Werbung

Lokalausgabe Wirges: Aktuellster Artikel


Naspa Stiftung unterstützt bürgerschaftliches Engagement

Naspa Stiftung unterstützt bürgerschaftliches Engagement

Wo Menschen sich vor Ort engagieren, ist die Naspa Stiftung „Initiative und Leistung“ nicht weit: Mehr als 16 Millionen Euro hat die Stiftung seit ihrer Gründung im Jahr 1990 zur Verfügung gestellt – für rund 11.000 konkrete Projekte in Kunst und Kultur, Heimat- und Brauchtumspflege, Jugendförderung, Umweltschutz, Gesundheitspflege und Sport. 18 Vereine und Institutionen, die mit viel Engagement Gutes für die Gesellschaft tun, freuten sich bei der jüngsten Spendenübergabe am 11. Dezember im Westerwaldkreis über Fördermittel in Höhe von insgesamt 35.900 Euro [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Wirges


Kurz berichtet


Mit 1,81 Promille unterwegs

Mogendorf. Am frühen Morgen des Sonntags, 9. Dezember, gab eine Angestellte einer Tankstelle in Mogendorf einen Hinweis auf ...

Wirgeser Bogenschützen ermittelten Vereinsmeister

Wirges. An der Vereinsmeisterschaft Halle des Bogenschützenclub Wirges am 25. November nahmen in diesem Jahr 15 Teilnehmer ...

Das Benefizkonzert mit Django Reinhardt fällt aus

Dernbach. Das Benefizkonzert zugunsten des Hospiz St. Thomas mit Django Reinhardt am 2. Dezember in der Stadthalle Ransbach-Baumbach ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Wirges


Verschiebung der Müllabfuhr wegen der Weihnachtsfeiertage 2018

Region, Artikel vom 11.12.2018

Verschiebung der Müllabfuhr wegen der Weihnachtsfeiertage 2018

Der Westerwaldkreis-Abfallwirtschafts-Betrieb weist auf die nachfolgende Verschiebung der Behälterabfuhr wegen der Weihnachtsfeiertage 2018 hin: Verschiebung 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) – vorzeitige Abfuhr, Verschiebung 2. Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) – spätere Abfuhr und Verschiebung Neujahr 2019 (1. Januar) – spätere Abfuhr.


Einbruch in Lagerhalle

Region, Artikel vom 09.12.2018

Einbruch in Lagerhalle

Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise zu einem Einbruch in eine Lagerhalle im Industriegebiet Bannberscheid. Die Tat wurde vermutlich in der Nacht vom 7. auf den 8. Dezember verübt. Der oder die Einbrecher stiegen durch ein Loch in der Außenwand der Halle ein.


Spenden Hospiz St. Thomas statt Geschenke

Region, Artikel vom 07.12.2018

Spenden Hospiz St. Thomas statt Geschenke

Eine Geburtstagsfeier für den guten Zweck – das wünschte sich Dagmar Kießling zu ihrem 60. Geburtstag. Anstatt Geschenke mitzubringen, bat sie ihre Gäste darum, für das Hospiz St. Thomas in Dernbach zu spenden. Nun konnte sie eine Summe von 600 Euro an Hospizleiterin Eva-Maria Hebgen übergeben.


Wirgeser Bogenschützen holen Bezirksmeistertitel

Sport, Artikel vom 07.12.2018

Wirgeser Bogenschützen holen Bezirksmeistertitel

Bei den Bezirksmeisterschaften in Altenkirchen waren dieses Jahr fünf Schützen vom BSC Wirges vertreten. Es waren knapp 100 Schützen aus 18 Vereinen gemeldet, die teilweise eine doch sehr weite Anreise hinter sich hatten. Nach der Begrüßung wurden ein paar Probepfeile geschossen – und dann begannen die Wertungspfeile.


Kultur im Hospiz: Lyrikabend zugunsten des Hospiz St. Thomas

Kultur, Artikel vom 07.12.2018

Kultur im Hospiz: Lyrikabend zugunsten des Hospiz St. Thomas

Nelly Sachs gilt als erste deutsche Lyrikerin, die den Literatur-Nobelpreis erhielt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Hospiz" werden einige ihrer Gedichte am Montag, dem 10. Dezember, um 19 Uhr im Seminarraum des Hospiz St. Thomas von Schwester M. Simone Weber ADJC vorgestellt. Der Eintritt ist frei, um Spenden, die dem Hospiz St. Thomas in Dernbach zugutekommen, wird gebeten.


„Haus Westerwald“: Mogendorfer baut Internat in Tansania

Region, Artikel vom 05.12.2018

„Haus Westerwald“: Mogendorfer baut Internat in Tansania

Schon bald könnte es mitten in Tansania ein „Haus Westerwald“ geben: Der Mogendorfer Eberhard Ströder plant in der Region Michungwani den Bau eines rund 160 Quadratmeter großen Internats mit einer angeschlossenen Nähwerkstatt. Benannt wird die Einrichtung nach der Wäller Heimat des umtriebigen Seniors, der sich das Engagement für das afrikanische Land zur Lebensaufgabe gemacht hat. Er sammelt nicht nur Tausende Euro an Spenden für Tansania, sondern ist jedes Jahr für mehrere Wochen – manchmal sogar Monate – vor Ort und packt trotz seiner 77 Jahre kräftig mit an. Auch für das „Haus Westerwald“ möchte er im Sommer 2019 noch einmal Kelle und Schippe schwingen.


Aggression und Gewalt bei Jugendlichen bleibt wichtiges Thema

Region, Artikel vom 04.12.2018

Aggression und Gewalt bei Jugendlichen bleibt wichtiges Thema

Auf Einladung des Kreisjugendamtes kamen jüngst mehr als 150 Vertreterinnen und Vertreter aus Grundschulen, Schulsozialarbeit, Kindertagesstätten, Ortsgemeinden, Politik sowie Fachkräfte der Jugendhilfe im Westerwaldkreis zur 10. alljährlichen interdisziplinären Netzwerkkonferenz zum Schutz von Kindeswohl und Kindesgesundheit im Bürgerhaus in Wirges zusammen.


Aufruf in Wirges: Leben retten – Tod verhindern

Region, Artikel vom 03.12.2018

Aufruf in Wirges: Leben retten – Tod verhindern

Wer als gesunder junger Erwachsener regelmäßig Blut spendet und sich dazu einmal als Stammzellspender bei der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erster Spenderdatei, registrieren lässt, hat das Zeug zum Lebensretter. Der DRK Ortsverein Wirges und die Stammzellspenderdatei aus Birkenfeld suchen am Mittwoch, 19. Dezember, 16 bis 20 Uhr im Bürgerhaus, Theodor-Heuss-Ring 2, in 56422 Wirges neue potenzielle Spender.


Flohmarkt-Erlös für Palliativstation am Herz-Jesu-Krankenhaus

Region, Artikel vom 03.12.2018

Flohmarkt-Erlös für Palliativstation am Herz-Jesu-Krankenhaus

Über eine Spende in Höhe von 540 Euro darf sich die Palliativstation des HerzJesu-Krankenhauses Dernbach, freuen. Die Chorgemeinschaft Cäcilia Sankt Katharina aus Niedererbach hat das Geld bei einem kleinen, aber feinen Flohmarkt im Sommer eingenommen und freut sich, dass man hiermit die wichtige Arbeit der Palliativstation des Dernbacher Herz-Jesu-Krankenhauses unterstützen kann.


Erster Adventsbasar im Herz-Jesu-Krankenhaus

Region, Artikel vom 28.11.2018

Erster Adventsbasar im Herz-Jesu-Krankenhaus

Zum ersten Mal veranstaltet die Psychiatrische Tagesklinik des Herz-Jesu-Krankenhauses Dernbach einen Adventsbasar. Am Sonntag, 9. Dezember, verkaufen Patienten der Tagesklinik von 11 bis 18 Uhr ihre Werke und selbstgemachten Leckereien.


Stipendium: 4.560 Euro für den Raiffeisen-Campus

Region, Artikel vom 27.11.2018

Stipendium: 4.560 Euro für den Raiffeisen-Campus

Die Westerwald Bank unterstützt den Raiffeisen-Campus in Dernbach erneut mit zwei Jahres-Stipendien im Wert von insgesamt 4.560 Euro. Das zweizügige Ganztags-Gymnasium mit derzeit 355 Lernenden finanziert sich zum Teil durch Spenden der Eltern in Höhe von monatlich 190 Euro. Wo dies nicht möglich ist, werden diese Beträge durch Stipendien gedeckt. Zwei solcher Stipendien hat die Westerwald Bank übernommen.


Hospiz St. Thomas läutete Weihnachtszeit ein

Region, Artikel vom 26.11.2018

Hospiz St. Thomas läutete Weihnachtszeit ein

Am Mittwoch, dem 21. November fand der erste Adventsbasar im Hospiz St. Thomas in Dernbach statt. Bei weihnachtlicher Musik, Waffeln und Punsch wurde gemeinsam die Adventszeit eingeläutet. Auf dem Basar konnten die Besucher viele schöne gestrickte Stücke, gemalte Bilder und vieles Mehr entdecken. Dabei kam auch eine beachtliche Spendensumme für das Hospiz zusammen.


Trickdiebin stiehlt Geld aus Portemonnaie

Region, Artikel vom 23.11.2018

Trickdiebin stiehlt Geld aus Portemonnaie

In der Bahnhofstraße in Wirges ereigneten sich am Mittwochvormittag gegen 12 Uhr zwei Trickdiebstähle. Nachdem zwei Geschädigte unabhängig voneinander an einem Geldautomat Bargeld bezogen hatten, wurden sie von einer weiblichen Täterin in ein Gespräch verwickelt.


Straßenverkehrsgefährdung - Geschädigter PKW-Fahrer gesucht

Region, Artikel vom 22.11.2018

Straßenverkehrsgefährdung - Geschädigter PKW-Fahrer gesucht

Ein Transporter-Fahrer zwang hinter Dernbach durch ein Überholmanöver einen entgegenkommenden Verkehrsteilnehmer zur Notbremsung. Der Gefährder konnte nicht mehr von der Polizei gesichtet werden, allerdings ist das Kennzeichen des Wagens bekannt. Nun bittet die Polizei den zum Abbremsen gezwungenen Autofahrer sich zu melden.


1.000 Euro für die Kreisjugendfeuerwehr

Region, Artikel vom 21.11.2018

1.000 Euro für die Kreisjugendfeuerwehr

80 Jugendliche aus 15 Jugendfeuerwehren im Westerwaldkreis nahmen am diesjährigen Schwimmwettbewerb der Westerwälder Jugendfeuerwehren in Wirges teil. Der Wettbewerb wird seit 1978 durchgeführt. Das große Engagement für die Jugendlichen hat die Westerwald Bank zum Anlass genommen, die Arbeit der Jugendfeuerwehren mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro zu unterstützen.


SPD Wirges wählt Stadtratskandidaten

Politik, Artikel vom 19.11.2018

SPD Wirges wählt Stadtratskandidaten

Auf reges Interesse bei den SPD-Mitgliedern, aber auch bei parteiunabhängigen Bürgern, stieß die Versammlung zur Aufstellung der Stadtratsliste für die Kommunalwahl im nächsten Jahr. Ortsvereinsvorsitzende Sylvia Bijjou-Schwickert freute sich bei ihrer Begrüßung über ein volles Haus. Sie hieß die Bundestagsabgeordnete Gabi Weber willkommen und bedankte sich bei ihr für die engagierte Arbeit als Fraktionsvorsitzende im Stadtrat trotz ihrer zeitlichen Belastung in Berlin.


SPD-Ortsverein Wirges ehrte langjährige Mitglieder

Politik, Artikel vom 19.11.2018

SPD-Ortsverein Wirges ehrte langjährige Mitglieder

Mit Ehrennadeln und Ehrenurkunden von der Parteivorsitzenden Andrea Nahles und dem Landesvorsitzenden Roger Lewentz ehrte der SPD-Ortsverein Wirges langjährige Mitglieder. Die Laudatio hielt der ehemalige Landtagsabgeordnete Harald Schweitzer. Er bedankte sich bei allen für die Treue zu ihrer SPD. Man sei gemeinsam durch Höhen und Tiefen gegangen, habe aber stets an den Werten der SPD von Freiheit, Solidarität und Frieden festgehalten. Populistische Sprüche seien allen fremd gewesen, stattdessen habe man auf die Kraft von Argumenten gesetzt und damit einen Beitrag für den Erhalt von demokratischen Strukturen geleistet.


DCV zog nach Gottesdienst durch Derwisch

Vereine, Artikel vom 15.11.2018

DCV zog nach Gottesdienst durch Derwisch

Beim Derwischer Carnevals Verein (DCV) lief dieses Jahr alles ein wenig anders: Da der 11.11. dieses Jahr ein Sonntag war, traf sich eine Abordnung des Vereins schon um 9:15 Uhr und besuchte den Gottesdienst für Lebende und Verstorbene des DCV in der Pfarrkirche St. Laurentius in Dernbach. Danach ging es direkt auf den Rathausplatz zur großen Aufstellung zum traditionellen Rathaussturm. Über 111 Narren und Freunde hatten sich versammelt.


Mein Zuhause – Lebensräume aus zweiter Hand

Vereine, Artikel vom 15.11.2018

Mein Zuhause – Lebensräume aus zweiter Hand

Zu einem ganz aktuellen Thema lädt die BUND Kreisgruppe Westerwald seine Mitglieder und alle interessierten Gartenfreunde für Dienstag, den 27. November um 19 Uhr in das Restaurant Luda nach Dernbach, Hauptstraße 29 ein. Viele Hausbesitzer fragen sich vielleicht, ob sie ihren Garten jetzt im Winter für den kommenden Sommer umgestalten, oder neu anlegen sollen. Die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft schreibt dazu: In den Garten gehören Pflanzen! Vielfältig blühend sind sie auch für Insekten eine wichtige Nahrungsquelle und das menschliche Auge erfreut sich ebenfalls an der Vielfalt.


PKW touchiert Radfahrer und flüchtet - Zeugen gesucht

Region, Artikel vom 15.11.2018

PKW touchiert Radfahrer und flüchtet - Zeugen gesucht

Zwischen Siershahn und Helferskirchen wurde ein Fahrradfahrer durch einen überholenden Autofahrer touchiert, sodass der Radfahrer in den Graben stürzte und verletzt wurde. Der PKW-Fahrer kümmerte sich nicht um sein Opfer. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Montabaur, Telefon: 02602-9226-0.


Nacht der Medizin im Herz-Jesu Krankenhaus in Dernbach

Region, Artikel vom 15.11.2018

Nacht der Medizin im Herz-Jesu Krankenhaus in Dernbach

Das Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach hatte wirklich allen Grund, in Feierstimmung zu sein: Mit einer kleinen Einweihungsfeier wurde die Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts festlich begangen. Im Rahmen der umfangreichen baulichen Maßnahmen wurden zwei weitere, von insgesamt vier OP-Sälen, sowie der Sterilgutflur, komplett modernisiert.


Raiffeisen-Campus erhält seltene Auszeichnung

Region, Artikel vom 15.11.2018

Raiffeisen-Campus erhält seltene Auszeichnung

Ein "Qualitätssiegel für besonders erfolgreiche Umsetzung des Lebenskompetenzprogramms Lions Quest - Erwachsen werden“ schmückt ab sofort den Raiffeisen-Campus in Dernbach. Er ist damit die einzige Schule in Rheinland-Pfalz und eine von nur 67 Schulen bundesweit, die diese Auszeichnung bislang ihr eigen nennen können.


Rathausstürmung: Derwischer Karnevalisten wollen Wurfmaterial gewinnen

Region, Artikel vom 14.11.2018

Rathausstürmung: Derwischer Karnevalisten wollen Wurfmaterial gewinnen

Am 11.11. hatten die Narren aus Dernbach wieder zum traditionellen Sturm des Rathauses in Dernbach geladen. Da für die anstehenden Umzüge jede Menge Wurfmaterial benötigt wird, erklärte Markus Schäfer die Aktion „Palettenparty“ der Energieversorgung Mittelrhein (EVM). Die EVM beabsichtigt auch in dieser Session wieder, unter Karnevalsvereinen elf Paletten voll mit Wurfmaterial zu verlosen. Die Bedingung zur Teilnahme an der „Palettenparty“ ist ganz einfach: Jeder Verein, der mitmacht, muss ein kreatives Foto mit kostümierten Karnevalisten an die EVM schicken.


10.500 Euro für den guten Zweck

Region, Artikel vom 13.11.2018

10.500 Euro für den guten Zweck

Was für ein Abend! Nicht nur das Publikum, das sich am Sonntag, 11. November in der Stadthalle Ransbach-Baumbach eingefunden hatte, war von dem Auftritt der Mainzer Hofsänger begeistert. Besonderen Grund zur Freude hatte auch das Hospiz St. Thomas, für das an diesem Abend 10.500 Euro an Spenden zusammenkamen.


Konzessionen für Erdgas neu vergeben

Region, Artikel vom 13.11.2018

Konzessionen für Erdgas neu vergeben

Die EVM-Gruppe übernimmt für weitere 20 Jahre die Versorgung mit Erdgas in Bannberscheid, Leuterod, Ötzingen und Staudt. In den Konzessionsverhandlungen haben sich die Ortsgemeinden wieder für das regionale Energie- und Dienstleistungsunternehmen entschieden. Die entsprechenden Verträge wurden am vor Kurzem in Dernbach unterschrieben.


Gemeinsam Stärken aktivieren für mehr Lebensqualität

Region, Artikel vom 09.11.2018

Gemeinsam Stärken aktivieren für mehr Lebensqualität

Im Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach stand das Thema „Sozialraumorientierung – Gemeinsam Stärken aktivieren für mehr Lebensqualität“ zur Diskussion. Aus ganz Deutschland reisten die Referenten für Quo Vadis nach Dernbach, um ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Bereich der Sozialraumorientierung zu vermitteln. Elisabeth Disteldorf, Geschäftsführerin der Katharina Kasper ViaSalus GmbH, begrüßte hierzu zahlreiche Tagungsteilnehmerinnen und Teilnehmer, die einen Tag lang interessanten Fachvorträgen von fünf ausgewiesenen Experten lauschen konnten.


Reiner Meutsch machte Station in Wirges

Region, Artikel vom 09.11.2018

Reiner Meutsch machte Station in Wirges

Im Rahmen seiner Spendentour zugunsten seiner Stiftung Fly & Help besuchte Reiner Meutsch Wirges. Das Leitmotto seiner Stiftung ist eine Weisheit des chinesischen Gelehrten Guan Zhong: „Planst du für ein Jahr, so säe ein Korn, planst du für ein Jahrzehnt, so pflanze Bäume, planst du für ein Leben, so bilde die Menschen.“ Anschaulich, informativ und unterhaltsam führte Reiner Meutsch durch den Abend. Auf der Videoleinwand konnten die gebannten Besucher die schier unglaubliche Weltumrundung verfolgen.


Feuerwehr Mogendorf erhält Wärmebildkamera

Vereine, Artikel vom 08.11.2018

Feuerwehr Mogendorf erhält Wärmebildkamera

Der Fördererverein der Freiwilligen Feuerwehr Mogendorf e.V. hat der Einsatzabteilung kürzlich eine Wärmebildkamera vom Typ Bullard mit KFZ-Ladegerät zur Verfügung gestellt.Wärmebildkameras sind aus dem heutigen Feuerwehreinsatz nicht mehr wegzudenken, da sie Wärmestrahlung von Objekten und Personen in ein für den Feuerwehrmann sichtbares Bild umwandeln. Die Einsatzmöglichkeiten einer Wärmebildkamera sind vielfältig und reichen von der Personensuche bis hin zum Aufspüren von Brandherden in verrauchten Räumen.


Benefizkonzert am 11. November mit Mainzer Hofsängern

Kultur, Artikel vom 06.11.2018

Benefizkonzert am 11. November mit Mainzer Hofsängern

Restkarten sind noch erhältlich für das Benefizkonzert der Mainzer Hofsänger zugunsten des Hospiz St. Thomas in Dernbach. Wer die Mainzer Hofsänger erlebt, verbucht diese Erfahrung meist unter der Kategorie „unvergessliche Ereignisse“. Kaum ein Chor kann den Menschen aller Generationen so direkt in die Herzen singen wie die Mainzer Hofsänger. Sie begeistern mit ihrem voluminösen Chorklang, strahlenden Tenören und profunden Bässen ihr Publikum bei all ihren Auftritten. Über die Jahre hinweg haben sich die Mainzer Hofsänger ein großes und vielseitiges Repertoire angeeignet.


Hospiz St. Thomas feierte erstes Jubiläum

Region, Artikel vom 06.11.2018

Hospiz St. Thomas feierte erstes Jubiläum

Gut ein Jahr ist es nun her, dass die Vision eines stationären Hospizes für den Westerwald Wirklichkeit wurde. Unter der Schirmherrschaft des Landrates Achim Schwickert wurde am Sonntag, 4. November das erste Jubiläum der karitativen Einrichtung in Dernbach gefeiert. Die Jubiläumsfeier stand im Zeichen der Kunst.


Wetter



Werbung