Werbung

 Meldungen in Rubrik Region


Seniorenbüro der VG Ransbach-Baumbach fuhr zum Mainzer Weihnachtsmarkt

Wie in den letzten Jahren bot das Seniorenbüro der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach eine Busfahrt zu einem Weihnachtsmarkt an. Diesmal fiel die Wahl auf die Landeshauptstadt Mainz, deren Weihnachtsmarkt vor der beeindruckenden Kulisse des 1000-jährigen Doms St. Martin mit seiner elf Meter hohen Weihnachtspyramide, den lebensgroßen Figuren der Krippe und seinen über hundert festlich geschmückten Ständen begeisterte.


Wissener Handballer holen Unentschieden in Wirges

Am Ende stand es 21:21 im Spiel der Handball-Landesliga Rhein/Westerwald zwischen der HSG Bad Ems/Bannberscheid III und dem SSV95 Wissen in Wirges. Vor allem in der zweiten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. In einer engen Schlussphase holten die Wissener noch einen Zwei-Tore-Rückstand auf.


Anzeige



Region, Artikel vom 12.12.2018

Grüne Damen gewinnen Helfer-Herzen-Aktion

Grüne Damen gewinnen Helfer-Herzen-Aktion

Über 500 Stimmen erhielten die ÖKH-Damen vom Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters bei der Helfer-Herzen-Aktion des Dierdorfer DM-drogerie Marktes. Strahlend nahmen vier der zehn ehrenamtlich aktiven „Grünen Damen“ einen Scheck in Höhe von 600 Euro von Filialleiter David Neumann entgegen. Sie freuen sich das Geld zum Wohle der Patienten für Bastelmaterial und Weihnachtspräsente einsetzen zu können.


Region, Artikel vom 12.12.2018

Einbruch in zwei Spielhallen

Einbruch in zwei Spielhallen

In der Nacht zu Mittwoch schlugen Einbrecher in Hachenburg zu, die es auf den Ertrag von Spielhallen abgesehen hatten. Nachdem sie durch Aufhebeln der Eingangstür in eine Spielhalle gelangt waren, scheiterten sie beim zweiten Einbruch, vermutlich wurden sie durch die ausgelöste Alarmanlage vertrieben.


Gesundheitsmesse „Leichter Leben Wochen“ in Bad Marienberg

Die Gesundheitsmesse im Frühjahr jeden Jahres ist für die Gesundheitsstadt Bad Marienberg und seine Aussteller zu einer festen und erfolgreichen Einrichtung geworden. Menschen jeden Alters nutzen die Gesundheitsmesse, um sich über Gesundheitsvorsorge und Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. Die Gesundheitsmesse startet am Sonntag, 10. März 2019.


Programm des Jugendzentrums Hachenburg im Januar 2019

Neu ist im kommenden Jahr der „Open Friday“ für alle Jugendlichen ab 13 Jahren. Ab Januar 2019 (Freitag, 11. Januar ) ist das Jugendzentrum Hachenburg (offener Treff) jeden 2. Freitag im Monat von 17 bis 22 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es einen „WenDO“–Kurs für Mütter und Töchter, einen Kindertag, einen offenen Kochtreff, einen Jungstreff sowie Mädchentag und offene Klettertreffs.


Anzeige



Verschiebung der Müllabfuhr wegen der Weihnachtsfeiertage 2018

Der Westerwaldkreis-Abfallwirtschafts-Betrieb weist auf die nachfolgende Verschiebung der Behälterabfuhr wegen der Weihnachtsfeiertage 2018 hin: Verschiebung 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) – vorzeitige Abfuhr, Verschiebung 2. Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) – spätere Abfuhr und Verschiebung Neujahr 2019 (1. Januar) – spätere Abfuhr.


Traditionelle Weihnachtsgrüße des Musikvereins Brunken

Mit seinen Weihnachtsgrüßen möchte sich der Musikverein Brunken für die Unterstützung im abgelaufenen Jahr bedanken und allen eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen. Gleich mehrfach treten die Musiker in den Tagen vor Weihnachten öffentlich auf, unter anderem beim Gebhardshainer Hüttenzauber.


Verkehrsunfall in Ransbach-Baumbach - Zeugen gesucht

Die Polizei Höhr-Grenzhausen fragt: Wer kann Beobachtungen zum Unfallhergang in Ransbach-Baumbach am Montagabend mitteilen? Eine Kollision zwischen einem grauen Kombi und einem dunkelgrauen Geländewagen in der Rheinstraße im Einmündungsbereich zur Rohrhofstraße konnte von der Polizei nicht gänzlich geklärt werden.


Region, Artikel vom 10.12.2018

Abiaktion profitiert vom Pimpfemarkt

Abiaktion profitiert vom Pimpfemarkt

Auch dieses Jahr hatte die Abi-Aktion des Privaten Gymnasiums Marienstatt wieder die Möglichkeit, wie es schon fast Tradition geworden ist, die Organisatoren des jährlich zweimal stattfindenden Pimpfemarktes in Montabaur tatkräftig zu unterstützen. Nach Abschluss aller Aktivitäten trafen sich die Veranstalter mit Vertretern der Abi-Aktion, dem Schulleiter Andreas Stuckenhoff und der Lehrerin Karin Jäkel, die die Abi-Aktion bei ihren Aufgaben unterstützt. Überreicht wurde an diesem Tag ein Scheck mit der stolzen Summe von über 2.030 Euro.


Anzeige



Drückjagd auf der Montabaurer Höhe erfolgreich durchgeführt

Auch die Stadt Montabaur beteiligte sich Anfang Dezember an der revierübergreifenden Drückjagd auf der Montabaurer Höhe. Gejagt wurde auf Rotwild, Schwarzwild und Rehwild. Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland begrüßte am Morgen die Jagdgesellschaft im Eigenjagdbezirk „Montabaur II“. Nach drei Stunden Jagd, wurde am Nachmittag Bilanz gezogen.


Weihnachtskult XXL - Band „Shark“ rockt das Palastzelt

25. Dezember, Oberraden ... wem das zu Ohren kommt, der weiß sofort: Weihnachtskult XXL steht wieder auf dem Programm. Die wohl größte Party in der gesamten Region öffnet am Ersten Weihnachtsfeiertag wieder ihre Pforten – und dieses Jahr erwartet die Besucher etwas ganz Besonderes – denn es wird bissig: Die Band „Shark“ stand schon seit Jahren auf dem Wunschzettel der Oberradener Jugend. Dieses Jahr hat es endlich funktioniert.


Region, Artikel vom 10.12.2018

Tannenduft und Lichterglanz in Selters

Tannenduft und Lichterglanz in Selters

Obwohl der Wettergott es in diesem Jahr nicht besonders gut mit dem Adventsmarkt in Selters meinte, kann im Nachhinein von einer erfolgreichen Veranstaltung gesprochen werden. Im Laufe des Tages machten sich immer mehr Besucher auf den Weg zum Marktplatz in Selters, um dort etwas weihnachtliches Feeling aufzusaugen. Das Motto der Besucher lautete wohl: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung. Daher waren die meisten dick vermummt mit Mützen und Schals erschienen, was der Freude an dem Geschehen auf dem Marktplatz keinen Abbruch tat. Es sollte ein Fest für die ganze Familie sein, wobei natürlich die Kinder im Vordergrund stehen, dieses Vorhaben war ganz klar erreicht worden. Dementsprechend wurde auch das Programm zusammengestellt, welches durchgehend für Abwechslung sorgte.


Region, Artikel vom 10.12.2018

Unfall infolge Trunkenheit

Unfall infolge Trunkenheit

Wieder einmal war Alkoholkonsum ursächlich für einen Unfall zwischen Lochum und Alpenrod. Nach einem Überholvorgang kollidierte der Unfallverursacher mit einem stehenden Auto auf der Gegenfahrbahn. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit.


Anzeige



Unfall zwischen Hellenhahn und Höhn fordert zwei Schwerverletzte

AKTUALISIERT. Am Sonntagabend, den 9. Dezember kurz vor 19 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Hellenhahn-Schellenberg und Höhn. Über den genauen Unfallablauf konnte die Polizei vor Ort noch keine Angaben machen. Ergänzend wurde mitgeteilt, dass ein 20-Jähriger aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auffuhr.


Region, Artikel vom 09.12.2018

Tipps zur Weihnachtszeit - damit es nicht brennt

Tipps zur Weihnachtszeit - damit es nicht brennt

INFORMATION | In der Advents- und Weihnachtszeit steigt das Brandrisiko in den Wohnungen, Häusern und Büros stark an. Das erhöhte Einsatzaufkommen der Feuerwehr erstreckt sich dabei vom angebrannten Essen, brennenden Adventskränzen bis hin zum ausgedehnten Wohnungsbrand durch entzündete Weihnachtsbäume oder Weihnachtsgestecke. Viele dieser Brände sind durch sachgerechten Umgang und vorbeugende Maßnahmen zu vermeiden.


Unterhaltsamer Adventskaffee im Limes Pavillon in Hillscheid

Am Nikolaustag lud die Bürgergemeinschaft „MACH MIT e.V.“ wieder zum alljährlichen Adventskaffee ein. Mit den zahlreichen Gästen wurde die Adventsfeier im stimmungsvoll dekorierten Limes-Pavillon zu einem sehr schönen Ereignis.


Region, Artikel vom 09.12.2018

Einbruch in Lagerhalle

Einbruch in Lagerhalle

Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise zu einem Einbruch in eine Lagerhalle im Industriegebiet Bannberscheid. Die Tat wurde vermutlich in der Nacht vom 7. auf den 8. Dezember verübt. Der oder die Einbrecher stiegen durch ein Loch in der Außenwand der Halle ein.


Anzeige



Region, Artikel vom 09.12.2018

Unfallflucht nach Touchieren einer Hauswand

Unfallflucht nach Touchieren einer Hauswand

Wegen Unfallflucht nach Sachschaden an einer Hauswand mittels eines Fahrzeugs ermittelt die Polizei Montabaur. Es werden Zeugenaussagen bezüglich des flüchtigen Unfallfahrzeugs gesucht. Der Unfall geschah am Samstag, 8. Dezember in Simmern an der Abbiegung Schlossstraße/Hauptstraße.


Bei Kontrollen Fahrer unter Alkohol und Drogen gestoppt

Im Rahmen von Verkehrskontrollen in Höhr-Grenzhausen zog die Polizei Montabaur am frühen Morgen zwei junge Fahrer aus dem Verkehr. Einer muss sich wegen seiner Trunkenheitsfahrt, der Andere wegen des Konsums von Betäubungsmitteln vor Fahrtantritt verantworten.


Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) wird am 17. Dezember gezeigt: „Wir sind Champions“, Drama, Komödie aus 2018; 119 Minuten. Am 22. Dezember wird gezeigt: Charles Dickens: "Der Mann, der Weihnachten erfand", Biografie, Drama; CA 2017; 104 Minuten.


Unfall mit drei Schwerverletzten auf Umgehungsstraße Westerburg

VIDEO | Am 8. Dezember um 11:20 Uhr kam es auf der Landesstraße 288 zwischen Gemünden und Langenhahn in Höhe Westerburg zu einem schweren Verkehrsunfall. Hierbei wurden drei Personen schwer verletzt. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.


„Eltern stark machen“ - Neuer Elternkurs in Höhr-Grenzhausen

INFORMATION | Eltern sein ist aufregend, anstrengend, glücklich, erfüllt, fröhlich, sorgenvoll, intensiv und vieles mehr. Mütter und Väter geraten oft ins Grübeln und zweifeln an sich. Der Deutsche Kinderschutzbund will helfen, die Erziehungsaufgaben zuversichtlich anzunehmen und die Beziehung zwischen Eltern und Kindern zu stärken. Der Eltern-Kurs dauert fünf Abende und schafft Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und hilft praxisnah, Probleme zu lösen.


Kirche und Popmusik: Bekannte Künstler geben Seminar

Diejenigen, die in Gottesdiensten musizieren und moderne Musik mögen, sollten sich den 16. Februar 2019 vormerken: An diesem Tag findet ein Netzwerktreffen zum Thema Popularmusik in Frankfurt statt. Unter der Überschrift „Rock my Church!“ lädt das Zentrum Verkündigung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in die Markgrafenstraße 14 nach Frankfurt ein.


Kellerdecke: Eine Dämmung lohnt sich fast immer

INFORMATION | Ist die Decke eines unbeheizten Kellers nicht gedämmt, gibt das Erdgeschoss permanent Wärme über den Fußboden ab. Das ist noch bei vielen älteren Häusern der Fall und zeigt sich an erhöhten Heizkosten und Fußkälte im Erdgeschoss. Dabei ist die Dämmung der Kellerdecke eine wirtschaftliche Energiesparmaßnahme, da Materialkosten von nur etwa 20 Euro pro Quadratmeter anfallen. Wird ein Fachbetrieb beauftragt, betragen die Kosten insgesamt etwa 40 Euro pro Quadratmeter.


Region, Artikel vom 08.12.2018

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige vor Ort

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige vor Ort

Die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz hilft Betroffenen und ihren Angehörigen weiter und bietet dazu auch landesweit regelmäßig wohnortnahe Sprechstunden an. Die nächsten Sprechstunden in Bad Marienberg und Montabaur finden am 18. Dezember statt. Vorherige Terminvereinbarung ist erforderlich per Telefon oder E-Mail.


Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige in Bad Marienberg in Gründung

Die "PflegeSelbsthilfe c/o WeKISS" mit Sitz in Westerburg möchten in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Bad Marienberg eine Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige gründen. In der Selbsthilfegruppe können Teilnehmende ihre Erfahrungen austauschen und spüren, dass sie mit der Situation nicht alleine sind und erleben, dass Gleichbetroffene ein hohes Maß an Verständnis für die Situation haben.


Region, Artikel vom 08.12.2018

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Alkohol und überhöhte Geschwindigkeit waren ursächlich für einen nächtlichen Alleinunfall, bei dem ein junger Fahrer aus der Verbandsgemeinde Rennerod schwer verletzt wurde. Sein Auto erlitt Totalschaden, die Bundesstraße 255 musste für 1,5 Stunden voll gesperrt werden.


Neues Verpackungsgesetz bringt neue Pflichten für Unternehmen

Ein neues Verpackungsgesetz tritt zu Jahresbeginn 2019 in Kraft: Ab dann muss jeder Hersteller oder Händler, der verpackte Ware als Erster in den Umlauf bringt, diese Verpackungen lizenzieren und im Verpackungsregister Lucid registrieren. Eine Kleinmengengrenze, unter der diese Pflicht entfiele, gibt es nicht. „Mit dem neuen Verpackungsgesetz steigt die Produktverantwortung für die Unternehmen.


Region, Artikel vom 07.12.2018

Spenden Hospiz St. Thomas statt Geschenke

Spenden Hospiz St. Thomas statt Geschenke

Eine Geburtstagsfeier für den guten Zweck – das wünschte sich Dagmar Kießling zu ihrem 60. Geburtstag. Anstatt Geschenke mitzubringen, bat sie ihre Gäste darum, für das Hospiz St. Thomas in Dernbach zu spenden. Nun konnte sie eine Summe von 600 Euro an Hospizleiterin Eva-Maria Hebgen übergeben.


Region, Artikel vom 07.12.2018

Biber im Westerwald

Biber im Westerwald

Die Naturschutzinitiative (NI) fordert: Keine Absenkung des Wasserstandes und weitere Störung des neuen Lebensraumes. Behörden sollen mit dem ehrenamtlichen Naturschutz zusammenarbeiten. Ausweisung des Gebietes als Naturschutzgebiet und Entschädigung der betroffenen Landwirte.


Unerlaubte Müllentsorgung durch Polizei und Feuerwehr gestoppt

Auch auf dem eigenen Grundstück dürfen nicht einfach Abfälle verbrannt werden. Das musste ein Mann in Linden feststellen, der für die Umwelt gefährliche Stoffe wie Gummi und Kunststoff verbrannte. Da Polizei und Feuerwehr im Einsatz waren, wird der Zündler reichlich Lehrgeld zahlen müssen.


Eschenauer und Schütz sind Schiedsrichter des Jahres

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren. Dabei sind die Schiris aufgefordert, aus ihrer Sicht geeignete Personen zu benennen.


Region, Artikel vom 07.12.2018

Verkehrsunfall mit Verletzten in Oberroßbach

Verkehrsunfall mit Verletzten in Oberroßbach

Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Donnerstagabend in Oberroßbach infolge einer Vorfahrtsmissachtung. Resultat waren drei Verletzte, Sachschaden und eine Umleitung wegen Straßenreinigungsarbeiten aufgrund ausgelaufenen Motoröls.


Weihnachtspakete der Töpferstadt auf dem Weg nach Mali

Es ist schon zur guten Tradition geworden und dennoch jedes Jahr aufs Neue ein großes Anliegen der Töpferstadt Ransbach-Baumbach, an die Soldatinnen und Soldaten des partnerschaftlich verbundenen Sanitätsregimentes aus Rennerod zu denken, die sich über Weihnachten und den Jahreswechsel für unser Land im Auslandseinsatz befinden und von ihren Familien getrennt sind.


Pritschenwagen fuhr in Kreisel und verursachte langen Rückstau

In Langenhahn kam am Nikolaustag ein Transporter im Verkehrskreisel nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen im Kreisel aufgestellten Findling. Dieser wurde auf die Straße geschoben und am Transporter liefen Betriebsstoffe aus. Während den Aufräumarbeiten kam es zu stundenlangem Rückstau.


Region, Artikel vom 06.12.2018

Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten

Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten

Die Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten findet in der Verbandsgemeinde Hachenburg am Mittwoch, den 12. Dezember in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr statt. Sonderabfälle können die Bürger der Verbandsgemeinde an diesem Tag an der dafür eingerichteten mobilen Sammelstelle abliefern, und zwar in Hachenburg, Kirmesplatz Altstadt Rheinstraße.


Region, Artikel vom 06.12.2018

Englisch-Kurs feiert zehnjähriges Klassentreffen

Englisch-Kurs feiert zehnjähriges Klassentreffen

Auch zehn Jahre nach ihrem ersten gemeinsamen Kreis-Volkshochschulkurs trifft sich eine Gruppe von sieben Frauen immer noch regelmäßig zum Englischsprechen, zu Fahrten ins Englische Theater nach Frankfurt oder zu Spieleabenden. Zum zehnjährigen Jubiläum der Business English Abschlussprüfung „University of Cambridge, Business English Certificate“ (BEC) in 2008 bei der Kreis-VHS Westerwald in Montabaur reisten die „English BEC Ladies“ und ihre Kursleiterin Karen Green-Wirth über ein verlängertes Wochenende nach Cambridge in England.


Wichtige Kinder- und Jugendarbeit in der VG Selters wird gefördert

In der Verbandsgemeinde Selters besitzt die ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit einen hohen Stellenwert. Sie ist zu einem maßgeblichen und ergänzenden Bildungsbereich für die Freizeit der jungen Menschen geworden. Neben der für die Kinder und Jugendlichen überaus wichtigen Bildung und Erziehung im Elternhaus, Kindergarten und in der Schule, wird nirgendwo sonst so viel zur Persönlichkeitsentwicklung beigetragen, wie in den Selterser Vereinen und Organisationen.


Fast 100 Teilnehmer beim ersten Hachenburger Glühweinlauf

96 Läuferinnen und Läufer, darunter zehn Walker, gingen auf die zehn Kilometer lange Strecke des ersten Hachenburger Glühweinlaufs. Im Ziel wartete die Siegerehrung mit Medaillen und Urkunden. Schüler des Gymnasiums Marienstatt verkauften Waffeln zugunsten des Frauenhauses in Hachenburg. Gewinner bei den Herren war Christian Becker in einer Zeit von 39 Minuten und 12 Sekunden, bei den Damen siegte Anna Gottschalk in 51 Minuten und 39 Sekunden.


Wetter



Werbung