Werbung

Nachricht vom 23.02.2021

Zwei Fälle von versuchten Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied

Neuwied. Am Montagnachmittag, 22. Februar, wurden zwei versuchte Betrugsfälle bekannt. In beiden Fällen kam es aufgrund der Reaktion der Geschädigten nicht zum Schadenseintritt. Ein etwa 40-jähriger Mann mit akzentfreiem Deutsch gab telefonisch sich als Mitarbeiter der Kriminalpolizei aus. Aufgrund laufender Ermittlungsverfahren erfragte er die Bankdaten der 63 und 76 Jahre alten Geschädigten. In einem Fall wollte er auch die ID-Nummer des Computers wissen. Die Geschädigten beendeten in beiden Fällen das Gespräch ohne die gewünschten Daten zu nennen und riefen die Polizei Neuwied an.
Quelle: Polizei Neuwied

Aktuelle Kurznachrichten


Vortragsabend Hospizdienste Limburg fällt aus

Limburg. Der für den 26. April 2021 vorgesehene Vortrag „Aber dann kommt man in die Weite“ ...

Flüchtiger schwarzer Polo gesucht

Unnau. Am Montag, den 12. April 2021, gegen 17 Uhr kam es in Unnau an der Einmündung L293/K61 ...

Graffiti an Kirchengebäude - Zeugenaufruf

Kölbingen. Im Zeitraum vom 11. April 2021 bis 12. April 2021 besprühten bislang unbekannte ...

Parkendes Auto in Montabaur beschädigt - Zeugenaufruf

Montabaur. Am Dienstag, den 6. April 2021, zwischen 10:40 Uhr und 11 Uhr, parkte die Geschädigte ...

Raderlebnistag „Jedem sayn Tal“ abgesagt

Bendorf. Die beteiligten Verbandsgemeinden Selters, Dierdorf, Ransbach-Baumbach und die Stadt ...

Sporthalle durch Graffiti beschädigt

Bad Marienberg. Vermutlich in der Nacht von Freitag, den 9.April, auf Samstag, den 10. April, ...

Weitere Kurznachrichten


Wirges: Parkplatzunfall mit Flucht

Wirges. Am Mittwoch, 24. Februar 2021, im Zeitraum von 9 Uhr bis 10 Uhr, ereignete sich auf ...

Digitaler Talk über Waldsterben

Region. Sandra Weeser, Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Neuwied-Altenkirchen und stellvertretende ...

Baumpaten-Aktion „Westerwald-Kinder“

Höhr-Grenzhausen. „Was für eine tolle Aktion“ – Jenny Groß, Landtagsabgeordnete und Mitglied ...

Alpenrod: Unfallflüchtiger nach Spiegelunfall

Alpenrod. Am Sonntag, dem 21. Februar 2021 kam es gegen 14.35 Uhr auf der L 288 zwischen Alpenrod ...

Online – Ausbildung der Ausbilder

Koblenz. Das Ausbilden von Nachwuchskräften ist eine wichtige Investition in die Zukunft der ...

Unfallflucht auf Supermarktparkplatz

Bad Marienberg. In der Zeit vom 15. Februar bis 20. Februar 21 kam es zu einem Verkehrsunfall ...

Werbung