Bender Immobilien
 Samstag, 24.06.2017, 15:56 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
 Meldungen in Rubrik Kultur
Kultur | Artikel vom 24.06.2017

Loyko kommt mit „Teufelsgeiger“ nach Westerburg

Loyko kommt mit „Teufelsgeiger“ nach Westerburg„Musik in alten Dorfkirchen“ geht am 16. Juli weiter: Mit LOYKO kommt das berühmteste und erfolgreichste russische Roma-Ensemble in den Westerwald. Das weltbekannte Trio spielt im Rahmen der Reihe „Musik in alten Dorfkirchen“ am Sonntag, 16. Juli um 17 Uhr in der Schlosskirche Westerburg. Zu erleben ist gefühlvolle Zigeunermusik aus Russland auf höchstem Niveau.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 24.06.2017

Sommer-Musik vor dem alten Rathaus

Sommer-Musik vor dem alten RathausDie Reihe „Sommermusik vor dem Rathaus“ geht es bei hoffentlich immer noch schönem Wetter weiter: Am 1. Juli in der Zeit von 12.30 bis 14.30 Uhr mit „Frechblech“ und von 14.30 bis 16.30 Uhr mit der Band „Huck Le Berry Finn“ am Großen Markt in Montabaur. Melodirn zum Mitswingen und Mitklatschen werden erklingen.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 23.06.2017

Gankino Circus auf dem Alten Markt

Gankino Circus auf dem Alten MarktAm Donnerstag, 29. Juni, erwartet Hachenburg ab 19.15 Uhr auf dem Alten Markt „ein weltmusikalisches Schauspiel, ein kabarettistisches Spektakel, eine subkulturelle Sensation“, wie der Veranstalter, die Hachenburger Kulturzeit, in einer Presseankündigung schreibt. Ein Konzert von Gankino Circus ist ein wilder Balanceakt zwischen Balkan-Beats und Volksmusik.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 21.06.2017

Karten ab 24. Juni für Jubiläumskirmes Nentershausen

Karten ab 24. Juni für Jubiläumskirmes NentershausenDas erste Festwochenende zum Doppeljubiläum aus 1175 Jahren Ortsgemeinde Nentershausen und 150. Weihetag der Laurentiuskirche ist gerade erst vorbei, da richtet sich der Blick in der Westerwaldgemeinde bereits auf die 150. Kirmes vom 11. bis 14. August. Der Kartenvorverkauf für die beiden musikalischen Großveranstaltungen am Kirmesfreitag und -samstag ist bereits angelaufen.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 20.06.2017

Lockruf der Trollfrauen wurde erhört

Lockruf der Trollfrauen wurde erhörtDie Anziehungskraft der kuhschwänzigen Trollschönheit Hulde und des nach deren Lockruf benannte Folktrio „Huldrelokkk“ aus Skandinavien war groß! Beim zweiten Konzert der diesjährigen Reihe von „Musik in alten Dorfkirchen“ im Kultursommer Rheinland-Pfalz in der evangelischen Kirche in Höhr-Grenzhausen blieb trotz herrlichem Sommerwetter und vielen weiteren Kulturveranstaltungen im Westerwald kein Platz frei. Die vielen Gäste wurden hineingezogen in den Zauber dämmriger nordischer Wälder.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 19.06.2017

„Family Business“ im Stöffelpark

„Family Business“ im Stöffelpark„Family Business“: Das sind Richard Bargel und Fabio Nettekoven. Sie treten am Samstag, den 15. Juli, um 20 Uhr im Stöffel-Park Enspel auf und werden für nur 12 Euro im Vorverkauf, beziehungsweise 15 Euro an der Abendkasse, die Bühne rocken. Karten gibt es im Stöffel-Park, im Zigarrenhaus Wengenroth, in der Buchhandlung Logo und in den Tourist-Information Wiesensee und Alter Markt.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 19.06.2017

Begeisterndes Klavierspiel

Begeisterndes KlavierspielZu einer Sternstunde der Kultur in Selters hatte Stadtbürgermeister Rolf Jung beim 5. Stadthauskonzert begrüßt und die sollte es auch werden. Prof. Kohji Okamoto holte ein Klavierkonzert nach, das er aus Krankheitsgründen im Dezember 2016 abgesagt hatte.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 19.06.2017

Vortrag zur Stadtgeschichte Montabaurs

Vortrag zur Stadtgeschichte MontabaursDer Stationenweg zwischen Montabaur und dem Stadtteil Wirzenborn ist Thema eines Vortrags zur Stadtgeschichte. Dazu lädt die Stadt Montabaur am Mittwoch, den 28. Juni um 19 Uhr in die Bürgerhalle des historischen Rathauses ein. Referent Wolfgang Ackva wird den historischen Werdegang des alten Pilgerweges oberhalb des Gelbachtals beleuchten.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 19.06.2017

Fiedel Joe und Co auf dem Marktplatz Bad Marienberg

Fiedel Joe und Co auf dem Marktplatz Bad Marienberg„Fiedel Joe & Co“ wird am Dienstag, den 27. Juni ab 19.30 Uhr auf dem Marktplatz mit Country-Musik unterhalten. Nashville-Sound im Westerwald zum Nulltarif. Fiedel Joe & Co – die Country-Band, die keine Grenzen kennt: dahinter verbergen sich sechs beziehungsweise sieben Musiker, die nicht nur ihr Handwerk verstehen, sondern denen man auch anmerkt, dass sie Spaß daran haben, Country-Music auf der Bühne zu präsentieren.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 18.06.2017

Lesung mit Gert Scobel: Der fliegende Teppich

Lesung mit Gert Scobel: Der fliegende TeppichDer fliegende Teppich. Eine Diagnose der Moderne. Lesung und Gespräch mit dem Wissenschaftsjournalisten Gert Scobel im Rahmen der Westerwälder Literaturtage am Sonntag, 2. Juli, um 18 Uhr in Montabaur im b-05 Kunst- und Kulturzentrum. Es wird dringend empfohlen, Karten im Vorverkauf zu besorgen. Spontanbesuchern kann kein Einlass mehr garantiert werden. Moderation: Martin W. Ramb und Holger Zaborowski.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 17.06.2017

Musik in alten Dorfkirchen mit „Huldrelokkk“ in Höhr-Grenzhausen

Musik in alten Dorfkirchen mit „Huldrelokkk“ in Höhr-GrenzhausenEin pan-skandinavisches Frauentrio kommt nach Höhr-Grenzhausen. Am Sonntag, 18. Juni präsentieren um 17 Uhr Huldrelokkk (mit 3 KKK) aus Norwegen, Schweden und Dänemark in der evangelischen Kirche die volle Bandbreite skandinavischer Folkmusik. Und das auf ganz hohem Niveau.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 16.06.2017

Das Lumpenpack auf „Steil-geh-Tour“

Das Lumpenpack auf „Steil-geh-Tour“Mit einem Besucherrekord eröffnete die Band „kazoo“ die Open-Air-Saison auf dem Alten Markt in Hachenburg. So viele Menschen hatte die Reihe „Treffpunkt Heimat“ noch nie in die Löwenstadt gezogen. Am Donnerstag, 22. Juni, erwartet Hachenburg nun ein preisgekröntes Musik-Comedy-Duo auf „Steil-geh-Tour“: Das Lumpenpack. Die ständige Band in der Fernsehsendung „Nightwash“ gibt den Auftakt der Konzertreihe „Treffpunkt Alter Markt“, ab 19.15 Uhr bei freiem Eintritt.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 13.06.2017

Britta Hilpert: Fotoausstellung „Stadt, Land, Fluss …und Mee(h)r“

Britta Hilpert: Fotoausstellung „Stadt, Land, Fluss …und Mee(h)r“ Sehr angetan zeigte sich Bürgermeister Michael Merz beim Besuch der Fotoausstellung von Fotografin Britta Hilpert im Foyer der Westerwald-Bank Ransbach-Baumbach. „Das ist mal was ganz anderes“ zeigte sich Merz erfreut. Er ließ es sich auch nicht nehmen, das letzte noch fehlende Bild persönlich aufzuhängen: einen Druck auf Acrylglas, der durch seine Transparenz am lichten Flurfenster seine ganz besondere Wirkung entfaltet.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 10.06.2017

„Huldrelokkk“ kommen aus Skandinavien

„Huldrelokkk“ kommen aus Skandinavien Zum zweiten Konzert der diesjährigen Reihe von „Musik in alten Dorfkirchen“ kommt ein pan-skandinavisches Frauentrio nach Höhr-Grenzhausen. Am Sonntag, 18. Juni spielt um 17 Uhr „Huldrelokkk“ aus Norwegen, Schweden und Dänemark in der evangelischen Kirche. Es gibt noch Karten für diese Konzert.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 09.06.2017

"JugendTHEATERTAGE" - echt jetzt!

"JugendTHEATERTAGE" - echt jetzt!Die radikale Suche einer Jugendlichen nach dem Sinn des Daseins und der Wohlstand der westlichen Welt, der auf Armut und Hunger basiert – es sind die zeitlosen wie brandaktuellen Themen, die die Jugendtheatertage zu einer besonderen Erfahrung machen. Bereits zum vierten Mal versammeln sich herausragende Ensembles in Hachenburg, um ihre Stücke zu präsentieren.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 09.06.2017

Hachenburg: Musikalische Highlights und Sommerstimmung pur

Hachenburg: Musikalische Highlights und Sommerstimmung purDer Sommer hat begonnen und mit ihm die großartigen Open-Air-Konzertreihen „Treffpunkt Alter Markt“, „Treffpunkt Heimat“ und – nach der fulminanten Premiere 2016 – wieder „Treffpunkt der Kulturen“. Bei freiem Eintritt können sich die Besucher auf neun Abende freuen, die lange in Erinnerung bleiben werden. Wie gewohnt finden die Konzerte dieses Jahr auf dem Alten Markt statt. Vor der großen Open-Air-Bühne kommen Jung und Alt zusammen, um miteinander zu reden, tanzen, singen, schunkeln und sich auf das Wochenende zu freuen…

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 08.06.2017

Brückenfest Limbach - Das Sommernachtserlebnis

Brückenfest Limbach - Das Sommernachtserlebnis Seit vielen Jahren ist es ein Höhepunkt im Westerwälder Veranstaltungssommer: Das Limbacher Brückenfest ist nicht nur für Familien, sondern auch für Gruppen und Grüppchen, Singles oder Pärchen ein Kult-Event und seit über 40 Jahren ein beliebter Publikumsmagnet für Groß und Klein.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 08.06.2017

Hachenburger Poetry in Stadthalle verlegt

Hachenburger Poetry in Stadthalle verlegtAm Kommenden Freitag, 9. Juni, wird ab 20 Uhr erneut in der Löwenstadt geschrien und geflüstert, gelacht und vielleicht sogar geweint. Nach der ausverkauften Premiere sollte die Veranstaltung „Poetry Slam on Tour – Der große Dichterwettstreit“ wieder im Lesegarten stattfinden. Aufgrund der vorgesagten Witterung am Freitagabend wurde das Event nun in die Hachenburger Stadthalle verlegt.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 07.06.2017

Open Air an der Kirche Nentershausen am 14. Juni

Open Air an der Kirche Nentershausen am 14. Juni Am Mittwoch, 14. Juni, beginnt in Nentershausen ein Wochenende der Superlative und bevor es zum Festkommers, dem Laurentiusmarkt und der Fronleichnamsprozession kommt, dürfen die Jugend und alle Junggebliebenen zu hervorragender Live-Musik am Vorabend von Fronleichnam so richtig feiern und rocken – und das unter freiem Himmel vor der Kirche.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 06.06.2017

„Als der Glaube ins Rutschen kam“ - Montabaur

Im Schatten der Reformation regen sich zwiespältige Gefühle. Das Weltbild bekommt Risse. In Montabaur und Hachenburg, Marienstatt und Westerburg finden neue Ideen Eingang. Landesherren mischen sich in kirchliche Angelegenheiten. Mönche stellen die alte Ordnung in Frage, Kaufleute und Handwerker taktieren listig zwischen den Fronten.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 06.06.2017

Poetry Slam on Tour - Der große Dichterwettstreit

Poetry Slam on Tour - Der große DichterwettstreitAm Freitag, 9. Juni, wird ab 20 Uhr erneut in der Löwenstadt geschrien und geflüstert, gelacht und vielleicht sogar geweint. Nach der ausverkauften Premiere lädt die Hachenburger Kulturzeit wieder in die einzigartige Atmosphäre des Lesegartens zu einem Poetry Slam. Die Besucher dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Felix Römer freuen.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 06.06.2017

Voller Terminkalender der Kreismusikschule

Voller Terminkalender der KreismusikschuleEröffnet wird der Juni-Veranstaltungsreigen der Kreismusikschule am Freitag, den 9.Juni, mit dem Fachbereichskonzert der Streicher und Gitarren. Unter dem Titel „A World on a String“ präsentiert der Fachbereich Ensemble- und Solobeiträge verschiedenster Stile und Epochen.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 05.06.2017

Überragende Stimmung beim diesjährigen „Rock am Ring“ – Festival

Überragende Stimmung beim diesjährigen „Rock am Ring“ – Festival„Rock am Ring – Home Again“, diese Aufschrift war auf allen offiziellen T-Shirts der Festival-Besucher gut lesbar. Nach dem Ortswechsel zur Location in Mendig fand das Festival 2017 wieder am altbekannten Ort, dem Nürburgring statt. Getreu dem Motto „Wir bleiben wach, bis die Wolken wieder lila sind“, wurde am Wochenende vom 2. bis 4. Juni trotz eines vorübergehenden Rückschlags erneut zu einer Veranstaltung der Superlative, bei der von früh morgens bis spät abends gerockt und gefeiert wurde.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 05.06.2017

„Orange Moon Folkduo“ am Großen Markt in Montabaur

„Orange Moon Folkduo“ am Großen Markt in MontabaurDie Reihe „Sommermusik vor dem Alten Rathaus“ am Großen Markt in Montabaur geht am 17. Juni in der Zeit von 12.30 bis 16.30 Uhr mit „Orange Moon Folkduo“ in die nächste Runde. Mit Geige und Gitarre spielen sie eigene instrumentale Stücke, selbst komponierte deutsche Folksongs, irische Tanzlieder und Balladen sowie „Klassiker“ der Rock- und Popgeschichte.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 05.06.2017

„Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Annette Kreuz und Carolin Hild”

„Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Annette Kreuz und Carolin Hild”
Wenn Annette Kreutz (Gesang/Piano) und Carolin Hild (Saxophon) gemeinsam eine Bühne betreten, entsteht eine explosive und kraftvolle Mischung aus Gefühl, Leidenschaft und Hingabe an die schönste Sache der Welt: die Musik. Das ist ihr Motto: Das Leben, die Erfahrungen und alles Gefühl auf möglichst direktem Weg zum Zuhörer zu transportieren.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 05.06.2017

Konzert mit japanischem Pianisten wird nachgeholt

Konzert mit japanischem Pianisten wird nachgeholtZu einer Klaviermatineé am Sonntag, 18. Juni um 11.30 Uhr, lädt die Stadt Selters ein. Das 5. Stadthauskonzert wird bestritten von Prof. Kohji Okamoto aus Sapporo, Japan. Er holt damit ein Konzert nach, das im vergangenen Jahr wegen Krankheit des Künstlers abgesagt werden musste.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 04.06.2017

Cappella Taboris im Pfingstgottesdienst

Cappella Taboris im PfingstgottesdienstHell erklangen die obertonreichen Kaskaden der Sängerin in der evangelischen Lutherkirche und verbanden sich mit den Klängen einer kunstfertigen Altblockflöte sowie mit dem spritzigen Ton des Cembalos: zu Pfingstsonntag im 500. Jahr der Reformation musizierten vier Mitglieder der Cappella Taboris unterschiedliche Arien konzertanten Anspruchs von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 03.06.2017

Mozart auf der Festung Ehrenbreitstein

Mozart auf der Festung EhrenbreitsteinDie Villa Musica präsentiert im Sommer Konzerte auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. Auftakt der "Klassikserenaden" ist am Mittwoch, 7. Juni, 17 Uhr mit einem faszinierenden Duo, das Mozarts Kompositionen (KV 423 und 424) in Vollendung zu Gehör bringt. Weitere Solowerke gelangen zur Aufführung.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 02.06.2017

Fulminantes Konzert der Kreismusikschule

Fulminantes Konzert der KreismusikschuleZu einem äußerst abwechslungsreichen Konzert lud die Kreismusikschule des Westerwaldkreises am 15. Mai in die Aula des Mons-Tabor Gymnasiums ein. Das Konzert des Fachbereichs „Bläser und Schlagzeug“ zeigte einmal mehr die hohe Qualität der musikalischen Ausbildung an der Westerwälder Kreismusikschule.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 01.06.2017

Musiker trafen sich zum ersten gemeinsamen Konvent

Musiker trafen sich zum ersten gemeinsamen KonventLaut und beschwingt erschallten lebendige Lutherlieder und modernes geistliches Liedgut bunt gemischt aus dem evangelischen Gemeindehaus an der altehrwürdigen Nicolaikirche in Alsbach. Zahlreiche nebenberufliche Musikerinnen und Musiker sowie Prädikatinnen und Prädikanten des Evangelischen Dekanates Selters trafen sich im 500. Jahr der Reformation zu einem ersten gemeinsamen Konvent.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 31.05.2017

Ausstellung „Naturraum Wald – vertraut, vielfältig, verletzlich“

Ausstellung „Naturraum Wald – vertraut, vielfältig, verletzlich“ Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, eröffnete am Mittwoch, 31. Mai zusammen mit Vertretern der Anne-Frank-Realschule plus (AFRS+) Montabaur, der Berufsbildenden Schule (BBS) Montabaur, der Katharina-Kasper-Schule (KKS) Wirges und der Waldschule Montabaur/Horressen die Ausstellung „Naturraum Wald – vertraut, vielfältig, verletzlich“ in der SGD Nord in Koblenz.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 30.05.2017

Feridun Zaimoglu liest „Evangelio“ - einen "teutschen Roman"

Feridun Zaimoglu liest „Evangelio“ - einen "teutschen Roman"Ein erstaunliches Religions-Crossover bieten die Westerwälder Literaturtage mit dem sprachgewaltigen Feridun Zaimoglu: Der Muslim liest über Luther im katholischen Pfarrheim. Die Lesung findet am Mittwoch, 7. Juni um 19.30 Uhr im Pfarrsaal der Katholischen Kirchengemeinde, Salzgasse 1 in Hachenburg statt.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 29.05.2017

Hörnerklang zu Ehren Gottes in der Abtei Marienstatt

Hörnerklang zu Ehren Gottes in der Abtei MarienstattKlassische und inhaltsreiche Predigten, hochkarätige Orgelklänge und verschiedene Konzerte des Musikkreises Marienstatt gehören zum normalen akustischen Repertoire in den ehrwürdigen Mauern der Basilika. Jetzt lockte eine Hubertusmesse viele Gläubige in die Abteikirche. Zum Auftakt des Landeswettbewerbs im Jagdhornblasen, den der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz ausgeschrieben hatte.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 28.05.2017

Liebfrauenkonzert mit Live-Video und Menü

Liebfrauenkonzert mit Live-Video und MenüDie Liebfrauenkonzerte erfinden sich neu. In der Saison 2017 lässt die Kulturvereinigung Hadamar die traditionsreiche Konzertreihe in der Kirche am Elbbachufer erstmals am Samstagabend statt am Sonntagnachmittag beginnen. Zudem wird im nahegelegenen Hotel Nassau-Oranien ein zum Konzert passendes Menü serviert. Den Auftakt der „neuen“ Liebfrauenkonzerte macht am Samstag, 3. Juni, 18 Uhr, das Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 28.05.2017

„Krieg - Stell dir vor, er wäre hier“

„Krieg - Stell dir vor, er wäre hier“ Im Rahmen der Sonderausstellung „Der große Krieg im Kleinformat. Graphik und Medaillenkunst zum Ersten Weltkrieg“ präsentiert das Mittelrhein-Museum eine aktuelle Inszenierung des Theaters am Ehrenbreitstein. Das Stück „Krieg. Stell dir vor, er wäre hier“ zeigt ein Gedankenexperiment, das den Spieß umdreht: Es ist Krieg – nicht irgendwo weit weg, im Irak oder in Afghanistan, sondern hier, in Europa, mitten unter uns.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 28.05.2017

Kabinettausstellung „ ...wie in einem Zauberspiegel.“

Kabinettausstellung „ ...wie in einem Zauberspiegel.“ Unter dem Motto "... wie in einem Zauberspiegel" zeigt das Mittelrhein-Museum Koblenz in Kooperation mit dem Siebengebirgsmuseum Königswinter und der Sammlung Rhein-Romantik Bonn vom 3. Juni bis 8. Oktober das umfassende Werk des in Koblenz-Ehrenbreitstein gebürtigen Künstlers Johannes Jakob und dessen Sohn Anton Diezler (auch Ditzler).

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 27.05.2017

Benefizkonzert lockte Musikbegeisterte nach Ransbach-Baumbach

Benefizkonzert lockte Musikbegeisterte nach Ransbach-BaumbachGute Stimmung, gute Musik – das Benefizkonzert mit Django Reinhardt und Band zugunsten des Hospiz St. Thomas in Dernbach bot dem Publikum in der Stadthalle Ransbach-Baumbach einen rundum gelungenen Abend. Einige hundert Musikliebhaber waren gekommen, um mit Django Reinhardt und seinen Musikern Filmklassiker, Rock- und Pop-Klassiker, Swing-Legenden, Highlights der Gipsy Kings und vieles mehr zu feiern.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 27.05.2017

95 Anschläge – Thesen für die Zukunft

95 Anschläge – Thesen für die ZukunftLesung und Gespräch mit Dr. Andrea Stoll (Filmemacherin, Autorin), Friederike von Bünau (Herausgeberin), Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski (Philosoph), Martin W. Ramb (Theologe) am Pfingstmontag, 5. Juni, 18.00 Uhr in Höhr-Grenzhausen, Evangelische Kirche.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 27.05.2017

Jazzfrühschoppen im Alten Lokschuppen war gut besucht

Jazzfrühschoppen im Alten Lokschuppen war gut besucht„Die Original Blütenweg-Jazzer“ ernteten in Westerburg viel Beifall. Traditionell luden die Westerwälder Eisenbahnfreunde 44 508 e.V. und das Kulturbüro der Verbandsgemeinde Westerburg auch diesmal an Christ Himmelfahrt zum Vatertagsfrühschoppen in den historischen Lokschuppen des Erlebnisbahnhofs Westerwald in Westerburg ein.

Weiterlesen » | Kommentare
 
Kultur | Artikel vom 26.05.2017

Licht oder nicht? „Komödie im Dunkeln“

Licht oder nicht? „Komödie im Dunkeln“ „Komödie im Dunkeln“ ist der Titel des nächsten Stückes in der Oase, das am 2. Juni Premiere feiert. Der Zuschauer muss nicht fürchten, dass er ein finsteres Stück zu sehen bekommt. Im Gegenteil. Der Autor Peter Shaffer bedient sich eines kleinen aber effektvollen Tricks, indem er hell und dunkel auf der Bühne umkehrt, sodass das vermeintliche Unbeobachtet-Sein in der Dunkelheit für das Publikum voll ausgeleuchtet ist.

Weiterlesen » | Kommentare
 
 
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »