Werbung

Lokalausgabe Bad Marienberg: Aktuellster Artikel


Lions Club Bad Marienberg: „Aus eins mach drei“

Lions Club Bad Marienberg: „Aus eins mach drei“

Eine Lions-Erfolgsgeschichte, die das Leben vieler Kinder weltweit nachhaltig verändert: Im siebten Jahr fördern die Lions ein weiteres Hilfsprojekt für blinde und sehbehinderte Kinder. In Sierra Leone (Westafrika) sind rund 3.500 Kinder bis 14 Jahre blind, etwa drei Mal so viele sehbehindert. Es gibt keine medizinische Hilfe für blinde und sehbehinderte Kinder. „Lichtblicke für Kinder“ fördert ein Hilfsprojekt, mit dem eine landesweite augenmedizinische Infrastruktur für Kinder aufgebaut wird. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Bad Marienberg


Kurz berichtet


Samsung Tablet gewonnen

Bad Marienberg. Auch bei der diesjährigen Messe in Hof, konnten die zahlreichen Besucher wieder am Stand der Sparkasse Westerwald-Sieg ...

Verkehrsunfall-Flucht am Wildpark Hotel Bad Marienberg

Bad Marienberg. Am Samstag, dem 9. September, zwischen 14:50 Uhr und 15:50 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Wildparkhotels ...

Westerwaldverein Bad Marienberg beim Tag der Vereine

Bad Marienberg. Am Sonntag, 27. August hatten Bad Marienberger Vereine die Möglichkeit, sich auf dem Marktplatz einem breiten ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg


Friseursalon und Auto aufgebrochen – Zeugen gesucht

Region, Artikel vom 19.09.2017

Friseursalon und Auto aufgebrochen – Zeugen gesucht

In Fehl-Ritzhausen klauten Einbrecher aus einem Friseursalon Haarschneidemaschinen und Bargeld und verursachten hohen Sachschaden. Am Marienberger Gymnasium wurde ein auf dem Parkplatz abgestellter PKW aufgebrochen und eine Geldbörse samt Inhalt gestohlen. Auch hierbei entstand hoher Sachschaden. Die Polizei Hachenburg bittet um Zeugenaussagen.


Tag der offenen Tür für das große Ganze der Energiewende

Wirtschaft, Artikel vom 19.09.2017

Tag der offenen Tür für das große Ganze der Energiewende

Ein Festival der anderen Art zog tausende Besucher nach Langenbach. Die Firmengruppe „MANN“ hatte für zwei Tage seine Pforten geöffnet. Der Ökostromanbieter und Pelletslieferant will mehr sein als ein profitgetriebenes Unternehmen. Und dies wurde mehr als deutlich bei den Tagen der offenen Tür. Wo andere nur Betriebsführungen anbieten, hatte „MANN“ eine Art Volksfest mit politischer Botschaft organisiert – das seine Höhepunkte bei den Einweihungen einer Windkraftanlage und eines innovativen Sägewerks erlebte.


Intensivwochenende für Bad Marienberger Wanderfreunde

Vereine, Artikel vom 17.09.2017

Intensivwochenende für Bad Marienberger Wanderfreunde

Ein besonders geschäftiges Wochenende liegt hinter den Aktiven des Westerwaldvereins Bad Marienberg, waren es doch gleich zwei Veranstaltungen, die besucht werden wollten: Stoppelfest in Unnau am Samstag und Sterntreffen aller Zweigvereine in Rennerod am Sonntag. Ein Wochenende mit viel Aktivität, Geselligkeit und Genuss für die Vereinsmitglieder.


Körperverletzungen durch betrunkene Randalierer

Region, Artikel vom 17.09.2017

Körperverletzungen durch betrunkene Randalierer

Beim Stoppelfest in Unnau legte sich ein betrunkener Randalierer mit einem Mitarbeiter des Rettungsdienstes an. Auf dem Oktoberfest in Härtlingen hatte die Polizei mit mehreren Körperverletzungsdelikten zu tun. Verletzungen, Sachschaden und Anzeigen waren die unfestlichen Resultate der handfesten Auseinandersetzungen.


Sparkasse startet neue Spendenaktion „Heimatliebe“

Wirtschaft, Artikel vom 14.09.2017

Sparkasse startet neue Spendenaktion „Heimatliebe“

Die Sparkasse Westerwald-Sieg hat eine neue Spendenaktion ins Leben gerufen. Das Ziel der Aktion ist die Unterstützung 160 sozialer und gemeinnütziger Projekte in der Region unter der Beteiligung ihrer Kunden. Bis zum 31. Oktober können sich Vereine und gemeinnützige Organisation, die Unterstützung zur Realisierung eines Herzensprojekts benötigen, über die Plattform www.skwws-heimatliebe.de vorstellen und ihr Projekt sowie die Arbeit des Vereins bzw. der Organisation präsentieren.


Regionale Werbegemeinschaften im Gespräch mit Politikern

Wirtschaft, Artikel vom 14.09.2017

Regionale Werbegemeinschaften im Gespräch mit Politikern

Ministerin (für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie) Sabine Bätzing-Lichtentäler und Landtagspräsident Hendrik Hering trafen sich am Freitag, 8. September mit Vertretern des Marktplatz Westerwald (Zusammenschluss zahlreicher regionaler Werbegemeinschaften) und der Industrie- und Handelskammer Koblenz zu einem Arbeitsgespräch im Wildpark Hotel Bad Marienberg.


Vorstand dankt für langjährige Verbundenheit

Wirtschaft, Artikel vom 14.09.2017

Vorstand dankt für langjährige Verbundenheit

Im Rahmen einer feierlichen Ehrung dankte der Vorstand 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkasse Westerwald-Sieg für ihre langjährige Verbundenheit und Treue zur Sparkasse. Dabei wurden fünf der Kolleginnen und Kollegen gleichzeitig in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Gemeinsam blickte man auf das bisher Geleistete zurück.


Großbrand vernichtet Wohnhaus

Region, Artikel vom 14.09.2017

Großbrand vernichtet Wohnhaus

Am Mittwochabend, den 13. September, um 20.40 Uhr, kam es zu einem Wohnhausbrand in Dreisbach, einem ehemaliger Aussiedlerhof. Die Leitstelle alarmierte direkt Wehren aus den Verbandsgemeinden Bad Marienberg und Westerburg, da der Hof genau in der Mitte liegt. Wehrleiter Klaus Groß bezeichnete dies als gute Entscheidung, da beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte das Wohngebäude bereits in Vollbrand stand.


Einbrecher an der Sportanlage Neunkhausen

Region, Artikel vom 12.09.2017

Einbrecher an der Sportanlage Neunkhausen

In der Nacht zu Montag, 11. September wurde von unbekannten Tätern in Neunkhausen, Kirchstraße die Sportanlage der Ortsgemeinde Neunkhausen aufgesucht. Zwar machten die Einbrecher keine Beute, aber es entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.


Einbrecher trieben in Bad Marienberg ihr Unwesen

Region, Artikel vom 11.09.2017

Einbrecher trieben in Bad Marienberg ihr Unwesen

Die Polizei sucht Zeugen zu drei Einbrüchen in Bad Marienberg. Aus einem Getränkelager wurden Getränkeflaschen gestohlen, aus einem am Sportzentrum geparkten PKW wurden Geld und Ausweis entwendet und in der Nassauischen Straße scheiterte der Versuch, in ein Wohnhaus einzubrechen. Es blieb hier beim Sachschaden.


Bad Marienberger Wanderer auf sagenhaften Wegen

Vereine, Artikel vom 09.09.2017

Bad Marienberger Wanderer auf sagenhaften Wegen

In die sagenhafte Welt der Montabäurer Mären entführte Birgit Regner ihre 15-köpfige Wandergruppe am Sonntag, 3. September. Start war in Nentershausen bei den Schutzgräbern. Von hier führte der Weg hinaus aus dem Ort durch einen schönen Wald zu der zweiten Station, der Wüstung Oberisselbach.


Reformation macht Schule

Kultur, Artikel vom 09.09.2017

Reformation macht Schule

Zum Einfluss der Reformation auf Schulwesen und Gesellschaft im Westerwald wird Dr. Sebastian Schmidt am Mittwoch, den 20. September um 18:30 Uhr im Foyer des Evangelischen Gymnasiums Bad Marienberg, Erlenweg 5, sprechen. In seinem Vortrag „ Reformation macht Schule“ will Schmidt vom Zusammenspiel von schulischer Bildung und reformatorischen Gedanken berichten.


Mittelalterliches Gemeindefest und Kinderbibeltage in Kirburg

Region, Artikel vom 08.09.2017

Mittelalterliches Gemeindefest und Kinderbibeltage in Kirburg

Ein mittelalterliches Gemeindefest will die Evangelische Kirchengemeinde Kirburg am Sonntag, den 24. September feiern. Neben nicht gewerblichen Marktständen für Töpfern, Schmuck und Leinen, Seife und Salben, Geschichtswerkstatt Hachenburg, Waldschau und Imkerei soll es kulinarische Köstlichkeiten wie Bratwürstchen, Steaks, Wildschwein, Ofenkartoffeln und ein reichhaltiges Kuchenbüffet geben.


Einbruch in eine ehemalige Gaststätte - Zeugen gesucht

Region, Artikel vom 07.09.2017

Einbruch in eine ehemalige Gaststätte - Zeugen gesucht

Die Polizei-Inspektion Hachenburg bittet um Zeugenaussagen bezüglich eines Einbruchs am MIttwoch in eine ehemalige Gaststätte in Unnau-Stangenrod, bei dem keine Beute gemacht wurde, aber erheblicher Sachschaden durch das Aufhebeln von Türen.


Hilfswerk „Brot für die Welt“ legt Jahresbilanz vor

Region, Artikel vom 05.09.2017

Hilfswerk „Brot für die Welt“ legt Jahresbilanz vor

Das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ hat im vergangenen Jahr von Spendern aus dem Westerwald rund 55 887 Euro erhalten. Die Gottesdienstbesucher im Dekanat Bad Marienberg gaben an Heiligabend und Erntedank 35.416 Euro. Im Evangelischen Dekanat Selters kamen insgesamt 20.471 Euro zusammen. Insgesamt hat Brot für die Welt im vergangenen Jahr von Spendern im Kirchengebiet der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) 4.530.653 Euro erhalten.


Kuriose Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Region, Artikel vom 04.09.2017

Kuriose Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Nur ein aufmerksamer Zeuge bemerkte einen ungewöhnlichen Parkplatzunfall in der Bismarckstraße in Bad Marienberg, bei dem zwei Autos beim rückwärts Ausparken kollidierten. Beide Fahrzeugführer fuhren in entgegengesetzte Richtungen davon, ohne den Unfall bemerkt zu haben. Da ein Unfallbeteiligter – es soll sich um eine Frau handeln – unbekannt ist, bittet die Polizei um weitere Zeugenaussagen.


Auf den Spuren Martin Luthers in Deutschlands Osten

Region, Artikel vom 04.09.2017

Auf den Spuren Martin Luthers in Deutschlands Osten

Nach einer morgendlichen Andacht in der Kirburger Kirche brachen zwanzig Teilnehmer an der Gemeindefahrt der Evangelischen Kirchengemeinde Kirburg schon früh auf gen Osten zur Wartburg, einstiger Aufenthaltsort der Heiligen Elisabeth im 13. Jahrhundert und Sitz der Thüringer Landgrafen, wo Luther während seiner Schutzhaft das Neue Testament vom Griechischen ins Deutsche übersetzt hat.


Fahranfängerin unter Drogeneinfluss

Region, Artikel vom 03.09.2017

Fahranfängerin unter Drogeneinfluss

Bei einer Verkehrskontrolle in Bad Marienberg am 3. September wurde nicht nur eine Fahranfängerin unter Drogeneinfluss festgestellt, es wurden von der Polizei auch Betäubungsmittel beim Beifahrer sichergestellt. Auf beide Autoinsassen kommen diverse Strafverfahren zu.


Kunst- und Kulturfest mit Tanz und Musik

Kultur, Artikel vom 31.08.2017

Kunst- und Kulturfest mit Tanz und Musik

Mit einem bunten Kunst- und Kulturfest hat das Evangelische Gymnasium Bad Marienberg seine Woche zur Begegnung abgeschlossen. Im Rahmen der Projektwoche haben der französische Bildhauer Loic Devaux und seine beiden Kolleginnen Miriam Nolte und Marianne Vogt mit Schülern des Evangelischen Gymnasiums, Gruppen aus Bad Marienberger Flüchtlingsinitiativen und anderen interessierten Helfern aus Bambusstangen filigrane Kunstwerke geschaffen.


Sportlich in die Partnerstadt Pagny sur Moselle

Sport, Artikel vom 31.08.2017

Sportlich in die Partnerstadt Pagny sur Moselle

Zum Firmenlauf in Bad Marienberg kamen auch fünf Sportfreunde aus der Partnerstadt Pagny-sur-Moselle. Sie alle bewältigten die circa fünf Kilometer lange Strecke problemlos und erhielten einen Extra-Pokal, der ihnen von Helmut Gläser auf der Bühne auf dem Marktplatz überreicht wurde. Anschließend wurde eine kombinierte Fahrrad-Lauftour für 2018 geplant.


Westerwaldverein Bad Marienberg auf der Mosel unterwegs

Vereine, Artikel vom 29.08.2017

Westerwaldverein Bad Marienberg auf der Mosel unterwegs

Zu einem Tagesausflug an die Mosel trafen sich zwölf Wanderfreunde und schlossen sich der von einem Busunternehmen organisierten Tour an. Erste Station war Beilstein. Hier war Gelegenheit, den idyllischen Ort mit seinen vielen Fachwerkhäusern zu besichtigen. Beim Bummel durch die Weinberge und die alten Gassen gab es viel zu entdecken. So zum Beispiel ein Café, in dem unzählige alte Kaffekannen, Kaffeemühlen, Puppen und mehr gesammelt und ausgestellt wurden.


Forum Wirtschaftsethik diskutiert über Interkulturelle Kompetenz

Wirtschaft, Artikel vom 28.08.2017

Forum Wirtschaftsethik diskutiert über Interkulturelle Kompetenz

Kulturelle Begegnungen irritieren beide Seiten, machte Referentin Sandra de Vries den Teilnehmern des „Forums Wirtschaftsethik“ in Bad Marienberg deutlich. Rund 60 interessierte Zuhörer waren zu der Veranstaltung mit dem Thema: „Kulturelle Unterschiede – Chance oder Konfliktpotential“ ins Europahaus gekommen. „Es ist völlig normal, dass wir die Unterschiede und nicht die Gemeinsamkeiten wahr nehmen“, führte de Vries weiter aus. Die weit gereiste Ethnologin beobachtet seit 30 Jahren die Entwicklung von Gesellschaften und die Rollen der Einzelnen darin.


„O

Region, Artikel vom 28.08.2017

„O'zapft is!“ beim Roten Kreuz im Westerwald

Deutsches Rotes Kreuz lädt zu Motto-Blutspendeterminen im Westerwaldkreis: Im September und Oktober finden im Westerwaldkreis vier Oktoberfest-Mottotermine des DRK-Blutspendedienstes Rheinland-Pfalz und Saarland statt. Bayerische Spezialitäten, gute Laune und alkoholfreies Bier warten auf die Spenderinnen und Spender.


Sparkasse Westerwald-Sieg begrüßte Auszubildende

Region, Artikel vom 28.08.2017

Sparkasse Westerwald-Sieg begrüßte Auszubildende

Neun junge Frauen und Männer begannen in der Sparkasse Westerwald-Sieg ihre Ausbildung. Die Begrüßung fand in der Hauptstelle in Bad Marienberg statt, und nach der Vorbereitung ging es in die einzelnen Geschäftsstellen.


Einbrüche in Kirburg und Mündersbach

Region, Artikel vom 27.08.2017

Einbrüche in Kirburg und Mündersbach

Nächtliche Einbrecher suchten den Dorfladen in Mündersbach heim, indem sie ein Fenster aufbrachen und ein Einbruchsdiebstahl in das evangelische Gemeindezentrum Kirburg wurde festgestellt. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Zeugenaussagen.


Einbrecher in Kirburg, Langenbach und Kroppach unterwegs

Region, Artikel vom 25.08.2017

Einbrecher in Kirburg, Langenbach und Kroppach unterwegs

Erneute Einbrüche in Kirburg verzeichnet die Polizeiinspektion Hachenburg. Objekte der nächtlichen Einbrüche waren eine Bäckerei, eine Waldhütte und das Bürgermeisterbüro
In Kroppach. Hier wurde Bargeld erbeutet. In beiden Fällen bittet die Polizeiinspektion Hachenburg um sachdienliche Zeugenaussagen.


„Tag der Vereine“ auf dem Marktplatz Bad Marienberg

Vereine, Artikel vom 22.08.2017

„Tag der Vereine“ auf dem Marktplatz Bad Marienberg

Am Sonntag, den 27. August in der Zeit von 11 bis 17 Uhr können Sie auf dem Marktplatz in Bad Marienberg die Vielfalt der städtischen Vereine erleben. Ein bunter Tag mit vielen Aktionen und Schnupperangeboten für die ganze Familie wird organisiert.


Bad Marienberger erwanderten die Festung Ehrenbreitstein

Vereine, Artikel vom 20.08.2017

Bad Marienberger erwanderten die Festung Ehrenbreitstein

Der Tag war sonnig und es blieb trocken, als sich achtzehn Wanderfreunde aus Bad Marienberg auf den Weg zur Festung Ehrenbreitstein machten. Auf der Festung angekommen, beeindruckten als erstes die massiven, in schönen Ornamenten angelegten mächtigen Mauern des Hauptwalls. Dann wartete der obere Schlosshof mit einer phantastischen Aussicht auf die Wanderer.


Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte im Regen zum Elly-Turm

Vereine, Artikel vom 14.08.2017

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte im Regen zum Elly-Turm

Getreu dem Motto: "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung" trafen sich siebzehn Wanderfreunde zu einem Spaziergang am Samstagnachmittag. Vom Parkplatz am Wildpark führte das Ehepaar Roth die Gruppe zur Waldkapelle und in Richtung kleine und große Wolfsteine. Hier erzählte Hildegard Roth die Sage von den Wolfsteinen auf Marmer Platt.


Bücherbox in Bad Marienberg eröffnet

Region, Artikel vom 14.08.2017

Bücherbox in Bad Marienberg eröffnet

Seit kurzem kann man in Bad Marienberg nicht nur gut erhaltene Kleider teilen, sondern auch Geschichten. Vor dem Kleiderladen „MittenDRIN“ in der Bismarkstraße 39, steht die „Marmer (Bad Marienberger) Bücherbox“, eine ausrangierte Telefonzelle, in der gut erhaltene Bücher als Geschenk entnommen und andere hinterlassen werden können.


Wetter


Das Wetter im Westerwaldkreis

Nebel 7-12 °C

Nebel
Regen: 0 %
Wind: 7 km/h (SO)

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung


 Anzeige  
Anzeige