Werbung

Lokalausgabe Selters: Aktuellster Artikel


Zauber, Musik und Kultur: Herbstferien mit Spaß!

Zauber, Musik und Kultur: Herbstferien mit Spaß!

Der ‚lustigste Zauberer der Welt‘ zu Gast in der Verbandsgemeinde Selters im Dorfgemeinschaftshaus Weidenhahn in Kooperation mit der Kreisjugendpflege in Montabaur: Tim Salabim aus Koblenz begeisterte die 21 Kinder ab 7 Jahren mit seinen Zauberübungen an zwei Tagen. Da ist ja richtig was los in der Verbandgemeinde Selters. Und nicht nur Spaß, Spiel und Sport, sondern auch Angebote mit altersgerechter Bildung und Wissen.
[Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Selters


Kurz berichtet


Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

Schenkelberg. Am Samstag, 13. Oktober, gegen 14.15 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Motorradfahrer aus dem Raum Duisburg die B ...

„Neue Naturtherapien" in Vielbach

Vielbach. Die „Neuen Naturtherapien" wie die Garten-, Landschafts- und Waldtherapie, die tiergestützte Therapie und Green ...

Straßenverkehrsgefährdung - Geschädigter gesucht

Selters. Am Samstag, 6. Oktober, gegen 14.20 Uhr, wurde durch eine Zeugin gemeldet, dass es in Selters, auf dem Parkplatz ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Selters


Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 413 bei Herschbach

Region, Artikel vom 11.10.2018

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 413 bei Herschbach

AKTUALISIERT | Am 11. Oktober, um 15.37 Uhr, ereignete sich ein tödlicher Verkehrsunfall auf der B 413 in der Gemarkung (56249) Herschbach, bei dem zwei entgegenkommende PKW frontal zusammenstießen. Hierbei erlag ein PKW-Fahrer seinen Verletzungen, weitere drei Personen wurden schwer, weitere drei Personen leichter verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.


Frontalzusammenstoß auf L 305 - Drei Schwerverletzte

Region, Artikel vom 09.10.2018

Frontalzusammenstoß auf L 305 - Drei Schwerverletzte

Am Dienstagnachmittag, den 9. Oktober kam es auf der Landstraße 305 zwischen Selters und Herschbach in der Höhe der Ortschaft Goddert zu einem schweren Unfall im Begegnungsverkehr. Hierbei wurden drei Personen schwer verletzt und eine Fahrerin erlitt einen Schock. Die Feuerwehr musste die Tür eines Fahrzeuges öffnen.


Rückerother feiern Erntedank unter der Kreuzlinde

Region, Artikel vom 09.10.2018

Rückerother feiern Erntedank unter der Kreuzlinde

Viele Kirchengemeinden erinnern an Gottes Gaben zum Erntedankfest. In vielen anderen der 32 Kirchengemeinden des Evangelischen Dekanats Westerwald dankten die Gläubigen mit liebevoll geschmückten Altären, Gebeten und Liedern für die geernteten Feldfrüchte – eben für das „tägliche Brot“, das nicht für alle Menschen selbstverständlich ist.


Neuer Fachbereich am MVZ Selters

Region, Artikel vom 05.10.2018

Neuer Fachbereich am MVZ Selters

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Dierdorf/Selters erweitert seine Leistungen am Standort Selters: Dr. med. Petro Preßler ist ab Oktober 2018 dort als Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin (PRM-Medizin) sowie Facharzt für Neurologie tätig. Als PRM-Arzt ist Preßler aufgrund seiner Kenntnisse in Orthopädie und Neurologie dazu ausgebildet, komplexe Krankheitsbilder konservativ, das heißt „nicht-operativ“ zu behandeln.


Die Bürgerliste Selters „rockt“ ihren 25. Geburtstag

Region, Artikel vom 04.10.2018

Die Bürgerliste Selters „rockt“ ihren 25. Geburtstag

Den Bereich um das Stadthaus hatte man in eine Feierlocation umgewandelt. Für Unterhaltung sorgte die junge Selterser Band „Saltres“. Jung und Alt bewegten sich zu den Rock- und Popsongs der Band. Aus welchem Anlass? Die Die Bürgerliste Selters e.V. feierte ihr 25-jähriges Bestehen.


Geschichte wurde im Gespräch lebendig

Region, Artikel vom 03.10.2018

Geschichte wurde im Gespräch lebendig

Mit einer alten Tischglocke aus der ehemaligen Gaststätte ihres Großvaters läutete Büchereileiterin Birgit Lantermann die Lokalrunde mit Kaffee und Kuchen beim Seniorencafé in Selters ein. Denn es ging um das Thema „Rund um die Gastlichkeit“. Das bewegte viele Senioren, befanden sich in der Vergangenheit doch zahlreiche Gaststätten in Selters.


Brand in Mehrfamilienhaus in Maxsain mit hohem Schaden

Region, Artikel vom 02.10.2018

Brand in Mehrfamilienhaus in Maxsain mit hohem Schaden

Am Mittwochmorgen, den 2. Oktober wurde der Polizei gegen 4:50 Uhr der Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Heidestraße in Maxsain gemeldet. Die Feuerwehren Maxsain, Weidenhahn, Herschbach und Selters waren mit 63 Feuerwehrangehörigen im Einsatz, um den Brand zu löschen.


„Meine Lieblingsplatte“: Musik und viele Erinnerungen

Region, Artikel vom 27.09.2018

„Meine Lieblingsplatte“: Musik und viele Erinnerungen

Das Konzept ging voll auf: Das Forum Selters hatte eingeladen, das eigene Lieblingsalbum mitzubringen und so den Abend „Meine Lieblingsplatte“ selbst mitzugestalten. Ein Besucher ließ seine erste Single von 1961 auflegen: Benny Quick, „Oh Motorbiene“. Damals gab es Probleme mit den Nachbarn, weil er das Lied, in dem auch Motorengeräusche zu hören sind, zu laut hörte und weil er es in Dauerschleife abspielte. Und das war erst der Anfang.


Zwei visionäre Projekte verändern die Innenstadt von Selters

Region, Artikel vom 25.09.2018

Zwei visionäre Projekte verändern die Innenstadt von Selters

Die Stadt Selters will mit dem „Quartier Saynbachaue“ städtebauliche Ideen umsetzen. Eng darauf abgestimmt geht ein weiteres Projekt an die Öffentlichkeit: Ein privater Investor plant umfangreiche Veränderungen rund um die Alte Mühle. Anhand von 3-D-Animationen, die fast wie Fotografien aus der Zukunft wirken, gab Friedrich Hachenberg vom Planungsbüro Stadt-Land-plus bei einer Einwohnerversammlung erste Einblicke in das städtebauliche Konzept.


Zeichen für den freien Tag: Banner und Fahnen werben für den Sonntagsschutz

Region, Artikel vom 24.09.2018

Zeichen für den freien Tag: Banner und Fahnen werben für den Sonntagsschutz

Mit einer Aktion auf ihrem gesamten Landeskirchengebiet von Biedenkopf bis Neckarsteinach und von Schlitz bis Bingen macht die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau jetzt auf die grundlegende Bedeutung des Sonntags aufmerksam. Die evangelische Kirche hat dazu eine neue Impulspost-Aktion mit Briefen an über 1,5 Millionen Kirchenmitglieder gestartet. Sie wird zudem von über 500 Kirchengemeinden gebietsweit mit Aktionen vor Ort flankiert. Im Westerwald beteiligen sich Wallmerod, Bad Marienberg, Neunkirchen, Dreifelden-Steinen, Alpenrod, Kirburg, Altstadt, Rennerod, Höhr-Grenzhausen, Selters, Rückeroth, Maxsain, Wölferlingen und Neuhäusel an der Aktion.


Weltkindertag: Kinder erobern den Marktplatz in Selters

Region, Artikel vom 21.09.2018

Weltkindertag: Kinder erobern den Marktplatz in Selters

Friedenstauben und Tanzalarm gab es zum Weltkindertag in Selters: Etwa 300 Kinder bevölkerten den Marktplatz in Selters, um zusammen mit ihren Eltern, ihren Lehrern und Erzieherinnen sowie den geistlichen Würdenträgern und Repräsentanten der islamischen, evangelischen und der katholischen Kirche den Weltkindertag 2018 zu feiern. Die wichtige Botschaft: Kinder haben Rechte.


Vollsperrung der L 304 innerhalb der Ortsdurchfahrt Selters

Region, Artikel vom 20.09.2018

Vollsperrung der L 304 innerhalb der Ortsdurchfahrt Selters

Ab dem 8. Oktober 2018 beginnen Instandsetzungsarbeiten innerhalb der Ortsdurchfahrt Selters zwischen den beiden Kreisverkehren (Kreisel in Richtung Sessenhausen / Ellenhausen und Kreisel in Richtung Maxsain) unterhalb des Bahnviaduktes. Die Arbeiten an der L 304 werden je nach Witterung bis zum 10. Oktober andauern. Für diesen Zeitraum muss das Baufeld für den Verkehr voll gesperrt werden.


Tag der offenen Tür und Sommerfest beim Fachkrankenhaus Vielbach

Region, Artikel vom 20.09.2018

Tag der offenen Tür und Sommerfest beim Fachkrankenhaus Vielbach

Rund 260 ehemalige und derzeitige Patienten sowie Nachbarn aus den umliegenden Gemeinden waren gekommen, um miteinander zu feiern, „alte Bekannte" wiederzutreffen oder um die Einrichtung kennenzulernen: Das Fachkrankenhaus Vielbach hatte zum Sommerfest mit tag der offenen Tür geladen. Im Vordergrund stand das gesellige Miteinander. Beim Rundgang konnte eine große Schar Interessierter aber natürlich auch erfahren, wie in Vielbach die Behandlung chronifizierter Suchterkrankungen stattfindet.


Grenzlandmeisterschaften in Frankreich: Wäller Wehr holt Gold

Region, Artikel vom 19.09.2018

Grenzlandmeisterschaften in Frankreich: Wäller Wehr holt Gold

Am Ende reichte es für ein Team der Feuerwehr Krümmel-Sesenhausen zu Gold bei den Grenzlandmeisterschaften der Feuerwehren im elsässischen Pulversheim. Insgesamt war die Feuerwehr aus dem Westerwald mit zwei Teams und 13 Aktiven zu dem internationalen Feuerwehr-Wettbewerb nach Frankreich gereist. Und das lange Training zahlte sich aus.


125 Jahre Feuerwehr Herschbach: Oktoberfest und großer Festumzug

Region, Artikel vom 17.09.2018

125 Jahre Feuerwehr Herschbach: Oktoberfest und großer Festumzug

Mit einem großen Oktoberfest und einem imposanten Festzug endeten die Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Herschbach. Beide Veranstaltungen fanden bei bestem Wetter statt, der Wettergott hatte wohl große Sympathien für die Floriansjünger. Die Hergispachhalle war bis auf den letzten Platz besetzt, die überbordende Stimmung wurde prächtig durch die Burg-Kapelle aus Hartenfels angeheizt, der es meisterlich gelang, über mehrere Stunden die Besucher bei Laune zu halten.


Musikabend mit der Lieblingsmusik gestalten

Region, Artikel vom 15.09.2018

Musikabend mit der Lieblingsmusik gestalten

Das Forum Selters lädt ein zur Veranstaltung „Meine Lieblingsplatte“ in die „Farbmühle andersayn“. Gäste des Abends können Musik mitbringen, die für sie eine besondere Bedeutung hat. Ob Vinylschallplatte, CD, MP3, Smartphone oder Musikkassette spielt keine Rolle, alles kann abgespielt werden. Mit einem Musik-Quiz durch die Pop-Geschichte wird Frank Pfuhl, der durch den Abend führen wird, testen, wer aufgelegte Songs am schnellsten erkennt. Gekürt werden am 22. September die „TOP 5 Hits“ des Abends.


Jahreshauptversammlung und Familienfest waren ein voller Erfolg

Politik, Artikel vom 11.09.2018

Jahreshauptversammlung und Familienfest waren ein voller Erfolg

Die Jahreshauptversammlung bestätigt den Vorstand und beim Familienfest gab es Informatives zum Thema Afrika: „Schön, dass es nach längerer Unterbrechung mal wieder ein solches FWG-Familienfest gab“ lautet das Fazit eines Teilnehmers nach den beiden Veranstaltungen der FWG der Verbandsgemeinde Selters am Samstag, 1. September 2018.


Lesesommer wird für manche Kinder zum Wettbewerb

Region, Artikel vom 10.09.2018

Lesesommer wird für manche Kinder zum Wettbewerb

874 Bücher waren entliehen und gewertet worden, dabei hatten fünf Schülerinnen einen großen Anteil an dieser Zahl. Mit je 58 Büchern teilten sich die Schwestern Defne und Tuana Güngör mit Sude Naz Daldaban den zweiten Platz. Übertroffen wurden sie nur durch die beiden Vorjahressiegerinnen Ceylin Tahlia und Helin Nisa Daldaban, die ihre Leseleistung von je 52 aus dem Vorjahr auf nun unglaubliche 76 Bücher steigerten. Und das waren noch lange nicht alle Zahlen rund um den Lesesommer in Selters.


Herschbacher feiern am 15. und 16. September ihre Feuerwehr

Region, Artikel vom 09.09.2018

Herschbacher feiern am 15. und 16. September ihre Feuerwehr

Zünftiges Oktoberfest, großer Festzug und Tag der Hilfsorganisationen runden Festjahr ab. Das kommende Wochenende (15. und 16. September) steht in Herschbach/Uww. ganz im Zeichen der Feuerwehr. Die örtliche Wehr feiert eine große Geburtstagsparty zum Abschluss verschiedenster Veranstaltungen zum 125-jährigen Jubiläum der Wehr.


Jahresversammlung und Familienfest waren ein voller Erfolg

Politik, Artikel vom 09.09.2018

Jahresversammlung und Familienfest waren ein voller Erfolg

Die Jahreshauptversammlung der Freien Wähler-Gruppe Selters bestätigte den amtierenden Vorstand und beim Familienfest gab es Informatives zum Thema Afrika. Die teilnehmenden Kinder des Familienfestes hatten viel Spaß bei den Fahrten mit der Pferdekutsche.


„Selters bruzzelt“: Exotische Leckereien beim Stadtfest angeboten

Region, Artikel vom 05.09.2018

„Selters bruzzelt“: Exotische Leckereien beim Stadtfest angeboten

„Selters bruzzelt“ - da machten auch etliche Flüchtlinge mit: An den Ständen des Diakonischen Werks am Marktplatz und vor dem Kleiderhaus „Geben und Nehmen“ präsentierten die Menschen aus Armenien, Syrien, Palästina oder dem Jemen selbst zubereitete Spezialitäten aus ihrer Heimat: gefüllte Weinblätter, syrisches Tabboueh, Teigtaschen, Hummus mit Fladenbrot oder Baba Ghannou, ein raffinierter Auberginendip.


Mit Querschnittstechnologien Energie und Kosten sparen

Wirtschaft, Artikel vom 05.09.2018

Mit Querschnittstechnologien Energie und Kosten sparen

Elektrische Motoren und Antriebe, Pumpen, Druckluftsysteme, raumlufttechnische Anlagen, Beleuchtungssysteme zählen zu den so genannten Querschnittstechnologien. Wie deren Einsatz Energie und Kosten sparen, darum ging es beim Unternehmerfrühstück, zu dem die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreises mbH (WFG) und das Regionalbüro Westerwald der Energieagentur Rheinland-Pfalz zur Firma Huf Haus GmbH & Co. KG nach Hartenfels eingeladen hatten.


Naturschutzinitiative warnt vor Gifteinsatz im Brexbachtal

Region, Artikel vom 04.09.2018

Naturschutzinitiative warnt vor Gifteinsatz im Brexbachtal

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) mit Sitz in Quirnbach im Westerwald wendet sich mit einer aktuellen Pressemitteilung gegen die Verwendung von Bioziden im Brexbachtal. Diese sollen im Zuge der Reaktivierung der Bahnstrecke zum Einsatz kommen. Sie seien jedoch eine Gefahr für Kinder, Jugendliche, Wanderer und Erholungssuchende, warnt die NI. Sie hat sich deshalb an die zuständigen Behörden gewandt.


Tödlicher Verkehrsunfall in der Gemarkung Schenkelberg

Region, Artikel vom 02.09.2018

Tödlicher Verkehrsunfall in der Gemarkung Schenkelberg

Am Samstagabend, 1. September kam ein 26-jähriger Mann bei einem Alleinunfall ums Leben. Der Unfall ereignete sich in der Nähe Schenkelberg auf der B 8. Laut Polizei Montabaur kommt als Unfallursache Unachtsamkeit und zu schnelles Fahren in Betracht.


111 klangvolle Stimmen: Konzert der drei Fraser-Chöre in Marienrachdorf

Kultur, Artikel vom 24.08.2018

111 klangvolle Stimmen: Konzert der drei Fraser-Chöre in Marienrachdorf

Was ist schon der Limburger Dom, wenn man in der Kirche Maria Himmelfahrt in Marienrachdorf auftreten kann? Die drei Chöre von Chorleiter und Organist Fraser Gartshore tun es am 8. September. 111 klangvolle Stimmen kommen zusammen. Die gemeinsamen Proben machen Lust auf mehr und alle freuen sich riesig.


Kleinbus-Kontrolle: Zu lange Lenkzeiten, technische Mängel, verdorbene Ladung

Region, Artikel vom 23.08.2018

Kleinbus-Kontrolle: Zu lange Lenkzeiten, technische Mängel, verdorbene Ladung

Zwei Kleinbusse mit technischen Mängeln, deren Fahrer die Lenk- und Ruhezeiten nicht nachweisen konnten, dazu keine Genehmigung zur Personenbeförderung, obendrein rund 100 Kilogramm verdorbenes Frischfleisch geladen: Das ist die Kurzform einer Kontrolle durch die Verkehrsdirektion Koblenz am Autobahnrastplatz Landsberg an der Warthe.


Unterwegs in Namibia: Okanona-Hilfsprojekt läuft

Region, Artikel vom 20.08.2018

Unterwegs in Namibia: Okanona-Hilfsprojekt läuft

Das Okanona-Hilfsprojekt wurde 2001 von Mitarbeitern des Evangelischen Krankenhauses Dierdorf/Selters gegründet und hat seinen Sitz in Selters. In diesem Jahr haben der Pfarrer Peter Boucsein-Kuhl und seine Ehefrau Andrea Kuhl aus Rückeroth eine Namibiareise unternommen und dabei ihr Patenkind und Projekte der Okanona Kinderhilfe Namibia e.V. besucht. Im nachfolgenden Interview berichtet das Ehepaar über seine Reiseerfahrungen.


Selterser Stadtfest lädt zum Mitbruzzeln ein

Region, Artikel vom 20.08.2018

Selterser Stadtfest lädt zum Mitbruzzeln ein

Beim Stadtfest „Selters bruzzelt“ werden lokale und internationale Gerichte angeboten, aber immer zum Mitmachen. Das Motto „Selters bruzzelt“ nehmen die Macher des Stadtfestes ernst. Rund 20 Gruppen haben sie für die Idee gewinnen können, am Sonntag zum „Mitbruzzeln“ und Probieren selbstgemachter Spezialitäten einzuladen. Besucher des Festes können sich freuen auf Traditionelles, wie Käsespätzle, Westerwälder Eierkäs und „Himmel und Äd“, aber auch auf Fisch-Tartar-Häppchen, Serbische Bohnensuppe, russischen Borschtsch und Gerichte aus vielen anderen Ländern.


Open-Air-Konzert in Selters: Charmeoffensive im Steinbruch

Kultur, Artikel vom 18.08.2018

Open-Air-Konzert in Selters: Charmeoffensive im Steinbruch

Musik von Hannes Wader, Element of Crime, Edith Piaf, Charles Aznavour und Jaques Brel: Die gab es beim Open-Air-Konzert in Selters im Steinbruch. Ob die Musik melancholischen, sensiblen oder fröhlichen Charakter hatte, der Vortrag von Marcel Adam, Christian Conrad (Gitarre und Mandoline) und Christian de Fantauzzi (Akkordeon und Saxophon) war immer beseelt von einem ausgeprägten Charme. So bewegte das Trio die Besucher zum Mitsingen und sogar zum Mitjodeln.


Blaulicht-Tag: Kinder lernten Spannendes über Feuerwehr und Rotes Kreuz

Region, Artikel vom 16.08.2018

Blaulicht-Tag: Kinder lernten Spannendes über Feuerwehr und Rotes Kreuz

36 Kinder eroberten das Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Herschbach mit insgesamt neun interessanten Stationen beim diesjährigen Blaulicht-Erlebnistag. Hinter der in Kooperation mit der freiwilligen Feuerwehr Herschbach und den beiden Rotkreuz-Ortsvereinen Herschbach und Selters veranstalteten Sommerferienaktion steckt die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Selters. Seit nunmehr sechs Jahren ist der seit zwei Jahren auch in Kooperation mit dem Deutschen-Roten-Kreuz stattfindende Tag ein großer Erfolg.


Wetter



Werbung


 Anzeige  
Anzeige