Bender Immobilien
 Montag, 01.05.2017, 02:27 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Lokalausgabe
 

Lokalausgabe für Rennerod

 
Aktuellster Artikel aus der Verbandsgemeinde Rennerod

Der Zwerg vom „Seitenstein“ schon wieder verschwunden

Der Zwerg vom „Seitenstein“ schon wieder verschwundenIm Dezember letzten Jahres war die Freude groß. Der Zwerg vom „Seitenstein“, der Wanderern den Weg zu der Felsformation am „Hasenbahnhof“ zeigt, war nach über zwei Jahren Abwesenheit ganz still und leise am Kindergarten abgelegt worden. Nach der Winterpause ist er nach nur einer Woche schon wieder weg. „Bitte um Rückgabe“, sagen nicht nur die Kinder.

Weiterlesen » | Kommentare
 
In Kürze in der Region Datum

Besuch des Aschenbratenfestes auf der Höhburg
Rennerod. Am 1. Mai, Strecke: etwa 7 km, Führung: Aloisius Keßler (Tel.: 02664 7454), Beginn: 10 Uhr, ...

01.05.2017

Konzert des Heeresmusikkorps der Bundeswehr in der Westerwaldhalle
Rennerod. Am 3. Mai in Rennerod, Beginn: 20 Uhr, Karten zum Preis von 10 Euro erhältlich unter anderem ...

03.05.2017

Musical „Pippi Langstrumpf“ mit der Theatergruppe „Pinocchio 90“
Rennerod. Am 5. und 6. Mai. Pippi Langstrumpf, den kleinen Superstar der schwedischen Autorin Astrid ...

05.05.2017

Traditionelles Vogelschießen
Rennerod. Traditionelles Vogelschießen am 6. Mai um 14 Uhr. Am 7. Mai Vogelschießen der Jugend um 10.30 ...

06.05.2017

» zur Kalenderübersicht | » Neue Veranstaltung eintragen

 
Aktuelle Kurznachrichten

Heckscheibe durch Stein beschädigt
Westernohe. In der Zeit vom Mittwoch, 26. April, 18 Uhr bis Donnerstag, 27. April, 7.30 Uhr, wurde in Westernohe, Am Huggert, ...

Fahrzeug überschlagen
Neunkirchen. Am 25. April, um 4.15 Uhr ereignete sich auf der L299, aus Richtung Neunkirchen kommend, Richtung Dornburg ein ...

Versuchter Einbruch in Bürogebäude
Hellenhahn-Schellenberg. Am Dienstag, 18. April, zwischen 18.15 bis 21 Uhr, wurde in der Pottumer Straße in Hellenhahn-Schellenberg ...

Biohofbesichtigung für Groß und Klein
Rennerod. Für das Jahr 2017 hat der BUND Westerwald wieder interessante Veranstaltungen im Programm. Eine besonders informative ...

Unter Betäubungsmitteleinfluss unterwegs
Rennerod. Am Sonntag, 2. April, um 14.40 Uhr, wurde in der Hauptstraße in Rennerod, ein PKW kontrolliert. Der 23-jährige ...

Alle Kurznachrichten

 
 
Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Rennerod
Region | Artikel vom 25.04.2017

Feuerteufel am Werk?

Feuerteufel am Werk?Ein Heuballenbrand am Ortsausgang von Hüblingen rief neben der Feuerwehr auch die Polizei auf den Plan, die ermittelte, dass fast gleichzeitig ein Container im Ort brannte. Die Polizei Westerburg sucht Zeugen unter der 02663/98050 oder piwesterburg@polizei.rlp.de, die Hinweise zu den Bränden geben können.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 24.04.2017

Brand eines Wohnhauses

Brand eines WohnhausesIn der Sonntagnacht, 23. April, brannte in der Hauptstraße von Rehe ein Wohnhaus, dessen Bewohner sich aus eigener Kraft vor dem Feuer retten. Es entstand allerdings hoher Gebäudeschaden, dessen Ursache bisher noch nicht geklärt ist.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Region | Artikel vom 23.04.2017

Betrunken Straßenverkehr gefährdet

Betrunken Straßenverkehr gefährdetAufmerksamen Verkehrsteilnehmern fiel in Rennerod ein BMW-Fahrer auf, der zunächst mitten auf einer Einmündung ein Nickerchen hielt, anschließend gegen einen Baum fuhr und sich auf den Heimweg machte. Vor seiner Wohnung wurde der Mann von der Polizei im Fahrzeug sitzend und schlafend angetroffen.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 19.04.2017

Kulturelles Pfingstwochenende zu 800 Jahre Rennerod

Kulturelles Pfingstwochenende zu 800 Jahre RennerodWegen des Jubiläums "800 Jahre Rennerod" bietet der Kulturkreis „Hoher Westerwald" an Pfingsten vier Tage lang Vorträge, Musik, Lesungen und eine Kunstausstellung bei freiem Eintritt. Anmeldungen zu den Abendveranstaltungen ab sofort bei der Tourist-Info Rennerod.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Region | Artikel vom 17.04.2017

Unfälle und Trunkenheitsfahrten an den Ostertagen

Unfälle und Trunkenheitsfahrten an den OstertagenIn Rennerod entfernte sich ein Fußgänger, der beim Zurücksetzen angefahren worden war, von der Unfallstelle. In Irmtraut überschlug sich ein PKW an einem Fahrbahnteiler. In Kölbingen entfernte sich ein Unfallfahrer zu Fuß. In Ailertchen überschlug sich eine Autofahrerin aufgrund von Schneefall. Zu einigen Vorfällen werden Zeugen gesucht. Zudem stellten Polizeibeamte drei Fahrer unter Alkohol oder Drogen fest.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 15.04.2017

„Luther changes“ – Konzert in der Johanneskirche Neunkirchen

„Luther changes“ – Konzert in der Johanneskirche NeunkirchenOrganist Christoph Brückner aus Limeshain spielt am Samstag, 22. April um 18 Uhr in der Johanneskirche Neunkirchen unter dem beziehungsreichen Titel „Luther changes“ Variationen und Metamorphosen über Luther-Choräle, Impressionen und Emotionen in Dur und Moll.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Region | Artikel vom 11.04.2017

Mit Auto überschlagen, zwei Verletzte

Mit Auto überschlagen, zwei VerletzteEin Verkehrsunfall mit einer leicht und einer schwer verletzten Person ereignete sich am Montag, 10. April auf der K 80 kurz hinter der Landesgrenze bei Breitscheid, Gemarkung Rabenscheid. Dabei erlitten die Fahrerin und ihr einjähriges Kind Verletzungen.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 03.04.2017

Besuch bei den Halsbandsittichen im Schlosspark Biebrich

Besuch bei den Halsbandsittichen im Schlosspark BiebrichAm 2. April startete die NABU-Ortsgruppe Rennerod zu einer Exkursion nach Wiesbaden in den Schlosspark Biebrich. Ziel war es, die dort seit einigen Jahrzehnten lebenden Exoten, die Halsbandsittiche, zu besuchen. Die aus fremden Regionen stammenden Vögel (Asien, Australien) haben sich seit den 60er Jahren am Rhein entlang ausgebreitet und zu Beginn der 70er Jahre auch die Regionen um Wiesbaden erreicht.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Region | Artikel vom 03.04.2017

„Schellenberg-Grundschule“ freut sich über Spende der Feuerwehr

„Schellenberg-Grundschule“ freut sich über Spende der Feuerwehr Abordnung des Fördervereins der Feuerwehr fungierte als Geldbote.
Es ist zur guten Tradition geworden, dass die ausrangierten Weihnachtsbäume von der Freiwilligen Feuerwehr, mit tatkräftiger Unterstützung der Jugendfeuerwehr im Ort eingesammelt werden. Die Bürger belohne das gerne mit einer freiwilligen Spende. Und diese konnte sich durchaus sehen lassen.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Kultur | Artikel vom 28.03.2017

Viel besuchte Lesung: "Schokolade für das Afrika-Corps"

Viel besuchte Lesung: "Schokolade für das Afrika-Corps"Solch ein enormes Interesse an der ersten Veranstaltung im neuen Jahr 2017, in dem Rennerod den 800. Jahrestag seiner Ersterwähnung feiert, hätte niemand vermutet: Bis auf den letzten Platz war Sims Werkstatt, das Kunstkabinett der Buchhandlung Lang, gefüllt mit interessierten Literaturbegeisterten aus der Region. Der Werkstatt reichte bei weitem nicht aus, um die Zuhörer der Lesung von Nadine Dobler zu fassen.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Region | Artikel vom 24.03.2017

Brand in Mehrfamilienhaus in Niederroßbach

Brand in Mehrfamilienhaus in NiederroßbachAKTUALISIERT: Am Freitag, dem 24. März, gegen 15.15 Uhr wurden Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Rennerod nach Niederroßbach alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete „Feuer drei mit Menschenrettung“. In einem Mehrfamilienhaus in der Hochstraße war ein Küchenbrand durch eine Fritteuse ausgebrochen.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Region | Artikel vom 19.03.2017

Verkehrslage am Wochenende

Verkehrslage am WochenendeIn dem Zeitraum 17. März, 6 Uhr bis 19. März, 10 Uhr, ereigneten sich im Bereich der Polizei-Inspektion Westerburg vier Verkehrsunfälle. Bei einem Unfall wurde eine Person schwer verletzt. Bei einem anderen Unfall kam es zu einer Verkehrsunfallflucht. Zudem wurde ein Fahrer wegen Drogeneinwirkung am Steuer aus dem Verkehr gezogen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 12.03.2017

Schlägereien in Neustadt und Westerburg

Im betrunkenen Zustand und mit Hilfe von Pfefferspray und Schlagwerkzeug lieferten sich mehrere Menschen in Neustadt eine Schlägerei, die zu einer verletzten Person führte. In Westerburg wurde einer Frau ein Nasenbeinbruch zugefügt. Die Polizei Westerburg sucht Zeugen dieser Körperverletzung.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 12.03.2017

Drogen und Alkohol am Steuer

Die Polizei zog mehrere fahruntüchtige PKW-Fahrer aus dem Verkehr. Bei Kontrollen in Liebenscheid und Westerburg stellten die Beamten Auffälligkeiten im Fahrverhalten fest. Ein dritter Autofahrer erschien bereits bekifft auf der Wache. Er wurde ebenfalls an der Weiterfahrt gehindert.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 09.03.2017

Jugendmedienschutz aus der Sicht eines Anwalts

Jugendmedienschutz aus der Sicht eines AnwaltsBereits zum zweiten Mal folgte Rechtsanwalt Thomas Gfrörer aus Hachenburg, der in Montabaur als Rechtsanwalt tätig ist, einer Einladung der beiden Jugendmedienschutzberaterinnen Antje Hentrich und Bettina Wisser und zog die Jugendlichen und Erwachsenen mit seinem Vortag in seinen Bann. Er referierte auf beeindruckende Art und Weise über Themen des Jugendmedienschutzes.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Region | Artikel vom 07.03.2017

Betäubungsmittel in Autos gefunden

Betäubungsmittel in Autos gefundenEinen jungen Fahrer, der unter Betäubungsmitteln seinen PKW führte, erwischte eine Polizeikontrolle bei Rennerod an der B 54. Dieser Fahrer wurde umgehend aus dem Verkehr gezogen. Bei einer weiteren Kontrolle auf der B 54 wurden Betäubungsmittel beim Beifahrer festgestellt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 05.03.2017

Verkehrsdelikte im Westerwald am Wochenende

Zwei Verkehrsunfallfluchten nach Parkplatzkollisionen in Rennerod und Mündersbach, Fahren ohne Fahrerlaubnis in Kombination mit Urkundenfälschung in Steinebach/Wied, ein Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person in Gemünden und eine Trunkenheitsfahrt mit einem Mofaroller ohne Versicherungsschutz beschäftigten die Polizei am Wochenende vom 3. bis 5. März.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 05.03.2017

Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte

Übermäßiger Alkoholkonsum war wieder einmal Ursache eines familiären Streits und Widerstands gegen die zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten. Der Randalierer musste anschließend die Nacht in Westerburger Polizeigewahrsam verbringen.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 04.03.2017

"Schokolade für das Afrika-Corps" in Sims Werkstatt

"Schokolade für das Afrika-Corps" in Sims WerkstattTanger, 1943, marokkanische Hafenstadt, internationale Zone und neutrales Territorium - so ist der Schauplatz der Handlung des Romans "Schokolade für das Afrika-Corps" kurz umrissen, den die Wiener Jüdin Alice Penkala (1902-1988) in ihrem Exil 1942 schrieb. Nadine Dopler hat das literarisch fast vergessene Gesellschaftsporträt editiert. Sie liest am Samstag, 25. März, um 19 Uhr in Sims Werkstatt der Buchhandlung Lang in Rennerod aus der Erzählung vor und gibt Hintergrundinformationen zu diesem Exilroman.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Politik | Artikel vom 01.03.2017

Bau der Ortsumgehung Rennerod für 2017 gefordert

Bau der Ortsumgehung Rennerod für 2017 gefordertDer Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach, der Verbandsgemeindebürgermeister Gerrit Müller sowie CDU-Gemeindeverband und die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Rennerod beklagen den mangelnden Fortschritt bei dem Ausbau der Ortsumgehung Rennerods über die B 54. Zuletzt wurde bekannt, dass es aufgrund der prekären Personalsituation beim LBM erneut zu Verzögerungen kommen wird.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Region | Artikel vom 28.02.2017

Haare abschneiden war gefaked

Haare abschneiden war gefakedDie angebliche Nötigung und Körperverletzung, die sich am Samstag, dem 25. Februar gegen 19.30 Uhr in Waldmühlen ereignet haben soll, wurde von den Ermittlern der Polizeiinspektion Westerburg nun geklärt. Das Mädchen hatte Überfall und Täterbeschreibung frei erfunden und sich somit der Vortäuschung einer Straftat schuldig gemacht.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 28.02.2017

Verkehrsunfall aufgrund körperlicher Beeinträchtigung

Verkehrsunfall aufgrund körperlicher BeeinträchtigungEin plötzliches körperliches Problem eines jungen Autofahrers hatte schwerwiegende Folgen, denn der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der schwer verletzte und eingeklemmte Fahrer musste von Feuerwehrleuten aus seinem Auto gerettet werden. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 26.02.2017

Zwei Fahrer unter Alkoholeinfluss

Zwei Fahrer unter Alkoholeinfluss Zwei Fahrer, die betrunken Auto fuhren, zog die Polizei Westerburg am Wochenende aus dem Verkehr. In Irmtraut musste der Fahrer erst geweckt werden, bevor sein Führerschein sichergestellt werden konnte. In Neunkirchen dagegen war der alkoholisierte Fahrer schneller unterwegs als die Polizei erlaubte. Auch dieser BMW-Fahrer wurde zum Fußgänger erklärt.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 25.02.2017

Der ICC lud zu seinem "1. Irmtrauter Nachtzug" ein

Der ICC lud zu seinem "1. Irmtrauter Nachtzug" ein Der Irmtrauter Carnevals Club (ICC) feierte mit seinem ersten Nachtzug eine gelungene Premiere. Fahrende Lightshows, bunte Lichterketten, Fackeln und fetzige Musik sorgten für eine außergewöhnliche Atmosphäre. Die vielen gut gelaunten Narren, die am Umzug teilnahmen oder als Zuschauer den Straßenrand säumten, zeigten sich begeistert. Gute Stimmung war auch bei der After-Zug-Party in der Carl-Lefknecht-Halle.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Wirtschaft | Artikel vom 22.02.2017

Olympiasieger machen Schüler fit für den Berufseinstieg

Olympiasieger machen Schüler fit für den BerufseinstiegWie geht’s weiter nach dem Schulabschluss? Viele junge Menschen erleben den Berufseinstieg als große Herausforderung. Beim Projekt „Helden machen Helden“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz lernen Schüler regionale Betriebe und deren Ausbildungsangebote kennen – und lassen sich zusätzlich von Olympiasportlern zum Thema Berufseinstieg coachen. Die Athletinnen Sandra Völker, Olympiasiegerin im Schwimmen, und Kristin Silbereisen, Olympiateilnehmerin im Tischtennis, kamen dafür am Dienstag, 21. Februar an die Realschule Plus Hoher Westerwald in Rennerod.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Politik | Artikel vom 21.02.2017

Bundestagsabgeordnete Heidtrud Henn informiert sich in Rennerod

Bundestagsabgeordnete Heidtrud Henn informiert sich in RennerodBundestagsabgeordnete Heidtrud Henn (SPD) stattete am Montag, den 20. Februar dem Sanitätsregiment 2 in Rennerod einen Informationsbesuch ab. Zusammen mit Kommandeur Oberstarzt Fritz Stoffregen sprach sie mit Soldaten, sah sich Ausbildungsabschnitte an und informierte sich über die zukünftigen Herausforderungen.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Region | Artikel vom 19.02.2017

Widerstand gegen Polizeibeamte und Körperverletzung

Die bei einer privaten Feier in Seck zur Hilfe herbeigerufenen Polizisten wurden vom Aggressor angegriffen und einer wurde verletzt. In Guckheim kam es zu einer Körperverletzung auf einer Karnevalsveranstaltung. Die Polizei sucht Zeugen, da der alkoholisierte Geschädigte keine Hinweise auf den Täter geben kann.

Weiterlesen »
 
Wirtschaft | Artikel vom 16.02.2017

Kommunionkinder besuchten Kerzenfabrik in Montabaur

Kommunionkinder besuchten Kerzenfabrik in MontabaurWo kommt denn meine Kommunionkerze her und wie wird diese hergestellt. Dieser Frage gingen die zwanzig Erstkommunionkinder von „St.Petrus in Ketten“ und „Mariä Himmelfahrt“ nach. Gemeindereferentin Eva-Maria Henn hatte daher in der Kerzenfabrik Flügel in Montabaur einen Besichtigungstermin vereinbart.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Vereine | Artikel vom 15.02.2017

Heißer Karnevals-Februar in Rennerod

Heißer Karnevals-Februar in RennerodJetzt geht’s richtig los - RKV im Karneval 2017 angekommen. Nach einem fulminanten Start am 11. November 2016 mit den Gardisten, den beiden Tanzgruppen "Emotion" und "Diamonds" sowie der tatkräftigen Unterstützung durch Bundeswehr und Stadtbürgermeister legt sich der Elferrat seit Anfang des Jahres mächtig ins Zeug. Die Fans von Karneval in Rennerod kommen in diesem Jahr wieder voll auf ihre Kosten.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Region | Artikel vom 14.02.2017

Westerwälderin diskutiert über biologisch-ökologischen Landbau

Westerwälderin diskutiert über biologisch-ökologischen LandbauBiolandwirtin Kerstin Doppstadt vom Albertshof in Rennerod (Westerwald) präsentiert sich auf der Weltleitmesse für Biolebensmittel, der „BIOFACH“ in Nürnberg. Gemeinsam mit Dr. Hanns-Christoph Eiden (Präsident der BLE), Dorotheé Hahn (Leiterin des BÖLN = Biologisch Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft) sowie Vertreterinnen und Vertretern aus der landwirtschaftlichen Praxis, der Forschung und der Ernährungsbranche diskutiert sie am Beispiel die Rolle des BÖLN für die gesamte Ökobranche.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
 
Anzeigen
Wetter Westerwaldkreis
Aktuell
wolkig
wolkig
7-9 °C
Regen: 30 %
Wind: 10 km/h (SO)
3-Tages-Überblick »
powered by wetter.com
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »