Werbung

Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen: Aktuellster Artikel


Höhr-Grenzhausen hat gefrühstückt

Höhr-Grenzhausen hat gefrühstückt

Wenn 2200 Menschen gemeinsam frühstücken, ist das schon außergewöhnlich. In Höhr-Grenzhausen ist das fast normal. Ganze Campingausrüstungen werden vor den Häusern, auf der Straße in Pavillions und Zelten aufgebaut. Zahlreich geht es auch am „Quarzsprung“ und „Auf der Haide“ zu. Dort frühstücken jeweils um die 80 Nachbarn und Freunde miteinander und das Bild ähnelt sich überall. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Höhr-Grenzhausen


Kurz berichtet


Ablagerung von Bauschutt aus Badezimmer

Höhr-Grenzhausen. In der Zeit von Mittwoch, 6. Juni, 13 Uhr bis zum Donnerstag, 14. Juni, 14 Uhr, wurde an einer Brandstelle ...

Nach Verkehrsunfall sofort geflüchtet

Hillscheid. Am Sonntag, 17. Juni, um 9.40 Uhr, streifte der Fahrer eines schwarzen PKW einen geparkten PKW BMW in Hillscheid ...

125 Jahre TuS Hilgert: Festabend im September

Hilgert. Der Turn- und Sportverein Hilgert e.V. blickt in diesem Jahr auf stolze 125 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Dieses ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen


50 Jahre Jugendfeuerwehr Höhr-Grenzhausen

Region, Artikel vom 19.06.2018

50 Jahre Jugendfeuerwehr Höhr-Grenzhausen

Am 16. Juni lud die Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen zu einem Jubiläum ein. Das 50-jährige Bestehen der der Jugendfeuerwehr in der Verbandsgemeinde wurde groß gefeiert. Und alle Hilfsorganisationen feierten mit.


"Let´s Play": Spieleparty am Ferbachspielplatz

Region, Artikel vom 18.06.2018

"Let´s Play": Spieleparty am Ferbachspielplatz

Bei strahlendem Sonnenschein folgten viele Familien der Einladung des Familienzentrums „Die Arche“ und des Quartiersmanagements Höhr-Grenzhausen zur Spieleparty auf dem Ferbachspielplatz. Beide Institutionen organisierten zusammen, anlässlich des „Internationalen Tag der Familie“ ein Angebot für Jung und Alt.


Bei den „Heartliners“ steht der Spaß an oberster Stelle

Region, Artikel vom 07.06.2018

Bei den „Heartliners“ steht der Spaß an oberster Stelle

Über ein Jahr ist es her, dass die Grundsteine für die „Heartliners" gelegt wurden. Vereint durch die Liebe zur Countrymusik und dem gemeinsamen Spaß am Tanzen, ist die Gruppe mittlerweile fest etabliert. Der erste Geburtstag wurde angemessen gefeiert, unter anderem mit dem Besuch des Country- und Linedance-Festivals in Güllesheim.


Kevin Albert geht für Steuler als Fachkraft ins Ziel

Wirtschaft, Artikel vom 05.06.2018

Kevin Albert geht für Steuler als Fachkraft ins Ziel

Ein Betrieb findet seine speziellen Fachkräfte nicht mehr am Markt und beschließt, selbst auszubilden. Ein junger Mann, auf der Suche nach einer sicheren Perspektive, ergreift seine Chance. Die Agentur für Arbeit Montabaur begleitet das Projekt durch Beratung und finanzielle Unterstützung. Gemeinsam schreibt man eine Geschichte, deren Happyend in Sicht ist. In wenigen Wochen macht Kevin Albert (24) seinen Abschluss als Fliesen-, Platten- und Mosaikleger; eine Zusatzprüfung zum Säurebau-Fachmonteur soll möglichst bald folgen. Und die Steuler-Gruppe aus Höhr-Grenzhausen freut sich über einen „nach Maß“ qualifizierten Mitarbeiter.


Fotokunst auf Schaltschränken in Höhr-Grenzhausen

Wirtschaft, Artikel vom 05.06.2018

Fotokunst auf Schaltschränken in Höhr-Grenzhausen

So einfach lässt sich der öffentliche Raum aufhübschen: Die Schaltschränke in der Rathausstraße und in der Mittelstraße von Höhr-Grenzhausen zieren seit diesen Tagen Symbole des Kannenbäckerlandes. „Wir wollten damit unsere Leidenschaft für Keramik zum Ausdruck bringen“, erklärt Thilo Becker, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen. Die Kosten für die Beklebung der Schaltschränke übernahm die Energieversorgung Mittelrhein (EVM).


Projekt zur Gewaltprävention: Kinder sagen "Stopp!"

Region, Artikel vom 04.06.2018

Projekt zur Gewaltprävention: Kinder sagen "Stopp!"

Für die Kleinen ist es ein großer Schritt: Vom Kindergarten geht es in die Schule. Zur guten Vorbereitung gehört inzwischen für alle Kinder in Höhr-Grenzhausen ein Projekt des Kinderschutzbundes, das von der Kreisverwaltung unterstützt wird: Sie lernen, STOPP! zu sagen und das STOPP! der anderen zu respektieren.


89-jährige Frau zuhause überfallen: Sonderkommission gebildet

Region, Artikel vom 04.06.2018

89-jährige Frau zuhause überfallen: Sonderkommission gebildet

Drei maskierte Männer überfielen am heutigen Morgen (4. Juni) eine 89-jährige Frau in ihrem eigenen Haus in Höhr-Grenzhausen. Glücklicherweise flüchteten die Täter bei Eintreffen des Gärtners. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts gestohlen. Die Kriminalinspektion Montabaur hat eine Sonderkommission gebildet.


Grandioser Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen

Region, Artikel vom 03.06.2018

Grandioser Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen

Zwei Tage lang schlug das Herz der Keramikwelt in Höhr-Grenzhausen. Der 40. „Europäische Keramikmarkt“ brachte internationales Flair in die Kannenbäckerstadt. Unter den 150 Ausstellern gab es 27 aus dem gesamten europäischen Raum. Wer keine festen Vorstellungen vom Kauf eines Keramikartikels hatte, dem fiel eine Entscheidung immer schwerer, je länger er zwischen den Ständen flanierte.


Lesesommer 2018: Stadtbücherei Höhr-Grenzhausen macht mit

Region, Artikel vom 28.05.2018

Lesesommer 2018: Stadtbücherei Höhr-Grenzhausen macht mit

Wer sich zum Lesesommer anmeldet, kann exklusiv und kostenlos aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen und lesen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben zu den gelesenen Büchern ihre Bewertung ab oder beantworten in ihrer Lesesommer-Bibliothek vor Ort Fragen zum Buch. Zu jedem gelesenen Buch gibt es einen Stempel auf der Clubkarte. Die Stadtbücherei Höhr-Grenzhausen ist dabei.


Flötenmusik mit „FlutEmotion“ im Keramikmuseum

Kultur, Artikel vom 27.05.2018

Flötenmusik mit „FlutEmotion“ im Keramikmuseum

Seit zehn Jahren fasziniert die zehnköpfige Gruppe bereits mit gekonnten Adaptionen bekannter Werke und fesselt mit spannenden Originalkompositionen: Das Flöten-Ensemble „FlutEmotion“ spielt am 8. Juni im Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen.


Europas Keramik-Herz schlägt in Höhr-Grenzhausen

Region, Artikel vom 25.05.2018

Europas Keramik-Herz schlägt in Höhr-Grenzhausen

Bereits zum 40. Mal lockt der Europäische Keramikmarkt mit keramischer Vielfalt sowie einem tollen Rahmenprogramm für die ganze Familie, tausende Besucher aus nah und fern in die Stadt der Keramik. Auf einer rund 500 Meter langen Marktzone erwartet die Besucher ein Keramikfestival der besonderen Art. Hier wird alles gezeigt, was die Vielfalt der Keramik ausmacht. Dabei werden den Besuchern von rund 150 Ausstellern aus ganz Europa Gebrauch- und Zierkeramik, echt Salzglasiertes Steinzeug, originelle Tonpfeifen, Keramikschmuck und vieles mehr aus Keramik dargeboten.


Platz der Kinderrechte: Wäller Idee zündet bundesweit

Politik, Artikel vom 24.05.2018

Platz der Kinderrechte: Wäller Idee zündet bundesweit

Es begann in Höhr-Grenzhausen: Hier gab es den ersten Platz der Kinderrechte. Die Landeshauptstadt Mainz zog jetzt nach und lud eine Wäller Delegation zur Einweihung ein. Weitere Kommunen planen entsprechend. Ministerpräsidentin Malu Dreyer konnte am Verfassungstag darauf hinweisen, dass in Rheinland-Pfalz die Kinderrechte Verfassungsrang haben. Und dass das kein Symbol ist, ebenso wenig wie der „Platz der Kinderrechte“, sondern Ausdruck einer Haltung.


Baupläne im Stadtrat: „Rastal Center“ nimmt Formen an

Wirtschaft, Artikel vom 16.05.2018

Baupläne im Stadtrat: „Rastal Center“ nimmt Formen an

Direkt an der Autobahn A 48 soll auf einem ehemaligen Gelände der Firma Rastal ein Einkaufszentrum entstehen. Um das „Rastal Center“ genannte Vorhaben zu realisieren, haben die Projektverantwortlichen die Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt ins Boot geholt, die über den aktuellen Stand per Pressemitteilung informiert. In dieser Woche wurden die Planungen im Stadtrat vorgestellt. Über alle weiteren Entwicklungsschritte des Projekts wollen Stadt und Investor die Bürgerinnen und Bürger aktuell informieren, unter anderem per Projektwebsite, und bei wichtigen Entscheidungen mit ihnen in Dialog treten.


evm-Chef als Vorsitzender des Landesverbands bestätigt

Wirtschaft, Artikel vom 14.05.2018

evm-Chef als Vorsitzender des Landesverbands bestätigt

Josef Rönz, Vorstandsvorsitzender der Energieversorgung Mittelrhein (evm), ist von der Mitgliederversammlung des Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz e. V. (LDEW) erneut in dessen Vorstand gewählt worden.


Gudrun Höpker: „Es könnte so schön sein”

Kultur, Artikel vom 14.05.2018

Gudrun Höpker: „Es könnte so schön sein”

"Es könnte so schön sein...": Immer wieder bietet das Leben für eine Single-Mama viele Katastrophen, die Gudrun Höpker auf unnachahmliche Art erzählt, spielt, liest oder in eigenen Liedern am Klavier besingt. Kollege John Doyle meint: „Das ist nicht Kabarett, nicht Comedy, das ist eine One Woman Show. Great!“ Am Samstag, 26. Mai, um 20.00 Uhr gastiert Höpker im Kulturzentrum „Zweite Heimat“ in Höhr-Grenzhausen.


Höhr-Grenzhäuser Wochenmarkt legt Top-Start hin

Region, Artikel vom 14.05.2018

Höhr-Grenzhäuser Wochenmarkt legt Top-Start hin

Die Organisatoren sind zufrieden mit dem Start des Wochenmarktes in Höhr-Grenzhausen. Die anfänglich fehlenden Stände scheinen inzwischen auch „aufgetrieben“. So gibt es inzwischen einen kleinen Weinstand, ab Mitte Mai einen Käsestand und auch ein Bäcker gehört seit der zweiten Ausgabe mit zum Angebot. Produktlücken sollen noch geschlossen werden. Stadtbürgermeister Michael Thiesen sagt: „Die Menschen müssen das Angebot regelmäßig nutzen, denn nur so wird sich dieser wunderbare Markt auf Dauer etablieren“.


Vier Generationen designen gemeinsam Schmuck

Region, Artikel vom 11.05.2018

Vier Generationen designen gemeinsam Schmuck

Wie entsteht aus Draht, Perlen, Knöpfen und einer Häkelnadel ein cooles Collier? Diesen und anderen kreativen Fragen stellten sich zwölf Uromas, Omas, Mütter und Töchter in der dritten Mutter-Tochter-Schmuckwerkstatt des Jugend- Kulturzentrums „Zweite Heimat“ am vergangenen Wochenende.


Google, Ebay und Höhr-Grenzhausen auf der Tagesordnung

Wirtschaft, Artikel vom 10.05.2018

Google, Ebay und Höhr-Grenzhausen auf der Tagesordnung

Die Onlinestadt Höhr-Grenzhausen hat sich auf einer Veranstaltung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) in Worms präsentiert. Das Thema: „Stadt und Handel – Allianz für Innenstädte“. Mit seine Onlinestadt-Strategie hatte die Keramikstadt etliche Ansätze zu bieten, die überzeugten.


Zahnärzte spenden für Familienzentrum „Die Arche“

Region, Artikel vom 06.05.2018

Zahnärzte spenden für Familienzentrum „Die Arche“

Die „Zahnärzte auf der Haide“ machen Gold zu Geld und unterstützten die gute Sache: 1.300 Euro spendet die Zahnarztpraxis aus Höhr-Grenzhausen an das Evangelische Familienzentrum „Die Arche“. Das Geld stammt aus der Patientengoldsammlung der Praxis: Die Zahnärzte sammeln Edelmetall aus entferntem Zahnersatz ihrer Patienten und unterstützen mit dem Erlös Jahr für Jahr ein gemeinnütziges Projekt.


Geisterfahrer auf der A 48 mit 2,08 Promille gestellt

Region, Artikel vom 04.05.2018

Geisterfahrer auf der A 48 mit 2,08 Promille gestellt

Über Notruf teilte ein PKW-Fahrer mit, dass er soeben die A 48 von Mayen kommend in Richtung Koblenz befuhr, als ihm vor der Abfahrt Polch plötzlich ein dunkler Kleinwagen mit dem Kennzeichen Anfangsbuchstabe B..... entgegen kam. Der Geisterfahrer konnte letztlich von der Polizei gestellt werden.


Girlsday’s Power – Jugendfeuerwehr nicht nur für Jungs

Region, Artikel vom 01.05.2018

Girlsday’s Power – Jugendfeuerwehr nicht nur für Jungs

„Besonders das Arbeiten im Team und die immer wieder neuen Herausforderungen sind die Highlights einer jeden Gruppenstunden“, so die Jungs und Mädels der Jugendfeuerwehr VG Höhr-Grenzhausen. In diesem Jahr ist viel Bewegung in den Übungen und Gruppenstunden. „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren“, so Wehrleiter Claus Hattenbach.


Kochduell in Höhr-Grenzhausen

Region, Artikel vom 27.04.2018

Kochduell in Höhr-Grenzhausen

Das Quartiersmanagement Höhr informiert über eine besondere Attraktion auf dem Wochenmarkt in Höhr-Grenzhausen: Am 4.Mai kommt es dort zum SWR-Kochduell. Moderator Jens Hübschen stellt sich gemeinsam mit einem freiwilligen Helfer beziehungsweise einer Helferin aus Höhr-Grenzhausen der Herausforderung und tritt im Kochduell gegen Profikoch Frank Brunswig an. Zuschauer und Testesser sind bei der Aktion herzlich willkommen.


Brasilianische Nacht in Höhr-Grenzhausen

Region, Artikel vom 26.04.2018

Brasilianische Nacht in Höhr-Grenzhausen

Das wird ein besonderer Abend: Kulturzentrum „Zweite Heimat“ lädt ein zur brasilianischen Nacht in der Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Monique Rocha aus Rio de Janeiro. Brasilien in Höhr-Grenzhausen: Mit ihrem Temperament und ihrer einzigartigen Stimme nimmt Monique Rocha die Zuschauer am 5. Mai mit auf eine musikalische Reise an den Zuckerhut.


Kinderschutzbund in Höhr-Grenzhausen baut seine Angebote aus

Vereine, Artikel vom 23.04.2018

Kinderschutzbund in Höhr-Grenzhausen baut seine Angebote aus

Mehr als 1.100 Kinder betreute und erreichte der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) Kreisverband Westerwald/Ortsverband Höhr-Grenzhausen im vergangenen Jahr. Auf der Jahreshauptversammlung ließ man das Jubiläumsjahr 2017 – der Verein wurde 40 Jahre alt – Revue passieren und diskutierte aktuelle Aufgaben. Einen großen Dank sagte der Verein den Kommunen, die in ihren Grundschulen die „Mobilen Sorgenbüros“ ermöglichen, und in zwei Realschulen plus auf Schulsozialarbeit durch Kräfte des Kinderschutzbundes bauen.


McLaren fährt auf A 48 unter LKW - 200.000 Euro Schaden

Region, Artikel vom 20.04.2018

McLaren fährt auf A 48 unter LKW - 200.000 Euro Schaden

Am späten Donnerstagabend, den 19. April war eine Frau mit ihrem McLaren auf der Autobahn A 48 unterwegs. Der Sportwagen aus England leistet 650 PS und bringt es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 333 Stundenkilometer. Diese Fakten waren aber nicht ursächlich für den Unfall, der bei Grenzau passierte.


Der Countdown läuft: Höhr-Grenzhäusener Wochenmarkt startet

Wirtschaft, Artikel vom 19.04.2018

Der Countdown läuft: Höhr-Grenzhäusener Wochenmarkt startet

Noch eine Woche heißt es warten. Dann startet der neue Wochenmarkt in Höhr-Grenzhausen – jeweils freitags von 15 bis 19 Uhr. Mit den Marktzeiten will man vor allem Berufstätigen entgegen kommen, zudem soll der Markt auch Frequenzbringer für Geschäfte und Gastronomie sein. Zum Auftakt am 27. April gibt es mit dem Duo „Strings2Voices“ obendrein musikalische Unterhaltung. Damit wird der Markt im Herzen von Höhr-Grenzhausen zum Erlebnis für alle Sinne.


Mit dem Oldtimer durch den Westerwald kurven

Region, Artikel vom 18.04.2018

Mit dem Oldtimer durch den Westerwald kurven

Die Kannenbäckerland-Touristik macht auf ein aktuelles Angebot aufmerksam: Wer sich den Traum von einem Wochenende im echten Oldtimer erfüllen möchte, kann dies in den kommenden Monaten im kurvenreichen Westerwald tun. Realisiert wird dies durch eine Kooperation des Hotels Zugbrücke Grenzau und des Oldtimervermieters Nostalgie-Autos mit Sitz in Helferskirchen.


Besuch im Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen

Vereine, Artikel vom 16.04.2018

Besuch im Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen

Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung des Westerwaldvereins in Höhr-Grenzhausen bestand für die Teilnehme die Möglichkeit, das dortige Keramikmuseum zu besuchen. Der Westerwaldverein Bad Marienberg nutzte diese Gelegenheit. Der informative Rundgang zeigte nicht nur die Geschichte des Tonabbaus im Westerwald, sondern auch, wie der Ton bis heute zu Keramik geformt und gebrannt wird.


Kannenbäckerland-Tourismus legt Flyer neu auf

Region, Artikel vom 03.04.2018

Kannenbäckerland-Tourismus legt Flyer neu auf

Die touristische Kooperation der Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach hat den Flyer „Region erleben - das Kannenbäckerland und Umgebung entdecken” neu aufgelegt. Der Flyer ist unter anderem erhältlich in den Rathäusern beider Kommunen, der Tourst-Information Höhr-Grenzhausen, der Stadthalle Ransbach-Baumbach und auch in den Buchhandlungen vor Ort.


Höhr-Grenzhausen deckt den Tisch

Region, Artikel vom 02.04.2018

Höhr-Grenzhausen deckt den Tisch

Wahre Menschenmassen zogen an Ostermontag durch Höhr-Grenzhausen, um die Veranstaltung „Höhr-Grenzhausen brennt Keramik“ zu besuchen. Das Motto lautete „Tischkultur“. Keramik hat in aller Welt viele Liebhaber, so traf man im Keramikmuseum und den verschiedenen Manufakturen ein internationales Publikum, die sich an der unglaublichen Vielfalt der gezeigten Objekte erfreuten Höhr-Grenzhausen darf sich mit Fug und Recht als „Das Zentrum Europäischer Keramik“ bezeichnen.


Wetter



Werbung