Werbung

Lokalausgabe Wirges: Aktuellster Artikel


Beachsoccer-Cup des Fußballverbandes Rheinland in Dernbach

Beachsoccer-Cup des Fußballverbandes Rheinland in Dernbach

Das Umfeld ist ideal, die Beachsoccer-Anlage optimal - beste Voraussetzung für ein großes Turnier. Nachdem jedoch die Meldungen zurückgegangen waren, wurde in diesem Jahr auf Qualifikationsturniere für den FVR-Beachsoccer-Cup in Dernbach verzichtet und direkt zur Endrunde eingeladen. Nach weiteren fünf Absagen nahmen nur noch neun Teams daran teil, darunter drei B-Junioren-Mannschaften. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Wirges


Kurz berichtet


Wieder Sprechstunde bei MdL Tanja Machalet

Wirges. Die nächste Sprechstunde der Landtagsabgeordneten Dr. Tanja Machalet (SPD) findet am Montag, den 25. Juni, in der ...

Versuchter Garagen-Einbruch in Ötzingen

Ötzingen. Bisher unbekannte Täter versuchten in der Zeit vom 30. Mai, 14 Uhr, bis Freitag, 1. Juni, 19 Uhr, mittels Hebelwerkzeug ...

Walter Bläser spendet 1.500 Euro an das Hospiz St. Thomas

Dernbach. Zu seinem 70. Geburtstag wünschte Walter Bläser sich keine Geschenke, sondern Spenden für das Hospiz St. Thomas ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Wirges


Raiffeisen-Campus: Erfolg bei „Mathematik ohne Grenzen“

Region, Artikel vom 12.06.2018

Raiffeisen-Campus: Erfolg bei „Mathematik ohne Grenzen“

Beim internationalen Mathematik-Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ zeigten die Schüler bzw. Lerner des Dernbacher Raiffeisen-Campus ihr Können. Grenzenlos war daher auch die Freude bei Luca, Jacob und Ben, die als Vertreter des Leistungskurses Mathematik zusammen mit ihrem Lehrer Dominik Deinert zur Preisverleihung für die Region Koblenz nach Bendorf eingeladen waren.


Kicken für den guten Zweck

Sport, Artikel vom 11.06.2018

Kicken für den guten Zweck

Bereits zum 15. Mal wurde im Februar in der Rundsporthalle Hachenburg das Jugend-Fußballturnier „Intersport Hammer-Cup“ angepfiffen. Ausrichter der Veranstaltung ist der FSV Kroppach mit Unterstützung des Sporthauses. Nun wurde der Erlös des Turniers in einem sportlichen Rahmen an drei karitative Einrichtungen aus der Region übergeben. Zu gleichen Teilen wird das Hospiz St. Thomas in Dernbach, die Unnauer Patenschaft und das Projekt „Fly & Help“ unterstützt.


Der Hospizgarten blüht auf

Region, Artikel vom 09.06.2018

Der Hospizgarten blüht auf

Saftige grüne Beete, farbenfrohe Tulpen, eine blühende Magnolie – dieses Bild bot sich den Mitgliedern der Rotary-Clubs Montabaur und Westerwald, die das Hospiz St. Thomas besuchten, um sich den neu angelegten Garten anzusehen. Im Dezember vergangenen Jahres wurde die Grünfläche rund um das Hospiz neu gestaltet. Finanziert wurde das Vorhaben von den beiden Rotary-Clubs: 5.000 Euro steuerten die Rotarier aus dem RC Westerwald bei, 15.000 Euro kamen vom RC Montabaur und 10.000 Euro konnten über einen District Grant des Rotary Districts 1810 ergänzt werden, um die Summe von 30.000 Euro zu komplettieren.


Laufen fürs Hospiz

Sport, Artikel vom 08.06.2018

Laufen fürs Hospiz

Hobbyläufer, Spaziergänger, Jung und Alt: Alle waren aufgerufen, im Rahmen des ersten Westerwälder Hospizlaufes ihre Runden zugunsten des Hospiz St. Thomas in Dernbach zu drehen. Das ließen sich die Westerwälder nicht zwei Mal sagen: Bei sommerlichen Temperaturen gingen 93 Aktive an den Start, dazu kamen 35 Kinder, die im Rahmen des Kinderlaufes ihre Runden im Klostergarten drehten.


Weibsbilder erobern Niedersayn mit ihrem „Charme“

Kultur, Artikel vom 31.05.2018

Weibsbilder erobern Niedersayn mit ihrem „Charme“

Doppel D und Doppel K, das waren die treffenden Attribute für den Auftritt der „Weibsbilder“ in Niedersayn. Doppel D für derb und deftig, Doppel K für Komik und Klamauk. Ein wahres Dauerfeuerwerk an Gags, Zoten, Kalauern und Palaver prasselte auf die Besucher im prall gefüllten Dorfgemeinschaftshaus von Niedersayn hernieder.


Kolpingfamilie Meudt spendet wieder an Hospiz St. Thomas

Region, Artikel vom 30.05.2018

Kolpingfamilie Meudt spendet wieder an Hospiz St. Thomas

Für eine kleine Überraschung sorgte am Freitag, 25. Mai, die Eine-Welt-Gruppe der Kolpingfamilie Meudt im Hospiz St. Thomas. Stellvertretend für die Gruppe überreichten Jutta Hommrich, Ursula Sturm, Bärbel Weber und Conny Lütkfedder eine Spende in Höhe von 800 Euro an die Leiterin, Eva-Maria Hebgen – rund 300 Euro mehr, als ursprünglich angekündigt waren. „Weil die Arbeit hier so wichtig ist, haben wir kurzfristig entschieden, die Spende aufzustocken“, erklärte Ursula Sturm.


In Gleichklang kommen….

Region, Artikel vom 24.05.2018

In Gleichklang kommen….

Bereits zum achten Mal fand die Internationale Fortbildungswoche „Palliativ ohne Grenzen“ im Südtiroler Frühling von Meran statt. Vom 10. April bis zum 14. April luden die Privatklinik Martinsbrunn mit ihrem Förderverein Palliative Care und die "DERNBACHER GRUPPE KATHARINA KASPER" mit der Katharina Kasper Akademie in Kooperation mit dem Caritasverband Südtirol Interessierte ein, sich mit Grenzthemen in Palliativmedizin und Hospizarbeit auseinanderzusetzen.


Partyfrauen aus Giesenhausen spenden an Hospiz St. Thomas

Region, Artikel vom 18.05.2018

Partyfrauen aus Giesenhausen spenden an Hospiz St. Thomas

Seit zehn Jahren veranstalten die Partyfrauen aus Giesenhausen regelmäßig ein Dorfcafé. Mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen lockte die Frauengemeinschaft am 1. November 2017 rund 100 Gäste in ihr Dorfcafé. Den Erlös, den sie aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen einnehmen, spenden sie jedes Jahr für einen guten Zweck. Dieses Mal haben sich die zehn Frauen dazu entschieden, den eingenommenen Betrag dem Hospiz St. Thomas in Dernbach zukommen zu lassen.


Jetzt anmelden zum 1. Westerwälder Hospizlauf mit Kinderlauf am 26. Mai

Sport, Artikel vom 16.05.2018

Jetzt anmelden zum 1. Westerwälder Hospizlauf mit Kinderlauf am 26. Mai

Egal ob Hobbyläufer oder Spaziergänger, ob jung oder alt, alleine, im Team oder als Staffel – für alle Interessierten gilt: Jetzt anmelden zum 1. Westerwälder Hospizlauf oder zum dazugehörigen Kinderlauf (3-8 Jahre) – jeder Läufer zählt. Die Anmeldung kann über die Homepage www.hospiz-dernbach.de oder ganz bequem per E-Mail an hospizlauf@katharina-kasper-gruppe.de erfolgen. Der Startschuss fällt am Samstag, 26. Mai um 15 Uhr im Ortskern von Dernbach. Der Kinderlauf startet um 14.30 Uhr im Klostergarten.


Patricia Haas überzeugte bei bundesweitem Lyrik-Wettbewerb

Region, Artikel vom 15.05.2018

Patricia Haas überzeugte bei bundesweitem Lyrik-Wettbewerb

Patricia Haas aus Ötzingen-Sainerholz gehört zu den Preisträgerinnen des Bundeswettbewerbs Lyrix. Die 20-Jährige überzeugte mit ihrem Text „Mama“ und fährt nun mit weiteren Preisträgern nach Berlin, wo neben der Preisverleihung ein Nachwuchs-Lyrik-Programm inklusive Schreibwerkstatt und Sprechtraining wartet. Lyrix wurde 2008 von Deutschlandfunk und dem Deutschen Philologenverband initiiert und wird seitdem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.


Erfolgreiche Prüflinge der Katharina Kasper Akademie

Region, Artikel vom 14.05.2018

Erfolgreiche Prüflinge der Katharina Kasper Akademie

Geschafft! Sieben Absolventinnen und Absolventen der Katharina Kasper Akademie haben die Prüfung zum „Qualitätsmanagementbeauftragten im Gesundheits- und Sozialwesen“ erfolgreich abgeschlossen. Zwei weitere Absolventinnen und Absolventen dürfen sich nun „Pflegedienstleitung im ambulanten Dienst“ und elf „Praxisanleiter im Gesundheitswesen und der Altenpflege“ nennen.


Lotto-Elf erspielt 8.500 Euro für soziale Zwecke

Sport, Artikel vom 09.05.2018

Lotto-Elf erspielt 8.500 Euro für soziale Zwecke

Großer Erfolg für die bekannte Lotto-Elf, die für wohltätige Zwecke bei einem Benefizspiel in Siershahn 8.500 Euro an Einnahmen erspielte, dass altbekannte Namen von Nationalspielern, und Profis aus vergangenen Bundesligajahren ihre Anziehungskraft nicht verloren haben, zeigte sich am Dienstag, den 8. Mai in Siershahn. Eine imposante Zuschauerkulisse säumte den Kunstrasenplatz in Siershahn als die Lotto-Elf gegen eine Ü40-Auswahl aus dem Unterwesterwald auflief.


Wirgeser Sozialdemokraten sehen sich im Aufschwung

Region, Artikel vom 07.05.2018

Wirgeser Sozialdemokraten sehen sich im Aufschwung

Der SPD-Ortsverein Wirges informiert per Pressemitteilung über seine Jahreshauptversammlung. Der regelmäßige Stammtisch und der Mittwochstreff, die für alle Bürger geöffnet sind, erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Arbeitsgemeinschaften Digitale Medien und Jugend und Kultur haben sich konkrete Projekte vorgenommen. Unter anderem wird voraussichtlich im September für Jugendliche und Junggebliebene ein Rockabend durchgeführt. Außerdem freuen sich die Wirgeser Genossen über neue Mitglieder.


Zukunftsversprechen für den ländlichen Raum

Politik, Artikel vom 07.05.2018

Zukunftsversprechen für den ländlichen Raum

Die weitere Entwicklung des ländlichen Raums, die Friedens- und Sicherheitspolitik und die Herausforderungen der Digitalisierung waren thematische Schwerpunkte beim Frühlingsempfang der Westerwälder Christdemokraten und des CDU-Ortsverbandes im Bürgerhaus Siershahn. CDU-Kreisvorsitzender Dr. Andreas Nick MdB konnte mit Kanzleramtsminister Professor. Dr. Helge Braun einen wichtigen Akteur der Bundespolitik begrüßen. Darüber informiert die Union in einer Pressemitteilung.


Christine Westermann begeisterte Dernbacher Publikum

Kultur, Artikel vom 03.05.2018

Christine Westermann begeisterte Dernbacher Publikum

Die beliebte WDR-Moderatorin und Buchautorin Christine Westermann las am Donnerstag, 26. April aus ihrem Buch „Manchmal ist es federleicht – von kleinen und großen Abschieden“. Anekdotenreich, ernst und selbstironisch zugleich erzählte die Autorin von Erfahrungen und Situationen, die ihre Wahrnehmung geschult und sie auf einen neuen Weg gebracht haben.


Simon Viebranz ist bester Gebäudereinigermeister im Land

Wirtschaft, Artikel vom 02.05.2018

Simon Viebranz ist bester Gebäudereinigermeister im Land

Eine besondere Würdigung seiner Arbeit erhielt kürzlich Simon Viebranz: Der Technische Koordinator der DGKK Dienstleistung GmbH schloss die Meisterschule als bester Gebäudereiniger des Landes Rheinland-Pfalz ab und wurde dafür geehrt. „Ich bin sehr stolz. Es war etwas ganz Besonderes, diese Auszeichnung entgegenzunehmen“, so Viebranz. Daniela Schmitt, Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, Kurt Krautscheid, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Koblenz, und Alexander Baden, Hauptgeschäftsführer der HWK Koblenz, überreichten die Auszeichnung im April an den 24-Jährigen.


Lesung von Pater Dr. Anselm Grün OSB in Dernbach

Kultur, Artikel vom 01.05.2018

Lesung von Pater Dr. Anselm Grün OSB in Dernbach

Wer wird schon gerne älter? Und welche Herausforderungen bringt das Älterwerden mit sich? Oft wird das Nachdenken über das Alter verdrängt. Anders geht Pater Dr. Anselm Grün OSB mit dem Thema um: Einfühlsam spricht der Benediktinerpater in seiner Lesung „Die hohe Kunst des Älterwerdens“ am Montag, dem 7. Mai über diese und viele weitere Fragen. Los geht es um 20 Uhr in der Stadthalle Ransbach-Baumbach. Die Lesung findet zugunsten des stationären Hospiz St. Thomas statt. Karten sind noch im Vorverkauf sowie am Tag der Lesung an der Abendkasse erhältlich (15 Europro Karte).


Forum Soziale Gerechtigkeit: Altenpflege-Notstand ist Thema

Region, Artikel vom 01.05.2018

Forum Soziale Gerechtigkeit: Altenpflege-Notstand ist Thema

Kann eine einzige Veranstaltung zu einem unüberhörbaren Signal dafür werden, dass die Altenpflege auf dem Weg ist, gegen die Wand zu fahren? Sie kann es versuchen. Die Friedrich-Ebert-Stiftung und das Forum Soziale Gerechtigkeit im Westerwaldkreis widmen sich einer ebenso spannenden wie aktuellen Frage: „Alarm am Lebensabend - wie geht es weiter mit der Altenpflege?“ heißt es im Rahmen eines „Westerwald-Dialog Sozial“ am 15. Mai.


evm unterstützt soziales Engagement

Region, Artikel vom 27.04.2018

evm unterstützt soziales Engagement

Über insgesamt 2.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich gleich vier Vereine aus der Verbandsgemeinde Wirges freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Am Donnerstag, 26. April, übergab Ulrich Botsch, Kommunalbetreuer bei der evm, gemeinsam mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Michael Ortseifen, den Spendenbetrag an die begünstigten Vereine.


Westwood Acoustic Festival in Wirges startet am Samstag

Kultur, Artikel vom 25.04.2018

Westwood Acoustic Festival in Wirges startet am Samstag

Zwischen tiefen Wäldern und unberührter Natur, inmitten des Westerwaldes, findet im April die zweite Auflage des Westwood-Acoustic-Festivals statt. Die bekanntesten Acoustic- und Singer-Songwriter Acts der Heimat und des Umlandes und eines Headliners werden die Zuhörer mit eigens komponierten Liedern und Coversongs zum Mitsingen, Tanzen und natürlich auch zum Dahinschmelzen bewegen.


Lesung mit Christine Westermann zugunsten Hospiz St. Thomas

Kultur, Artikel vom 24.04.2018

Lesung mit Christine Westermann zugunsten Hospiz St. Thomas

Kann man Abschiednehmen lernen? Christine Westermann berichtet in ihrer Lesung „Manchmal ist es federleicht – von kleinen und großen Abschieden“ am Donnerstag, dem 26. April mit Witz und Charme von kleinen und großen Abschieden. Die Lesung findet um 19.30 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper (Rheinstraße 9, 56428 Dernbach) zugunsten des stationären Hospiz St. Thomas statt. Karten sind noch im Vorverkauf sowie am Tag der Lesung an der Abendkasse erhältlich.


Teilnehmer-Rekord beim Wäller Frühjahrsputz

Region, Artikel vom 24.04.2018

Teilnehmer-Rekord beim Wäller Frühjahrsputz

Frühjahrsputz im Westerwaldkreis im Zuge der „Aktion Saubere Landschaft“: „So viele Teilnehmer hatten wir noch nie: ich freue mich sehr, dass 188 Ortsgemeinden und drei Grundschulen mitgemacht haben“, sagte Landrat Achim Schwickert, der selbst in Ebernhahn im Einsatz war. . Der gesammelte Müll wird jeweils zentral in den Orten zusammengetragen und dann in den nächsten Tagen von Fahrzeugen des Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetriebes (WAB) zu den Deponien transportiert.


Kanzleramtsminister beim CDU-Frühlingsempfang

Politik, Artikel vom 24.04.2018

Kanzleramtsminister beim CDU-Frühlingsempfang

Die CDU im Westerwaldkreis und der CDU-Ortsverband Siershahn laden gemeinsam zum Frühlingsempfang mit Kanzleramtsminister Helge Braun ein. Als eines der „neuen Gesichter“ im Bundeskabinett hat Helge Braun eine Vielzahl von spannenden und auch herausfordernden Zukunftsthemen in seinem Aufgabenfeld. Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 5. Mai, 13 Uhr, im Siershahner Bürgerhaus.


30. Happy Family Day in Wirges lockte die Massen an

Region, Artikel vom 23.04.2018

30. Happy Family Day in Wirges lockte die Massen an

Das Hüter Einkaufszentrum hatte auch 2018 den allseits sehr beliebten „Happy Family Day“ veranstaltet und das bereits zum 30. Mal. Als um 13 Uhr das Fest offiziell eröffnet wurde, waren die gesamte Politprominenz, sowie die Geschäftsführung und Gambrinus von einer Westerwälder Brauerei versammelt. Besucherströme hatten da das Festgelände bereits in Beschlag genommen. Alles, was Beine hatte, tummelte sich an einer der vielen Attraktionen, ganze Familien waren mit Kind und Kegel unterwegs.


Oratorium begeisterte in Wirges

Kultur, Artikel vom 20.04.2018

Oratorium begeisterte in Wirges

Das Publikum in Wirges erlebte klassische Werke und Gospels: Beim Konzert in der Martin-Luther-Kirche begeisterten die Solisten, der Kirchenchor der Martin-Luther-Kirchengemeinde und die Instrumentalisten das Publikum mit ihren beeindruckenden Stimmen und ihrem virtuosen Spiel und wurden mit viel Applaus belohnt.


„Westerwald-Dialog Sozial“: Über die Zukunft der Altenpflege

Region, Artikel vom 16.04.2018

„Westerwald-Dialog Sozial“: Über die Zukunft der Altenpflege

Die Friedrich-Ebert-Stiftung und das Forum Soziale Gerechtigkeit im Westerwaldkreis widmen sich einer ebenso spannenden wie aktuellen Frage: „Alarm am Lebensabend - wie geht es weiter mit der Altenpflege?“ heißt es im Rahmen eines „Westerwald-Dialog Sozial“ am 15. Mai. Eine Kernthese: Vorrangig an Kostenkontrolle orientiert, verfehlt das System – trotz vieler engagierter Menschen in der Pflege – zunehmend sein Ziel, die pflegebedürftigen Menschen zu erreichen, für die es gedacht ist. Es kommen Experten aus Wissenschaft und Praxis zu Wort, ebenso Betroffene und Angehörige.


Bannberscheid und Großholbach: Gartenmöbel-Diebe unterwegs

Region, Artikel vom 15.04.2018

Bannberscheid und Großholbach: Gartenmöbel-Diebe unterwegs

In einer Zeit, in der gebrauchte Gartenmöbel für wenige Euro auf dem Online-Flohmarkt zu bekommen sind oder mit etwas Glück sogar in gut erhaltenem Zustand vom Sperrmüll gefischt werden können, sind sie offensichtlich trotzdem eine gefragte Diebes-Beute. Die Polizeidirektion Montabaurer meldet gleich zwei Gartenmöbel-Diebstähle in diesen Tagen.


Geselliger Ehrenamtstag der VG Wirges

Region, Artikel vom 12.04.2018

Geselliger Ehrenamtstag der VG Wirges

Zum Ehrenamtstag der Verbandsgemeinde (VG) Wirges hatte Bürgermeister Michael Ortseifen Hilfs- und Rettungskräfte von THW, DLRG, Feuerwehr und DRK eingeladen, ebenso Vertreter der Polizei und der Notfallseelsorge, sowie Helfer und Mitarbeiter der Wäller Heinzelmännchen, des Netzwerks Asyl und des Internet-Treffs in der VG Wirges. Der diesjährige Ehrenamtstag war diesem Personenkreis gewidmet, in jedem Jahr wechseln die Institutionen, die eingeladen werden, denn sonst wären es an einem Tag zu viele.


30 Jahre „HÜTER Happy Family Day“ in Wirges

Anzeige, Artikel vom 05.04.2018

30 Jahre „HÜTER Happy Family Day“ in Wirges

Zum 30. Mal lädt das HÜTER Einkaufszentrum in Wirges am 22. April zum „HÜTER Happy Family Day“ ein. Für Unterhaltung ist wie immer bestens gesorgt: Zum Nonstop-Bühnenprogramm gehören unter anderem die „Haderlumpen“ aus Zell am Ziller sowie Schlagersänger Mario Steffen. Dazu gibt es ein buntes Programm für die ganze Familie. Abenteuerlustige Gäste können sogar über das Festivalgelände schweben


Katharina Kasper Akademie erneut erfolgreich geprüft

Region, Artikel vom 04.04.2018

Katharina Kasper Akademie erneut erfolgreich geprüft

Erneut wurde die Katharina Kasper Akademie erfolgreich vom TÜV Rheinland geprüft und hat die Gütesiegel der DIN EN ISO 9001:2015 und AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) erhalten. Die Zertifizierung bestätigt den hohen Standard der Katharina Kasper Akademie sowie die kontinuierliche Qualitätsentwicklung der Weiterbildungsstätte, so dass der TÜV Rheinland im Auditbericht ein „hohes fachliches und organisatorisches Niveau“ festhält.


Wetter



Werbung