Werbung

Lokalausgabe Rennerod: Aktuellster Artikel


Vollsperrung B54 zwischen Emmerichenhain und Abzweigung B54/B 414

Vollsperrung B54 zwischen Emmerichenhain und Abzweigung B54/B 414

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass ab Montag, den 23. Oktober die Bauarbeiten zum Ausbau der Bundesstraße 54 zwischen Emmerichenhain und Abzweigung B54 / B414 beginnen werden. Auf der Bundesstraße wird auf einer Länge von circa 2.500 Metern die Fahrbahndeckschicht neu aufgebaut. Auf einer Länge von circa 1.650 Metern wird zusätzlich auch die darunterliegende Asphaltbinderschicht erneuert. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Rennerod


Kurz berichtet


Versuchter Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus

Willingen. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter verschafften sich während der Abwesenheit der Eigentümer, in dem Zeitraum ...

Sachbeschädigung mit Flucht

Rennerod. Am Samstag, den 7. Oktober, gegen 2.10 Uhr, haben Unbekannte in der Hauptstraße einen Bauzaun umgeworfen, sodass ...

Trunkenheitsfahrt

Rennerod. Ein 25-jähriger PKW-Fahrer aus dem Lahn-Dill-Kreis wurde am Samstag, den 7. Oktober, um 1.22 Uhr, in der Hauptstraße ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Rennerod


Radfahrer von Autofahrer unter Drogen umgefahren

Region, Artikel vom 16.10.2017

Radfahrer von Autofahrer unter Drogen umgefahren

Ein jugendlicher Fahrradfahrer wurde in Oberrod von einem Autofahrer umgefahren, der auf der Seite des Fahrradfahrers entgegen kam. Durch die Kollision wurde der Fahrradfahrer leicht verletzt. Da die Polizei bei dem Autofahrer Betäubungsmittelkonsum vermutete, wurde ihm die Weiterfahrt verboten und ein Verfahren eingeleitet.


Kirchengemeinde und Kindertagesstätte feiern Jubiläum

Region, Artikel vom 11.10.2017

Kirchengemeinde und Kindertagesstätte feiern Jubiläum

Die evangelische Kirchengemeinde Rennerod feiert das 500jährige Reformationsjubiläum und das 50jährige Bestehen der evangelischen Kindertagestätte in Rehe mit einem gemeinsamen Festtag.


Die "Wellbappn" lästern in der Lasterbachhalle Elsoff

Kultur, Artikel vom 11.10.2017

Die "Wellbappn" lästern in der Lasterbachhalle Elsoff

Die "Biermösl Blosn" kamen auch aus dem fernen Bayern in den Westerwald und hatten ihre Fans. Jetzt kommt die zweite Generation um den "Urvater" Hans Well am Freitag, 13. Oktober in die Lasterbachhalle nach Elsoff mit dem aktuellen Programm.


Fröhlicher Jubiläums-Dekanatsfrauentag beendet eine Ära

Region, Artikel vom 02.10.2017

Fröhlicher Jubiläums-Dekanatsfrauentag beendet eine Ära

In Vielem ganz anders und dennoch sich selbst unverkennbar gleich, präsentierte sich der 40igste Dekanatsfrauentag in der Westerwaldhalle seinen zahlreichen Besucherinnen. Das langjährige Dekanatsfrauen-Team hatte zum Jubiläum einen Sektempfang und ein Pausenbuffet vorbereitet und auf den üblichen Eintrittsbetrag verzichtet.


Vierbeinige Helfer gesucht

Vereine, Artikel vom 01.10.2017

Vierbeinige Helfer gesucht

Tiere können Herzen öffnen, Vertrauen schaffen oder einfach glücklich machen. Das erleben die ASB-Besuchshundeteams immer wieder. Vor allem Senioren, Patienten mit Demenzerkrankung, aber auch Kinder mit Entwicklungsverzögerungen oder Menschen mit Behinderung profitieren vom Kontakt mit Tieren.


Vandalen beschädigten in Seck mehrere Fahrzeuge

Region, Artikel vom 01.10.2017

Vandalen beschädigten in Seck mehrere Fahrzeuge

Wegen Sachbeschädigungen an Fahrzeugen ermittelt die Polizeiinspektion Westerburg und bittet um Zeugenaussagen, da noch keine Täterhinweise vorliegen. Der Sachschaden an den während des Oktoberfests hinter dem Festzelt demolierten Fahrzeugen ist erheblich.


Spende für Schellenberg-Grundschule und Kindergärten

Region, Artikel vom 01.10.2017

Spende für Schellenberg-Grundschule und Kindergärten

Alljährlich bieten der „Sternschnuppenbasar“ in Hellenhahn-Schellenberg und der „Nauschder Kinderbasar“ bei einem Basar Brauchbares für Babys und Kleinkinder an. Zahlreiche Mütter organisieren diese Verkaufsveranstaltungen, bei denen Babyausstattung, Kleidung und Spielzeuge für kleines Geld ihre Besitzer wechseln.


Dringend: Aufruf zur Stammzellenspende

Region, Artikel vom 01.10.2017

Dringend: Aufruf zur Stammzellenspende

Bärbel Müller (55) aus Rennerod ist an akuter Leukämie erkrankt. Ohne eine Stammzellentransplantation hat sie keine Chance. Alle Typisierungen der Familie, Geschwister und der Freunde blieben bislang erfolglos. Jetzt startete die öffentliche Bitte um Hilfe.


Kammerkonzert zum Reformationsjubiläum

Kultur, Artikel vom 30.09.2017

Kammerkonzert zum Reformationsjubiläum

Ein Kammerensemble aus der Kantorei der Schlosskirche Weilburg unter Leitung von Dekanatskantorin Doris Hagel musiziert am Sonntag, den 8. Oktober um 17 Uhr in der Johanneskirche in Neunkirchen. Thema ist: „Gloria in excelsis Deo" - "Ehre sei Gott in der Höhe".


Im Herbstwald mit dem NABU Rennerod

Vereine, Artikel vom 30.09.2017

Im Herbstwald mit dem NABU Rennerod

Die NABU-Gruppe Rennerod und Umgebung lädt Wander- und Natur-freunde am Samstag den 14. Oktober ein in den benachbarten hessischen Westerwald. Gewandert wird von Reichenborn nach Barig-Selbenhausen mit Rast auf dem Waldfestplatz.


Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Region, Artikel vom 27.09.2017

Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

In Rennerod kam es am frühen Dienstagabend an einem Fußgängerüberweg zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem PKW. Wie es an dem ampelgeregelten Überweg zu dem Zusammenstoß kommen konnte, ist noch nicht geklärt. Der junge Radfahrer erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen.


Zwei Fälle von Dieseldiebstahl

Region, Artikel vom 24.09.2017

Zwei Fälle von Dieseldiebstahl

Die Polizei Westerburg sucht Zeugen zwecks Klärung von Dieseldiebstählen im Baustellenbereich der L 295 zwischen den Ortschaften Emmerichenhain und Niederroßbach. Aus den Baustellenfahrzeugen wurde der Kraftstoff abgepumpt. Wer hat am Donnerstag oder Samstag auf oder an der L295 verdächtige Wahrnehmungen gemacht?


Mit Gefahrgut-LKW betrunken Unfall verursacht

Region, Artikel vom 24.09.2017

Mit Gefahrgut-LKW betrunken Unfall verursacht

Manche lernen es nie: Der Fahrer eines Gefahrgut-LKW verursachte im betrunkenen Zustand innerhalb eines nur bedingt für den Verkehr freigegebenen Abschnitts einen Unfall. Zum Glück trat kein Gefahrgut aus, der Fahrer blieb unverletzt. Weniger Glück hatte ein PKW-Fahrer, der im betrunkenen Zustand die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Bei der Kollision mit einem Baumstumpf erlitt der Fahrer schwere Verletzungen, sein Beifahrer wurde leicht verletzt.


Liebenscheider Sänger feiern ein halbes Jahrhundert

Region, Artikel vom 22.09.2017

Liebenscheider Sänger feiern ein halbes Jahrhundert

Mit je über 130 Gästen bei einem Konzertabend und einem Gottesdienst zum Chorjubiläum hat der Kirchenchor Liebenscheid sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Vier Sängerinnen halten dem Chor seit der Gründung vor 50 Jahren die Treue. Heidi Reis, Linda Stahl, Monika Stoffel und Margret Menk, alle aus Liebenscheid, wurden im Gottesdienst geehrt.


„Boardels Haus“ wiederentdeckt und viel bewundert

Region, Artikel vom 20.09.2017

„Boardels Haus“ wiederentdeckt und viel bewundert

So viel Zuspruch und Interesse hatte „Boardels Haus“ im Friedhofsweg in Rennerod am bundesweiten Tag des offenen Denkmals und beim Stadtrundgang des Sterntreffens des Westerwaldvereins nicht erwartet: Mehr als 150 Interessierte kamen und informierten sich über die Geschichte des Hauses, die aufwendige Freilegung des Eichenfachwerks und die jetzige Nutzung als Ferienhaus.


300 Wanderer erleben abwechslungsreiches Programm mit Manuel Andrack

Vereine, Artikel vom 18.09.2017

300 Wanderer erleben abwechslungsreiches Programm mit Manuel Andrack

War es nun der Wanderbotschafter Manuel Andrack oder die offene Kulturlandschaft des Hohen Westerwaldes mit den typischen Windschutzhecken, eindrucksvollen Aussichtspunkten, interessanten Landschaftselementen, Naturdenkmalen, sehenswerten Ortschaften und Rennerod mit seiner 800-jährigen Geschichte, oder einfach alles zusammen? Auf jeden Fall kamen zum diesjährigen Sterntreffen des Westerwald-Vereins (WWV) beim Zweigverein Rennerod sehr viele Gäste in die Westerwaldhalle. Mehr als 300 werden es am Ende gewesen sein.


Jubiläums-Dekanatsfrauentag in Rennerod

Region, Artikel vom 16.09.2017

Jubiläums-Dekanatsfrauentag in Rennerod

) Rund 300 Frauen werden am Mittwoch, den 27. September um 14:30 Uhr zum größten Dekanatsfrauentag innerhalb der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) in der Westerwaldhalle in Rennerod erwartet. Der jährliche Frauentag findet zum 40igsten Mal statt. Gelegenheit, um auf die vergangenen Jahrzehnte zurück zu blicken.


Die größte Bettlerin des Jahrhunderts

Kultur, Artikel vom 11.09.2017

Die größte Bettlerin des Jahrhunderts

Gerhard Zimmermann, ehemaliger Dekan des Evangelischen Dekanats Bad Marienberg und langjähriger Pfarrer in Rennerod, stellt sein Buch: „Die größte Bettlerin des Jahrhunderts. Charlotte Petersen und ihr Kampf für die Überlebenden des KZ-Wapniarka“ vor. Die Lesung findet am Mittwoch, den 20. September um 18 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Stann 13, in Rennerod statt.


Feierliches Gelöbnis bei Sanitätsregiment in Rennerod

Region, Artikel vom 09.09.2017

Feierliches Gelöbnis bei Sanitätsregiment in Rennerod

Die Grundausbildung für 155 Rekrutinnen und Rekruten beim Sanitätsregiment 2 in der Alsberg Kaserne in Rennerod ist vorüber und endete nun mit einem feierlichen Gelöbnis. Es war ein feierlicher Akt zu dem sich nicht nur zahlreiche Angehörige der jungen Soldatinnen und Soldaten in der Alsberg Kaserne einfanden.


Manuel Andrack wandert bei Sterntreffen mit

Region, Artikel vom 03.09.2017

Manuel Andrack wandert bei Sterntreffen mit

Das gab es beim Sterntreffen des Westerwald-Vereins (WWV) so noch nicht: Als Stargast wird in diesem Jahr Manuel Andrack mit von der Partie sein und eine der vier Touren rund um das 800 Jahre alte Rennerod begleiten. Der Wanderexperte und Buchautor verspricht: „Ich werde die Sechs-Kilometer-Strecke durch den Hohen Westerwald zu einer Genusstour machen, bei der ich gern mit möglichst vielen Mitwanderern ins Gespräch kommen will.“


Küchenbrand durch Pfanne auf dem Herd

Region, Artikel vom 03.09.2017

Küchenbrand durch Pfanne auf dem Herd

Aufmerksame Nachbarn retteten in Seck eine alleine lebende Frau, die ihre Pfanne unbeaufsichtigt auf dem Herd stehen gelassen hatte, wodurch das Essen Feuer fing. Die Küche erlitt Totalschaden, aber die Frau blieb unverletzt.


"Boardels Haus" - ältestes Gebäude der Stadt Rennerod

Region, Artikel vom 01.09.2017

"Boardels Haus" - ältestes Gebäude der Stadt Rennerod

Am "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag, 10. September kann im Friedhofsweg 2 ein Kleinod der 800-jährigen Stadt Rennerod besichtigt werden: "Boardels Haus", nachweislich das älteste Gebäude der Stadt. Helmut R. Lang schildert Geschichte, Schicksal und Restaurierung des Westerwälder Fachwerkhauses aus dem Jahre 1707 / 1708.


Einbruch in Sportlerheim

Region, Artikel vom 01.09.2017

Einbruch in Sportlerheim

Das Sportlerheim in Zehnhausen bei Rennerod war Ziel von Einbrechern, die durch das Aufhebeln von Türen erheblichen Sachschaden verursachten. Außerdem stahlen sie einen Beamer und einen Sky-Receiver. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.


Lauter, Luther!

Kultur, Artikel vom 01.09.2017

Lauter, Luther!

Kabarettnacht im 800. Geburtsjahr der Stadt Rennerod: Lauter, Luther ! Ein Anschlag zum 500sten; Martin Luther bestaunt, bespottet, besungen, umspielt in fremden Zungen von Arno Hermer. Zum Reformationsjubiläum präsentiert die Buchhandlung Lang in Kooperation mit der evangelischen Pfarrgemeinde am Samstag, 9. September einen Höhepunkt im Lutherjahr und zur 800-Jahrfeier der Stadt Rennerod.


Sachbeschädigung und Einbruch

Region, Artikel vom 29.08.2017

Sachbeschädigung und Einbruch

Die Polizei meldet eine Sachbeschädigung an drei Kraftfahrzeugen in Oberroßbach und einen Einbruch in eine Gaststätte in Fehl-Ritzhausen. Es werden sachdienliche Zeugenaussagen zu beiden Fällen erbeten.


Verkehrsdelikte am Wochenende

Region, Artikel vom 27.08.2017

Verkehrsdelikte am Wochenende

Die Polizei im Westerwald war mit mehreren gesetzeswidrig agierenden Verkehrsteilnehmern beschäftigt. Dabei waren ein PKW-Fahrer ohne Fahrerlaubnis, ein Mofa-Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln, ein unfallflüchtiger Verkehrsteilnehmer, ein zerkratzter Mini Cooper Clubman, ein durch ein Fahrzeug verursachter Schaden an einem Laden und ein Autofahrer unter Alkoholeinwirkung.


Musik im Spannungsfeld der Konfessionen

Kultur, Artikel vom 26.08.2017

Musik im Spannungsfeld der Konfessionen

Im Rahmen der Internationalen Orgelfestwochen Rheinland-Pfalz gastiert der Kirchenmusiker Wolfgang Portugall in der Johanneskirche zu Neunkirchen. Am Samstag, den 9. September wird der Bensheimer um 18 Uhr Musik im Spannungsfeld der Konfessionen intonieren. Neben der lutherischen Tradition will Portugall auch Aspekte des Calvinismus und der Musik im elisabethanischen England an der Döring-Gottwald-Orgel vortragen.


Sterntreffen des Westerwald-Vereins am 17. September in Rennerod

Vereine, Artikel vom 19.08.2017

Sterntreffen des Westerwald-Vereins am 17. September in Rennerod

Der Westerwald-Verein/Hauptverein und der Westerwaldverein Rennerod 1896 laden zum Sterntreffen am 17. September in den Hohen Westerwald nach Rennerod ein. Das Sterntreffen ist eine Veranstaltung im Rahmen des Jubiläumsjahres ‚800 Jahre Rennerod‘. Veranstaltungsort (Nachmittagsprogramm und Ausgangspunkt für die Wanderungen) ist die Westerwaldhalle in Rennerod; ausreichend Parkmöglichkeiten sind bei der Halle vorhanden.


Radmuttern gelöst und Reifen verloren - Zeugen gesucht

Region, Artikel vom 11.08.2017

Radmuttern gelöst und Reifen verloren - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, den 10. August, in der Zeit von 19.30 bis 20.45 Uhr wurde von unbekannten Tätern in Rennerod, Westerwaldstraße ein auf dem Parkplatz der Westerwaldhalle abgestellter PKW angegangen. An dem abgestellten gelben PKW Seat Leon wurden von den unbekannten Tätern mehrere Radmuttern gelöst.


Schnuppertag der ASB Rettungshundestaffel Westerwald

Region, Artikel vom 06.08.2017

Schnuppertag der ASB Rettungshundestaffel Westerwald

Sie suchen eine sinnvolle und interessante Beschäftigung für Mensch und Hund? Dann lädt Sie und Ihren Hund die Rettungshundestaffel ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) Kreisverband Westerwald herzlich zum Schnuppertag am Sonntag, den 20. August ab 14 Uhr am Waldhaus Rennerod (Grillhütte Steinsberg) ein.


Wetter


Das Wetter im Westerwaldkreis

bedeckt 12-14 °C

bedeckt
Regen: 90 %
Wind: 15 km/h (SO)

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung