Bender Immobilien
 Sonntag, 23.07.2017, 00:55 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Es wurden 16732 Nachrichten im Archiv gefunden.
Blättern: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168
Region 21.06.2017
Erhöhte Waldbrandgefahr - die Feuerwehr gibt Tipps
Aufgrund der trockenen Witterung besteht wieder erhöhte Waldbrandgefahr. Der aktuelle Waldbrandgefahrenindex steht in unserem Bereich zwischen drei und vier von fünf. Dies besagt, eine hohe Gefahr für einen Waldbrand. Daher gibt der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz Verhaltensregeln für Waldbesucher.
lesen Sie hier weiter ...
Region 21.06.2017
Luthers Lieblingsbier in Unnau
Der bekennende Genussmensch und Bierliebhaber Martin Luther wäre sicher gern zum Luther-Bier-Umtrunk in die Schwedenhütte an der Unnauer Evangelischen Kirche gekommen. Soll Luther doch gesagt haben. „Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken.“ Aufgrund des diesjährigen Reformationsjubiläums wurde dort kürzlich sein Lieblingsbier „Einbecker Bock“ ausgeschenkt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 21.06.2017
Raiffeisen-Campus Dernbach sucht 7. FSJ-Generation
Bereits seit Gründung des privaten Gymnasiums in Wirges/Dernbach bietet die Schule jungen Menschen die Möglichkeit ein freiwilliges soziales Jahr zu absolvieren. Aktuell läuft die Ausschreibung für die FSJ-Stelle im Schuljahr 2017/18. Die Bewerbung ist noch möglich.
lesen Sie hier weiter ...
Region 21.06.2017
Stadtsanierung: Moderner Wohnraum in alten Mauern
Stadtsanierung ist, wenn moderner Wohnraum in alten Gebäuden entsteht, wenn Geschichte auf heutige Lebensart trifft, wenn sich Leidenschaft mit Augenmaß paart. All das passt auf das Wohnhaus am Großen Markt 5 in Montabaur, dessen obere Etagen derzeit umfassend saniert werden, so dass eine moderne Wohnung mitten in der Altstadt entsteht. Die Eigentümer Doris und Wilhelm Kalb stecken viel Herzblut und Geld in die Traditionsimmobilie und erhalten im Rahmen der Stadtsanierung Fördergeld und Beratung seitens der Stadt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 21.06.2017
Selbsthilfegruppe Schlaganfall für Betroffene und Angehörige
Nach einem Schlaganfall ist alles anders. Dann kann neben der medizinischen und therapeutischen Behandlung die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe eine ganz wichtige Rolle spielen – für Betroffene und für Angehörige. Warum ist das so? Weil es in Selbsthilfegruppen um Lebensbewältigung geht - dazu gehört der Austausch von Informationen und Erfahrungen untereinander.
lesen Sie hier weiter ...
Region 21.06.2017
Motivation für Rückkehr in den Job: „Machen Sie´s für sich selbst!“
„15 Jahre bin ich raus aus dem Job. Ich weiß gar nicht mehr, wie es in der Arbeitswelt zugeht. Mein Wissen ist total veraltet. Wer sollte mich denn einstellen?“ Wenn Frauen den Wiedereinstieg ins Berufsleben anvisieren, sind die Bedenken zuweilen größer als das Selbstbewusstsein. Viel zu oft enden solche Gedankenspiele in der Schlussfolgerung: „Es hat keinen Sinn, dass ich mich bewerbe.“ Das ist falsch.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 21.06.2017
Rosenfest und Rosenwoche beim Pflanzenhof Schürg in Wissen
Seit der Antike ist die Rose bekannt und seitdem beflügelt die Rose Künstler, Gärtner, Züchter und Blumenliebhaber weltweit. Rosen stehen mit ihrer ganzen Vielfalt ab Samstag, 24. Juni, im Mittelpunkt des Rosenfestes und der Rosenwoche beim Pflanzenhof Schürg in Wissen.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 21.06.2017
Buchstaben für „Spack! Festival“ vom Handwerk
Jeder Buchstabe vom Schriftzug SPACK 2017 für das im August in Wirges stattfindende Musikfestival ist zwei Meter hoch und über ein Meter breit. Sie wurden im Bauzentrum der Handwerkskammer (HwK) Koblenz im Rahmen der Kampagne "Hände hoch fürs Handwerk" mit der CNC-Maschine hergestellt und nun an die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwald übergeben.
lesen Sie hier weiter ...
Vereine 21.06.2017
Derwischer Carnevals Verein erfolgreich bei VG-Vereinspokal
Sportwochenende bei den Derwischer Narren: Auch in diesem Jahr waren die Schützen des Derwischer Carnevals Vereins (DCV) beim traditionellen VG-Vereinspokal-schießen der VG Wirges am Samstag 10. Juni bei der Schützengesellschaft Dernbach 1968 e.V. höchst erfolgreich.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 21.06.2017
4. Brexbachtallauf der LG Alsbach kam super an
Bei herrlichen Witterungsbedingungen fand am Samstag, 10. Juni, der 4. Brexbachtallauf der LG Alsbach statt. Es war das insgesamt 28. Lauf-Event und somit fehlen nur noch zwei Veranstaltungen bis zum Jubiläum im Jahr 2019. Trotz bescheidener Voranmeldungen, fanden am Veranstaltungstag selbst über 170 Läuferinnen und Läufer den Weg ins Kannenbäckerland.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 21.06.2017
Karten ab 24. Juni für Jubiläumskirmes Nentershausen
Das erste Festwochenende zum Doppeljubiläum aus 1175 Jahren Ortsgemeinde Nentershausen und 150. Weihetag der Laurentiuskirche ist gerade erst vorbei, da richtet sich der Blick in der Westerwaldgemeinde bereits auf die 150. Kirmes vom 11. bis 14. August. Der Kartenvorverkauf für die beiden musikalischen Großveranstaltungen am Kirmesfreitag und -samstag ist bereits angelaufen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 20.06.2017
Drei Sterne für gutes Mittagessen an der Schule
Ernährungsministerin Ulrike Höfken zeichnete am 19. Juni insgesamt vierzehn Schulen mit dem 3. Stern für gutes Schulessen aus. Die Mittagsverpflegung an diesen Schulen erfüllt die Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.
lesen Sie hier weiter ...
Region 20.06.2017
Donum vitae traf sich mit Familienministerin Anne Spiegel
Donum vitae Rheinland-Pfalz traf sich zum Gespräch mit der Familienministerin Anne Spiegel. In Rheinland-Pfalz gibt es sieben Beratungsstellen für Schwangere. Auch das bundesweite Projekt "Schwangerschaft und Flucht" wurde thematisiert.
lesen Sie hier weiter ...
Region 20.06.2017
Vollbrand einer Scheune in Mörsbach
Am Montag, 19. Juni, gegen 9 Uhr wurde die Polizeiinspektion Hachenburg von der Rettungsleitstelle Montabaur über einen Scheunenbrand in Mörsbach, Lerchenweg informiert. Die eingesetzten Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Wohnhäuser verhindern.
lesen Sie hier weiter ...
Region 20.06.2017
Rollerfahrerin auf der K 51 bei Kollision schwer verletzt
Ein schwerer Verkehrsunfall mit Rollerfahrerin ereignete sich am Montag, 19. Juni auf der K 51 zwischen Seck und Hellenhahn. Die Rollerfahrerin wurde mit mehreren Knochenbrüchen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 20.06.2017
Unterschlagung einer Geldbörse
In Bad Marienberg vergaß ein Mann seine Geldbörse samt wichtigen Papieren in einem Einkaufswagen am Netto-Markt. Obwohl der Mann seinen Verlust direkt bemerkte, war die Börse bereits nach wenigen Minuten verschwunden. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenaussagen, die zur Ergreifung des/der unbekannten Täter beitragen können.
lesen Sie hier weiter ...
Region 20.06.2017
Flucht und Vertreibung aus der Türkei und Syrien
Was heißt es, alles aufzugeben und sich nur mit einem Rucksack und dem Glauben im Gepäck ins Unbekannte aufzumachen? Aida Heinemann aus Hachenburg hat das erlebt. Beim Gesprächs- und Vortragsabend zum Thema „Unterwegs sein mit der Bibel“ im Erlebnisraum Bibel im Haus der Kirche in Westerburg berichtete sie von ihrem Leben als Fremde.
lesen Sie hier weiter ...
Region 20.06.2017
Informationsveranstaltung „Westerwälder Seenplatte“ der SGD Nord
Die Westerwälder Seenplatte ist seit mehr als 300 Jahren landschaftsprägend für den Westerwald. Als Kulturlandschaft durch das Fürstenhaus zu Wied angelegt, diente sie zunächst als Fischzuchtanlage. Inzwischen sind die sieben Weiher nicht nur touristisch sondern auch naturschutzfachlich von großer Bedeutung – sowohl regional als auch überregional.
lesen Sie hier weiter ...
Region 20.06.2017
Fahrer eines Abschleppdienstes bei Pannenhilfe schwer verletzt
Auf der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Köln kam es am Dienstagvormittag, 20. Juni gegen 11 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Abschleppwagens schwer verletzt wurde, weil der Mann wurde von einem vorbeifahrenden LKW erfasst wurde.
lesen Sie hier weiter ...
Region 20.06.2017
Verkehrsunfall auf A 3 – zwei Personen schwer verletzt
Auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln kam es am 20. Juni gegen 14.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 53-jährgier PKW-Fahrer fuhr aus bislang ungeklärter Ursache seitlich gegen ein anderes Fahrzeug. Zwei Personen wurden schwer verletzt. Die Autobahn war voll gesperrt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 20.06.2017
Motorradfahrer fährt gegen Felswand – schwerst verletzt
Auf der Gelbachtalstrecke, L 325, zwischen Dies und Weinähr ereignete sich am frühen Nachmittag des 20. Juni ein Verkehrsunfall, in dessen Folge ein Motorradfahrer schwerst verletzt wurde. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.
lesen Sie hier weiter ...
Region 20.06.2017
Zwei LKW fahren auf – Autobahn A 3 gesperrt
Ein weiterer Unfall auf der Autobahn A 3 forderte am Dienstag, den 20. Juni gegen 18 Uhr erneut den Einsatz der Feuerwehrkräfte aus Nentershausen und Görgeshausen. Diesmal ereignete sich der Unfall in Fahrtrichtung Frankfurt. Kaum im Feuerwehrhaus zurück, ging es wieder auf die Autobahn.
lesen Sie hier weiter ...
Politik 20.06.2017
Bau-, Wald- und Umweltausschuss der Stadt Hachenburg tagte
Zu Beginn der jüngsten Sitzung des Bau-, Wald- und Umweltausschusses am 8. Juni gab Stadtbürgermeister Karl-Wilhelm Röttig bekannt, dass der Ausbau der Ortsdurchfahrt Altstadt problemlos voranschreitet. In diesem Zusammenhang wird aus der Bevölkerung großes Lob hinsichtlich der Mauersanierung an der Grundschule Hachenburg-Altstadt ausgesprochen.
lesen Sie hier weiter ...
Politik 20.06.2017
Immobilien waren Thema im Haupt- und Finanzausschuss Hachenburg
Die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 12. Juni 2017 wurde vom Ersten Beigeordneten der Stadt Hachenburg Dr. Dietrich Schönwitz geleitet. In seinen Bekanntgaben berichtete der Vorsitzende, dass am 1. Juni eine gemeinsame Begehung der Mitglieder des Stadtkernsanierungsausschusses sowie des Jugend-, Kultur-, Sport- und Sozialausschusses stattgefunden hat.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 20.06.2017
Solarpark an der B8 bei Wölferlingen geplant
Die Maxwäll eG aus Altenkirchen wird auf einem Areal an der B8 bei Wölferlingen einen Solarpark mit insgesamt einem Hektar Fläche errichten. Die entsprechenden Verträge unterzeichneten heute die Vorstände der Energie-Genossenschaft, Andreas Weller und Gerd Stein, sowie Ortsbürgermeister Christoph Simon und die erste Beigeordnete Birgit Römer.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 20.06.2017
Fortuna Düsseldorf und TuS Koblenz zu Gast in Nentershausen
Nach dem knapp verpassten Aufstieg in die Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar geht es für die Fußballer der Sportfreunde Eisbachtal bereits ab Samstag, 24. Juni, wieder weiter. Das Trainergespann Marco Reifenscheidt und Daniel Martin bittet die Rheinlandligakicker ab 10 Uhr an diesem Tag zur ersten offiziellen Trainingseinheit für die Saison 2017/2018.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 20.06.2017
Lockruf der Trollfrauen wurde erhört
Die Anziehungskraft der kuhschwänzigen Trollschönheit Hulde und des nach deren Lockruf benannte Folktrio „Huldrelokkk“ aus Skandinavien war groß! Beim zweiten Konzert der diesjährigen Reihe von „Musik in alten Dorfkirchen“ im Kultursommer Rheinland-Pfalz in der evangelischen Kirche in Höhr-Grenzhausen blieb trotz herrlichem Sommerwetter und vielen weiteren Kulturveranstaltungen im Westerwald kein Platz frei. Die vielen Gäste wurden hineingezogen in den Zauber dämmriger nordischer Wälder.
lesen Sie hier weiter ...
Region 19.06.2017
Programm „Medienkompetenz macht Schule“ ausgeweitet
Nach der erfolgreichen Pilotphase gibt es die Ausweitung des Landesprogramms „Medienkompetenz macht Schule“ auf den Grundschulbereich. Die teilte die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig mit.
lesen Sie hier weiter ...
Region 19.06.2017
HLF 20 an die Feuerwehr Montabaur übergeben
Am Samstag, den 17. Juni wurde das Feuerwehrfahrzeug HLF 20 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) offiziell an die Feuerwehr Montabaur in einer Feierstunde übergeben. Das Fahrzeug bietet in der Kabine Platz für neun Personen, also Gruppenstärke. Der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Montabaur, Andree Stein, konnte ein volles Feuerwehrhaus begrüßen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 19.06.2017
Viele Wäller Konfirmanden erleben beeindruckende Zeit in Wittenberg
Für 112 Wäller Konfirmanden und deren Betreuer war es eine unvergessliche Zeit: Die Jugendlichen des aktuellen und letztjährigen Konfi-Jahrgangs haben am Konficamp in der Lutherstadt Wittenberg teilgenommen. Bei dem Spektakel werden bis zum 10. September mehr als 20.000 Konfirmanden aus ganz Deutschland erwartet. Die Jungen und Mädchen aus dem Westerwald waren während ihres fünftägigen Aufenthalts unterdessen die größte Gruppe auf dem riesigen Gelände und haben dort viele interessante Erfahrungen gemacht.
lesen Sie hier weiter ...
Region 19.06.2017
„Westerwald-Dialog sozial“: Rentner, die einen Job suchen…
Damit, wie arbeitssuchende Rentner und einstellungswillige Arbeitgeber zusammenkommen können, beschäftigt sich ein „Westerwald-Dialog Sozial“ des Forums Soziale Gerechtigkeit und des Seniorenbüros der VG Höhr-Grenzhausen in Höhr-Grenzhausen. Nicht nur Rentner die einen Job suchen, sind dazu am Donnerstag, 29. Juni um 18 Uhr im Cera-Tech-Center (Rheinstraße 60a). willkommen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 19.06.2017
50. Jubiläumstour hatte nur Sieger
„Wo Gefahr ist, wächst auch das Rettende“ meinte schon Hölderlin. Gefahr bestand für die fast zwei Dutzend Radler der 50. grenzüberschreitenden deutsch-französischen Jubiläumstour der „Equipe France“ auf 1.215 Kilometern nur bei einem schweren Gewitter. Doch das Rettende in Form von besserem Wetter nahte bald. Doch sonst kamen die Radler des RSV Oranien Nassau und der RSG Montabaur ebenso wie ihre französischen Freunde nach acht langen Etappen sturzfrei und um viele tolle Eindrücke reicher in der Bretagne an.
lesen Sie hier weiter ...
Region 19.06.2017
Pfarrer Dietrich ist sehr dankbar für seine Zeit in Montabaur
Er ist einer der dienstältesten evangelischen Pfarrer im Westerwald. Seit 1996 betreut Michael Dietrich die größte protestantische Gemeinde der Region – die evangelische Kirchengemeinde Montabaur. Nun übernimmt er für die letzten zwei Jahre vor seinem Ruhestand noch einmal eine andere Aufgabe als Pfarrer.
lesen Sie hier weiter ...
Region 19.06.2017
Moderne Hauttransplantation als Wundverschluss
Die altbewährte Methode der Hautverpflanzung ist immer noch eine führende Maßnahme zum schnellen Wundverschluss und damit die beste Vorbeugung gegen gefährliche Infektionen. Hauttransplantationen werden auch besonders bei schwierigen Beingeschwüren eingesetzt. Im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters werden schonende Methoden zur Hautentnahme angewandt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 19.06.2017
Rengsdorfer Rockfestival - Vorverkauf gestartet
Bei den Rockfreunden Rengsdorf e.V. laufen die Vorbereitungen für das Rengsdorfer Rockfestival am 28./29. Juli, dieses Mal unter anderem mit Grand Magus, The Answer, Dead Lord, Motorowl, Thilo Distelkamp & Band, Heaven in Hell „80s Rock“ und den Toten Ärzten, auf Hochtouren. Der Online-Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen (Bonnticket oder Eventim) hat bereits begonnen und auch an der ED-Tankstell Rengsdorf sind die begehrten Hard-Tickets wieder zu bekommen.
lesen Sie hier weiter ...
Politik 19.06.2017
Bundesprogramm „Sprach-Kitas“
“Ich freue mich sehr, dass sich auch in diesem Jahr wieder Kindertagesstätten aus meinem Wahlkreis beim Bundesprogramm “Sprach-Kitas” erfolgreich beworben haben”, so der heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick. Das seit Januar 2016 erfolgreich gestartete Bundesprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet neben der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung die Förderung einer inklusiven Pädagogik und der Zusammenarbeit mit Familien.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 19.06.2017
Interview gewährt Einblicke in Start-up Placing-You
Wer hätte gedacht, dass mitten in der ländlichen Region ein hoch modernes Start-up entstehen könnte? Doch Daniel Maron stellte sich der Herausforderung und gründete Placing-You, dessen Hauptsitz in Betzdorf im WW-Lab ist. Die Kuriere führten ein Interview mit ihm und seinem Programmierer und Kollegen Mathis Haane.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 19.06.2017
Großes Lob für Engagement bei TUS-Tennis-Abteilung
Eine erfreuliche Entwicklung nimmt die neu gegründete Tennis-Abteilung des TUS Hachenburg. Davon konnten sich die Mitglieder der CDU-Stadtratsfraktion bei einem Besuch vor Ort überzeugen. Nach dem Übergang der Anlage oberhalb des Burbach-Stadion vom Tennisclub auf die Tennis-Abteilung des TUS Hachenburg, konnte der aktive Spielbetrieb zügig aufgenommen werden.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 19.06.2017
Herschbach-Schenkelberger E-Jugend gegen europäische Elite
„Hinsetzen! Hinsetzen!“ Nein, hierbei handelt es sich nicht um eine Alltagssituation in einer Schule, sondern um den ganz normalen „Fußball-Wahnsinn“ in der Bretagne. Denn auch dieses Jahr hieß es wieder für zehn E-Jugendspieler der SG Herschbach-Schenkelberg: Koffer und Sportklamotten packen und ab nach Pleudihen sur Rance - zu Europas größtem U10 Fußballturnier „EuroPOUSSINS“.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 19.06.2017
Fiedel Joe und Co auf dem Marktplatz Bad Marienberg
„Fiedel Joe & Co“ wird am Dienstag, den 27. Juni ab 19.30 Uhr auf dem Marktplatz mit Country-Musik unterhalten. Nashville-Sound im Westerwald zum Nulltarif. Fiedel Joe & Co – die Country-Band, die keine Grenzen kennt: dahinter verbergen sich sechs beziehungsweise sieben Musiker, die nicht nur ihr Handwerk verstehen, sondern denen man auch anmerkt, dass sie Spaß daran haben, Country-Music auf der Bühne zu präsentieren.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 19.06.2017
Vortrag zur Stadtgeschichte Montabaurs
Der Stationenweg zwischen Montabaur und dem Stadtteil Wirzenborn ist Thema eines Vortrags zur Stadtgeschichte. Dazu lädt die Stadt Montabaur am Mittwoch, den 28. Juni um 19 Uhr in die Bürgerhalle des historischen Rathauses ein. Referent Wolfgang Ackva wird den historischen Werdegang des alten Pilgerweges oberhalb des Gelbachtals beleuchten.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 19.06.2017
„Family Business“ im Stöffelpark
„Family Business“: Das sind Richard Bargel und Fabio Nettekoven. Sie treten am Samstag, den 15. Juli, um 20 Uhr im Stöffel-Park Enspel auf und werden für nur 12 Euro im Vorverkauf, beziehungsweise 15 Euro an der Abendkasse, die Bühne rocken. Karten gibt es im Stöffel-Park, im Zigarrenhaus Wengenroth, in der Buchhandlung Logo und in den Tourist-Information Wiesensee und Alter Markt.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 19.06.2017
Begeisterndes Klavierspiel
Zu einer Sternstunde der Kultur in Selters hatte Stadtbürgermeister Rolf Jung beim 5. Stadthauskonzert begrüßt und die sollte es auch werden. Prof. Kohji Okamoto holte ein Klavierkonzert nach, das er aus Krankheitsgründen im Dezember 2016 abgesagt hatte.
lesen Sie hier weiter ...
Region 18.06.2017
Randalierer in Westernohe
Die Polizeidirektion Montabaur bittet um Zeugenaussagen zu Delikten in Westernohe (Verbandsgemeinde Rennerod). Am Mittwoch wurde das mutwillige Lösen von Radmuttern festgestellt. Zum Glück passierte dadurch kein Unfall. Außerdem wurde am 15./16. Juni ein Einbruchdiebstahl in einen Baucontainer verübt, bei dem Baumaschinen gestohlen wurden.
lesen Sie hier weiter ...
Region 18.06.2017
Außenfassade eines Wohnhauses in Eitelborn fängt Feuer
Am Freitag, den 16. Juni gab es am frühen Abend Alarm für die Feuerwehren. Es war ein Gebäudebrand mit Menschenrettung in der Unterdorfstraße in Eitelborn gemeldet. Die Feuerwehren der Augst sowie aus Montabaur, das DRK, der Rettungsdienst und die Polizei waren im Einsatz.
lesen Sie hier weiter ...
Region 18.06.2017
Sommerfest im Tierheim Ransbach-Baumbach
Der Tierschutzverein Glückshunde, ein im Jahr 2012 gegründeter gemeinnütziger Verein lud am Sonntag, 18. Juni zum Sommerfest. Bunte Stände mit Tierfutter, Tierzubehör, Flohmarktartikeln und Aktionen flankierten das Ende des Mühlenwegs in Ransbach-Baumbach. Eine Hüpfburg, Kinderschmionken, Pony reiten und ein Gastronomiezelt mit Kuchentheke sowie Grillgut und Salate luden zum Verweilen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 18.06.2017
24. Auflage „Jedem Sayn Tal“ war voller Erfolg
Die 25 Kilometer lange Strecke zwischen Bendorf-Sayn und Selters wurde am Sonntag, den 18. Juni für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. An der reizvollen Strecke entlang des Saynbachs gab es zahlreiche Stationen, die unterwegs Musik und Überraschungen oder kulinarischen Köstlichkeiten boten. In Selters lud der reich mit Ständen bestückte Marktplatz mit einem bunten Programm zum Verweilen ein.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 18.06.2017
DFB Beach Soccer DM: Qualifikation in Dernbach
Zusammen mit dem Fußballverband Rheinland (FVR) und dem Fußballkreis Westerwald Wied richtet der Beach Club Dernbach/Montabaur am 24. und 25. Juni zwei Beach Soccer Turniere aus. Samstags startet mit zehn Teams um 11 Uhr auf der Hoffmanns Beach Anlage das Rheinland-Finale.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 18.06.2017
Farmers gewinnen in Kaiserslautern mit 33:0
„Es war hart und wir haben viel gelernt.“ Oscar Loveless hatte gehofft, er könnte mit seinen Kaiserslautern Pikes dem Spitzenreiter der American Football-Regionalliga Mitte ein Bein stellen. Doch nach dem Duell mit den Fighting Farmers Montabaur zollte der amerikanische Headcoach dem Gegner größten Respekt. „Wir haben alles versucht, aber wir
konnten sie nicht stoppen.“
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 18.06.2017
Lesung mit Gert Scobel: Der fliegende Teppich
Der fliegende Teppich. Eine Diagnose der Moderne. Lesung und Gespräch mit dem Wissenschaftsjournalisten Gert Scobel im Rahmen der Westerwälder Literaturtage am Sonntag, 2. Juli, um 18 Uhr in Montabaur im b-05 Kunst- und Kulturzentrum. Es wird dringend empfohlen, Karten im Vorverkauf zu besorgen. Spontanbesuchern kann kein Einlass mehr garantiert werden. Moderation: Martin W. Ramb und Holger Zaborowski.


lesen Sie hier weiter ...
Region 17.06.2017
Werden gedämmte Häuser zu dicht?
Die Gebäudehülle sollte möglichst luftdicht sein - unabhängig davon ob und wie dick ein Haus gedämmt ist. Fugen findet man vor allem an Stellen, an denen Bauteile ohne Abdichtung aneinander stoßen. Durch diese Fugen strömt unkontrolliert Luft und nimmt dabei Energie und Feuchtigkeit mit. Damit sind nicht nur Energieverlust und Zugerscheinungen verbunden, sondern auch das Risiko eines Bauschadens.
lesen Sie hier weiter ...
Region 17.06.2017
Ein inklusives Fest der Freude und Herzlichkeit in Trier
Bei den rheinland-pfälzischen Landesspielen von Special Olympics in Trier war jeder Teilnehmende ein Sieger. Rund 1400 Sportler/innen zeigten vom 12. bis 14. Juni unterschiedliche Sportarten. Der Fackellauf durch Trier sowie das Abschlussfest begeisterten.
lesen Sie hier weiter ...
Region 17.06.2017
Doppelt gefeiert ist noch besser: Jubiläum in Nentershausen
Nentershausen hat sich fein gemacht. Am Ortseingang grüßen die Strohfiguren Laury und Nenty und im Ort sind die Straßenränder mit gelb-weißen Schleifen geschmückt. Der 1175. Geburtstag der Ortsgemeinde und der 150. Weihetag der Laurentiuskirche sind Anlass für ausgiebige Feiern mit Bürgern, Vereinen und vielen Gästen.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 17.06.2017
WFG vor Ort in Höhr-Grenzhausen und Rennerod
Sie spielen mit dem Gedanken, sich selbständig zu machen? Oder wollen Sie Ihr bestehendes Unternehmen weiterentwickeln? Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Westerwaldkreises steht erfahrenen Unternehmern und denen die es werden wollen immer gerne zur Verfügung. Die Berater sind im Kreis unterwegs. "vor Ort" können ihre Dienste am 27. Juni in Höhr-Grenzhausen und am 29. Juni in Renneod in Anspruch genommen werden.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 17.06.2017
Feierliche Präsidentenübergabe bei den Lions in Bad Marienberg
Der Lions Club Bad Marienberg hat eine neue Präsidentin. Steffi Klöckner erhielt aus den Händen ihrer Vorgängerin Silke Schneider alle wichtigen Unterlagen, um bis zum 30. Juni 2018 die Geschicke des Lions Club zu leiten. Ein spannendes Jahr mit interessanten Vorträgen für die Mitglieder sowie vielen Aktivitäten für den guten Zweck erwartet die Mitglieder.
lesen Sie hier weiter ...
Vereine 17.06.2017
Bad Marienberger Wanderer im Stöffelpark und am Schorrberg
Am 10. Juni schlossen sich neun Wanderfreunde des Westerwaldvereins Bad Marienberg den elf Wanderern vom Heimatverein Langenbach an und wanderten gemeinsam zum Stöffelpark. Vom Treffpunkt ging es zum neuen Radweg Richtung Hardt. Bei strahlendem Wetter war nicht nur vielstimmiger Vogelgesang zu hören – auch ein Schwarzstorch drehte seine Kreise über den Köpfen der Wanderer.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 17.06.2017
Musik in alten Dorfkirchen mit „Huldrelokkk“ in Höhr-Grenzhausen
Ein pan-skandinavisches Frauentrio kommt nach Höhr-Grenzhausen. Am Sonntag, 18. Juni präsentieren um 17 Uhr Huldrelokkk (mit 3 KKK) aus Norwegen, Schweden und Dänemark in der evangelischen Kirche die volle Bandbreite skandinavischer Folkmusik. Und das auf ganz hohem Niveau.
lesen Sie hier weiter ...
Region 16.06.2017
Überwältigendes Interesse an Führung auf dem Stegskopf
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Naturerbe GmbH (DBU), Naturschutzinitiative e.V. (NI), BIMA und POLLICHIA e.V. begingen gemeinsam den Tag des Nationalen Naturerbes auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Stegskopf. Es gab ein breites Interessen an der fünfstündigen Exkursion.
lesen Sie hier weiter ...
Region 16.06.2017
EVM warnt vor Betrügern
Achtung am Telefon: Unseriöse Personen gaben sich in den vergangenen Tagen im Versorgungsgebiet der Energieversorgung Mittelrhein AG als Mitarbeiter des Energieversorgers aus. Unter dem Vorwand, den Zähler überprüfen oder austauschen zu wollen, wurden mehrere Kunden der EVM angerufen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 16.06.2017
Spende ermöglicht Workshop zum Thema Cybermobbing
Eine großzügige Spende durch das Dentallabor Lubberich aus Koblenz, überreicht von Andreas Moser aus Höhr-Grenzhausen, ermöglicht dem Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ die Umsetzung eines besonderen Workshops zum Thema Cyber Mobbing. Bereits für den Frühherbst geplant, findet in der Aula der Ernst-Barlach Realschule plus ein Elternabend zu dieser Thematik statt (weitere Informationen dazu auf www.juz-zweiteheimat.de).
lesen Sie hier weiter ...
Region 16.06.2017
Betrunken in Schlangenlinien gefahren
Seine Schlangenlinienfahrt verriet die Fahruntüchtigkeit eines Autofahrers. Er wurde nach einem Zeugenhinweis von der Polizei in Montabaur aus dem Verkehr gezogen. Die Trunkenheit im Verkehr wird einige unangenehme Folgen für den jungen Fahrer nach sich ziehen.

lesen Sie hier weiter ...
Politik 16.06.2017
Altkanzler Helmut Kohl verstorben
Altkanzler Helmut Kohl ist am Freitagmorgen in seinem Haus in Oggersheim gestorben. Der langjährige CDU-Vorsitzende war von 1982 bis 1998 Bundeskanzler. Der Wegbereiter der Europäischen Union wurde 87 Jahre alt. Sein größter Erfolg ist die deutsche Wiedervereinigung; dafür wurde er Als "Kanzler der Einheit" gefeiert, war sein größter Erfolg die deutsche Wiedervereinigung.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 16.06.2017
WFG Westerwaldkreis: Auszeichnung auf Bundesebene
Im Rahmen des 11. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik in Hamburg wurden die Preisträger geehrt. Darunter auch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (WFG), die für die Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk" in der Kategorie „Neu gedacht: Arbeitskräfte und Arbeitsplätze" ausgezeichnet wurden. Diese wurde von einer 15-köpfigen Jury aus 114 Projekten ausgewählt.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 16.06.2017
Das Lumpenpack auf „Steil-geh-Tour“
Mit einem Besucherrekord eröffnete die Band „kazoo“ die Open-Air-Saison auf dem Alten Markt in Hachenburg. So viele Menschen hatte die Reihe „Treffpunkt Heimat“ noch nie in die Löwenstadt gezogen. Am Donnerstag, 22. Juni, erwartet Hachenburg nun ein preisgekröntes Musik-Comedy-Duo auf „Steil-geh-Tour“: Das Lumpenpack. Die ständige Band in der Fernsehsendung „Nightwash“ gibt den Auftakt der Konzertreihe „Treffpunkt Alter Markt“, ab 19.15 Uhr bei freiem Eintritt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 15.06.2017
Großbrand eines Reifenlagers in Ransbach-Baumbach
AKTUALISIERT. Auf dem Gelände eines Reifenlagers in Ransbach-Baumbach brach am frühen Donnerstagmorgen, dem 15. Juni ein Feuer aus. Gegen zwei Uhr löste die Brandmeldeanlage aus. Die Lagerhalle geriet aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Das Gebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder.
lesen Sie hier weiter ...
Region 15.06.2017
Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Westerwald stellt sich vor
Die Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Westerwald (AGNMWW) wurde im März 2017 von Thorsten Mücke in Bad Marienberg gegründet. Dabei geht es um die Bereitstellung von Notärzten/innen an den jeweiligen Standorten der Rettungswachen, um zu jeder Zeit und an jedem Ort die notärztliche Versorgung zu gewährleisten.
lesen Sie hier weiter ...
Region 15.06.2017
Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand" ausgelobt
Das Bundesministerium des Innern gab den Startschuss für den neuen Bundeswettbewerb "Zusammenleben Hand in Hand – Kommunen gestalten". Im Mittelpunkt des vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) betreuten Wettbewerbs stehen Konzepte für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Integration von Zuwanderern in der Kommune.
lesen Sie hier weiter ...
Region 15.06.2017
Lesesommer startet am 21. Juni
Am 21. Juni startet der Lesesommer Rheinland-Pfalz in der Stadtbücherei Selters. Rund 300 neue Bücher hat die Stadt Selters angeschafft. Eine echte Fleißarbeit war das Aussuchen der passenden Kinder- und Jugendbücher aus den vielen Neuerscheinungen. Neues Lesefutter für die Sommerzeit.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 15.06.2017
Ärzte- und Apothekertag in Hachenburg war informativ
Die Westerwald Bank hatte in Kooperation mit der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz zum nunmehr dritten Ärzte- und Apothekertag nach Hachenburg geladen. „Das Format ist angekommen“, freute sich der Vorstandssprecher der Westerwald Bank mit Blick auf die wachsende Teilnehmerzahl und richtete seinen Dank an die Referenten des Abends: Dr. med. Matthias Bender, Ärztlicher Direktor, und Marco Kranz, Geschäftsführer einer Steuerberatungsgesellschaft.
lesen Sie hier weiter ...
Vereine 15.06.2017
Atzelgifter Jubiläumskirmes lockte zahlreiche Besucher
Vom 9. bis 12. Juni feierte die Kirmesjugend Atzelgift ihr 50-jähriges Vereinsbestehen. Das Jubiläum begann mit einer Stufenfete der Jahrgangsstufe 12 des Marienstatter Gymnasiums. Unter Schwarzlicht und dem Motto „Next Dimension“ tanzten zahlreiche junge und junggebliebene Gäste zu Musik von DJ Markus Deluxe bis in den frühen Morgen. Am darauffolgenden Samstag stand die große Eröffnung der Kirmes an.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 15.06.2017
Montabaur reist zum Prestigeduell nach Kaiserslautern
Farmers gegen Pikes. Endlich mal wieder. Ein Jahr Pause ist genug. Und auch davor war es ja nur jeweils ein Spiel pro Jahr. Höchste Zeit, sich mal wieder öfters zu sehen. Die neue Saison in der American Football Regionalliga Mitte macht es möglich. Die Kaiserslautern Pikes sind als Oberliga-Meister und Aufsteiger zurück in der Liga. Und die Fighting Farmers aus Montabaur sind immer noch da.
lesen Sie hier weiter ...
Region 14.06.2017
Mit 89 Jahren zum ersten Mal am Meer
Mit Reiselust und Vorfreude im Gesicht stand Sr. M Placidia Braems am Bus des Seniorenzentrum St. Josef in Dernbach. Es war Abreisetag für den jährlichen Bewohnerurlaub. In diesem Jahr ging es nach Vluigtenburg in der Nähe von Rotterdam. Zehn Seniorinnen und Senioren warteten gespannt darauf, dass es losging.
lesen Sie hier weiter ...
Region 14.06.2017
Renten und Steuern - Ein schwieriges Thema
Für Rentner stellt sich oft die Frage, ob sie noch verpflichtet sind, eine Steuererklärung abzugeben. Die Antwort lautet hier: grundsätzlich ja. Trotzdem ist dies nicht in jedem Fall erforderlich. Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz gibt dazu Informationen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 14.06.2017
Artenschutz hautnah: Zoo-Erlebnistag im Zoo Neuwied
Am Sonntag, 25. Juni, findet im Zoo Neuwied der große "Zoo-Erlebnistag" statt. Von 10 bis 17 Uhr kann die gesamte Familie Artenschutz hautnah erleben und an zahlreichen Stationen den größten Zoo in Rheinland-Pfalz genau unter die Lupe nehmen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 14.06.2017
Einbruch in Sanitärfirma
Die Polizei Westerburg sucht sachdienliche Zeugenaussagen, die zur Ergreifung von Einbrechern beitragen können, die in der Nacht 13./14. Juni in das Büro einer Sanitärfirma in Pottum einstiegen und dort zwei Laptops und Bargeld klauten.
lesen Sie hier weiter ...
Region 14.06.2017
Mitarbeitervertretung im Dekanat Bad Marienberg gewählt
Im Evangelischen Dekanat Bad Marienberg gibt es wieder eine Mitarbeitervertretung. Nachdem dem Auslaufen der Amtszeit der vorherigen MAV zum April vergangenen Jahres, hat nun eine Wahl stattgefunden, um die Arbeit wieder aufzunehmen. Nach der Unterbrechung können Mitarbeiter wieder von Vertretern unterstützt werden.
lesen Sie hier weiter ...
Region 14.06.2017
Westerwald-Verein aus Montabaur besuchte Berlin
Die Bundeshauptstadt war vom 25. bis 29. Mai erneut das Ziel des Westerwald-Vereins. Mitglieder des Hauptvereins sowie verschiedener Zweigvereine und Nichtmitglieder als weitere Gäste erlebten fünf informative Tage in Berlin und Umgebung. Bei der über fünfstündigen Stadtrundfahrt wurden neben dem Brandenburger Tor, der Alexanderplatz, der Potsdamer Platz, der Ku´damm, die Museumsinsel sowie viele weitere Höhepunkte angefahren.
lesen Sie hier weiter ...
Politik 14.06.2017
Noch bis 15. September um Austauschjahr-Stipendium bewerben
Seit über 30 Jahren fördert der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem US-Kongress den Jugendaustausch zwischen Deutschland und den USA. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) erhalten deutsche und amerikanische Jugendliche Vollstipendien für ein Austauschjahr im jeweils anderen Land. Bundestags- und Kongressabgeordnete engagieren sich als Paten für die jungen „Kultur-Botschafter“.
lesen Sie hier weiter ...
Politik 14.06.2017
Mit Brückenneubau an der Schneidmühle beginnen Straßenbaumaßnahmen
Die Ausschreibungen laufen, Baubeginn ist im Herbst vorgesehen. Dann startet mit dem Neubau der Straßenbrücke an der Schneidmühle eine umfangreiche Neugestaltung der Bundesstraße 414 bis zum Abzweig Nister. Grund genug für den heimischen Landtagsabgeordneten Hendrik Hering sich gemeinsam mit Bürgermeister Peter Klöckner vom Leiter des Landesbetriebs Mobilität Diez, Lutz Nink, vor Ort die Maßnahmen erläutern zu lassen.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 14.06.2017
Beyer-Mietservice spendet 1.500 Euro für neues Klettergerüst
Die Kinder aus Hilgert freuen sich über ein neues Klettergerüst auf dem Spielplatz in der Krugbäckerstraße. Dass das Klettergerüst angeschafft werden konnte, ist einer Spende der Beyer-Mietservice KG in Höhe von 1.500 Euro zu verdanken. Das Unternehmen hat in der Ortsgemeinde eine Niederlassung.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 14.06.2017
Enviro Falk investiert 5 Millionen Euro in Sainscheid
Die Mitglieder vom CDU Stadt- und Verbandsgemeinderat Westerburg besuchten kürzlich das Unternehmen Enviro Falk Prozesswasser-Technik in Westerburger Stadtteil Sainscheid. Zunächst hieß Geschäftsführer Peter Leyendecker die Besucher herzlich willkommen. Ralf Seekatz, Stadtbürgermeister und Vorsitzender des CDU Gemeindeverbandes Westerburger Land dankte Leyendecker für die Einladung und die Möglichkeit, sich vor Ort über das Unternehmen zu informieren.
lesen Sie hier weiter ...
Region 13.06.2017
Raiffeisen-Campus Dernbach lädt zum Schulfest
Für das Sommerfest des Raiffeisen-Campus Dernbach verwandelt sich das Schulgebäude am 24.06.17 in eine Junior-Universität. Die Junior-Akademiker präsentieren in einer Vielzahl an Workshops ihre Talente. Alle Interessierten der Region sind herzlich eingeladen. Das Programm startet um 10 Uhr. Für echtes Unifeeling sorgen Mensa, Univerwaltung und Studentenparty.
lesen Sie hier weiter ...
Region 13.06.2017
Glatte Betonsteine ersetzen „Holperpflaster“ aus Granit
Der Betreiber des Stromnetzes, die Elektrizitätswerk Hammermühle Versorgungs GmbH (EWH), verlegt derzeit viele Freileitungen in die Erde. Normalerweise müsste der Stromversorger die aufgerissenen Gehwege danach wieder in den vorherigen Zustand zurücksetzen. Die Stadt Selters hat aber entschieden, ein neues, glatteres Pflaster verlegen zu lassen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 13.06.2017
Rotmilan am Roten Kopf in Gefahr?
Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises hat eine Untersuchung in Auftrag gegeben, mit der ein signifikantes Tötungsrisiko für den Rotmilan durch die drei Windkraftanlagen auf dem Roten Kopf bei Westerburg geprüft werden soll. Anlass für die Einschaltung eines Fachbüros waren der Fund eines durch Tierfraß beschädigten Rotmilans im April diesen Jahres sowie eines Exemplars mit abgetrenntem Kopf und rechtem Flügel Ende Mai, jeweils im Bereich von einer der drei Anlagen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 13.06.2017
WAB erweitert sein Unterstützungsangebot
Der Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb (WAB) hat jüngst sein Angebot für Schulen erweitert. So kann man sich nunmehr auch einen Lehrkoffer zum Thema Elektroaltgeräteverwertung beim WAB ausleihen. Ziel des sogenannten G² Schulkoffers ist die Sensibilisierung, Information und Aufklärung von Schüler/innen im Alter von 8 bis 14 Jahren für das Thema Elektrogeräte und Batterien im Hinblick auf Herstellung, Entsorgung und Recycling.
lesen Sie hier weiter ...
Region 13.06.2017
Ausbau der L 307 in der Ortsdurchfahrt Ransbach- Baumbach
Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) teilt mit, dass ab 19. Juni die Arbeiten zur Sanierung der L 307, Rheinstraße in Ransbach- Baumbach beginnen. Im Zuge des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Ransbach- Baumbach werden neben Arbeiten für den Ausbau der L 307/ Rheinstraße auch Arbeiten zur Erneuerung der Gehweganlagen, zur Sanierung der Kanal- und Wasserleitungen sowie der weiteren Versorgungsanlagen wie beispielsweise der Strom -und Gasversorgung durch die Energieversorgung Mittelrhein durchgeführt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 13.06.2017
Kunst und Mathematik vereint – Ausstellung „Alles ist Zahl"
Das Mons-Tabor-Gymnasium aus Montabaur geht mit gutem Beispiel voran und integrierte die Ausstellung „Alles ist Zahl" in seinen Unterricht. Die 8. Klasse des Gymnasiums besuchte die Ausstellung mit Kunstwerken von Eugen Jost in den Räumlichkeiten des Arbeitgeberverbandes vem.die arbeitgeber , die bis zum 25. August dort besichtigt werden kann.
lesen Sie hier weiter ...
Region 13.06.2017
Erste Seniorenmesse Selters findet großes Interesse bei Ausstellern
Die erste Seniorenmesse Selters ist in Planung und findet großen Anklang bei Ausstellern. Schon einen Tag nach der Ausschreibung gingen drei Anmeldungen ein. Angebote für ein aktives Leben im Alter stehen im Fokus. Sinnvolles und Besonderes wird gesucht.
lesen Sie hier weiter ...
Region 13.06.2017
Aktion Saubere Landschaft 2017 war ein voller Erfolg
„Helft bitte mit, unsere schöne Westerwälder Landschaft vom Müll zu befreien!“ Diesem Aufruf von Landrat Achim Schwickert folgten im April viele fleißige Helferinnen und Helfer in insgesamt 184 Ortsgemeinden im Westerwaldkreis. Zwischenzeitlich konnte Werkleiter Stefan König das Ergebnis des diesjährigen Frühjahrsputzes in der Westerwälder Landschaft bekanntgeben.
lesen Sie hier weiter ...
Region 13.06.2017
Als Globetrotter unterwegs: Handwerksgesellen auf der Walz
Mit der "Walz" oder der "Tippelei" bezeichnet man die Wanderschaft eines Handwerksgesellen nach Abschluss seiner Gesellenprüfung. 13 von ihnen schauten auf ihrer Wanderschaft auch bei der Handwerkskammer (HwK) Koblenz vorbei und erhielten einen kleines Wegegeld.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 13.06.2017
“JUWEL” gibt jungen Menschen in schwierigen Lebensphasen Orientierung
Jubiläumsfeier zum zehnjährigen Bestehen am 23. Juni in Montabaur: Vor zehn Jahren, am 1. Juli 2007, fiel im Rhein-Lahn-Kreis der Startschuss für ein Projekt, das bundesweit Beachtung finden sollte und zuletzt von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles als „Paradebeispiel für Hilfe aus einer Hand“ gelobt wurde. Einer der Mitbegründer dieses Projekts war Peter Hahn.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 13.06.2017
Britta Hilpert: Fotoausstellung „Stadt, Land, Fluss …und Mee(h)r“
Sehr angetan zeigte sich Bürgermeister Michael Merz beim Besuch der Fotoausstellung von Fotografin Britta Hilpert im Foyer der Westerwald-Bank Ransbach-Baumbach. „Das ist mal was ganz anderes“ zeigte sich Merz erfreut. Er ließ es sich auch nicht nehmen, das letzte noch fehlende Bild persönlich aufzuhängen: einen Druck auf Acrylglas, der durch seine Transparenz am lichten Flurfenster seine ganz besondere Wirkung entfaltet.
lesen Sie hier weiter ...
Region 12.06.2017
Vorfahrt missachtet – zwei Verletzte
Am Montagvormittag, den 12. Juni kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen auf der Rheinstraße in Ransbach-Baumbach. Ein 66-jähriger PKW-Führer aus Köln missachtete hierbei die Vorfahrt einer 22-jährigen Autofahrerin, als er die Rheinstraße, aus der Straße "Im Vogelsang" kommend überqueren wollte, um seine Fahrt in die Hubertusstraße fortzusetzen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 12.06.2017
Gymnasiasten aus Bad Marienberg leisten Hilfe in den USA
Ein ganz großes Abenteuer und soziales Engagement für Andere schließen sich keineswegs aus, wie ein Praktikum der besonderen Art von 15 Schülerinnen und Schülern des Evangelischen Gymnasiums Bad Marienberg beweist. Die 11-Klässler sind (Sonntag, 11. Juni) zu einem dreiwöchigen Trip übers große Wasser aufgebrochen, um in New Orleans Aufbauhilfe zu leisten.
lesen Sie hier weiter ...
Region 12.06.2017
Jedem Sayn Tal: Sperrung der B 413 am 18. Juni
In diesem Jahr findet am Sonntag, 18. Juni, von 10 bis 18 Uhr der autofreie Radwandertag "JEDEM SAYN TAL" im Sayntal zwischen Bendorf-Sayn und Selters statt. Hierfür wird die Bundesstraße 413 zwischen 9 und 19 Uhr für alle Kraftfahrzeuge ab der Einfahrt Jahnstraße voll gesperrt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 12.06.2017
Das Gesicht der Stadt Selters wird 175
Mit seinen klaren Linien ist es das Schmuckstück des Selterser Ortskerns: das evangelische Kirchen- und Schulgebäude. Es einzige, das als gemeinsames Schulhaus und Kirche und im reinem Stil des Klassizismus erschaffen wurde. Doch das Gebäude ist mehr als ein architektonisches Kleinod: Es ist das Symbol für ein gutes Miteinander zwischen Kommune und Kirche. Mit einem großen Fest haben Hunderte Menschen nun den 175. Geburtstag des Hauses gefeiert und sind auf eine unterhaltsame Zeitreise ins Jahr 1842 aufgebrochen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 12.06.2017
Historische Kirchenchronik von Nentershausen lädt zum Stöbern
Die Laurentius-Kirche in Nentershausen feiert in diesem Jahr ihren 150. Weihetag. Pünktlich zu diesem runden Jubiläum hat Alfred Lenz, gemeinsam mit Stephan Kexel und Marianne Heinsch nach fast zweijähriger Arbeit eine Kirchenchronik fertiggestellt, die sich sehen lassen kann. Auf 304-Seiten wird das kirchliche Leben der letzten 150 Jahre eindrucksvoll dargestellt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 12.06.2017
Kölsche Fründe Cup: 64.850 Euro für sozial benachteiligte Kinder
Mit dem 4. Kölsche Fründe Cup im Lindner Hotel und Sporting Club am Wiesensee hat die solidarische Gemeinschaft der „Kölschen Fründe“ am Wochenende vom 9. und 10. Juni ihr außerordentliches Engagement aus den vergangenen Jahren fortgesetzt. Gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst setzen sie sich ein für sozial benachteiligte Kinder in der Kölner Region.
lesen Sie hier weiter ...
Region 12.06.2017
Engagierte Lernpaten gesucht
„Es kann nie genug Lernpaten geben“, so lautet das Fazit des Lernpatenprojektes „Keiner darf verloren gehen“ nach sechs erfolgreichen Jahren im Westerwaldkreis. Die ehrenamtlichen Lernpaten/innen werden an Grund- und Förderschulen im Westerwaldkreis für mindestens zwei Stunden pro Woche eingesetzt. Lernpaten lernen, lesen und spielen mit Schüler/innen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 12.06.2017
Entfernen von Nestern bringt Ordnungswidrigkeitsverfahren
Jedes Jahr erreichen die Untere Naturschutzbehörde des Westerwaldkreises Anrufe aus der Bevölkerung mit der Bitte, störende Nester von Wespen, Bienen, Hummeln und Hornissen entfernen zu dürfen. Diese Insekten unterliegen nach dem Bundesnaturschutzgesetz den besonders geschützten Tierarten. Dies hat zur Folge, dass es verboten ist, diese Tiere zu fangen, zu verletzen, zu töten, die Nist-, Wohn-, oder Zufluchtsstätten der Natur zu entnehmen, zu beschädigen oder zu zerstören.
lesen Sie hier weiter ...
 
Anzeigen

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »