Werbung

Lokalausgabe Montabaur: Aktuellster Artikel


„WÄLLER SPIELE(N)“: Auf zum Kreisfamilienfest in Montabaur!

„WÄLLER SPIELE(N)“: Auf zum Kreisfamilienfest in Montabaur!

Die Jugendpflegen des Westerwaldkreises und der Verbandsgemeinden im Kreis laden wieder Kreisfamilienfest „WÄLLER SPIELE(N)“ ein. Am 27. Mai steigt das bunte Treiben auf der Freizeitanlage am Quendelberg in Montabaur. Neben Familien mit Kindern sind auch Jugendliche und junge Erwachsene gern gesehene Gäste. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Montabaur


Kurz berichtet


Sportfreunde Eisbachtal: Fan-Bus nach Morbach

Nentershausen. Zum Auswärtsspiel der Fußball-Rheinlandliga beim SV Morbach am nächsten Sonntag, 22. April, setzen die Sportfreunde ...

Dieseldiebstahl auf Autobahnparkplatz

Montabaur. Die Polizeiautobahnstation Montabaur meldet einen Fall von Diesel-Diebstahl und versuchten Ladungsdiebstahl: Unbekannte ...

Kochkurs für Trauernde in Montabaur

Montabaur. Wenn der Lebenspartner verstorben ist, fallen oft vertraute Routinen weg. Dazu gehören auch gemeinsames Essen ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Montabaur


Die „555er“-Senioren besuchen den Lindenhof

Region, Artikel vom 21.04.2018

Die „555er“-Senioren besuchen den Lindenhof

Der Lindenhof in Gackenbach ist Ziel der nächsten Veranstaltung der „555er“-Senioren aus dem Buchfinkenland. Dort erwartet die meist hochaltrigen Gäste dann unter der Leitung von Elena Bader eine 20 bis 30-minütige Vorführung der Arbeit mit den Pferden - je nach Wetter in der Reithalle oder auf dem Reitplatz im Freien.


Montabaur: Autobahn-Infrastrukturgesellschaft kommt

Politik, Artikel vom 20.04.2018

Montabaur: Autobahn-Infrastrukturgesellschaft kommt

Am heutigen Freitag, 20. April, hat in Nürnberg die Bundesregierung den Ländern die Konzeption der Infrastrukturgesellschaft Autobahn vorgestellt. Montabaur wird demnach eine von zehn Niederlassungen, zuständig für Rheinland-Pfalz, Südliches Hessen und das Saarland mit Außenstellen in Bad Kreuznach, Neunkirchen, Darmstadt, Wiesbaden und temporär in Frankfurt. Für die SPD-Bundestagsabgeordnete Gabi Weber ist die Wahl des Standorts Montabaur ein „schöner Erfolg.“


Montabaurer Stadtgeschichte: Zeit der Glaubenskriege

Region, Artikel vom 19.04.2018

Montabaurer Stadtgeschichte: Zeit der Glaubenskriege

Während die Bürgerschaft im 16. Jahrhundert damit befasst war, ihre Stadt nach dem großen Brand 1534 wieder aufzubauen, breitete sich die Reformation im Westerwald nach dem Augsburger Religionsfrieden von 1555 immer weiter aus. Um diese Zeiten geht es in einem Vortrag zur Stadtgeschichte von Montabaur am 25. April. Referent Dr. Paul Possel-Dölken beleuchtet die Stadtgeschichte vor dem Hintergrund von Reformation, Dreißigjährigem Krieg und Westfälischem Frieden. Und er verspricht: Wer am gleichen Abend noch Fußball schauen will, nämlich Bayern München gegen Real Madrid, ist pünktlich daheim.


ADG-Absolventen unterstützen Knochenmarkspenderdatei

Region, Artikel vom 19.04.2018

ADG-Absolventen unterstützen Knochenmarkspenderdatei

Von der Akademie Deutscher Genossenschaften auf Schloss Montabaur erreichte die Kuriere eine Pressemitteilung, in dem sie über eine Spende an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Das Geld stammt von Absolventen des 466. Genossenschaftlichen Bank-Führungsseminars GBF. Die jeweiligen Gruppenteilnehmer wachsen demnach während ihrer gut 15-wöchigen Qualifikation eng zusammen und engagieren sich traditionell mit einer Spende.


Energieversorger evm unterstützt soziales Engagement

Vereine, Artikel vom 19.04.2018

Energieversorger evm unterstützt soziales Engagement

3.000 Euro aus dem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“ gehen an zwei Vereine aus der Verbandsgemeinde Montabaur. In diesen Tagen übergab Ulrich Botsch, Kommunalbetreuer bei der evm, gemeinsam mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Hans Ulrich Richter-Hopprich, den Spendenbetrag an die begünstigten Vereine.


Ereignisreiche Familienfahrt ins Odysseum nach Köln

Region, Artikel vom 19.04.2018

Ereignisreiche Familienfahrt ins Odysseum nach Köln

Das Odysseum in Köln war Ziel einer gemeinsamen Fahrt der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises, des Generationenbüro Wirges und des Jugend- und Kulturzentrums „Zweite Heimat“ in Höhr-Grenzhausen. Insgesamt 45 Personen im Alter von 4 bis 70 Jahren waren dabei, als es im Museum hieß: „Anfassen, mitmachen, ausprobieren, experimentieren ausdrücklich erwünscht!“


Garten-Center in Heiligenroth öffnet

Wirtschaft, Artikel vom 19.04.2018

Garten-Center in Heiligenroth öffnet

Neueröffnung in Heiligenroth: Am ehemaligen Standort des Knauber Bau- und Freizeitmarkts in Heiligenroth eröffnet nach dreimonatigen Modernisierungs- und Umbauarbeiten heute ein neues Dehner Garten-Center. Die Umbauarbeiten am 1999 erbauten Garten-Center umfassten neben allgemeinen Reparaturmaßnahmen unter anderem auch die Schließung der Galeriefläche sowie die Schaffung einer knapp 180 Quadratmeter großen Floristikabteilung mit frischen Schnittblumen.


Ehrenabend der Freiwilligen Feuerwehren in der VG Montabaur

Region, Artikel vom 19.04.2018

Ehrenabend der Freiwilligen Feuerwehren in der VG Montabaur

Da treffen sich die Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur zum Ehrenabend - und prompt wird zum Einsatz gerufen. 606 Aktive zählen die Wehren in der VG derzeit, die Jugendfeuerwehren insgesamt 135. Eine außergewöhnliche Ehrung erhielt das Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande, die nur sehr selten vergeben wird.


Neuer Kiosk am Quendelberg eröffnet

Region, Artikel vom 19.04.2018

Neuer Kiosk am Quendelberg eröffnet

Der neue Kiosk an der Freizeitanlage Quendelberg in Montabaur ist eröffnet. Das alte Kiosk-Gebäude in der Freizeitanlage Quendelberg stammte aus dem Jahr 1975. Es war altersbedingt baufällig geworden, außerdem zu klein und technisch nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Zur Eröffnung gab es ein buntes Familienfest.


Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ startet wieder

Region, Artikel vom 19.04.2018

Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ startet wieder

„Unser Dorf hat Zukunft“ startet wieder: Vom 2. bis 7. Mai besucht die Jury die teilnehmenden Wäller Ortsgemeinden Steinefrenz, Niederahr, Hof, Lautzenbrücken, Hardt und Kirburg. Zu den Hauptkriterien zählen unter anderem Entwicklungskonzepte, bürgerschaftliches Engagement, Bauentwicklung und Grüngestaltung. Zusätzlich wird der Gesamteindruck und der Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft beurteilt.


SPD-Kreistagsfraktion: Musikschule braucht bessere Räume

Region, Artikel vom 18.04.2018

SPD-Kreistagsfraktion: Musikschule braucht bessere Räume

Mit dem scheidenden Leiter der Westerwälder Kreismusikschule, Robert Wagner, traf sich die SPD-Kreistagsfraktion zum Gedankenaustausch. Neben der Enwicklung der Musikschule in den letzten Jahren ging es auch um die Raumsituation am Standort Montabaur und die Planungen für einen Neu- oder Umbau der Anne-Frank-Realschule Montabaur, bei der nach Ansicht der SPD-Fraktion die Bedürfnisse der Kreismusikschule berücksichtigt werden müssen. Die Planungen stehen auf der Tagesordnung des Kreisausschusses am kommenden Montag, den 23. April.


Farmers sind zum Saisonauftakt Außenseiter gegen Hurricanes

Sport, Artikel vom 17.04.2018

Farmers sind zum Saisonauftakt Außenseiter gegen Hurricanes

Es gibt im Leben einer Sportmannschaft Dinge, die man nicht planen kann. Einen Aufstieg etwa. Oder einen Abstieg. Dass zum Saisonauftakt der GFL2-Saison 2018 die Fighting Farmers Montabaur auf die Saarland Hurricanes treffen, hätte vor der Saison 2017 wohl kaum jemand für möglich gehalten. Doch die Farmers schafften als ungeschlagener Regionalliga-Meister überraschend deutlich den Aufstieg, während sich die Saarländer - eigentlich als Play-off-Kandidat gestartet - plötzlich in Liga zwei wiederfinden.


Hannappel und Duchscherer kehren zu Eisbachtal zurück

Sport, Artikel vom 17.04.2018

Hannappel und Duchscherer kehren zu Eisbachtal zurück

Die Saison in der Fußball-Rheinlandliga geht in den nächsten Wochen in ihre mit Spannung erwartete Endphase. Für die Sportfreunde Eisbachtal wird sich in dieser Zeit entscheiden, ob sie in der Saison 2018/2019 weiterhin der höchsten Verbandsklasse des Fußballverbandes Rheinland oder der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar angehören. Egal, welche Liga es letztlich sein wird: Die „Eisbären“ haben sich für die kommende Runde bereits mit zwei hoffnungsvollen Talenten aus der Region verstärkt, die beide bereits eine Eisbachtaler Vergangenheit haben


„Lernen durch Abenteuer“ macht weiterhin Schule

Region, Artikel vom 17.04.2018

„Lernen durch Abenteuer“ macht weiterhin Schule

Fulpi Fuchskaute! Fulpi Fuchskaute ist neben dem Projektleiter Timo Schattner, fester Bestandteil des Modellprojekts „Lernen durch Abenteuer“ der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises. In diesem Jahr geht die erfolgreiche pädagogische Lehreinheit in die 23. Runde.


Thomas Krekel als Kreisjugendfeuerwehrwart im Amt bestätigt

Region, Artikel vom 17.04.2018

Thomas Krekel als Kreisjugendfeuerwehrwart im Amt bestätigt

Am Montag, den 16. April waren 49 Jugendfeuerwehrwarte aus dem gesamten Kreisgebiet der Einladung von Landrat Achim Schwickert in den Peter-Paul-Weinert-Saal im Kreishaus gefolgt. Grund war, dass die Amtszeit des bisherigen Kreisjugendfeuerwehrwartes Thomas Krekel sowie des Stellvertreters Uwe Hanz Anfang Juni ausläuft und damit Neuwahlen erforderlich wurden.


Mit dem Daubacher Blasorchester im Abenteuerland

Kultur, Artikel vom 16.04.2018

Mit dem Daubacher Blasorchester im Abenteuerland

Große Reise mit dem Blasorchester Daubach: Ob Filmmusik, Polka oder Kabarett am Klavier, das Konzertprogramm hatte an für jeden Geschmack etwas zu bieten. Zudem präsentierte das Blasorchester dem Publikum in Uraufführung den „Daubacher Jubiläumsmarsch“, den Walter L. Born anlässlich des 60-jährigen Bestehens exklusiv für den Verein komponiert hat.


Farmers bringen aus Paderborn Hausaufgaben mit

Sport, Artikel vom 15.04.2018

Farmers bringen aus Paderborn Hausaufgaben mit

Nur ein Testspiel, aber maximal viele Erkenntnisse - so könnte man das Vorbereitungsspiel der Fighting Farmers Montabaur bei den Paderborn Dolphins auf einen kurzen Nenner bringen. Der ungeschlagene Meister der Regionalliga Mitte aus der Vorsaison hatte sich nach dem Aufstieg in die GFL2 ganz bewusst einen starken Gegner für die Vorbereitung ausgesucht.


Denzerheide: Vollsperrung für Sanierung der B 261

Region, Artikel vom 14.04.2018

Denzerheide: Vollsperrung für Sanierung der B 261

Die Bundesstraße B 261 wird ab Montag, 16. April, im Bereich Denzerheide saniert. Die Maßnahme wird unter Vollsperrung durchgeführt. Es ist geplant, dass die Maßnahme in zwei Bauabschnitten durchgeführt wird. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 30. Juni abgeschlossen sein. Darauf weist der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) hin.


Schwerer Verkehrsunfall fordert sechs Verletzte

Region, Artikel vom 13.04.2018

Schwerer Verkehrsunfall fordert sechs Verletzte

Ein Verkehrsteilnehmer befuhr am Freitag, den 13. April gegen 18.57 Uhr die Abfahrt von der B 255 bei Boden in Richtung L 300 und wollte vermutlich nach links in Richtung Moschheim abbiegen. Hier kam es zu einem Zusammenstoß mit einem zweiten PKW.


Blutspende ist auch Hilfe gegen Blutkrebs

Region, Artikel vom 13.04.2018

Blutspende ist auch Hilfe gegen Blutkrebs

Die Zahl der Blutspender geht immer weiter zurück. Dabei sind gerade für Menschen, die an Krebs erkrankt sind, diese Bluttransfusionen extrem wichtig. Darauf machen der DRK-Blutspendedienst West, die DRK-Ortsvereine und die Stefan-Morsch-Stiftung aufmerksam. Sie laden für den 26. April zu einer Blutspende und Registrierung als Stammzellspender in Oberelbert auf.


Damit es vorangeht mit der Inklusion

Region, Artikel vom 13.04.2018

Damit es vorangeht mit der Inklusion

Beim Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai finden in der Innenstadt von Montabaur zahlreiche Aktionen statt. Neben Infoständen wird es ein Bühnen- und Mitmachprogramm geben: Vor dem Alten Rathaus tritt unter anderem die Tanzgruppe „Let’s Dance“ der Stiftung Scheuern auf. Ein Rollstuhlparcours, ein Sinnesparcours, Kinderschminken und die Westerwälder Clowndoktoren der WeKiss sind auch dabei.


Nentershausen: Goldhochzeit im Hause Metz

Region, Artikel vom 13.04.2018

Nentershausen: Goldhochzeit im Hause Metz

Goldhochzeit in Nentershausen: Anneliese und Erich Metz gaben sich vor 50 Jahren Ja-Wort. Das war am 15. April 1968. Wo sie sich kennengelernt haben? Auf der Kirmes in Reckenthal. Beide waren zu Beginn berufstätig, Erich Metz als Betriebsschlosser und Anneliese Metz als Hauswirtschafterin. Mit der Heirat und der Familiengründung in Nentershausen wurde die Familie größer.Sie kommt am Sonntag zum Gratulieren.


Präsident der Krankenhausgesellschaft bei „Tanja trifft …“

Region, Artikel vom 12.04.2018

Präsident der Krankenhausgesellschaft bei „Tanja trifft …“

In der Reihe „Tanja trifft …“ begrüßt SPD-Landtagsabgeordnete Tanja Machalet am 23. April mit Dr. Gerald Gaß den Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft. Das Thema des Abends im Brüderkrankenhaus Montabaur lautet: „Krankenhäuser als Kern der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum“. Die Gesundheitsversorgung im Westerwald wird stark geprägt durch vorhandene Krankenhausstandorte. Welche Rolle spielen sie zukünftig für die medizinische Infrastruktur angesichts der Herausforderungen der demografischen Entwicklung? Wie kann der Bestand auch kleinerer Krankenhausstandorte sichergestellt werden? Wie muss eine Ausstattung von Krankenhäusern im ländlichen Raum aussehen?


Tratschgeschichten musikalisch serviert

Kultur, Artikel vom 12.04.2018

Tratschgeschichten musikalisch serviert

„Music for a While“ ist der Titel der Veranstaltung in der Besetzung Heidrun Mathan (Sopran), Hermann Spitzmüller (Viola da gamba) und Klaus Theis (Laute) am 17. April im Historica-Keller in Montabaur. Es gibt Histörchen um Martin Luther, Karl V., Orlando di Lasso und Susanna im Bade - Klatsch- und Tratschgeschichten, musikalisch verpackt und professionell serviert.


Unerfreuliche Unfallbilanz 2017 der Autobahnpolizei Montabaur

Region, Artikel vom 11.04.2018

Unerfreuliche Unfallbilanz 2017 der Autobahnpolizei Montabaur

Auf den Bundesautobahnen A 3 und A 48 im Zuständigkeitsbereich der Polizeiautobahnstation Montabaur ereigneten sich im Jahr 2017 insgesamt 1455 Verkehrsunfälle. Dies entspricht einem Anstieg von 14,7 Prozent gegenüber dem Kalenderjahr 2016 (1268 Unfälle). Anteilmäßig ergaben sich 1083 (2016: 899) Unfälle auf der A 3 gegenüber 372 (2016: 369) Unfällen auf der A 48. Ein deutlicher Anstieg ist folglich mit 20,47 Prozent (184 Verkehrsunfälle) auf der A 3 zu verzeichnen.


Wer will Schöffe am Amtsgericht werden?

Region, Artikel vom 11.04.2018

Wer will Schöffe am Amtsgericht werden?

Jugendschöffenwahl 2018: Da warten verantwortungsvolle Aufgaben. Gesucht werden Frauen und Männer im Alter von 25 bis 69 Jahren, die an den Amtsgerichten Montabaur und Westerburg als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Schöffen bringen ihre Lebenserfahrung in die Rechtsfindung mit ein und stärken die Unabhängigkeit der Gerichte.


Förderverein Musica Sacra unterstützt Dekanatskantorei

Vereine, Artikel vom 11.04.2018

Förderverein Musica Sacra unterstützt Dekanatskantorei

Der Förderverein der Dekanatskantorei Montabaur Musica Sacra e. V. wird weiterhin von Michael Müller als erstem Vorsitzenden geführt. Auch die übrigen Vorstandsmitglieder wurden von den Mitgliedern in ihren Funktionen bestätigt. Dekanatskantor Jens Schawaller weist allerdings darauf hin, dass die Aktivitäten der Dekanatskantorei ohne die Finanzspritzen von Förderverein und Dekanat nicht möglich seien. Spenden sind daher willkommen.


Kreis-WFG lädt zu Cluster-Klassenfahrten

Region, Artikel vom 11.04.2018

Kreis-WFG lädt zu Cluster-Klassenfahrten

Es sind Klassenfahrten der etwas anderen Art: Die Cluster-Klassenfahrten führen Jugendliche aus dem Westerwaldkreis an mögliche künftige Arbeitsplätze. Diese Exkursionen, angeboten von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Westerwaldkreises, ermöglichen den Jugendlichen, in einen Betrieb, eine Hochschule oder eine Forschungseinrichtung hinein zu schnuppern. In diesem Jahr wurden bereits drei Cluster-Klassenfahrten mit Wäller Schulen durchgeführt.


Kostenfreie Saunatickets für Blutspender im Westerwaldkreis

Region, Artikel vom 11.04.2018

Kostenfreie Saunatickets für Blutspender im Westerwaldkreis

Der DRK-Blutspendedienst und die Kristall Rheinpark-Therme in Bad Hönningen setzen ihre Zusammenarbeit fort. Es gibt Thermen- und Saunagutscheine für alle Blutspenderinnen und Blutspender, die im Aktionszeitraum bis Ende Mai auf teilnehmenden Blutspendeterminen im Westerwaldkreis Blut spenden.


Der Westerwald hat Rücken: DAK-Gesundheit schaltet Hotline

Region, Artikel vom 10.04.2018

Der Westerwald hat Rücken: DAK-Gesundheit schaltet Hotline

Was hilft effektiv gegen Rückenschmerzen? Was kann man bei akuten Schmerzen tun? Und welche Rolle spielt Stress bei Rückenleiden? Am 12. April geben DAK-Ärzte individuelle Hinweise und Tipps. Das spezielle Serviceangebot ist von 8 bis 20 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 erreichbar. Kunden aller Krankenkassen können sich beraten lassen.


Wetter


Das Wetter im Westerwaldkreis

leicht bewölkt 23-26 °C

leicht bewölkt
Regen: 35 %

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung