Bender Immobilien
 Dienstag, 27.06.2017, 12:21 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Es wurden 16489 Nachrichten im Archiv gefunden.
Blättern: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165
Region 07.06.2017
Verkehrsunfall in Vielbach forderte ein Todesopfer
Eine 24-jährige Autofahrerin starb an den schweren Verletzungen nach einem Verkehrsunfall auf der L 307 nahe Vielbach, ein 20-jähriger Mann wurde schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend 6. Juni. Aus bislang nicht eindeutig geklärte Ursache hatte die 24-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Die Staatsanwaltschaft schaltete einen Gutachter ein.
lesen Sie hier weiter ...
Region 07.06.2017
Bezirkspolizeibeamter Rasbach in Ruhestand verabschiedet
Nach annähernd 47 Jahren im Polizeidienst, davon über 44 Jahre in der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen, wurde der für die Stadt und Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach zuständige Bezirkspolizeibeamte Uli Rasbach in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
lesen Sie hier weiter ...
Region 07.06.2017
Technische Fachwirte: Arbeiten an der Schnittstelle
Immer mehr Industrieunternehmen suchen Fachkräfte, die mit zunehmender kaufmännischer und technischer Komplexität umgehen können. Geprüfte Technische Fachwirte mit IHK-Abschluss und praxisorientiertem Fachwissen sind das passende Bindeglied für alle Unternehmen, die qualifizierte Fach- und Führungskräfte an dieser Schnittstelle brauchen. Geprüfte Technische Fachwirte sind aber auch im technischen Vertrieb hervorragend einsetzbar.
lesen Sie hier weiter ...
Region 07.06.2017
18-Jährige starb am Unfallort bei Höhn
Ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang für eine 18-jährige Beifahrerin aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg ereignete sich am Mittwoch, 7. Juni. Der Fahrer ist leicht verletzt worden. Das Fahrzeug war auf der Kreisstraße 57 im Bereich der Ortslage Höhn von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. AKTUALISIERT
lesen Sie hier weiter ...
Region 07.06.2017
Verkehrsunfall mit zwei Verletzen auf der B 255
Der PI Montabaur wurde um 17.10 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße der B 255 in Höhe der Abfahrt Oberahr gemeldet. Eine PKW-Fahrerin war auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten, gegen eine Leitplanke geprallt und von dort in den Gegenverkehr geraten. Ihr Auto kollidierte mit einem PKW eines Fahrers aus der VG Westerburg. Beide Fahrzeugführer wurden schwerverletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.
lesen Sie hier weiter ...
Region 07.06.2017
Weiterhin A 3 – Vollsperrung der Anschlussstelle Neuwied
Aufgrund von noch ausstehenden Markierungsarbeiten auf dem neu aufgebrachten Dünnschichtbelag wird die Anschlussstelle Neuwied (Aus- und Auffahrt) in Fahrtrichtung Frankfurt am 8. Juni nochmals in der Zeit von 10 bis 13 Uhr für den Verkehr voll gesperrt.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 07.06.2017
Erfahrungsaustausch bei der HwK Koblenz
Einen betrieblichen Gesundheitstag in einem Unternehmen zu organisieren, ist Chefsache. So lautete das Fazit des gleichnamigen Impulsseminars, zu dem die Handwerkskammer (HwK) Koblenz im Rahmen des von ihr initiierten Projekts „Handwerk vital und demografiefest“ (Hvd), Handwerksunternehmer und Kooperationspartner ins Zentrum für Ernährung und Gesundheit (ZEG) eingeladen hatte.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 07.06.2017
Millionenschwere Investition von BEYER-Mietservice
Auf der APEX in Amsterdam, der Messe für Baumaschinen, wurde der Deal per Handschlag besiegelt. Die Beyer Mietservice investiert rund 12 Millionen Euro in neue Maschinen des französischen Herstellers Manitou. Damit baut das Unternehmen den Maschinenpark weiter aus.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 07.06.2017
„Gesunde Zähne, hohe Kosten?“ - Infos der Verbraucherzentrale
Mehrere tausend Euro als Eigenanteil: beim Zahnersatz leider keine Seltenheit. Und wann müssen eigentlich Behandlungen aus eigener Tasche gezahlt werden? Damit Sie bei kostenpflichtigen Extras beim Zahnarzt nicht den Überblick verlieren, informiert die Verbraucherzentrale Koblenz über Ihre Ansprüche und Rechte.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 07.06.2017
Wie macht man Wissen „haltbar“?
Wissen, Erfahrungswerte, Ideen und unternehmensspezifische Kenntnisse sind wichtige Bausteine für den Erfolg eines Unternehmens. Von reibungslosen Prozessabläufen über technische Produktdetails bis zur hervorragenden Kundenzufriedenheit – hinter all diesen Punkten stehen Mitarbeiter, die ihr individuelles Wissen einbringen.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 07.06.2017
SG Müschenbach II holt sich Kreismeisertitel in Kreisliga C
Mit dem „Triple“ für den VfB Rotenhain/Bellingen wurde es nichts. Nach Staffelmeisterschaft und Pokalsieg unterlag im entscheidenden um den Kreismeistertitel das Team von Marcel Mohr in Westerburg der SG Müschenbach/Hachenburg II mit 1:3.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 07.06.2017
Open Air an der Kirche Nentershausen am 14. Juni
Am Mittwoch, 14. Juni, beginnt in Nentershausen ein Wochenende der Superlative und bevor es zum Festkommers, dem Laurentiusmarkt und der Fronleichnamsprozession kommt, dürfen die Jugend und alle Junggebliebenen zu hervorragender Live-Musik am Vorabend von Fronleichnam so richtig feiern und rocken – und das unter freiem Himmel vor der Kirche.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.06.2017
Tag der Händehygiene im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach
Über die Hände können viele Krankheitskeime übertragen werden. Um sich und andere zu schützen, ist es wichtig zu wissen, wie die korrekte hygienische Händedesinfektion durchzuführen ist. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt alle Interessierten zu einem Tag der Händehygiene am Dienstag, 27. Juni (10 bis 15.30 Uhr) ein, bei dem die Händedesinfektion im Mittelpunkt steht. Zusätzlich haben Interessierte die Gelegenheit zur Hautfettmessung mit hilfreichen Tipps zur Hautpflege der Hände.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.06.2017
Großer Bahnhof zum Doppeljubiläum in Nentershausen
Gleich doppelten Grund zum Feiern gibt es in Nentershausen im Jahr 2017: Neben dem 150. Weihetag der Laurentiuskirche wird in diesem Jahr das 1175-jährige Bestehen der Ortsgemeinde nachgefeiert. An gleich zwei Festwochenenden will die Westerwaldgemeinde daher diese beiden Jubiläen begehen. Neben der eigentlichen Kirmes im August wird vor allem in der Fronleichnamswoche vom 14. bis 18. Juni ein umfangreiches Programm geboten.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.06.2017
A 3 – Anschlussstelle Neuwied in Richtung Frankfurt gesperrt
Aufgrund von Markierungsarbeiten auf dem neu aufgebrachten Dünnschichtbelag wird die Anschlussstelle Neuwied (Aus- und Auffahrt) in Fahrtrichtung Frankfurt am 7. Juni in der Zeit von 10 Uhr bis 13 Uhr für den Verkehr voll gesperrt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.06.2017
750 Jahrfeier Maroth-Trierischhausen
Es ist soweit: Am 24./25. Juni feiert man im Nordwesten der Verbandsgemeinde Selters das 750-jährige Gründungsfest von Maroth-Trierischhausen mit einem bunten Programm, das für erhoffte zahlreiche Besucher bereit steht. Für Essen und Trinken ist an beiden Tagen bestens gesorgt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.06.2017
Spendenaktion Modelleisenbahn für Jugendherberge Montabaur
Wer kennt sie nicht - die funkelnden Kinderaugen, die mit neugierigen Blicken an der Schaufensterscheibe die Kreise verfolgten, welche die Eisenbahn unermüdlich zurücklegte. Heutzutage, meist abgelöst von mit Effekten und Spielvariationen überladenen Computerspielen, gehört die Modelleisenbahn fast schon der nostalgischen Vergangenheit an, wird bestenfalls von Bastlern und Club Fans am Leben erhalten.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.06.2017
Europäischer Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen
Höhr-Grenzhausen ist das keramische Zentrum in Deutschland. Es gibt keine andere Stadt, in der sich Tradition und Moderne sowie Technik und Bildung so bereichernd konzentrieren wie in Höhr-Grenzhausen. Eine Woche später als gewohnt und bereits zum 39. Mal lockt der europäische Keramikmarkt mit keramischer Vielfalt sowie einem tollen Rahmenprogramm für die ganze Familie tausende Besucher aus nah und fern in die Stadt der Keramik. Das Keramikfestival der besonderen Art erwartet die Besucher.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.06.2017
Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald
Radwanderfreunde können die schönsten Radstrecken und echte Geheimtipps in und um den Hachenburger Westerwald bei regelmäßig angebotenen Radtouren entdecken. Im Vordergrund steht dabei nicht der sportlicher Charakter, sondern das gemeinschaftliche Fahrerlebnis und das Panoramafahren. Am Sonntag, 18. Juni, um 13 Uhr startet die Tour „Zum Barbaraturm“.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.06.2017
Am Welt-MS-Tag über Krankheit informiert
Nach neuen Zahlen des Bundesversicherungsamtes leben in Deutschland mehr als 200.000 Menschen, die an Multipler Sklerose (MS) erkrankt sind. Weltweit sind es ca. 2,5 Millionen Erkrankte. In der neurologischen Fachabteilung des Ev. Krankenhauses werden neurologische und neurophysiologische sowie bildgebende Untersuchungen durchgeführt. Ein Team aus Physio- und Ergotherapeuten, einer Logopädin sowie einer Neuropsychologin unterstützt die ärztliche und pflegerische Behandlung.
lesen Sie hier weiter ...
Region 06.06.2017
Reiner Meutsch schenkt Kindern in Äthiopien Hoffnung
Reiner Meutsch, Gründer der Stiftung "FLY & HELP", reiste mit einer Delegation nach Äthiopien und weihte dort zwei Schulen ein. Er war erschüttert von der Armut und Hungersnot im Land und sehr bewegt, wie herzlich und freundlich die Menschen ihn dennoch dort empfangen haben. Reiner Meutsch reist durch viele Länder, um die Schulprojekte seiner Stiftung "FLY & HELP" auszuwählen, die Bauarbeiten zu kontrollieren oder die fertigen Schulen einzuweihen.

lesen Sie hier weiter ...
Region 06.06.2017
Koblenz Marathon 2017 kann nicht genehmigt werden
Der Koblenz Marathon konnte – zum Bedauern des Leichtathletik-Verbandes Rheinland – nicht genehmigt werden, da an diesem Termin ein anderer Lauf, innerhalb der 50 km Grenze, den Vorrechtstermin besitzt. Die notwendige Zustimmung, um von Seiten des LVR eine Genehmigung zu erhalten, wurde von dem mit dem Koblenz Marathon konkurrierenden Laufveranstalter aus dem Westerwald nicht erteilt.

lesen Sie hier weiter ...
Region 06.06.2017
Sommerfest im Wildpark Gackenbach
Mit einem bunten Programm lädt der Wild- und Freizeitpark Westerwald zum Sommerfest am 25. Juni von 10 bis 18 Uhr. In diesem Jahr gibt es gleich zwei Hauptattraktionen: eine Hüpfburg mit Dach und ein Kinder-Kettenkarussell.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 06.06.2017
Dritter Mach MI(N)T-Tag in Neuwied
MINT steht für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Der Arbeitgeberverband vem.die arbeitgeber e.V. und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz bieten Schulen aus der Region Neuwied, Westerwald, Bendorf einen Parcours zur praxisnahen Berufsorientierung. Anmeldungen von interessierten Schulen müssen bis zum 19. Juni erfolgen.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 06.06.2017
Hotel „Jägerstube“ mit zwei Sternen Superior klassifiziert
Familie Salzmann aus Görgeshausen hat allen Grund zur Freude, denn am 1. Juni erhielt ihr Hotel „Jägerstube“ offiziell die Zwei-Sterne-Superior-Zertifizierung. Diese Qualitätsauszeichnung vergibt der Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands DEHOGA. Bei einer kleinen Feierstunde überreichte Lothar Weinand, Vizepräsident des DEHOGA Rheinland-Pfalz nun gemeinsam mit Ortsbürgermeister Jürgen Kindler, die neue Plakette.
lesen Sie hier weiter ...
Vereine 06.06.2017
Greenpeace Westerwald lädt zur siebten Kleidertauschparty
Greenpeace Westerwald veranstaltet am Samstag, 10. Juni von 12 bis 15 Uhr im Kino Cinexx in Hachenburg eine Kleidertauschparty. Jeder kann bis zu fünf abgelegte Kleidungsstücke, Schuhe oder Accessoires mitbringen und sie kostenlos gegen andere Teile tauschen. Nach bereits sechs sehr erfolgreichen Kleidertauschpartys in Altenkirchen und Hachenburg ist dies die siebte Auflage der Aktion für mehr Nachhaltigkeit.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 06.06.2017
Voller Terminkalender der Kreismusikschule
Eröffnet wird der Juni-Veranstaltungsreigen der Kreismusikschule am Freitag, den 9.Juni, mit dem Fachbereichskonzert der Streicher und Gitarren. Unter dem Titel „A World on a String“ präsentiert der Fachbereich Ensemble- und Solobeiträge verschiedenster Stile und Epochen.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 06.06.2017
Poetry Slam on Tour - Der große Dichterwettstreit
Am Freitag, 9. Juni, wird ab 20 Uhr erneut in der Löwenstadt geschrien und geflüstert, gelacht und vielleicht sogar geweint. Nach der ausverkauften Premiere lädt die Hachenburger Kulturzeit wieder in die einzigartige Atmosphäre des Lesegartens zu einem Poetry Slam. Die Besucher dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Felix Römer freuen.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 06.06.2017
„Als der Glaube ins Rutschen kam“ - Montabaur
Im Schatten der Reformation regen sich zwiespältige Gefühle. Das Weltbild bekommt Risse. In Montabaur und Hachenburg, Marienstatt und Westerburg finden neue Ideen Eingang. Landesherren mischen sich in kirchliche Angelegenheiten. Mönche stellen die alte Ordnung in Frage, Kaufleute und Handwerker taktieren listig zwischen den Fronten.
lesen Sie hier weiter ...
Region 05.06.2017
Zünftiges Burgfest auf Burg Rotzenhahn in Rotenhain
Mit einem lauten „Spielt auf“ erklangen die Sackpfeifen der Gruppe „Frenitus“ und dahinter folgte dem Spiel die Mitglieder der edlen Gefolgschaften aus den unterschiedlichsten mittelalterlichen Lagern. Insgesamt 30 Lagergruppen hatten sich zum 6. Mittelalterlager und Markt auf Burg Rotzenhahn in Rotenhain angemeldet, die von dem musikalisch begleiteten Umzug eingestimmt wurden.
lesen Sie hier weiter ...
Region 05.06.2017
„De Räuber“ und Reiner Meutsch als Gäste auf der Atzelgifter Jubiläumskirmes
Vor 50 Jahren gründeten 13 Atzelgifter Junggesellen die Kirmesjugend, die dieses Jubiläum am kommenden Wochenende groß feiern wird. Es beginnt mit einer Stufenfete der Jahrgangsstufe 12 des Gymnasiums Marienstatt am Freitag, den 9. Juni. Ab 20 Uhr werden die Gäste ins Festzelt, das sich zwischen Atzelgift und Streithausen befindet, zur Party unter dem Motto „Next Dimension“ mit DJ Markus Deluxe eingelassen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 05.06.2017
Wie können Arbeitgeber und Rentner zusammenkommen?
Immer mehr Seniorinnen und Senioren können von der Rente nicht mehr leben und gehen nebenbei noch arbeiten. Oder sie wollen einfach noch etwas Sinnvolles schaffen. Damit, wie in diesen Fällen arbeitssuchende Rentner und einstellungswillige Arbeitgeber zusammenkommen können, beschäftigt sich ein „Westerwald-Dialog Sozial“ des Forums Soziale Gerechtigkeit und des Seniorenbüros der VG Höhr-Grenzhausen am Donnerstag, 29. Juni.
lesen Sie hier weiter ...
Region 05.06.2017
Luther aus katholischer Sicht
Ökumene in der Bildungsarbeit wird am Dienstag, den 20. Juni um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Kirburg, Köln-Leipziger-Straße 22, erlebbar. Roland Büskens ist Referent für Theologische Erwachsenenbildung bei der Katholischen Erwachsenenbildung in Wiesbaden und gestaltet einen Gesprächsabend zum Thema „Luther aus katholischer Sicht“.
lesen Sie hier weiter ...
Region 05.06.2017
Verkehrsunfall mit drei Verletzten
Ein britischer Autofahrer kam bei Neunkhausen von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt, seine beiden Beifahrer, ein einjähriges Kind und dessen Vater, waren nicht angeschnallt und wurden schwer verletzt. Sie wurden per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 05.06.2017
Einkaufswagen zwischen Autos eingekeilt
Die Polizei Hachenburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen, wie ein Einkaufswagen am Samstag, 3. Juni auf dem REWE-Parkplatz in Hachenburg zwischen zwei Autos gelangte und wer dafür verantwortlich ist. An den beiden Fahrzeugen entstanden Schäden.
lesen Sie hier weiter ...
Region 05.06.2017
Heftige Schlägereien auf Mündersbacher Kirmes
Kirmesstreitigkeiten führen zur Ingewahrsamnahme zweier polnischstämmiger Personen. Zunächst hatte der Vater in stark alkoholisiertem Zustand die Kirmesgesellschaft aufgemischt. Nachdem der bekannte Schläger in die Obhut seines Sohnes übergeben worden war, kehrten beide Männer zur Kirmes zurück, um die Schlägerei fortzusetzen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 05.06.2017
Westerwälder testeten den „Segensroboter“
„Ich war skeptisch. Doch dann bekam ich einen Segensspruch, der total passte und mich ansprach, “ kommentierte ein junger Mann aus Rennerod die Installation „BlessU2“ auf der Reformationsweltausstellung in Wittenberg. Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Installation „BlessU2“, das als „Segensroboter“ bekannt gewordene Experiment zu einem der Höhepunkte der Reformationsweltausstellung in Wittenberg entwickelt.
lesen Sie hier weiter ...
Politik 05.06.2017
Bürgerliste legte Wildblumenwiese an
An der Abzweigung Bergstraße/ Am Mühlberg blüht eine Blumenwiese in voller Pracht. Dieses neue Blumenbeet wurde von der Bürgerliste Selters e.V. neu angelegt. Der politische Verein ist an die Stadtverwaltung Selters herangetreten und bekam von dort die Genehmigung das neue Wildblumenbeet neu anlegen zu dürfen.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 05.06.2017
Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 20. Juni
Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, sich selbstständig zu machen. Dabei kann es sich um eine Neugründung, Übernahme oder die Beteiligung an einem bestehenden Betrieb handeln.
lesen Sie hier weiter ...
Vereine 05.06.2017
Mit dem NABU die heimische Orchideenvielfalt entdecken
Wälder und Wiesen, manchmal trocken, manchmal nass - typisch für den Westerwald. Diese kleinräumigen Unterschiede in der Landschaft bieten beste Voraussetzungen für eine bunte und artenreiche Pflanzenwelt, die entdeckt werden will. Erkunden Sie mit dem NABU Kroppacher Schweiz die Orchideenvielfalt auf extensiv genutzten Wiesen und in halbschattigen Wäldern.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 05.06.2017
Siebengebirgscup 2017 startet wieder mit dem Malberglauf
Auch im Jahr 2017 bietet der Siebengebirgscup ambitionierten Läuferinnen und Läufern in der zweiten Jahreshälfte wieder ein laufsportliches Paket von vier attraktiven Naturparkläufen an. Der Siebengebirgscup ist ein Zusammenschluss von vier anspruchsvollen Landschaftsläufen, die bezogen auf Streckenlänge und –profil alle einen recht unterschiedlichen Charakter haben. Die teilweise recht erheblichen Höhenunterschiede stellen eine echte Herausforderung dar.

lesen Sie hier weiter ...
Sport 05.06.2017
Flugplatz Ailertchen ist wieder Besuchermagnet
Der Flugsportverein "Glück auf" Ailertchen lädt traditionsgemäß die Pfingstfeiertage zum „Tag der offenen Tür“ ein und bietet seinen Gästen ein buntes Programm rund um den Flugsport. Drei Tage lang ist der Flugplatz Ailertchen nicht nur für die Westerwälder ein lohnendes Ausflugsziel. Ausstellungen, Rundflüge und das Beobachten der Kunstflieger sorgen für unterhaltsame und kurzweilige Stunden voller Spannung und Action.

lesen Sie hier weiter ...
Kultur 05.06.2017
Konzert mit japanischem Pianisten wird nachgeholt
Zu einer Klaviermatineé am Sonntag, 18. Juni um 11.30 Uhr, lädt die Stadt Selters ein. Das 5. Stadthauskonzert wird bestritten von Prof. Kohji Okamoto aus Sapporo, Japan. Er holt damit ein Konzert nach, das im vergangenen Jahr wegen Krankheit des Künstlers abgesagt werden musste.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 05.06.2017
„Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Annette Kreuz und Carolin Hild”
Wenn Annette Kreutz (Gesang/Piano) und Carolin Hild (Saxophon) gemeinsam eine Bühne betreten, entsteht eine explosive und kraftvolle Mischung aus Gefühl, Leidenschaft und Hingabe an die schönste Sache der Welt: die Musik. Das ist ihr Motto: Das Leben, die Erfahrungen und alles Gefühl auf möglichst direktem Weg zum Zuhörer zu transportieren.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 05.06.2017
„Orange Moon Folkduo“ am Großen Markt in Montabaur
Die Reihe „Sommermusik vor dem Alten Rathaus“ am Großen Markt in Montabaur geht am 17. Juni in der Zeit von 12.30 bis 16.30 Uhr mit „Orange Moon Folkduo“ in die nächste Runde. Mit Geige und Gitarre spielen sie eigene instrumentale Stücke, selbst komponierte deutsche Folksongs, irische Tanzlieder und Balladen sowie „Klassiker“ der Rock- und Popgeschichte.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 05.06.2017
Überragende Stimmung beim diesjährigen „Rock am Ring“ – Festival
„Rock am Ring – Home Again“, diese Aufschrift war auf allen offiziellen T-Shirts der Festival-Besucher gut lesbar. Nach dem Ortswechsel zur Location in Mendig fand das Festival 2017 wieder am altbekannten Ort, dem Nürburgring statt. Getreu dem Motto „Wir bleiben wach, bis die Wolken wieder lila sind“, wurde am Wochenende vom 2. bis 4. Juni trotz eines vorübergehenden Rückschlags erneut zu einer Veranstaltung der Superlative, bei der von früh morgens bis spät abends gerockt und gefeiert wurde.
lesen Sie hier weiter ...
Region 04.06.2017
(Lebens)Erfahrung ist gefragt
Sie haben die Kinder groß gezogen, die Eltern gepflegt oder dem Ehemann den Rücken für seine Karriere gestärkt: Wenn Frauen daran denken, in den Beruf zurück zu kehren, haben sie oft den 40. Geburtstag hinter sich. Sie möchten arbeiten, befürchten aber, auf dem scheinbar jungen Arbeitsmarkt nicht gebraucht zu werden. Völlig zu Unrecht.
lesen Sie hier weiter ...
Vereine 04.06.2017
FC Bayern Fanclub Hoher Westerwald – Sommerfest 2017
Am 27. Mai war es soweit. Der FC Bayern Fanclub Hoher Westerwald lud seine Mitglieder zum alljährlichen Sommerfest an die Grillhütte in Lochum ein. Bei den anwesenden Mitgliedern breitete sich schnell eine feierliche Stimmung aus.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 04.06.2017
Cappella Taboris im Pfingstgottesdienst
Hell erklangen die obertonreichen Kaskaden der Sängerin in der evangelischen Lutherkirche und verbanden sich mit den Klängen einer kunstfertigen Altblockflöte sowie mit dem spritzigen Ton des Cembalos: zu Pfingstsonntag im 500. Jahr der Reformation musizierten vier Mitglieder der Cappella Taboris unterschiedliche Arien konzertanten Anspruchs von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.06.2017
Preisträger des „Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz“ gekürt
Eine Idee ist die Basis einer jeden Innovation – aber nur, wenn sie auch den Weg aus der Schublade findet. Für den Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2017 haben wieder zahlreiche potenzielle Gründerinnen und Gründer den Schritt gewagt und sowohl spannende als auch innovative Konzepte eingereicht. Kürzlich fand die Ehrung in Koblenz statt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.06.2017
Rock am Ring wegen Terrordrohung unterbrochen
Der Auftakt zu Rock am Ring endete am Freitag, 2. Juni, vorzeitig. Nachdem es eine ernstzunehmende Bedrohungslage mit terroristischem Hintergrund gab, wurde das Festivalgelände evakuiert, die Veranstaltungen abgesagt. Innenminister Roger Lewentz gibt am Samstag, 3. Juni, 11 Uhr eine Pressekonferenz. Es wird aktualisiert.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.06.2017
Rock am Ring geht nach Terrorwarnung weiter
Die Sicherheit der Festivalbesucher bei Rock am Ring am Nürburgring hatte bei allen Entscheidungen Priorität. Jetzt sind die Weichen für den Fortgang des großen Festivals gestellt und heute geht es in die nächste Runde. Zur Pressekonferenz am Nürburgring teilten dies der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz, die Polizei und der Veranstalter mit. Eine akute Gefährdungslage des großen Festivals sei aktuell nicht mehr gegeben.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.06.2017
„Zweite Heimat“: Anmeldestart für Kinderferienfreizeiten
Die beliebten Kinderferienfreizeiten des Jugend- und Kulturzentrums „Zweite Heimat“ finden wie gewohnt auch im Jahr 2017 Jahr wieder in den Herbst- und Weihnachtsferien statt. „Die wilden Wickinger“ und „Top, die Wette gilt“ werden die Themen sein. Achtung: Die Regelung für die Anmeldung ist seit dem Jahr 2017 etwas anders.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.06.2017
12. Bad Marienberger Weinfest auf dem Marktplatz
Bad Marienberg veranstaltet im Rahmen des Sommerfestivals das 12. Bad Marienberger Weinfest am Samstag/Sonntag 10./11. Juni auf dem Marktplatz. An beiden Tagen bieten rheinland-pfälzische Weinregionen und die Partnerstadt Pagny-sur-Moselle ihre köstlichen Tropfen an. Daneben gibt es ein umfangreiches musikalisches Unterhaltungsprogramm.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.06.2017
Lange raus – mach was draus: Messe in Wirges ermutigt Frauen
Lange raus? – Mach was draus! Gut vorbereitet in den Job. Das ist das Motto und zugleich das Programm der Frauenmesse im Bürgerhaus Wirges. Am Dienstag, 20. Juni, zwischen 9 und 15 Uhr gibt es jede Menge Infos und Tipps für den erfolgreichen Neustart ins Berufsleben.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.06.2017
175 Jahre unter einem Dach
Die Evangelische Kirche mit ihren beiden kommunalen Nebengebäuden wird 175 Jahre alt. Selters feiert das Jubiläum seiner einzigartigen Kirche auf ganz besondere Art und Weise: Am 10. Juni nehmen die Stadt und die Evangelische Kirchengemeinde ihre Gäste mit auf eine Zeitreise ins Jahr 1842 und laden ein zu einem Fest im Stile der alten Zeit.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.06.2017
Freunde und Förderer der Kinderklinik spenden 50.000 Euro
Der Verein der Freunde und Förderer der Kinderklinik hat im Rahmen seiner jährlichen Mitgliederversammlung beschlossen, die dringend notwendige Renovierung der kinderchirurgischen Ambulanz der Siegener Kinderklinik auf dem Wellersberg mit Spende in Höhe von 50.000 Euro zu unterstützen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.06.2017
Zweiradkontrollen der Polizeidirektion Montabaur
Zur Erhöhung der Zweiradsicherheit führte die Zweiradkontrollgruppe der Polizeidirektion Montabaur in Kooperation mit der Kontrollgruppe der VD Rheingau-Taunus/Hessen am Samstag, dem 3. Juni, in der Zeit von 11Uhr bis 18.15 Uhr, Motorradkontrollen in Hahnstätten, B 54 und im Wispertal, L 3033 in beiden Fahrtrichtungen durch. Von 85 Motorrädern waren 30 zu beanstanden.
lesen Sie hier weiter ...
Region 03.06.2017
Geführte Wanderung im Gebiet der Westerwälder Seenplatte
Am Samstag, dem 27. Mai, führte eine geführte Wanderung der Tourist-Information Hachenburger Westerwald vom „Haus am See“ am Dreifelder Weiher nach Schmidthahn und an der Neumühle vorbei zum Ortskern von Steinebach an der Wied und wieder zurück über Langenbaum.
lesen Sie hier weiter ...
Vereine 03.06.2017
Den Malberg geschichtlich erkunden
Am Samstag, den 10. Juni lädt der NABU Hundsangen zusammen mit der Gesellschaft für Heimatkunde im Westerwald alle Natur- und Geschichtsinteressierten zu der Gemeinschaftsveranstaltung „Den Malberg geschichtlich erkunden“ ein. Gestartet wird mit einer circa 15-minütigen Einführung, wo die Teilnehmer/innen in die Zeit der Kelten und Germanen zurückversetzt werden.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 03.06.2017
Mozart auf der Festung Ehrenbreitstein
Die Villa Musica präsentiert im Sommer Konzerte auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. Auftakt der "Klassikserenaden" ist am Mittwoch, 7. Juni, 17 Uhr mit einem faszinierenden Duo, das Mozarts Kompositionen (KV 423 und 424) in Vollendung zu Gehör bringt. Weitere Solowerke gelangen zur Aufführung.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.06.2017
Angebliche Bankangestellte betrügen ältere Damen - Zeugen gesucht
Die Polizeidirektion Montabaur warnt vor einer neuen Betrugsmasche und bittet um Zeugenaussagen zu den unten geschilderten Fällen unter 02602/9226-0. Am Mittwoch, 31. Mai kam es in Staudt zu einem vollendeten und in Montabaur und Ransbach-Baumbach zu zwei versuchten Betrugshandlungen zum Nachteil älterer und alleinstehender Frauen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.06.2017
Probieren geht vor Studieren: Tests für Gymnasiasten
Habe ich das passende Studium im Visier – oder sollte ich eine andere Richtung einschlagen? Diese wichtige Frage können gymnasiale Oberstufenschüler mit Hilfe eines Tests beantworten, den die Agentur für Arbeit Montabaur im Sommer anbietet. Die drei alternativen Termine sind Montag, 26. Juni, Montag, 3. Juli, und Donnerstag, 6. Juli.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.06.2017
Erfolgreiche Premiere – Erstes Boule-Turnier in Selters
Die Stadt Selters und die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) lud am 28. Mai erstmalig zum gemeinsamen Boule-Spielen nach Selters ein. Insgesamt fanden sich rund 30 Boule-Interessierte zur Veranstaltung ein. Für das Turnier konnte ein erfahrener Boule-Spieler gewonnen werden, Herr Fischbach der durch das Turnier führte ist beim SC09 Brachbach Abteilungsleiter für Boule.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.06.2017
Verbraucherzentrale Hachenburg im Juni geschlossen
Die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Hachenburg ist vom 12. bis zum 30. Juni geschlossen. An dem 6. Juli steht die Beraterin wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten von 14 bis 17 Uhr für Verbraucherfragen zur Verfügung.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.06.2017
Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht
Bei Langenhahn flüchtete ein Golffahrer, der nach einem missglückten Überholvorgang auf der L281 mit einem Peugeot kollidierte, von der Unfallstelle. Der weiße Golf trug ein WW-Kennzeichen. Hinweise bittet die Polizei Westerburg unter der 02663/98050 oder piwesterburg@polizei.rlp.de.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.06.2017
Falscher Polizeibeamter am Telefon
Die Polizeidirektion Montabaur warnt erneut vor falschen Polizisten, die sich insbesondere ältere Mitbürger als Opfer aussuchen. Mit überzeugenden Angaben überreden sie die Opfer zu finanziellen Transaktionen, um an das Geld der Leute heranzukommen. Dies ist nicht das Vorgehen der echten Polizei. Seien Sie kritisch, lassen Sie sich den Dienstausweis zeigen und bleiben Sie besonders misstrauische bei Anrufen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.06.2017
Schülergenossenschaft „all in one eSG“ am Start
Seit dieser Woche gibt es in der Verbandsgemeinde Wallmerod eine eingetragene Genossenschaft, die in einer Schule beheimatet ist und deren Geschäfte ausschließlich in der Schule stattfinden. Zur Gründungsversammlung der „all in one eSG“ wurde in das Foyer der Realschule plus in Salz eingeladen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.06.2017
Besuch auf dem Lernbauernhof „Hof Hagdorn“
Am Morgen des 5. Mai starteten die Vorvorschulkinder des Hachenburger Kinderhauses zu ihrem lang ersehnten Bauernhofbesuch. Für manche Kinder war allein die Busfahrt schon ein kleines Abenteuer, da sie noch nie mit dem Bus gefahren sind. Auf dem Bauernhof angekommen, hieß Familie Euteneuer die Besucher herzlich willkommen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 02.06.2017
Drittes Kreisfamilienfest „Wäller Spiele(n)“
Am Sonntag, den 21. Mai, fand das dritte Kreisfamilienfest, ausgerichtet von den Jugendpflegen des Westerwaldkreises, in Rennerod statt. Das Gelände um die Westerwaldhalle bot hierfür den idealen Standort. Auf den geräumigen Parkflächen und der angrenzenden Wiese wurde ein wahres Paradies für Groß und Klein geschaffen.


lesen Sie hier weiter ...
Region 02.06.2017
Aortenzentrum Südwestfalen gegründet
Am 1. Juni hat das neue Aortenzentrum Südwestfalen offiziell seine Arbeit aufgenommen. Angesiedelt am Diakonie Klinikum Jung-Stilling, setzt das fein aufeinander abgestimmte interdisziplinäre Zusammenwirken mehrerer Fachrichtungen bei der Behandlung von Krankheiten an der Hauptschlagader im menschlichen Körper als Gefäß und Organ weit über die Region hinaus Maßstäbe.
lesen Sie hier weiter ...
Politik 02.06.2017
Der Kreisausschuss des Westerwaldkreises tagt
Der Kreisausschuss des Westerwaldkreises ist für Montag, 12. Juni, 15 Uhr, zu einer Sitzung – gemeinsam mit dem Ausschuss für Schulen, Kultur und Sport – in den Peter-Paul-Weinert-Saal, Peter-Altmeier-Platz 1, 56410 Montabaur, mit umfangreicher Tagesordnung vor allem zu sicherheitsrelevanten und schulischen Belangen eingeladen.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 02.06.2017
Arbeitslosenquote sinkt im Mai auf 3,3 Prozent
Der regionale Arbeitsmarkt entwickelt sich weiterhin positiv, und dies in gleichmäßigen Schritten. Seit Februar ist die Arbeitslosenquote Monat für Monat um 0,2 Prozentpunkte gesunken. Im Mai liegt sie nun bei 3,3 Prozent und damit 0,3 Punkte unter dem Wert des Vorjahres. In absoluten Zahlen heißt das: Derzeit sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur (Westerwald- und Rhein-Lahn-Kreis) 5.869 Menschen ohne Job gemeldet – 357 weniger als vor einem Monat und 510 weniger als vor einem Jahr.
lesen Sie hier weiter ...
Vereine 02.06.2017
Gefundene Milan-Kadaver bei den zuständigen Behörden melden
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) reagiert auf die Meldung der Naturschutzinitiative, dass ein Rotmilan durch den Schlag einer Windenergieanlage getötet worden sei (der Kurier berichtete). Der BUND bemängelt das einseitige Meldeverfahren und die - nach seiner Ansicht gefährliche - grundsätzliche Ablehnung der Windrotoren.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 02.06.2017
Traumeinstand beim ersten Rennen des IXS German Downhill Cup
Es ging endlich los: Das lange Wochenende rief. Das erste Rennen der Saison vom 26. bis zum 28. Mai. Triathlet Moritz Panthel startete sein erstes IXS Downhill Cup Rennen während des Dirtmasters Festivals in Winterberg. Nach dem dritten Rang beim Seeding Run gelang ihm mit seinem neuen Team gleich beim ersten Rennen der Sieg.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 02.06.2017
Fulminantes Konzert der Kreismusikschule
Zu einem äußerst abwechslungsreichen Konzert lud die Kreismusikschule des Westerwaldkreises am 15. Mai in die Aula des Mons-Tabor Gymnasiums ein. Das Konzert des Fachbereichs „Bläser und Schlagzeug“ zeigte einmal mehr die hohe Qualität der musikalischen Ausbildung an der Westerwälder Kreismusikschule.

lesen Sie hier weiter ...
Region 01.06.2017
Kommunionkinder spenden über 1.600 Euro
In zwei Gottesdiensten in St. Petrus in Rennerod und St. Petrus in Ketten in Hellenhahn-Schellenberg empfingen insgesamt 39 Kinder das Sakrament der ersten Heiligen Kommunion. Aus dem Pfarrort Rennerod waren es 19 junge Christen, in den Pfarrorten Hellenhahn-Schellenberg und Neustadt fünf Mädchen und 15 Jungen. In der Dankandachten wird zu wohltätigen Zwecken gespendet. Das Ergebnis war sehr erfreulich.
lesen Sie hier weiter ...
Region 01.06.2017
Pedelec-Entdeckertour zu Flora, Fauna und Geschichte
Der vom Westerwald Touristik-Service, dem BUND und der Gemeinde Hof gemeinsam veranstaltete 2. Pedelec-Tag "Rund um den Stegskopf" führt am 11. Juni rund um das einstige Truppenübungsgelände Stegskopf. Wegeführungen über die Platzrandstraßen, außergewöhnliche Lebensräume für Pflanzen und Tiere und nicht zuletzt die wechselvolle Nutzungsgeschichte des Stegskopfes garantieren eine interessante Rundtour mit Erlebnisfaktor.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 01.06.2017
John Deere kauft Wirtgen für 4,4 Milliarden Euro
Die Nachricht schlug am Donnerstag, den 1. Juni im Landkreis Neuwied ein wie ein Bombe. Nichts deutete bislang auf einen solchen Deal hin. Der Vollzug soll Ende diesen Jahres erfolgen. Es sind noch die Genehmigungen diverser Behörden nötig, das Kartellrecht betreffend. Alle Arbeitsplätze sollen nach unseren Informationen erhalten bleiben.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 01.06.2017
Wirtschaft im Westerwaldkreis: Weiterhin im Boom-Bereich
„Während sich zum Winter 2016/17 die Stimmung der Unternehmen im Westerwaldkreis merklich aufgehellt hatte, verliert die konjunkturelle Dynamik zur aktuellen Umfrage an Fahrt“, so fasst IHK-Regionalgeschäftsführer Richard Hover die Ergebnisse der Konjunkturanalyse der Kammer zum Frühjahr zusammen.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 01.06.2017
Musiker trafen sich zum ersten gemeinsamen Konvent
Laut und beschwingt erschallten lebendige Lutherlieder und modernes geistliches Liedgut bunt gemischt aus dem evangelischen Gemeindehaus an der altehrwürdigen Nicolaikirche in Alsbach. Zahlreiche nebenberufliche Musikerinnen und Musiker sowie Prädikatinnen und Prädikanten des Evangelischen Dekanates Selters trafen sich im 500. Jahr der Reformation zu einem ersten gemeinsamen Konvent.
lesen Sie hier weiter ...
Region 31.05.2017
Notarkammer Koblenz wählt neuen Vorstand
Der Vorstand der Notarkammer Koblenz ist von der ordentlichen Kammerversammlung kürzlich neu gewählt worden. Neuer Präsident ist Notar Justizrat Dr. Ulrich Dempfle aus Trier. Der langjährige Präsident der Notarkammer Koblenz und amtierende Vizepräsident der Bundesnotarkammer, Notar Justizrat Richard Bock aus Koblenz, ist von der Kammerversammlung zum Ehrenpräsidenten ernannt worden.
lesen Sie hier weiter ...
Region 31.05.2017
Lohn-Plus für 270 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis
Lohn-Plus im Malerhandwerk: Die rund 270 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis bekommen mehr Geld. Zum Juni steigt der Tariflohn auf 16,18 Euro pro Stunde. Damit haben Gesellen 45 Euro mehr pro Monat in der Tasche. Das hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt mitgeteilt.
lesen Sie hier weiter ...
Region 31.05.2017
SGD Nord: Baden in Fließgewässern nicht empfohlen
Der Rhein, die Mosel, die Lahn und zahlreiche andere rheinland-pfälzische Fließgewässer versprechen eine willkommene Abkühlung an heißen Sommertagen. Viele Stellen, wie Campingplätze oder Stadtstrände liegen direkt an den Gewässern und laden zum Planschen und Schwimmen ein. Neben dem Vergnügen birgt das kühle Nass aber auch Risiken.
lesen Sie hier weiter ...
Region 31.05.2017
Kommunionkinder spenden für Hospiz St. Thomas
Eine gute Idee hatten die Eltern der Kommunionkinder aus Boden, Heiligenroth, Ruppach-Goldhausen sowie Großholbach und Girod: Sie haben beschlossen, die Kollekte, die am Weißen Sonntag gesammelt wurde, für das Hospiz St. Thomas zu verwenden. Bei den beiden Feiern in Ruppach-Goldhausen und Großholbach kamen insgesamt 686,16 Euro zusammen, die nun in die Hospizarbeit fließen können.
lesen Sie hier weiter ...
Region 31.05.2017
Hachenburg in spektakulären Panorama-Aufnahmen
Im Rahmen der Programmaktion „SWR1 hebt ab!“ steht Hachenburg am Donnerstag, 1. und Freitag, 2. Juni im Fokus von SWR1 Rheinland-Pfalz. Ein Panoramafilm zeigt spektakuläre Luftaufnahmen von der Stadt im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Beiträge und Reportagen im Radio und Internet unter www.swr1.de/rp begleiten den Panoramafilm, der auf einer interaktiven Landkarte unter x.SWR.de/s/SWR1hebtab und auf YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=pFzJXp1bY3A) abrufbar ist.
lesen Sie hier weiter ...
Region 31.05.2017
PHK Uli Rasbach geht in Ruhestand
Nach fast 47 Jahren bei der Polizei Rheinland-Pfalz, davon zwei Jahre in Verlängerung, tritt der für die Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach zuständige Bezirksbeamte PHK Uli Rasbach mit Ablauf des Monats Mai in den Ruhestand. Sein Nachfolger Frank Tielmann und der seit April im Amt befindliche Wachleiter Olaf Schmidt stellten sich vor.
lesen Sie hier weiter ...
Region 31.05.2017
Chlorgasaustritt im Westerburger Freibad?
Am Mittwoch, den 31. Mai, wurde gegen 17 Uhr die Westerburger Feuerwehr zu einem Einsatz ins Westerwaldbad gerufen. In einem Lagerraum des Westerburger Freibads war nach erster Meldung Chlorgas ausgetreten. Zwei Bademeister mussten notärztlich versorgt werden und kamen ins Krankenhaus. Kurz nach 17 Uhr rückten Rettungsdienst und Feuerwehr mit einem Großaufgebot an. Außer der Feuerwehr waren DRK und ADAC-Hubschrauber im Einsatz.
lesen Sie hier weiter ...
Region 31.05.2017
Waldkauz ist Vogel des Jahres - Zoo trägt zur Arterhaltung bei
Die größte Eule ist der Uhu. Dass es daneben noch andere, kleinere Eulenarten gibt, wird manchmal vergessen. Im Zoo Neuwied lebt neben dem „prominenten“ Uhu auch der Waldkauz. Er ist die häufigste Eule Deutschlands. Obwohl sein Name anderes vermuten lässt, ist er keinesfalls nur im Wald zu Hause. Durch Auswilderung leistet der Zoo einen wichtigen Beitrag zur Arterhaltung.
lesen Sie hier weiter ...
Region 31.05.2017
Dierdorfer Chefarzt erhält Urkunde
Erfreuliche Post erreichte Dr. Barthel Kratsch, Chefarzt der Allgemein- und Visceralchirurgie am Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters: auf Basis einer unabhängigen und kostenlosen Erhebung wurde ihm von der Redaktion Focus-Gesundheit die Empfehlung als Arzt der Region Neuwied ausgesprochen.
lesen Sie hier weiter ...
Region 31.05.2017
Familientagesfahrt nach Gelsenkirchen
Einen Tag lang reiste das Kooperationsteam der Kreisjugendpflegen der Kreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises („Wir Westerwälder“) am 20. Mai mit 43 kleinen und großen Teilnehmer und bei tollem Wetter in die wunderbare Tierwelt der Zoom-Erlebniswelt mitten im Ruhrgebiet.
lesen Sie hier weiter ...
Region 31.05.2017
Tourist-Info Montabaur zieht um
Die Tourist-Information Montabaur zieht um! Ab Montag, den 12. Juni, ist sie am Großen Markt 12 direkt neben dem historischen Rathaus zu finden. Vorher jedoch ist das Büro für eine Woche (nach Pfingsten) geschlossen, damit das Team die Umzugskartons erst ein- und später wieder auspacken kann.
lesen Sie hier weiter ...
Region 31.05.2017
Neuer Fitness-Parcours im Stadtwald in Vorbereitung
Im Montabaurer Stadtwald neben dem Mons-Tabor-Bad wird ein neuer Fitness-Parcours entstehen. Er wird vier Stationen mit jeweils vier Geräten umfassen. Die Geräte sollen multifunktional sein, damit Jung und Alt, geübte Sportler und Anfänger, Gruppen und Einzelpersonen dort trainieren können. Der Stadtrat hat jetzt das Konzept dafür verabschiedet und 20.000 Euro bereitgestellt. Die Baumaßnahmen sollen zügig beginnen, damit mindestens eine Station noch in diesem Jahr fertiggestellt werden kann.
lesen Sie hier weiter ...
Region 31.05.2017
Landfrauenverband setzt sich für Erhalt der Grundschulen ein
„Der Landfrauenverband Rheinland-Nassau fordert den Erhalt der kleinen Dorfschulen, weil sie wesentliche Fundamente des ländlichen Raumes sind und für die Zukunft der Dörfer lebensnotwendig“, so formulierte Landfrauen-Präsidentin Rita Lanius-Heck anlässlich der konstituierenden Sitzung des neuen Präsidiums ein Anliegen des Verbands.
lesen Sie hier weiter ...
Politik 31.05.2017
Sitzungen des VG-Rates und des Stadtrates Ransbach-Baumbach
Am Donnerstag, 18. Mai, fand im Tagungsraum der Stadthalle Ransbach-Baumbach eine öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Verbandsgemeinderates statt. Zunächst wurde die Tagesordnung des öffentlichen Teils der Sitzung aus Gründen der Dringlichkeit um einen Punkt erweitert. An diesem Termin fand auch eine Sitzung des Stadtrats zu ähnlichen Themen statt.
lesen Sie hier weiter ...
Politik 31.05.2017
DGB Kreisverband Westerwald wählte neuen Vorstand
„Wir wollen im Landkreis präsent sein und die Interessen der knapp 12.000 Gewerkschaftsmitglieder vertreten“, bekräftigt Helmut Glöckner, der einstimmig im Amt bestätigt wurde. Der Betriebsschlosser ist als Betriebsrat und auch als Schwerbehindertenvertreter bei Verallia Deutschland AG tätig.
lesen Sie hier weiter ...
Wirtschaft 31.05.2017
Unternehmensführung im digitalen Zeitalter
Das Unternehmerforum des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVWM) bietet im Juni den prominenten Redner und Bestseller-Autor Edgar K. Geffroy. Der Vortrag "Unternehmensführung im digitalen Zeitalter" findet in Siegen-Kreuztal am 21. Juni statt.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 31.05.2017
Traditionelles Pfingstturnier des TTC Wirges in Siershahn
Am Wochenende vom 3. bis zum 5. Juni findet die 25. Auflage des Wirgeser Pfingstturniers statt, welches dieses Jahr ausnahmsweise in Siershahn veranstaltet wird. Das schon seit Jahren von der Naspa gesponserte Traditionsturnier lockt mit Preisen im Gesamtwert von 4.500 Euro jährlich mehr als 500 Tischtennisspieler in den Westerwald und ist weit über die Grenzen von Rheinland-Pfalz bekannt.
lesen Sie hier weiter ...
Sport 31.05.2017
Beachsoccer - Qualifikation für die Endrunde in Dernbach
Wie bereits im letzten Jahr, so stellte das Hotel "Glockenspitze" Altenkirchen ihre Beachanlage für das diesjährige Beachsoccer-Turnier des Fußballverbandes Rheinland zur Verfügung. Die Turnierleitung hatten Hans-Werner Rörig vom Fußballkreis Westerwald/Sieg und Horst Klein von den Wiedbachtaler Spfr. Neitersen übernommen, die vom Eventleiter des SRS-Sportparks, Sigi Paulat und seinem Team, unterstützt wurden.
lesen Sie hier weiter ...
Kultur 31.05.2017
Ausstellung „Naturraum Wald – vertraut, vielfältig, verletzlich“
Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, eröffnete am Mittwoch, 31. Mai zusammen mit Vertretern der Anne-Frank-Realschule plus (AFRS+) Montabaur, der Berufsbildenden Schule (BBS) Montabaur, der Katharina-Kasper-Schule (KKS) Wirges und der Waldschule Montabaur/Horressen die Ausstellung „Naturraum Wald – vertraut, vielfältig, verletzlich“ in der SGD Nord in Koblenz.
lesen Sie hier weiter ...
 
Anzeigen

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »