Werbung

Lokalausgabe Wallmerod: Aktuellster Artikel


Wenn Rot-Schwarz-Kariert dominiert ...

Wenn Rot-Schwarz-Kariert dominiert ...

„Brings“ zu Gast in Wallmerod: Die Sport- und Kulturhalle bebte. Mit einem musikalischen Schachzug hatten Peter Brings und Stephan Brings die Fans in Wallmerod ganz schnell auf ihrer Seite: Mit dem Westerwaldlied wurde die Aufforderung zum Mitsingen in die Tat umgesetzt und bei allen Stücken fortgesetzt. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Wallmerod


Kurz berichtet


Kreisparteitag der Wäller CDU in Dreikirchen

Dreikirchen/Westerwaldkreis. Der CDU-Kreisverband Westerwald lädt für den kommenden Samstag, 23. Juni, zu seinem Kreisparteitag ...

39-jähriger Rollerfahrer begeht gleich mehrere Straftaten

Wallmerod. Am Mittwoch, 6. Juni, gegen 19 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Westerburg einen 39-jährigen ...

Stromnetzwartungen in und um Wallmerod

Wallmerod. Am Sonntag, 10. Juni, wartet die Energienetze Mittelrhein (ENM) das Stromnetz in Berod b. W., Girod, Steinefrenz, ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Wallmerod


Geisterfahrer von B 255 noch immer nicht gefasst

Region, Artikel vom 16.06.2018

Geisterfahrer von B 255 noch immer nicht gefasst

Es ist jetzt schon über ein Jahr her, dass ein Geisterfahrer auf der B 255 bei Oberahr einen schweren Verkehrsunfall verursacht hat und flüchtete. Trotz Hinweisen und intensiver Suche konnte der Verursacher bislang nicht ermittelt werden. Der Geschädigte leidet immer noch an den Folgen des Unfalls und ist weiter in ärztlicher Behandlung.


„Weiße Tafel“ in Meudt: Premiere gelungen, Fortsetzung nicht ausgeschlossen

Region, Artikel vom 14.06.2018

„Weiße Tafel“ in Meudt: Premiere gelungen, Fortsetzung nicht ausgeschlossen

Es wurde zu einer „Weißen Tafel“ eingeladen, die aufgebaut wurde von der Pfarrkirche bis zum Rathaus in Meudt: Das Prinzip ist schnell erklärt: Die Tische weiß, die Kleidung der Besucher weiß. Und so saßen dann die meisten der Anwesenden bei strahlendem Sonnenschein in weißen Blusen, Hemden, oder zumindest einen weißen Sonnenhut, am Tisch und ließen es sich gut gehen.


Zum Schuljubiläum gab es ein Musical

Region, Artikel vom 28.05.2018

Zum Schuljubiläum gab es ein Musical

50 Jahre Erich-Kästner-Schule in Hundsangen: Das feierte man in einem würdigen Rahmen: wenige Festreden, Unterhaltung von, mit und für die Schülerinnen und Schüler. Erich Kästner selbst lieferte die Vorlage für das Schüler-Musical „Emil und die Detektive“, das restlos begeisterte.


„Präzision Wildnis“: Elster, Neuntöter und Co. in Kunst und Natur

Kultur, Artikel vom 27.05.2018

„Präzision Wildnis“: Elster, Neuntöter und Co. in Kunst und Natur

Wie man die Natur mit ihrer Wildnis und das Thema Kunst in Einklang und Verbindung bringen kann, dies erlebten die Teilnehmer, die eine Einladung der Will und Lieselott Masgeik-Stiftung zu einer Exkursion unter dem Titel „Präzision Wildnis“ angenommen haben.


Nebenberufliche Kirchenmusiker tagten in Wallmerod

Region, Artikel vom 25.05.2018

Nebenberufliche Kirchenmusiker tagten in Wallmerod

Noch zur Amtszeit des ehemaligen Ausschusses für Kirchenmusik im Altdekanat Selters geplant, fand in Wallmerod der Konvent der ehren- und nebenamtlichen Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker im evangelischen Dekanat Westerwald statt. Zahlreiche Instrumentalistinnen und Instrumentalisten sowie Ensembleleitende nahmen die Gelegenheit dankbar an, ihre Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen und Kontakte zu pflegen.


Wanderung zu den Tenören in Feld und Wald

Region, Artikel vom 22.05.2018

Wanderung zu den Tenören in Feld und Wald

Über 30 Teilnehmer verzeichnete der NABU Hundsangen bei seiner jüngsten Vogelwanderung. Der Rundgang mit den Naturkundlern Georg Fahl und Leander Hoffmann führte durchs Dorf, entlang des bewaldeten Steinbruches, dann durch 200 Jahre alte Naturwälder am Thalheimer Weg und zurück durch die Getreidefelder in den Ort. Knapp 40 Vogelarten, darunter auch seltene Arten wie der Mittelspecht, waren zumindest kurz zu hören oder zu sehen.


Gangolfusbrunnen wird zur Pfingstkirmes geleert

Region, Artikel vom 22.05.2018

Gangolfusbrunnen wird zur Pfingstkirmes geleert

Bei der Pfingstkirmes in Meudt spielt der Gangolfusbrunnen eine ganz besondere Rolle: Traditionell wird er geleert. Und dabei kommt so mancher Beobachter nicht trockenen Fußes weiter. In das kühle Wasser stiegen auch in diesem Jahr die Kirmesburschen, um ihre Eimer zu füllen, die dann über die in unmittelbarer Nähe stehenden Kirmesmädchen geschüttet wurden. Und eben nicht nur über diese.


NABU warnt: Sind unsere Wiesenbrüter noch zu retten?

Region, Artikel vom 13.05.2018

NABU warnt: Sind unsere Wiesenbrüter noch zu retten?

Der NABU Hundsangen schlägt Alarm: Sind unsere Wiesenbrüter noch zu retten? Braunkehlchen und Wiesenpieper sind laut Pressemitteilung des Vereins hoch gefährdet. Der NABU lädt daher zu einer Exkursion am 25. Mai, um zu informieren.


Stephan Bach führt weiter die Westerwälder FWG

Politik, Artikel vom 12.05.2018

Stephan Bach führt weiter die Westerwälder FWG

Die FWG im Westerwaldkreis setzt auf Kontinuität. Sie geht mit ihrem bewährten Team in die Vorbereitungen für die Kommunalwahlen 2019. Stephan Bach aus Breitenau wurde bei der Delegiertenversammlung in Wallmerod erneut zum Kreisvorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreter sind Christof Dickopf (Selters) und – sie ist neu in dieser Funktion – Sandra Kuhle aus Rennerod.


Freibad Hundsangen: Die Saison „angeschwommen“

Region, Artikel vom 07.05.2018

Freibad Hundsangen: Die Saison „angeschwommen“

Seit dem 1. Mai hat das Freibad in Hundsangen geöffnet. Die ersten Gäste testeten die Wassertemperatur und nutzen die frühsommerlichen Tage, um die ersten Bahnen zu schwimmen - so wie Leonie Jeuck aus Hundsangen, die mit ihren Eltern Christian und Desiree Jeuck immer am ersten Tag der Saisoneröffnung im Freibad anzutreffen ist. „Wir schwimmen jedes Jahr am 1. Mai die Saison an“, war von Mama Desiree zu erfahren


Emmanuel Walderdorff Galerie zeigt "Präzision Wildnis"

Kultur, Artikel vom 04.05.2018

Emmanuel Walderdorff Galerie zeigt "Präzision Wildnis"

"Präzision der Wildnis", so lautet der Titel einer Ausstellung, die ab diesem Wochenende auf dem Hofgut Molsberg zu sehen ist: Die Emmanuel Walderdorff Galerie zeigt Raku-Keramiken von Catherine Chaillou und Malereien von Alice Stepanek und Steven Maslin. Ab Sonntag ist die Ausstellung zwei Wochen lang zu sehen.


„WilsMiss“ aus Wilsenroth gewinnen Herschbacher Dance-Night

Region, Artikel vom 30.04.2018

„WilsMiss“ aus Wilsenroth gewinnen Herschbacher Dance-Night

Die Gruppe „WilsMiss“ aus Wilsenroth ist Sieger der zehnten Auflage der „Night of Dance“ des Herschbacher Carnevalvereins. Die jungen Tänzerinnen aus dem Dornburger Ortsteil bekamen von vielen der Tanzfans in der Herschbacher Mehrzweckhalle die meisten Stimmen und damit das Preisgeld in Höhe von 150 Euro.


Verbandsgemeinde Wallmerod zeichnet sportliche Erfolge aus

Sport, Artikel vom 30.04.2018

Verbandsgemeinde Wallmerod zeichnet sportliche Erfolge aus

Sportlerehrung in der Verbandsgemeinde Wallmerod: da gab es jede Menge Auszeichnungen für viele aktive Sportlerinnen und Sportler, die über die Verbandsgemeinde hinaus durch Top-Leistungen glänzen- zum Beispiel Tina Sorowski und Lena Sorowski aus Wallmerod, die beide für das Tanz-Showteam „Ragazzi“ der Tanzschule Josat Dörr in Limburg starten und im vergangenen Jahr beim Showdance-World-Cup im sächsischen Riesa den ersten Platz errangen.


Die "Singsations" fahren zum Deutschen Chorwettbewerb

Region, Artikel vom 26.04.2018

Die "Singsations" fahren zum Deutschen Chorwettbewerb

Wenn Man Jessica Burggraf begegnet, ist ein unverkennbares Merkmal ihr Lächeln. Selbst bei höchster Konzentration verschwindet es nicht aus dem Gesicht der jungen Dirigentin. So auch vor ihrem Auftritt beim Internationalen Harmonie-Festival in Lindenholzhausen im vergangenen Jahr, als sie mit ihrem Chor „Singsations Westerwald“ mit Tageshöchstnote den Ersten Preis erzielte und einen Dirigentenpreis bekam. Auf Chor und Dirigentin wartet nun am Freitag, 11. Mai, die nächste große Aufgabe. An diesem Tag tritt der Chor beim Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg an und vertritt dort die „Farben“ von Rheinland-Pfalz.


1,2 Tonnen Müll illegal entsorgt

Region, Artikel vom 23.04.2018

1,2 Tonnen Müll illegal entsorgt

Das war ein außergewöhnlicher Fund für die Helfer der „Aktion Saubere Landschaft“ in der Ortsgemeinde Salz. Rund 1,2 Tonnen Müll wurden direkt an der hessischen Landesgrenze auf einem Grundstück zwischen Salz und Dorndorf gefunden, darunter eine alte Mülltonne und ein Tankbehälter. Die Ortsgemeinde Salz hat den Vorfall zur Anzeige gebracht.


Feuerwehr Herschbach (Oww): Überdurchschnittliche Entwicklung

Region, Artikel vom 20.04.2018

Feuerwehr Herschbach (Oww): Überdurchschnittliche Entwicklung

Zahlreiche Ernennungen und Beförderungen sowie der Rückblick auf das vergangenen Einsatzjahr standen im Mittelpunkt der Dienstversammlung bei der Freiwilligen Feuerwehr in Herschbach im Oberwesterwald. Die überdurchschnittliche Entwicklung der Feuerwehr in Herschbach spiegele sich in der steigenden Anzahl der Einsatzkräfte und auch in einem guten Ausbildungsstand der gesamten Truppe wieder, betonte Bürgermeister Klaus Lütkefedder.


Wie man das Dorfleben auf die Zukunft ausrichtet

Politik, Artikel vom 18.04.2018

Wie man das Dorfleben auf die Zukunft ausrichtet

Wie Ortskerne erhalten werden und wieder mit Leben gefüllt werden können, wie kleine Orte sich fit machen können für die Zukunft und wie eine Verbandsgemeinde sich selbst ein Stück weit neu erfunden hat,das erfuhren die Mitglieder des Bezirksausschusses der Jungen Union (JU) Koblenz-Montabaur bei einer Tagung in Meudt. Klaus Lütkefedder, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wallmerod, stellte die Initiative „Leben im Dorf – Leben mittendrin“ vor.


Rumänien-Hilfe aus Obererbach arbeitet seit 1990

Region, Artikel vom 16.04.2018

Rumänien-Hilfe aus Obererbach arbeitet seit 1990

Der 64. Rumänientransport aus Obererbach ist wieder auf dem Weg. Auf zahlreiche fleißige Hände konnte sich wieder der Vorsitzende der Kolping-Rumänienhilfe, Bruno Schneider, verlassen. Aber auch auf die vielen Spender war wieder Verlass, die nicht nur dafür sorgten, dass der LKW wieder bis in den letzten Winkel beladen war. Auch gingen viele Geldspenden im Laufe der letzten Monate ein.


In Obererbach war „Vorkirmes“

Region, Artikel vom 10.04.2018

In Obererbach war „Vorkirmes“

Die Bierprobe in Obererbach in der Erbachhalle war wieder ein voller Erfolg. In diesem Jahr stand die Veranstaltung unter der Leitung des Gesangvereins, der sich auf viele fleißige Helferinnen und Helfer aus dem Dorf verlassen konnte.


Dunstabzugshaube war in Brand geraten

Region, Artikel vom 04.04.2018

Dunstabzugshaube war in Brand geraten

Einsatz für die Feuerwehren in Wallmerod, Hundsangen und Obererbach in Hundsangen: Eine Dunstabzugshaube war in Brand geraten. Insgesamt waren 39 Einsatzkräfte vor Ort. Allerdings war der eigentlich Brand bereits durch die Bewohner und Anwohner mit einem Pulverlöscher bekämpft worden. Die Brandursache ist noch unklar.


NABU Rhein-Westerwald startet Projekt „KinderGartenpaten“

Region, Artikel vom 26.03.2018

NABU Rhein-Westerwald startet Projekt „KinderGartenpaten“

Insgesamt zehn Kindertagesstätten aus den Landkreisen Neuwied, Altenkirchen und Westerwald nehmen am NABU-Projekt „KinderGartenpaten“ teil. Sie erhalten Hochbeete, torffreie Kompost- und Anzuchterde, Bio-Saatgut und Minigewächshäuser. Die Auftaktveranstaltung fand in Meudt statt.


Sonntäglicher Kellerbrand in Meudt

Region, Artikel vom 25.03.2018

Sonntäglicher Kellerbrand in Meudt

Einen Kellerbrand in Meudt meldet die dortige Feuerwehr per Pressemitteilung vom heutigen Sonntag. Offensichtlich hatte ein Funkenflug einen Kleiderhaufen in Brand gesetzt. Verletzt wurde laut Informationen der Feuerwehr niemand, insgesamt waren 39 Einsätzkräfte vor Ort.


Verbandsgemeinde Wallmerod würdigt Ehrenamtler

Region, Artikel vom 23.03.2018

Verbandsgemeinde Wallmerod würdigt Ehrenamtler

Für die Verbandsgemeinde Wallmerod ist es seit vielen Jahren eine Selbstverständlichkeit, einmal im Jahr Ehrenamtler in den Mittelpunkt zu rücken und ihr Wirken öffentlich zu würdigen. Die ausgezeichneten Ehrenamtler 2018 sind Heinz Panczyk, Elisabeth Größchen, Gerhard Hehl, Theo Werner und Gerhard Göbel.


Restarbeiten an der B 8 in Arnshöfen beginnen

Region, Artikel vom 22.03.2018

Restarbeiten an der B 8 in Arnshöfen beginnen

In Arnshöfen wird die Bundesstraße B 8 ausgebaut. Ab dem 26. März finden die nötigen Restarbeiten statt, die im letzten Jahr witterungsbedingt nicht mehr möglich. Die Baumaßnahme soll in Kalenderwoche 14 abgeschlossen werden.


Versierte Schützen beim Verbandsgemeindepokalschießen

Vereine, Artikel vom 21.03.2018

Versierte Schützen beim Verbandsgemeindepokalschießen

Der Schützenverein „Tell“ Hundsangen stieß mit seinem Verbandsgemeindepokalschießen wieder auf viel Zustimmung und Interesse. Insgesamt 23 Mannschaften und unzählige Einzelstarter trugen sich in die Teilnehmerliste dieses im Dorf beliebten Termins ein. Darunter auch viele Kinder und Jugendliche die sich am modernen Lichtpunktgewehr versuchten.


Wallmeroder Wehren üben den Ernstfall

Region, Artikel vom 20.03.2018

Wallmeroder Wehren üben den Ernstfall

Mit 26 Einsatzkräften absolvierte die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Wallmerod eine Einsatzübung bei der Firma Fenster Heep in Hundsangen. Die simulierte EInsatzlage war anspruchsvoll, die die Feuerwehrleute jedoch souverän meisterten.


Zwei Führerscheine weg

Region, Artikel vom 18.03.2018

Zwei Führerscheine weg

Wenig Freude an ihrem Führerschein hatte eine 18-Jährige. Nach nur einer Woche war er schon wieder weg. Sie baute alkoholisiert einen Unfall. Ein 26-Jähriger ist ebenfalls wieder Fußgänger. Bei verbotenen Driftübungen beschädigte er Fahrzeuge und machte sich aus dem Staub. Die späte Reue half ihm nicht mehr.


Schornsteinbrand entpuppt sich als Kellerbrand

Region, Artikel vom 11.03.2018

Schornsteinbrand entpuppt sich als Kellerbrand

Am Sonntagmorgen, den 11. März, gegen 9 Uhr wurden die Feuerwehreinheiten Wallmerod und Steinefrenz zu einem Schornsteinbrand nach Steinefrenz alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es sich nicht um einen Kaminbrand handelte, sondern dass es in einem Kellerraum brannte und der Qualm durch den Schornstein abzog.


Vielfalt sorgt für Vielfalt“- NABU-Projekt

Vereine, Artikel vom 08.03.2018

Vielfalt sorgt für Vielfalt“- NABU-Projekt

In einem kurzweiligen Vortrag wird die Naturgartenplanerin Susanne Piwecki das Projekt "Vielfalt sorgt für Vielfalt" der NABU-Gruppe Hundsangen vorstellen und anhand von Fallbeispielen aus der Arbeit der Projektgruppe zeigen, welche Gärten angetroffen wurden.


Jahreshauptversammlung Förderverein Feuerwehr Herschbach

Region, Artikel vom 04.03.2018

Jahreshauptversammlung Förderverein Feuerwehr Herschbach

Am Freitag, den 2. März fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Feuerwehr statt. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Horst Menges, Grußworten des Ortsbürgermeisters Christof Kegler und dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder verlas der 1. Vorsitzende den Bericht zum Geschäftsjahr 2017.


Wetter



Werbung