Werbung

 Meldungen in Rubrik Kultur


"@coustics" im Stöffel-Park – Alte Schmiede an drei Abenden gefüllt

Ho, ho, ho - es wird tatsächlich Winter, wenn die "@coustics" in Enspel ihre „Die etwas andere Weihnachtsgeschichte“ aufführen. Es gab reichlich Schnee, und als der letzte Ton am Sonntagabend verklang, kündigte sich alsbald trauriges Tauwetter an. Dazwischen lagen drei Abende mit mehreren Hundert Besuchern, eine gemütliche Atmosphäre, Musik und Geschichten – und ein Glas Wein samt Brezel in der Hand.


Ticketverkauf für Musical "Bonnie & Clyde" hat begonnen

"Musical!Kultur" Daaden hat mit dem Kartenvorverkauf für die neue Produktion „Bonnie & Clyde – das Musical“ begonnen. 13 Shows vom 12. bis 22. Oktober 2018 werden im Apollo-Theater Siegen gezeigt. Ideales Geschenk für musicalbegeisterte Menschen.


Kultur, Artikel vom 10.12.2017

Wenn zwei Gitarren verzaubern...

Wenn zwei Gitarren verzaubern...

Das Gitarren-Duo mit „eigener Note" präsentiert sein vorweihnachtliches Programm am kommenden „krummen Dienstag" im Historica-Gewölbekeller. Mit der Darbietung „Wieder ist Dezember" nimmt das Gitarren-Duo mit „eigener Note" sein Publikum mit auf eine teils besinnliche, teils amüsante und kurzweilige musikalische Reise durch die Vorweihnachtszeit.


Kultur, Artikel vom 09.12.2017

Offenes Adventssingen in der Schlosskirche

Offenes Adventssingen in der Schlosskirche

Gibt es im Trubel des Weihnachtsmarktes neben Stress beim Kaufen von Geschenken und lauten Glühweinständen auch noch einen Platz, sich auf das zu besinnen, was Weihnachten wirklich ausmacht? Viele Menschen sehnen sich gerade im Weihnachtsmarktgetümmel nach etwas Ruhe, Harmonie und Besinnlichkeit. Diesem Bedürfnis kommt der Schlosskirchenchor mit seinem Offenen Adventssingen nach.


Vorverkauf für „Kabarett am Gelbach“ beginnt

Es gibt ab 18. Dezember „weihnachtsgeschenktaugliche“ Karten für das „Kabarett am Gelbach“ Ende Januar 2018 in der Gelbachtalhalle Montabaur-Ettersdorf. Mit Thomas Freitag kommt der Altmeister des Kabaretts mit seinem neuen Programm „Europa – der Kreisverkehr und ein Todesfall“.


Neujahrskonzert mit dem Konzertorchester Koblenz

Aufgrund der positiven Resonanz und der großen Nachfrage in den letzten Jahren hat die Stadt Montabaur das Konzertorchester Koblenz zusammen mit der Sopranistin Daniela Dott, zu ihrem Neujahrskonzert 2018 eingeladen. Sonntag, den 7. Januar 2018 um 18 Uhr, Stadthalle Haus Mons Tabor, Einlass ab 17.30 Uhr.


Kultur, Artikel vom 06.12.2017

Benefizkonzert "Gipsy Christmas"

Benefizkonzert "Gipsy Christmas"

Benefizkonzert zugunsten des Hospiz St. Thomas: „Gipsy Christmas“ mit Django Reinhardt und seinen Musikern am 16. Dezember in der Stadthalle Ransbach-Baumbach. Beginn um 19 Uhr.


Kultur, Artikel vom 04.12.2017

Adventskonzert „Frechblech“ in Montabaur

Adventskonzert „Frechblech“ in Montabaur

Mit der traditionellen „Geistlichen Abendmusik“ zum ersten Advent des Soloquintetts Frechblech unter der Leitung von Dekanatskantor Jens Schawaller wurde auch in diesem Jahr in der stimmungsvollen Pauluskirche in Montabaur das neue Kirchenjahr musikalisch-festlich eröffnet.


Kulturpreis Westerwald wird zum dritten Mal vergeben

Vor fünf Jahren riefen die sieben Service-Clubs im Westerwald – das sind die Lions Clubs: Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Bad Marienberg, Montabaur-Hachenburg, Montabaur Mons-Tabor und Westerwald sowie die beiden Rotary Clubs: Montabaur und Westerwald – den Kulturpreis Westerwald ins Leben. Seither wird er alle zwei Jahre ausgelobt und ist mit 3.000 Euro dotiert. Bewerbungen sind noch bis 30. April 2018 willkommen


Kultur, Artikel vom 03.12.2017

Blasorchester Daubach lädt zum Adventstreff

Blasorchester Daubach lädt zum Adventstreff

Alle Jahre wieder lädt das Blasorchester Daubach am dritten Adventssonntag, 17. Dezember um 17 Uhr, zum gemütlichen Beisammensein vor das stimmungsvoll beleuchtete Heimathaus ein. Zu hören gibt es moderne und traditionelle Weihnachtslieder, die das Orchester gemeinsam mit dem Jugendorchester erklingen lässt.


Markt der kreativen Kunsthandwerkerinnen in Westerburg

Auch die 22. Auflage des Kunsthandwerkerinnenmarktes in der Westerburger Stadthalle war wieder bei Besuchern wie bei Händlern ein voller Erfolg. Trotz anhaltendem Schneetreiben rund um Westerburg waren die Reihen zwischen den 50 Teilnehmerinnen immer mit Besuchern gefüllt.


Kultur, Artikel vom 03.12.2017

Lesetipp für Nervenstarke: „Die Sturmglocke“

Lesetipp für Nervenstarke: „Die Sturmglocke“

Wenn draußen einmal wieder Wind und Kälte den Westerwald im Griff haben, ist drinnen vor dem lodernden Kamin und Kerzenschein die richtige Stimmung zum Lesen der vier Gruselgeschichten von Westerwald und Lahn. Die Autoren sind in der Region wohlbekannt: Michaela Abresch, Carsten Gerz, Christoph Kloft und Michael Schreckenberg.


Kultur, Artikel vom 02.12.2017

Hänsel und Gretel in Bad Marienberg

Hänsel und Gretel in Bad Marienberg

Das Kimugi Theater kommt, wie auch schon in den vergangenen Jahren, in die Stadthalle Bad Marienberg. Gespielt wird in diesem Jahr "Hänsel und Gretel" eines der schönsten Märchen der Gebrüder Grimm. Termin: Mittwoch, 13. Dezember, Beginn: 16 Uhr.


Buchtipp: „Der Wäller und ...andere Gereimtheiten“

Der Westerwald und seine Bewohner, die „Wäller“, sind Thema in einem Buch, das gerade neu erschienen ist. Der Hachenburger Andreas Ellert beschreibt hier mit einem Augenzwinkern seine Heimat und seine Landsleute, und zaubert dem Leser damit so manches Lächeln auf die Lippen.


Kultur, Artikel vom 29.11.2017

Wieviel Kultur brauchen wir im Westerwald?

Wieviel Kultur brauchen wir im Westerwald?

Kultur ist gut für die Menschen und die Wirtschaft in der Region! Darin waren sich alle Aktiven der Kleinkunstbühne Mons Tabor bei einem Plenumstreffen in der Kunsthalle in Montabaur einig. Schwerpunktthema des Tages, an dem auch Verantwortliche der Kunsthalle teilnahmen, war: „Wieviel Kultur brauchen wir eigentlich im Westerwald?“


Lulo Reinhardt Acoustic Lounge feat. Doug Martin

Am Samstag, 2. Dezember, um 19.30 Uhr gastiert Lulo Reinhardt mit seiner Band in der Kunsthalle der Historica-Stiftung in Montabaur. Als Gast dabei der Gitarrist Doug Martin aus Peking.


Propsteikantorin Petra Denker spielt in Neunkirchen

Als Kantorin der Propstei Nord-Nassau ist Petra Denker für die kirchenmusikalische Arbeit in sechs evangelischen Dekanaten zwischen Bromskirchen, Weilmünster, Kaltenholzhausen, Neuhäusel und Kroppach zuständig. Als Kantorin der Kirchengemeinde Dillenburg leitet sie außerdem die Johanniskantorei, den Kammerchor, die Kinderkantorei und einen Jugendchor.


Lesetipp für Romantiker: Leah vom Planeten Sehnsucht

Die Autorin Karin Klasen, 1955 geboren, lebt in Wirscheid und ist seit mehr als fünfundvierzig Jahren verheiratet. Schon immer badete sie liebend gern in Buchstaben, verlor im Laufe der Jahre jedoch stressbedingt ihre Muse. Seit 2008 jedoch schreibt sie wieder und lässt ihren Gedanken freien Lauf. Sie schrieb unter anderem für den DBSV (Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband) und die Retina aktuell, der Mitglieder-Zeitschrift der Selbsthilfevereinigung für Menschen mit Netzhautdegeneration. Einige ihrer Textbeiträge erschienen in Anthologien.


Kultur, Artikel vom 24.11.2017

Eine Mußestunde im Advent

Eine Mußestunde im Advent

Kommt der Geist in der Vorweihnachtszeit wirklich zur Ruhe? Oder ist es nicht eher so, dass die Terminflut oder die Hatz nach passenden Geschenken nur Zeit- und Energiefresser sind? Für alle, die einmal für zwei Stunden einfach abschalten und Kultur genießen wollten, bieten die Schauspielerinnen und Sängerinnen Natascha Cham und Tatjana Trommershäuser ("Die Prachtigallen") im Historica-Gewölbe am 5. Dezember Gelegenheit.


Kultur, Artikel vom 21.11.2017

Ein Feuerwerk der Klarinettenmusik entfacht

Ein Feuerwerk der Klarinettenmusik entfacht

Einen Abend voller musikalischer Impulsivität erlebten die Besucher des Konzertes von Dimitri Schenker und Jan Weigelt im gut besetzten Stadthaus Selters. Mit Klarinette und Klavier nahm das Duo mit dem Namen JanDi seine Gäste mit auf eine Zeitreise durch 200 Jahre Musikgeschichte.


Kultur, Artikel vom 21.11.2017

Zwei Stars der Poetry-Szene in Hachenburg

Zwei Stars der Poetry-Szene in Hachenburg

Am Freitag, 24. November erlebt Hachenburg die Zukunft der deutschen Kleinkunst in der Stadthalle. Ab 20 Uhr (Einlass 19.15 Uhr) sorgen die beiden preisgekrönten Poetry-Slammer Nektarios Vlachopoulos und Sandra Da Vina für humorvolle wie anspruchsvolle Unterhaltung.


Kultur, Artikel vom 19.11.2017

Weltklassekünstler bei Folk & Fools in Montabaur

Weltklassekünstler bei Folk & Fools in Montabaur

Auf das qualitative Spitzenprogramm der Kleinkunstbühne Mons Tabor ist Verlass. Zum Auftakt von Folk & Fools am Freitag, 17. November gab es erstmals ein „A-Cappella-Special“ mit den „MEDLZ“ und „BASTA“. Am Samstagabend boten die lustig-skurrilen „CHAPERTONS“ aus Spanien und die Weltmusiker „SEDAA“, ein Quartett aus der Mongolei und dem Iran, begeisternde Unterhaltung.


Kultur, Artikel vom 18.11.2017

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Doug Martin

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Doug Martin

Was dem Biréli Lagrène sein "Gipsy Project"; das ist dem Koblenzer Lulo Reinhardt sein "Latin Swing Project". Bereits im Jahr 2008 spielte er mit Doug Martin die eigens dafür komponierte CD ein. Es folgten gemeinsame Auftritte in den USA, China, Deutschland und Australien. Lulo widmet sich dabei ganz dem Gipsy Swing in der Tradition von Altmeister "Django Reinhardt" dessen Großneffe er ist.


Konzert mit “Endlich” im Kulturzentrum „Zweite Heimat“

Wer am Samstag, den 2. Dezember, um 20 Uhr nicht gerade heiratet, den hundertsten Geburtstag der Großmutter feiert oder mit Grippe im Bett liegt, sollte sich nach Höhr-Grenzhausen aufmachen. In der "Zweiten Heimat" werden „Endlich!“ für Euch singen, spielen, erzählen.


Kultur, Artikel vom 18.11.2017

Mariana Leky liest in Hachenburg

Mariana Leky liest in Hachenburg

Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt Mariana Leky in ihrem Roman.


"Distanz und Nähe" – Kunstmarkt in Sims Werkstatt

Weihnachten naht und der erste Kunstmarkt im Advent lädt am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Dezember von 12 bis 19 Uhr in Sims Werkstatt zu einem außergewöhnlichen Weihnachtsbazar ein. Unter dem Ausstellungstitel "Distanz und Nähe" präsentieren sich gleich 14 Künstler mit ihren Werken.


Kultur, Artikel vom 17.11.2017

„Frau Holle“ verzauberte Klein und Groß

„Frau Holle“ verzauberte Klein und Groß

Das Petermännchen-Theater feierte eine erfolgreiche Premiere des Märchen-Klassikers „Frau Holle“. Frau Holle begeisterte bei der Premiere am Samstag, den 11. November, Kinder wie Erwachsene mit einer gefühlvollen und spannenden Reise ins Märchenland.


Kultur, Artikel vom 16.11.2017

Emotional, sprachgewaltig und lustig

Emotional, sprachgewaltig und lustig

Wer bei „Selters liest vor“ sein Lieblingsbuch vorstellt, muss sich an eine strenge Zeitvorgabe halten: Zehn Minuten sind schnell vorbei, wenn man begeistert von einem Buch erzählt und daraus vorliest. Sieben Menschen ist dies in der Stadtbücherei Selters beeindruckend gelungen.


Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ mit Luther und Raiffeisen

„Kennst Du Deine Heimat?“ Auf diese Frage werden die meisten wohl mit einem überzeugten „Na klar!“ antworten. Und auf den ersten Blick mag das ja auch stimmen. Aber im Detail? Allen, die ihre Westerwälder Heimat genauer kennenlernen möchten, bietet der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) mit seiner beliebten Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ im Winterhalbjahr 2017/2018 wieder Gelegenheit dazu.


Kultur, Artikel vom 15.11.2017

Berührendes Puppentheater in Selters

Berührendes Puppentheater in Selters

Mit der Geschichte von zwei ungleichen Freunden und einer halbautomatischen Musikmaschine verzauberte Matthias Träger und seine Puppen die Besucher im Stadthaus Selters. Das leidenschaftliche Spiel begeisterte Kinder und Erwachsene.


Kultur, Artikel vom 14.11.2017

Adventskonzert der Kreismusikschule Westerwald

Adventskonzert der Kreismusikschule Westerwald

Weihnachtliche Klänge erklingen im Keramikmuseum. Am Samstag, den 25. November um 15 Uhr musizieren Ensembles und Solisten der Kreismusikschule des Westerwaldkreis im Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen.


Kultur, Artikel vom 14.11.2017

Bilder zum Thema „Wald“ im Rathaus Montabaur

Bilder zum Thema „Wald“ im Rathaus Montabaur

Schüler der Klassen 6c und 9d der Anne-Frank-Realschule plus (AFRS+) haben im Rahmen des schulartübergreifenden Kunstprojekts zusammen mit der Berufsbildenden Schule (BBS), der Katharina-Kasper-Schule (KKS) Wirges und der Waldschule Montabaur/Horressen Arbeiten zum Thema „Wald“ angefertigt. Die Bilder der AFRS+-Schüler sind jetzt im historischen Rathaus von Montabaur zu sehen.


Kultur, Artikel vom 13.11.2017

Luther im Historica-Gewölbe

Luther im Historica-Gewölbe

Bärbel Vienna-Garn aus Wallmerod ist die Autorin von „Dr. Martinus Luther, Katharina von Bora -Ein Glaube. Eine Liebe: Eine Ehe" Weithin vermittelt durch Kirche und Schulen ist das Bild des Reformators Martin Luther als intellektueller Theoretiker, als brillanter Theologe.


Kultur, Artikel vom 12.11.2017

38. Geistliche Abendmusik in Montabaur

38. Geistliche Abendmusik in Montabaur

Er scheint mit der Orgel geradezu zu verschmelzen – so intensiv gibt sich der leidenschaftliche Organist Martin Löw der charmanten Denkmalorgel von 1875 aus der Hersfelder Werkstatt von Georg Friedrich Wagner in der Evangelischen Pauluskirche Montabaur hin.


Es gibt noch Karten für die Stars der Kleinkunst

Mit einem A-Cappella-Special am Freitag und einem internationalen Spitzen-Programm am Samstag lockt das diesjährige 27. Westerwälder Kleinkunstfestival „Folk & Fools“ am 17. und 18. November in die Kreisstadt Montabaur. Der WW-Kurier verlost drei mal zwei Karten an Leser für Samstag, 18. November.


Westerwälder Künstlerin Simone C. Levy an „Säulen der Freiheit“ beteiligt

„Unsere Freiheit ist in Gefahr“, sagt Alfred Mevissen, Bildhauer und Wirtschaftsmanager. Er hat sich ein Jahr Zeit genommen das weltweites Projekt „Pillars of Freedom” (Säulen der Freiheit) zu starten, um seine künstlerische Antwort auf wachsenden Terror und die weltweiten Einschränkungen der Freiheit zu geben.


Veranstaltungen der Geschichts-Werkstatt Hachenburg

Zu zwei neuen Veranstaltungen lädt die Geschichts-Werkstatt Hachenburg ein. Die erste findet statt am Mittwoch, 15. November um 15 Uhr: "Aus dem Nähkästchen" im Ambiente der 50/60iger Jahre mit dem Thema "Heimat und Poesie" in Wied bei Wiczinskis.


Kultur, Artikel vom 08.11.2017

Cinexx Hachenburg erhält Landesauszeichnungen

Cinexx Hachenburg erhält Landesauszeichnungen

In diesem Jahr hat das Kulturministerium bereits zum 26. Mal Preise an Kinos in Rheinland-Pfalz verliehen, die „mit ihrem anspruchsvollen und außergewöhnlichen Filmprogramm maßgeblich zur Lebens- und Erlebnisqualität im Land beitragen. Das CINEXX Hachenburg konnte gleich in zwei Kategorien überzeugen und wurde mit dem allgemeinen Filmprogrammpreis und dem Kinder- und Jugendfilmprogrammpreis ausgezeichnet, die zusammen mit 2.500 Euro Preisgeld dotiert sind.


Kultur, Artikel vom 07.11.2017

Viele Gäste beim Jazzkonzert im Café Libre

Viele Gäste beim Jazzkonzert im Café Libre

Mehr als 70 Gäste haben ein beeindruckendes Benefizkonzert im Höhr-Grenzhäuser Café Libre erlebt. Der Gießener Sänger und Trompeter René Rösler und der Westerwälder Pianist Peter Bongard machten sich auf zu einer Gratwanderung zwischen Jazz und Pop und führten im kreativen Ambiente des Cafés intime Klangdialoge.


Kultur, Artikel vom 06.11.2017

Zeitreise mit Klarinette und Klavier

Zeitreise mit Klarinette und Klavier

Zu Kammermusik mit Klarinette und Klavier lädt das Forum Selters am Samstag, 18. November, um 19.30 Uhr ins Stadthaus Selters ein. Dimitri Schenker und Jan Weigelt sind das Duo „JanDi“. Sie schlagen eine musikalische Brücke über eine Distanz von 200 Jahren, vom Geburtsjahr Robert Schumanns 1810 bis zu einem Komponisten der Gegenwart.


Wetter


Das Wetter im Westerwaldkreis

leichter Regen 1-3 °C

leichter Regen
Regen: 90 %
Wind: 30 km/h (SW)

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung