bedroht ist, täuscht sich. Denn selbst junge Menschen in der Region kultivieren die Sprache des Westerwaldes wieder stärker. Seit Ende 2017 kann man mit besonderer Kleidung und Accessoires seine Heimatverbundenheit nach außen tragen.


Lichter gegen Gewalt

Region, Artikel vom 04.12.2018

Lichter gegen Gewalt

Am 20. November stellte das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) die kriminalstatistische Auswertung zur Partnerschaftsgewalt 2017 vor. Demnach waren 113.965 Frauen von dieser betroffen. Insgesamt 147 Frauen wurden durch ihren (Ex-) Partner getötet. Viele Frauen haben jahrelange physische Gewalt erfahren, sowie psychische und seelische Demütigungen erlebt, ehe sie den Schritt aus der Gewaltbeziehung wagen. Im Frauenhaus werden sie unterstützt, das Erlebte zu verarbeiten und eine selbstbestimmte, gewaltfreie Lebensperspektive für sich und ihre Kinder zu entwickeln.


Ideen zur Weiterentwicklung der Stadt Hachenburg

Politik, Artikel vom 04.12.2018

Ideen zur Weiterentwicklung der Stadt Hachenburg

In dem im Frühjahr 2018 stattgefundenen Barcamp wurden neue und zusätzliche Ideen zur Weiterentwicklung unserer Stadt Hachenburg erarbeitet. Die dort entstandenen Arbeitsgruppen (AG), haben in den letzten Monaten ihre Ideen und Projekte weiter diskutiert. Details können Sie auf der Internetseite www.barcamp-hachenburg.de mitverfolgen. In einem Treffen mit den Arbeitsgruppenleitungen wurden die Zwischenergebnisse ausgetauscht und auf Überschneidungen hin überprüft. Nachfolgend im kurzen Überblick der aktuelle Diskussionsstand der einzelnen Gruppen:


Mit Strom mobil - Verbandsgemeinde Hachenburg hat neues E-Auto

Region, Artikel vom 04.12.2018

Mit Strom mobil - Verbandsgemeinde Hachenburg hat neues E-Auto

Die Verbandsgemeinde Hachenburg rüstet die E-Auto-Flotte auf, denn seit Mitte November fährt ein neues Elektrofahrzeug im Fuhrpark. Der neue VW E-UP ersetzt einen alten Opel Vivaro und ist ideal für die Anforderungen an den Dienstwagen. Denn die längsten Strecken, die das Fahrzeug zurücklegt, gehen bis nach Montabaur und zurück, so dass die Reichweiten des E-Autos mit circa 130 Kilometern ausreicht und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VG nun mit einem klimaschonenden Fahrzeug ihre Wege zurücklegen können.


„Menschen mit Handicaps sind eine Bereicherung für den Betrieb“

Wirtschaft, Artikel vom 04.12.2018

„Menschen mit Handicaps sind eine Bereicherung für den Betrieb“

Ein Schreibtisch mit PC und Telefon, den ganzen Tag Buchstaben und Zahlen vor der Nase: das ist definitiv nicht die Welt von Tobias Schneider. „Ich bin halt nicht so der Bürotyp“, erklärt er und lacht. Für den 21-Jährigen, der lernbeeinträchtigt ist, gibt es nichts Schöneres, als in der freien Natur zu sein und mit den Händen zu schaffen. Dieser Traum hat sich erfüllt: Nach einer Ausbildung in einem Westerwälder Inklusionsbetrieb, gefördert von der Agentur für Arbeit Montabaur, wurde der junge Mann übernommen.


Westerwald Bank übergibt sechs Kleinwagen im Wert von über 70.000 Euro

Region, Artikel vom 04.12.2018

Westerwald Bank übergibt sechs Kleinwagen im Wert von über 70.000 Euro

Sie gehen nach Betzdorf, Höhr-Grenzhausen, Wissen, Ransbach-Baumbach, Westerburg und Bad Marienberg: Wie schon im Jahr 2017 hat die Westerwald Bank im Zuge der Aktion „VRmobil“ auch in diesem Jahr sechs Kleinwagen an soziale und karitative Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet übergeben. Zur Übergabe der kompakten Flitzer im Gesamtwert von über 70.000 Euro hatte die Genossenschaftsbank nach Hachenburg eingeladen.


Einbruch in ein Autohaus und zwei mutwillig beschädigte Autos

Region, Artikel vom 03.12.2018

Einbruch in ein Autohaus und zwei mutwillig beschädigte Autos

Sachbeschädigung an einem 3er BMW in Hachenburg entstand durch Hochbiegen der Scheibenwischer. In Bad Marienberg beobachtete der Autohalter wie ein Täter seinen Opel Insignia zerkratzte. In Westerburg brachen Unbekannte in ein Autohaus ein. Der Tresor hielt Stand, aber es entstand hoher Sachschaden. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen.


Lehrreicher Tag des Mädchenfußballs in Alpenrod

Sport, Artikel vom 02.12.2018

Lehrreicher Tag des Mädchenfußballs in Alpenrod

Kreisjugendleiter Heinz Salzer hatte zum „Tag des Mädchenfußballs“ nach Alpenrod eingeladen. Der FC Alpenrod-Lochum hatte sich hierfür als Ausrichter beworben. Zwanzig junge Fußballerinnen waren mit Begeisterung dabei.


Nikolausfeier des Kinderturnclubs in der Turnhalle Hachenburg

Vereine, Artikel vom 02.12.2018

Nikolausfeier des Kinderturnclubs in der Turnhalle Hachenburg

In der festlich geschmückten Turnhalle in Hachenburg ging es munter zu. Kinder und Eltern sangen Weihnachtslieder. Die Stimmung war erwartungsvoll. Bei Weihnachtsgebäck und Getränken warteten die Kinder mit ihren Eltern auf den Nikolaus. Dann war es soweit: Welch ein schöner Nikolaus betrat pünktlich die Turnhalle und kam mit einem großen Sack, gefüllt mit Geschenken, zu den Kindern und Eltern.


Wetter



Werbung